Vodafone: Überregionale Störung im Mobilfunknetz

Keine Telefonie möglich (Update: Behoben)

09. August 2018

Bei Vodafone gibt es seit Mittwoch Nachmittag eine Störung im Mobilfunknetz. Der Mobilfunkanbieter schreibt im eigenen Service-Forum über eine überregionale Störung. Demnach seien mobile Telefonie über das 4G LTE Netz und auch WiFi-Calling (Telefonie über WLAN) betroffen. Einige Nutzer berichten, dass sie sich gar nicht in das Mobilfunknetz von Vodafone einbuchen können. Bei den anderen waren nur Telefonate betroffen, während mobile Datenverbindungen weiterhin funktioniert haben. Teilweise konnten die Nutzer auch nicht über das GSM- und UMTS-Netz des Düsseldorfer Mobilfunkanbieters telefonieren. Vodafone arbeite an der Behebung der Störung.

UPDATE: Erst am Sonntag, den 12.08.2018, schreibt Vodafone, dass die Störung komplett behoben werden konnte. Seit Sonntag-Vormittag stünden alle Dienste wieder zur Verfügung. Bereits seit Freitag habe Wifi Calling wieder funktioniert. Zu den Gründen für die Störung macht das Unternehmen bisher keine Angaben.

Vodafone: Störung im Mobilfunknetz
Vodafone: Störung im Mobilfunknetz (Foto: Vodafone; Collage: tarif4you.de)

 
+++ Anzeige +++