Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 03/2011

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 03/2011 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                     23. Januar 2011 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

FESTNETZ
  - DeTeWe erhht DECT-Reichweite auf bis zu 2,4 km
  - Call-by-Call: Neue Tarifgarantien fr Inlandsgesprche
  - 01019: Neue Preise zum Telefonieren ins deutsche Festnetz
  - 01074: Telefonieren ins Ausland ab 0,9 Cent

INTERNET
  - Preisnderungen bei Germany by Call und ByCall24
  - Preisnderungen bei 12Online und knUUt
  - Telekom stellt neue Router fr Breitband-Internet vor

MOBILFUNK
  - congstar: Doppeltes Startguthaben bei Prepaid-Karte
  - Samsung Star II: Neues Social Network Handy
  - Telekom startet Daten-Flatrates fr Prepaid-Kunden
  - WinSIM: Neuer Prepaid-Tarif mit Gewinnmglichkeit

SONSTIGES
  - Statistik: Telefonieren war 2010 erneut billiger
  - Telekom beantragt neue TAL-Entgelte


Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+



FESTNETZ

>> DeTeWe erhht DECT-Reichweite auf bis zu 2,4 km

Ein normales DECT-Telefon schafft es auf bis zu 300 Meter
Empfangsreichweite im Freien und bis zu 50 Meter in Gebuden. Dies
kann jedoch fr viele Anwender zu wenig sein. Der Hersteller DeTeWe
will daher mit einer neuen Produktreihe den Empfangsbereich auf das
bis zu 8-fache der normalen DECT-Reichweite vergrern. Die ULTRA
RANGE Technologie soll bis zu 2.400 Meter im Freien und 400 Meter
Reichweite in Gebuden ermglichen, so der Hersteller.      

Bei der ULTRA RANGE Technologie wird das von einer ULTRA RANGE-Basis
ausgesendete DECT-Signal durch Signalverstrker (Repeater) empfangen
und eine weitere DECT-Zelle gebildet. An einer ULTRA RANGE-Basis
knnen bis zu 6 Signalverstrker angebunden werden, wodurch sich eine
maximale Reichweite von bis zu 2,4 km ergibt. Als ULTRA RANGE Basis
dient dabei das DeTeWe BeeTel 950 Telefon. Das DeTeWe BeeTel 900 CR
(Repeater mit Mobilteil) sowie das DeTeWe BeeTel 900 REP stellen
dabei die mglichen Signalverstrker dar.       


Details zu der ULTRA RANGE Technologie und zu den neuen Telefonen und
Repeatern von DeTeWe finden Sie in unserer News-Meldung:
http://www.tarif4you.de/news/n16402.html


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Call-by-Call: Neue Tarifgarantien fr Inlandsgesprche

Zustzlich zu bereits ausgesprochenen Tarifgarantien fr Call-by-Call
Gesprche haben einige Anbieter ihr Versprechen noch einmal
verlngert und neue Preisgarantien ausgesprochen. So garantiert 01098
nun bis einschlielich 31.01.2011 fr Gesprche in die deutschen
Mobilfunknetze rund um die Uhr einen maximalen Preis von 7,14
Cent/Minute. 01012 Telecom garantiert nun bis einschlielich
31.01.2011 fr nationale Ferngesprche in der Zeit von Montag bis
Sonntag rund um die Uhr einen maximalen Preis von 1,59 Cent/Minute.
Bisher galt diese Garantie nur bis zum 20.01.2011. Aktuelle
Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
Mobilfunknetze finden Sie wie immer in unseren Tarifbersichten:
- Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html
- Anrufe zu Handys: http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01019: Neue Preise zum Telefonieren ins deutsche Festnetz

freenet hat zum Donnerstag, den 20.01.2011, neue Preise fr Anrufe
ber die Call-by-Call Vorwahl 01019 angekndgit. Der Anbieter
vertauscht erneut gnstige und teure Zeiten bei Gesprchen ins
deutsche Festnetz. Damit telefonieren Kunden montags bis freitags
10-12 Uhr und 15-17 Uhr besonders gnstig, zahlen zur restlichen
Zeit vergleichsweise teure 3,5 Cent/Minute fr Festnetzgesprche.
Bisher wurden zu diesen Zeiten teilweise zwischen 0,48 und
1,1 Cent/Minute berechnet. In den neuen gnstigen Zeiten (Mo-Fr
10-12 Uhr und 15-17 Uhr) werden fr Ortsgesprche jeweils
1,07 Cent/Minute und fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz
0,78 Cent/Minute berechnet. Die neuen Preise werden bis zum
31. Januar 2011 garantiert. Die Gesprche werden im Minutentakt
ber die Anschlussrechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.
Aktuelle Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz finden Sie in
unserer Tarifbersicht fr Ortsgesprche und Ferngesprche.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01074: Telefonieren ins Ausland ab 0,9 Cent

Der Call-by-Call Anbieter 01074tellfon startet am Freitag, den
21.01.2011, eine neue Aktions fr Auslandsgesprche. Kunden
telefonieren dann mit der Vor-Vorwahl 01074 fr 0,9 Cent pro Minute
ins Festnetz von zehn ausgewhlten Lndern. Dazu gehren Belgien,
Dnemark, Frankreich, Niederlande, Norwegen, Schweden, Schweiz,
Spanien, Tschechien und die USA. Die Aktionspreise gelten an allen
Wochentagen rund um die Uhr. auerdem gilt fr diese Gesprche eine
Preisgarantie bis einschlielich 3. Februar 2011. Danach werden
wieder die blichen Preise berechnet. Aktuelle Call-by-Call Tarife
zum Telefonieren ins Ausland finden Sie in unserer Tarifbersicht.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



INTERNET

>> Preisnderungen bei Germany by Call und ByCall24

Der Internetprovider avivo ndert zu Dienstag, den 18.01.2011, einige
Internet-by-Call Tarife seiner Marken Germany by Call und ByCall24.

Bei Germany by Call wird der Zugang im Tarif Orbit besonder teuer.
ber die Einwahlnummer 019164297 zahlen Kunden knftig 9,99
Cent/Minute tglich rund um die Uhr statt bisher 0,13 Cent/Minute.
Dafr wird am Dienstag ein neuer Tarif Spacer ber die Einwahlnummer
019164237 gestartet, in dem Kunden fr 0,13 Cent/Minute mit analogem
Modem oder via ISDN im Internet surfen knnen. Die Abrechnung erfolgt
dabei im Sekundentakt (1/1 Takt).      

nderungen gibt es auch bei ByCall24. Die Tarife Click 1 und Click 2
werden deutlich teurer: ber die Einwahlnummern 019193798 und
019193797 werden knftig rund um die Uhr 11,9 Cent/Minute verlangt.
Bei den Tarifen Surf 1 und Surf 2 gibt es weiterhin Zeitfenster mit
gnstigen 0,01 Cent/Minute und 9,99 Cent/Minute in der restlichen
Zeit. Genaue Zeiten und Einwahldaten entnehmen Sie der Internetseite
des Anbieters.      

- Germany by Call: http://tarif4you.de/goto/p/GermanyByCall
- ByCall24: http://tarif4you.de/goto/p/ByCall24

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Preisnderungen bei 12Online und knUUt

Neben den Preisnderungne bei Germany by Call und ByCall24 zum
Donnerstag, hat der Internetprovider avivo zu Freitag, den 21. Januar
2011, die Preise fr den Schmalband-Internetzugang bei seinen Marken
12Online und knUUt gendert.

Im Tarif 12Online Prima (Einwahlnummer 019193786) werden knftig rund
um die Uhr teure 11,9 Cent/Minute berechnet. Dafr wird ein neuer
Tarif Comfort (Einwahlnummer 019164236), bei dem Kunden fr 0,25
Cent/Minute rund um die Uhr und mit sekundengenauer Abrechnung via
analoges Modem oder ISDN im Internet surfen knnen. 

hnliche Preisnderungen erwarten auch die Nutzer von
Internet-by-Call Zugngen der Marke knUUt. Im Tarif Power
(Einwahlnummer 019164255) werden knftig rund um die Uhr 9,99
Cent/Minute fllig. Dafr werden im Tarif Relax (Einwahlnummer
019164235) knftig gnstige 0,15 Cent/Minute im Sekundentakt
berechnet.     

Die Abrechnung erfolgt jeweils ber die Rechnung der Deutschen
Telekom AG. Alle Preise sind inklusive gltiger MwSt. 

- 12Online: http://tarif4you.de/goto/p/12online
- knUUt: http://tarif4you.de/goto/a/knUUt

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom stellt neue Router fr Breitband-Internet vor

Die Telekom hat auf der CeBIT Preview am Donnerstag drei neue Gerte
fr den Breitband-Internetzugang vorgestellt. Der neue Speedport W
723V ist fr den Internetzugang, Telefonie und TV zu Hause gedacht.
Die neuen Speedport HSPA und Speedport LTE Gerte sind fr den
schnellen Internetzugang unterwegs gedacht.

Details zu den neuen Gerten, technischen Daten, Verfgbarkeit und
Preisen finden Sie in unserer News-Meldung:
http://www.tarif4you.de/news/n16411.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> congstar: Doppeltes Startguthaben bei Prepaid-Karte

Die Discounter-Marke congstar verdoppelt fr alle Neukunden das
Startguhaben bei ihrer Mobilfunk-Prepaid-Karte. Das Angebot gilt
bei Aktivierung einer neuen congstar-Prepaid-Karte bis zum
30. April 2011. Dann bekommen Kunden statt den blichen 5 Euro ein
Startguthaben von 10 Euro. Das Starterpaket ist online 
deutschlandweit an ber 6.000 Verkaufsstellen erhltlich und kostet
einmalig 9,99 Euro und ist dank der Aktion rechnerisch kostenlos.
Alternativ ist ein Paket mit neuer congstar SIM Karte sowie einem
neuen Handy ab 29,95 Euro erhltlich.        

Mit dem congstar Prepaid Tarif telefonieren Kunden im T-Mobile Netz
fr 9 Cent/Minute rund um die Uhr in alle deutsche Mobilfunknetze
sowie ins nationale Festnetz. Die Mailboxabfrage ist kostenlos.
Eine SMS in deutsche Netze kostet ebenfalls 9 Cent. Der mobile
Internetzugang ist fr 35 Cent pro Megabyte (MB) mglich.    

- congstar: http://tarif4you.de/goto/p/congstar

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Samsung Star II: Neues Social Network Handy

Samsung hat mit dem Star II ein neues Handy vorgestellt, das vor
allem auf die Nutzung von sozialen Netzwerken und
Nachrichtenaustausch auserichtet ist. Der Nachfolger von S5230 Star
ermglicht einfachen Zugriff auf die beliebtesten Sozialen Netzwerke
unter einer Oberflche, dem so genannten Social Hub. Auerdem sind
separate Applikationen fr die Nutzung von Facebook und Twitter
vorinstalliert. Die Funktion multi IM 2.0 ermglicht zudem den
vereinheitlichten Zugang zu beliebten Instant Messaging Plattformen
wie Yahoo Messenger. Facebook Chat, Google Talk und AIM werden in der
Applikation Palringo gebndelt.         

Fr den mobilen Internetzugang untersttzt das neue Mobiltelefon WLAN
(802.11 b/g/n) sowie EDGE und GPRS. Auf UMTS-Untersttzung hat der
Hersteller bei diesem Modell verzichtet. Der Zugriff auf soziale
Netzwerke und Messaging-Dienste sowie die Bedienung des Telefons
erfolgen ber einen 7,6 cm (3-Zoll) groen Touchscreen mit 240x400
Pixel Auflsung. Neben der Benutzeroberflche TouchWiz 3.0 bringt das
neue Handy auch die Quicktype by t9-Trace Funktion mit fr die
einfachere Text-Eingabe. Dabei wird der Finger Wort fr Wort ohne
Absetzen von Buchstabe zu Buchstabe gefhrt; die Software erkennt
dabei automatisch, welches Wort der Nutzer eingibt.         

Zur weiteren Ausstattung des 108 x 54 x 12,4 mm kleinen und 94 Gramm
leichten Mobiltelefons gehren eine 3,2-Megapixel-Kamera, MP3-Player,
UKW-Radio, Bluetooth v3.0 mit Stereo-Audio-Streaming und USB 2.0
Schnittstelle. Das Gert bietet ca. 30 MB interner Speicher, welcher
sich mit microSD Speicherkarten um bis zu 16 GB erweitern lsst. Das
Samsung Star II soll ab Februar 2011 in den Farben Ceramic White und
Onyx-Black fr 199 Euro im Handel erhltlich sein.      

- Samsung: http://tarif4you.de/goto/a/Samsung

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom startet Daten-Flatrates fr Prepaid-Kunden

Die Telekom will ab Februar 2011 Datenflatrate fr ihre
Prepaid-Kunden anbieten. Mit den neuen Angeboten Xtra Handy DayFlat
und Xtra Handy Flat sollen Mobilfunkkunden mit ihrem Handy oder
Smartphone im Internet surfen oder mailen.

UMTS Tagesflatrate fr 99 Cent

Die Option Xtra Handy DayFlat richtet sich an Prepaid-Kunden, die nur
gelegentlich mit dem Handy aufs Internet zugreifen. Die Tarifoption
kostet 99 pro Kalendertag, also von 0 bis 24 Uhr. Damit surfen Kunden
mit bis zu 384 kBit/s im Internet. Xtra Handy DayFlat ist in den
neuen Tarifen Xtra Card, Xtra Nonstop und Xtra Click, die jeweils ein
Startguthaben von bis zu 15 Euro enthalten, voreingestellt. auerdem
lsst sich die Option auch zu allen bestehenden Xtra Tarifen zubuchen.

Surf-Tarif fr Vielsurfer fr 9,95 Euro pro Monat

Allen Prepaid-Kunden der Telekom, die fter surfen und mailen wollen,
wird die Option Xtra Handy Flat angeboten. Hier bekommen sie fr den
Monatspreis von 9,95 Euro die Kostenkontrolle und knnen mit bis zu
384 kbit/s mobil im Internet surfen. Die Xtra Handy Flat ist sowohl
zu den aktuellen als auch zu allen frheren Xtra Tarifen zubuchbar.    

Die neuen Tarife haben einige Einschrnkungen, de fr mobile
Datentarife in dieser Preisklasse blich sind. So knnen die Kunden
die beiden Tarifoptionen nur mit ihrem Handy oder Smartphone nutzen,
ohne einen PC oder Notebook anzuschlieen. Die UMTS-Geschwindigkeit
steht bei beiden Angeboten nur fr die ersten 200 MB Datenvolumen je
Nutzungszeitraum zur Verfgung. Danach wird der Zugang auf maximal 64
kbit/s gedrosselt.      

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> WinSIM: Neuer Prepaid-Tarif mit Gewinnmglichkeit

Mit WinSIM startet das Mnchener Unternehmen eteleon ein neues
Handy-Prepaid-Angebot. Neben einem einheitlichen Tairf fr
Mobilfunkgesprche erhalten WinSIM-Kunden auch Gewinnchancen auf
zustzliches Guthaben.   

Mit WinSIM telefonieren Kunden im o2-Netz fr einheitliche 9 Cent pro
Minute und SMS in alle deutsche Netze. Die Anrufe zur eigenen Mailbox
sind kostenlos. Mobiler Internetzugang kostet 49 Cent pro MB im
10-kB-Takt. Optional ist eine Internetflatrate mit 200 MB
ungedrosselten Volumen fr 7,95 Euro, sowie eine 1 GB Flatrate
Variante fr 12,95 Euro und eine Festnetzflat fr 9,95 Euro monatlich
erhltlich. Die Tarifoptionen sind monatlich kndbar. Das
WinSIM-Starterpaket kostet einmalig 9,95 Euro; dieser Preis wird bei
Bestellung per Lastschrift eingezogen.

Mehr zu WinSIM und zur monatliche Guthaben-Verlosung lesen Sie in
unserer News-Meldung:
http://www.tarif4you.de/news/n16412.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Statistik: Telefonieren war 2010 erneut billiger

Die Preise frs Telefonieren sinken immer weiter. So lag der
Verbraucherpreisindex fr Telekommunikationsdienstleistungen -
Festnetz, Internet und Mobilfunk - nach Mitteilung des Statistischen
Bundesamtes im Jahresdurchschnitt 2010 um 2,0% unter dem Niveau des
Jahres 2009. Ein Grund dafr soll ein groer Wettbewerb bei den
Komplettangeboten mit Telefon- und DSL-Anschlssen und zugehrigen
Flatrates sein. Diese Dienstleistungen waren im Jahr 2010 insgesamt
um 1,8% preiswerter als 2009.       

Doch nicht alle Telefonie-Dienste werden immer gleich gnstig.
Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, wurden
Festnetztelefonate, die nicht im Rahmen der Flatrates der
Komplettangebote gefhrt wurden, 2010 sogar leicht teurer (+ 0,2%)
als im Vorjahr. Das Mobiltelefonieren verbilligte sich im
Jahresdurchschnitt 2010 im Vergleich zum Jahr 2009 um 2,8%. Dabei
sanken erneut neben den reinen Gesprchspreisen auch die Preise
fr die mobilen Datendienste auf dem Handy.

Im Zeitraum von 2005 bis 2010 ist der Verbraucherpreisindex fr
Telekommunikationsdienstleistungen um 10,6% gefallen. Die Preise fr
Telefondienstleistungen im Festnetz und Internet sanken in diesem
Zeitraum um 8,4%. Im Mobilfunk lagen die Preise fr Handytelefonate
und fr die Datennutzung um 17,2% niedriger als 2005, so das
Statistische Bundesamt.     

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom beantragt neue TAL-Entgelte

Die Deutsche Telekom hat am Freitag bei der Bundesnetzagentur
den Antrag auf die neuen Entgelte fr die Nutzung von
Teilnehmeranschlussleitung (TAL) eingereicht. Dabei sollen die
Wettbewerber fr die Nutzung der so genannten letzten Meile
knftig 12,90 Euro monatlich zahlen. die aktuelle Genehmigung sieht
ein Entgelt von 10,20 Euro monatlich vor und gilt noch bis zum
31.03.2011.      

Die Telekom fordert denselben Preis wie vor zwei Jahren und will
damit fr mehr Stabilitt sorgen. Um den Breitbandausbau
voranzutreiben, brauchen wir eine moderne Regulierung, die sich nicht
weiter auf die Absenkung von Preisen konzentriert. Nur so knnen die
Bereitstellung und der Betrieb einer flchendeckenden Infrastruktur
vor allem auch im lndlichen Raum finanziert werden, so
Telekom-Deutschland-Chef Niek Jan van Damme. Ein zu niedriges
TAL-Entgelt wrde die Investitionen der Telekom und anderer
Netzbetreiber entwerten, die beispielsweise in Kabelnetze oder in den
Glasfaserausbau bis zum Kunden investieren, so die Telekom in ihrer
Mitteilung.          

Auerdem sollen die neuen TAL-Entgelte nach Willen der Telekom fr
drei Jahre bis 2014 gelten. Zuletzt wurde der TAL-Preis im Jahr 2009
festgelegt. Damals wurde der bisherige Preis von 10,50 Euro auf 10,20
Euro monatlich gesenkt. Und auch damals hat die Telekom eine Erhhung
auf 12,90 Euro beantragt.

VATM: Telekom beantragt teuerste TAL-Miete in Europa

Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten
(VATM) hat den Antrag der Telekom schaft kritisiert. Die Erhhung der
Entgelte sei sachlich nicht begrndbar, so VATM-Geschftsfhrer
Jrgen Grtzner. Die beantragten Entgelte liegen deutlich ber den
Kosten der effizienten Leistungsbereitstellung. Ihren Aktionren
gegenber verweist die Telekom auf Effizienzsteigerungen und
Einsparungen, bei den Entgelten, die die Wettbewerber zahlen sollen,
argumentiert sie mit gestiegenen Kosten. Im europischen Vergleich
liegt der aktuelle TAL-Preis bereits weit oben. Mit 12,90 Euro wre
Deutschland das Land mit dem hchsten TAL-Preis in der gesamten
EU-27, so Grtzner und verweist auf andere Lnder: Wir mssen auf
einen guten europischen Durchschnittspreis kommen... Der
Durchschnitt der zehn EU-Lnder mit den preisgnstigsten Mietpreisen
fr die so genannte Letzte Meile liegt ... derzeit bei 6,67 Euro.

Hintergrund TAL

Das TAL-Entgelt zahlen andere Telekommunikationsunternehmen monatlich
an die Deutsche Telekom fr die berlassung der
Teilnehmeranschlussleitung, der so genannten letzten Meile. So wird
in Telekommunikationsnetzen der Abschnitt der Leitung zwischen der
rtlichen Vermittlungsstelle und dem Anschluss beim Kunden
bezeichnet. Die Bundesnetzagentur hat die TAL-Entgelte seit 1999 von
damals 12,98 Euro auf heute 10,20 Euro kontinuierlich abgesenkt; die
Telekom hatte aufgrund ihrer Kostennachweise stets hhere Entgelte
beantragt. In der Vergangenheit wurden die TAL-Entgelte meist fr
zwei Jahre genehmigt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 30. Januar 2011.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2011, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+