Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 12/2011

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 12/2011 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                       27. Mrz 2011 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - 01013 verlngert Preisgarantie fr Anrufe ins Festnetz
  - 010010: Zu Handys ab 2,9 Cent billiger telefonieren

  - Kabel Deutschland: 100 MBit/s Internet fr mehr Haushalte

  - simyo: Flatrate ersetzt 1-GB-Datenpaket
  - Samsung stellt Galaxy Tab 8.9 vor
  - HFO startet drei neue Mobilfunktarife fr Privatkunden
  - HTC stellt sein erstes 3D Smartphone vor
  - simply, maXXim und helloMobil starten mit Handy-Shops
  - Boku bietet Handy-basierte Bezahlung in Deutschland an

  - Telekom verkauft T-Mobile USA an AT&T
  - Umfrage: Jeder Fnfte geht per Handy ins Web

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+



>> 01013 verlngert Preisgarantie fr Anrufe ins Festnetz

Tele2 verlngert erneut die Preisgarantie fr Inlandsgesprche ber
die Call-by-Call Vorwahl 01013. Bis mindestens 30. Juni 2011
telefonieren Nutzer von Tele2 Call-by-Call in der Nebenzeit - tglich
zwischen 19 und 07 Uhr - fr maximal 0,95 Cent pro Minute ins
deutsche Festnetz. Das Versprechen gilt sowohl fr Orts- als auch
fr Ferngesprche ins Festnetz.

Bei einigen anderen Anbietern gilt in den kommenden Tagen dun Wochen
zudem die Preisgarantie fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze. So
verspricht Vodafone bei der Call-by-Call Vorwahl 01020 bis
einschlielich 31. Mrz 2011 einen Maximal-Preis von 4,99 Cent/Minute
fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze. Bei 010 091 gilt bis zum
23.03.2011 ein Minutenpreis von 2,6 Cent fr Anrufe zu Handys; bis
zum 15.04.2011 wird zudem garantiert, dass der Preis fr Gesprche in
deutsche Mobilfunknetze 6,49 cent pro Minute nicht bersteigen wird.       

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 010010: Zu Handys ab 2,9 Cent billiger telefonieren

easybell senkt ab sofort den Preis fr Gesprche in alle deutschen
Mobilfunknetze ber die Call-by-Call Vorwahl 010 010. Am Wochenende
zahlen Kunden fr diese Anrufe nur noch 2,9 Cent/Minute rund um die
Uhr. Der Preis soll bis zum 1. Mai 2011 gelten. Montags bis freitags
werden andere und hhere Preise berechnet. Hier gilt allerdings eine
bis Ende des Jahres verlngerte Preisgarantie. Damit telefonieren
Nutzer von 010 010 bis zum 31.12.2011 fr maximal 6,9 Cent/Minute in
deutsche Mobilfunknetze und fr maximal 1,99 Cent/Minute ins deutsche
Festnetz. Das Call-by-Call Angebot kann von jedem Festnetz-Anschluss
der Deutschen Telekom aus ohne Anmeldung genutzt werden. Alternativ
sind die Tarife auch ber Internet-Telefonie (Voice-over-IP) nutzbar.
Voraussetzung hierfr ist ein vorhandener DSL-Anschluss sowie eine
vorherige Anmeldung bei easybell.

- easybell: http://tarif4you.de/goto/a/easybell

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



>> Kabel Deutschland: 100 MBit/s Internet fr mehr Haushalte

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland bietet seine
internetanschlsse mit bis zu 100 MBit/s jetzt in noch mehr Regionen
an. Wie das Unternehmen mitteilte, stehen die schnellen
Breitbandanschlsse ab dem 23. Mrz 2011 nun auch in Augsburg,
Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nrnberg zur Verfgung. Das
Unternehmen erreicht somit nach eigenen Angaben rund 6 Millionen
Haushalte im Ausbaugebiet mit dreistelligen Maximalgeschwindigkeiten.
Im Laufe des Jahres 2012 soll es die schnellen Internetangebote im
nahezu gesamten fr Internet und Telefonie aufgersteten Kabelnetz
von Kabel Deutschland geben. Dort sind aktuell Geschwindigkeiten von
bis zu 32 MBit/s verfgbar.          

Haushalte in den benachbarten Stdten und Gemeinden von Augsburg,
Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nrnberg erhalten im Zuge der
Einfhrung ebenfalls Zugang zu Internetanschlssen mit bis zu 100
MBit/s. In der Umgebung von Augsburg sind es Aindling, Aystetten,
Bobingen, Dasing, Diedorf, Friedberg, Gersthofen, Gessertshausen,
Graben, Groaitingen, Klosterlechfeld, Knigsbrunn, Langerringen,
Neus, Rehling, Schwabmnchen, Stadtbergen, Todtenweis,
Untermeitingen und Wehringen. Bei Leipzig handelt es sich auerdem
um Markkleeberg, Markranstdt und Taucha. Rund um Ludwigshafen
betrifft es zudem Altrip, Limburgerhof, Neuhofen und Waldsee. In
der Umgebung von Nrnberg erhalten die hohen Geschwindigkeiten auch
Bchenbach, Frth, Oberasbach, Rednitzhembach, Roth, Schwabach,
Schwaig, Stein, Weienburg und Zirndorf. Darber hinaus haben bereits
jetzt Kunden in Berlin, Bremen, Calbe, Dresden, Hamburg, Hannover,
Helmstedt, Kiel, Magdeburg, Mnchen, Potsdam, Saarbrcken und
Wrzburg die Mglichkeit, Internetanschlsse mit bis zu 100 MBit/s
zu nutzen.

Neukunden bei Kabel Deutschland knnen bereits fr 19,90 Euro
monatlich mit bis zu 100 MBit/s im Internet surfen und telefonieren.
Nach der Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten fallen fr das
Internet- und Telefonpaket 39,90 Euro an. Dieses Aktionsangebot gilt
derzeit fr Bestellungen bis zum 3. April 2011. Darber hinaus
erhalten Neukunden aktuell eine Gutschrift von 50 Euro, falls sie
eines der Internet- und Telefonpakete mit Geschwindigkeiten von bis
zu 32 MBit/s und bis zu 100 MBit/s online bestellen. Auch
Bestandskunden knnen zu schnelleren Anschlssen wechseln, soweit
diese vor Ort Verfgbar sind. Dies kann auf der internetseite von
Kabel Deutschland berprft werden.          

- http://tarif4you.de/goto/s/KabelDeutschland

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo: Flatrate ersetzt 1-GB-Datenpaket

Der Mobilfunkdiscounter simyo ersetzt ab dem 1. April 2011 die
Daten-1GB Option duch eine Flatrate. Mit der neuen Flat Internet
Option knnen kunden bis zu 1.000 MB Daten mit bis zu 7,2 MBit/s
bertragen. Wer dasDatenlimit berschreitet, kann auch weiterhin
und ohne zustzliche kosten mobil surfen, allerdings nur mit
GPRS-Geschwindigkeit (bis zu 56 kBit/s). Bisher wurde der mobile
Internetzugang nach Erreichen von 1 GB Datenvolumen mit 24 Cent pro
Megabyte weiter berechnet. Der Preis fr die Tarifoption bleibt
unverndert bei 9,90 Euro je 30 Tage. Bestandskunden mit der
gebuchten Daten-1GB Option werden automatisch auf den neuen Tarif
umgestellt, so der Mobilfunkdiscounter.

- simyo: http://tarif4you.de/goto/p/simyo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Samsung stellt Galaxy Tab 8.9 vor

Samsung hat Galaxy Tab 8.9 offiziell vorgestellt. Das neue Tablet-PC
ist mit 8,6 mm vergleichsweise sehr dnn und soll 470 Gramm wiegen.
Es bietet einen 8,9-Zoll Display mit 1280 x 800 Pixeln Auflsung
und soll mit Android 3.0 (Honeycomb) Betriebssystem arbeiten.
Wie gewohnt, wird zustzlich die Benutzeroberflche TouchWiz
installieret. Zu weiteren Highlights der Ausstattung zhlen ein
1 GHz Dual-Core Prozessor, eine 3-Megapixel-Kamera auf der Rckseite
und eine 2-Megapixel Kamera vorne fr die Videotelefonie, Bluetooth
3.0 und USB 2.0 Schnittstellen sowie Untersttzung fr WLAN (802.11
a/b/g/n). Fr den Internetzugang ber das Mobilfunknetz werden
zudem EDGE, GPRS und HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s untersttzt.

Samsung GALAXY Tab 8.9

Das 230,9 x 157,8 x 8,6 mm kleine Samsung Galaxy Tab 8.9 soll in drei
Varianten mit 16 GB, 32 GB oder 64 GB internen Speicher erhltlich
sein. Auerdem soll das neue Galaxy Tab 8.9 in den Varianten nur mit
WLAN oder mit WLAN und 3G angeboten werden. Die Preise werden
voraussichtlich ab 469 US-Dollar liegen.

Neue Version des Galaxy Tab 10.1

Gleichzeitig hat Samsung eine neue Version des Galaxy Tab 10.1
vorgestellt. Das neue 10-Zoll Tablet ist mit 8,6 mm etwas dnner,
als die Mitte Februar vorgestellte Variante und soll nun 595 Gramm
wiegen. Auerdem will Samsung doch 3,0-Megapixel-Kamera auf der
Rckseite verbauen, statt den zuvor angekndigten 8,0-Megapixel.
Zudem wurde die Software des Galaxy Tab 10.1 nochmal aktualisiert.
Das Android 3.0 Gert soll unter anderem auch mit Adobe Flash Player
10.2 ausgeliefert werden.       

- Samsung: http://tarif4you.de/goto/a/Samsung

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> HFO startet drei neue Mobilfunktarife fr Privatkunden

Die HFO Telecom hat ihre gesamte Mobilfunkpalette komplett
berarbeitet und bietet nun neue Tarife fr Privatkunden an.
Insgesamt stehen drei neue Tarife Surfy, Shorty und Total im
Mobilfunknetz von o2 zur Auswahl. Bisher hat der Anbieter aus Hof
nur Mobilfunktarife fr Geschftskunden angeboten. Nun werden die
Businesstarife S, M, L, XL und HFO One vom Markt genommen.
Geschftskundentarife sollen weiterhin ber die Mobilfunktochter
Epsilon angeboten werden.

Surfy: Einsteiger-Tarif mit Handy-Internet-FLatrate

Mit dem HFO Surfy wird ein neuer Einsteigertarif fr 9,95 Euro im
Monat angeboten, bei dem Kunden auch mobil im Internet surfen knnen.
Der Zugang wird ab 200 MB monatlich gedrosselt, weitere Kosten fr
das Surfen fallen jedoch nicht an. Wer mehr surfen will, kann fr
wietere 9,99 Euro/Monat das ungedrosselte Datenvolumen auf 5 GB
erhhen. Gesprche ins deutsche Festnetz sowie Anrufe zu o2- und
Fonic-Kunden sowie Mailbox-Abfrage kosten 4,9 Cent/Minute. In andere
deutsche Mobilfunknetze telefonieren HFO surfy Kunden fr 14,9
Cent/Minute rund um die Uhr. Gleiche Aufteilung gilt auch fr den
SMS-Versand: 4,9 Cent/SMS zu o2 und 14,9 Cent/SMS in andere
Mobilfunknetze. Eine Flatrate fr Anrufe ins deutsche Festnetz kann
fr 9,95 Euro/Monat hinzu gebucht werden; eine SMS-Flatrate in alle
deutsche Netze kostet 12,95 Euro monatlich.

Shorty: SMS-Flatrate in alle deutsche Handy-Netze

Mit Shorty bietet HFO einen Tarif mit SMS-Flatrate in alle deutsche
Handy-NEtze fr 12,95 Euro monatlich. Die Gesprchspreise sind mit
denen im Surfy-Tarif identisch. Das mobile Internet kostet im
Shorty-Tarif regulr 11 Cent pro Minute. Alternativ knnen Kunden
Surf-Pakete mit 50 MB (6,95 Euro/Monat), 200 MB (9,95 Euro/Monat)
oder 5 GB (19,99 Euro/Monat) ungedrosselten Datenvolumen hinzu
buchen. Die Abrechnung erfolgt im 100-KB-Datenblock.

Homezone-Tarifoption

Zu beiden Tarifen Surfy und Shorty knnen Kunden auch eine
Homezone-Option - Ortsnetz-Lokal - fr 7,50 Euro monatlich buchen.
Damit bekommen sie eine Festnetzrufnummer, unter der sie in einem
bestimmten Bereich erreichbar sind. Auerdem sind Gesprche aus der
Homezone ins deutsche Festnetz und zur eigenen Mailbox mit dieser
Tarifoption kostenlos.

Alle-Netze-Flatrate mit bundesweiter Homezone

Der HFO Total Tarif ist eine Alle-Netze-Flatrate: Fr 39,95 Euro
monatlich knnen Kunden unbegrenzt ins deutsche Festnetz und in alle
deutsche Mobilfunknetze telefonieren. Zudem bekommen sie eine
Handy-Internet-Flatrate mit 300 MB ungedrosselten Datenvolumen im
Monat. Als zustzliche Optionen stehen eine SMS-Flatrate in alle
deutshce Netze fr 12,95 Euro/Monat und ein Datenpaket mit 5 GB
ungedrosselten Datenvolumen fr 9,99 Euro/Monat zur Auswahl.
Auerdem knnen Kunden die Ortsnetz lokal Option (Homezone) fr
7,50 Euro/Monat buchen. Weiterhin ist eine bundesweite Homezone
als Ortsnetz bundesweit Option fr 7,50 Euro/Monat buchbar,
allerdings nur zusammen mit der lokalen Homezone-Option.

Alle neuen Tarife haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

- HFO: http://tarif4you.de/goto/a/HFOtelecom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> HTC stellt sein erstes 3D Smartphone vor

HTC hat in den USA ein neues Smartphones EVO 3D vorgestellt. Das
Android Smartphone zeichnet sich vor allem durch sein 3D-fhiges
4,3-Zoll groes Display und 1,2 GHz Dual-Core Prozessor aus und soll
im Sommer 2011 exklusiv beim amerikanischen Mobilfunkanibeter Sprint
angeboten werden.    

Das neue HTC Smartphone kommt mit einem 10,9cm (4,3-Zoll) groen
Display mit 960 x 540 Pixeln Auflsung und stellt auch
dreidimensionale Bilder und Videos dar, die ohne spezielle Brille
betrachtet werden knnen. Auf der Rckseite bietet das Gert zwei
Kameras an, die auch Fotos in 3D mit 2 Megapixel aufnehmen knnen.
Bei 2D-Aufnahmen wird eine Auflsung von bis zu 5 Megapixel
untersttzt. Zudem steht eine 1,3 Megapixel Kamera auf der
Vorderseite fr Videotelefonie zur Verfgung.       

Fr genug Rechenleistung soll der 1,2 GHz schnelle Qualcomm
Snapdragon Dual-Core Prozessor sorgen. Als Speicher stehen 1 GB RAM,
4 GB internen Speicherplatz sowie ein Steckplatz fr
microSD-Speicherkarten zur Verfgung. Als Betriebssystem soll Android
2.3 (Gingerbread) auf dem HTC EVO 3D vorinstalliert werden. Zu
weitern Merkmalen des ca. 126 x 65 x 12 mm groen und 170 Gramm
schweren Smartphones gehren unter anderem Bluetooth 3.0, WLAN
(802.11 b/g/n), HDMI- und 3,5mm-Audio-Anschlsse, Gyroskop, GPS und
DLNA-Untersttzung. Fr den mobilen Internetzugang werden 3G/4G
Netze untersttzt.         

HTC stellt das EVO 3D Android Smartphone in einem kurzen Video vor.

- HTC: http://tarif4you.de/goto/a/HTC

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simply, maXXim und helloMobil starten mit Handy-Shops

Die Mobilfunkanbieter simply, maXXim und helloMobil bietet ab sofort
auch einen Handy-Shop an. Kunden, die das 8-Cent Prepaid-Tarif eines
der Anbieter bestellen, knnen ein modernes Mobiltelefon oder ein
Smartphone auswhlen und auf Wunsch auch in monatlichen Raten
abbezahlen. Einsteiger-Handys knnen ab 1,46 Euro monatlicher Rate
gekauft werden, Top-Smartphones sind schon etwas teurer. So kann
beispielsweise das Samsung Galaxy S ab 18,54 Euro monatlich gekauft
werden. Das Apple iPhone 4 16GB Black ist ab 29,13 Euro monatliche
Rate zu haben. Je nach Wunsch kann der Gertepreis in einer
Einmalzahlung beglichen oder als kostenlose Finanzierung auf 6, 12,
18 oder 24 Monate verteilt werden.          

- simply: http://tarif4you.de/goto/p/simply
- maXXim: http://tarif4you.de/goto/p/maXXim
- helloMobil: http://tarif4you.de/goto/p/helloMobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Boku bietet Handy-basierte Bezahlung in Deutschland an

Der Online-Bezahlservice BOKU und der Telefnica o2 Germany arbeiten
knftig zusammen. Die Kunden von o2 knnen nun die Zahlungsplattform
von BOKU fr den Kauf von virtuellen und digitalen Waren von 0,09
Euro bis 30,00 Euro nutzen. Mit der Eingabe ihrer Handynummer
bezahlen sie ihre Einkufe dabei direkt ber ihre Mobilfunkrechnung.
Neben Einmalzahlungen sind auch Abonnementszahlungen,
In-App-Abrechnungen und Web-Abrechnungen mglich.

Diese Vereinbarung ermglicht es BOKU-Hndlern, die Zahlung sowohl
materieller als auch virtueller und digitaler Waren anzubieten,
sagte James Patmore, Managing Director EMEA bei BOKU. Die
Partnerschaft mit o2 besttigt unsere Vision, mobile Bezahlmethoden
fr eine Reihe von neuen vertikalen Mrkten zu entwickeln.

Wir wollen unseren Kunden eine sichere, zuverlssige und komfortable
Zahlungsmglichkeit fr Waren anbieten - egal ob virtueller oder
materieller Art, so Michiel van Eldik, Managing Director Wholesale
& Partner Management bei Telefnica o2 Germany. Die Mobilzahlungs-
plattform von BOKU bietet die richtige Mischung aus Technologie und
finanzmarktzertifizierter Infrastruktur. Das deckt sich sehr gut mit
den Bedrfnissen der o2 Kunden. 

Der bankenzertifizierte mobile Bezahldienst von BOKU steht
Online-Hndlern und -Verlegern weltweit zur Verfgung. Mit dem
BOKU-Dienst knnen Hndler und Verleger die Abrechnung ber den
Mobilfunkanbieter als Zahlungsoption fr die Kunden anbieten.
Telefnica o2 Germany beteiligt sich bereits am mpass Bezahlsystem,
mit dem Kunden virtuelle, digitale und materielle Waren direkt ber
die Mobilfunkrechnung begleichen knnen.

- BOKU: http://www.boku.com/

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom verkauft T-Mobile USA an AT&T

Die Deutsche Telekom trennt sich von ihrer Mobilfunktochter in den
USA und verkauft T-Mobile USA an AT&T. Dem haben die Gremien beider
Unternehmen heute zugestimmt. Wie beide Unternehmen am Sonntag
bekannt gaben, wird AT&T dafr 39 Milliarden US-Dollar zahlen, was
aktuell rund 28 Mrd. Euro entspricht, davon 25 Milliarden Dollar
(ca. 18 Mrd. Euro) in bar sowie zustzlich 14 Milliarden Dollar
(ca. 10 Mrd. Euro) in Aktien. Die Deutsche Telekom erhlt damit
bis zu 8 Prozent Aktien an AT&T (auf Basis aktueller Kurse) und
wird so zum nach eigenen Angaben grten Minderheitsaktionr des
US-Kommunikationsunternehmens.

Die Vereinbarung zwischen beiden Unternehmen sieht vor, dass die
Deutsche Telekom zuknftig mit einem Sitz im Board von AT&T vertreten
sein wird. Die Transaktion unterliegt noch der Zustimmung des
US-Justizministeriums (DoJ) und der US-Regulierungsbehrde Federal
Communications Commission (FCC). Der Vollzug der Transaktion wird
fr das erste Halbjahr 2012 erwartet.

Ren Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom: Wir
haben die beste Lsung fr unser Unternehmen, unsere Kunden und
unsere Aktionre gefunden. Unsere Position in Europa wird gestrkt,
gleichzeitig werden wir weiter am stark wachsenden Geschft mit dem
mobilen Internet in den USA teilhaben. Wir knnen uns nun strker auf
den Ausbau der schnellen Netze in Europa und die Entwicklung moderner
Internetprodukte konzentrieren. Das entspreche der verbessern,
verndern, erneuern Strategie, so Obermann weiter. Nachdem wir in
der jngeren Vergangenheit bereits Lsungen fr unsere Beteiligungen
in Grobritannien und Polen finden konnten, wird mit der Transaktion
in den USA der Teil verbessern unserer Strategie weitestgehend
abgeschlossen sein. Wir knnen uns und unsere Ressourcen nun den
groen Blcken verndern und erneuern widmen und so die
Transformation der Deutschen Telekom weiter vorantreiben.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Umfrage: Jeder Fnfte geht per Handy ins Web

Immer mehr Menschen surfen mit ihrem Mobiltelefon im Internet.
Mittlerweile geht fast jeder fnfte Internet-Nutzer in Deutschland
(18 Prozent) per Mobiltelefon online. Das sind rund neun Millionen
Menschen. Vor einem Jahr waren es nur zehn Prozent. Das ergab eine
reprsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM.
Weiterhin ergab die Umfrage, dass Frauen den mobilen Handyzugang
zum Internet mit 20 Prozent strker als Mnner (16 Prozent) nutzen.

Einige Internet-Nutzer gehen bereits ausschlielich mit ihrem Handy
online - und nicht mit PC oder Notebook. Ein Grund dafr soll laut
BITKOM der Trend zu Smartphones mit greren und hochwertigen
Bildschirmen sein. Zudem wird der mobile Breitband-Internetzugang
immer weiter ausgebaut, wovon auch Nutzer mit einem mobilen Computer
profitieren. Vor einem Jahr nutzte jeder Fnfte (20 Prozent) Laptop,
Netbook oder Tablet-PC fr den Webzugang; nun ist es jeder vierte
(24 Prozent). Bei Frauen stieg der Anteil von 15 auf 24 Prozent.

Die Zukunft der Internet-Nutzung ist mobil, und Frauen sind die
Trendsetter, sagt Ren Schuster, Mitglied des BITKOM-Prsidiums und
fgt hinzu: Die Zahl der Handy-Surfer wird weiter stark zunehmen.
Nach Berechnungen des BITKOM hat sich die in den deutschen
Mobilfunknetzen bertragene Datenmenge im vergangenen Jahr auf
70 Millionen Gigabyte mehr als verdoppelt.

Grundlage fr die Angaben ist eine reprsentative Studie der Aris
Umfrageforschung im Auftrag des BITKOM, fr die im Januar 1.003
Deutsche ab 14 Jahren befragt wurden. Mehrfachnennungen waren
mglich.   

Quelle: BIKOM
- http://tarif4you.de/goto/a/BITKOM


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 03. April 2011.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2011, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+