Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 03/2012

+-=================================================================-+
 www.tarif4you.de ~ Newsletter 03/2012 ~ 22. Januar 2012 
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - Telekom bringt Speedphone 700 in den Handel
  - Tele2 verlngert Preisgarantie bei 01013
  - ByCall24: Drei Internet-by-Call Tarife werden teurer
  - knUUt: Preisnderungen bei Internet-by-Call Zugngen
  - AVM kndigt neue FRITZ!Box-LTE-Modelle an
  - Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus N ab Februar im Handel
  - Vodafone Voice-to-Text: Mailbox-Nachrichten als SMS
  - Doro PhoneEasy 515: Senioren-Handy mit Kamera
  - E-Plus: Neue Tarifmodell bei BASE ab Februar
  - Telekom mietet Glasfaserleitungen bei NetCologne

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------



>> Telekom bringt Speedphone 700 in den Handel

Die Deutsche Telekom bringt das neue Schnurlos-Telefon Speedphone 700
jetzt in den Handel. Das neue Gert wurde auf der IFA 2011 vorgestellt
und bietet zustzlich zu den gewohnten Funktionen eines
Festnetztelefons auch die Vorteile eine Android Gertes. So kann der
Nutzer mit dem Telefon auch auf Internetdienste wie E-Mail, RSS-Feeds
und Webseiten sowie auf bereits vorinstallierte Apps zugreifen. Die
Bedienung erfolgt dabei ber einen 8,1cm groen Touchscreen.

Das Speedphone 700 ist wahlweise in Schwarz oder Wei ab sofort in den
Telekom Shops, im Online-Shop und bei den Fachhandelspartnern der
Telekom erhltlich. Im Vertrieb der Telekom kostet es 149,99 Euro oder
monatlich 4,95 Euro (in den ersten 24 Monaten) im Telekom Endgerte
Servicepaket.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


>> Tele2 verlngert Preisgarantie bei 01013

Tele2 verlngert die Preisgarantie fr Anrufe ins detusche Festnetz
mit der Call-by-Call Vorwahl 01013. Wie das Unternehmen mitteilte,
telefonieren Kunden jetzt bis zum 29. Februar 2012 ins Festnetz
tglich zwischen 19 und 07 Uhr fr maximal 0,95 Cent pro Minute.
Der Preis gilt sowohl fr Orts- als auch fr Ferngesprche ins
deutsche Festnetz.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Aktuelle Preisgarantien fr Clal-by-Call Gesprche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> ByCall24: Drei Internet-by-Call Tarife werden teurer

Der Internetprovider avivo hat zu Dienstag, den 17.01.2012, die
Preise bei seiner Internet-by-Call Marke ByCall24 gendert. Dabei
wurden die Tarife Pro, Surf1 und Surf2 im Preis angehoben.

Im Tarif Pro (Einwahlnummer 019193702) werden knftig 9 Cent/Minute
tglich rund um die Uhr fr den Schmalband-Internetzugang berechnet. Im
Tarif Surf1 (Einwahlnummer 019164233) berechnet der Anbieter ab
Dienstag montags bis freitags zwischen 12 und 14 Uhr einen Preis von
1,0 Cent/Minute und in der restlichen Zeit 9,99 Cent/Minute. Im Tarif
Surf2 (Einwahlnummer 019164234) gilt der Minutenpreis von 1,0 Cent
montags bis freitags zwischen 21 und 23 Uhr. Auch in diesem Tarif
werden in der restlichen Zeit sowie am gesamten Wochenende 9,99
Cent/Minute fr den Internetzugang mit analogem Modem oder via ISDN
berechnet.

Die Abrechnung erfolgt ber die Rechnung der Deutschen Telekom AG.
Alle Preise sind inklusive gltiger MwSt.

- ByCall24: http://tarif4you.de/goto/p/ByCall24

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> knUUt: Preisnderungen bei Internet-by-Call Zugngen

Eine weitere Preisnderung bei avivo fand zu Freitag, den 20.01.2012
statt. Der Internetprovider hat die Preise fr Schmalband-
Internetzugang ber seine Marke knUUt gendert. Die nderung betrifft
die Tarife Maxx 1 bis 4.

Im Tarif Maxx 1 (Einwahlnummer 019193573) werden knftig 0,15 Cent pro
Minute tglich rund um die Uhr berechnet.

Bei den drei Tarifen Maxx 2, 3 und 4 verlangt der Provider zu gnstigen
Tageszeiten 0,11 Cent/Minute fr den Internetzugang mit analogem modem
oder via ISDN. Beim Tarif Maxx 2 (Einwahlnummer 019193571) gilt dieser
Preise montags bis freitags von 00 bis 08 Uhr und von 18 bis 24 Uhr.
Im Tarif Maxx 3 (Einwahlnummer 019193572) werden 0,11 Cent/Minute
montags bis freitags zwischen 08 und 18 Uhr berechnet. Im Tarif Maxx 4
(Einwahlnummer 019193570) fallen 0,11 Cent/Minute samstags und sonntags
ganztags an. In der jeweils restlichen Zeit werden in diesen drei
Tarifen teure 6,99 Cent/Minute berechnet.

Fr alle vier Tarife gilt: Benutzername und Passwort fr die Einwahl
sind jeweils: knuut. Die Abrechnung erfolgt jeweils im Sekundentakt
(1/1) ber die Rechnung der Deutschen Telekom. Alle Preise sind
inklusive gltiger MwSt.

- knUUt: http://tarif4you.de/goto/a/knUUt

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AVM kndigt neue FRITZ!Box-LTE-Modelle an

Der Berliner Hersteller AVM will auf der CeBIT 2012 (06.-10.03.) in
Hannover zwei neue FRITZ!Box-Modelle fr den LTE-Mobilfunk sowie einen
eigenen Cloud-Dienst MyFRITZ! vorstellen. Das hat das Unternehmen im
Vorfeld der Messe angekndigt. Die neuen LTE-Modelle sollen alle fr
die Kommunikation wichtigen Funktionen in einem Gert vereinen:
LTE-Funk, WLAN N, LAN-Anschluss, Netzwerkspeicherfunktion,
Telefonanlage und DECT-Basisstation. Mit MyFRITZ! will AVM einfachen
und sicheren Zugriff auf die persnliche FRITZ!Box bieten, so dass dort
gespeicherte Fotos, Musik und Dokumente sich weltweit, auch mit
Smartphone und Tablet, abrufen lassen.

Weitre Details zu den neuen Gerten und Diensten finden Sie in unserer
News-Meldung unter:
http://www.tarif4you.de/news/n16913.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus N ab Februar im Handel

Samsung hat ein neues Android Tablet fr den deutschen Markt
angekndigt. Mit dem Galaxy Tab 7.0 Plus N soll jetzt eine angepasste
Version des Galaxy Tab 7.0 Plus Tablets in den Handel kommen, die sich
hauptschlich optisch vom im Oktober 2011 vorgestellten Gert
unterscheidet.

Das Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus N bietet ein 17,78 cm (7 Zoll) groes
Display mit einer Auflsung von 1.024 x 600 Pixeln und arbeitet mit dem
Android 3.2 Honeycomb Betriebssystem, welches mit
TouchWiz-Benutzeroberflche von Samsung erweitert wurde. Fr genug
leistung soll ein 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor sorgen. Das Tablet wird
mit 16 GB internen Speicher angeboten, welches durch microSD-Karten mit
einer Kapazitt von bis zu 32 GB erweitert werden kann. Der Mediaplayer
untersttzt gngige Formate sowie eine Wiedergabe von Videos bis hin
zur Full HD-Auflsung auf externen Gerten.

Das Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus N soll ab Februar in Deutschland
erhltlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 569,- Euro.

Technische Daten des Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus N finden Sie in
unserer News-Meldung unter:
http://www.tarif4you.de/news/n16907.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone Voice-to-Text: Mailbox-Nachrichten als SMS

Vodafone hat ein Voice-to-Text Dienst gestartet. Damit werden Mailbox-
Nachrichten wahlweise als E-Mail oder SMS zugestellt. Der Nutzer kann
die Nachrichten dann lesen und braucht nicht mehr Eure Mailbox anrufen,
um sie abzuhren. Dies ist zum Beispiel dann praktisch, wenn der
angerufene Vodafone-Kunde in einem Meeting sitzt oder unterwegs in
lauter Umgebung ist. Auch bei Auslandsaufenthalt spart dieser Service
den Anruf auf die Mailbox. 

Fr den Anrufer ndert sich nichts: Er hrt den Begrungstext von
der Mailbox und hinterlsst wie gehabt seine Sprachnachricht. Der
Vodafone-Nutzer bekommt die Nachricht dann als Text zugeschickt;
bei einer E-Mail wird mit dem Text auch eine Sound-Datei mit dem
Original-Text zum Anhren mitgeschickt. Vodafone weis darauf hin,
dass der Dienst sich noch in einer Test-Phase befindet. Damit knnen
manche Texte ein paar Lcken haben oder nicht ganz korrekt geschrieben
sein, so das Unternehmen in seinem Blog. Wenn die Nachricht nicht
umgewandelt werden kann, schickt die Mailbox eine SMS mit eben dieser
Information. Dafr ist der Voice-to-Text Dienst zunchst auch
kostenlos. 

Um den neuen Service zu nutzen, mssen Vodafone-Kunden kostenlos die
Kurzwahl (0172) 12789 anrufen. In der Willkommens-SMS, welche auch mit
etwas Verzgerung ankommen kann, steht dann, wie sie die Nachrichten
per E-Mail erhalten und die E-Mail-Adresse einrichten knnen. Ansonsten
werden Mailbox-Nachrichten als SMS zugeschickt. Whrend der Test-Phase
soll das Sprach-Erkennungs-System noch optimiert werden. Der Test
dauert bis August 2012 und der Voice-to-Text ist whrend dieser Zeit
kostenlos. Nach der Test-Phase endet der Service automatisch.

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Doro PhoneEasy 515: Senioren-Handy mit Kamera

Doro hat ein neues Mobiltelefon fr Senioren vorgestellt, welches ein
Einfach-Telefonieren-Handy mit einer Fotokamera verbindet. Das neue
Doro PhoneEasy 515 ist mit einer 2-Megapixel-Kamera mit einem 4-fach
Digitalzoom und integriertem Speicher fr ca. 40 Fotos (12 MB)
ausgestattet. Auerdem kann der Speicherplatz mit einer microSD Karte
erweitert werden. Die Kamera-Funktion kann ber eine eigene Taste
aufgerufen werden und die Fotos lassen sich via MMS versenden. Mit dem
neuen Gert bekommen also bisher eher einfach gehaltene Mobiltelefone
einige zustzliche Funktionen, die sich an junggebliebene Senioren
richten.

Das Doro PhoneEasy 515 bietet ein beleuchtetes Farbdisplay, bei dem
Kontrast und Schriftgre individuell eingestellt werden knnen. Neben
der eigenen Taste fr die Foto-Kamera bietet das neue Mobiltelefon auch
weitere Komfortfunktionen fr die ltere Nutzer, wie etwa eine
SMS-Direktwahltaste und die Notruftaste. Auerdem ist das neue Handy
Hrgerte-kompatibel (M3/T3) und verfgt ber Bluetooth zur kabellosen
Verbindung mit einem Headset oder einer Induktionsschleife. Funktionen,
die nicht bentigt werden, lassen sich aus dem Men auszublenden. Das
integrierte Telefonbuch umfasst bis zu 300 Eintrge.

Die Notruftaste ist diskret an der Rckseite des Handys angebracht. Mit
der Notruffunktion knnen eigens definierte Kontakte in einer

Notrufkontaktliste erfasst werden. Im Notfall werden diese via SMS und
einem Anruf informiert. Dabei muss der Notruf bei Annahme quittiert
werden. So soll ausgeschlossen werden, dass dieser von einem
Anrufbeantworter oder einer Mobilbox angenommen wird. Praktisch fr die
Betreuung: ber die OTA Programmierung (Over-the-Air) ist es mglich,
Funktionen wie zum Beispiel die Notrufeinstellungen oder die
Kontaktliste von einem zweiten, dafr autorisierten Mobiltelefon aus
der Ferne zu programmieren.

Das Doro PhoneEasy 515 ist ab sofort in den Farben Wei und Schwarz
inklusive Ladestation zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von
119,99 Euro inkl. MwSt. erhltlich.  

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus: Neue Tarifmodell bei BASE ab Februar

Der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus wird zum 1. Februar 2012 die
Tarifstruktur bei seiner Flatrate-Marke BASE ndern. Das neue
Tarifmodell Mein BASE plus soll die bisherigen Mein BASE Tarife
komplett ersetzen. Bestandskunden sollen ihre bisherigen Tarife
weiterhin nutzen und auf Wunsch ohne Kosten in die neuen Tarife
wechseln knnen.     

Das Grundkonzept mit einem Grund-Tarif und zustzlich buchbaren
Optionen wird auch bei Mein BASE plus beibehalten. Der grte
Unterschied zum bisherigen Angebot: Der kostenfreie Grundtarif mit je
30 Inklusiv-Minuten und -SMS ins E-Plus Netz entfllt: Im neuen
Grundtarif werden 10 Euro monatlich berechnet. Dafr erhalten Kunden
eine Flatrate zum Telefonieren im E-Plus Netz, also zu BASE E-Plus,
simyo und Ay Yildiz Anschlssen (BASE Flat), sowie eine SMS Allnet Flat
fr Versand von Kurzmitteilungen in alle deutsche Netze. Im bisherigen
BASE Angebot kosteten die beiden Flatrates zusammen 20 Euro/Monat. Der
neue Tarif hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Neue Tarifoptionen fr Mein BASE plus

Zum neuen Grundtarif knnen, wie bisher, auch mehrere Optionen gebucht
werden. Laut E-Plus sollen sie deutlich mehr Leistung und zu einem
gnstigeren Preis bieten. So wird fr 5,- Euro monatlich eine Allnet
Flat 100 Option angeboten, welche 100 Minuten fr Anrufe ins deutsche
Festnetz und alle deutsche Mobilfunknetze beinhaltet. Beim bisherigen
Mein BASe Angebot bekommen Kunden fr gleichen Grundpreis 50
Gesprchsminuten. Aus der bisherigen Allnet Flat 200 wird Allnet Flat
300: Fr 15 Euro (bisher 20 Euro) monatlich bekommen Kunden 300 Minuten
(bisher 200 Minuten) fr innerdeutsche Gesprche.

Der Preis der Allnet Flat fr unbegrenzte deutschlandweite Gesprche
ins Festnetz und alle Mobilfunknetze sinkt von 50 auf 30 Euro
monatlich. Der Gesamtpreis fr eine Alle-Netze-Flatrate liegt damit bei
40 Euro (inklusive neuen Mein BASE plus Grundtarif). Neu im Angebot ist
eine Fremdnetz Flat fr die Telefonie in ein anderes deutsches
Mobilfunknetz nach Wahl fr monatlich 10 Euro. Die Festnetz Flat fr
unbegrenzte Anrufe ins deutsche Festnetz wird fr unterndert 10 Euro
monatlich angeboten.

Weiterhin im BASE-Angebot ist die Auslandsflat 400. Fr 10 Euro/Monat
sind bis zu 400 Minuten fr Gesprche aus Deutschland in auslndische
Festnetze ausgewhlter Lnder inklusive. Dazu gehren Trkei, Polen,
Russische Fderation (westlich des 39. Lngengrades), Spanien, Italien
(inkl. Vatikanstaat und San Marino), Portugal und Griechenland. Nach
Ausschpfung der Inklusivminuten gelten die blichen Mein BASE plus
Auslandspreise.

Alle zubuchbaren Mein BASE plus Tarifoptionen haben eine
Mindestlaufzeit von einem Monat. Auerhalb der Inklusiveinheiten kosten
Telefonate und SMS im neuen Mein BASE plus Angebot knftig 29 Cent pro
Minute bzw. SMS; bisher wurden 19 Cent je Minute bzw. Kurznachricht
berechnet.

Mein BASE zuhause: Telefonieren in eigenen vier Wnden

Zustzlich zu Mein BASE plus fhrt BASE zum Februar einen speziellen
Tarif frs Telefonieren zuhause ein. Das Mein BASE zuhause Angebot zu
einem monatlichen Grundpreis von 10 Euro beinhaltet eine Sprachflatrate
ins deutsche Festnetz sowie eine Festnetznummer. Nach dem Mein BASE
Prinzip lassen sich die Optionen Allnet Flat 100, Auslands-Flat 400
oder die Internet Flat XL flexibel dazubuchen, abwhlen und wechseln.

Mein BASE Internet Flatrates

Fr das mobile Surfen mit Tablet PCs und Laptops startet BASE den Tarif
Mein Base internet. Da Nutzer von Tabs und Laptops fast nie ber ihre
Endgerte telefonieren und simsen, verzichtet der Tarif gezielt auf
Flatrates fr SMS und Telefonie. Stattdessen knnen die Kunden einen
fr sie passenden Datentarif auswhlen. Die Option Internet Flat M fr
10 Euro im Monat bietet bis zu 500 MB Datenvolumen mit maximal
verfgbarer Datengeschwindigkeit. Wer mobil mehr surfen und downloaden
will, kann fr 15 Euro/Monat die Internet Flat L whlen und bekommt die
maximal verfgbare Datengeschwindigkeit bis zu einem Volumen von 1 GB.
Die Internet Flat XL bietet unbegrenztes Surfen mit maximal verfgbarer
Datengeschwindigkeit bis zu einem Datenvolumen von 5 GB zu einem
Monatspreis von 20 Euro an. Nach dem Mein BASE Prinzip lassen sich die
Optionen flexibel monatlich monatlich an- und abwhlen sowie tauschen.

Die Internet-Optionen erlauben nur die Nutzung mit einem mobilen
Endgert. Die Nutzung von Internet-Telefonie (Voice over IP) ist nicht
gestattet. Die Volumen-Abrechnung erfolgt im 10-KB-Takt. Bei 80 Prozent
des verbrauchten Volumens erhalten Kunden eine kostenlose
Benachrichtigungs-SMS. Nach Verbrauch des jeweiligen Datenvolumens wird
die maximale Geschwindigkeit auf 56 kBit/s (GPRS-Niveau) gedrosselt,
der Zugang kann jedoch weiterhin genutzt werden.

- BASE: http://tarif4you.de/goto/p/base

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom mietet Glasfaserleitungen bei NetCologne

Die Deutsche Telekom will erstmals die so genannte letzte Meile, also
die Leitung direkt zum Kunden, von einem Wettbewerber mieten. Bislang
gab es nur den umgekehrten Fall, dass die Telekom ihre eigenen
Leitungen an Konkurrenten vermietete. So will die Telekom mit dem
Klner Netzbetreiber NetCologne kooperieren und die Glasfaseranschlsse
von NetCologne nutzen, die bis zu den Husern reichen (Fibre to the
Building, FttB). NetCologne kann im Gegenzug VDSL-Anschlsse der
Telekom in gemeinschaftlichen Versorgungsgebieten in
Nordrhein-Westfalen mieten. Darauf haben sich beide Unternehmen nach
eigenen Mitteilungen geeinigt.

Mit der Kooperation wollen sich die beiden Unternehmen in Zukunft die
gegenseitige Netznutzung fr schnelle Internetanschlsse ermglichen.
Basis der Endkunden-Angebote soll ein Bitstream-Access-Produkt sein.
Kunden knnen so bei den Unternehmen schnelle Internetanschlsse
buchen, die auf der Infrastruktur des jeweils anderen basieren.
Weiterhin haben sich die beiden Unternehmen auf eine Abnahme von
Anschluss-Kontingente geeinigt. Damit sollen attraktivere Konditionen
fr die Vorleistungen und damit auch gnstigere Endkundenpreise mglich
sein. Sowohl die Bundesnetzagentur als auch das Bundeskartellamt werden
ber die Vereinbarung informiert. Die Bundesnetzagentur muss die
Preisgestaltung fr die Vorleistungen genehmigen.

- Telekom: http://tarif4you.de/goto/a/Telekom
- NetCologne: http://tarif4you.de/goto/a/NetCologne

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 29. Januar 2012.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2012, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~