Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 06/2009

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 06/2009 |
| Ihr persönlicher Tarifberater                    08. Februar 2009 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

In der ersten Woche des neuen Monats haben viele Call-by-Call
Anbieter ihre Preise für Anrufe ins deutsche Festnetz und in
ausländische Netze geändert. Wir haben die wichtigsten dieser
Preisänderungen für Sie in diesem Newsletter zusammengefasst.
Alle aktuellen Preise finden Sie wie immer in unseren
Tarifübersichten auf www.tarif4you.de/tarife/

Weitere Themen in diesem Newsletter:
+++ Neues Gigaset-Schnurlostelefon +++ Preisänderungen und neue
Pakete für Internetzugang +++ Neue mobile Datenflatrates +++
und vieles mehr...

Viel Spaß beim Lesen und eine schöne Woche!

tarif4you.de - Ihr persönlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - 01074: Auslandsgespräche ab 1,1 Cent pro Minute
  - Gigaset E490: Robuster Schnurlostelefon mit Farbdisplay
  - Mox: Deutliche Preiserhöhungen für Auslandsgespräche
  - 01070: Neue Preise für Inlandsferngespräche
  - 01050: Preisänderungen für In- und Auslandsgespräche
  - Tele2/01013: Neue Preise für Orts- und Ferngespräche
  - 01019: Peiserhöhungen für Orts und Ferngespräche

INTERNET
  - Kabel BW: Preissenkung bei Ausland-Telefon-Flatrates
  - Skype: Ab sofort in der neuen Version 4.0 verfügbar
  - o2 Internet Home&Go: Internet-Kombi-Paket ab 40 Euro
  - dumpnet und dial24 mit neuen Internet-by-Call Tarifen

MOBILFUNK
  - »Google-Handy« G1 ab sofort bei T-Mobile erhältlich
  - simply legt UMTS-Datenflatrate simply data neu auf
  - Zwei neue mobile Datentarife ab 27,95 Euro monatlich

---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ
¯¯¯¯¯¯¯¯
>> 01074: Auslandsgespräche ab 1,1 Cent pro Minute

Der Call-by-Call Anbieter 01074tellfon startet am Dienstag, den
03.02.2009, eine neue Aktion für Call-by-Call Gespräche. Während
der »Valentinstags-Aktion« können Kunden über die Vor-Vorwahl 01074
besonders günstig zu ausgewählten ausländischen Zielen und in
deutsche Netze telefonieren.    

Während der Aktion kosten Gespäche in deutsche Mobilfunknetze über
die 01074 rund um die Uhr 9,1 Cent/Minute. Gespräche ins deutsche
Festnetz werden werktags 07-08 Uhr, 12-13 Uhr und 23-24 Uhr mit
1,10 Cent/Minute berechnet. Außerdem werden Telefonate ins Festnetz
von 20 ausgewählten Ländern für 1,1 Cent/Minute bzw. 2,1 Cent/Minute
angeboten.     

Der Minutenpreis von 1,1 Cent gilt für Anrufe ins Festnetz folgender
Lländer: Australien, Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien,
Italien, Kanada, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal,
Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien und die USA. Bei Kanada und
den USA gilt dieser Preis auch für Anrufe in die Mobilfunknetze des
Landes. Für 2,1 Cent/Minute sind Festnetz-Anschlüsse der folgenden
Länder erreichbar: Finnland, Luxemburg, Türkei. auslandstarife gelten
an allen Wochentagen rund um die Uhr.       

Die »Valentinstags-Aktion× bei 01074 gilt bis einschließlich Montag,
den 16. Februar 2009. Die Gespräche werden, wie üblich, im
Minutentakt (60/60-Tkat) über die Anschlussrechnung der Deutschen
Telekom abgerechnet. Zu beachten ist, dass nach der Akton die Preise
wieder angehoben werden.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Gigaset E490: Robuster Schnurlostelefon mit Farbdisplay

Die Gigaset Communications GmbH hat mit dem Siemens Gigaset E490/E495
ein robustes Telefon vorgestellt, das gegen Staub, Stöße und
Spritzwasser geschützt ist. Eine rundum laufende Gummieinlage an
den Seiten des Mobilteils soll Stöße abfedern und lässt das Telefon
sicher in der Hand liegen. Das neue E-Klasse-Modell ist zudem nach
Herstellerangaben nach der internationalen IP54-Norm gegen das
Eindringen von Schmutzpartikeln und Spritzwasser geschützt. Damit
soll das Schnurlostelefon sowohl Staub und Späne in der
Schreinerwerkstatt als auch ein Regenschauer im Garten oder
unsanfte Behandlung unbeschadet überstehen.

Für mehr Telefonie-Komfort sorgen beim Gigaset E490/E495 die
Freisprechfunktion in Vollduplex-Qualität mit regulierbarer
Lautstärke sowie ein 2,5 mm Klinkenstecker-Anschluss für ein
Kabel-Headset. Für Bedienkomfort sorgen zudem das sechszeilige
Farbdisplay (128x128 Pixel, 1,5 Zoll) und das große, beleuchtete
Tastenfeld. Die Akku-Kapzität reicht laut Hersteller für bis zu
250 Stunden Standby-Betrieb oder 12 Stunden Gesprächszeit.

Im Telefonbuch des Gigaset E490/E495 finden bis zu 150 Namen und
Rufnummern Platz. Werden den im Rufnummernspeicher hinterlegten
Kontakten unterschiedliche Anrufmelodien zugeordnet (VIP-Ruf),
verrät bereits das Klingeln, wer am anderen Ende der Leitung ist.
Neben fünf Standardmelodien stehen weitere zehn polyphone Klingeltöne
zur Verfügung. Besonders praktisch für junge Familien: das Mobilteil
des Gigaset E490/495 kann auch zur Raumüberwachung als Babyphone
eingesetzt werden. Das Modell E495 bietet zusätzlich einen
digitalen Anrufbeantworter mit bis zu 45 Minuten Aufnahmezeit,
Fernabfragefunktion und SMS-Benachrichtigung für neu eingegangene
Nachrichten.          

Die Basisstation des Gigaset E490/E495 ist auf bis zu sechs
Mobilteile erweiterbar. Diese können auch an einer Gigaset
ISDN-Basisstation betrieben werden. Beide Telefone sind ab Ende
Februar 2009 im Handel erhältlich. Das Siemens Gigaset E490 soll
89,99 Euro kosten, die Variante Gigaset E495 mit integriertem
Anrufbeantworter - 109,99 Euro. Ein zusätzliches Mobilteil
inklusive Ladeschale soll für 89,99 Euro erhätlich sein.

- Gigaset: http://tarif4you.de/goto/a/Gigaset

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mox: Deutliche Preiserhöhungen für Auslandsgespräche

Die Mox Telecom hat am Donnerstag, den 05.02.2009, die Preise für
zahlreiche ausländische Ziele deutlich angehoben. So werden für
Anrufe nach Portugal und Schweden nun 49,9 Cent/Minute berechnet,
statt bisher 2,3 Cent. Für Anrufe in die Festnetz von Peru, Moskau,
St. Petersburg, Taiwan, Thailand und Istanbul werden sogar 99,9
Cent je Minute fällig. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt
(60/60-Takt), eine Tarifansage erfolgt nicht.

Aufgrund der deutlichen Preiserhöhung und einer fehlenden Tarifansage
werden die Preise von Mox / 010040 vorerst nicht in unseren
Tarifübersichten dargestellt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01070: Neue Preise für Inlandsferngespräche

Arcor hat in der vergangen Wochemehrmlas die Preise für Anrufe ins
deutsche Festnetz über die Call-by-Call Vorwahl 01070 geändert. Für
Ferngespräche ins deutsche Festnetz werden aktuell montags bis
freitags zwischen 19 und 21 Uhr 0,70 Cent/Minute berechnet. Von 21
bis 24 Uhr verlangt der Anbieter 0,86 Cent je Gesprächsminute.
Am Wochenende werden von 18 bis 24 Uhr 0,89 Cent/Minute berechnet.
Samstags und sonntags zwischen 00 und 07 Uhr ist der minutenpreis für
Anrufe ins deutsche Festnetz dagegen auf 0,93 Cent/Minute gestiegen.
Abrechnung erfolgt, wie üblich, im Minutentakt (60/60-Takt) über die
Anschlussrechnung der Deutschen Telekom.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01050: Preisänderungen für In- und Auslandsgespräche

Die 01050.com hat zum Dienstag, den 03.02.2009 die Preise für
Call-by-Call Gespräche ins deutshce Festnetz und ins Ausland
geändert. Der Anbieter mit der Call-by-Cal Vorwahl 01050 berechnet
nun täglich zwischen 00 und 09 Uhr 3,9 Cent/Mnute für Ferngespräche
ins deutsche Festnetz, statt bisher 1,15 Cent (werktags) bzw. 0,95
Cent (am Wochenende). Zwischen 18 und 19 Uhr sowie 21-23 Uhr ist der
Minutenpreis dagegen von 3,9 Cent auf 0,9 Cent gefallen.

Preisändeurngen gab es auch für Anrufe ins Ausland. So werden
beispielsweise für Anrufe nach Argentinien, Brasilien und Chile nun
5,9 Cent pro Minute statt bisher 1,75 bzw. 1,79 Cent berechnet,
Anrufe in die Türkei kosten teure 25,5 Cent/Minute. Preissenkungen
gab es beispielsweise für Anrufe nach Australien (1,54 Cent/Min),
Peru (1,93 Cent/Min), Polen (1,35 Cent/Min) oder Ungarn (1,13
Cent/Min). Alle hier genannten auslandspreise gelten nur für Anrufe
ins Festnetz des jeweiligne Landes.

01050 schaltet keine Tarifansage vor dem Gespräch. Die Abrechnung
erfolgt unverändert im Minutentakt (60/60-Takt) über die Rechnung der
Deutschen Telekom.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tele2/01013: Neue Preise für Orts- und Ferngespräche

Neue Preise für Inlandsgespräche hat auch Tele2 für die Vor-Vorwahl
01013 eingeführt. Ortsgespräche über diese Vorwahl kosten jetzt
Samstags und sonntags zwischen 19 und 07 Uhr 0,97 Cent/Minute. Für
Ferngespräche ins deutsche Festnetz werden zu gleichen Zeiten sogar
0,89 Cent/Minute berechnet. Werktags werden zwischen 19 und 21 Uhr
für Ortsgespräche 0,97 Cent/Minute und für Ferngespräche 0,98 Cent
pro Minute berechnet. Werktags zwischen 21 und 07 Uhr verlangt 01013
für Ferngespräche 0,93 Cent je Minute. Abgerechnet wird im
Minutentakt (60/60-Takt).

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01019: Peiserhöhungen für Orts- und Ferngespräche

freenet hat zum 5. Februar 2009 ihre Call-by-Call Tarife zum
Telefonieren mit der Vor-Vorwahl 01019 geändert. Betroffen wurden die
Preise für Orts- und Ferngspräche ins deutsche Festnetz. Dabei wurden
teuere und günstige Zeitabschnitte miteinander vertauscht. So kosten
Gespräche ins deutsche Festnetz über die 01019 montags bis freitags
zwischen 12 und 15 Uhr und 19-21 Uhr nun 3,5 Cent/Minute statt bisher
1,8 bzw. 0,9 Cent bei Ortsgesprächen bzw. 1,55 oder 0,75 Cent bei
Ferngesprächen. Dafür wurde der Minutenpreis zwischen 10 und 12 Uhr
sowie 15-18 Uhr gesenkt. Ortsgespräche kosten zu diesen Tageszeiten
werktags 1,8 Cent/Min, für Ferngespräche werden 1,68 Cent/min bzw.
1,60 Cent/Min berechnet. zu anderen Tageszeiten bleiben die
Minutenpreise unverändert. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.
Eine Tarifansage wird nicht geschaltet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife für Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgespräche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngespräche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise für Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze in einer praktischen Tagesübersicht zum Drucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise für Gespräche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html
 
+-=================================================================-+






INTERNET
¯¯¯¯¯¯¯¯
>> Kabel BW: Preissenkung bei Ausland-Telefon-Flatrates

Ab sofort bietet Kabel BW seinen Internet- und Telefonkunden einen
digitalen Anrufbeantworter an. Damit werden Nutzer per Anruf, E-Mail
oder SMS über verpasste Gespräche informiert. Außerdem senkt Kabel BW
zum 01.02.2009 die Preise für die Auslands-Flatrates International
FLAT und International FLAT PLUS.

Mit dem digitalen Anrufbeantworter bietet Kabel BW eine Möglichkeit,
Anrufe zu verwalten - auch unterwegs. Alle verpassten Anrufe oder
Nachrichten auf dem virtuellen Anrufbeantworter können per Internet,
Handy oder Festnetztelefon abgerufen werden. Besonders praktisch:
Über eingehende Anrufe können die Kabel BW Kunden per Anruf, E-Mail
oder SMS benachrichtigt werden. Der Kabel BW Anrufbeantworter kann
zu allen CleverKabel-Angeboten für 1,90 Euro im Monat hinzugebucht
werden, die Mindestvertragslaufzeit beträgt drei Monate. CleverKabel
ISDN-Kunden erhalten den Anrufbeantworter kostenfrei und können
diesen über den Kabel BW Kundenservice aktivieren lassen.         

Als weitere Neuerung senkt Kabel BW zum 01.02. die Preise für die
beiden Auslands-Flatrates International FLAT und International FLAT
PLUS hat Kabel BW. So ist das Telefonieren zum Pauschalpreis in
ausländische Festnetze jetzt ab 9,90 Euro möglich. Bei der
International FLAT von Kabel BW können Kabel BW Kunden in 25 Länder
(u.a. Italien, Griechenland, Polen, Spanien und die USA)
telefonieren. Bei der International FLAT PLUS sind 50 Länder im
Paket inklusive (z.B. zusätzlich Türkei, Kroatien und Russland).
Hier hat Kabel BW den Preis um zehn Euro von 24,90 auf 14,90 Euro
monatlich gesenkt. Auch bei den Auslands-Flatrates beträgt die
Mindestvertragslaufzeit drei Monate.          

Für CleverKabel-Neueinsteiger hat Kabel BW die Neukunden-Aktion bis
Ende Februar verlängert. Bis 28.02.2009 sind bei Buchung eines der
CleverKabel-Angebote (CleverKabel Telefon, CleverKabel 6, CleverKabel
20 und CleverKabel 32) die ersten drei Monate kostenfrei. Außerdem
entfällt das Bereitstellungsentgelt bei CleverKabel 20.    

- Kabel BW: http://tarif4you.de/goto/a/KabelBW

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Skype: Ab sofort in der neuen Version 4.0 verfügbar

Skype hat am vergangenen Dienstag die neue Version Skype 4.0 für
Windows seiner Kommunikationssoftware vorgestellt. Diese soll vor
allem durch Vollbild-Videoanrufe, eine »glasklare Gesprächsqualität«
und eine verbesserte Bedienerfreundlichkeit überzeugen.   

Ein integrierter Bandbreiten-Manager soll dafür sorgen, dass
der Anwender auch bei geringen Bandbreiten in den Genuss der
bestmöglichen Skype-Videotelefonie kommt. Bei bestimmten
voraussetzungen sollen Videoanrufe mit einer Bildfrequenz von
bis zu 30 Einzelbildern pro Sekunde ermöglicht werden. Als
Bedingungen nennt Skype hier allerdings eine Gute Verbindung
ab 400 kBit/s, einen PC mit Dual-Core-Prozessor und eine
hochwertige, Skype-zertifizierte Webcam.

Auch die Gesprächsqualität soll mit der neuen Skype-Version besser
sein. Der neue Audio-Codec erreicht nach Unternehmensangaben
Breitband-Audioqualität mit 50% weniger Bandbreitennutzung als bei
vorherigen Versionen. Besitzer eines kompatiblen Headsets und einer
schnellen Verbindung dürfen sich zusätzlich auf »glasklaren,
kräftigen und warmen« Klang freuen. Um die Gesprächsqualität
dynamisch an Bandbreitenschwankungen anzupassen und den optimalen
Klang zu erzielen, interagiert der Bandbreiten-Manager mit dem Codec.

Weitere Neuerungen gibt es in der Einrichtung von Headset, Mikrofon
und Webcam. Zudem soll die neue Registerkarte »Konversationen« die
Übersicht bei mehreren Gesprächen verbessert und den Wechsel zur
bevorzugten Kommunikationsmethode erleichtert: Sprach- und
Videoanrufe zu anderen Skype-Nutzern, Senden von Sofortnachrichten
(Instant Messaging), SMS-Dienst sowie Anrufe ins weltweite Fest-
und Mobilfunknetz. Außerdem können Skype-Nutzer zwischen zwei
verschiedenen Ansichten der Benutzeroberfläche wählen: In der
Standardansicht sind alle Bereiche in einem Fenster angeordnet,
in der Kompaktansicht hingegen kann die Größe angepasst und jede
Unterhaltung in einem separaten Fenster angezeigt werden.          

- skype: http://tarif4you.de/goto/a/Skype

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 Internet Home&Go: Internet-Kombi-Paket ab 40 Euro

Telefónica O2 Germany erwartet für das laufende Jahr einen deutlichen
Zuwachs der mobilen Breitbandzugänge via Laptop und eine zunehmende
Nutzung des Internets mit dem Handy. Passend dazu hat das Unternehmen
eine neue Lösung »Internet Home&Go« präsentiert: Für 40 Euro
monatlich im ersten Jahr können Kunden unbegrenzt am heimischen PC
und auch unterwegs surfen. Dafür nutzen sie zu Hause das o2 DSL
Komplettpaket und mobil den o2 Surf Stick. Wer sich für »Internet
Home&Go« entscheidet, spart aut Anbieter fünf Euro monatlich
gegenüber der Einzelbestellung beider Paket-Bestandteile.        

Mit »Internet Home&Go« erhalten Kunden alle Leistungen aus dem o2
DSL-Komplettpaket: Die Surf-Flatrate, unbegrenzte Telefonate ins
deutsche Festnetz und ins deutsche o2 Mobilfunknetz sowie die o2
Family&Office Flatrate. Der o2 Surf Stick mit o2 Active Data und die
Datenflatrate Internet-Pack-L ergänzen das Paket für mobiles Surfen.
Bis zur Aktivierung des DSL Anschlusses zahlt der Kunde die 25 Euro
im Monat für die mobile Datenflatrate und den o2 Surf Stick. Danach
kostet das Paket im ersten Jahr 40 Euro monatlich, im zweiten Jahr
50 Euro. Den DSL Router erhalten Kunden kostenlos und den o2 Surf
Stick für 1 Euro. Kunden, die »Internet Home&Go« online buchen,
profitieren darüber hinaus von einem Online-Vorteil. Dann ist das
Paket ab einem Preis von 32 Euro monatlich erhältlich. Zusätzlich
gilt für das gesamte Angebot die 3-Monate-Geld-zurück-Garantie.

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/O2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> dumpnet und dial24 mit neuen Internet-by-Call Tarifen

Der Internetprovider creatos ändert zum Montag, den 09.02.2009, die
PReise bei seinen Internet-by-Call Marken dumpnet.de und dial24.de.
Die Änderungen betreffen bei dumpnet.de die Tarife GOLD und SUPER09,
sowie bei dial24.de den Tarif DIALTP7. Hier sind die neuen Preise im
Detail:

dumpnet.de GOLD
Einwahlnummer: 0192 820 27, Benutzername: dpgold, Kennwort: internet
Montags, mittwochs und freitags: 0,49 Cent/Minute rund um die Uhr;
Dienstags, donnerstags, samstags und sonntags: 9,99 Cent/Minute rund
um Uhr;
an bundesweiten Feiertagen: 0,49 Cent/Minute rund um die Uhr
Die Abrechung erfolgt im Minutentakt ohne Verbindungsentgelt.

dumpnet.de SUPER09
Einwahlnummer: 0192 820 27, Benutzername: dpsuper09, Kennwort: internet
täglich 00-10 Uhr und 14-20 Uhr: 0,29 Cent/Minute, sonst: 4,99 Cent/Min
Die Abrechung erfolgt im Sekundentakt ohne Verbindungsentgelt.

dial24.de DIALTP7
Einwahlnummer: 0192 820 29, Benutzername: dialtp7, Kennwort: dial24
Dienstags, donnerstags, samstags und sonntags sowie an bundesweiten
Feiertagen: 0,49 Cent/Minute rund um die Uhr
Montags, mittwochs und freitags: 9,99 Cent/Minute rund um die Uhr
Die Abrechung erfolgt im Minutentakt ohne Verbindungsentgelt.

- dumpnet: http://tarif4you.de/goto/p/dumpnet
- dial24: http://tarif4you.de/goto/p/dial24

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK
¯¯¯¯¯¯¯¯¯
>> »Google-Handy« G1 ab sofort bei T-Mobile erhältlich

Seit vergangenen Montag bietet T-Mobile in Deutschland das neue
Smartphone G1 an. Das weltweit erste Mobiltelefon mit dem
Betriebssystem Android bietet unter anderem einen direkten Zugang zu
Services wie der Google-Suche, Google Maps und Google Mail sowie zu
zahlreichen Anwendungen unabhängiger Anbieter über Android Market.
Hinzu kommen HSDPA-Unterstützung für mobilen Internetzugang mit bis
zu 7,2 MBit/s, WLAN, ein eingebauter Kompass, die fünfzeilige
QWERTZ-Tastatur, der eingebaute GPS-Empfänger und das große,
ausschiebbare Touchscreen-Display. T-Mobile bietet Privatkunden das
Gerät ab sofort mit 24-Monate-Laufzeitvertrag in den Tarifen Combi
Flat XS, S, M und L. In Verbindung mit den Sprach- und Datenflatrates
Combi Flat S, M und L kostet das T-Mobile G1 einen Euro mit dem
XS-Tarif werden 59,- Euro für das Gerät fällig, das wahlweise in weiß
oder in schwarz erhätlich ist.

Der Combi Flat M enthält neben den Leistungen des Max Flat M für die
Telefonie eine Daten-Flatrate für HSDPA, EDGE und WLAN sowie unter
anderem eine SMS- und MMS-Flat fürs T-Mobile Netz. Der Combi Flat L
wird als ein »All-inclusive-Tarif« angeboten: Flatrate in alle Netze,
Daten-Flatrate fürs mobile Surfen sowie ein Paket mit 3.000
Inklusiv-SMS und 100 MMS in alle Netze. Die monatlichen Grundpreise
betragen 24,95 Euro (XS), 44,95 (S), 59,95 (M) und 119,95 Euro (L).
Einzelheiten zu den Combi-Tarifen lesen Sie in unserer früheren
Meldung.        

- T-Mobile: http://tarif4you.de/goto/s/TMobile
- G1 Smartphone: http://www.tarif4you.de/news/n15250.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simply legt UMTS-Datenflatrate simply data neu auf

Der Mobilfunkdiscounter simply bietet seine »UMTS-Datenflatrate
simply data« jetzt zu neuen Konditionen an. Neu- und Bestandskunden
können damit für 19,95 Euro monatlich mobil im Internet surfen. Die
Download- Geschwindigkeit beträgt bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde, der
Upload erfolgt mit einer Übertragungsrate von bis zu 5,76 Mbit pro
Sekunde, entsprechende Netzversorgung und Endgeräte vorausgesetzt.
Wer die SIM-Karte nicht in einem Laptop mit UMTS-Modul
(SIM-Kartenfach) verwendet und noch keine passende Hardware besitzt,
kann bei simply für einmalig 59,- Euro einen entsprechenden USB-Stick
hinzubuchen.         

Der Preis von 19,95 Euro gilt allerdings nur für die ersten sechs
Monate. Danach kostet die simply Daten-Flatrate monatlich 29,95 Euro.
Es gibt keine Mindestlaufzeit und der Vertrag ist jederzeit kündbar,
mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Monatsende.

Die Datenflatrate wird im T-Mobile Netz realisiert. Wie auch bei
anderen Datenflatrates in diesem Netz ist die Nutzung von Voice over
IP und Instant Messaging vertraglich nicht erlaubt. Weiterhin wird ab
einem Datenvolumen von fünf Gigabyte (GB) pro Monat die Bandbreite im
jeweiligen Monat auf maximal 64 kBit/s (Download) und 16 kBit/s
(Upload) beschränkt.     

- simply: http://tarif4you.de/goto/p/simply

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Zwei neue mobile Datentarife ab 27,95 Euro monatlich

Die Webmobilisten GmbH hat in zwei neue Angebote für den mobilen
Internetzugang gestartet. Neben funkster und Quickster wird bereits
seit Ende Januar 2009 eine mobile Datenflatrate unter dem Namen
rslcom.de angeboten. Zudem hat das Unternehmen einen weiteren Tarif
unter tismobi.de gestartet, der ebenfalls mobiles Internet zum
Pauschalpreis im T-Mobile Netz ermöglicht.

Das Angebot unter rslcom.de ist primär an Geschäftskunden gerichtet.
Dementsprechend erfolgt der Einstieg in den Bestellprozess
standardmäßig als Firmenkunde. Während der 24-monatigen
Vertragslaufzeit wird der rslcom-Tarif mit 34,95 Euro (inkl. MwSt)
monatlich berechnet. Innerhalb des Aktionszeitraums bis
einschlisßlich 14.02.2009 entfällt die Anschlussgebühr. Der Tarif
hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Bei Bedarf können
Neukunden auch passende UMTS-Hardware ab 39,95 Euro erwerben.


Bei tismobi.de bekommen Neukunden im Aktionszeitraum bis zum
15.02.2009 vergünstigte Konditionen: Die Anschlussgebühr entfällt
und die monatliche Grundgebühr beträgt während der 24-monatigen
Vertragslaufzeit 27,95 Euro. Außerdem wird ein UMTS-USB-Stick
für einen Euro angeboten.

Wie im T-Mobile Netz üblich, wird ab einem Datenvolumen von 5 GB pro
Monat die Bandbreite im jeweiligen Monat auf maximal 64 kBit/s
(Download) und 16 kBit/s (Upload) beschränkt. Voice-over-IP und
Instant Messaging dürfen laut Vertragsbedingungen nicht mit diesen
Datenflatrates genutzt werden.

- rslcom.de: http://tarif4you.de/goto/p/rslcom

- tismobi.de: http://tarif4you.de/goto/p/tismobi

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es für diese Woche.
Nächtes Newsletter erscheint am 15. Februar 2009.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie können tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich «Service» abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2009, tarif4you.de , Düsseldorf                |
| Nachdruck, Veröffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden.          |
+-=================================================================-+