Vodafone: Über 20 Millionen Haushalte surfen mit dem halben Gigabit

Kabel-Glasfasernetz wird weiter ausgebaut

04. Oktober 2019

Vodafone Deutschland hat sein Breitbandnetz weiter ausgebaut. Wie das Unternehmen mitteilt, habe Vodafone innerhalb von einem Jahr die Zahl der Haushalte verdoppelt, die im Kabelglasfasernetz mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu einem halben Gigabit pro Sekunde im Internet surfen können. Demnach seien 20,8 Millionen Haushalte in Deutschland an das 500-MBit/s-Netz von Vodafone angeschlossen. Auch können 10,9 Millionen Haushalte sogar mit Breitband-Geschwindigkeiten von 1 Gigabit pro Sekunde surfen. Neu hinzu gekommen sind heute Kabelnetze in 20 Städten und Gemeinden, darunter Reinbek, Glinde, und Wentorf in Schleswig-Holstein sowie Spremberg und Cottbus in Brandenburg.

Vodafone Logo

Vodafone versorgt nach eigenen angaben 10,9 Millionen Haushalte mit Breitband-Geschwindigkeiten im Bereich von 1 Gigabit pro Sekunde. Mit dem halben Gigabit surfen 20,8 Millionen Haushalte, 22,7 Millionen Haushalte seien an das 400 MBit-Netz angeschlossen. Insgesamt können 23,9 Millionen Haushalte nach Angaben des Anbieters Internetanschlüsse mit mindestens 200 MBit/s im Vodafone-Kabelglasfasernetz buchen. Bis 2022 möchte Vodafone über 25 Millionen Haushalte in ganz Deutschland mit gigabitschnellen Internetanschlüssen versorgen. Dafür setzt der Düsseldorfer Netzbetreiber auf einen Mix aus bestehendem Kabel- und neuen Glasfaser-Netzen.

Mit Investition ins eigene Kabelglasfasernetz will Vodafone künftig in allen Bundesländern Gigabit-Geschwindigkeiten anbieten. Dafür bringt das Unternehmen gerade die DOCSIS 3.1 Technologie in sein Netz. Täglich seien Bagger im Einsatz, um zusätzliche Kabel zu verlegen, schreibt Vodafone. In den vergangenen drei Jahren habe das Unternehmen in 325 Städten die Kapazität und Geschwindigkeit seines Kabelglasfasernetzes deutlich gesteigert. Dabei hat Vodafone die Zahl seiner Fibre-Nodes auf jetzt weit über 8.000 Glasfaser-Verstärkerpunkte gesteigert. Auch sieht die Ausbau-Strategie vor, die reine Glasfaser immer näher an die Haushalte zu bringen, damit die Kapazitäten und realen Geschwindigkeiten bei den Kunden ankommen, so Vodafone weiter.

Quelle: Mitteilung von Vodafone

 
+++ Anzeige +++