Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 13/2006

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 13/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater 02. April 2006 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Neue Preise fr Call-by-Call Gesprche +++ Neue Einwahlnummern fr
Internet-by-Call Zugnge +++ Handy-Gesprche ins Ausland ab 9 Cent +++
Neue Handy-Flatrate und weitere mobile Sonderaktionen +++
und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
- DECT-Telefon mit einem Kilometer Reichweite
- EWE TEL erschliet 90 weitere Anschlussbereiche
- Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandsgesprche

INTERNET
- Alice startet mit zwei neuen Tarifen in den Frhling
- KDG mit neuen Internet- und Telefonie-Angeboten
- 11880.com liefert lokale Suche fr Skype-Toolbar
- Viele neue Einwahlnummern fr Internet-by-Call
- Neue Internet-by-Call Tarife bei smart91 und smart86
- Arcor DSL-Aktionsangebot bis Anfang Mai verlngert
- freenetSPEED: Modem- und ISDN-Zugang schneller
- Congster: localFLAT weiterhin fr alle Neukunden

MOBILFUNK
- blauworld: Ab 9 Cent pro Minute mobil ins Ausland
- Phone House: Gnstige Handy-Gesprche ins Ausland
- E-Plus: Ab April nur noch Daten-Flatrates
- o2: Sonderkonditionen fr Stundenten auch im April
- Nokia stellt drei neue Handys fr unter 100 Euro vor
- T-Mobile: HSDPA-Zugang zwei Monate gratis testen
- Ay Yildiz startet eine Handy-Flatrate fr 25 Euro
- Vodafone: Kostenlose SMS und MMS am Ostersonntag

SONSTIGES
- Knftig keine Telefonrechnungen per E-Mail
- Regulierung fr Mobilfunkterminierungsentgelte?

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 Das groe Ostergewinnspiel 2006
 
 Jetzt Eier knacken und einen von vielen Preisen tollen gewinnen.
 Von der Luxus-Reise fr zwei, ber Apple IPods und Marken DVD-Player
 bis hin zu Shell-Tankgutscheinen und vielen weiteren Preisen...

 Jetzt mitmachen und gewinnen!
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=OsterGlueck
+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> DECT-Telefon mit einem Kilometer Reichweite

DeTeWe hat sein neues Schnurlos-Telefon BeeTel 1000 vorgestellt. Das
DECT-Gert zeichnet sich insbesondere durch eine Reichweite von bis
zu einem Kilometer. Auch insgesamt ist das Telefon fr Aueneinsatz
konzipiert. 

Das BeeTel 1000 hat ein robustes Gehuse und ist spritzwasser-
geschtzt. Displayhintergrundbeleuchtung, beleuchtete Tastatur sowie
eine eingebaute Taschenlampe wappnen den Benutzer auch gegen die
Dunkelheit. Mit dem mitgelieferten Grtelclip kann das BeeTel 1000
am Krper befestigt werden, eine Tastensperre bietet unterwegs
zustzlichen Komfort. 

Die SMS Funktion des BeeTel 1000 erlaubt es, Textnachrichten sowohl
an andere Festnetzteilnehmer als auch an Mobiltelefone zu versenden.
Das Gert ist mit einer Rufnummernanzeige sowie einer
Wahlwiederholungsfunktion fr die letzten zehn Nummern ausgestattet,
sowie mit einer Freisprecheinrichtung im Mobilteil. An die
Basisstation knnen bis zu fnf Handapparate angemeldet werden, das
Telefon ist weiters an bis zu vier Basisstationen registrierbar.

Das BeeTel 1000 ist ab Frhjahr 2006 zum unverbindlichen
Einzelhandelspreis von 99,95 Euro erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=DeTeWe
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> EWE TEL erschliet 90 weitere Anschlussbereiche

Die EWE TEL GmbH erschliet weitere 90 Anschlussbereiche im
Nordwesten. Der Ausbau des Netzes habe bereits begonnen und soll
im Sptsommer abgeschlossen sein, so der regionale
Telekommunikationsspezialist. Bis auf wenige Ausnahmen - in einer
Handvoll von Ortsnetzen ist eine Erschlieung technisch noch nicht
mglich - versorgt EWE TEL im Sptsommer flchendeckend den Nordwesten
Niedersachsens und Bremen mit DSL- und Telefoniediensten. Bei den
neuen 90 Anschlussbereichen handelt es sich ausschlielich um kleinere
Ortschaften in Niedersachsen. Insgesamt knnen dann Haushalte und
Unternehmen in rund 350 Orten und Stdten einen EWE TEL-Telefon- und
DSL-Anschluss beauftragen.

Beim Netz-Ausbau setzt EWE TEL auf das sogenannte Next Generation
Network (NGN). Das komplett IP-basierte Netz soll laut EWE TEL
effizienter sein. Netze auf NGN-Basis fhren Sprach- und Datendienste
auf einer gemeinsamen Plattform zusammen - neue Funktionen und
TK-Dienste lassen sich dadurch einfacher und schneller integrieren.
Teilnehmer, die ber das NGN telefonieren und surfen, bentigen
lediglich ein kleines Gert, eine Multibox. Sie wird einfach an die
TAE-Dose angeschlossen. An die Multibox wiederum, die Splitter, Modem,
Router und Telefonanlage in einem ist, werden Endgerte wie Telefon,
Fax und Computer angeschlossen. 

EWE TEL wird die derzeit bekannten Dienste und Produkte in den neuen
Anschlussbereichen vermarkten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=EWETEL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandsgesprche

Das tgliche ndern der Call-by-Call Preise fr Anrufe ins deutsche
Festentz geht weiter. Auch in der vergangenen Woche haben mehrere
Anbieter ihre Preise teilweise tglich gendert. Wir haben die
nderungen fr Sie zusammengefasst und stellen hier den aktuellen
Zwischenstand vor.

01038 hat die Preise sowohl fr ORts- als auch fr Ferngesprche
gendert. Vor allem in den Morgenstunden wird es teurer: Ferngesprche
ins deutsche Festnetz kosten werktags von 00 bis 09 Uhr und
Ortsgesprche sogar von 21 bis 18 Uhr teure 3,88 Cent/Min. Tagsber
werden fr Anrufe ins deutsche Festnetz zwischen 1,41 und 1,64 Cent
pro Minute berechnet. Am Wochenende werden zwischen 0,89 und 1,39 Cent
pro Minute fllig. Ortsgesprche kosten am Wochenende 0,94 Cent/Min.

01045 berechnet jetzt fr Anrufe ins deutsche Festnetz auerhalb des
Ortsnetzes werktags von 00 bis 18 Uhr teure 3,9 Cent/Minute.

01029 berechnet werktags zwischen 11 und 13 Uhr 1,64 Cent/Min fr
Anrufe ins deutsche Festnetz. 01030 berechnet von 13 bis 15 Uhr
1,52 Cent/Min. 01077 verlangt von 15 bis 17 Uhr 1,48 Cent/Min.

Pennyphone (010-058) berechnet werktags von 17 bis 18 Uhr 1,48 Cent
pro Minute fr Anrufe ins nationale Festnetz. Von 22 bis 24 Uhr werden
1,27 Cent/Min berechnet. Zwischen 09 und 11 Uhr fallen 1,53 Cent/Min
an.

callandoFON (01075) berechnet jetzt montags bis Freitags von 09 bis 12
Uhr 1,92 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in der
restlichen Zeit sowie am gesamten Wochenende 3,79 Cent/Min.

prompt senkte den Minutenpreis ber die Vorwahl 01055 werktags
zwischen 07 und 09 Uhr auf 0,49 Cent.

01059 berechnet jetzt montags bis freitags von 18 bis 24 Uhr 1,27 Cent
pro Minute fr Arnufe ins deutsche Festnetz. In der restlichen Zeit
bleibt es bei 2,67 Cent/Min.


Alle aktuellen Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz finden Sie,
wie immer, auf unserer Homepage unter
http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html 
bzw. http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html
Der zu einer Tageszeit gnstigster Anbieter ist dort grn markiert,
der zweit gnstigster - gelb.


Neue Minutenpreise gibt es auch fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze.

So berechnet Ventelo (01040) jetzt 10,8 Cent/Min rund um die Uhr fr
Anrufe in alle deutsche Mobilfunknetze.

Pennyphone (010-058) verlangt tglich von 19 bis 07 Uhr ebenfalls
10,8 Cent/Min und sonst 12,0 Cent/Min fr Anrufe zu Handys.

Bei BT Germany (01090) werden jetzt wieder fr Anrufe in alle deutsche
Mobilfunknetze rund um die Uhr 23,0 Cent/Min berechnet.


Alle hier genannten Tarife sind inkl. MwSt. und werden im Minutentakt
(60/60) ber die Anschluss-Rechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

Aktuelle Minutenpreise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze finden
Sie unter http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> Alice startet mit zwei neuen Tarifen in den Frhling

Ab dem 3. April 2006 bietet Alice seinen Privatkunden zwei neue Tarife
- Alice Fun und Alice Deluxe - an. Dabei ist die Telefon-Flatrate fr
Anrufe ins deutsche Festnetz jetzt fester Bestandteil der
Alice-Privatkunden-Produkte.   

Das Einsteigerprodukt Alice Fun fr 29,90 Euro im Monat setzt sich
zusammen aus den Grundgebhren frs analoge Telefon und DSL-Anschluss
mit bis zu 2.000 kBit/s im Download. Die Telefon-Flatrate fr
unbegrenzte Anrufe ins deutsche Festnetz ist bereits inklusive. Der
Internetzugang kostet 1,2 Cent pro Minute. Wahlweise ist Alice Fun
auch inklusive DSL-Flatrate zum Gesamtpreis von 44,90 Euro erhltlich
- fr zeitlich unbegrenztes Surfen ohne Datenlimit.      

Mit Alice Deluxe surfen Alice-Kunden mit bis zu 16.000 kBit/s im
Internet. Das Gesamtpaket Alice Deluxe inklusive Internet- und
Telefonie-Flatrate ins deutsche Festnetz erhalten die Kunden fr
einen monatlichen Preis von 49,90 Euro.

Bei beiden Paketen gilt: Fr zwei Euro mehr im Monat ist auch ein
ISDN-Telefonanschluss zu haben. Es wird aktuell keine
Bereitstellungsgebhr berechnet und es gibt auch keine
Mindestvertragslaufzeit.   

Als Ergnzung zu den neuen Alice-Produkten steht ebenfalls ab
03. April mit Talk2Mobile auch eine Option fr 60 Freiminuten vom
Festnetz in alle deutschen Mobilfunknetze zur Verfgung. Die Option
kostet monatlich 9,90 Euro zustzlich. Jede weitere Minute wird mit
14,9 Cent/Minute berechnet.    

Weiter verfgbar bleibt die Telefon-Option Talk4Free Europa. Diese
Telefon-Flatrate deckt fr 19,90 Euro/Monat Telefonate ins europische
Festnetz ab.  

Neue Angebote gibt es auch fr Geschftskunden. Ab 3. April 2006
werden neue Alice Office-Tarife angeboten. Alice Office phone
mit Telefon-Flatrate und zeitbasierter DSL-Abrechnung (4,19 Cent/Min)
kostet monatlich 28,90 Euro. Eine DSL-Flatrate mit einer Bandbreite
von bis zu 16 MBit/s im Download ist im Tarif Alice Office basic
fr 59,00 Euro/Monat enthalten. Bei gleicher Leistung fr bis zu vier
Teilnehmer kostet Alice Office plus 79,00 Euro/Monat und Alice
Office pro fr ein Netzwerk von bis zu 10 Nutzer - monatlich 99,00
Euro.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=AliceDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> KDG mit neuen Internet- und Telefonie-Angeboten

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland bietet ab April 2006 neue
Tarife fr Internet- und Telefonie ber das TV-Kabel. Die neue
Produktpalette soll strker auf die Wnsche und Bedrfnisse der
Kunden zugeschnitten sein, so das Unternehmen.

Im neuen Paket comfort+ ist eine Internet-Flatrate mit bis zu 2,2
MBit/s und eine Telefonie-Flatrate fr insgesamt 39,90 Euro monatlich
enthalten. Im Professional-Paket gibt es eine bis zu 6,2 MBit/s
schnelle Internet-Flatrate samt einer Telefonie-Flatrate ins deutsche
Festnetz fr 49,90 Euro monatlich.    

Auerdem bietet KDG mit den Paketen Classic und Comfort
Breitband-Internetzugnge mit einem Telefonie-Anschluss ohne Flatrate
an. Im Classic-Paket gibt es einen bis zu 512 kBit/s schnellen
Internetzugang sowie einen Basis-Telefon-Anschluss ber Fernseh-Kabel
fr 19,90 Euro Monat. Im Comfort-Paket bekommen Kunden bis zu
2,2 MBit/s schnelle Leitung samt Telefon-Anschluss fr 29,90 Euro.
Telefon-Gesprche kosten bei diesen Angeboten ab 1,5 Cent pro Minute.

Die bisherigen Pakettarife Comfort und Professional bleiben
weiterhin im Angebot. Kombiniert man das neue Paket Classic (19,90
Euro) mit der Telefonie-Flatrate fr 13,90 Euro, surft und telefoniert
man bereits zum monatlichen Pauschalpreis von 33,80 Euro.   

Kabel Deutschland (KDG) betreibt die Kabelnetze in 13 Bundeslndern.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=KabelDeutschland
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 11880.com liefert lokale Suche fr Skype-Toolbar

telegate ist neuer exklusiver Local-Search-Partner von Skype fr
Deutschland. Der Betreiber des Online-Telefonbuchs 11880.com liefert
knftig die lokale Suche fr die Web-Toolbar des Internettelefonie-
Anbieters. Alle Nutzer von Skype knnen so deutschlandweit nach
Privatpersonen und Firmen suchen - und diese auch gleich per Internet
anwhlen. Parallel haben knftig auch die Auskunftsnutzer der
11880.com die Mglichkeit, ihre Suchergebnisse mit der Funktion
SkypeOut per Mausklick anzurufen. 

Skype zhlt heute mit nach eigenen Angaben mehr als 75 Millionen
Nutzern zu den erfolgreichsten Internettelefonie-Anbietern weltweit.
Mit der neuen Toolbar-Suche bieten wir unseren Kunden jetzt einen
praktischen Zusatzservice: Hier findet der Skypenutzer Rufnummern
und Adressen von Firmen und Privatpersonen in ganz Deutschland, sowie
Zusatzinfos wie ffnungszeiten oder Wegbeschreibung, die bei unserem
Partner in der Datenbank hinterlegt sind, erlutert Tim von Toerne,
Reprsentant von Skype fr Deutschland, sterreich und die Schweiz.
Mit einem einfachen Mausklick auf das grne Skype-Symbol in der
Ergebnisanzeige der 11880.com kann der Auskunftsnutzer knftig
per Internet mit dem gesuchten Gesprchspartner telefonieren.

- telegate: http://go.tarif4you.de/go.php?a=telegate
- Skype: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Skype



>> Viele neue Einwahlnummern fr Internet-by-Call

Mehrere Internet-by-Call Anbieter haben zum neuen Monat auch neue
Preise und Einwahlnummern fr ihre Schmalband-InternetZugnge bekannt
gegeben. Fr die Kunden bedeutet das unter anderem, dass die einwahl
ber bisherige Nummern praktisch immer deutlich teurer wird.

Internetprovider 1click2surf hat zum 01. April 2006 die Preise und
Einwahlnummern bei seinen Schmalband-Tarifen der Reihen Sonne
Mond gendert. Im Tarif Sonne 1 werden montags bis freitags von
08 bis 20 Uhr 0,68 Cent/Min ber die neue Einwahlnummer 0191 932 97
berechnet. Im Tarif Mond 1 fllt der gleiche Minutenpreis tglich
von 20 bis 08 Uhr bei einer Einwahl ber die neue Einwahlnummer
0191 932 98. Bei diesen zwei Tarifen wird keine Einwahlgebhr erhoben.
Beim Tarif Sonne 2 werden montags bis freitags von 08 bis 20 Uhr
0,38 Cent/Min ber die neue Einwahlnummer 0191 932 99 berechnet.
Gleicher Minutenpreis fllt im Tarif Mond 2 tglich zwischen 20 und
08 Uhr ber die neue Einwahlnummer 0191 932 96 an. In diesen beiden
Tarifen werden 9,99 Cent pro Einwahl berechnet. Auerhalb der
genannten Zeitfenster werden die Verbindungen mit jeweils 2,99
Cent/Minute berechnet. Benutzername und Kennwort sind in allen Tarifen
frei whlbar. Die Abrechnung erfolgt in allen Tarifen im Minutentakt,
abgerechnet wird ber die Telefonrechnung der Deutschen Telekom AG.
Zu beachten ist, dass bisherige Einwahlnummern vorerst weiterhin
nutzbar bleiben. Der Minutenpreis betrgt hier ab dem 01.04.2006
allerdings einheitlich teure 2,99 Cent/Minute rund um die Uhr.

Auch bei Avego, 1net4you und 1Xnet haben sich die Einwahlnummern
gendert. 

Bei Avego werden fr folgende bereits lnger angebotene Tarife die
Einwahlnummern gendert: Avego S1 (neue Einwahlnummer 0193 518 96),
Avego by call I (neue Einwahlnummer: 0193 518 97), Avego by call II
(neue Einwahlnummer: 0193 518 98), Avego by call III (neue
Einwahlnummer: 0193 518 99).

Auch bei einer anderen Aakus-Marke 1net4you werden Einwahlnummern
gendert. Betroffen sind die Tarife fun (neue Einwahlnummer:
0193 518 97), by day (neue Einwahlnummer: 0193 518 98), by night
(neue Einwahlnummer: 0193 518 99). Die Preise sind bei beiden Marken
nicht zuletzt wegen den gleichen Einwahlnummern ebenfalls gleich.

Fr bisherige Avego- und 1net4you-Einwahlnummern gibt es derzeit keine
Preisnderung. Das Nutzungsrecht an den bislang von Avego vertriebenen
Einwahlnummern steht derzeit jedoch zum Verkauf, so dass der Anbieter
keine Preisgarantie ber den 31.03.2006 hinaus gibt. 


Bei 1Xnet surfen die Kunden ab dem 03. April 2006 fr ab 0,12 Cent/Min
ohne Einwahlgebhr. Dieser Preis gilt im Tarif 1 tglich von 09 bis 18
Uhr ber die neue Einwahlnummer 0193 64753. Zu brigen Zeigen werden
zwischen 0,49 und 9,99 Cent pro Minute berechnet. Die alte
Einwahlnummer 0193 7400 592 wird ab 03.04.2006 aus der Vermarktung
genommen.     
Ebenfalls ganz neu bei 1Xnet ist der Tarif 5, ber den Kunden rund um
die Uhr fr 0,99 Cent/Min ohne Einwahlgebhr Surfen knnen. Das
besondere hierbei ist die Sekundengenaue Taktung. Die Einwahlnummer
fr diesen Tarif ist 0193 64754, Benutzername und Passwort - jeweils
1xnet. 

- 1click2surf: http://go.tarif4you.de/go.php?a=1click2surf
- Avego: http://go.tarif4you.de/go.php?p=avego
- 1Xnet: http://go.tarif4you.de/go.php?a=1Xnet

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Internet-by-Call Tarife bei smart91 und smart86

Smart91 fhrt ab sofort neue Internet-by-Call-Dienste smart91 surf-5
und smart91 surf-6 ein. Beide Tarife ermglichen Schmalband-
Internetzugang mit einem analogen Modem oder ISDN ab 0,10 Cent/Min
zu ausgewhlten Zeiten. Diese liegen beim Tarif Smart91 surf 5
(Einwahlnummer 0192 195 144) tglich zwischen 00 und 03 Uhr, 06 und
09 Uhr sowie 18 bis 21 Uhr.

Im Tarif Smart91 surf 6 (Einwahlnummer 0192 195 147) werden 0,1
Cent/Min tglich von 03 bis 06 Uhr, von 09 bis 11 Uhr, von 12 bis
14 Uhr, von 15 bis 18 Uhr und von 21 bis 24 Uhr berechnet. In den
jeweils restlichen Zeite werden 1,99 bis 3,99 Cent/Min berechnet.

smart86 ndert zu Mittwoch, den 29.03.2006 seine Tarife fr die
Internet-by-Call-Dienste smart86 surf-4 und smart86 surf-5. In
beiden Tarifen werden dann je nach Tageszeit vergleichsweise teure
1,48 oder 2,99 Cent/Min berechnet.

Eine Einwahlgebhr wird in diesen Tarifen nicht erhoben. Die
Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor DSL-Aktionsangebot bis Anfang Mai verlngert

Das aktuelle DSL-Aktionsangebot von Arcor wird bis Anfang Mai
verlngert. Auerdem bietet das Frankfurter Telekommunikations-
unternehmen seine DSL-Anschlsse ab sofort in neuen Stdten an.
Inzwischen ist das Aktionsangebot in mehr als 300 deutschen Stdten
verfgbar. 

Kunden, die sich im April fr Arcor-DSL entscheiden, sparen weiterhin
den Einrichtungspreis von 99,95 Euro. Und das DSL-Modem wird auch im
kommenden Monat kostenlos zur Verfgung gestellt.  

Kunden, die ab dem 01. April 2006 eine hhere DSL-Bandbreite whlen,
profitieren zustzlich: Wer eine Geschwindigkeit von 2-, 6- oder
16-Megabit bestellt, zahlt drei Monate lang den Preis fr einen
1-Megabit-Internetzugang, also 10 Euro/Monat in den ersten drei
Monaten. Danach werden die blichen Preise von entsprechend 15 Euro
bzw. 25 Euro bzw. 35 Euro fr den DSL-Anschluss berechnet.     

Im April gehen zudem folgende neue Stdte ans Arcor-Netz: Bad Vilbel,
Crimmitschau, Ebersbach, Eberswalde, Emmendingen, Erlensee, Ettlingen,
Frstenwalde, Glauchau, Hattingen, Herten, Hohenstein-Ernstthal,
Lauffen, Limbach-Oberfrohna, Lippstadt, Ludwigsfelde, Mahlow, Marburg,
Mhlheim am Main, Neustadt/Weinstrae, Olching, Rathenow, Saalfeld,
Saarwellingen, Schwabach, Schwenningen, Schwetzingen, Siegen, Speyer,
Stahnsdorf, Sen, Teltow, Tuttlingen, berlingen, Villingen,
Wendlingen, Werdau und Winsen.       

In allen Stdten, die Arcor noch nicht mit eigener Infrastruktur
erschlossen hat, knnen sich Kunden fr ein DSL-Resale-Angebot des
Unternehmens entscheiden, das Arcor mit einer Telefon- und
Internet-Flatrate zum Monatspreis von 14,90 Euro anbietet. Auch dabei
sparen sie im April beim einmaligen Einrichtungspreis: Beim
1-Megabit-Anschluss - 50 Euro, beim 2-Megabit-Anschluss - 70 Euro
und beim 6-Megabit-Anschluss den kompletten Einrichtungspreis von
99,95 Euro. Das DSL-Modem ist auch hier kostenlos.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenetSPEED: Modem- und ISDN-Zugang schneller

Trotz steigender Kundenzahlen im Breitbandgeschft, nutzen immer noch
viele Bundesbrger das Schmalband-Internet per analogen Modem oder
ISDN-Leitung. Diese Kunden spricht Internet-Provider freenet mit
seiner neuen Komprimierungs-Software freenetSPEED an. Diese soll
das Surfen mit der Schmalband-Leitung bis zu 6-Mal schneller machen.
Das soll vor allem durch Komprimierung, also Verkleinerung einiger
Elemente der Webseiten, wie Bilder, animierte Objekte oder
Flash-Animationen, erreicht werden. Die Webseiten bauchen damit
schneller auf. freenetSPEED lsst sich auf allen Windows Rechnern
ab Version 98 SE installieren.

Zum Start von freenetSPEED bietet freenet den Nutzern in der Zeit
von 30. Mrz 2006 bis zum 06. April 2006 einen Einfhrungspreis von
0 Cent/Minute. Danach surfen die Kunden rund um die Uhr – ohne
Mindestumsatz oder Einwahlgebhr – fr 1,29 Cent/Minute.
Abgerechnet
wird im Minutentakt. Alles was man dazu braucht ist die
Zugangs-Software, die fr alle Nutzer unter http://tarife.freenet.de
im Downloadbereich kostenlos zum Herunterladen bereitsteht.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Congster: localFLAT weiterhin fr alle Neukunden

T-Online-Tochter congster verlngert seine Aktion fr DSL-Neukunden.
Der Tarif localFLAT ermglicht DSL-Internetzugang fr pauschal
4,99 Euro im Monat und zwar in allen Gebieten, wo T-DSL verfgbar ist.
Ursprnglich war diese Flatrate nur in ausgewhlten Stdten verfgbar.
   
Die localFLAT ist bis zum 30. April 2006 fr alle Congster-Neukunden
erhltlich. Der gnstige Tarif ohne Volumen- und Zeitbeschrnkung gilt
danach nur fr Kunden, die in einer der ausgewhlten 50 Stdte. Nach
dem 30. April gilt in allen anderen T-DSL-Anschlussgebieten die
countryFLAT fr 7,99 Euro im Monat.

Fr beide Tarife ist eine Mindestvertragslaufzeit von zwlf Monaten
erforderlich. DSL-Neueinsteiger knnen bei congster die localFLAT
beziehungsweise die countryFLAT zusammen mit dem T-DSL Anschluss von
T-Com bestellen. T-DSL ist in vielen Anschlussgebieten verfgbar.
Anwender, die bereits T-DSL haben, knnen auch nur den Tarif buchen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=Congster
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 1&1 Pocket Web - E-Mail und Internet immer und berall:

 In Ihrem E-Mail Account von GMX, WEB.de oder 1&1 eingehende Mails
 werden sofort auf die mobile 1&1 Pocket Web-Hardware bertragen.

 Inkl. Browser fr mobiles Surfen ohne Zeit- und Volumenbegrenzung
 mit echter Internet-Flatrate fr 9,99 Euro/Monat!*
   
 Jetzt informieren: http://go.tarif4you.de/go.php?p=PocketWeb

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> blauworld: Ab 9 Cent pro Minute mobil ins Ausland

Mit dem neuen Prepaid-Angebot blauworld werden auch Handygesprche
ins Ausland ein Vielfaches gnstiger: Das neue Produkt des Hamburger
Anbieters Blau Mobilfunk startet Ende April 2006 mit den gnstigen
Auslandstarifen in 37 europische und auereuropische Lnder mit
Schwerpunkt Osteuropa und Asien.    

Sehr attraktiv sind fr blauworld Nutzer zum Beispiel Gesprche nach
Russland (9 Cent/Minute), in die Trkei (29 Cent/Minute) oder nach
China (9 Cent/Minute). In vielen anderen Mobilfunk-Prepaid-Tarifen
kosten solche Anrufe 1,99 Euro pro Minute. Auch andere Minutenpreise,
wie 9 Cent fr Arnufe nach Polen, Japan und China und 15 Cent/Minute
fr Arnufe in die Ukraine und nach Thailand sind vergleichsweise
gnstig.      

Dagegen kosten Anrufe in viele europische Lnder, wie nach
Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Italien, sterreich,
Spanien, in die Schweiz und auch in die USA teure 99 Cent pro Minute.
Der Minutenpreis fr Gesprche innerhalb Deutschlands betrgt bei
blauworld 29 Cent in alle Netze. SMS kosten 19 Cent, sowohl nach
Deutschland als auch ins Ausland. Alle Preise gelten an allen
Wochentagen rund um die Uhr.      

Doch gnstige Minutenpreise gibt es nicht einfach so. Neben den
reinen Gesprchskosten berechnet blauworld seinen Kunden eine
einmalige Servicegebhr von 15 Cent pro erfolgreich vermitteltem
Auslandsgesprch. Somit ist blauworld, wie die Verantwortlichen
bei Blau Mobilfunk betonen, als Alternative zu Call Shops in
Bahnhofsvierteln und Calling Cards konzipiert.     

blauworld ist ein klassischer Prepaid Tarif. Startpakete mit SIM-Karte
fr 19,95 Euro inklusive 10,- Euro Startguthaben werden ab April
erhltlich sein. Wer sich ab sofort unter www.blauworld.de
registriert, bekommt zum Start von blauworld noch einmal 5 Euro
zustzliches Gesprchsguthaben aufgeladen. Weitere Aufladungen knnen
ber Aufladekarten (blauworld oder E-Plus Free&Easy) im Nominalwert
von 15 oder 30 Euro oder per berweisung vorgenommen werden. Als Bonus
gewhrt blauworld alle 30 Tage bei Aufladungen ab 15 Euro 30
kostenlose Gesprchsminuten und ab einer Aufladung von 30 Euro 60
kostenlose Gesprchsminuten fr Telefonate zu anderen blauworld-Kunden
innerhalb Deutschlands.

- blauworld: http://go.tarif4you.de/go.php?p=blauworld
- Blau Mobilfunk: http://go.tarif4you.de/go.php?p=blau-de
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Phone House: Gnstige Handy-Gesprche ins Ausland

The Phone House bringt mit dem neuen Angebot Just Talk International
ein Tarif auf den Markt, mit dem vor allem Auslandsgesprche mit dem
Handy gnstiger sein sollen. Der neue Tarif soll ab Ende April 2006
gnstige Gesprche in insgesamt 37 Lnder ermglichen.   

Just Talk International ist ein reiner Prepaidtarif - ohne
Vertragsbindung, ohne Grundgebhr und ohne Mindestumsatz. Damit kann
der Kunde beispielsweise fr 9 Cent/Min ins Fest- und Mobilfunknetz
in Russland telefonieren. Hinzu kommt eine einmalige Verbindungsgebhr
von 15 Cent. Fr Gesprche in alle deutschen Mobilfunknetze sowie in
das deutsche Festnetz zahlt der Kunde mit Just Talk International
einheitlich 29 Cent/Min. Jede SMS - innerhalb Deutschlands oder ins
Ausland - kostet ebenfalls einheitlich 19 Cent. Damit ist der Tarif
identisch mit dem vor wenigen Tagen vorgestellten Angebot von
Blauworld. (s. vorherige Meldung)

Erhltlich ist Just Talk International als SIM-Only-Karte zunchst
in allen The Phone House Shops und im Fachhandel. Whrend das
Starter-Paket bereits ein Guthaben von 10 Euro beinhaltet, bekommt
der Kunde 30 zustzliche Bonusminuten, wenn er seine Karte mit 15 Euro
aufldt. Beim Aufladen der Karte mit 30 Euro erhlt er 60 Bonus-
Minuten. Die Bonusminuten knnen fr innerdeutsche Gesprche und 
fr Gesprche zu anderen Just Talk International Kunden genutzt
werden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=PhoneHouse
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus: Ab April nur noch Daten-Flatrates

E-Plus bietet ab April 2006 seinen Kunden nur noch Pauschaltarife fr
mobile Datenbertragung an. Dabei knnen sie zwischen drei Tarifen
whlen.  

Die E-Plus Online Flat 150 ist eigentlich ein Volumentarif mit
begrenzten Kosten. Im monatlichen Grundpreis von 19,95 Euro sind
150 MB Datenvolumen inklusive. Wird die MB-Grenze berschritten, zahlt
der Kunde rund 33 Cent pro MB bis zu einer Rechnungshhe von maximal
69,95 Euro im Monat. Danach fallen bei weiterer Nutzung keine
zustzlichen Kosten an.

Die E-Plus Online Flat 150 ist als Option oder Tarif erhltlich.
Kunden, die bereits einen Sprach-Tarif bei E-Plus nutzen, knnen die
E-Plus Online Flat 150 Option ganz einfach hinzubuchen. Fr Kunden
ohne E-Plus Sprach-Tarif, die trotzdem mobil online gehen mchten,
gibt es den E-Plus Online Flat 150 Tarif. Hier fallen zustzlich
monatlich 10 Euro Grundgebhr sowie ein einmaliger Anschlusspreis
von 24,95 Euro an. Dafr ist eine UMTS Notebook Card II inklusive.

Bereits seit lngerer Zeit bietet E-Plus die Online Flat fr 39,95
Euro an, die auch weiterhin als Option oder als eigenstndiger Tarif
fr zustzliche 10 Euro im Monat angeboten wird.  

Ergnzend zu den beiden Online Flatrates gibt es ab April die E-Plus
WAP Flatrate. Fr monatliche 4,95 Euro erhlt der Kunde unbegrenzten
Zugang zu allen verlinkten Inhalteangeboten im E-Plus WAP-Portal, ohne
weitere Kosten fr die Datenbertragung. Alle Nutzer, die einen E-Plus
Sprachvertrag abschlieen oder bereits E-Plus Kunden sind, knnen die
WAP-Flatrate als Option zu ihrem Sprachtarif dazubuchen.     

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Sonderkonditionen fr Stundenten auch im April

o2 Germany verlngert seine Sonder-Angebote fr Schler, Azubis,
Studenten und Bundeswehrangehrige. Wenn diese Kunden im Zeitraum
von 01. April bis 31. Mai 2006 einen 24-Monatsvertrag in den Tarifen
o2 Genion oder o2 Genion Duo zu den bekannten Konditionen abschlieen
und gleichzeitig ein Handy kaufen, erhalten sie 24 Monate lang 5 Euro
Gesprchsguthaben pro Monat und darber hinaus 20 Prozent Rabatt auf
den Handypreis.      

Bei Abschluss eines 24-Monatsvertrags in den o2 Active-Tarifen und
gleichzeitigen Kauf eines Handys erhalten Kunden 5 Euro Nachlass auf
den monatlichen Paketpreis und ebenfalls 20 Prozent Rabatt auf den
Handypreis. Das Angebot ist in allen o2 Shops, o2 Franchiseshops,
o2 Partnershops und VOBIS gegen Vorlage eines jeweiligen Nachweises
erhltlich.     

Weitere Informationen zu den Sonderangeboten bietet o2 online unter
www.schueler-o2.de , www.soldaten-o2.de und unter www.studenten-o2.de

- o2 Germany: http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Nokia stellt drei neue Handys fr unter 100 Euro vor

Auf der Nokia Experience Mobility 2006 in Chongqing, einer Stadt mit
4,5 Millionen Einwohnern im Herzen Chinas, stellte Nokia drei neue
Mobiltelefone fr Wachstumsmrkte vor: das Nokia 1112, das Nokia 2310
und das Nokia 2610. Mit diesen neuen Modellen erweitert Nokia sein
Portfolio an preisgnstigen Mobiltelefonen. Alle drei Modelle werden
voraussichtlich im Verlauf des zweiten Quartals 2006 erhltlich sein.

Nokia geht davon aus, dass bis zum Jahr 2008 drei Milliarden Menschen
ein Mobiltelefon besitzen werden. Ein Groteil dieses Wachstums wird
vor allem aus Mrkten wie China, Indien, Sdostasien und Afrika
kommen, in denen die Anzahl an Nutzern noch relativ niedrig ist,
so Soren Petersen, Senior Vice President, Nokia Mobile Phones.

Jedes der drei vorgestellten Modelle bietet ein unverwechselbares
Design, ein ausgewogenes Angebot an Funktionen und auch besondere
Oberflchen, wie beispielsweise gummierte Farbe, die vor Schmutz
schtzt und dafr sorgt, dass das Gert sicher in der Hand liegt.

Details zu neuen Nokia-Handys lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n13444.html



>> T-Mobile: HSDPA-Zugang zwei Monate gratis testen

Mit HSDPA-Technik wird mobile Internet noch schneller. T-Mobile hat
bereits zur CeBIT 2006 die neue Technik eingefhrt. Nun knnen Kunden
mit einem Schnupperangebot den schnellen mobilen Internetzugang auch
testen knnen.   

Interessenten knnen die web-n-walk Card WLAN oder die ab Ende April
verfgbare web-n-walk Card compact in der Zeit vom 01. April bis 31.
August 2006 zwei Monate lang unverbindlich ausprobieren. Das
Testangebot gilt in Verbindung mit dem Tarif DataConnect Exclusive
plus Datenoption. Wenn die Kunden die Laptop-Karte nach Ablauf der
Testphase nicht mehr nutzen mchten, knnen sie den 24
Monate-Laufzeitvertrag einfach kndigen und die schriftliche Kndigung
gemeinsam mit der web-n-walk Card sowie der zugehrigen SIM-Karte
zurckschicken (DHL Exel Supply Chain, DHL Solutions GmbH RTA,
Niederlassung Euskirchen, Thomas-Esser-Strae 133, 53879 Euskirchen).
Sie zahlen lediglich den Tarif- und den Optionspreis fr zwei Monate
sowie den Preis von 1 Euro fr die web-n-walk Card. Das Testangebot
gilt ab sofort bis zum 31. August 2006.            

ber ihre web-n-walk Card knnen Nutzer via HSPDA (High Speed Downlink
Packet Access) mit Bandbreiten von bis zu 1,8 Megabit pro Sekunde
mobil surfen und downloaden. HSDPA steht ab Mai im gesamten UMTS-Netz
von T-Mobile Deutschland zur Verfgung.   

Der Grundpreis fr den Datentarif DataConnect Exclusive betrgt 8,95
Euro pro Monat. Als Option empfiehlt sich die Quasi-Flatrate
web-n-walk XL mit einem Inklusivvolumen von 5 Gigabyte zum Monatspreis
von 35 Euro zuzglich Tagesnutzungspreis von 1 Euro. Zustzlich sind
200 Stunden WLAN-Nutzung an einem HotSpot von T-Mobile oder T-Com
inklusive. Hierbei fllt der Tagesnutzungspreis von 1 Euro nicht an.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Ay Yildiz startet eine Handy-Flatrate fr 25 Euro

Mit einer Flatrate startet die Mobilfunkmarke Ay Yildiz in den April.
Innerhalb Deutschlands telefonieren Kunden des neuen Sohbet-Tarifs
zu allen Ay Yildiz Teilnehmern und ins deutsche Festnetz zum Festpreis
von monatlich 25 Euro - so lange sie wollen. Zustzlich deckt die
Flatrate Ay Yildiz-interne SMS sowie Anrufe bei der Mailbox ab.
Gesprche in andere deutsche Mobilfunknetze kosten 30 Cent pro Minute,
SMS - 15 Cent.      

Die Mehrheit der trkischstmmigen Zielgruppe von Ay Yildiz pflegt
private und berufliche Kontakte in die Trkei. Hier bietet der
Sohbet-Tarif einen besonders attraktiven Preis in alle trkischen
Mobilfunknetze sowie ins dortige Festnetz: 15 Cent pro Gesprchsminute
und je SMS. Beim Aufenthalt in der Trkei kosten den Sohbet-Kunden
ankommende Gesprche 20 Cent pro Minute.     

Den SIM-only Tarif ohne neues Handy Sohbet bietet Ay Yildiz vorerst
nur bis zum 30. Juni 2006 an. Bis Ende des Jahres sind Telefonate
sowie SMS zu E-Plus, BASE und simyo ebenfalls in der Flatrate
inklusive.   

Alle trkischstmmigen Mitbrger, die auch ein neues aktuelles Handy
wnschen, knnen sich ab Anfang April fr den Tarif Cepli100
entscheiden. Hier erhalten Kunden fr den monatlichen Grundpreis von
20 Euro bis zu 100 Inklusivminuten und SMS innerhalb von Ay Yildiz.
Gesprche und Textnachrichten von Deutschland in alle trkischen Netze
kosten 20 Cent pro Minute bzw. pro SMS. In der Trkei
entgegengenommene Telefonate kosten 40 Cent pro Minute. Ebenfalls fr
40 Cent telefoniert der Cepli100 Kunde auerhalb des Inklusivpakets zu
anderen Ay Yildiz Teilnehmern sowie in alle deutschen Netze.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=AyYildiz



>> Vodafone: Kostenlose SMS und MMS am Ostersonntag

Am Ostersonntag, den 16. April 2006, sind fr Vodafone-Kunden alle
Standard-SMS oder- MMS, die innerhalb des deutschen Vodafone-Netzes
verschickt werden, kostenlos. Die Oster-Promotion ist die siebte
Gratis-Aktion von Vodafone. Wer teilnehmen mchte, kann sich ab
03. April 2006 kostenfrei unter der Kurzwahl 22 0 93 oder per
SMS-Rckkanal 22 0 93 anmelden.

Die Aktion gilt fr alle Vodafone-Kunden - egal ob Vertrags- oder
Prepaid-Kunde - am 16. April 2006 von 00 bis 24 Uhr. Alle SMS bzw.
MMS innerhalb des deutschen Vodafone-Netzes sind gratis. Mitteilungen
an Sondernummern und Premium-SMS, MMS-Postkarte und MMS an
E-Mail-Adressen sind ausgenommen.    

Ab 03. April 2006 knnen sich die Kunden unter der Kurzwahl 22 0 93
kostenfrei fr die Oster-Promotion registrieren lassen. Kunden mit
Laufzeitvertrgen werden die versendeten SMS mit der nchsten, in
einigen Fllen mit der bernchsten Rechnung gutgeschrieben,
Prepaidkunden erhalten die Gutschrift nach etwa drei Werktagen auf
ihrem CallYa-Konto.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Knftig keine Telefonrechnungen per E-Mail

Telefonrechnungen per E-Mail werden knfitig eine Seltenheit sein.
Der Grund: Solche Rechnung werden unverschlsselt verschickt. Dabei
enthalten sie zahlreiche sensible Kunden-Daten, die nicht unbedingt
offen ber das Netz verschickt werden sollen. Dies gelte insbesondere
fr den Einzelverbindungsnachweis, so die Empfehlung des
Bundesbeauftragten fr Datenschutz, der den Versand von
verschlsselten PDF-Dateien oder oder Bereitstellung der
Einzelverbindungsbersichten im geschtzten Kunden-Bereich im Internet
empfielt. Derzeit werden per E-Mail auch Zeitpunkt eines Anrufes,
die Anrufer-Nummer und die Nummer des Angerufenen bermittelt.

Erste Unternehmen reagierten bereits vorsorglich auf diese Empfehlung.
Festnetz-Anbieter Comnet On Line und Arcor haben angekndigt, knftige
per E-Mail nur ein Verweis auf die neue Rechnung zu verschicken.
Die verschickten E-Mails beinhalten dann nur einen Link zur aktuell
angefallenen Rechnung, die erst nach Eingabe des persnlichen
Kennwortes und ber gesicherte Leitung sichtbar wird. Beiden
Unternehmen wollen den Dienst ab Anfang April 2006 starten.
Weitere Unternehmen werden bestimmt nachziehen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Regulierung fr Mobilfunkterminierungsentgelte?

Die Bundesnetzagentur wird am Mittwoch, 5. April 2006, die nationale
Konsultation zu einer Regulierungsverfgung im Bereich der
Terminierungsmrkte vom Festnetz in die Mobilfunknetze einleiten.
Das teilte die Behrde am Donnerstag mit. Bereits am 19. Dezember 2005
hatte die Bundesnetzagentur entschieden, dass alle vier
Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland in diesen Mrkten eine
betrchtliche Marktmacht haben. Damit muss die Bundesnetzagentur
den betroffenen Unternehmen Verpflichtungen auferlegen, die der
betrchtlichen Marktmacht entgegenwirken. Diese werden in einer
Regulierungsverfgung festgelegt.         

Der Entwurf der Regulierungsverfgung sieht im Einzelnen folgende
Verpflichtungen vor: Die Zusammenschaltung einschlielich der
Kollokation, die Vorlage eines Standardangebots fr Zugangsleistungen,
die Nichtdiskriminierung und die Ex-ante-Entgeltgenehmigung.   

Bezglich der Entgeltregulierung gibt es nach den Worten des
Prsidenten der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, allerdings die
Alternative einer Ex-post-Entgeltkontrolle. Dazu mssten im
Anhrungszeitraum dann aber Verhandlungsergebnisse prsentiert werden,
die den europischen Standards bei vergleichbaren effizienten
Netzbetreibern entsprechen und den bisherigen Absenkungspfad in
angemessenen Schritten fortsetzen.      

Die betroffenen Unternehmen haben noch eine Chance durch freiwillige
Vereinbarungen, wie in den vergangenen Jahren zu handeln. Die Frist
dazu luft aber in Krze aus und durch unsere nationale Konsultation
sind fr alle Marktteilnehmer jetzt transparente
Entscheidungsalternativen angekndigt, erklrte Prsident Matthias
Kurth.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=BNetzA
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchste Newsletter-Ausgabe erscheint am 09.04.2006.

+-===================================================================-+
|Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder|
|jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert|
|hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im|
|Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen. |
+-===================================================================-+
|Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter: |
|http://www.tarif4you.de/ |
+-===================================================================-+
|Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf |
|Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters|
|ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.|
+-===================================================================-+
|Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter|
|wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr |
|die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden. |
+-===================================================================-+