Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 06/2007

+-==================================================================-+
| www.tarif4you.deNewsletter 06/2007 |
| Ihr persnlicher Tarifberater 11. Februar 2007 |
+-==================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Viele neue Call-by-Call Tarife +++ Neue Handys bei SonyEricsson
+++ o2 plant neue Datentarife +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
- Neue Preise fr Call-by-Call Gesprche zu Handys
- Zahlreiche nderungen bei Preisen fr Inlandsgesprche
- Neue Preise fr Inlandsgesprche bei 01024 und 01019
- Siemens Gigaset SL965: Verschlsselte Telefongesprche

INTERNET
- sipgate: Fritz!Fon 7150 im Online-Shop erhltlich
- Arcor startet neuen Schmalband-Tarif Spartarif fair 24

MOBILFUNK
- Sony Ericsson: Neue Walkman und Cybershot-Handys vor
- o2: Neue Datentarife S, M und L im Mrz
- Vodafone bietet BlackBerry-Dienst fr Einsteiger
- 4G Systems: HSDPA-Router mit (W)LAN-Zugang
- debitel: Neue Tarif Mini S mit kleiner Grundgebhr

SONSTIGES
- Studie: Immer mehr Nutzer entscheiden sich frs Handy

----------------------------------------------------------------------



+-==================================================================-+

 Arcor AllInclusiv Aktionspaket

 + Internet 2000 DSL-Flatrate
 + Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz
 + Alle Grundgebhren zum Surfen und Telefonieren
 + Kein weiterer Telefonanschluss notwendig

 Jetzt fr 39,85 Euro/Monat*

 + Nur fr Kurze Zeit: 40,- Euro Startguthaben*

 http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
 
+-====================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Neue Preise fr Call-by-Call Gesprche zu Handys

Der Preiskampf fr gnstige Call-by-Call Gesprche in deutsche
Mobilfunknetze geht weiter. Die Preise werden tglich, teilweise
mehrmals pro Tag gendert. Dabei setzen einige Unternehmen darauf,
dass die Kunden sich nicht stndig nach aktuellen Preisen erkundigen
(was allerdings sehr empfehlenswert ist) und erhhen manchmal ihre
Preise deutlich. Wird dabei keine Tarifansage vor dem Gesprch
geschaltet, entwickelt sich das Vorgehen schnell zu einer Kostenfalle.

Wir haben alle nderungen der vergangenen Woche fr Sie
zusammengefasst und stellen hier den aktuellen Zwischenstand vor.
Aktuelle Tarife fr Anrufe aus dem T-Com Festnetz zu deutschen Handys
finden Sie wie immer auf unteserer Internetseite unter
http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

Call-by-Call Anbieter EPAG mit der Vorwahl 01052 hat den Minutenpreis
und die Taktund bei den Gesprchen zu Handys gendert. Derzeit werden
rund um die Uhr 12,9 Cent/Min im 5-Minuten-Takt (300/300-Takt)
berechnet. Damit kostet ein Anruf zum Handy ber die Vorwahl 01052
immer mindestens 64,5 Cent. 

Gleichzeitig hat 010-090, ebenfalls aus dem Hause Ventelo, die
Abrechnung auf Minutentakt (60/60-Takt) umgestellt und berechnet
aktuell 7,5 Cent/Min fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze.

Pennyphone (Vorwahl: 010-058) berechnet aktuell 7,49 Cent/Min rund um
die Uhr fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze. Zusammen mit 010-090
ist es derzeit der gnstigster Anbieter fr Anrufe zu deutschen
Handys, der im Minutentakt (60/60-Takt) abrechnet.

01049 berechnet aktuell fr Anrufe in die deutschen Mobilfunknetze von
T-Mobile (D1) und o2 9,2 Cent/Min rund um die Uhr. Bei 01073 wird der
gleiche Minutenpreis fr Anrufe in die Mobilfunknetze von Vodafone
(D2) und E-Plus fllig. Abrechnung erfolgt auch hier im Minutentakt.


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Zahlreiche nderungen bei Preisen fr Inlandsgesprche

Zahlreiche Preisnderungen haben mehere Call-by-Call Anbieter auch
bei Anrufe ins deutsche Festnetz durchgefhrt. Wir haben nur die
wichtigsten nderungen fr Sie hier zusammengefasst. Alle aktuellen
Preise finden Sie wie immer unter:
http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html und
http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

01038 berechnet fr Ortsgesprche werktags zwischen 12 und 15 Uhr
1,61 Cent/Min und 0,79 Cent/Min von 18 bis 21 Uhr. Am Wochenende
kosten Ortsgesprche bis 18 Uhr 0,82 Cent/Min und ab 18 Uhr -
0,79 Cent/Min.
Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz berechnet 01038 werktags von
09 bis 12 Uhr 1,35 Cent/Min und 15-18 Uhr - 1,38 Cent/Min. Ab 21 Uhr
fallen 0,65 Cent/Min an. Am Wochenende werden bis 09 Uhr 0,73 Cent/Min
und ab 09 Uhr 0,59 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche FEstnetz
berechnet.

01058 berechnet fr Ortsgesprche werktags von 09 bis 12 Uhr
1,59 Cent/Min, von 12 bis 15 Uhr - 1,60 Cent/Min und 15-16 Uhr - 1,54
Cent/Min.

01037 verlangt fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz werktags von 09
bis 15 Uhr 1,34 Cent/Min und 15-18 Uhr 1,35 Cent/Min und von 21 bis 24
Uhr - 0,63 Cent/Min.

Pennyphone (010-058) berechnet fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz
werktags von 18 bis 19 Uhr 0,99 Cent/Min und 19-21 Uhr 0,63 Cent/Min.

Discount Telecom berechnet ber die Vorwahl 01017 aktuell tglich
zwischen 06 und 09 Uhr 0,94 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz.

Die 010 017 Telecom hat alle Aktionen fr Arnufe ins deutsche Festnetz
beendet und berechnet aktuell tglich von 00 bis 06 Uhr sowie von 09
bis 18 Uhr 2,7 Cent/Min und sonst 3,9 Cent/Min fr Anrufe ins
nationale Festnetz.

EPAG (Vorwahl: 01052) hat nach meheren Zwischennderungen zuletzt
folgende Minutenpreise fr Anrufe ins deutsche FEstnetz festgelegt:
Werktags, also Montags bis Freitags, von 08 bis 18 Uhr werden 3,89
Cent/Min berechnet. Zwischen 18 und 08 Uhr sowie am Wochenende und
bundeseinheitlichen Feiertagen rund um die Uhr werden 0,60 Cent/Min
berechnet.

010-090 berechnet fr Gesprche in das nationale Festnetz Montags bis
Freitags von 18 bis 08 Uhr sowie am Wochenende und bundeseinheitlichen
Feiertagen rund um die Uhr 2,54 Cent/Minute.


Alle diese Preise werden im Minutentakt ber die Anschlussrechnung der
Deutschen Telekom abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Preise fr Inlandsgesprche bei 01024 und 01019

Zwei Call-by-Call Anbieter aus dem Hause freenet - die 01024
Telefondienste GmbH und freenetphone 01019 - ndern zum Montag,
den 12. Februar 2007, ihre Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz.

Bei 01024 werden fr Ortsgesprche knftig folgende Minutenpreise
berechnet. Montags bis Freitags fallen zwischen 00 und 09 Uhr sowie
von 15 bis 18 Uhr 1,64 Cent/Min an. Am Wochenende und
bundeseinheitlichen Feiertagen werdne zu dieser Tageszeit 0,82
Cent/Min berechnet. In der brigen Zeit werden 2,9 Cent/min berechnet.
Damit steig der bisherige Minutenpreis zwischen 18 und 24 Uhr von 0,8
Cent auf das 3,6-fache.

Neue Preise gelten bei 01024 auch fr Ferngesprche ins deutsche
Festnetz. Werktags werden hier von 00 bis 09 Uhr 0,98 Cent/min
berechnet, 13-15 Uhr - 1,65 Cent/Min, 19-21 Uhr - 0,65 Cent/Min. In
der restlichen Zeit sind es weniger gnstige 2,9 oder 3,9 Cent/Min.
Am Wochenende werden zu allen gnstigen Zeiten 0,73 Cent/Min
berechnet, sonst ebenfalls 2,9 oder 3,9 Cent/Min. Diese Preise bringen
auch eine deutliche Preiserhhung mit sich: bisher wurden am
Wochenende von 10 bis 12 Uhr 0,7 Cent/Min berechnet - nun werden es
3,9 Cent/Min sein. 

Neue Call-by-Call Preise gelten ab Montag auch bei der Vorwahl 01019
von freenet. Fr Ortsgesprche werden werktags zwischen 09 und 12 Uhr
sowie 15-18 Uhr 2,8 Cent/Min statt bisher 1,6 Cent/min berechnet.
Dafr fllt der minutenpreis zwischen 12 und 15 Uhr von bisher 2,8
auf nun 1,6 Cent. Abends zwischen 19 und 21 Uhr werden vergleichsweise
gnstige 0,8 Cent/Min verlangt. 

nderungen gibt es bei 01019 auch bei Ferngesprchen ins deutsche
Festnetz. Montags bis Freitags werden hier von 09 bis 12 Uhr sowie von
16 bis 18 Uhr 1,65 Cent/Min berechnet. Zwischen 12 und 15 Uhr steigt
der Minutenpreis allerdings von 1,4 auf nun 2,8 Cent. Abends von 19
bis 21 Uhr werden statt bisher 0,65 nun ebenfalls teure 2,8 Cent/Min
berechnet. Am Wochenende bleibt es bei 01019 sowohl fr Ortsgesprche
als auch fr Ferngesprche bei 2,8 Cent/Min rund um die Uhr.

01024 und 01019 rechnen alle Gesprche im Minutentakt (60/60-Takt)
ber die Rechnung der Deutschen Telekom / T-Com ab. eine Tarifansage
vor dem Gesprch wird (leider) nicht angeboten.

- 01024: http://www.tarif4you.de/anbieter/01024.html
- 01019: http://www.tarif4you.de/anbieter/01019.html
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Siemens Gigaset SL965: Verschlsselte Telefongesprche

Mit dem Gigaset SL965 prsentiert Siemens Home and Office
Communication Devices ein schnurloses DECT-Telefon fr eine
verschlsselte Punkt-zu-Punkt-Sprachbertragung. Der Nachfolger
des Gigaset SL74x bietet neben einer von normalen Telefonaten
gewohnt guter Gesprchsqualitt unter anderem eine Verschlsselung
nach Public-Key-Verfahren mit 3072-Bit.

Die Kombination aus synchronen und asynchronen Verschlsselungen sowie
Secure-Hash-Algorithmen, die vor allem bei Banken zum Einsatz kommen,
soll fr hchste Sicherheit und fr eine sehr schnelle Verschlsselung
sorgen, so Siemens. Dabei finden Schlsselgenerierung,
Authentifizierung sowie Entschlsselung komplett im Mobilteil statt,
was ein Maximum an Sicherheit bieten soll. 

Das Gigaset SL965 hat ein Farbdisplay mit 128 x 128 Pixeln Auflsung,
das bis zu 4.096 Farben darstellen kann. Das eingebaute Telefonbuch
speichert 200 Eintrge, wobei einzelnen Kontakten eigene
Klingelmelodien zugewiesen werden knnen. 

Das Gigaset SL965 wird mit einem Preis um 1.750 Euro erhtlich sein.
Zwei Gigaset-Telefone sollen weniger als 3.000 Euro kosten. Das
abhrsichere Schnurlostelefon wird ab dem zweiten Quartal 2007 im
spezialisierten Fachhandel erhltlich sein. 

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=SiemensGigaset
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> sipgate: Fritz!Fon 7150 im Online-Shop erhltlich

sipgate bietet seit Freitag, den 9. Februar, den Fritz!fon 7150 von
AVM zum subventionierten Preis im Online-Shop an. Das Gert vereint
einen Router, DSL-Modem, WLAN-Accesspoint, Telefonanlage (VoIP, ISDN,
Analog) und Schnurlostelefon und ist dann ab 179,- Euro (zzgl.
Versandkosten) erhltlich. Dieser Preis gilt bei Abschluss eines
Vertrages fr einen Internet-Telefonie Tarif von sipgate mit einer
Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr. Ohne Vertragsbindung kostet
das Gert bei sipgate 249,- Euro.       

Bislang war die Fritz!Fon 7150 im Rahmen einer Exklusivvermarktung
nur in Verbindung mit einem DSL-Tarif von freenet erhltlich.
Die Box wurde zur CeBIT 2006 vorgestellt und ist seit einigen
Monaten erhltlich. Manche Online-Hndler bieten das
Schnurlos-Telefon-DSL-WLAN-Router Kombi-Gert bereits
fr rund 200 Euro an.

- sipgate: http://go.tarif4you.de/go.php?a=sipgate
- freenet: http://go.tarif4you.de/go.php?s=freenetDSL
- Fritz!Fon 7150: http://www.tarif4you.de/cebit/2006/avm-ft7150d.php

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor startet neuen Schmalband-Tarif Spartarif fair 24

Arcor bietet ab dem 10. Februar 2007 einen neuen Internettarif
fr Schmalbandnutzer an. Im Tarif Spartarif fair 24 kostet die
Surfminute an allen Wochentagen sowie am Wochenenende rund um die
Uhr lediglich 0,58 Cent. Der Tarif wird im Minutentakt abgerechnet.

Eine Einwahlgebhr wird in diesem Tarif bis zum 31. Mrz 2007 nicht
berechnet. Ab dem 01. April 2007 fallen dann pro Verbindung 9,9 Cent
an.

Der Spartarif fair 24 erfordert weder Vertragsbindung, Anmeldung,
Grundgebhr oder Mindestnutzung und richtet sich gezielt an Kunden,
die rund um die Uhr bequem mit nur einem Schmalbandtarif surfen
mchten. Die Einstellungen fr die DF-Verbindung lauten:
Einwahlnummer 01920792, der Benutzername arcor und das
Kennwort internet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-==================================================================-+

 Strato DSL 3+ - kein herkmmlicher Telefonanschluss mehr ntig!

 Komplett-Paket:
 + Telefon- und DSL-Anschluss
 + DSL- und Phone-Flat
 + Highspeed-Surfen - mit bis zu 16.000 kBit/s*
 + Nur 38,80 Euro/Monat*

 Einfhrungsaktion: 1 Monat gratis!*

 Jetzt einsteigen! http://go.tarif4you.de/go.php?s=StratoDSL

+-====================================================== ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> Sony Ericsson: Neue Walkman und Cybershot-Handys vor

Sony Ericsson hat am vergangenen Dienstag acht neue Handys
angekndigt: Die beiden Walkman-Handys W880i und W610i und zwei
Mobiltelefone aus der Familie der Cyber-shot-Handys, das K810i und das
K550i. Darber hinaus wurden vier weitere Handys - K200i, K220i, J110i
und J120i - vorgestellt.

Einzelheiten zu den neuen Gerten finden Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n14099.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Neue Datentarife S, M und L im Mrz

o2 Germany will auf der CeBIT (15.-21.03.2007) neue Tarife fr
mobile Datenbertragung vorstellen. hnlich wie bereits bei den
Genion-Tarifen, sollen auch Datentarife nach dem Schema S/M/L
gestalltet werden. Diese Tarife dann auch ab Mrz 2007 erhltlich
sein.

Internet-Packs S/M/L

Kunden von o2 knnen zuknftig jeweils zwischen einem von drei
Internet-Packs S/M/L und einem von drei Internet@home-Packs S/M/L
whlen. Mit den Internet-Packs S/M/L knnen Kunden, die auch
unterwegs das Internet nutzen wollen ? wie sie es vom PC oder Notebook
kennen ? zuknftig deutschlandweit gnstig im Internet surfen. Fr
Neukunden ist das Internet-Pack S standardmig in jedem
Mobilfunklaufzeittarif aktiviert, die Internetnutzung wird
minutengenau abgerechnet. Damit ist das Pack ideal fr alle, die
das mobile Internet nur gelegentlich nutzen. Das Internet-Pack M
enthlt ein monatliches Inklusiv-Volumen, mit dem Internet-Pack L
ist nahezu unbegrenztes Surfen mglich.

Internet@home-Packs S/M/L

Die Internet@home-Packs S/M/L richten sich an o2 Genion-Kunden,
die in der Homezone zu besonders gnstigen Konditionen ohne Festnetz
surfen wollen. Auch hier erfolgt im voreingestellten
Internet@home-Pack S eine minutengenaue Abrechnung. Das
Internet@home-Pack M enthlt wiederum ein monatliches
Inklusiv-Volumen, das Internet@home-Pack L steht fr nahezu
unbegrenzten Surf-Spa.      

Das Surfen im mobilen Internet mittels der Internet- und
Internet@home-Packs S/M/L ist sowohl unmittelbar mit dem Handy
als auch mit dem Handy als Modem fr den Laptop/PC mglich.
Die Preise fr die neuen Tarife wurden noch nicht bekannt gegeben.
Die neue Preisstruktur soll allerdings einheitlich fr alle
Mobilfunklaufzeittarife gelten. Fr Prepaid-Kunden macht o2 bisher
keine Angebote fr mobile Datenbertragung.      
o2 Internet-to-Go

Mit o2 Internet-to-Go will o2 das echte Internet auf das Handy
bringen. Der Nutzer sieht die aufgerufenen Webseiten in dem Format,
wie er es vom Surfen auf dem PC und Laptop gewohnt ist. Neue
Handyfunktionen, wie beispielsweise horizontales Scrollen und eine
Zoomfunktion, ermglichen es, sich einzelne Ausschnitte schneller und
vergrert auf dem Handydisplay anzusehen. Der neue Dienst soll im
Sommer verfgbar sein kann laut o2 zum Beispiel ber Gerte wie das
Nokia N95, N73, N80i oder Sony Ericsson K800i, M600 sowie das Motorola
V3xx genutzt werden. Abgerechnet wird je nach gebuchten Internet-Pack.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone bietet BlackBerry-Dienst fr Einsteiger

Vodafone will die professionelle E-Mail-Kommunikation per Handy zum
Service fr alle machen. Dazu fhrt der Mobilfunkanbieter eine neue
Tarifoption BlackBerry Starter ein. Damit werden Vodafone-Kunden in
Vertrgen mit Mindestlaufzeit erstmals nur das tatschlich bertragene
Datenvolumen und kein monatlicher Paketpreis berechnet. Mit dieser
Tarifoption will Vodafone Einsteiger und Gelegenheitsnutzer
ansprechen, die professionellen E-Mail Push-Service nutzen mchten.

Bei Vodafone BlackBerry Starter werden bertragene E-Mails im
deutschen Vodafone-Netz nach bentigtem Volumen abgerechnet. Dabei
kosten zehn Kilobyte 19 Cent ? dies entspricht laut Vodafone in etwa
drei Mails. Die neue BlackBerry-Tarifoption ist damit vor allem fr
Nutzer interessant, die zum Beispiel nur einige Tage pro Monat
unterwegs sind oder nur wenige E-Mails erhalten beziehungsweise
versenden. Vodafone-Kunden, die den BlackBerry-Dienst regelmig
nutzen, knnen auf Wunsch automatische Tarifanpassung nutzen.       

Mit dem BlackBerry-Service von Vodafone empfangen Anwender ihre
E-Mails automatisch - das manuelle Einloggen und Abrufen von E-Mails
entfllt. E-Mails werden direkt auf dem Display angezeigt und knnen
sofort bearbeitet sowie beantwortet werden. Dabei ist die Lnge der
Textnachrichten nicht begrenzt. Zudem knnen Nachrichten mit einem
Dateianhang versehen werden. Anwender knnen bei dieser Lsung bis
zu zehn vorhandene E-Mail-Konten (z.B. bei Vodafone, GMX oder Web.de)
auch unterwegs nutzen.       

Die neue Tarifoption ist ab sofort fr Vodafone-Kunden mit
Laufzeitvertrag verfgbar. Um den Dienst zu aktivieren, gengt ein
Anruf bei einer kostenlosen Servicerufnummer 1212 im Vodafone-Netz.
Nach einigen Tastendrcken ist dann das eigene BlackBerry-Handheld
oder ein entsprechendes Handy (z.B. Nokia E50, E60, E61, Palm Treo
750v, SonyEricsson P990i, M600i) zum automatischen Empfang von
E-Mails eingerichtet.

Fr Kunden, die die mobile E-Mail-Kommunikation hufig nutzen, hlt
Vodafone weitere Tarife bereit. Fr zustzlich 5 Euro pro Monat gibt
es zum Beispiel die Tarifoption BlackBerry S. Der zustzliche
monatliche Paketpreis beinhaltet ein Inklusivvolumen von einem
Megabyte pro Monat fr die mobile Datenbertragung im deutschen
Vodafone-Netz. Weitere Tarifoptionen sind BlackBerry M (2,5 Megabyte
fr 10,12 Euro) und BlackBerry L (5 Megabyte fr 17,85 Euro pro
Monat). An ausgesprochene Vielnutzer richtet sich die Tarifoption
BlackBerry XL. Hier ist im zustzlichen Monatspreis von 23,80 Euro
bereits ein Datenvolumen von 30 Megabyte im deutschen Vodafone-Netz
inklusive.          

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 4G Systems: HSDPA-Router mit (W)LAN-Zugang

Das Hamburger Unternehmen 4G Systems GmbH stellte vor wenigen Tagen
seinen neuen 3,6 MBit/s schnellen HSDPA-Router XSBox R4v vor. Das
Gert ermglicht mobile Verbindung mit der schnellen HSDPA-Technik
imUMTS-Mobilfunknetz und dient gleichzeitig als Router fr mehrere
Endgerte.    

Die HSDPA XSBox R4v bietet einen schnellen Internetzugang mit bis zu
3,6 MBit/s ber das Mobilfunknetze an. Dabei knnen mehrere Endgerte,
wie etwa Notebooks, per LAN- oder WLAN-Schnittstelle mit dem Router
verbunden werden. durch diese Art der Verbindung ist auf dem Endgert
keine weitere Software notwendig. Je nach Verfgbarkeit und
Mglichkeit des UMTS-Netzes ist das Surfen ber den Router mit bis zu
3,6 MBit/s mglich. Eine Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s sei in
Vorbereitung.       

Ebenfalls neu vorgestellt wurde die HSDPA-Karte XSPlug P4. Diese Karte
fr PC oder Notebook ermglicht ebenfalls eine
Internet-downloadgeschwindigkeit von bis zu 3,6 MBit/s. Die
mitgelieferte Software fr Microsoft Windows 2000/XP/Vista und Apple
Mac OS X 10.3 bis 10.5 installiert sich direkt vom Gert und bentigt
keine CD-ROM. Auf Reisen hat man so gleich alles parat. zu den
Funktionen der Karte gehren Features wie SMS-Versand und -Empfang,
Anzeige der Online-Zeit und bertragungsvolumen, Empfangsstrke und
Zugangsdaten.        

Eine weitere Neuvorstellung von 4G Systems ist XSJack T2 - die mobile
Telefondose. Der XSJack T2 verbindet stationre Analogtelefone mit
dem GSM-Mobilfunknetz. Mit ihm knnen gewohnte Endgerte und deren
Zubehr, wie zum Bespiel ein Faxgert oder Anrufbeantworter weiterhin
genutzt werden, ohne auf die Vorteile des GSM-Mobilfunks zu
verzichten. Auerdem bietet der XSJack T2 einen PIN-geschtzten
Telefonanschluss mit den bewhrten Komfortfunktionen des Mobilfunks,
wie z. B. einer integrierten Mobilbox.       

4G Systems wird idese Produkte auf der 3GSM in Barcelona (12.-15.
Februar 2007, Halle 2, Stand 2G07) sowie auf der CeBIT in Hannover
(15.-21. Mrz 2007, Halle 13, Stand B86) zeigen.  

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=4gsystems
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> debitel: Neue Tarif Mini S mit kleiner Grundgebhr

Ab sofort bietet der Stuttgarter Serviceprovider debitel einen
Mobilfunkvertrag mit besonders niedriger Grundgebhr: Fr den neuen
Tarif Mini S werden monatlich nur 5,95 Euro berechnet. Dazu erhlt
der Kunde ein subventioniertes Endgert. Der Tarif kann fr alle vier
Mobilfunknetze gebucht werden und ermglicht Gesprche ins deutsche
Festnetz oder eigene Handynetz fr ab 19 Cent pro Minute. Eine SMS
kostet ebenfalls 19 Cent.      

Der gnstigere Minutenpreis von 19 Cent gilt fr Anrufe ins deutsche
FEstnetz und ins eigene Mobilfunknetze allerdings nur in der
Nebenzeit, also tglich zwischen 18 und 07 Uhr. In der Hauptzeit
werden hier 49 Cent/Min berechnet. Fr ein Telefongesprch in fremde
Mobilfunknetze werden rund um die Uhr 49 Cent pro Minute berechnet.

Abrechnung der Gespche erfolgt im 60/30-Takt - die erste Minute wird
voll berechnet, danach wird in 30-Sekunden-Schritten abgerechnet.
Zustzliche Kosten, wie Mindestumsatz, fallen nicht an. Der Tarif hat
eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Es fllt eine einmalige
Einrichtungsgebhr von 24,95 Euro an.    

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=debitel
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Studie: Immer mehr Nutzer entscheiden sich frs Handy

Mit gnstiger werdenden mobilen Sprachdiensten lsen diese zunehmend
die Festnetz-Telefonie in ganz Westeuropa ab. Dies ist das Fazit
eines neuen Berichts Fixed-Mobile Substitution in Western Europe:
causes and effects, der von Analysys, einem Beratungsunternehmen fr
die Sektoren Telekommunikation, IT und Medien herausgegeben wurde.

Immer hufiger entscheiden sich Benutzer fr die praktischen und
persnlichen Mobiltelefone, selbst wenn ein billigeres Festnetz
verfgbar ist, sagt Dr. Alastair Brydon, Mitverfasser des Berichts.
Trotz der fallenden Festnetz- und Mobilpreise bleiben die
Gesamtausgaben fr Sprachdienste auch weiterhin recht stabil,
da sich die Mobiltelefonnutzer hufig fr die teureren
Mobiltelefongesprche, anstelle von Gesprchen ber das Festnetz
entscheiden. 

Laut dem Bericht kann der Wechsel vom Festnetz zum Mobiltelefon dazu
fhren, dass bis Ende 2008 ber die Hlfte aller Anrufe in Westeuropa
von Mobiltelefonen aus gettigt werden. In sterreich, Finnland und
Portugal berschreitet die Verwendung von Mobilgerten dieses Niveau
bereits. Je nach Land ist das Ausmass allerdings unterschiedlich.
Der Prozentsatz an Haushalten, die nur ber Mobiltelefone verfgen,
ist in Finnland zum Beispiel fnf Mal hher als in Schweden. Anfang
2006 soll in Westeuropa das Verhltnis der Sprechminuten, die von
Mobilnetzwerken stammten, insgesamt zwischen 18 und 70 Prozent
gelegen haben.

Unsere Analyse zeigt eindeutig, dass die Erschwinglichkeit von
Anrufen ber Mobilgerte der Schlsselfaktor des Ausmasses des
Festnetz-zum-Mobiltelefon-Wechsels in einem bestimmten Land
darstellt, erlutert Mitverfasser Dr. Mark Heath. Sobald die
Mobilpreise erschwinglich werden, knnen die Festnetzbetreiber
nur wenig tun, um eine Migration zum Mobiltelefon zu verhindern.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 18. Februar 2007.

+-==================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-==================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                     http://www.tarif4you.de/                       |
+-==================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2007, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-==================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-==================================================================-+