Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 11/2007

+-==================================================================-+
| www.tarif4you.de                                Newsletter 11/2007 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                        19. Mrz 2007 |
+-==================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die CeBIT hat am vergangenen Donnerstag ihre Tore geffnet.
Trotz weniger weniger namhafte Aussteller gibt es allerdings viele
interessante Neuheiten. Einige davon, insbesondere aus dem Bereich
Kommunkation, stellen wir Ihnen in diesem Newsletter und in unserem
CeBIT-Special auf www.tarif4you.de/cebit/ vor.

Auerdem lesen Sie in diesem Newsletter ber neue Dienste und Produkte
auf dem deutschen Telefonmarkt, die auerhalb der CeBIT verogestellt
wurden.

Aktuelle Call-by-Call Tarife finden Sie wie immer in unseren
Tarifbersichten unter: http://www.tarif4you.de/tarife/ .

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Arcor: Neue Preselection-Flatrate im City-Bereich
  - T-Com: HotSpot flat fr Call&Surf Comfort Plus
  - AVM stellt neues DECT-VoIP-Telefon FRITZ!Fon 5130 vor

INTERNET
  - T-Com baut Breitbandinfrastruktur weiter aus
  - o2: Top-Filme zu Hause am PC anschauen
  - Skype 3.1: Neue Version mit SkypeFind und Skype Prime
  - ComBOTS: Neuer Kommunikationsdienst ab sofort online
  - sipcall: Erste Flatrate fr Voice und Fax over IP
  - Zugangssoftware T-Online 6.0 auch fr Windows Vista
  - FRITZ! Media: Digitale Inhalte kabellos aufm Fernseher
  - Viprinet: Bis zu 96 MBit/s durch DSL-Kanalbndelung
  - Skype: Neue Hardware-Angebote im Online-Shop
  - AVM FRITZ! Mini: Telefon und Music-Player in einer Hand

MOBILFUNK
  - Truphone: Mobil telefonieren ber WLAN
  - Vodafone: Fnf neue Sender bei MobileTV zur CeBIT
  - SonyEricsson W660i: Neues Walkman-Handy zur CeBIT
  - o2 stellt neue Xdas mit Windows Mobile 6 vor
  - freenetMobile: Neues Mobilfunkangebot startet zur CeBIT
  - o2: Neue Preise fr mobiles Internet und SMS
  - Vodafone: Mobiles Internet im Ausland wird gnstiger
  - freenet startet echte Mobilfunk-Flatrate
  - Vodafone: Mailbox schickt Nachrichten direkt aufs Handy
  - simyo: Ab 25 Cent ins Ausland telefonieren
  - o2: Sonderangebote auf dem CeBIT-Messestand
  - AOL Mobile senkt Preise fr innerdeutsche Gesprche
  - Kostenlose Online-Navigation fr Java-Handys
  - cellity: Weltweit gnstig SMS verschicken
  - Vodafone: Mobiltelefon als Bahn- und Busfahrkarte

SONSTIGES
  - Bundesnetzagentur geht gegen Fax-Spam vor
  - Statistik: Zahl der Mobilfunk-Anschlsse steigt weiter
  - connect: Leserwahl Netze des Jahres 2007
  - CHIP verleiht die CeBIT-Oscars 2007
----------------------------------------------------------------------



+-==================================================================-+

 NEU bei 1&1: 4DSL!

 4DSL ist ein Highspeed-Internetanschluss mit bis zu 16.000 kBit/s
 inklusive DSL-, Telefon-, Movie-FLAT sowie NEU: Handy-FLAT fr
 kostenlose Gesprche vom Handy ins deutsche Festnetz.

 Das 4DSL Komplettpaket gibt es fr senstionelle 19,99 EUR/Monat*
 in den ersten sechs Monaten. Fr alle die die Handy-FLAT nutzen
 mchten, bietet 1&1 Marken-Handys breits ab 29,99 EUR* an.

 Jetzt hier online bestellen:
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

+-====================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Arcor: Neue Preselection-Flatrate im City-Bereich

Arcor bietet ab sofort eine neue Telefonie-Flatrate auf Preselection-
-Basis. Mit der neuen City-Flat zum Monatspreis von 4,95 Euro fhren
Kunden automatisch alle Orts- und Nah-Gesprche im Festnetz ohne
weitere Kosten ber das Eschborner Unternehmen. Wer hufiger
Ferngesprche fhrt, kann weiter die Preselect Telefon Flat von
Arcor zum Preis von 16,95 Euro pro Monat buchen. Diese Pauschale gilt
dann fr alle Telefonate ins nationale Festnetz. 

Bei Preselection bleibt der Anschluss beim bisherigen Netzbetreiber -
in der Regel Deutsche Telekom / T-Com – alle Festnetzgesprche laufen
per Voreinstellung ber Arcor. Kunden der City-Flat zahlen fr
Ferngesprche ins deutsche Festnetz einen Minutenpreis von 3 Cent. 
Telefonate zum Mobilfunk kosten 14,9 Cent pro Minute. Fr
Auslands-Gesprche berechnet Arcor einen Minutenpreis ab 4,5 Cent.     

Wer gnstiger mit Arcor Preselection in deutsche Mobilfunknetze
telefonieren will, kann ab dem 15. Mrz die neue Mobile-Option
hinzubuchen. Gegen 3 Euro monatlichen Mindestumsatz wird der
Minutenpreis fr diese Gesprche auf 10,9 Cent reduziert.

Die Mindestvertragslaufzeit bei allen Arcor-Preselection-Pauschalen
betrgt zwlf Monate. Preselection-Kunden erhalten eine Rechnung von
Arcor, die sie im Internet einsehen knnen.

Das Arcor-Preselection-Angebot richtet sich in erster Linie an Kunden,
bei denen kein Arcor-Vollanschluss mglich ist. Neben der Mobile-
-Option knnen Arcor-Preselection-Kunden auch weitere Tarifoptionen
buchen. Dazu zhlt zum Beispiel die Arcor-International Option,
die den Minutenpreis bei Auslandsgesprchen senkt, wenn der Kunde
mindestens einen Euro monatlich in dieses Land vertelefoniert.
Die Euro-Flat fr 6,95 Euro/Monat extra bietet den Kunden ohne
zustzliche Kosten Telefonate in die elf Euro-Lnder sowie in die
Schweiz. Ebenfalls optional buchbar ist die International-Flat
fr 19,95 Euro/Monat, die 26 Lnder, darunter USA, Trkei, Russland
und Polen, beinhaltet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com: HotSpot flat fr Call&Surf Comfort Plus

Ab April erhalten T-Com Kunden, die sich fr das Paket Call&Surf
Comfort Plus entscheiden, zustzlich eine deutschlandweite HotSpot
flat. Mit seiner im Komplettpaket enthaltenen E-Mail-Adresse und
seinem Passwort kann sich der Kunde an allen HotSpot Standorten von
T-Com und T-Mobile in Deutschland ber Wireless LAN (WLAN) verbinden
und kabellos surfen. T-Com DSL-Kunden, die einen anderen Tarif als
Call&Surf Comfort Plus gewhlt haben, knnen die HotSpot flat
fr 14,95 Euro monatlich buchen. Eine bersicht ber alle
deutschlandweiten HotSpots finden Sie unter www.t-com.de/hotspot.        

Eine weitere Neuerung beim Paket-Angebot von T-Com: Fr kostengnstige
Telefonate vom Festnetz zum Handy integriert T-Com die Tarifoption
Festnetz zu Mobil in das Komplettpaket Call&Surf Comfort Plus.
Damit gelten fr Verbindungen in die nationalen Mobilfunknetze Preise
ab 12,9 Cent pro Minute – pro Minute eine Ersparnis von drei Cent.
Der monatliche Mindestumsatz in Hhe von vier Euro entfllt.

Bestandskunden, die sich bereits fr das Top-Paket des Bonner Konzerns
entschieden haben, werden zum April 2007 automatisch auf die
verbesserten Leistungen umgestellt. Der monatliche Grundpreis bleibt
unverndert.   

Das Komplettpaket Call&Surf Comfort Plus bietet des weiteren eine
Flatrate fr deutschlandweite Telefongesprche ins Festnetz von
T-Com, eine Flatrate fr unbegrenztes Internetsurfen, einen T-DSL
16.000-Anschluss, ein Sicherheitspaket sowie ein E-Mail-Package. Das
Paket ist fr einen monatlichen Grundpreis ab 59,95 Euro zu haben.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AVM stellt neues DECT-VoIP-Telefon FRITZ!Fon 5130 vor

AVM prsentiert zur Cebit 2007 erstmals das neue FRITZ!Fon 5130.
Als gnstiges Einstiegsmodell kombiniert FRITZ!Fon 5130 ein
DECT-Schnurlostelefon mit DSL-Modem und Netzwerk-Router.

Das FRITZ!Fon 5130 ist das neue Einstiegsmodell fr die
FRITZ!Fon-Familie, an deren Spitze das High-End-Erfolgsmodell
FRITZ!Fon 7150 steht. Das neue FRITZ!Fon 5130 sieht aus wie ein
schnurloses Telefon, beherbergt aber alle fr die Kommunikation
wichtigen Technologien in einem Gert. AVM hat dazu in der
Basisstation DSL-Modem, LAN-Router, DECT-Telefon und
VoIP-Telefonanlage vereint. Damit ist mit dem FRITZ!Fon 5130
schnurloses Telefonieren ber Internet und Festnetz, Breitbandsurfen
im Web und Computeranschluss ber Kabel mglich. ber das
Monochrom-Display des DECT-Handteils werden der digitale
Anrufbeantworter und das Telefonbuch fr bis zu 200 Eintrge bedient.
Die maximale Gesprchszeit des Mobilteils betrgt 17 Stunden bei bis
zu fnf Tagen Standby-Zeit. Bis zu 6 Handgerte lassen sich am
FRITZ!Fon 5130 einsetzen.

Lesen Sie mehr zu AVM FRITZ!Fon 5130:
http://www.tarif4you.de/news/n14193.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




INTERNET

>> T-Com baut Breitbandinfrastruktur weiter aus

T-Com setzt 2007 auf die schnelle Internetkommunikation und baut seine
Breitbandinfrastruktur weiter aus. In 2007 will die Deutsche Telekom
40 Prozent der Neukunden im Markt der schnellen Internetzugnge fr
sich erreichen. Bis 2010 sollen zudem 1,5 Mio. IPTV-Kunden gewonnen
werden, so das Unternehmen. Ein wichtiger Baustein der Highspeed-
Offensive ist der Einsatz einer neuen Medienplattform auf Basis der
Gigabit-Ethernet-Technologie. Damit knnen Kunden im Verlauf des
Jahres 2007 in rund 750 Stdten auch ber die neuen Anschlsse mit
16 Megabit pro Sekunde Dienste wie IPTV nutzen.

Gleichzeitig investiert die Deutsche Telekom in das neue
Hochgeschwindigkeitsnetz auf Basis der zukunftsweisenden VDSL-Technik
(Very High Speed Digital Subscriber Line) mit bertragungsraten von
bis zu 50 Megabit pro Sekunde und baut dieses Schritt fr Schritt auf
bis zu 50 Stdte aus. Bis Ende 2007 sollen bereits 26 Stdte an VDSL
angeschlossen sein. Dazu kommt der VDSL-Ausbau in der T-City
Friedrichshafen, Gewinner des Stdtewettbewerbs der Deutschen Telekom.

Mit dem Ausbau der VDSL-Technik stellt die Deutsche Telekom im
nchsten Schritt ihren Kunden in Bochum, Bonn, Bremen, Darmstadt,
Dortmund, Dresden, Duisburg, Essen, Karlsruhe, Ludwigshafen, Mainz,
Mannheim, Wiesbaden und Wuppertal noch in diesem Jahr die neue
Highspeed-Technologie zur Verfgung. Bereits im vergangenen Jahr hatte
die Deutsche Telekom das VDSL-Netz in zwlf deutschen Stdten
ausgebaut. Durch den fortgesetzten Ausbau in 2007 soll das
VDSL-Hochgeschwindigkeitsnetz rund 8,2 Millionen Haushalte erreichen,
ab 2008 ist der schrittweise Ausbau auf insgesamt 50 Stdte geplant.        

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Top-Filme zu Hause am PC anschauen

o2 Germany zeigt auf der diesjhrigen CeBIT in Kooperation mit
in2movies ein neues Entertainment-Produkt fr Privatkunden. Ab
Frhjahr 2007 wollen die beiden Unternehmen den o2-Kunden Top-Filme
zum Herunterladen aus dem Internet anbieten. Spielfilme sollen ab
6,99 Euro und TV-Serien ab 99 Cent runter geladen werden knnen.

Mehr ber das neue o2 Filme-Angebot:
http://www.tarif4you.de/news/n14179.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Skype 3.1: Neue Version mit SkypeFind und Skype Prime

Mit der neuesten Version Skype 3.1 fr Windows stellt Skype zwei neue
Funktionen vor. Die mehr als 171 Millionen Skype-Nutzer knnen nun mit
SkypeFind und SkypePrime ihr Wissen und ihre Expertise miteinander
teilen.

Mehr ber die neue Skype-Version:
http://www.tarif4you.de/news/n14187.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> ComBOTS: Neuer Kommunikationsdienst ab sofort online

Die ComBOTS AG hat im Rahmen einer Pressekonferenz das Ende der
Public-Beta bekannt gegeben. Zum Start der CeBIT 2007 steht der
Kommunikationsdienst ComBOTS ab sofort ohne Einschrnkungen zum
kostenlosen Download fr Windows XP und Windows Vista bereit.
Eine kostenpflichtige Premiumversion mit erweitertem Leistungsumfang
sei in Vorbereitung und soll das Angebot in Krze ergnzen.

ComBOTS ist ein Kommunikationsdienst, der digitale Verbindungen
mit den Freunden und der Familie ermglicht. Dabei werden
Instant-Messaging, E-Mails und Multimedia-Nachrichten, Telefonie
und Datenbertragung ermglicht. Die zugehrige Software bietet
eine minimierten Benutzeroberflche, die smtliche Technik in den
Hintergrund verbannt, und sich per Drag-&Drop bedienen lsst.
Fr jede Verbindung lsst sich ein von zahlreichen Characteren whlen,
die auch Emotionen des Gesprchspartners grafishc bernitteln knnen.

Im Rahmen seines Geschftsmodells liefert ComBOTS bereits die
kostenlose Basisversion mit einer Anzahl von Characters und Emotions
aus. Im ComBOTS Shop finden die Nutzer zahlreiche weitere Characters
und Emotions zu gnstigen Preisen. Darunter auch immer mehr
Lizenz-Character aus Kino- und TV-Formaten wie Garfield, SpongeBob,
Peanuts oder Der Herr der Ringe. Die Preise fr Emotions beginnen bei
0,99 Euro, fr Characters bei 1,49 Euro und ganze Collections finden
sich im ComBOTS Shop ab 9,99 Euro.       

ComBOTS prsentiert sich auf der CeBIT in Halle 19, Stand B11. Als
Teil des groen Ausstellungsbereichs Digital Living ldt ComBOTS
dazu ein, die Einfachheit und den Spa߻ in der persnlichen,
digitalen Kommunikation zu entdecken und alle neuen Features und
Collections persnlich zu testen.    

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=ComBOTS
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> sipcall: Erste Flatrate fr Voice und Fax over IP

SAGEM Communication (SAFRAN Group) und der Schweizer VoIP-Provider
sipcall, bieten ab sofort eine Europa-Flatrate fr das Telefonieren
und Faxen im Internet (IP) im Bundle mit einem Gert der Sagem
IP-Phonefax-Reihe. Das innovative Angebot, das fr 15 europische
Lnder gilt, knnen Kunden vorab drei Monate kostenlos testen.

Mehr ber das neue Flatrate-Angebot lesen Sie unter:
http://ww.tarif4you.de/news/n14190.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Zugangssoftware T-Online 6.0 auch fr Windows Vista

Zur CeBIT 2007 stellt T-Com mit T-Online 6.04 die aktualisierte
Version der Zugangssoftware fr das Microsoft Betriebssystem Windows
Vista vor. Neu ist die bequeme Kaufabwicklung ber ein integriertes
eBay-Konto im Banking sowie ein bersetzungsbutton. Diese Funktion
ermglicht es, Begriffe direkt beim Surfen je nach Bedarf ins Deutsche
oder Englische zu bersetzen. Ab sofort steht die Zugangssoftware fr
Internetnutzer unter der Internetadresse www.t-online.de/software zum
Download bereit.       

Die Software ermglicht wie gewohnt neben dem Surfen im Internet den
direkten Zugriff auf Applikationen wie zum Beispiel E-Mail. Darber
hinaus erhlt der Surfer ber sein T-Online Startcenter schnellen
Zugriff auf weitere Dienste und Services wie Fotoservice, Video on
Demand, digitalen Musikdownload sowie das Info-Cockpit.    

Kunden, die ber eine WLAN-Verbindung im Internet surfen mchten,
knnen diese mit Hilfe des Vista-Betriebssystems herstellen. Eine
detaillierte Beschreibung finden Nutzer unter
www.t-online.de/software6/wlan-vista. Das Modul WLAN Access Finder
wird aufgrund der umfangreichen nderungen in Windows Vista neu
entwickelt und in der nchsten Version wieder vollstndig integriert
sein. Die vistafhige Version des Internet-Telefons steht im Laufe des
nchsten Monats unter www.t-online.de/internet-telefon zum Download
bereit, so T-Com.        

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> FRITZ! Media: Digitale Inhalte kabellos aufm Fernseher

Zur Cebit 2007 prsentiert AVM mit FRITZ! Media 8020 eine komfortable
Mglichkeit, digitale Inhalte kabellos auf dem Fernseher
wiederzugeben. Das knnen sowohl Daten aus dem Internet sein, als
auch Inhalte, die lokal im Netzwerk auf Mediaservern und Festplatten
gespeichert sind. Auerdem bringt FRITZ! Media 8020 Untersttzung fr
das Video-on-Demand-Angebot maxdome.     

Mehr ber AVM FRITZ!Media lesen Sie hier:
http://www.tarif4you.de/news/n14195.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Viprinet: Bis zu 96 MBit/s durch DSL-Kanalbndelung

Auf der CeBIT in Hannover zeigt Viprinet (Halle 14, Stand E48) seinen
Multichannel VPN Router. Mit dem eigens entwickelten Verfahren wird es
mglich, bis zu sechs DSL-Anschlsse zu einer virtuellen Standleitung
zu bndeln. Aber auch andere Netzzugnge wie WLAN, Kabelmodems oder
auch UMTS kann das System zusammenfassen. Die mit dem System
erzielbaren Bandbreiten knnen sich sehen lassen: Bndelt man
beispielsweise sechs ADSL2+-Anschlsse mit jeweils 16 MBit/s Down- und
1 MBit/s Upstream, kommt man auf satte 96/6 MBit/s - und diese werden
dank des integrierten IP-Optimizers auch von Einzelverbindungen
komplett genutzt.

Mehr zum Multichannel VPN Router von Viprinet:
http://www.tarif4you.de/news/n14201.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Skype: Neue Hardware-Angebote im Online-Shop

Wenige Tage, nachdem Skype den nach eigenen Angaben 500millionsten
Download feiern konnte, prsentiert das Unternehmen zahlreiche neue
Angebote fr Hardware und Zubehr sowie gnstige Komplett-Packete.

Das in Irland ansssige Unternehmen Futiro gibt zur CeBIT die
weltweite Verfgbarkeit von drei Skype-zertifizierten USB Phones
bekannt. Futiro Solo ist ein elegantes tragbares USB Phone, das
inklusive Reiseetui geliefert wird und ber ein einzigartiges System
zum Kabelmanagement verfgt. Auch das Futiro Luna ist optimal fr den
Einsatz mit Skype. Dank der Freisprechfunktion hat der Nutzer beim
Skypen beide Hnde frei und kann whrend eines Gesprchs die Tastatur
bedienen. Fr Puristen schlielich ist das Futiro Terra gedacht, das
sich mit nur vier Knpfen bedienen lsst.        

Linksys zur CeBIT das neueste Produkt seiner iPhone Serie vor. Das
CIT400 ist ein schnurloses Dualphone, mit dem sowohl herkmmliche
Festnetztelefonate als auch Skype-Anrufe mglich sind. Es verfgt ber
ein Farbdisplay, hchste Klangqualitt, eine Freisprecheinrichtung und
eine automatische Aktualisierungsfunktion fr Skype. Die Basisstation
kann auf bis zu vier Gerte erweitert werden. Das CIT400 ist ab sofort
in Europa (auer Grobritannien) erhltlich.      

Fr die Video-Funktion von Skype stellt USRobotics die schlanke USR
Mini Cam for Skype vor, die sowohl bei PCs als auch bei Macs verwendet
werden kann. Die 1.3 Megapixel-Kamera erfasst bis zu 30 Bilder pro
Sekunde und wartet mit einer Weitwinkelfunktion auf. Die Kamera wird
mit einem Headset geliefert.    

Auerdem bietet bietet Skype aktuell exklusiv im Skype Webshop drei
attraktive Packete, mit denen das Skypen ohne PC mglich ist. Das RTX
DUALphone 3088, welches DECT und IP-Telefonie kombiniert, inklusive
Gesprchsguthaben fr 300 SkypeOut Minuten wird zum Preis von 139,00
Euro angeboten. Das schnurlose Philips VoIP841 Dualphone, inklusive
Philips VoIP080 USB Reise-Telefon sowie 500 SkypeOut Minuten sind fr
179,00 Euro zu haben. Das SMC Wi-Fi Telefon fr Skype WSKP 100 samt
FON WiFi Router plus 500 SkypeOut Minuten und 12 Monate kostenloser
Skype Voicemail sind zum Preis von 139,00 Euro erhltlich. Zustzlich
werden Lieferungen ab einem Bestellwert von 80 Euro pro Einkauf gratis
zugestellt. Dieses Angebot ist nur vier Wochen lang gltig.          

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Skype
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AVM FRITZ! Mini: Telefon und Music-Player in einer Hand

Bereits im vergangenen Jahr hat AVM mit FRITZ! Mini ein Gert
vorgestellt, das schnurlose WLAN-Telefon und Music-Player vereinen
soll. Diesmal ist das Gert nun ausgereift und soll voraussichtlich im
Laufe des zweiten Quartals erhltlich sein. Das neue, portable Produkt
von AVM empfngt kabellos Internetradio, Podcasts und Musikstreams und
kann diese ber Kopfhrer und ber die Hi-Fi-Anlage wiedergeben.
Auerdem benachrichtigt FRITZ! Mini ber eingegangene E-Mails und
zeigt RSS-Nachrichten. Zu den Funktionen gehrt auch Telefonie in
Verbindung mit einer AVM FRITZ!Box, sowohl ber das Festnetz als auch
ber das Internet (Voice over IP, VoIP).         

Das kleine Handset vereint in seinem schwarzen Gehuse WLAN-Funk nach
802.11g mit integrierter Antenne und WPA-Verschlsselung, LC-Display
mit 64.000 Farben, Klinkenausgang fr Kopfhrer und Stereoanlage,
ergonomische Tastatur fr Navigation und Whlen, Lautsprecher und
Mikrofon sowie einen Systemstecker. Als Basisstation fr FRITZ! Mini
dient die FRITZ!Box Fon WLAN 7170. Persnliche Einstellungen fr
Telefonnummern, Adressbuch, E-Mail, RSS-Feeds, Podcasts und weitere
Funktionen knnen bequem am PC gepflegt werden. Beim Einsatz von
FRITZ! Mini selbst kann der Computer ausgeschaltet bleiben.

Mehr ber AVM FRITZ!Mini lesen Sie hier:
http://www.tarif4you.de/news/n14203.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> Truphone: Mobil telefonieren ber WLAN

Die Firma Truphone will die Welt des Mobilfunks auf den Kopf stellen.
Das Unternehmen will auf der CeBIT in Hannover (15.-21.03.2007)
zeigen, wie die Nutzer ihr eigene Handynetz aufbauen und weltweit
kostenlos telefonieren knnen. Truphone ist auf der CeBIT in Halle 13,
Stand D58 zu finden.    

Mehr ber Truphone: http://www.tarif4you.de/news/n14171.html



>> Vodafone: Fnf neue Sender bei MobileTV zur CeBIT

Vodafone baut sein MobileTV-Angebot sowohl bei den Inhalten als
auch im Servicebereich aus. Pnktlich zur CeBIT startet der
Mobilfunknetzbetreiber mit fnf neuen Fernsehkanlen fr UMTS-Handys:
Big Brother (live), Eurosport 2 (live), Cartoon Network (live),
Musicbox und Vodafone mylive! Video-Kanal.    

Eine weitere Neuheit von Vodafone zur CeBIT 2007 ist der neue
BundesligaPlayer. Dieser soll die Bedienung des Bundesliga
live!-Angebotes einfacher machen. Mit der Vodafone live!
FuballFlatrate fr 7,50 Euro extra pro Monat haben Vodafone-Kunden
damit die Mglichkeit, alle 612 Spiele der Bundesliga und der 2. Liga
live auf ihrem UMTS-Handy zu verfolgen. Im Festpreis inklusive gibt es
auch Interviews und Analysen, Expertentipps und Hintergrundberichte.
Ausfhrliche Zusammenfassungen zu allen Spielen sowie bersichten ber
Ergebnisse, Tabellen und Statistiken komplettieren das Angebot.
 
Vodafone zeigt zudem zur CeBIT 2007 interaktive TV-Programme im
MobileTV. Mit der neuen Version des TV-Players knnen Vodafone
live!-Kunden whrend bestimmter Sendungen direkt ber ihr Handy an
Votings und Gewinnspielen teilnehmen. Zuschauer haben zum Beispiel
whrend der Live-Kochsendungen von tv.gusto, die Mglichkeit, sich
ganz einfach per SMS die entsprechende Zutatenliste auf das Handy
schicken zu lassen, um die vorgestellten Gerichte nachzukochen.

Mit den fnf neuen Kanlen im Vodafone-MobileTV steigt das Angebot
auf insgesamt 31. Die Nutzung von Vodafone-MobileTV setzt ein UMTS-
fhiges Handy, einen Vodafone-Kundenvertrag mit einem UMTS-Tarif und
UMTS-Netzversorgung voraus. Vodafone bietet UMTS-Netzversorgung nach
eigenen Angaben in 2.000 deutschen Stdten und Gemeinden.    

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> SonyEricsson W660i: Neues Walkman-Handy zur CeBIT

Mit dem Walkman-Handy W660i bekommt die Walkman-Familie von Sony
Ericsson erneut Nachwuchs. Das W660i ist ein UMTS-Handy im eleganten
Design, bei dem viel Wert auf hochwertige Haptik und Optik gelegt
wird. Neben dem ausgefallenen Design, bietet das neue Walkman-Handy
ein breites Spektrum an Musik- und Multimedia-Features.

Mehr ber das neue Walkman-Handy W660i lesen Sie hier:
http://www.tarif4you.de/news/n14177.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 stellt neue Xdas mit Windows Mobile 6 vor

o2 Germany stellt auf der CeBIT zwei neue Gerte seiner
Smartphone-Serie Xda vor - Xda terra und Xda nova. Beide Modelle
verfgen ber das neue Microsoft Betriebssystem Windows Mobile 6.
Damit bieten sie neben der Telefonie die Funktionen wie Messaging,
Organizer, Multimedia und Browsing. Der Xda terra geht im Mai als
erster an den Start und ist der Nachfolger des beliebten Xda mini S.
Der Xda nova lst das Modell Xda neo ab.

Mehr zu neuen Xda-Gerten von o2:
http://www.tarif4you.de/news/n14180.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenetMobile: Neues Mobilfunkangebot startet zur CeBIT

Die freenet AG startet mit neuen Mobilfunk-Angeboten: Ab sofort stehen
den Kunden fnf Paketpreis-Tarife von freenetMobile zur Wahl. Dabei
gelten die Inklusivminuten bzw. danach anfallende Minteunpreise fr
Anrufe in alle deutsche Netze -sowohl zu Handys als auch ins Festnetz.
Der Clou: Egal fr welchen man sich entscheidet, Gesprche unter
freenetMobile-Kunden kosten nur den halben Preis.

Mehr zu neuen freenetMobile Tarifen lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n14181.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Neue Preise fr mobiles Internet und SMS

Wie bereits angekndigt, stellt o2 Germany auf der diesjhrigen CeBIT
neue Packs fr die mobile Datennutzung und den SMS-Versand vor.
Knftig knnen die Kunden zwischen den Internet-Packs und den
Internet@home-Packs fr die mobile Datennutzung whlen. Die
Daten-Pakete gelten einheitlich fr die Mobilfunklaufzeittarife o2
Genion und o2 Active. Darber hinaus knnen alle o2 Genion- und o2
Active-Kunden zu ihren Mobilfunklaufzeitvertrgen ein SMS-Pack S, M
oder L hinzubuchen. Alle Packs sind ab 29. Mrz 2007 erhltlich.

Details zu den neuen Daten-Tarifen von o2 lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n14182.html

Ebenfalls neu zum 29. Mrz 20007 sind die SMS-Packs S/M/L. o2 Kunden
mit einem Mobilfunklaufzeitvertrag knnen zuknftig zwischen einer
SMS-Flatrate - dem SMS-Pack S - oder zwei Volumenpacks whlen.
Mehr dazu unter: http://www.tarif4you.de/news/n14182.html

Ebenfalls neu auf der CeBIT vorgestellt ist das Angebot
o2 Internet-to-Go. Damit sollen o2 Kunden ab Sommer 2007
die aufgerufenen Webseiten in dem Format sehen, wie sie es vom
Surfen auf dem PC und Laptop gewohnt ist. Neue Handyfunktionen,
wie beispielsweise horizontales Scrollen und eine Zoomfunktion,
ermglichen es, sich einzelne Ausschnitte schneller und vergrert
auf dem Handydisplay anzusehen. o2 Internet-to-Go kann laut o2 zum
Beispiel ber Gerte wie das Nokia N95, N73, N80i oder Sony Ericsson
K800i, M600 sowie das Motorola V3xx genutzt werden.        

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Mobiles Internet im Ausland wird gnstiger

Die Mobile Datennutzung im Ausland soll fr Vodafone-Kunden deutlich
gnstiger werden. Zum CeBIT-Auftakt am 15. Mrz 2007 will Vodafone die
Preise fr die nationalen und internationalen WebSessions-Pakete, die
eine mobile Internetnutzung von 24 Stunden ohne Vertragsbindung und
Extra-Grundgebhr ermglichen, auf 14,95 Euro senken. Bisher lag
dieser Preise bei 28,95 Euro. Im Ausland ist die maximale
Datenbertragung pro WebSession auf 50 Megabyte begrenzt.      

Mehr zu neuen Vodafone-Preisen fr Datenbertragung im ausland lesen
Sie unter: http://www.tarif4you.de/news/n14184.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenet startet echte Mobilfunk-Flatrate

freenet startet ber ihren neuen Dienst freenetMobile eine echte
Mobilfunk-Flatrate fr Inlandsgesprche in alle deutschen Netze. Ab
dem 01. April 2007 telefonieren freenetMobile-Neukunden im neuen Tarif
free Flat XL mit dem Handy fr 89 Euro monatlich in alle deutsche
Mobilfunknetze und ins Festnetz - rund um die Uhr.    

Eine SMS kostet jederzeit und in alle Netze 20 Cent, eine MMS 39 Cent.
Auch auf ein aktuelles Handy mssen Kunden auch nicht verzichten: Fr
einen Aufpreis von zehn Euro pro Monat hlt freenetMobile eine
Handyoption fr aktuelle Top-Gerte bereit.   

Die free Flat XL ist ab dem 01. April 2007 im Onlineshop unter
www.freenetmobile.de sowie in allen mobilcom Shops und bei den
Fachhndlern erhltlich.  

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Mailbox schickt Nachrichten direkt aufs Handy

Ab Sommer dieses Jahres will Vodafone mit Push Mailbox eine neue
Mailbox anbieten, die Nachrichten per Sprach-MMS auf das Handy
weiterleitet. Damit ist jede Sprachnachricht direkt auf dem Handy
verfgbar. Vorteil fr den Kunden: die Mailbox muss nicht mehr extra
abgehrt werden. Der Kunde hat die freie Wahl, welche Nachricht er
zuerst anhrt und kann diese direkt auswhlen. Die neue Generation
der Mailbox steht allen Vodafone Kunden kostenlos zur Verfgung.

So funktioniert es: Hinterlsst ein Anrufer eine Nachricht auf der
Mailbox, wird diese per Sprach-MMS direkt auf das MMS-Handy
geschickt. Durch ffnen der MMS wird die hinterlassene Nachricht
automatisch abgespielt. Erstmalig ist jede Mailbox-Nachricht so
sofort verfgbar und kann, unabhngig von der Reihenfolge der
Nachrichten auf der Mailbox, direkt ausgewhlt werden. Das bisherige
Lesen der SMS-Benachrichtigung und der anschlieende Anruf zur Mailbox
entfallen. Der Kunde entscheidet, wann er die Nachricht ffnet. Er
kann sie beliebig oft abspielen und als Text- oder Sprachnachricht
beantworten bzw. weiterleiten. Alle Nachrichten werden zustzlich wie
bisher in der Mailbox gespeichert und knnen dort wie gewohnt abgehrt
werden. Der Push-Service steht bei allen Rufumleitungen zur Verfgung,
egal ob besetzt ist, keine Antwort erfolgt oder das Handy
ausgeschaltet ist.             

Vodafone Push Mailbox steht ab dem Sommer dieses Jahres allen
Vodafone-Mailbox-Nutzern kostenfrei zu Verfgung und kann einfach ber
den Anruf zu einer kostenlosen Sonderrufnummer gebucht werden. Bereits
zur CeBIT in Hannover wird der Dienst in Kooperation mit Speech Design
Carrier Systems prsentiert.    

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo: Ab 25 Cent ins Ausland telefonieren

Der Mobilfunkanbieter simyo schliet eine Partnerschaft mit cellity
und will dadurch seinen Kunden gnstigere Handy-Gesprche ins Ausland
anbieten. Damit knnen jetzt simyo Kunden ab 25 Cent pro Minute in
auslndische Mobil- und Festnetze telefonieren.

Mehr ber das neue Angebot erfahren Sie hier:
http://www.tarif4you.de/news/n14189.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Sonderangebote auf dem CeBIT-Messestand

Vom 15. bis 21. Mrz 2007 prsentiert sich o2 Germany auf der CeBIT
in Hannover. In Halle 26, Stand C32 sowie in den o2 Shops in Hannover
und Laatzen, knnen sich alle Kunden und Interessenten die attraktiven
Messeangebote sichern. Im Vordergrund stehen neben dem Motorola RAZR
V3xx mit kostenloser Namensgravur die beiden Music Handys Nokia N73
und Sony Ericsson W880i sowie der XDA Orbit mit integrierter
Navigationslsung.      

Whrend des Aktionszeitraums vom 15. bis 21. Mrz 2007 sind alle
Mobilfunkvertragsabschlsse mit Handy auf der CeBIT in Hannover vom
einmaligen Anschlusspreis von 25,00 Euro befreit. Kunden und
Interessenten, die auf der CeBIT einen 24 Monatsvertrag abschlieen
und sich gleichzeitig fr ein Handy entscheiden, knnen den CeBIT
Preisvorteil von insgesamt bis zu 205,00 Euro nutzen, zum Beispiel
wenn sie sich fr das Nokia N73 Music mit o2 Genion S entscheiden.
Auerdem ist der XDA Orbit im Tarif o2 Genion L zu einem Preisvorteil
von 145,00 Euro sowie das Sony Ericsson W880i zu einem Preisvorteil
von 95,00 Euro gegenber dem regulren Angebot in den brigen o2 Shops
erhltlich. Diese Angebote sind sowohl auf dem Messestand C 32 in
Halle 26 als auch in allen o2 Shops in Hannover und Laatzen erhltlich.           

Das Aktionshandy Motorola RAZR V3xx inklusive Stereo Bluetooth Headset
ist bei Abschluss eines 24-Monate-Mobilfunkvertrages im Tarif o2
Genion L im Wert von 99,99 Euro fr nur 0 Euro erhltlich – aber nur
auf dem o2 Messestand.   

Selbstndige und kleine Unternehmen erhalten bei Abschluss eines
Mobilfunkvertrages whrend der CeBIT zum Aktionshandy Motorola RAZR
V3xx ein Bluetooth Headset Plantronics Explorer 340 gratis dazu.  

Auch fr Prepaid-Kunden und -Interessenten gibt es ein besonderes
Messe-Highlight. Das Motorola W220 mit integriertem Radio gibt es in
Verbindung mit einem o2 LOOP Paket zu einem Preisvorteil von 20,00
Euro in allen o2 Shops in Hannover und kostet nur 49,99 Euro.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AOL Mobile senkt Preise fr innerdeutsche Gesprche

Ab sofort reduziert AOL Mobile sowohl die Tarife fr Gesprche ins
deutsche Fest- und Mobilfunknetz, als auch die Preise fr netzinterne
Gesprche und fr das Versenden von SMS. Statt 19 Cent pro Minute und
16 Cent pro SMS werden nur noch 15 Cent pro Minute bzw. pro SMS
berechnet. Von dieser Preissenkung profitieren alle AOL Mobile Neu-
und Bestandskunden. Letztere werden automatisch auf die neuen Tarife
umgestellt, so das Unternehmen.      

Zustzlich entfllt fr alle Neukunden bei Bestellung bis zum
30. April 2007 der Mindestumsatz von monatlich 4,99 Euro und als
besonderes Geschenk erhlt der Neukunde ein Startguthaben in Hhe
des Anschlusspreises von 19,99 Euro.

AOL Mobile ist nur in Verbindung mit einem AOL DSL beziehungsweise
VoIP-Anschluss erhltlich, fr die weitere Kosten anfallen. AOL Mobile
gehrt zur AOL Internetzugangssparte, die im September 2006 Jahr von
der Telecom Italia bernommen wurde.   

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Kostenlose Online-Navigation fr Java-Handys

Navigon hat die Navigationslsung MobileNavigator 6 jetzt auch fr
Java-Handys vorgestellt. Die Software arbeitet als Oline-Lsung, d.h.
das Kartenmaterial auf Navigon-Servern gelagert wird. Auch die
Routenberechnung wird von dem Navigon Karten-Server bernommen. Die
Verbindung zu diesem Karten-Server erfolgt ber die Einwahl des Handys
in das Internet, je nach Gert und Netz-Verfgbarkeit ber UMTS, GPRS
oder GMS. Die Kosten fr diese Verbindungen trgt der Nutzer. Die
Navigon-Software sowie der Dienst selbst sind kostenlos. Um den
aktuellen Standort zu ermitteln wird zustzlich ein GPS-Empfnger
bentigt.         

Bei der Routenberechnung verbndet sich das Handy mit dem Navigon
Karten-Server. Dieser berechnet die Route und sendet das passende
Kartenmaterial an Ihr Handy zurck. Um Transfervolumen zu sparen
knnen Nutzer aus mehreren Ansichten auswhlen. Bei der
bersichtskarte wird die Verbindung nur einmal aufgebaut, um
einmalig die bersichtskarte (Datenmenge ca. 70-120 kB) zu bertragen.
Bei der Straenansicht, die fr Fahrten innerhalb von Stdten
gedacht ist, werden Straenbilder stndig aktualisiert. Fahrten auf
Landstraen oder Autobahnen erkennt das System und zeigt die Strecke
in einem kleineren Mastab an, um Datentransfer zu sparen. Bei der
Pfeilansicht werden wenig Daten bertragen, allerdings bentigt das
Handy auch hier stndig Verbindungen zum Server. Ohne einer speziellen
Datenflatrate werden hufige Routenberechnungen mit dem
MobileNavigator 6 also schnell teuer.             

Der Mobile Navigator 6 fr Java-Handys steht ab sofort zum kostenlosen
Download bereit. Untersttzt werden derzeit nur wenige Handys von
Nokia und Sony Ericsson. Weitere Gerte sollen jedoch folgen.  

- http://www.navigon.com/
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> cellity: Weltweit gnstig SMS verschicken

Das Hamburger Unternehmen cellity bietet neben gnstiger
Mobilfunk-Telefonie ab sofort auch gnstigen SMS-Versand an. Mit der
Handysoftware von cellity kostet eine Standard-SMS mit 160 Zeichen nur
neun Cent. Egal in welches Netz – weltweit. Noch gnstiger wird es,
wenn eine SMS von cellity zu einem anderen cellity-Nutzer verschickt
wird. Innerhalb der Community kostet die Kurznachricht gerade einmal
sieben Cent.      

Um den SMS-Dienst von cellity nutzen zu knnen, bentigt man ein Java-
oder Symbian-fhiges Mobiltelefon sowie einen Zugang zu einem
GPRS-Dienst. Bei dem Versand einer SMS fallen die mit dem Anbieter
im Mobilfunkvertrag vereinbarten Kosten fr Datentarife via GPRS an.

Mit der Gruppen-SMS Funktion kann eine Nachricht zudem gleichzeitig
an mehrere Adressaten verschickt werden. Da die SMS nur einmal zu
cellity geschickt wird, entsteht nur ein geringes Datenvolumen. Der
Versender spart so deutlich mehr, als wenn die Nachricht mehrfach
einzeln verschickt wrde.

Die Registrierung geschieht genauso einfach wie bei der cellity
Anwendung zum Telefonieren unter www.cellity.com . Kunden, die cellity
bereits nutzen, mssen sich einmalig ein Update der Software auf ihr
Mobiltelefon laden, um ebenfalls den SMS-Dienst nutzen zu knnen.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=cellity
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Mobiltelefon als Bahn- und Busfahrkarte

Einfach einsteigen und losfahren: Das Mobiltelefon soll den Fahrgsten
knftig die papierne Fahrkarte ersetzen. Statt am Automaten oder beim
Busfahrer ein Ticket zu kaufen, drckt der Kunde jeweils vor Abfahrt
und bei Ankunft auf eine Handy-Taste.   

Unter dem Begriff Touch&Travel werden die Deutsche Bahn und Vodafone
gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern das innovative
elektronische Ticketing-Verfahren in den kommenden Jahren zur
Marktreife entwickeln. Die Lsung soll im Fern-, Regional- und
Stadtverkehr eingesetzt werden. Ein erster Praxistest fr
Touch&Travel soll noch in diesem Jahr auf der ICE-Strecke
Berlin–Hannover starten, einem Teilnetz der Berliner S-Bahn und im
gesamten stdtischen Nahverkehr der brandenburgischen Landeshauptstadt
Potsdam. Eine deutschlandweite Markteinfhrung ist nach erfolgreichem
Abschluss des Tests geplant.

Mehr ber Touch&Travel lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n14200.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Bundesnetzagentur geht gegen Fax-Spam vor

Die Bundesnetzagentur hat bei vier (0)900er Rufnummern wegen Fax-Spam
die Abschaltung angeordnet und am heutigen Montag ein Rechnungs- und
Inkassierungsverbot ausgesprochen. Durch viele Hundert Beschwerden
von Verbrauchern, die unverlangt ein als Verbraucher-Newsletter
bezeichnetes Telefax erhalten hatten, erhielt die Bundesnetzagentur
Ende Februar 2007 Kenntnis von diesem Fax-Spamming.     

In diesem versandten Telefax wurden per Faxabruf Informationen
beispielsweise zu den Themen Finanzen & Recht sowie Job & Karriere
in Aussicht gestellt. Bei den Rufnummern fr den Faxabruf handelte
es sich um mehrere (0)900er Rufnummern. Im Einzelnen wurden folgende
Rufnummern beworben: (0)900 5 102718, (0)900 5 102720,
(0)900 5 102721, (0)900 5 102722.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n14172.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Statistik: Zahl der Mobilfunk-Anschlsse steigt weiter

Die Zahl der Mobilfunk-Anschlsse in Deutschland wird in den nchsten
Jahren weiter steigen. Diese Ansicht vertritt der Bundesverband
Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
(BITKOM). Lnder wie Italien oder Schweden zeigen deutlich, dass
immer mehr Menschen sich ein Zweit- oder Dritthandy zulegen, sagt
sagt BITKOM-Prsident Willi Berchtold im Hinblick darauf, dass in
Deutschland heute auf 100 Einwohner rund 105 Vertrge und
Prepaid-Karten kommen. Zum geschftlichen Handy kommt ein privates –
oder auch umgekehrt – und auch die Zahl der reinen Datenkarten steigt
kontinuierlich.         

Der BITKOM schtzt, dass in Deutschland die Zahl der Vertrge im Jahre
2010 auf 120 pro 100 Einwohner steigen wird. Derzeit liegt der
westeuropische Schnitt bei 98 Anschlssen und damit deutlich vor den
USA. Dort haben unterschiedliche Standards und die strkere
Regionalisierung der Anbieter bei lange fehlenden Roaming-Abkommen die
Akzeptanz der Kunden gehemmt.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n14175.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> connect: Leserwahl Netze des Jahres 2007

Wie jedes Jahr zum Start der CeBIT gab das Telekommunikationsmagazin
connect die Ergebnisse der Leserwahl Netze des Jahres bekannt. Der
groe Gewinner ist die Deutsche Telekom, die acht der 15
Publikumspreise der TK-Branche gewinnen konnte. Die Leser der
Zeitschrift connect verliehen dem Bonner Konzern die Auszeichnungen
Prepaid-Karte des Jahres, Bester Internet- und DSL-Anbieter sowie
Bester Hotspot-Anbieter. T-Online siegte darber hinaus in der
Kategorie Bester Internet- und DSL-Provider mit 24,4 Prozent,
gefolgt von 1&1 (20,3 Prozent) und Arcor (10,4 Prozent).        

In der Kategorie Mobilfunk-Netzbetreiber landete T-Mobile auf Platz
1 (41,6 Prozent), deutlich vor Vodafone (23,0 Prozent). E-Plus
schaffte diesmal den Platz 3 (17,5 Prozent).  

berraschend deutlich fllt das Votum der connect-Leser bei der Wahl
zum Besten Festnetz-Anbieter aus: 2006 mussten sich T-Com und Arcor
erstmals den obersten Podestplatz teilen, in diesem Jahr erobern die
Bonner mit 52,2 Prozent ihre einstmalige Vormachtstellung zurck und
verweisen die Anbieter Arcor (23,3 Prozent) und Tele2 (7,9 Prozent)
auf die hinteren Podestpltze.     

Debitel wurde erneut als Bester Mobilfunk-Provider ausgezeichnet und
bleibt mit 38 Prozent strkster Anbieter. Die Pltze zwei und drei
gehen an Mobilcom (24,1 Prozent) und The Phone House (15,7 Prozent),
die sich beide im Vergleich zur letzten Leserwahl um einige
Prozentpunkte verbessern konnten.    

Bestes Festnetz-Ersatzprodukt ist aus Sicht der connect-Leser
T-Mobile@home (31,5 Prozent), gefolgt von O2 Genion plus Surf@home
(18,5 Prozent) und Vodafone Zuhause Talk & Web (15,6 Prozent).
T-Online T-Vision sichert sich den ersten Rang in der neu geschaffenen
Kategorie Bester Video-on-Demand-Anbieter (44,8 Prozent), weit
dahinter belegen 1&1 Maxdome (28 Prozent) und Arcor Video on Demand
(8,8 Prozent) die Positionen zwei und drei. Als bester
Internet-Telefonie-Anbieter wurde 1&1 ausgezeichnet (21,0 Prozent),
gefolgt von T-Online (20,5 Prozent) und Skype (17,0 Prozent).        

In der Kategorie Mobilfunk-Portale ging der Sieg an Vodafone live!,
mit 22,1 Prozent knapp vor T-Mobile t-zones (21,7 Prozent) udn
deutlich vor o2 Active (12,7 Prozent).

Spannend bleibt es in der Tarifwelt der Discounter: Simyo, im letzen
Jahr noch mit deutlichem Abstand auf Platz 1, liegt aktuell mit 19,4
Prozent nur noch knapp vor Base (18,3 Prozent). Auf Platz 3 schaffte
es diesmal Aldi mit 17,2 Prozent, vor Tchibo Mobilfunk.   

Der Preis fr die Beste Innovation des Jahres, der direkt von der
connect-Redaktion vergeben wird, geht an die Discounter Simyo, blau.de
und Aldi. Alle drei Unternehmen hatten Anfang Februar die Preise fr
ihre Datentarife um 97 Prozent gesenkt und damit erneut fr krftigen
Wind in der Mobilfunkbranche gesorgt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> CHIP verleiht die CeBIT-Oscars 2007

Zum 15. Mal hat das Technikmagazin CHIP seine CeBIT-Highlights fr die
besten und wichtigsten Messe-Neuheiten verliehen. Die Redaktion krte
in sieben Kategorien eindrucksvolle Sieger.  

Als wichtigste Neuentwicklung im Bereich Hardware triumphierte die
Solid State Disk. Mit diesem Speichermedium hat Samsung das Genre
Festplatte neu definiert: Solid-State-Festplatten basieren auf
Flash-Speicher und kommen ohne jegliche Mechanik aus. Damit sind
sie geruschlos, unverwstlich und verbrauchen kaum Strom.

Die Kategorie Software gewann Google fr sein webbasiertes
Office-Paket, das jeder Privatanwender gratis nutzen darf. Mastbe
im Unterhaltungsmarkt setzt Nintendos Spielekonsole Wii, deren
Bedienkonzept ein vllig neues Spielgefhl vermittelt: Hier werden
die Spiele dank des Controllers mit Krperbewegungen gesteuert und
nicht einfach durch Knpfe.

In der Sparte Kommunikation geht ein CeBIT-Highlight an
die Firma AVM fr ihre Fritz!Box Fon WLAN 7270, die als heimische
Kommunikationszentrale alle wichtigen Spitzentechnologien - WLAN
mit dem n-Standard, ein VDSL-fhiges Modem, einen Drucker- und
Datei-Server sowie eine DECT-Basisstation mit verringerter
Strahlenbelastung - in einem Gert vereint.     

Ein weiteres Highlight vergab das Mnchner Verlagshaus in der
Kategorie Digitale Fotografie. Die Trophe sicherte sich Adobe fr
seine effiziente Foto-Software Photoshop Lightroom. Diese
Windows-Software vereint alle essentiellen Funktionen von
Bildoptimierung, Bildverwaltung und Prsentation unter einer
ergonomischen Oberflche und verzichtet auf zeitraubenden
Schnickschnack.      

Zur Innovation des Jahres whlte die Redaktion Joost, ein
Online-Angebot, das die Lcke zwischen Videoportalen und klassischem
Fernsehen schliet. Der neue Dienst soll TV-Sendungen und Videos ber
das Web verbreiten - kostenlos fr Nutzer, finanziert durch Werbung.   

Die siebte Kategorie schlielich feierte CeBIT-Premiere: Erstmals
krte CHIP einen Sieger im Bereich Community. Hier durfte Sony fr
seine Spiele-Community Playstation Home eine Trophe in Empfang
nehmen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 25. Mrz 2007.

+-==================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-==================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                     http://www.tarif4you.de/                       |
+-==================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2007, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-==================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-==================================================================-+