Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 13/2011

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 13/2011 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                      03. April 2011 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

FESTNETZ
  - Call-by-Call: Neue Preisgarantien im April
  - 010017: Preisgarantie fr Auslandsgesprche

INTERNET
  - 12 Online: Internet-by-Call mit Preisgarantie

MOBILFUNK
  - blauworld startet Handy-Surf-Flat fr 7,90 Euro
  - wir mobil: 10 Euro Startguthaben im April
  - Neue Smartphones in Deutschland eingetroffen
  - blau.de startet ab April eine Handy-Internet-Flatrate
  - Telefnica wird Unternehmensname in Deutschland
  - congstar Prepaid: Fr 9 Cent auch ins Ausland telefonieren
  - BASE fhrt Allnet Flat 200 Option ein
  - simVOICE und Mobilka mit Handy-Surf-Flat fr 7,90 Euro
  - McSIM und helloMobil mit Sonderaktionen fr Neukunden

SONSTIGES
  - Umfrage: Smartphones sind Mnnerspielzeug
  - Jeder Zweite geht nie ohne Handy aus dem Haus
  - Bundesnetzagentur schlgt neue Entgelte fr TAL vor

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+



FESTNETZ

>> Call-by-Call: Neue Preisgarantien im April

Zum Start in das neue Monat haben einige Call-by-Call Anibeter ihre
bestehende Preisgarantien fr Anrufe in deutshce Netze verlngert
oder neue eingefhrt. Wir haben die aktuellen Preisversprechen fr
April 2011 fr Sie zusammengefasst.

Vodafone garantiert fr seine Call-by-Call Vorwahl 01070 bis Ende
April 2011 einen Minutenpreis von maximal 1,49 Cent fr Anrufe ins
deutsche Festnetz in der Nebenzeit, also montags bis freitags 19-07
Uhr sowie am Wochenende und bundesweiten Feiertagen rund um die Uhr.
Aktuell liegen die Preise teilweise darunter. Ortsgesprche ber
01070 kosten montags bis freitags 19-07 Uhr 1,45 Cent/Minute,
Ferngesprche ins deutsche Festnetz - 0,89 Cent/Minute. Am Wochenende
werden fr Anrufe ins gleiche Ortsnetz 1,45 Cent/Minute und ins
restliche deutsche Festnetz 0,98 Cent/Minute ber die Vor-Vorwahl
01070 berechnet.         

Bei der Call-by-Call Vorwahl 01020 von Vodafone gilt bis zum
30.04.2011 ein Maximal-Preis von 3,99 Cent/Minute fr Anrufe ins
deutsche Festnetz und 6,99 Cent/Minute in deutsche Mobilfunknetze.

Der Call-by-Call Anbieter 01088 hat seine Preisgarantie verlngert
und garantiert nun bis einschlielich 31.05.2011 folgende
Maximalpreise: Fr nationale Ortsgesprche sollen rund um die Uhr
hchstens 1,48 Cent/Minute berechnet werden. Fr nationale
Ferngesprche in der Zeit von Montag bis Freitag 00 bis 18 Uhr und am
Wochenende von 00 bis 19 Uhr soll ein maximaler Preis von 1,48 Cent
pro Minute gelten.

Tele2 garantiert fr seine Call-by-Call Vorwahl 01013 einen Preis
 von maximal 0,95 Cent/Minute bis zum 30.06.2011 fr Orts- und
Ferngesprche. Diese Preisgarantie gilt tglich von 19 bis 07 Uhr,
auch am Wochenende und Feiertagen. Tagsber von 07 bis 19 Uhr werden
9,99 Cent/Minute verlangt.

Alle aktuellen Call-by-Call Tarife finden Sie wie immer in unseren
Tarifbersichten: http://www.tarif4you.de/tarife/


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 010017: Preisgarantie fr Auslandsgesprche

Der Call-by-Call Anbieter 010 017 Telecom hat zum Freitag, den
01.04.2011 16 Uhr, neue Preise fr Anrufe zu einigen Auslandszielen
eingefhrt und garantiert, dass die Minutenpreise fr Anrufe in diese
Lnder bis zum 30. April 2011 12 Uhr nicht ber diese steigen werden.

Somit knnen Kunden ber die Vor-Vorwahl 010 017 bis Montasende zu
folgenden Maximalpreisen telefonieren (Angaben in Cent/Minute):
Grobritannien - 1,3; Italien (Mobilfunk) - 9,9;
Kanada (Festnetz u. Mobilfunk) - 1,3; Libanon - 6,9; Spanien - 1,9;
Thailand - 1,9; Ukraine (Mobilfunk) - 7,9.
Soweit nichts anderes vermerkt, gelten die Preise unr fr Anrufe
ins Festnetz des jeweiligen Landes. Vor dem Gesprch soll laut
Anbieter eine Tarifansage erfolgen. Die Abrechnung erfolgt im
Minutentakt ber die Anschlussrechnung der Deutschen Telekom.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



INTERNET

>> 12 Online: Internet-by-Call mit Preisgarantie

Der Internet-Provider avivo nderte zu Donnerstag, den 31.03.2011,
die Preise fr Internet-by-Call Zugnge bei seiner Marke 12 Online.
Nach Ende der Preisgarantie werden die Preise in den Tarifen Comfort,
Sonne und Mond erhht. Auerdem startet der Anbieter neue gnstige
Tarife und eine neue Preisgarantie.    

In den bisher gnstigen Tarifen Comfort (Einwahlnummer 019164236),
Sonne (Einwahlnummer 019164231) und Mond (Einwahlnummer 019164232)
werden nun tglich rund um die Uhr 9,99 Cent/Minute fr den
Schmalband-Internetzugang berechnet. Dafr startet 12 Online mit
drei neuen Tarifen und einer Preisgarantie fr die kommenden Wochen.

Im neuen Tarif Connect (Einwahlnummer 019164296) werden ab dem
31.03.2011 rund um die Uhr 0,25 Cent/Minute berechnet. Im Tarif Sole
(Einwahlnummer 019164238) zahlen Nutzer 0,19 Cent/Minute tglich von
08 bis 18 Uhr. Bei Luna (Einwahlnummer 019164239) werden 0,19
Cent/Minute tglich zwischen 18 und 08 Uhr berechnet. In der jeweils
restlichen Zeit werden bei diesen beiden Tarifen weniger gnstige
3,99 Cent/Minute fr den Internetzugang via analoges Modem oder ISDN
verlangt. Benutzername und Passwort fr die Einwahl sind jeweils:
online. Bei allen drei neuen Tarifen gilt die sekundengenaue
Abrechnung ohne zustzliche Einwahlgebhr. Auerdem werden diese
Preise jeweils bis zum 15.05.2011 garantiert. Die Abrechnung erfolgt
wie immer ber die Rechnung der Deutschen Telekom AG. Alle Preise
inkl. gltiger MwSt.            

- 12 Online: http://tarif4you.de/goto/p/12online

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> blauworld startet Handy-Surf-Flat fr 7,90 Euro


Der Mobilfunkanbieter blauworld startet am 1. April 2011 eine
Handy-Surf-Flat. Mit der neuen Tarifoption knnen Kunden fr 7,90
Euro 30 Tage lang unbegrenzt mobil im Internet surfen. Die volle
Geschwindigkeit im E-Plus Netz steht fr einen Datenvolumen von bis
zu 250 MB im Monat zur Verfgung. Nach Erreichen dieses Limits
erfolgt eine Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit; die Daten-Nutzung
bleibt innerhalb der 30 Tage weiterhin kostenlos. Die Handy-Surf-Flat
verlngert sich bei ausreichendem Prepaid-Guthaben nach 30 Tagen
automatisch. Das Buchen und Abbestellen ist jederzeit ber die
kostenlose Handy-Kurzwahl 1155 mglich. Die neue Flat ist auch mit
den Tarif-Optionen International-Flat 500, E-Plus-Flat 3000 und
Festnetz-Flat 3000 kombinierbar.

Preissenkung bei Auslandsgesprchen

blauworld ist vor allem fr mobile Gesprche ins Ausland interessant.
Bisher konnten Kunden mit dieser Marke in 131 Lnder zu
vergleichsweise gnstigen Preisen telefonieren, ab dem 5. April 2011
soll die Lnderliste auf ber 220 Lnder erweitert werden. Zu den
neu erreichbaren Lndern gehren unter anderem Nepal, Katar, Laos
und Island. Darber hinaus senkt blauworld ab April die Preise fr
Gesprche aus Deutschland in mehrere Lnder.      

So telefonieren blauworld-Kunden beispielsweise in die Schweiz, nach
Japan, Sdkorea oder in die Trkei deutlich gnstiger. Ins Festnetz
der Schweiz telefonieren blauworld-Kunden zum Beispiel statt fr
9 Cent bereits fr 7,9 Cent pro Minute und ins Festnetz von Japan
sind es nur noch 5 Cent statt vorher 9 Cent die Minute. Bei
Auslandsgesprchen wird zustzlich eine Verbindungsgebhr von
15 Cent pro Anruf berechnet.

Innerdeutsche Verbindungen und SMS kosten einheitlich 15 Cent pro
Minute in alle Netze; ebenso jede SMS ins auslndische Netz.
Gesprche von blauworld zu blauworld werden mit 5 Cent pro Minute
abgerechnet. Der blauworld-Tarif hat keine Vertragsbindung,
Mindestumsatz oder Grundgebhr und wird auf Prepaid-Basis
abgerechnet. Das blauworld-Startpaket mit SIM-Karte ist online, in
allen E-Plus- und Base-Shops, im Lebensmitteleinzelhandel und in
vielen Call-Shops fr 9,90 Euro erhltlich. Neukunden bekommen beim
Startpaket-Kauf 10 Euro Guthaben: 7,50 Euro Startguthaben sofort bei
Aktivierung der SIM-Karte und weitere 2,50 Euro bei der ersten
Guthaben-Aufladung. 

- blauworld: http://tarif4you.de/goto/p/blauworld


hnliche Angebote mit einer Datenflatrate und Preissenkungen fr
Auslandsgesprche haben fr Anfang April auch Anbieter simVOICE
und Mobilka angekndigt. Details dazu finden Sie weiter unten in
diesem Newsletter.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> wir mobil: 10 Euro Startguthaben im April

Die WAZ-Gruppe bietet das wir mobil Prepaid-Tarif im April fr
Neukunden mit mehr Guthaben an. Wer zwischen dem 1. und dem 30. April
eine wir mobil-Prepaid-Karte fr 7,95 Euro kauft und aktiviert,
bekommt in Rahmen einer Oster-Aktion 10 Euro Startguthaben. Regulr
sind im Starterpaket nur fnf Euro Startguthaben inklusive.

Mit wir mobile telefonieren Kunden fr 3 Cent pro Minute ins deutsche
Festnetz. Anrufe sowie Kurzmitteilungen in deutsche Mobilfunknetze
kosten 12 Cent pro Minute bzw. pro SMS. Die Mailboxabfrage ist
kostenlos. Der mobile Internetzugang kostet 24 Cent/MB; das Surfen
auf den mobile Portalen der WAZ-Gruppe (m.wirmobil.de,
m.DerWesten.de, m.newsclick.de und m.thueringen1.de) ist kostenlos.

Der Prepaid-Tarif wird im E-Plus Netz realisiert. Das Guthaben kann
unter anderem auch mit E-Plus Cash Cards aufgeladen werden. 

- wir mobil: http://tarif4you.de/goto/p/wirmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Smartphones in Deutschland eingetroffen

Erst vor wenigen Wochen vorgestellt, sind die neuen Smartphones
bereits in Deutschland erhltlich. So ist das HTC Desire S bereits
bei mehreren Anibetern erhltlich: Bei Amazon ist das Smartphone ohne
Vertragsbindung aktuell fr rund 438 Euro zu haben.

1&1 bietet das HTC Desire S mit der All-Net-Flat fr einmalig 199,99
Euro an. Der Tarif selbst kostet einmalig 29,90 Euro und 39,99 Euro
monatlich mit einer Laufzeit von zwei Jahren. Dafr bekommen Kunden
eine Flatrate ins deutsche Festnetz, in aller deutsche Mobilfunknetze
und zeitlich unbegrenzten Internetzugang mit dem Smartphone.

Auch zwei neues Smartphones von Sony Ericsson sind nun zu haben - das
Xperia Play und das Xperia arc. Die beiden Smartphones knnen ab
sofort ber das o2 MyHandy Finanzierungsprogramm vorbestellt werden.
Das so genannte Playstation Smartphone Xperia Play ist hier mit einer
Anzahlung von 29 Euro und 24 Monatsraten zu je 22,50 Euro zu haben.
Das Xperia arc gibt es fr eine Anzahlung von 39 Euro und 24
Monatsraten von 17,50 Euro. Alternativ sind die beiden Android
Smartphones fr einmalig 569 Euro bzw. 459 Euro zu haben.

- HTC Desire S bei Amazon: http://tarif4you.de/goto/s/AmazonHTCDesireS
- 1&1 AllNetFlat Angebot: http://tarif4you.de/goto/s/1u1AllNetFlat
- o2 MyHandy: http://tarif4you.de/goto/s/o2myhandy
- Xperia Play bei o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2XperiaPlay

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> blau.de startet ab April eine Handy-Internet-Flatrate

Nach simyo hat nun auch der mobilfunkdiscounter blau.de eine
UMTS-Daten-Flatrate anekndigt. Mit der neuen Internet-Flat XL surfen
blau.de-Kunden 30 Tage lang fr 9,90 Euro zeitlich unbegrenzt mobil
im Internet. Bis zu einem Datenvolumen von 1 GB im Monat ist das
Surfen dabei mit UMTS-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s mglich.
Auch danach kann der mobile Internetzugang kostenfrei genutzt werden,
allerdings mit gedrosselter Geschwindigkeit. Die neue Tarif-Option
lst - bei gleich bleibendem Preis - das bisherige 1 GB-Datenpaket
ab.        

Das 1 GB-Datenpaket wird knftig nicht mehr angeboten. Bestandskunden
werden automatisch auf die neue Internet-Flat XL umgestellt, so
blau.de. Auch die neue Tarifoption von blau.de hat keine
Vertragsbindung und kann monatlich gekndigt werden. Wird der
Daten-Tarif nicht gekndigt, verlngert sich die Internet-Flat XL bei
ausreichendem Prepaid-Guthaben nach 30 Tagen automatisch. Das Buchen
und Abbestellen ist jederzeit ber die kostenlose Handy-Kurzwahl 1155
mglich.

- blau.de: http://tarif4you.de/goto/p/blau-de

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telefnica wird Unternehmensname in Deutschland

Wie bereits angekndigt, bekommt Telefnica o2 Germany zum 1. April
2011 einen neuen Namen. Nach dem Abschluss der Integration des
Festnetz-Anbieters HanseNet firmiert das Unternehmen knftig unter
Telefnica Germany. Fr die Kunden des Unternehmens soll sich nach
Angaben des Unternehmens nichts ndern: o2 bleibt weiterhin die Marke
fr alle Produkte und Serviceleistungen im Privat- wie
Geschftskundenbereich. Lediglich das Geschft mit multinationalen
Grounternehmen soll zuknftig unter dem Namen Telefnica laufen. Im
Laufe dieses Jahres soll Telefnica als neuer Unternehmensname in
allen Lndern von Telefnica Europe eingefhrt werden. Deutschland
stellt als erstes Land in der Gruppe um.          

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> congstar Prepaid: Fr 9 Cent auch ins Ausland telefonieren

Der Telekommunikationsanbieter congstar senkt zum 1. April die Preise
fr Anrufe ins Ausland. Neukunden sollen dann fr 9 Cent pro Minute
ins Festnetz der sogenannten Lnderzone 1 telefonieren knnen, zu der
insbesondere EU-Lnder gehren. Bisher galt der 9-Cent-Einheitstarif
nur fr Anrufe ins deutsche Festnetz sowie in alle deutsche
Mobilfunknetze.     

Zu den Lndern, in die congstar-Neukunden ab dem 1. April fr 9 Cent
pro Minute telefonieren knnen, gehren Belgien, Bulgarien, Dnemark,
Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grobritannien, Irland,
Island, Isle of Man, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein,
Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, sterreich,
Polen, Portugal, Rumnien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien,
Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern. Der gnstige
Minutenpreis gilt allerdings nur fr Anrufe ins Festnetz dieser
Lnder; Anrufe zu den jeweiligen Mobilfunkanschlssen bleiben mit
1,49 Euro/Minute teur.

Neue Preise zunchst nicht fr Bestandskunden

Die neuen gnstigen Auslandstarife gelten zunchst nicht fr
Bestandskunden. Hier soll die Preisumstellung schreittweise erfolgen
und bis Ende Juli 2011 dauern. Sobald ein Bestandskunde
freigeschaltet wurde, erhlt er eine E-Mail zur Besttigung,
verspricht congstar. congstar Prepaid Neukunden, die ihre SIM-Karte
ab dem 1. April 2011 kaufen und aktivieren, knnen dagegen sofort
nach der Freischaltung der Prepaid Karte gnstig in ausgewhlte
auslndische Festnetze lostelefonieren.       

- congstar: http://tarif4you.de/goto/p/congstarPrepaid

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BASE fhrt Allnet Flat 200 Option ein

Die Mobilfunk-Flatrate-Marke BASE fhrt ab 1. April 2011 eine neue
Tarifoption ein. Mit der Allnet Flat 200 knnen Kunden knftig fr 20
Euro im Monat 200 Minuten in alle innerdeutschen Netze telefonieren.
Die neue Tarifoption ist zustzlich zum kostenlosen Grundtarif von
Mein BASE mit 30 Inklusiv-Minuten und -SMS ins E-Plus-Netz buchbar.
Bisher wurden hnliche Minutenpakete nur mit 50 und 500
Inklusivminuten angeboten. Die Tarifoptionen beim Mein BASE Tarif
knnen monatlich neu zusammengestellt, gewechselt oder auch wieder
abgewhlt werden.        

- BASE: http://tarif4you.de/goto/p/base

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simVOICE und Mobilka mit Handy-Surf-Flat fr 7,90 Euro

Die Mobilfunkanbieter simVOICE und Mobilka bieten ihren Kunden ab dem
01.04.2011 eine UMTS-Datenflatrate an. Kunden beider
Prepaid-Discounter knnen ab sofort mit der Handy-Surf-Flat
Tarifoption fr 7,90 Euro 30 Tage lang zeitlich unbegrenzt mobil im
Internet surfen. Die maximale Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s
steht dabei bis zu einem Volumen von 250 MB zur Verfgung. Danach
wird der Zugang auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.      

Die Handy-Surf-Flat von simVOICE und von Mobilka verlngert sich bei
ausreichendem Prepaid-Guthaben nach 30 Tagen automatisch. Das Buchen
und Abbestellen ist jederzeit ber die Handy-Kurzwahl 1155 mglich,
die fr simVOICE- bzw. Mobilka-Kunden kostenlos ist. Beide
Mobilfunkangebote werden im E-Plus Netz bereitgestellt.

Preissenkungen fr Auslandsgesprche

Auerdem senken beide Mobilfunk-Ethno-Anbieter die Preise frs
Telefonieren ins Ausland. Ab dem 05.04.2011 sollen Anrufe in ber 220
Lnder gnstiger werden. Zu den neuen Lndern mit gnstigeren Preisen
gehren bei bei simVOICE unter anderem Bahrain, Japan, Marokko
Mongolei, Oman oder Island. Ins Festnetz von Sdkorea telefonieren
simVOICE-Kunden beispielsweise statt fr 9 Cent die Minute nun fr
5 Cent. Bei Mobilka sind knftig Israel, Kosovo, Norwegen, Schweiz,
Slowenien und Turkmenistan gnstiger erreichbar. Ins Mobilfunknetz
von Turkmenistan telefonieren Mobilka-Kunden beispielsweise statt fr
19 Cent die Minute nun fr 12 Cent.         

Innerdeutsche Verbindungen kosten bei simVOICE einheitlich 9 Cent pro
Minute in alle deutsche Netze. Zustzlich werden fr jedes Gesprch -
in deutsche Netze und ins Ausland - eine einmalige Verbindungsgebhr
von 19 Cent berechnet. Mobilka-Kunden telefonieren fr einheitliche
15 Cent pro Minute in alle deutsche Netze. Die einmalige
Verbindungsgebhr fr jedes ins Ausland abgehende Gesprch betrgt
hier 15 Cent. Eine komplette Tarifbersicht finden Sie auf den
Internetseiten des jeweiligen Anbieters.

Das Prepaid-Angebot simVOICE ist ein Produkt von blau Mobilfunk und
dem Ethno-Spezialisten SIMxpress. Das Starterpaket mit einer neuen
SIM-Karte ist in ausgewhlten Call Shops und in RELAYShops an
Bahnhfen und Flughfen fr 9,90 Euro erhltlich. Mobilka ist eine
Marke der ECO World Connect GmbH und wird ebenfalls in Zusammenarbeit
mit blau Mobilfunk angeboten. Das MOBILKA-Startpaket mit SIM-Karte
ist online fr 9,95 Euro erhltlich.      

- simVOICE: http://tarif4you.de/goto/p/simVOICE
- Mobilka: http://tarif4you.de/goto/p/Mobilka

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> McSIM und helloMobil mit Sonderaktionen fr Neukunden

Ein neuer Monat fngt an und einige Mobilfunkdiscounter versuchen
neue Kunden mit neuen Aktionen fr sich zu gewinnen. So bieten zwei
Prepaid-Anbieter aus dem Hause Drillisch Telecom - McSIM und
helloMobil - ihre Startrepakete jeweils zum Preis von 4,95 Euro an.
Dazu kommen 5 Euro Startguthaben, so dass das Starterpaket mit einer
neuen SIM-Karte rechnerisch kostenlos wird.     

Obendrauf legt McSIM zum Start im ersten und zweiten vollen Monat ein
Extra-Guthaben von jeweils 30 Euro extra auf das Prepaid-Konto, das
im jeweiligen Monat mit allen anfallenden Standard-Verbindungen
(Minuten, SMS, MMS, GPRS, auer Optionen) verrechnet wird. Bei
helloMobil erhalten Neukunden ein Aktionsguthaben von je 25,- Euro in
den ersten beiden vollen Monaten auf das Prepaid-Konto. Auch hier
wird dieses Extra-Guthaben mit allen in diesem Zeitraum anfallenden
Standard-Verbindungen (Minuten, SMS, MMS, GPRS, auer Optionen)
verrechnet, allerdings nicht auf den folgenden Monat bertragen.
   
Sowohl McSIM als auch helloMobil bieten ein Prepaid-Tarif mit 8 Cent
pro Minute Gesprchspreis in alle deutsche Netze an, ohne
Grundgebhr, ohne Vertragsbindung und ohne Mindestumsatz. Fr das
mobile Surfen wird eine Handysurf-Flat fr 7,95 Euro monatlich
angeboten. Bei helloMobil erhalten Neukunden diese Surf-Option mit
200 MB ungedrosselten Datenvolumen im ersten Monat sogar gratis.     

- McSIM: http://tarif4you.de/goto/p/McSIM
- helloMobil: http://tarif4you.de/goto/p/helloMobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Umfrage: Smartphones sind Mnnerspielzeug

Die Multimedia-Mobiltelefone, so genannte Smartphones, sind sehr
beliebt. Allerdings sorgen iPhone & Co. vor allem bei Mnnern fr
leuchtende Augen. So ergab eine reprsentative media control Umfrage
bei 10.000 Personen ab 15 Jahren, dass nur 32 Prozent der
Smartphone-Besitzer in Deutschland Frauen sind. hnlich sieht es
bei Tablet-Computern wie dem iPad aus, wo das Verhltnis von Mnnern
zu Frauen 62 zu 38 Prozent betrgt. Dass mnnliche Konsumenten nicht
zwangslufig bei jedem Gadget hufiger zugreifen als weibliche,
beweisen die reinen E-Book-Reader: Hier liegen die Prozentwerte
nahezu gleichauf.         

Smartphones finden sich vor allem in Ein- und Zweipersonenhaushalten
wieder. Dort wohnen jeweils 26 und 33 Prozent der
Smartphone-Besitzer. Bei den E-Book-Readern und Tablet-Computern
machen Zweipersonenhaushalte mit 49 bzw. 59 Prozent den grten
Anteil aus.    

Ein Blick auf die Schulbildung zeigt, dass Gadgets vor allem bei
Menschen mit hherem Abschluss punkten. So haben 68 Prozent der
Besitzer eines Tablet-Computers (Fach)abitur oder einen
Hochschulabschluss. Die Werte beim Smartphone erreichen 60 Prozent,
beim E-Book-Reader rund 58 Prozent.    

Die Ergebnisse sind Teil einer reprsentativen, im Januar 2011
durchgefhrten Studie ber die Nutzung von E-Books und
E-Book-Readern.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Jeder Zweite geht nie ohne Handy aus dem Haus

Das Handy ist fr viele Deutsche zum stndigen Begleiter geworden.
Laut einer Studie im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM geht jeder
zweite Handybesitzer (51 Prozent) nie ohne sein Mobiltelefon aus dem
Haus. Vor allem viele junge Menschen haben das Mobiltelefon immer
dabei: 74 Prozent der 14- bis 29-jhrigen Nutzer gehen nie ohne Handy
aus dem Haus. Laut BIKOM besitzen 83 Prozent aller Deutschen ab 14
Jahren ein Handy - das sind 59 Millionen Bundesbrger. Weil
zahlreiche Nutzer ein Zweitgert haben, gibt es insgesamt sogar mehr
Handys als Einwohner.        

Je lter die Handybesitzer, desto eher lassen sie das Gert auch mal
daheim. Nur ein Viertel der Senioren ab 65 Jahren nimmt es immer mit.
Dabei ist das Handy gerade fr ltere Menschen ein Plus an
Sicherheit, wenn etwa im Notfall rztliche Hilfe bentigt wird,
so BITKOM-Prsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Bundesnetzagentur schlgt neue Entgelte fr TAL vor

Die Bundesnetzagentur hat am Donnerstag ihren Entgeltvorschlag fr
die Teilnehmeranschlussleitung (TAL), auch letzte Meile genannt,
verffentlicht. Diese Entelte mssen die Wettbewerber wie 1&1, Alice
oder Vodafone monatlich an die Telekom zahlen, wenn sie einen
Telefonanschluss ber eine Kupferdoppelader beim Kunden schalten
wollen. Bisher durfte die Telekom ihren Wettbewerbern 10,20 Euro im
Monat fr die Anmietung der letzten Meile berechnen und hat im
Januar sogar eine Erhhung auf 12,90 Euro beantragt. Nun hat die
Bundesnetzagentur eine Senkung des Entgeltes vorgeschlagen: die
Telekom Deutschland GmbH msse demnach ihren Wettbewerbern die TAL ab
dem 1. April 2011 fr monatlich 10,08 Euro berlassen. Fr den Zugang
zur TAL an einem Kabelverzweiger, das sind die grauen Ksten am
Straenrand, darf die Telekom nach dem Entscheidungsentwurf knftig
7,17 Euro statt bisher 7,21 Euro verlangen.

Neue Entgelte nicht sofort gltig

Erstmals knnen die TAL-Entgelte nicht sofort verbindlich in Kraft
treten, weil zunchst ein nationales Konsultations- und ein EU-weites
Konsolidierungsverfahren zu den Entscheidungsentwrfen durchgefhrt
werden mssen. Eine endgltige Entscheidung wird zum Ende des zweiten
Quartals 2011 erwartet. Aus diesem Grund sind die vorgeschlagenen
Entgelte ab dem 1. April 2011 zunchst vorlufig genehmigt worden.
Die endgltigen Entscheidungen werden dann rckwirkend ab dem 1.
April 2011 gelten und die vorlufigen Entscheidungen ersetzen, so die
Bundesnetzagentur. Im Konsultationsentwurf ist eine Befristung der
Genehmigung bis zum 30. Juni 2013 vorgesehen.

Weitere Details zu der Entscheidung der Bundesnetzagentur:
http://www.tarif4you.de/news/n16564.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 10. April 2011.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2011, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+