Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 04/2011

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 04/2011 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                     30. Januar 2011 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

FESTNETZ
  - 01020: Neuer Call-by-Call Dienst von Vodafone gestartet
  - sipgate one: Eine Rufnummer fr Festnetz und Handy
  - 01053: Call-by-Call Aktion fr Anrufe in Ausland

INTERNET
  - AVM kndigt Fritz!Box mit LTE-Untersttzung an
  - Skype verffentlicht neue Software-Version fr Mac

MOBILFUNK
  - BASE: Smartphones mieten statt kaufen
  - Telekom: Neue Mobilfunktarife fr Businesskunden
  - blauworld: 500 Minuten fr Auslandsgesprche fr 9,90 Euro
  - Tchibo: Starterpaket fr 1 Euro inkl. 5 Euro Guthaben
  - Vodafone: Qualittsoffensive bei digitalen Mehrwertdiensten
  - o2: Neue Tarifoptionen fr mobiles Internet
  - o2 streicht Online-Rabatt fr Neukunden

SONSTIGES
  - Studie zur Beratung und Service in Mobilfunkshops
  

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+



FESTNETZ

>> 01020: Neuer Call-by-Call Dienst von Vodafone gestartet

Vodafone Deutschland hat ab sofort einen neuen Call-by-Call Dienst
ber die Netzkennzahl 01020 gestartet. Die Tarifstruktur des neuen
Dienstes ist vor allem auf gnstige Gesprche vom Festnetz zu
Mobilfunkrufnummern ausgelegt. So telefonieren Kunden mit 01020
zum Start des Dienstes fr gnstige 4,75 Cent/Minute in deutsche
Mobilfunknetze. Der Anbieter garantiert, dass der Minutenpreis
bis einschlielich 7. Februar 2011 nicht ber 6,99 Cent steigt.

Anrufe ins deutsche Festnetz sind im Vergleich zu anderen
Call-by-Call Angeboten und auch zum 01070 Angebot von Vodafone
weniger gnstig. hier werden montags bis freitags von 07 bis 19 Uhr
3,99 Cent/Minute und in der restlichen Zeit 1,99 Cent/Minute
berechnet. Der Anbieter garantiert, dass Kunden bis zum 7. Februar
fr maximal 3,99 Cent/Minute ins deutsche Festnetz telefonieren
werden knnen. Ortsgesprche werden ber 01020 brigens nicht
angeboten. Fr Anrufe zu 032-Rufnummern werden 4,5 Cent/Minute
berechnet. Ins europische Ausland telefonieren 01020-Kunden fr
2,0 bis 3,0 Cent/Minute. Fr Gesprche in auslndische Mobilfunknetze
sowie zu auslndischen Sonder-/ Servicerufnummern werden zustzlich
27,5 Cent je angefangene Minute verlangt.           

Alle Gesprche ber die Vor-Vorwahl 01020 werden im marktblichen
Minutentakt (60/60) ber die Rechnung der Deutschen Telekom
abgerechnet. Im Gegensatz zu 01070 wird bei 01020 der aktuelle
Minutenpreis vor dem Gesprch kostenlos angesagt.   

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> sipgate one: Eine Rufnummer fr Festnetz und Handy

Der Internet-Telefonie Anbieter sipgate will demnchst einen neuen
Dienst anbieten, mit dem Privatkunden ber eine Rufnummer sowohl im
Festnetz, als auch auf dem Handy und ber Skype erreichbar sind.
Mit dem neuen Dienst sigpate one sollen Kunden eine kostenlose
0157-Mobilfunkrufnummer im Vistream-Netz erhalten. Anrufe auf diese
Nummer werden auf die zuvor festgelegte Rufnummern im Festnetz
oder auf dem Handy oder auf Skype weitergeleitet.

Die Weiterleitung der eingehenden Anrufe ist fr den Nutzer
kostenlos. Auch eine Grundgebhr wird nicht berechnet. Der Dienst
soll sich ber die Preise fr ausgehende Gesprche finanzieren.
Anrufe ins deutsche Festnetz kosten 1,79 Cent/Minute und in deutsche
Handy-Netze aktuell 14,9 Cent/Minute und ab dem 16.02. 9,9
Cent/Minute.     

Als Zusatzfunktion wird ein Anrufbeantworter angeboten, der die
Anrufe bei Bedarf annimmt. Auerdem ist es mglich, so genannte
anonyme Anrufer direkt auf den Anrufbeantworter zu schicken. ber
neue Nachrichten sollen Nutzer per E-Mail oder SMS informiert werden.
Dabei wird auch die Nachricht entweder als MP3-Datei per E-Mail oder
umgewandelt in einen Text per SMS zugeschickt. Besitzer eines iPhone,
iPad oder Android-Handys knnen zudem die kostenlose Visual Voicemail
App von sipgate direkt auf ihrem Telefon nutzen. Alle Einstellungen
lassen sich nach Angaben des Anbieters bequem ber ein Web-Interface
einrichten.         

Mit dem neuen Dienst bleiben die Kunden also immer ber eine
Rufnummer erreichbar, unabhngig davon, ob sich ihre Rufnummer im
Festnetz oder auf dem Handy ndert. Im Vergleich zu hnlich
angedachten 0700-Rufnummern fallen bei sipgate one fr den Anrufer
nur die blichen Kosten fr einen Anruf zum Handy. sipgate one kann
derzeit nur in Rahmen eines geschlossenen Tests ausprobiert werden.
Entsprechende Voranmeldungen werden auf der Internetseite zum Dienst
angenommen.

- sipgate: http://tarif4you.de/goto/a/sipgate
- sipgate one: http://tarif4you.de/goto/a/sipgateOne

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01053: Call-by-Call Aktion fr Anrufe in Ausland

Der Call-by-Call Anbieter fon4U Telecom startet ab Montag, den
31.01.2011, eine Aktion fr Anrufe ins ausland. Kunden knnen dann
mit der Vor-Vorwahl 01053 gnstiger in ausgewhlte Lnder
telefonieren. Dabei werden die neuen Preise bis Freitag, den
4. Februar 2011, 18:00 Uhr garantiert. Im Verlauf der Woche
knnen die Anrufe auch gnstiger angeboten werden.

Whrend der Aktion telefonieren Kunden unter anderem zu folgenden
Maximalpreisen (in Cent/Minute): Argentinien - 1,9; Belgien - 1,9;
China (Mobilfunk) - 1,9; Dnemark - 1,9; Indien - 1,9;
Frankreich (Mobilfunk) - 9,9; Griechenland - 1,9;
Grobritannien (Mobilfunk) - 7,9; Iran - 6,9; Irland - 1,9;
Israel - 1,9; Kanada (Festnetz und Mobilfunk) - 1,9;
Kenia (Mobilfunk) - 9,9; Kolumbien - 4,9; Neuseeland - 1,9;
Niederlande (Mobilfunk) - 9,9; Nigeria (Mobilfunk) - 9,9;
Norwegen - 1,9; Pakistan - 4,9; Portugal - 1,9; Schweden - 1,9;
Russland Moskau - 1,9; Russland St. Petersburg - 1,9;
Russland (Mobilfunk) - 4,9; Sdafrika - 2,9; Sdkorea - 1,9;
Syrien - 9,9; Tschechische Rep. - 1,9; Trkei (Mobilfunk) - 6,9;
Ukraine (Mobilfunk) - 9,9; Ungarn (Mobilfunk) - 9,9; Vietnam - 2,9.
Soweit nichts anderes vermerkt gelten die Aktionspreise nur fr
Anrufe ins Festnetz des jeweiligen Landes.

Nach Ablauf der Aktion werden fr diese Lnder und Ziele wieder die
Standard-Preise von bis zu 99 Cent/Minute berechnet. Anrufe ber
01053 werden im Minutentakt (60/60) ber die Anschlussrechnung der
Deutschen Telekom abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



INTERNET

>> AVM kndigt Fritz!Box mit LTE-Untersttzung an

Der Berliner Hersteller AVM will zur CeBIT 2011 (1.-5. Mrz) erstmals
eine FRITZ!Box mit der Untersttzung fr den neuen Mobilfunkstandard
LTE prsentieren. Das neue Modell FRITZ!Box 6840 LTE bietet
Funktionen, die auch in anderen Top-Modellen des Herstellers zu
finden sind, darunter WLAN N und Gigabit-Ethernet fr schnelle
Verbindungen im Heimnetz sowie integrierte NAS-Funktionalitt
(Network Attached Storage) um Dateien im gesamten Netzwerk zur
Verfgung zu stellen. ber USB 2.0 kknnen Gerte wie Speichermedien
oder Drucker angeschlossen werden. Bei der Telefonie bietet die neue
FRITZ!Box eine integrierte DECT-Basis fr bis zu 6 Mobilteile und die
Anschlussmglichkeit fr ein analoges Telefon. Beim Internetzugang
ber die LTE-Mobilfunktechnik untersttzt die FRITZ!Box 6840 LTE
beide Frequenzbnder  800 MHz fr dnner besiedelte, lndliche
Regionen und 2,6 GHz fr den Einsatz in Stadtgebieten. Die neue
FRITZ!Box 6840 LTE und weitere Messeneuheiten von AVM sollen live auf
der CeBIT 2011 in Halle 13, Stand C48 zu sehen sein.               

- AVM: http://tarif4you.de/goto/a/AVM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Skype verffentlicht neue Software-Version fr Mac

Skype hat am Donnerstag die neue Version seiner Software fr Mac
verffentlicht. Skype 5 fr Mac bringt unter anderem
Gruppen-Video-Chat als Teil des Premium-Paketes und eine Reihe
von Interface-Verbesserungen mit. Die neue Software-Version kann
ab sofort auf der Skype-Wwbseite heruntergeladen werden.

Im Vergleich zur bisherigen Beta-Version ist die neue Skype Software
kompakter und bersichtliche geworden. so haben die Entwickler die
minimale Fenstergre reduziert, damit Nutzer, die Skype gerne an
einer Seite des Bildschirms parken, dies noch einfacher tun knnen.
Auch die Kontaktliste wurde zusammengestaucht, so dass jetzt mehr
Kontakte gleichzeitig angezeigt werden. Auerdem wurden die Freirume
in der Seitenleiste reduziert. Zustzlich wurde die Darstellung von
Chatnachrichten verndert, damit mehr Konversation mit weniger
Scrollen sichtbar ist.        

Bei den Videoanrufen ist der Vollbildmodus wieder mglich. Nutzer
knnen whrend des Anrufs mit einem Klick auf entsprechendes button
zwischen den Ansichten wechseln. Auch das Chatten whrend eines
Anrufs soll jetzt einfacher werden: ein Klick auf den Button blendet
den Chatbereich ein- oder aus.    

Gruppen-Video-Chat

Mit der neuen Software-Version knnen Skype-Nutzer auf dem Mac nun
auch Video-Telefonie mit drei und mehr Personen nutzen. Dieser Dienst
ist allerdings kostenpflichtig und in Rahmen des Premium-Pakets
nutzbar. Das Premium-Paket ist entweder als Tagespass fr 3,49 Euro
(netto bzw. 4,01 Euro inkl. MwSt) oder als Monatsabo fr 5,99 Euro
(netto bzw. 6,89 Euro inkl. MwSt) pro Monat erhltlich.     

- Skype: http://tarif4you.de/goto/a/Skype

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> BASE: Smartphones mieten statt kaufen

Die E-Plus Marke BASE fhrt das Miet-Modlel fr Handys wieder ein.
Ab Februar knnen Neukunden von Mein Base oder des Internet Flat
Inklusive Pakete und Bestandskunden im Zuge ihrer
Vertragsverlngerung ein Smartphone oder ein Handy mieten statt es
zu kaufen. Der Mietpreis hngt vom gewhlten Endgert ab und soll
den bisherigen Kaufpreisen entsprechen, so der Anbieter. Es gibt
keine Einmalzahlung zu Beginn und die monatliche Miete bleibt ber
die gesamte Vertragslaufzeit von 24 Monaten gleich. Das vermietete
Endgert bleibt Eigentum der E-Plus Gruppe. Der Kunde gibt es nach
Ablauf der Mietzeit wieder zurck und kann im Zuge einer
Vertragsverlngerung ein neues mieten.          

Das Miet-Modell ist ein Teil des Handy-Sorglos-P akets, welches
wiederum ein integrierter Bestandteil des Mobilfunkvertrags ist.
Mit dem Sorglos-Paket bekommen Kunden unter anderem zustzlich Schutz
gegen die hufigsten Schadensflle bei Endgerten. Ohne Zusatzkosten
wird das Smartphone oder Handy whrend der Mietdauer bei Wasser-,
Sturz- und Bruch- sowie Akkuschden repariert oder ausgetauscht.
Fr die Dauer der Reparatur will BASE ein Leihgert zur Verfgung
stellen.       

Das neue Miet-Modell gilt ab dem 1. Februar 2011 in allen BASE- und
E-Plus-Shops und ab dem 1. April auch in den Partnershops sowie im
Online-Shop.

- BASE: http://tarif4you.de/goto/p/base

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom: Neue Mobilfunktarife fr Businesskunden

Die Telekom startet zum 1. Februar 2011 mit neuen Mobilfunk-Tarifen
fr ihre Geschftskunden. Analog zu Privatkundentarifen werden drei
Tariflinien Business Call, Business Call & Surf Mobil und Business
Complete Mobil angeboten. Bei allen neuen Tarifen ist mindestens die
firmeninterne Telefonie inklusive. Zustzlich enthalten sie bis zu
180 Inklusivminuten fr Verbindungen in alle deutschen Netze, die
nicht durch eine Flatrate abgedeckt sind. Diese Inklusivminuten
lassen sich zudem fr Gesprche aus dem EU-Ausland und der Schweiz
nutzen. Auerdem ist in den Business Complete Mobil Tarifen die
Nutzung der Datenflat mit Laptop ber eine MultiSIM Karte mglich.


Die neuen Tariflinien ersetzen das bisherige Angebot; die Telekom
startet das neue Portfolio fr Geschftskunden am 1. Februar 2011.
Vertrge in den neuen Tarifen haben eine Mindestlaufzeit von 24
Monaten. In den Inklusiv-Flatrates und Minutenpaketen sind
Verbindungen zu Service- und Sonderrufnummern nicht enthalten.    

Details zu den neuen Tarifen finden Sie in unserer News-Meldung:
http://www.tarif4you.de/news/n16415.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> blauworld: 500 Minuten fr Auslandsgesprche fr 9,90 Euro

Der Mobilfunk-Anbieter blauworld startet ab dem 1. Februar 2011 eine
neue Tarifoption fr Anrufe ins Ausland. Mit der neuen
International-Flat 500 telefonieren Kunden fr rechnerisch 1,98 Cent
pro Minute in 25 Lnder: Fr 9,90 Euro stehen 30 Tage lang 500
Gesprchsminuten ins Festnetz von 25 Lndern plus Deutschland zur
Verfgung. Auerdem entfllt bei Buchung der neuen Tarifoption die
Verbindungsgebhr bei Auslandsgesprchen.      

Zu den Lndern, in die Kunden mit der neuen Tarifoption telefonieren
knnen, gehren Belgien, Brasilien, China, Frankreich, Griechenland,
Grobritannien, Indien, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen,
Marokko, Niederlande, sterreich, Polen, Portugal, Rumnien,
Russland, Schweiz, Spanien, Thailand, Tschechien, Trkei, Ungarn und
die USA. Regulr kosten die Gesprche mit blauworld in diese Lnder
ab 4,9 Cent/Minute zzgl. einer Verbindungsgebhr von 15 Cent pro
Gesprch.       

Nach Verbrauch des Minutenkontingents gelten die bisherigen
Standard-Minutenpreise von blauworld fr das jeweilige Land. Die
International-Flat 500 von blauworld gilt fr 30 Tage und verlngert
sich automatisch bei ausreichendem Prepaid-Guthaben. Buchen und
Abbestellen der neuen Flat soll jederzeit ber die kostenlose
Handy-Kurzwahl 1155 mglich sein.     

Anrufe in deutsche Netze kosten bei blauworld einheitlich 15 Cent pro
Minute und SMS. Gesprche von blauworld zu blauworld werden mit 5
Cent pro Minute abgerechnet. Das blauworld-Startpaket mit SIM-Karte
ist online, in allen E-Plus- und BASE-Shops, im Lebensmitteleinzel-
handel und in vielen Call-Shops fr 9,90 Euro erhltlich. Jeder
Neukunde bekommt beim Startpaket-Kauf 10 Euro Guthaben: 7,50 Euro
Startguthaben sofort bei Aktivierung der SIM-Karte und weitere
2,50 Euro bei der ersten Guthaben-Aufladung.

- blauworld: http://tarif4you.de/goto/p/blauworld

Gleiche Tarifoption wird ab dem 01.02.2011 auch bei der Marke Mobilka
angeboten, die sich insbesondere an kunden richtet, die mobil nach
Russland telefonieren.

- Mobilka: http://tarif4you.de/goto/p/Mobilka

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tchibo: Starterpaket fr 1 Euro inkl. 5 Euro Guthaben

Tchibo bietet derzeit seinen Mobilfunk-Neukunden die SIM-Karte fr
nur einen Euro an. Dazu gibt es ein Startguthaben von 5,- Euro,
welches fr Gesprche, SMS oder das mobile Internet genutzt werden
kann. Dieses Startguthaben soll nach Mitteilung des Unternehmens
unbegrentz gltig sein. Regulr kostet das die Tchibo mobil SIM-Karte
9,99 Euro inklusive nur einen Euro Guthaben. Die Aktion gilt sowohl
fr Prepaid- als auch fr Komfort-Tarif und zwar vom 25. Januar bis
zum 21. Februar 2011. Tchibo mobil Kunden telefonieren im Netz von
o2. Anrufe zu anderen Tchibo-Kunden kostet 5 Cent/Minute. Fr
Gesprche in andere deutsche Mobilfunknetze und ins Festnetz werden
15 Cent/Minute berechnet. Zudem sind verschiedene Optionen frs
Telefonieren, SMS-Versand und mobilen Internetzugang buchbar.
   
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Qualittsoffensive bei digitalen Mehrwertdiensten

Vodafone Deutschland hat eine Qualittsoffensive bei mobilen
digitalen Services gestartet. Der Dsseldorfer Konzern hat nach
eigener Mitteilung eine neue Plattform Kompetenzzentrum
Mehrwertdienste zur Kontrolle von Anbietern digitaler mobiler
Inhalte wie Klingeltne, Games und Gewinnspiele initiiert. Ziel
der Initiative ist es, dass nur transparente und verstndliche
Angebote auf dem Markt angeboten werden. Auerdem sollen Kunden
optimal ber Preise und Folgekosten - wie etwa bei Abonnements -
informiert werden. In Krze sollen technische Dienstleister und
Anbieter von Inhalten durch Vodafone zertifiziert werden, so das
Unternehmen. Dadurch soll unserisen Angeboten Einhalt geboten
werden. Erfolgreich zertifizierte Partner drfen dies durch ein
Qualittssiegel sichtbar machen, das sie gegenber Endkunden als
vertrauenswrdigen Anbieter identifiziert.

Kunden schlieen im Internet hufig unwissentlich Abonnementvertrge
mit sogenannten Diensteanbietern ab. Dies passiert beispielsweise
durch irrefhrende Formulierungen oder missverstndliche Werbung.
Die Folge knnen Kosten auf der Mobilfunkrechnung sein, die fr
den Kunden oft nicht nachvollziehbar sind. Durch die neue Plattform
Kompetenzzentrum Mehrwertdienste soll ein neuer Qualittsstandard
fr die so genannten mobile Mehrwertdienste eingefhrt werden.

Laut Vodafone sollen Unternehmen, die mobile Inhalte anbieten,
auf der neuen Plattform genaue Angaben zu ihrem Geschftsmodell
machen, inklusive der Preise, Laufzeiten und Kndigungsoptionen.
Somit soll fr alle Webseiten mit digitalen Angeboten, die ber
die Mobilfunkrechnung oder das Prepaid-Guthaben abgerechnet werden,
sichergestellt werden, dass Kunden im Vorfeld einer Bezahlung oder
vor dem Abschluss eines Abonnements alle notwendigen Informationen
erhalten. Nach Vodafone sollen alle Marktteilnehmer die
entsprechenden Daten auf dieser Plattform angeben.        

Im Laufe des Jahres will Vodafone Deutschland zudem die berprfung
der Dienstangebote Dritter weitgehend automatisieren. Auerdem soll
eine zentrale Meldestelle fr missbruchliche Angebote eingerichtet
und eine zentrale Blacklist unseriser Anbieter erstellt werden.   

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/a/Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Neue Tarifoptionen fr mobiles Internet

Telefnica o2 Germany bietet ab dem 1. Februar 2011 mit dem
Internet-Pack-Spezial einen neuen Datentarif fr mobiles
Internet-Surfen mit einem Laptop an. Der Nutzer kann fr 15 Euro im
Monat unbegrenzt auf dem Laptop surfen. Die maximale Geschwindigkeit
steht allerdings nur fr 1 GB Datenvolumen im Monat zur Verfgung;
danach wird auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt. Die Vertragslaufzeit
betrgt bei der neuen Tarifoption 6 Monate.      

o2 fhrt das Internet-Pack-Spezial zustzlich zum bestehenden
Internet-Pack-L ein. Hier haben die Kunden eine Flatrate mit
ebenfalls 6 Monaten Laufzeit fr monatliche 25 Euro. Die
Geschwindigkeit wird in idesem Tarif allerdings erst ab 5 GB
Datenvolumen gedrosselt.    


auch fr Geschftskunden wird ab dem 01.02.2011 eine neue
Internet-Flatrate angeboten. Mit der o2 Laptop Flat S knnen
Business-Nutzer fr 12 Euro netto (14,28 Euro inkl. MwSt) im Monat
unbegrenzt ins Netz gehen. Die volle Internet-Geschwindigkeit gibt
es bis 1,2 Gigabyte pro Monat. Danach kann unbegrenzt in
GPRS-Geschwindigkeit weiter gesurft werden. Das Paket wird mit
einem kostenlosen o2 Surfstick geliefert, die Vertragslaufzeit
betrgt 24 Monate. Der neue Tarif soll sich vor allem an Anwender
richten, die bei gelegentlichen Auswrtsterminen das Internet nutzen
wollen. Die o2 Laptop Flat S kann ab 1. Februar 2011 online gebucht
werden. 

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 streicht Online-Rabatt fr Neukunden

Wer aktuell die Webseite des Telkommunikationsanbieters o2 besucht
wird feststelle, dass das Unternehmen keine Online-Rabatte fr
Neukunden mehr anbietet. Bisher bekamen Neukunden bei
Online-Bestellung zum beispiel 10 Prozent Preisnachlass bei o2 o bzw.
15 Prozent Preisnachlass bei Inklusiv-Paketen und Mobile-Flat. Dieser
entfllt nun bei den genannten Tarifen. Auerdem berechnet o2 derzeit
wieder die einmalige Anschlussgebhr von 25 Euro bei
Online-Bestellungen. Unternehmenssprecher Albert Fetsch besttigte,
dass es aktuell keinen Online-Rabatt fr Mobilfunkkunden gibt.
Knftig soll es jedoch neue Angebote geben. Bei DSL-Tarifen und auch
dem Datentarif Active Data Card werden 15 Prozent Rabatt weiterhin
auf der Internetseite angeboten.           

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Studie zur Beratung und Service in Mobilfunkshops

Wenn Verbraucher ein neues Handy und einen passenden Tarif suchen,
hoffen sie oft auf die gute Beratung in einem Mobilfunkshop. Doch
oft erhalten Kunden hier keine passende Empfehlung. So das Ergebnis
einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts fr Service-Qualitt
im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv. Das Marktforschungsinstitut
untersuchte den Kundenservice in 90 Filialen von sechs groen
Mobilfunkshop-Marken.      

Defizite zeigten sich laut Studie vor allem hinsichtlich der
Beratungskompetenz. Bei der Hlfte der verdeckten Testbesuche wurden
Vor- und Nachteile von Produkten nicht gengend erlutert. Hufig
erfragten die Mitarbeiter das Telefonieverhalten der Kunden
unzureichend. Nur jeder zweite empfohlene Tarif passte daher zum
Kundenprofil, kritisiert Bianca Mller, Geschftsfhrerin des
Deutschen Instituts fr Service-Qualitt.      

Etwas besser sei die Beratung zu verschiedenen Handytypen - hier
waren knapp zwei Drittel der angebotenen Gerte passend, so die
Studie. Die grten Schwierigkeiten hatten die Mitarbeiter bei der
Empfehlung eines strahlungsarmen Handys. berzeugend war hingegen
die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals. Alle Anbieter
bekamen fr die Kommunikationsqualitt ihrer Mitarbeiter im
Durchschnitt die Note gut. Positiv beurteilten die Tester auerdem
das umfangreiche Angebot in den Mobilfunkshops: Eine groe Bandbreite
an Handys wurde ausgestellt und vielfltiges Zubehr prsentiert.        

Als Bester Mobilfunkshop 2011 wurde The Phone House gekrt. Der
Testsieger bot einen guten Service, Die Mitarbeiter des Testsiegers
haben nach Angaben des Deutschen Instituts fr Service-Qualitt
durch die hchste Beratungskompetenz im Test berzeugt. E-Plus
belegte Rang zwei und glnzte durch passgenaue Tarifberatungen und
attraktive Filialen. Auf Rang drei folgte mobilcom debitel. Zu den
Strken gehrten das vielfltige Angebot in den Shops, geringe
Wartezeiten und eine serviceorientierte Kundenansprache. Auf den
weiteren Pltzen: Telekom, o2 und Vodafone.

Jedes Unternehmen wurde von verdeckten Testern 15 Mal in
verschiedenen Stdten und Filialen besucht. Neben der Qualitt
der Beratung standen die Sauberkeit und Gestaltung der Shops,
die Wartezeiten und das Angebot sowie die Kundenfreundlichkeit
der Mitarbeiter im Fokus.

Quelle: Deutsches Institut fr Service-Qualitt im Auftrag von n-tv

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 06. Februar 2011.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2011, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+