Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 13/2014

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 13/2014 ~ 30. Mrz 2014
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

FESTNETZ
 - Call-by-Call Anbieter verlngern Tarifgarantien

INTERNET
 - D-Link DIR-510L: Neuer WLAN-Router mit Akku-Pack fr unterwegs
 - EU-Kommissarin kritisiert WLAN-Kosten am Dsseldorfer Flughafen
 - DrayTek VigorAP 900: Dualband WLAN Access Point fr 122 Euro
 - EWE baut schnelles Internet mit VDSL weiter aus

MOBILFUNK
 - Drillisch: Neue Tarife fr Smartphone-Nutzer ab 1. April
 - DeutschlandSIM: Allnet-Flat mit 14,4 MBit/s ab 12,95 Euro
 - mobilcom-debitel: 500 MB Daten-Tarif fr 6,99 Euro
 - Asus PadFone mini 4.3: Dual-SIM Smartphone und Tablet in einem
 - o2 Blue All-in Tarife knftig inklusive Daten-Roaming in EU
 - HTC One M8 Smartphone offiziell vorgestellt
 - E-Plus startet Bezahlen per Mobilfunkrechnung
 - LG will Knock Code Funktion fr weitere Smartphones anbieten
 - emporia FLIP basic: Neues Klapphandy im puristischen Design
 - MTV Mobile: Neuer Tarif ab April integriert Musik-Streaming

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------
Folgen Sie tarif4you.de auch bei Twitter und Google+:
https://twitter.com/tarif4you und https://google.com/+tarif4you
---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ

>> Call-by-Call Anbieter verlngern Tarifgarantien

Mehrere Call-by-Call Anbieter haben ihre Tarifgarantien auch in
den April und teilweise darberhinaus verlngert.

Ortsgesprche mit der Vorwahl 01028 kosten nicht mehr als 1,40 Cent pro
Minute. Bei Ferngesprchen ins deutsche Festnetz telefonieren Nutzer
fr maximal 2,9 Cent pro Minute. Diese Tarifgarantien gelten tglich
zwischen 00 und 19 Uhr.

Mit der Vor-Vorwahl 01038 telefonieren Telekom-Kunden fr maximal
1,44 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz. Diese Tarifgarantie gilt
tglich rund um die Uhr fr Ortsgesprche und auch fr Ferngesprche.
Fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze werden bei 01038 nicht mehr als
2,90 Cent pro Minute berechnet. 

Telefongesprche ins deutsche Festnetz mit der Vorwahl 01041 kosten
nicht mehr als 1,85 Cent pro Minute. Diese Tarifgarantie gilt tglich
rund um die Uhr.

Diese Garantien gelten zunchst bis einschlielich 30.04.2014.

Auch Arcor (01070) und Tele2 (01013) haben ihre Preisgarantien
verlngert. Bei 01070 gilt bis zum 31.05.2014 der Maximalpreis von
0,93 Cent pro Minute fr Orts- und Ferngesprche tglich zwischen
19 und 24 sowie 00 und 07 Uhr. Bei 01013 werden zu gleichen Zeiten
nicht mehr als 0,95 Cent pro Minute berechnet. Hier gilt die
Preisgarantie sogar bis zum 30.06.2014.

Alle aktuellen Preisgarantien (auch als RSS-Feed) finden Sie unter:
http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html


+-=================================================================-+

Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

Preise fr Telefongesprchee ins deutsche Festnetz und in deutsche
Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+


INTERNET

>> D-Link DIR-510L: Neuer WLAN-Router mit Akku-Pack fr unterwegs

D-Link hat einen neuen WLAN Router fr unterwegs vorgestellt. Das
Gert unter dem Namen DIR-510L kann ein WLAN HotSpot aufbauen und
mobile Gerte zu einem Netzwerk verbinden. wird ein USB-Surfstick
angeschlossen, kann der mobile Internetzugang an alle Gerte im
drahtlosen Netzwerk verteilt werden.

Der DIR-510L nutzt parallel das 2,4 GHz und 5 GHz-Band und untersttzt
WLAN-Standards 802.11 a/b/g/n/ac. Damit sind bis zu 300 MBit/s im
2,4 GHz Bereich und bis zu 433 MBit/s im 5 GHz Bereich mglich. D-Link
summiert diese Zahlen, rundet auf und spricht vo einem AC 750 Router.

Das 140 x 59 x 16 mm kleine und 154 Gramm leichte Gert kann in drei
Modi arbeiten. Im Breitband-Router-Modus kann das Gert sich ber einen
LAN-Kabel (10/100 MBit/s) mit einem Breitband-Modem verbinden. Im
mobilen Router-Modus kann durch den Anschluss eines 3G/4G-USB-Adapters
die Mobilfunkverbindung gemeinsam genutzt werden. Im Hotspot-Modus
verbindet sich der tragbare Router mit dem vorhandenen Wi-Fi Hotspot
und erweitert diesen auf vorhandene Tablets, Smartphones oder
Notebooks. Das Einrichten einer Gastzone gewhrt Besuchern zudem den
Zugang zum Internet ohne Zugriff auf das Netzwerk. Als weitere
Sicherheitsfunktionen stehen die blichen WPA/WPA2 Verschlsselung,
Network Address Translation (NAT) und MAC-Adressfilterung.

Neben USB-Surfsticks knnen auch Datentrger via USB an den kleinen
Router angeschlossen werden. Die Dateien knnen dann via via mydlink
SharePort (Android und iOS) sowie SharePort Mobile (Windows 8/RT)
geteilt werden. Ein zweiter USB-Anschluss kann zur Stromversorgung des
Gertes genutzt werden. Auerdem steht ein micro-USB Anschluss zum
Aufladen von Smartphones und Tablets bereit; der integrierte Akku des
Routers hat eine Kapazitt von 4.000 mAh und soll laut Hersteller auch
stromhungrige Gerte wie iPad unterwegs laden knnen.

Der DIR-510L ist in Deutschland, sterreich und in der Schweiz ab
sofort verfgbar. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 112 Euro bzw.
128 CH Franken.

- D-Link: http://tarif4you.de/goto/a/DLink



>> EU-Kommissarin kritisiert hohe WLAN-Kosten am Dsseldorfer Flughafen

EU-Kommissarin Neelie Kroes kmpft fr die Abschaffung von
Roaming-Gebhren fr Mobilfunkkunden in der EU. Nun kritisiert sie auch
hohe Preise fr WLAN-Nutzung an Flughfen.

So haben die Gebhren fr den drahtlosen Internetzugang am Dsseldorfer
Flughafen bei der EU-Digital-Kommissarin fr Emprung gesorgt. Am
Mittwoch schrieb Kroes bei Twitter: Sie verlangen Geld frs WiFi - das
ist Diebstahl! Wir zahlen enorme Gebhren, um Flughfen zu benutzen,
die Menschen erwarten 2014 Netzwerkfhigkeit. Kurz darauf legte sie
nochmal nach: 6 Euro pro Stunde am Dsseldorf Flughafen. Es lsst
Roaming billig aussehen.

Der drahtlose Internetzugang via WLAN wird am Dsseldorfer Flughafen
ber HotSpots von Vodafone angeboten. Ein Flughafen-Sprecher kndigte
bereits an, dass ab April 30 Minuten WLAN-Nutzung am Dsseldorfer
Flughafen kostenlos sein werden. Dieses Angebot sei allerdings seit
lngerer Zeit geplant.

Das neue Angebot soll vor allem fr Geschftsreisende und Umsteiger
interessant sein, die kurz vor dem Abflug noch das Internet nutzen
wollen. Sind die kostenlosen 30 Minuten abgelaufen, knnen die Nutzer
das WLAN dann kostenpflichtig weiter nutzen. Ein Pakete mit 30 Minuten
soll beispielsweise 4 Euro kosten; diese Minuten sollen 24 Stunden lang
nutzbar sein. hnliche Angebote gibt es bereits an einigen anderen
deutschen Flughfen. Komplett kostenloses WLAN gibt es hierzulande nur
am Flughafen Kln-Bonn.




>> DrayTek VigorAP 900: Dualband WLAN Access Point fr 122 Euro

DrayTek hat mit dem Vigor AP 900 einen neuen Dualband-WLAN Router
vorgestellt, welches mehrere drahtlose Netzwerke verwalten kann. Zu
den weiteren Eigenschaften des neuen Routers gehren unter anderem
Power over Ethernet sowie die Mglichkeit, VLAN im LAN und im WLAN zu
kombinieren.

Mit dem simultanen Dualband WLAN stehen nicht nur 2,4 GHz- und 5
GHz-Frequenzen zur Verfgung, es knnen auch bis zu acht verschiedene
SSIDs - vier fr 2,4 GHZ und vier fr 5 GHz - genutzt werden. Fr die
drahtlosen Verbindungen werden WLAN-Standards 802.11 a/b/g/n
untersttzt.

Die acht SSIDs knnen mit der VLAN-Option im lokalen Netzwerk
kombiniert werden. Fr die Sicherheit in greren Netzwerken sorgt
zudem der integrierte RADIUS-Server. Alternativ kann ein externen
Server fr die Authentifizierung eingesetzt werden (RADIUS-Proxy).

ber einen DrayTek-Router knnen zudem mehrere VigorAP 900 ber das
AP Management zentral verwaltet werden. Mit dieser Funktion knnen
ber die Oberflche des Routers beispielsweise SSID, Verschlsselung,
MAC-Adressen-Kontrolle und Upload/Download-Limitierungen eingerichtet
werden.

Der DrayTek Vigor AP 900 soll ab sofort fr 122,- EUR (unverbindliche
Preisempfehlung) erhltlich sein.

- DrayTek: http://tarif4you.de/goto/a/DrayTek



>> EWE baut schnelles Internet mit VDSL weiter aus

Der regionale Telekommunikationsanbieter EWE will bis Ende des Jahres
zahlreiche weitere Orte im Emsland an das schnelle Internet
anschlieen. In diesen Regionen baut EWE sein VDSL-Netz aus, mit dem
aktuell bis zu 50 MBit/s mglich sind. Durch den geplanten Einsatz von
VDSL-Vectoring sollen knftig auch bis zu 100 MBit/s mglich werden.

EWE verlegt Glasfaserkabel vom Hauptverteiler bis zu den
Verteilerksten  den so genannten Kabelverzweigern (KVz). Mehr als
100 dieser Technikschrnke will der Anbieter zustzlich zum bereits
kommunizierten Ausbau in mehreren Orten in den nchsten Monaten mit
seinem Netz verbinden, teite EWE mit. die neuen ausbaugebiete umfassen
weitere Teile in Bremerhaven sowie Leer, Meppen, Papenburg, Rastede und
Vechta.

Die Stadt Bremerhaven gehrte zu den ersten Stdten, die im vergangenen
Jahr von der Breitbandoffensive profitieren konnten. Allein hier
konnten 2013 ca. 32.000 Haushalten VDSL angeboten werden, so EWE. In
Bremerhaven erhht sich das Potenzial jetzt durch das neue Ausbaupaket
um knapp 7.000 auf 39.000 Haushalte.

Auch in den anderen genannten Stdten wurde bereits im letzten Jahr
massiv in den Ausbau der VDSL-Infrastruktur investiert. Mit dem neuen
Ausbaupaket erhht EWE im nchsten Schritt die Anzahl der Haushalte in
Leer um potenziell 2.700 auf 9.600, in Meppen um knapp 1.100 auf 8.600
Haushalte. In Papenburg steigt das Potenzial um rund 2.000 auf 9.200,
in Rastede und Wiefelstede um 400 auf 4.100 und in Vechta um knapp
2.300 auf 9.500 Haushalte.

- EWE TEL: http://tarif4you.de/goto/a/EWETEL



MOBILFUNK

>> Drillisch: Neue Tarife fr Smartphone-Nutzer ab 1. April

Der Mobilfunkanbieter Drillisch stellt zum 1. April 2014 seine All-in
und Flat-Tarife um. Knftig sollen die Kunden die Wahl zwischen vier
Tarifen mit Inklusiv-Minuten und Inklusiv-SMS samt Internet-Zugang
sowie vier Flatrate-Tarifen haben. Bei den neuen Angeboten soll die
enthaltene Leistung bereits aus dem Tarifnamen erkennbar sein, wobei
Drillisch hier vor allem auf die mobile Internetnutzung setzt. Im
Vergleich zu bisherigen Tarifen bietet Drillisch bei den neuen Tarifen
teilweise mehr Inklusiv-Leistungen zum gleichen Preis an.

Vier neue Minuten- und SMS-Pakete fr Smartphone-Nutzer

Beim neuen Einsteiger-Tarif All-in 200 plus erhalten Kunden 200 MB
ungedrosseltes Datenvolumen fr mobiles Internet sowie 50
Inklusiv-Minuten und 50 SMS in deutsche Netze. Der Grundpreis liegt bei
4,95 Euro pro Monat. Bisher erhalten Kunden zu diesem Preis nur 100 MB
Datenvolumen mit maximal 7,2 MBit/s. Der Tarif All-in 300 plus bietet
100 Freiminuten, 100 Frei-SMS und 300 MB Datenvolumen knftig zum Preis
von 6,95 Euro monatlich.

Fr Vielnutzer sind die beiden neuen Pakete All-in 500 plus und
All-in 1000 plus interessant. hier gibt es jeweils 250
Inklusiv-Minuten und 250 Inklusiv-SMS in deutsche Netze sowie 500 MB
bzw. 1.000 MB ungedrosseltes Datenvolumen mit bis zu 7,2 MBit/s fr
mobiles Internet. Der monatliche Grundpreis liegt bei 9,95 Euro bzw.
12,95 Euro.

Allnet-Flatrates ab 14,95 Euro

Neue Tarife startet Drillisch auch bei Allnet-Flatrates. Der einfachste
Flatrate-Tarif Flat XS 500 plus mit Telefonie-Flatrate in alle
deutschen Netze sowie 500 MB Datenvolumen (bis zu 7,2 MBit/s) wird
14,95 Euro im Monat kosten. Wer zustzlich eine SMS-Flatrate bentigt,
kann Flat XS 500S plus buchen: Fr 16,95 Euro monatlich gibt es eine
Flatrate zum Telefonieren sowie eine SMS-Flatrate in alle deutschen
Netze und 500 MB ungedrosseltes Datenvolumen.

Auerdem startet Drillisch ab April Flatrates mit bis zu 14,4 MBit/s
fr mobiles Internet. Die beiden Tarife Flat XM 1000 plus und
Flat XM 2000 plus bieten beide eine Telefonie-Flatrate, eine
SMS-Flatrate sowie mobilen Internetzugang mit entsprechend 1 GB bzw.
2 GB ungedrosseltes Datenvolumen, welches mit bis zu 14,4 MBit/s
genutzt werden kann. Der monatliche Grundpreis fr diese Tarife
betrgt 19,95 Euro bzw. 24,95 Euro.

Die neuen Tarife werden im o2-Netz angeboten und haben eine
Mindestlaufzeit von einem Monat. Interessenten knnen die neuen Tarife
bei den Drillisch-Marken simply, helloMobil, maXXim, McSIM, Phonex,
DeutschlandSIM, discoPLUS und winSIM buchen. Bestandskunden sollen ihre
aktuellen Tarife auch weiterhin nutzen knnen.

- simply: http://tarif4you.de/goto/p/simply
- helloMobil: http://tarif4you.de/goto/p/helloMobil
- maXXim: http://tarif4you.de/goto/p/maXXim
- McSIM: http://tarif4you.de/goto/p/McSIM
- Phonex: http://tarif4you.de/goto/p/phonex
- DeutschlandSIM: http://tarif4you.de/goto/p/DeutschlandSIM
- discoPLUS: http://tarif4you.de/goto/p/discoPLUS
- winSIM: http://tarif4you.de/goto/p/WinSIM



>> DeutschlandSIM: Allnet-Flat mit 14,4 MBit/s ab 12,95 Euro

Die neuen Flatrate-Tarife mit bis zu 14,4 MBit/s schnellen mobilen
Internetzugang sollen bei Drilisch-Marken erst ab dem 1. April 2014
angeboten werden (wir berichteten). DeutschlandSIM hat jedoch bereits
jetzt ein Aktionsangebot zusammen mit der ComputerBild gestartet. Mit
dem FLAT S Tarif in der ComputerBild Edition bietet DeutschlandSIM eine
Allnet-Flat inklusive 500 MB Datenvolumen mit bis zu 14,4 MBit/s statt
der eher blichen 7,2 MBit/s fr 12,95 Euro an.

Ebenso im Grundpreis enthalten ist eine Telefonie-Flatrate fr Anrufe
ins deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze. Fr den
Versand von Kurznachrichten werden in diese Tarif 9 Cent je SMS
berechnet. Der FLAT S Tarif hat eine Mindestlaufzeit von einem Monat
und damit flexibel wieder gekndigt werden. Als weiteren Aktionsbonus
gibt es den Startpaketpreis von einmalig 19,95 Euro geschenkt. Die
Versandkosten fr die SIM-Karte betragen einmalig 4,95 Euro.

Optional 1 GB Datenvolumen fr 3,95 Euro

Vielsurfer knnen das im Tarif enthaltene Datenvolumen gegen Aufpreis
erweitern. Fr 3,95 Euro statt der blichen 9,95 Euro monatlich knnen
die Kunden das ungedrosselte Datenvolumen auf 1 GB erhhen. Der Tarif
kostet damit insgesamt 16,90 Euro im Monat. Die Datenoption ist zum
reduzierten Preis allerdings nur bei einer Neu-Bestellung verfgbar und
wird sonst zum regulren Preis angeboten.

MultiCard fr gleichzeitige Nutzung an mehreren Gerten

Wer den FLAT S Tarif mit unterschiedlichen mobilen Gerten wie
Smartphone, iPhone, BlackBerry oder Tablet gleichzeitig nutzen mchte,
kann eine MultiCard von DeutschlandSIM erhalten. Bei Bestellung des
FLAT S sind bis zu zwei weitere SIM-Karten fr je 2,95 Euro monatlich
whlbar. So lsst sich der Tarif ohne Umstecken mit drei Gerten
parallel nutzen. Die MultiCard steht als Standard-, Micro- und
Nano-SIM-Karte zur Auswahl.

Bestellung nur mit Gutscheincode

Wer den neuen Tarif buchen mchte, bentigt einen Gutschein-Code.
Dieser ist in der aktuellen ComputerBild (Ausgabe 8/2014 vom 22. Mrz)
auf der Seite 76 zu finden. Den Code mssen die Interessenten dann auf
der Aktionsseite von DeutschlandSIM eingeben:
http://tarif4you.de/goto/p/DeutschlandSIMaktion




>> mobilcom-debitel: 500 MB Daten-Tarif fr 6,99 Euro

mobilcom-debitel hat seine Daten-Tarife im Vodafone-Netz berarbeitet.
So gibt es jetzt einen neuen Einsteiger-Tarif mit 500 MB Datenvolumen
fr 6,99 Euro im Monat. Die Tarife mit 3 GB und 5 GB ungedrosseltes
Datenvolumen sind nun LTE-fhig und knnen mit bis zu 21,6 MBit/s statt
bisher 7,2 MBit/s genutzt werden.

Mit der Internet-Flat 500 erhalten Nutzer einen Tarif, mit dem sie
gelegentlich mit ihrem mobilen PC im internet surfen knnen. Der
Tarif im Vodafone-Netz kostet 6,99 Euro pro Monat und bietet eine
Datenflatrate mit einem ungedrosselten Datenvolumen von 500 MB bei
maximaler Geschwindigkeit von 7,2 MBit/s. Danach wird der Zugang auf
GPRS-Niveau gedrosselt. Der Tarif hat eine Mindestvertragslaufzeit von
24 Monaten, und es wird ein einmaliger Anschlusspreis in Hhe von
29,99 Euro fllig.

Die beiden hheren Tarife Internet-Flat 3.000 und Internet-Flat
5.000 knnen jetzt mit hheren Geschwindigkeiten genutzt werden.
Die Tarife bieten entsprechend 3.000 MB bzw. 5.000 MB ungedrosseltes
Datenvolumen, welches jetzt mit bis zu 21,6 MBit/s statt bisher
7,2 MBit/s genutzt werden kann. Auerdem knnen diese beiden Tarife
auch im LTE-Netz von Vodafone genutzt werden.

Neukunden knnen die InternetFlat 500 ab sofort in den
mobilcom-debitel Shops, im Fachhandel sowie in den Media- und
Saturn-Mrkten buchen. Die Tarife Internet Flat 3.000 und Internet
Flat 5.000 knnen neben dem Handel auch im Onlineshop gebucht werden.

- mobilcom-debitel: http://tarif4you.de/goto/s/mobilcom



>> Asus PadFone mini 4.3: Dual-SIM Smartphone und Tablet in einem

Asus hat mit dem PadFone mini 4.3 ein weitre Kombi-Gert aus Smartphone
und Tablet vorgestellt. Das neue Gert kombiniert ein Smartphone mit
einem 4,3-Zoll groen Display mit einem 7-Zoll Tablet, welches als
Docking-Station fr das Smartphone dient.

Das Smartphone des PadFone Mini 4.3 hat ein 4,3 Zoll groes Display mit
540 x 960 Pixel Auflsung. Im Inneren arbeitet ein 1,4 GHz Quad Core
Prozessor (Qualcomm Snapdragon 400). Das Telefon bietet 1 GB RAM, 16 GB
internen Speicher und Untersttzung fr bis zu 64 GB groe
microSD-Karten. Hervorzuheben ist auch die Dual-SIM Untersttzung, um
mit zwei SIM-Karten zu telefonieren oder mobil im Internet zu surfen.
Dabei wird HSPA+ mit bis zu 42 MBit/s im Download sowie WLAN (802.11
b/g/n) angeboten.

Im Smartphone-Teil des PadFone Mini 4.3 steckt ein 1.500 mAh-Akku, das
Tablet-Dock besitzt zudem einen 2.200 mAh fassenden Akku, der dem
Smartphone als Ladestation dient. Weiterhin bietet das Tablet-Dock ein
7-Zoll IPS+ Display mit 800 x 1.280 Pixel Auflsung.

Das Asus PadFone Mini 4.3 soll fr eine Preisempfehlung von 379 Euro
erhltlich sein. Bei 1&1 wird das Gert bereits ab 0,- Euro zusammen
mit einem All-Net-Flat Mobilfunkvertrag angeboten.

Alle Spezifikationen des Asus PadFone mini 4.3 finden Sie auf unserer
Website unter: http://www.tarif4you.de/news/n18111.html



>> o2 Blue All-in Tarife knftig inklusive Daten-Roaming in EU

Telefnica gestaltet o2 Blue All-in Mobilfunktarife neu. So ist mobiles
Highspeed-Surfen mit LTE ab dem 8. April 2014 in allen o2 Blue All-in
Tarifen enthalten. Zudem werden Roaming-Pakete fr Surfen und
Telefonieren im EU-Ausland in die Tarife integriert. Ebenfalls soll es
zustzliche Vorteile fr Selbststndige und Junge Leute geben.
Weiterhin kommt ein neuer Tarif o2 Blue All-in Premium dazu.

Daten-Roaming inklusive

Das Hauptmerkmal der genderten o2 Blue Tarife ist die enthaltene
mobile Datennutzung im Ausland. o2 habe eine gesteigerte Nutzung von
Datendiensten festgestellt. Auch im Ausland wollen Kunden nicht auf
Dienste wie Facebook, Twitter, WhatsApp und Google Maps verzichten.
Deshalb wird in den o2 Blue All-in L das Datenvolumen fr das Surfen im
EU-Ausland von bisher 100 MB auf knftig 300 MB und beim o2 Blue All-in
XL auf 500 MB erhht. Dies gilt allerdings nur fr Kunden, die nach dem
8. April 2014 einen neuen Vertrag abschlieen; das hhere Datenvolumen
wird nicht fr Bestandskunden angeboten.

Mchten Kunden auch nach Verbrauch des Datenvolumens weitersurfen,
knnen sie entsprechende Optionen buchen. Fr die Tarife o2 Blue All-in
S und M bietet o2 seinen Kunden weiterhin das EU Day Pack mit 25 MB fr
monatliche 1,99 Euro. Gleichzeitig hat o2 ein neues EU Day Pack
angekndigt, welches bis zum Sommer kommen soll.

Der neue o2 Blue All-in Premium Tarif

Fr anspruchsvolle Nutzer wird ein neuer Tarif eingefhrt. Im o2 Blue
All-in Premium sind 10 GB Datenvolumen im Inland, 500 MB Datenvolumen
im EU-Ausland inklusive. Hinzu kommen jeweils 200 Sprachminuten und SMS
von Deutschland ins EU-Ausland sowie jeweils 200 Anrufe und SMS
innerhalb des EU-Auslands. Dazu kommt die bliche Telefonie- und
SMS-Flatrate in deutsche Netze. Das Paket hat den Preis von 79,99 Euro
monatlich.

Neue Angebote fr Selbststndige und junge Leute

Auch die Tarife fr Selbststndige und junge Leute (Schler, Studenten
und Auszubildende unter 25 Jahre) werden Anfang bzw. Mitte April
angepasst. Die o2 Blue All-in Professional Tarife fr Selbststndige
erhalten ab dem 14. April 2014 mehr Highspeed-Datenvolumen fr das
mobile Surfen. Zudem sind Auslandspakete in allen Tarifen fest
integriert. Ein Beispiel: Im o2 Blue All-in L Professional fr 39,99
Euro (brutto) werden knftig 5 GB Datenvolumen (statt aktuell 2 GB)
enthalten sein. Dazu kommen jeden Monat 100 Gesprchsminuten von
Deutschland ins EU-Ausland und 300 MB fr das Surfen im EU-Ausland.

Junge Leute erhalten bei ausgewhlten Tarifen monatlich 5 Euro Rabatt
und mehr Highspeed-Datenvolumen. So gibt es fr sie beispielsweise den
Tarif o2 Blue All-in M fr monatlich 24,99 Euro mit 1 GB
Highspeed-Datenvolumen (statt regulr 500 MB).


Die neuen o2 Blue All-in Tarife knnen ab dem 8. April, die neuen
o2 Blue All-in Professional Tarife knnen ab dem 14. April bestellt
werden.

Die Tarife gelten nur bei Abschluss eines neuen Vertrages.
Bestandskunden knnen zu den blichen Tarifwechselregeln (zum Beispiel
in einen hheren Tarif) oder im Zuge einer Vertragsverlngerung in
einen der neuen Tarife wechseln.

Zudem soll es eine Sonderregelung fr Kunden geben, die zwischen dem
01.10.2013 und dem Start der neuen Tarife einen neuen Vertrag
abgeschlossen, eine Vertragsverlngerung oder eine Tarifwechsel
durchgefhrt haben. Diese Kunden soll die Mglichkeit erhalten, in
einem kurzen Aktionszeitraum bis zum 24.04.2014 kostenlos in einen
entsprechenden neuen Tarif zu wechseln.


Die neuen o2 Blue All-in Tarife in berblick finden Sie auf unserer
Website unter: http://www.tarif4you.de/news/n18112.html

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2




>> HTC One M8 Smartphone offiziell vorgestellt

HTC hat am Dienstag sein neues Top-Smartphone vorgestellt. Das neue
Gert kommt unter dem Namen HTC One M8 auf den Markt und bringt einige
Verbesserungen im Vergleich zum Vorgnger HTC One mit, welcher unter
dem Namen M7 entwickelt wurde.

Technisch hnelt das neue HTC Smartphone den aktuellen Top-Gerten
anderer Hersteller. Zu den aufflligsten Besonderheiten gehrt die neue
Duo Kamera auf der Rckseite, welche auch neue Mglichkeiten beim
Fotografieren mit sich bringt. Das uere Design folgt den gleichen
Linien wie der Vorgnger. Das Unibody-Gehuse aus gebrstetem Aluminium
hat jetzt noch mehr Metall und die Kanten sind runder geworden. Dadurch
soll das HTC One (M8) edler aussehen und besser in der Hand liegen. Auf
der Software-Seite bringt das neue Smartphone das aktuelle Android
4.4.2 (KitKat) Betriebssystem mit HTC Sense 6 und HTC BlinkFeed.

Die spannendste Neuheit beim HTC One M8 ist sicherlich die Duo Kamera.
Auf der Rckseite des Smartphones sind zwei Objektive eingebaut. Beim
fotografieren nimmt das Smartphone immer gleich mehrere Versionen eines
Bildes auf. Mit Hilfe der UFocus-Funktion knnen die Nutzer den Fokus
auch nach der Aufnahme noch verndern und verschiedene
Tiefenschrfe-Effekte auf das Bild anwenden. Die Hauptkamera ist wieder
eine Ultrapixel-Kamera. Zustzlich bietet das neue Smartphone eine
5-Megapixel-Frontkamera mit Weitwinkelobjektiv und einem zeitversetzten
Selbstauslser fr Selbstportraits auch mit mehreren Freunden. Das
Dual-Tone-LED-Blitz und zahlreiche Bearbeitungsfunktionen sollen fr
noch bessere Bilder sorgen.

Weitere Details zum neuen HTC One (M8) lesen Sie auf unserer Website
unter: http://www.tarif4you.de/news/n18113.html

- HTC: http://tarif4you.de/goto/a/HTC



>> E-Plus startet Bezahlen per Mobilfunkrechnung

Smartphone-Nutzer rgern sich oft, dass sie Apps nur mit einer
Kreditkarte kaufen knnen. Einige Mobilfunkanbieter haben bereits
die grten App-Stores angebunden und bieten App-Kufe auch ber
Mobilfunkrechnung an. Nun knnen Android-Nutzer auch bei E-Plus
kostenpflichtige Inhalte aus Google Play ohne Kreditkarte kaufen.
Der Dsseldorfer Mobilfunkanbieter ermglicht nun Bezahlung ber
die Mobilfunkrechnung bei Laufzeit-Vertrgen bzw. ber das
Prepaid-Guthaben.

Die neue Bezahlmethode ist ab sofort fr mehrere Mobilfunkmarken
im E-Plus Netz verfgbar: BASE, E-Plus, MTV Mobile, ALDI Talk,
AY YILDIZ und METRO Mobil. Kunden dieser Marken knnen nun leichter
kostenpflichtige Google Inhalte, wie Apps, Bcher, Musik oder Filme
ber ihren Mobilfunkanbieter bezahlen.

Beim ffnen von Google Play muss der Nutzer einmalig einwilligen
und besttigen, dass die Abrechnung seiner Bestellung auch ber
die Mobilfunkrechnung geschehen kann. Nachdem beispielsweise eine
kostenpflichtige App ausgesucht wurde, kann der Kunde sich fr die
Bezahlform entscheiden: Bezahlung ber die Kreditkarte, Gutschein
oder aber ber seinen Mobilfunkanbieter, erklrt E-Plus.

Nach dem Kauf erhlt der Kunde via E-Mail die Kaufbesttigung.
Bei Postpaid-Kunden werden die Kosten der App ber die monatliche
Abrechnung abgebucht. Bei Prepaid-Kunden wird das Guthaben nach
dem Kauf der App entsprechend belastet.



>> LG will Knock Code Funktion fr weitere Smartphones anbieten

Mit dem LG F70 Smartphone hat LG die Funktion Knock Code vorgestellt.
Nun soll diese Funktion auch auf weitere Smartphones des Herstellers
kommen. LG kndigte an, Knock Code sowohl fr neue Modelle als auch fr
Smartphones, welche bereits auf dem Markt sind, er Firmware-Update
anzubieten.

Knock Code ist eine Weiterentwicklung der KnockOn-Funktion, welche im
LG G2 eingefhrt wurde. Mit KnockOn knnen die Nutzer ihr Smartphone
durch zweifaches Klopfen auf dem Display aufwecken. Knock Code
kombiniert das Aufwecken des Smartphones mit einer Entsperren-Funktion.
hnlich den bekannten Entsperr-Mustern knnen die Nutzer das Smartphone
durch entsprechendes Klopfen auch entsperren: Die Funktion unterteilt
das Smartphone-Display in unsichtbare Quadranten. Nutzer knnen ihr
Gert entsperren und starten in dem sie zwei bis acht Mal in einer
bestimmten Reihenfolge in den Quadranten tippen oder klopfen.

Laut LG hat Knock Code gleich mehrere Vorteile gegenber den blichen
Entsperr-Methoden. Zum einen wird das Display weniger verschmutzt, als
beim Wischen eines Musters. zum anderen soll das Verfahren besonders
sicher sein: Mit Knock Code seien sind mehr als 80.000 Kombinationen
mglich. Auch soll Knock Code besser auf die Eingaben reagieren, als
biometrische Systeme, wie Fingerabdruckleser, weil Umgebungsvariablen
es nicht so stark beeintrchtigen.

LG will Knock Code bei den neuen Modelle wie das G Pro 2, das G2 Mini
sowie den Gerte der F Serie und L SerieIII anbieten. Zudem sollen
bereits erhltliche Smartphones per Firmware Update ab April mit der
neuen Funktion versehen werden. Dies betrifft zum Beispiel die in
Deutschlnd erhltlichen Gerte LG G2 und LG G Flex.

- LG: http://tarif4you.de/goto/a/LG



>> emporia FLIP basic: Neues Klapphandy im puristischen Design

Mit dem emporia FLIP basic bingt der sterreichische Spezialist fr
Senioren-Handys ein neues Klapp-Handy auf den Markt, welches sich auf
Basisfunktionen Telefonie und SMS konzentriert. Das Mobiltelefon
richtet sich an Nutzer, die keinen Smartphone bentigen und nur die
Basis-Funktion eines Handys nutzen wollen.    

Das neue Mobiltelefon von Emporia kommt ein einem frischen puristischen
Design und bietet aufgeklappt ein 2,2-Zoll Farbdisplay und groe Tasten
mit klar definiertem Druckpunkt. Die Klappmechanik soll irrtmliche
Anrufe verhindert und schtzt gleichzeitig das Display  ein Vorteil,
den vor allem ltere Nutzer schtzen, so der Hersteller.

Wie alle Gerte von emporia verfgt das Gert ber laute Klingeltne,
damit kein Anruf verpasst wird. Auch die Lautsprecher sind besonders
laut einstellbar. Fr ein Plus an Sicherheit sorgt der Notrufknopf auf
der Rckseite, auf dem sich individuelle Nummern hinterlegen lassen.
Mit einem Tastendruck wird der Notruf abgesetzt und die Notfallkontakte
werden der Reihe nach angerufen  so lange, bis jemand den Anruf
entgegennimmt. Das System soll dabei sicherstellen, dass der Notruf von
einer Person angenommen wird, nicht etwa von einem Anrufbeantworter.

Das emporiaFLIPbasic soll ab sofort fr 59,99 Euro im Handel erhltlich
sein.

- emporia: http://tarif4you.de/goto/a/emporia



>> MTV Mobile: Neuer Tarif ab April integriert Musik-Streaming-Dienst

Die Mobilfunkmarke MTVmobile berarbeitet ihren Tarif MTV Mobile.
Ab dem 1. April soll der Musik-Streaming-Dienst MTV Music powered
by Rhapsody nun inklusive sein. bisher war die Musik-Flatrate nur
als kostenpflichtige Zusatzoption in diesem Tarif verfgbar.

Musikstreaming gehrt fr Smartphone-Nutzer neben Surfen und
Telefonieren zum digitalen Alltag, stellt der Mobilfunkanbieter E-Plus
fest. Daher wird der MTV Music powered by Rhapsody ab dem 01.04.2014
im Tarif MTV Mobile inklusive sein. Dazu packt der Anbieter 300
Freiminuten in alle deutschen Netze sowie 500 MB ungedrosseltes
Datenvolumen. Der monatliche Grundpreis fr den neuen Tarif soll bei
19,95 Euro liegen.

Der neue Tarif MTV Mobile lst das bisherige Angebot MTV Mobile 300 ab.
Der Basistarif lsst sich um verschiedene Optionen ergnzen. Fr fnf
Euro pro Monat kann der Nutzer das Datenvolumen auf ein Gigabyte
aufstocken und zum gleichen Preis eine SMS-Flat whlen. Ein Upgrade
des Inklusivvolumens auf zwei Gigabyte kostet monatlich 10 Euro mehr.

Zum Vergleich: Bisher erhalten Kunden im Paket MTV Mobile mit MTV
Music powered by Rhapsody fr 19,95 Euro monatlich nur 50 Telefonie-
Minuten, dafr eine SMS-Flatrate und 750 MB ungedrosseltes
Datenvolumen. Fr 300 Telefonie-Minuten in deutsche Netze werden
10 Euro mehr im Monat verlangt.

Der Musik-Streamingdienst MTV Music powered by Rhapsody bietet laut
E-Plus Zugriff auf 20 Millionen Titel aller Genres und auerdem
Tausende Hrbcher. Zustzlich bietet der Dienst Empfehlungen und
Playlists der MTV-Musikredaktion an. Dazu kommen redaktionelle
Berichterstattung mit Videos und ein 24-Stunden-Musikvideo-Channel.

- MTVmobile: http://tarif4you.de/goto/p/MTVmobile



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 06. April 2014.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2014, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~