Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 14/2008

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 14/2008 |
| Ihr persnlicher Tarifberater06. April 2008 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Viele Presnderungen fr Internet-by-Call +++ Neue Breitband-
Angebote bei 1&1, Strato und Kabel BW +++ Mobile Internet-Flatrates
in T-Mobile und Vodafone-Netzen +++ und vieles mehr... 

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
- M-net reduziert Grundpreise fr Komplett-Pakete
- Arcor: Preisgarantie fr Call-by-Call Gesprche

INTERNET
- knUUt: Preiserhhung bei Internet-by-Call Tarifen
- creatos: Neue Internet-Tarife bei dumpnet und dial24
- meOme und 01019.net ndern Internet-by-Call Preise
- Tele2: Preisnderungen fr Internet-by-Call
- Kabel BW: Noch schnelleres Internet zum gleichen Preis
- 1&1: DSL-Anschluss ohne Telefon-Flat fr ab 20 Euro
- Strato: DSL 3+ Paket jetzt fr 24,95 Euro

MOBILFUNK
- o2: Keine Grundgebhr fr Business-Data-Aktionstarif
- MoobiAir: Mobiles Breitband-Internet fr 34,95 Euro
- Vodafone: OpenEnd-Tarif auch fr SMS-Versand
- mobilcom: Zehn Prozent gnstiger als beim Netzbetreiber
- Vodafone: Mobile Internet-Flatrate fr 34,95 Euro
- simyo, blau.de und jetzt Plus: 9-Cent-Einheitstarif

SONSTIGES
- Mobilfunktarife: Klagen der Netzbetreiber abgewiesen
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

 ARCOR All-Inclusive-Paket:

 + DSL 6000 Flatrate
 + Telefon-Flatrate ins gesamte deutsche Festnetz
 + Inklusive aller Grundgebhren
 + Kein Telekom-Anschluss notwendig

 = 29,95* EURO/Monat*

 Aktion bis 30.04.2008: WLAN-Modem inklusive!*
 
 Jetzt informieren und bestellen:
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
 
+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> M-net reduziert Grundpreise fr Komplett-Pakete

Der mnchener Regionalanbieter M-net Telekommunikations GmbH senkt
zum 1. April 2008 die Gunrdpreise fr das Doppel-Flatrate-Paket
Maxi Komplett. Die Einstiegsvariante Maxi Komplett 3000, die neben
dem Telefon- und DSL-Anschluss eine Internet- und Telefon-Flatrate
umfasst, stellt die M-net ab sofort fr 31,90 Euro zur Verfgung.
Fr das Paket Maxi Komplett 6000 werden 33,90 Euro/Monat berechnet
und fr das Maxi Komplett 18000 - 35,90 Euro. Die neuen Preise gelten
nur fr Neukunden von M-net. Zur Einfhrung der neuen Aktionspreise
hat die M-net die Mindestvertragslaufzeit von 24 auf 12 Monate
reduziert. Bei Abschluss eines 24-Monatsvertrages gewhrt die M-net
zustzlich ein Startguthaben von 25 Euro im Einsteiger-Paket und
75 Euro in den beiden anderen Paketen.

Das Unternehmen betonnt, dass bei Maxi Komplett ausnahmslos
Telefonanschlsse geschaltet werden, die auf der klassischen Analog-
bzw. ISDN-Technologie basieren. Damit bietet M-net selbst auch keine
Internet-Telefonie (Voice over IP).

- M-net: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Mnet

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor: Preisgarantie fr Call-by-Call Gesprche

Arcor fhrt eine Preisgarantie fr Call-by-Call Gesprche ber die
Vorwahl 01070 ein. Bis zum 30. Juni 2008 garantiert der Anbieter fr
innerdeutsche Festnetzgesprche in der Nebenzeit von 19 bis 24 Uhr
und am gesamten Wochenende einen Minutenpreis von maximal 1,50 Cent. 

Derzeit berechnet Arcor 0,7 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz
ber die Vorwahl 01070 werktags zwischen 19 und 21 Uhr und 0,98
Cent/Min von 21 bis 24 Uhr. Zwischen 00 und 07 Uhr werden montags bis
freitags 1,5 Cent/Min berechnet. Am Wochenende kosten Ortsgesprche
1,48 Cent/Min und Ferngesprche ins deutsche Festnetz 0,78 Cent/Min.

Die Preisgarantie verspricht zwar nicht die gnstigsten Preise, dafr
stabile. Der Konkurrent Tele2 garantiert einen Nebenzeittarif von
unter einem Cent. Auch viele andere Call-by-Call Anbieter berechnen
derzeit Minutenpreise von weit unter einem Cent in den Abendstunden.
Zwar ist Arcor mit 0,7 Cent/Min ab 19 Uhr auch gnstig, die
Preisgarantie schliet eine Preiserhhung auf das Doppelte allerdings
nicht aus.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/








INTERNET

>> knUUt: Preiserhhung bei Internet-by-Call Tarifen

Der Internetprovider avivo nderte zum Mittwoch, den 02.04.2008, die
Preise bie seinen Internet-by-Call Tarifen der Marke knUUt. Zuerst
die schlechte Nachricht: Die knUUt-Tarife Immer (Einwahlnummer 0191
934 03), Tagsber (Einwahlnummer 0191 934 04) und Abends
(Einwahlnummer 0191 934 05) werden knftig tglich rund um die Uhr
mit mit 4,99 Cent pro Minute im Sekundentakt abgerechnet. Bisher
wurden in diesen Tarifen 0,19 Cent/Min rund um die Uhr (Immer) bzw.
ab 0,17 Cent/Min in gnstigen Zeiten (Tagsber und Abends)
berechnet.

Dafr werden drei neue Tarife eingefhrt. Im Tarif knUUt Fun
(Einwahlnummer: 0191 935 64) werden rund um die Uhr 0,29 Cent/Min fr
den Internetzugang berechnet, im Sekundentakt. Fr das neue Tarif
knUUt Time (Einwahlnummer: 0191 935 65) gilt: 0,27 Cent/Min tglich
08-18 Uhr und 2,99 Cent/Min in der restlichen Zeit. Im Tarif knUUt
Quick (Einwahlnummer: 0191 935 66) ist es entsprechend umgekehrt:
0,27 Cent/Min tglich 18-08 Uhr und 2,99 Cent/Min sonst. Auch bei
diesen beiden Tarifen erfolgt die Abrechnung sekundengenau.
Benutzername und Passwort fr die Einwahl sind in allen drei neuen
Tarifen: knuut.

- knUUt: http://go.tarif4you.de/go.php?a=knUUt

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> creatos: Neue Internet-Tarife bei dumpnet und dial24

Der Internetprovider creatos ndert zum 02.04.2008 die Preise bei
seinen Marken dumpnet.de und dial24.de. 

Bei dumpnet-Tarifen NOW1 und NOW2 (Einwahlnummer: 0192 820 27,
Benutzername: dpnow1 bzw. dpnow2) werden knftig 9,99 Cent/Minute
rund um die Uhr ohne Verbindungsgebhr berechnet. Bisher hat der
Provider bei diesen Tarifen zwei Stunden kurze Zeitfenster mit 0,-
Cent pro Minute und mit 4,99 Cent pro Einwahl angeboten sowie 12,9
Cent/Min in der restlichen Zeit. Weitere Preiserhhung betrifft den
Tarif NEWSURF (Einwahlnummer: 0192 820 27, Benutzername: dpnewsurf).
Hier berechnet der Provider knftig 4,99 Cent/Min rund um die Uhr,
statt bisher 0,49 Cent/Min. Zustzlich wird knftig ein
Verbindungsentgelt von 4,99 Cent pro Einwahl verlangt.         

Zustzlich fhrt dumpnet einen neuen Tarif SPRINGSURF ein. Hier
berechnet der Provider rund um die Uhr 0,59 Cent/Min im Minutentakt
und ohne Einwahlgebhr. Die Einwahlnummer fr alle dumpnet-Tarife
ist 0192 820 27. Die Tarife werden nach Benutzername bei der Einwahl
unterschieden. Fr den neuen Tarif ist der Benutzername:
dpspringsurf, das Passwort: internet.     

Bei dial24 steigen die Preise in den Internet-by-Call Tarifen
SUMMERFUN und SUMMERSUN. Hier werden knftig rund um die Uhr 9,9
Cent/Min ohne Einwahlgebhr berechnet. Bisher wurden abwechselnd zwei
Stunden kurze Zeitfenster mit 0,09 Cent/Min und 9,0 Cent/Min
angeboten. Beide Tarife waren bisher ber die Einwahlnummer 0192 820
29 erreichbar, mit Benutzernamen dialsummerfun bzw. dialsummersun.
  
- dumpnet: http://go.tarif4you.de/go.php?p=dumpnet
- dial24: http://go.tarif4you.de/go.php?p=dial24

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> meOme und 01019.net ndern Internet-by-Call Preise

Zwei Internetprovider aus dem Hause freenet - meOme und 01019 -
nderten zum Dienstag, den 01.04.2008, die Preise fr einige ihre
Internet-by-Call Tarife. Bei meOme sind Tarife aktiv9, smart9,
smart24, x-treme, 2x-treme und mega24 von den nderungne betroffen,
bei 01019 sind es AA1-Surf, AA2-Surf und AA3-Surf.

Bei den Tarifen meOme aktiv9, smart9 und smart24 werden tglich in
drei Stunden kurzen Zeitfenstern 0,82 Cent/Min fr den internetzugang
via Modem/ISDN berechnet. In der restlichen Zeit fallen die blichen
2,99 Cent/Min an. Bei den Tarifen x-treme, 2x-treme und mega24 werdne
in gnstigen Zeitfenstern 0,58 Cent/Min berechnet. Allerdings weren
bei diesen drei Tarifen zustzlich 9,99 Cent pro Einwahl verlangt.

Bei den drei genderten Tarifen von 01019 berechnet der Provider zu
gnstigen Zeiten 0,78 Cent/Min fr den Schmalband-Internetzugang. Die
Zeitfenster sind dabei so aufgeteilt, dass der Nutzer mit allen drei
Tarifen zusammen rund um die Uhr fr 0,78 Cent/Min im Internet surfen
kann. Dafr muss er allerdings rechtzeitig die Internet-Sitzung
unterbrechen und sich mit einem anderen Tarif einwhlen.     

Alle Tarifzeiten und Einwahldaten finden Sie auf jeweiligen
Anbieter-Webseiten:

- meOme: http://go.tarif4you.de/go.php?a=meOme
- 01019: http://go.tarif4you.de/go.php?a=01019net

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tele2: Preisnderungen fr Internet-by-Call

Tele2 hat zum Start in das neue Monat mehrere nderungen bei den
Internet-by-Call Tarifen durchgefhrt. So wird die Aktion bei den
Tarifen ActionTag (Einwahlnummer 0193 68 471) und ActionNacht
(Einwahlnummer 0193 68 472) um einen Monat verlngert, so dass
Kunden hier von 16-18 Uhr bzw. 06-08 Uhr fr 0,19 Cent/Min im
Internet surfen knnen, jeweils zzgl. 9,9 Cent pro Verbindung.

Beim Tarif Action13 (Einwahlnummer 0193 68 483) wurden Zeitfenster
gendert. Der gnstigste Preis von 0,53 Cent/Minute gilt jetzt
zwischen 16 und 19 Uhr. Von 21 bis 01 Uhr werden 0,57 Cent/Min
berechnet. Sonst fallen in diesem Tarif 2,99 Cent/Min an. Zudem
wird eine Einwahlgebhr von 9,89 Cent pro Verbindung fllig.

Weitere nderungen, die zu 03.04.2008 gelten, betreffen die Tarife
Action 3, 4, 14 und 15. In den Tarifen Action 3 und 4 sinkt der
Minutenpreis in den gnstigen Zeitfenstern auf jeweils 0,22 Cent/Min.
Bei Action 14 und 15 werden zur gnstigen Zeit 0,08 Cent/Min
berechnet. Zustzlich wrd bei diesen beidne Tarifen eine
Einwahlgebhr von 5,9 Cent eingefhrt. Fr die genderten Tarife
gibt Tele2 eine Preisgarantie von mindestens zwei Wochen.

- Tele2: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Tele2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Kabel BW: Noch schnelleres Internet zum gleichen Preis

Ab sofort erweitert Kabel BW die Leistung der CleverKabel-Pakete fr
den Internetzugang via TV-Kabel. Alle drei bisherigen Pakete erhalten
bei unvernderten Preisen zustzlich mehr Bandbreite: Die Leistung
des Einsteiger-Paketes steigt knftig ohne Aufpreis um zwei MBit/s
auf 6 MBit/s, die Bandbreite des mittleren Paketes auf 16 MBit/s.
Das leistungsstrkste Paket bietet knftig 32 MBit/s statt 25 MBit/s.

Das neue Internet- und Telefon-Paket CleverKabel 6 kostet 19,90 Euro
und bietet bei 6 MBit/s Download-Geschwindigkeit eine
Internet-Flatrate und einen Telefonanschluss. Fr CleverKabel 16
berechnet Kabel BW 29,90 Euro fr 16 MBit/s Download-Geschwindigkeit
und ein Telefonanschluss inklusive Flatrate ins deutsche Festnetz.
CleverKabel 32 kostet 49,90 Euro monatlich und bietet 32 MBit/s
Download-Geschwindigkeit, zwei Telefonleitungen inklusive Flatrate
ins deutsche Festnetz und ein Abo-TV Paket. Auch Bestandskunden
knnen laut Anbieter von den neuen Tarifen profitieren und ohne
Aufpreis die hheren Bandbreiten nutzen.         

Fr Neukunden bietet Kabel BW ein Startguthaben von 30 Euro fr alle
CleverKabel 16 und CleverKabel 32 Pakete. Auerdem entfllt bei
CleverKabel 16 weiterhin das einmalige Bereitstellungsentgelt von
regulr 69,90 Euro. Kabelneukunden sparen darber hinaus sechs Monate
das monatliche Entgelt fr den Kabelanschluss.    

Zustzlich verlngert Kabel BW sein Try&Buy-Angebot: Neue
CleverKabel-Kunden knnen einen Monat lang das Paket-Angebot aus
Internet und Telefon testen. Entspricht das Angebot nicht den
Wnschen, kann der Vertrag zum Ende des Testmonats aufgelst werden.
Die Aktion gilt fr alle drei CleverKabel-Pakete bis Ende April.    

- Kabel BW: http://go.tarif4you.de/go.php?a=KabelBW

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1&1: DSL-Anschluss ohne Telefon-Flat fr ab 20 Euro

Der Internetprovider 1&1 hat sein DSL-Angebot neu gestaalltet. So
gibt es neben Doppel-Flatrate-Paketen mit DSL- und Telefonie-Flatrate
nun wieder auch reine DSL-Flatrate Angebote.

Diese neuen 1&1 Surf-FLAT Angebote sind in den
Geschwindigkeitsstufen 1.000, 6.000 und 16.000 kBit/s verfgbar und
beinhalten eine Flatrate zum Surfen im Internet. Diese Tarife richten
sich an Kunden, die vor allem am Internetzugang auf DSL-Basis
interessiert sind. Der monatliche Grundpreis liegt je nach
Geschwindigkeit bei 20,- bzw 25,- bzw. 30,- Euro. Dabei ist kein
Telefon-Anschluss der Deutschen Telekom notwendig. Telefonate ins
deutsche Festnetz und kosten 2,9 Cent pro Minute und werden ber das
Internet angeboten (Voice over IP).        

Auch die Doppel-Flatrate werden ab sofort mit DSL-Geschwindigkeiten
von bis zu 1.024 kBit/s, 6.016 kBit/s oder 16.000 kBit/s angeboten.
Im 1000er-Paket ist ein DSL-Anschluss, Internet-FLAT und Telefon-FLAT
fr Anrufe ins deutsche Festnetz enthalten. Im 6000er-Paket bietet
1&1 neben hheren DSL-Geschwindigkeit zwei Rufnummer, auf Wunsch eine
Kostenlose Handy-FLAT und ein WLAN-Modem fr 0,- Euro zzgl.
Versandkosten an. Im 16.000er-Paket kommen vier Rufnummern und
Zugriff auf Online-Videothek hinzu.       

Der monatliche Grundpreis hngt von der Anschlussart ab. Bei
entbndelten Paketen, wo kein Telefon-Anschluss der Deutschen Telekom
notwendig ist, werden 25,- Euro bzw. 30,- Euro bzw. 35,- Euro
monatlich berechnet. In den ersten sechs Monaten werden soga jeweils
fnf Euro weniger berechnet. Die Komplett-Pakete von 1&1 sind in
vielen Anschlussbereichen erhltlich. In den restlichen Gebieten
stehen Regio-Varianten fr jeweils fnf Euro Aufpreis monatlich zur
Verfgung, so der Anbieter.       

Alle drei Tarife sind auf Wunsch auch weiterhin als Ergnzung zu
einem Telekom Telefon-Anschluss buchbar. In dieser Form sind sie als
1&1 Doppel-FLAT 1.000 Basic fr 19,99 Euro/Monat, als 1&1
Doppel-FLAT 6.000 Basic fr 24,99 Euro/Monat und als 1&1
Doppel-FLAT 16.000 Basic fr 29,99 Euro/Monat erhltlich.    

Fr alle Nutzer der in den Doppel-Flat-Tarifen 6.000 und 16.000
enthaltenen Handy-Flatrate gibt es zustzlich eine Neuerung: Ab
sofort schafft 1&1 das Entgelt fr 1&1-interne Handy-Gesprche ab.
Damit knnen Kunden kostenfrei vom Handy ins gesamte deutsche
Festnetz und auch zu allen anderen 1&1-SIM-Karten-Nutzern
telefonieren. Fr alle anderen Mobilfunkgesprche fallen 19,9 Cent
pro Minute an.      

Alle 1&1 DSL-Tarife haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24
Monaten. 

- 1&1: http://go.tarif4you.de/go.php?a=1und1

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Strato: DSL 3+ Paket jetzt fr 24,95 Euro

Strato senkt den Preis fr das DSL-Paket STRATO DSL 3+. Neukunden
bekommen das Paket jetzt fr 24,95 Euro monatlich - vier Euro
gnstiger als bisher. Dafr gibt es einen DSL-Anschluss mit maximal
am Anschluss verfgbarer Bandbreite (bis zu 16.000 kBit/s) DSL- und
Telefonflat fr Gesprche ins deutsche Festnetz sowie in die
Festnetze von sterreich, Frankreich, Italien, Grobritannien,
Spanien, Dnemark und den Niederlanden.      

STRATO DSL 3+ wird zwar von Strato angeboten, es handelt sich dabei
allerdings um ein Produkt der Muttergesellschaft freenet AG. Auch der
Vertrag wird mit der freenet AG abgeschlossen. Ein
Telekom-Festnetz-Anschluss ist fr die Nutzung von diesem Angebot
nicht notwendig. Die Mindestvertragslaufzeit betrgt 24 Monate. Zu
dem monatlichen Grundpreis kommt eine einmalige Bereitstellungsgebhr
von 29,90 Euro. Wer einen WLAN-Router mit bestellen mchte, zahlt
weitere 29,90 euro fr das Gert und 9,90 Euro fr den Versand.       

- Strato DSL: http://go.tarif4you.de/go.php?s=StratoDSL

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> o2: Keine Grundgebhr fr Business-Data-Aktionstarif

Der Mobilfunkanbieter o2 streicht die Grundgebhr beim Datentarif
o2 Business Data. Wie das Unternehmen mitteilte, gilt die Aktion
ab sofort bis Ende Juli in Kombination mit der Data-Fair-Flat.
Geschftskunden knnen damit fr 21 Euro (netto, 24,99 Euro inkl.
MwSt) pro Monat fnf Gigabyte Daten mobil abrufen. Abgerechnet wird
im 10-KB-Takt. Die bisherige Grundgebhr von acht Euro (zzgl. MwSt)
fr den o2 Business-Data-Aktionstarif entfllt.      

Der einmalige Anschlusspreis betrgt 21,50 Euro (netto, 25,59 Euro
inkl. MwSt). Die Vertragsaufzeit betrgt bei 24 Monate. Die
Anrechnung auf das Inklusiv-Volumen erfolgt nur bei der Nutzung in
Deutschland, nicht genutztes Inklusiv-Volumen verfllt am Ende des
Monats. Bei berschreitung des Inklusivvolumens fallen zustzliche
Kosten von 50 Cent (netto, 59,5 Cent inkl. MwSt) pro Megabyte an.

- o2 Business: http://www.o2online.de/business

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> MoobiAir: Mobiles Breitband-Internet fr 34,95 Euro

Mit MoobiAir startet die RadiCens GmbH einen Tarif fr mobiles
Internet im T-Mobile Netz. Mit der MoobiAir mobileDSL flat knnen
Kunden laut Anbieter mit Breitband Geschwindigkeit im Mobilfunknetz
von T-Mobile Deutschland surfen ? zum Festpreis von 34,95 Euro. Mit
MoobiCent bietet die RadiCens GmbH bereits einen hnlichen Tarif im
Vodafone-Netz an.     

Daten werden dabei im T-Mobile Netz mit einer Geschwindigkeit von
bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde heruntergeladen und mit bis zu 1,4
Megabit pro Sekunde hochgeladen. Vorausgesetzt, das Mobilfnknetz am
Kunden-Standort untersttzt diese Geschwindigkeiten per UMTS/HSDPA.
Dank des EDGE Standarts, der im T-Mobile Netz flchendeckend
angeboten werden soll, knnen Kunden immerhin mit einer
Mindestgeschwindigkeit von 220 kBit/s im Internet surfen.      

Das Angebot hat allerdings eine Begrenzung: Ab einem Datenvolumen
von 10 GB pro Monat wird die Bandbreite vom Mobilfunkbetreiber im
jeweiligen Monat auf maximal 64 kBit/s (Download) und 16 kBit/s
(Upload) beschrnkt.

Das MoobiAir-Angebot hat eine Mindestvertragslaufzeit von sechs
Monaten. Zum Vergleich: Beim Tarif MoobiCent liegt sie bei vier
Monaten. Kunden knnen MoobiAir einfach online ber die Webseite
www.moobiair.de bestellen. Dort finden sie zudem Informationen
ber die Verfgbarkeit von UMTS/HSDPA bzw. GPRS/EDGE sowie aktuelle
Hardwareangebote. Neben einem SIM only Angebot fr alle die schon
ber die entsprechende Hardware verfgen, bietet MoobiAir auch ein
kompaktes Modem in Form eines USB-Sticks zum Preis von 59 Euro bei
sechs Monaten Vertragslaufzeit an und fr einen Euro bei 24 Monaten
Vertragslaufzeit. Zum Start von MoobiAir entfllt bis zum 30. April
die einmalige Anschlussgebhr in Hhe von 24,95 Euro.          

MoobiAir wird in Partnerschaft zwischen RadiCens und der Victorvox
GmbH sowie der T-Mobile Deutschland GmbH realisiert.

- MoobiAir: http://go.tarif4you.de/go.php?p=MoobiAir
- MoobiCent: http://go.tarif4you.de/go.php?p=MoobiCent

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: OpenEnd-Tarif auch fr SMS-Versand

Der Mobilfunkanbieter Vodafone ndert sein Prepaid-Tarif CallYa
OpenEnd. Zum 3. April 2008 wird der Tarif gnstiger und umfasst
auch SMS. Damit knnen Kunden knftig ab der zweiten Minute und
der zweiten SMS kostenlos telefonieren und SMS verschicken.

Mit dem neuen Tarif CallYa OpenEnd Talk&SMS telefoniert der Kunde
ab der zweiten Minute kostenlos. Die erste Minute kostet knftig 29
Cent, statt bisher 39 Cent. Das heit: Egal, wie lange der Kunde
telefoniert ? mit CallYa OpenEnd Talk&SMS kostet das komplette
Gesprch ins deutsche Vodafone- und Festnetz 29 Cent. Gesprche in
andere Mobilfunknetze werden statt mit 39 Cent knftig mit 29 Cent
pro Minute berechnet, allerdings gilt hier der Preis dann fr jede
Gesprchsminute.       

Das OpenEnd-Prinzip wird zudem auch auf SMS-Versand bertragen: Ab
der 2. SMS am Tag sind alle weiteren SMS kostenlos. Die erste SMS des
Tages kostet allerdings 29 Cent. Damit kosten alle SMS, die an einem
Tag ins deutsche Vodafone-Netz verschickt werden, zusammen 29 Cent.
Der SMS-Versand in andere deutsche Netze kostet wie bisher 19 Cent
pro Nachricht.     

Der monatliche Basispreis fr den neuen CallYa-Tarif betrgt
unverndert 1,50 Euro. Der bisherige Tarif CallYa OpenEnd wird mit
der Einfhrung von OpenEnd Talk&SMS nicht mehr fr Neukunden
angeboten. CallYa Neu- und Bestandskunden knnen den neuen Tarif ab
dem 03. April 2008 kostenlos buchen.    

- Vodafone: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> mobilcom: Zehn Prozent gnstiger als beim Netzbetreiber

Ab sofort startet die freenet AG einen neuen besonderen Angebot fr
ihre Mobilfunkkunden der Marke mobilcom. Der Serviceprovider gibt
seinen Kunden, die sich fr Tarifmodelle der Netzbetreiber
entscheiden, knftig 10 Prozent Rabatt. Damit soll das
mobilcom-Angebot immer gnstiger sein als der vergleichbare Tarif,
den der Kunde direkt bei T-Mobile, Vodafone, E-Plus oder o2 bekommt.
Der Rabatt gilt bei Netzbetreiber-Tarifen fr alle nationalen
Gesprche auerhalb der Fixkosten. Dazu zhlen netzinterne und
netzexterne Gesprche ebenso wie Anrufe ins deutsche Festnetz, aus
der Homezone und zur Mailbox. Auch Conference-Calls, die Rufumleitung
und Videotelefonie sind inbegriffen, so das Unternehmen. Der
Tarifrabatt gilt fr alle Neuvertrge, die ab dem 1. April
abgeschlossen werden, sowie fr alle Kunden, die ab sofort in einen
gngigen Netzbetreiber-Tarif wechseln.             

- mobilcom: http://go.tarif4you.de/go.php?a=mobilcom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Mobile Internet-Flatrate fr 34,95 Euro

Vodafone bietet ab sofort einen neuen Tarif fr mobile Daten-Nutzung
an. Die Mobile Connect Flat ist eine unbegrenzte Daten-Flatrate und
kostet 34,95 Euro monatlich. Der Tarif bietet Internetzugang ohne
Volumen-begrenzung innerhalb des deutschen Vodafone-Netzes. Dabei
knnen je nach Verfgbarkeit bertragungsgeschwindigkeiten von bis
zu 7,2 MBit/s genutzt werden.

Fr 15 Euro mehr - also 49,95 Euro pro Monat - knnen Vodafone-Kunden
die Mobile Connect Flat Plus buchen. Auch sie enthlt eine
unbegrenzte Daten-Flatrate fr den deutschlandweiten Internet-Zugang
ber das Vodafone-Netz. Zustzlich stehen pro Monat zwei Vodafone
WebSessions International fr jeweils 24 Stunden fr den
Internet-Zugang in 35 Lndern kostenlos zur Verfgung.     

Die neuen Flatrate-Angebote bekommen gleich eine Beschrnkung, die
vor allem Viel-Nutzer betreffen wird. Werden mit den Tarifoptionen
Mobile Connect Flat und Mobile Connect Flat Plus mehr als 10 GB
im laufenden Abrechnungszyklus bertragen, wird die Bandbreite bis
zum Ende des Abrechnungszeitraumes auf GPRS-Geschwindigkeit
reduziert, so Vodafone.     

Fr Wenig-Nutzer stlelt Vodafone die neue Tarifoption Mobile Connect
Volume L bereit. Fr monatlich 19,95 Euro werden 300 MB
Inklusiv-Volumen fr die Datennutzung im deutschen Vodafone-Netz
angeboten. Jede weitere Megabyte kostet 49 Cent.   

Die neuen Daten-Tarifoptionen sind ab dem 02.04.2008 buchbar.
Das Angebot ist befristet bis zum 31.07.2008.

T-Mobile hat nhliche Datenoptionen bereits auf der CeBIT
angekndigt. Allerdings sollen sie erst ab kommenden Montag buchbar
sein.  

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo, blau.de und jetzt Plus: 9-Cent-Einheitstarif

Zum 1. April 2008 haben mehrere Mobilfunkdiscounter ihre Preise
gesenkt. So berechnen simyo und blau.de seit Dienstag nur noch
9,0 Cent fr jede Gesprchsminute und SMS. Auch der
Lebensmittel-Discounter Plus vertreibt ab dem 02.04. den
9-Cent-Einheitstarif von blau.de unter der Marke PLUSKOM. Damit
knnen PLUSKOM-Kunden zu gnstigeren Konditionen als bisher mobil
telefonieren: Gesprche vom PLUSKOM-Handy in alle deutschen Netze
kosten einheitlich 9 Cent/Minute. Abgerechnet wird nach der
60/60-Taktung. SMS in deutsche Netze kosten jetzt 9 Cent. Bisher
hat PLUSKOM den Klassik-Tarif angeboten: 5 Cent/Min zu anderen
PLUSKOM-Kunden, 15 Cent/Min in andere deutsche Netze und 10 Cent
pro SMS. Der bisherige PLUSKOM-Tarif bleibt auch weiterhin als
Klassik-Tarif erhalten, wird allerdings nicht mehr beworben.            

Analog zu blau.de fallen auch fr PLUSKOM-Kunden keine Grundgebhr,
kein Mindestumsatz und keine Vertragsbindung an. Allerdings ist das
Startpaket von PLUSKOM bereits fr fnf Euro erhltlich und enthlt
eine UMTS-fhige SIM-Karte mit fnf Euro Startguthaben. blau.de
selbst verkauft im April sein Startpaket fr 19,90 Euro und legt
dazu 20 Euro Startguthaben.

- simyo: http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo
- blau.de: http://go.tarif4you.de/go.php?p=blau-de
- PLUSKOM: http://go.tarif4you.de/go.php?p=PlusKom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Mobilfunktarife: Klagen der Netzbetreiber abgewiesen

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat Klagen der
Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile, Vodafone, E-Plus und o2 abgewiesen,
die sich gegen die Regulierung der sogenannten Terminierungsentgelte
richteten. Dabei handelt es sich um die Betrge, die Festnetz- und
Mobilfunknetzbetreiber fr die Anrufzustellung (Terminierung) in
Mobilfunknetze anderer Betreiber zu entrichten haben und an die
Anrufer weitergeben.      

Am 30. August 2006 entschied die Bundesnetzagentur, dass die
Preise fr die Anrufzustellung (Terminierung) in die jeweiligen
Mobilfunknetze regulierungsbedrftig sei. Mit dem Ziel einer
deutlichen Absenkung der Terminierungsentgelte gab sie den
Mobilfunkbetreibern unter anderem auf, solche Entgelte knftig
vorab genehmigen zu lassen. Daraufhin haben die Mobilfunk-
netzbetreiber geklagt.

Die dagegen erhobenen Klagen der Mobilfunknetzbetreiber hatten in
erster Instanz vor dem Verwaltungsgericht Kln teilweise Erfolg.
Das Verwaltungsgericht besttigte zwar grundstzlich die
Regulierungsbedrftigkeit der von der Bundesnetzagentur festgelegten
Mrkte fr die Terminierung in Mobilfunknetze, beanstandete aber
die den Unternehmen auferlegte Entgeltgenehmigungspflicht als
unverhltnismig. Gegen diese Urteile legten alle Beteiligten
Revision zum Bundesverwaltungsgericht ein. Die Klger erstrebten
die Aufhebung der Regulierungsverfgungen insgesamt, whrend
die Bundesnetzagentur die in erster Instanz aufgehobene
Entgeltgenehmigungspflicht verteidigte.          

Das Bundesverwaltungsgericht, das schon Eilantrge der vier Klger
abgelehnt hatte, gab nun insgesamt der Bundesnetzagentur Recht.
(BVerwG 6 C 14, 6 C 15, 6 C 16 und 6 C 17.07) Die an die klagenden
Unternehmen gerichteten Regulierungsverfgungen wurden in vollem
Umfang als rechtmig besttigt. Die Behrde sei fehlerfrei zu der
Einschtzung gelangt, dass die betroffenen Unternehmen den Markt fr
Anrufzustellung in ihre jeweiligen Mobilfunknetze beherrschen, so
das Gericht. Die Entgelte fr die Mobilfunkterminierung lagen in
der Vergangenheit aufgrund der monopolartigen Struktur der Mrkte
deutlich ber den Preisen, die unter Wettbewerbsbedingungen zu
erzielen gewesen wren.          

Nach Auffassung der Richter sei die Bundesnetzagentur ohne
Ermessensfehler zu dem Ergebnis gelangt, dass eine enge Orientierung
der Terminierungsentgelte an den tatschlich entstehenden Kosten
geboten ist, um insbesondere den Verbraucherinteressen angemessen
Rechnung zu tragen. Um dieses Ziel zu erreichen, durfte sie anordnen,
dass ihr die Terminierungsentgelte vorab zur Genehmigung vorgelegt
werden.      

Der Prsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, zeigte sich
erleichtert ber die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts und
appellierte an die Mobilfunkunternehmen, nun auf Basis der
Entscheidung mit der Bundesnetzagentur konstruktiv
zusammenzuarbeiten, um die knftige Entwicklung planbar zu
gestalten.     

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 13. April 2008.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2008, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+