Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 14/2013

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 14/2013 ~ 07. April 2013
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - M-net übernimmt DSL-Anschlüsse von mic-dsl.de
  - Kabel Deutschland: Schnelles Internet für weitere 85.000 Haushalte
  - Telefónica startet zwei Prepaid-Tarife für Auslandsgespräche
  - 1&1: All-Net-Flat Basic jetzt 19,99 Euro für 24 Monate
  - 1&1 DSL: Smartphone-SIM-Karten mit Surf- und Festnetz-Flat inklusive
  - blau.de: Smart-Option jetzt mit 200 Minuten und SMS
  - congstar: Allnet Flatrate für Neukunden im ersten Monat kostenlos
  - Samsung: Neue Einfach-Smartphones Galaxy Pocket Neo und Galaxy Star
  - mobilcom-debitel: Flat-Tarife jetzt mit Roaming Freiminuten
  - blau.de: Allnet-Flatrate ohne Laufzeit ab 19,90 Euro im Monat
  - Vodafone startet Europa-Flat für Geschäftskunden
  - Mobilfunk-Discounter Mobilka bietet 400 Minuten ins Ausland an
  - Vodafone: Prepaid-Datentarife ab 4,99 Euro pro Monat


Viel Spaß beim Lesen und eine schöne Woche!

 tarif4you.de - Ihr persönlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------
Folgen Sie tarif4you.de auch bei Twitter und Google+:
https://twitter.com/tarif4you und https://google.com/+tarif4you
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife für Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgespräche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngespräche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise für Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesübersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise für Gespräche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Preisgarantien für Call-by-Call Gespräche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> M-net übernimmt DSL-Anschlüsse von mic-dsl.de

Der regionale Telefon- und Internetanbieter M-net hat die
Telekommunikationsanschlüsse von über 3.100 Kunden des Anbieters
mic-dsl.de übernommen. Das teilte der Münchener Anbieter am heutigen
Donnerstag mit. Die mic-dsl GmbH ziehe sich aus dem Geschäftsfeld zur
Bereitstellung von Endkundendiensten komplett zurück.

Bestandskunden der mic-dsl.de GmbH werden bereits seit September 2012
per Post über den Wechsel informiert. Die Anschlüsse wurden in dieser
Zeit schrittweise in das Netz der M-net integriert, so dass Kunden die
Internetverbindung weiter nutzen können. M-net bietet ihren Kunden
unter anderem Internetanschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 50 MBit/s
an. Nach Angaben von Jens Prautzsch, Sprecher der Geschäftsführung von
M-net, hätten fast 100 Prozent der mic-dsl.de Kunden ihren Anschluss zu
M-net gewechselt.

M-net integrierte in den vergangenen Monaten 25 Kommunen mit über 60
Ortsteilen in Bayerisch-Schwaben aus dem Bestand der miecom-Netzservice
GmbH in das Netz der M-net. Dabei stellte die miecom-Netzservice GmbH
mit knapp 400 Kilometer des firmeneigenen Glasfasernetzes die
Infrastruktur für die Integration in das bestehende Netz von M-net zur
Verfügung. Rund 150 sogenannte Multifunktionsgehäuse wurden mit neuer
Technik ausgestattet, das für die Realisierung der
Highspeed-Internetanschlüsse notwendig ist. Dadurch können mehr als
18.000 Haushalte in den vorwiegend ländlichen Gebieten einen Zugang zu
einem Breitbandanschluss mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu
50 MBit/s erhalten.

Die mic-dsl GmbH zieht sich aus dem Geschäftsfeld zur Bereitstellung
von Endkundendiensten komplett zurück. Das Unternehmen aus Binswangen
bei Wertingen will sich zusammen mit der Muttergesellschaft, der
miecom-Netzservice GmbH, auf den weiteren Ausbau und Betrieb eines
modernen Glasfasernetzes in Bayerisch-Schwaben konzentrieren.

- M-net: http://tarif4you.de/goto/a/Mnet



>> Kabel Deutschland: Schnelles Internet für weitere 85.000 Haushalte

Der Kabelbetreiber Kabel Deutschland hat den weiteren Ausbau seines
Netzes bekannt gegeben. Demnach erhalten jetzt weitere rund 85.000
Kabelhaushalte in ländlichen Regionen in Bayern, Niedersachsen und
Schleswig-Holstein die Möglichkeit, einen schnellen Internetanschluss
zu nutzen. Je nach Ausbaugrad sollen die Download-Geschwindigkeiten
zwischen bis zu 32 beziehungsweise bis zu 100 MBit/s liegen, teilte
das Unternehmen mit. Neben dem Internetanschluss wird auch ein
Telefonanschluss über das Kabelnetz in den neu erschlossenen Regionen
angeboten.

Die neue technische Infrastruktur von Kabel Deutschland ist ab sofort
in folgenden Städten und Gemeinden verfügbar: 

Bayern: Bad Birnbach, Pleystein, Waldthurn, Freyung, Grafenau und
Waldkirchen, Donaustauf, Bach und Tegernheim, Rothenburg/Tauber,
Monheim und Wemding, Dinkelsbühl, Feuchtwangen, Dürrwangen, Mönchsroth,
Schopfloch und Willburgstetten, Nördlingen mit Reimlingen, Riesbürg und
Wallerstein, Langweid am Lech mit Gablingen.

Niedersachsen: Bockhorn, Bösel, Dinklage, Dorum, Dornum, Etelsen
(Langwedel), Friesoythe, Garrel, Groß Schwülper, Leezdorf, Marienhafe,
Nesse, Nordholz, Osteel, Saterland, Upgant-Schott, Varel, Vechelde,
Wendeburg und Zetel

Schleswig-Holstein: Landrecht, Nortorf und Wilster


- Kabel Deutschland: http://tarif4you.de/goto/s/KabelDeutschland



>> Telefónica startet zwei Prepaid-Tarife für Auslandsgespräche

Telefónica Deutschland hat zwei neue Prepaid-Marken im o2-Netz
gestartet. Die neuen so genantnen Ethno-Prepaid Angebote richten sich
an Menschen, die mobil ins Ausland telefonieren wollen, insbesondere
nach Polen und Russland.

Die beiden Angebote star polska und star rossija werden zusammen
mit Star Communications realisiert, welcher bereits einen
Ethno-Mobilfunktarif mobi sowie mehrere Call-by-Call Vorwahlen wie
zum Beispiel 01094, 01085 oder 01066 betreibt.

Telefonieren nach Polen und Russland ab 1 Cent pro Minute

Die beiden neuen Prepaid-Karten bieten vor allem günstige Gespräche in
die jeweiligen Haupt-Länder. Der Minutenpreis von 1 Cent gilt bei
beiden Angeboten für Anrufe ins polnische und russische Festnetz. Dazu
kommen 15 Cent pro Anruf. Diese Verbindungsgebühr wird auch sonst für
alle Anrufe ins Ausland berechnet. Der 1-Cent-Tarif ist übrigens als
Aktions-Minutenpreis zu verstehen, welcher zunächst bis mindestens
30.06.2013 gelten soll.

Mobilfunkanschlüsse in Polen sind für 5 Cent/Minute und in Russland für
10 Cent/Minute erreichbar, jeweils plus die Verbindungsgebühr. Außerdem
sind Festnetz-Anschlüsse in vielen Ländern für 9 Cent pro Minute
erreichbar, darunter Albanien, Bulgarien, Estland, Griechenland,
Italien, Kroatien, Lettland, Mazedonien, Österreich, Rumänien, Serbien,
Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Zypern sowie USA und Kanada.

Gespräche und SMS in alle deutschen Netze kosten 9 Cent pro Minute und
SMS. Alle Gespräche werden im Minutentakt (60/60-Takt) abgerechnet.

Minutenpakete für Vieltelefonierer

Kunden, die besonders viel in die Heimat telefonieren, können einen der
optionalen Minutenpakete buchen. Das Russland Paket 120 beinhaltet 120
Minuten für Gespräche in das russische Festnetz ohne die
Verbindungsgebühr. Im Polen Paket 250 erhalten Kunden 250 Minuten für
Anrufe ins polnische Festnetz. Beide Pakete kosten jeweils 4,99 Euro
und gelten maximal einen Monat. Der rechnerische Minutenpreis liegt
damit bei 4,16 Cent bzw. 2,00 Cent; die Kunden sparen allerdings die
Verbindungsgebühr von 15 Cent pro Anruf. Die Minutenpakete sind damit
vor allem für Kunden interessant, die viele eher kurze Gespräche
führen. Nach Verbrauch der Inklusiv-Minuten gelten wieder die
Standard-Preise. Praktisch für Vieltelefonierer: Die beiden Pakete
können auch mehrfach pro Monat gebucht werden.

Wer viel innerhalb des o2 Netzes telefoniert, kann auch das Community
Paket buchen: Für 4,99 Euro im Monat sind 3.000 Minuten für Gespräche
innerhalb des deutschen o2-Mobilfunknetzes inklusive. Diese Tarifoption
verlängert sich automatisch um einen Monat, sofern sie nicht vorher
deaktiviert wird.

Smartphone-Kunden, die auch mobil im Internet surfen möchten, können
das Smart Paket für monatlich 7,99 Euro buchen. In dieser Option ist
eine Internet-Flatrate enthalten, die ein Datenvolumen von 200 MB mit
einer maximalen Geschwindigkeit von von bis zu 7,2 MBit/s beinhaltet.
Das Paket enthält darüber hinaus 50 Gesprächs-Minuten und 50 SMS in
alle deutschen Netze.

Starterpaket für 9,95 Euro

Die beiden neuen Tarife sind als Prepaid-Angebote ohne Grundgebühr,
ohne Laufzeit und ohne Mindestumsatz gedacht. Das Starter-Set für
star polska und star rossija kostet einmalig 9,95 Euro und beinhaltet
bereits ein Startguthaben von 7,50 Euro. Weiteres Guthaben soll mit
allen gängigen o2 Voucher Auflademöglichkeiten aufgeladen werden
können. Die beiden Tarife sind ab sofort verfügbar und werden über
das Internet sowie ausgewählte Partnershops vertrieben.

Mobil ins Ausland telefonieren mit Ethno Discounter Angeboten

Die so genannten Ethno-Discounter Angeobte richten sich vor allem an
ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mit dem Handy in ihre
Heimat telefonieren wollen. Bisher waren solche Angebote vor allem im
E-Plus Netz zu finden, etwa bei AyYildiz, blauworld, Mobilka oder Ortel
Mobile. Mit Lebara im Telekom-Netz und Lycamobile und Mobi im
Vodafone-Netz gibt es weitere Ethno-Anbieter am Markt, die günstige
Anrufe in mehrere Länder anbieten. Turkcell im Telekom-Netz und Türk
Telekom als bisher einziger Ethno-Angbot im o2-Netz sind speziell auf
ein Land ausgerichtet, ebenso wie die beiden neuen Angebote für Polen
und Russland. Bei den Preisen bewegen sich die neuen Angebote im
üblichen Bereich: ab 1 Cent pro Minute zzgl. 15 Cent pro Anruf sind bei
Ethno-Mobilfunk-Angeboten üblich.

- star polska: http://tarif4you.de/goto/p/StarPolska
- star rossija: http://tarif4you.de/goto/p/StarRossija



>> 1&1: All-Net-Flat Basic jetzt 19,99 Euro für 24 Monate

1&1 hat seine Mobilfunk-Tarife leicht überarbeitet. So kostet die 1&1
All-Net-Flat Basic jetzt über die gesamte Mindestvertragslaufzeit von
24 Monaten 19,99 Euro monatlich. Außerdem gibt es Änderungen bei
Flatrate-Tarifen für Tablets und Notebooks.

All-Net-Flat Basic ab 19,99 Euro für 24 Monate

Die 1&1 All-Net-Flat Basic kostet für Neukunden jetzt 19,99 Euro/Monat
während der Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Danach steigt der
monatliche Preis auf 29,99 Euro. Bisher mussten Kunden schon ab dem 13.
Monat den höheren Grundpreis zahlen. Wird der Tarif mit monatlicher
Kündigung gewählt oder ein Smartphone dazu bestellt, kostet der
All-Net-Flat Basic-Tarif grundsätzlich 29,99 Euro/Monat. Der Tarif
beinhaltet eine Telefonie-Flatrate in alle deutschen Netze sowie eine
Internet-Flatrate mit 500 MB Datenvolumen mit bis zu 7,2 MBit/s; danach
wird die Surf-Geschwindigkeit reduziert.

- 1&1 Allnet-Flat: http://tarif4you.de/goto/s/1u1AllNetFlat

Neue Tarife für das Surfen mit dem Tablet und Notebook

Die 1&1 Tablet-Flat bietet jetzt für 9,99 Euro monatlich eine maximale
Geschwindigkeit von bis zu 14.400 kBit/s statt bisher 7.200 kBit/s. Die
Drosselung greift ab einem Datenvolumen von 1 Gigabyte. (GB). Für 19,99
Euro/Monat werden bis zu 2 GB Datenvolumen mit bis zu 21.600 kBit/s
angeboten. Mit einem Tablet-PC kosten die beiden Tarife jeweils 10 Euro
mehr im Monat.

Außerdem verdoppelt 1&1 die maximale Surfgeschwindigkeit bei der
Notebook-Flat. Der Tarif kann jetzt mit bis zu 14.400 kBit/s genutzt
werden statt bisher 7.200 kBit/s bei einem Highspeed-Volumen von
unverändert 1 GB. Bestandskunden sollen in Kürze ebenfalls von dieser
Aufwertung profitieren, so der Anbieter.

- 1&1 Tablet-Flat: http://tarif4you.de/goto/s/1u1TabletFlat
- 1&1 Notebook-Flat: http://tarif4you.de/goto/s/1u1NotebookFlat


>> 1&1 DSL: Smartphone-SIM-Karten mit Surf- und Festnetz-Flat inklusive

Als eine Sonderaktion bietet 1&1 im April die Smartphone SIM-Karten
für ihre DSL-Kunden gratis an. Das besondere dabei: Diese SIM-Karten
bieten - ohne monatliche Fixkosten - eine Flatrate zum Telefonieren
ins deutsche Festnetz sowie zu 1&1, WEB.DE und GMX Mobilfunkkunden
sowie eine Surf-Flatrate mit 100 MB Datenvolumen ohne Drosselung mit
bis zu 7,2 MBit/s. Die Aktion gilt für Neubesteller der 1&1 Surf- und
Doppel-Flat-Tarife mit Laufzeit.

Für alle, die noch mehr und noch schneller mobil surfen wollen, steht
außerdem der Handy-Flat & Internet XL Tarif zur Auswahl. Diese bietet
neben der Festnetz- und Community-Flat eine mobile Surf-Flat mit bis zu
14.400 kBit/s und einem inklusiven Highspeed-Volumen von 500 MB für
einen monatlichen Preis von 9,99 Euro. Für beide Tarife fallen einmalig
9,60 Euro für die Aktivierung an. Gespräche in andere deutsche
Mobilfunknetze werden mit 9,9 Cent pro Minute berechnet, SMS in alle
deutschen Netze mit je 19,9 Cent. Bei Mitnahme einer vorhandenen
Mobilfunkrufnummer schreibt 1&1 einen Wechslerbonus von 25 Euro gut.

Alle Mobilfunk-Angebote von 1&1 werden im Vodafone-Netz realisiert.

- 1&1 DSL: http://tarif4you.de/goto/s/1u1dsl



>> blau.de: Smart-Option jetzt mit 200 Minuten und SMS

Der Mobilfunk-Discounter blau.de hat seine Smart-Option erweitert und
die Inklusiv-Leistungen verdoppelt. Ab sofort können Nutzer mit dieser
Tarifoption ohne zusätzliche Kosten 200 Minuten in alle deutschen Netze
telefonieren, 200 SMS verschicken und bis zu 200 MB Highspeed mobil im
Internet surfen. Der Preis bleibt bei 9,90 Euro für 30 Tage. Bisher
beinhaltete die Smart-Option 100 Inklusiv-Minuten und 100 SMS.

Ist das Minuten- bzw. SMS-Kontingent der Smart-Option verbraucht, gilt
der Standardpreis von 9 Cent pro Minute bzw. SMS. Mit Erreichen der 200
MB können Nutzer ohne weitere Kosten allerdings in GPRS-Geschwindigkeit
weiter surfen. Nach Ablauf der 30 Tage verlängert sich die Option
automatisch um weitere 30 Tage, sofern genügend Prepaid-Guthaben
vorhanden ist bzw. sie nicht abbestellt wurde. Die Smart-Option kann
zum blau.de 9-Cent-Tarif online oder über die kostenlose Kurzwahl 1155
gebucht werden.

Aktuelle Prepaid-Discounter Tarife finden Sie in unserem Ratgeber.

- blau.de: http://tarif4you.de/goto/p/blau



>> congstar: Allnet Flatrate für Neukunden im ersten Monat kostenlos

Der Discounter congstar startet eine Aktion für Mobilfunk-Neukunden.
Wer im April einen der Allnet Flatrate Tarifen des Anbieters bestellt,
zahlt im ersten Monat keine Grundgebühr. Das Angebot gilt sowohl für
alle congstar Allnet Flat Tarife mit 24-monatiger Vertragslaufzeit als
auch für die congstar Allnet Flat Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit.

congstar Allnet Flatrate Tarife

congstar bietet sei Anfang Februar drei Allnet Flatrate Tarife an, mit
denen Kunden Telefonie- und Surf-Flatrates im Telekom-Netz erhalten.
Mit der Allnet Flat S für 24,99 Euro im Monat können Kunden in alle
deutschen Netze telefonieren und mit einer Datenflatrate bis 500 MB mit
maximal 7,2 MBit/s mobil im Internet surfen. Eine SMS kostet 9 Cent.
Mit der Allnet Flat M für 29,99 Euro/Monat ist auch eine SMS-Flatrate
inklusive. Die congstar Allnet Flat L kostet 34,99 Euro im Monat und
richtet sich an Nutzer, die gerne viel per Smartphone im mobilen
Internet unterwegs sind. Der Tarif beinhaltet eine Telefonie-Flat und
eine SMS-Flat sowie eine Datenflatrate mit bis zu 1 GB ungedrosselten
Datenvolumen mit maximal 7,2 MBit/s.

Alle drei Tarife können wahlweise mit 24 Monaten Vertragsbindung oder
ohne Vertragslaufzeit gebucht werden. Wer den Tarif ohne die Laufzeit
wählt, muss jeweils 5 Euro mehr im Monat zahlen. Bei der aktuellen
Aktion sparen die Kunden die erste Monatsgebühr, also maximal 39,99
Euro bei Allnet Flat L ohne Laufzeit.

- congstar: http://tarif4you.de/goto/p/congstar



>> Samsung: Neue Einfach-Smartphones Galaxy Pocket Neo und Galaxy Star

Samsung hat zwei neue Smartphones vorgestellt. Bei den neuen Geräten
Galaxy Pocket Neo und Galaxy Star handelt es sich um zwei kleine
Telefone für Smartphone-Einsteiger. Die mit nur einem 3-Zoll kleinen
QVGA Display (240 x 320 Pixeln) ausgestatteten Smartphones sollen auch
Dual-SIM Modelle angeboten werden und laufen mit Android 4.1 las
Betriebssystem.

Das Galaxy Star arbeitet mit einem 1 GHz Prozessor und unterstützt nur
EDGE und GPRS für dem mobilen Internetzugang. Das Galaxy Pocket Neo
soll wohl eine Weiterentwicklung des Galaxy Pocket aus dem letzten Jahr
sein. Das neue Smartphone arbeitet mit einem 850 MHz Prozessor,
unterstützt dafür neben EDGE/GPRS auch HSUPA mit bis zu 5,76 MBit/s im
Upstream und kann auch als mobiles Navigationsgerät genutzt werden,
dank AGPS und GLONASS, welche bei Galaxy Star fehlen.

Die weitere Ausstattung ist bei den beiden Geräten praktisch identisch:
Für drahtlose Verbindungen werden noch WLAN (b/g/n) und Bluetooth 4.0
unterstützt. Außerdem bieten die beiden Mobiltelefone eine
2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, 4 GB internen Speicher, 512 MB
RAM und einen microSD Slot. Der Akku soll bei beiden Smartphones 1.200
mAh klein sein. Wann die beiden Smartphone erscheinen, in welchen
Ländern und zu welchen Preisen ließ Samsung offen.

- Samsung: http://tarif4you.de/goto/a/Samsung



>> mobilcom-debitel: Flat-Tarife jetzt mit Roaming Freiminuten

Bislang waren Roaming-Minuten hauptsächlich in Geschäftskundentarifen
enthalten. Nun bietet mobilcom-debitel Inklusivminuten zum Telefonieren
in der EU auch bei den üblichen Flatrate-Tarifen für Privatkunden an.
Bis zum 30. Juni erhalten Neukunden in den Tarifen Flat Smart Plus,
Flat 4 You Plus und Flat Clever Plus sowie im Tarif Flat Easy
zusätzlich 100 Roamingminuten innerhalb der EU. Am bisherigen
Paketpreis von 29,90 Euro/Monat ändert sich nichts. Wer einen anderen
mobilcom-debitel Tarif hat und die Roaming-Minuten benötigt, kann für
4,95 Euro/Monat die neue »Holiday Edition« buchen.

Die 100 Roaming-Minuten gelten für eingehende und abgehende Gespräche
innerhalb der EU-Länder sowie für abgehende Gespräche aus dem
EU-Ausland nach Deutschland. Bei den vier genannten Tarifen handelt es
sich um fast identische Angebote in den vier deutschen Mobilfunknetzen.
Kunden erhalten jeweils eine Flatrate zum Telefonieren im gleichen
Netz, 100 Minuten für Anrufe in alle deutsche Netze, eine SMS-Flatrate
bzw. bei Flat 4 You Plus im Vodafone-Netz 3.000 Inklusiv-SMS sowie eine
Surf-Flatrate mit Geschwindigkeits-Drosselung ab 200 MB im
Telekom-Netz, 300 MB im Vodafone und E-Plus Netz oder 500 MB im
o2-Netz. Weiterhin ist eine Flatrate in ein Wunsch-Netz in den Tarifen
Flat Smart Plus (Telekom-Netz), Flat 4 You Plus (Vodafone-Netz) und
Flat Clever Plus (E-Plus-Netz) und eine Festnetz-Flatrate in den
Tarifen Flat Clever Plus (E-Plus) und Flat Easy (o2-Netz) enthalten.
Alle vier Tarife sind mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten
erhältlich.

- mobilcom-debitel: http://tarif4you.de/goto/s/mobilcom



>> blau.de: Allnet-Flatrate ohne Laufzeit ab 19,90 Euro im Monat

In Rahmen einer Aktion bietet der Mobilfunk-Discounter blau.de seine
Allnet-Flatrate jetzt ohne Laufzeit für 19,90 Euro im Monat an, statt
24,90 Euro. Regulär gilt der günstigere Preis nur bei einer
Vertragsbindung für mindestens 24 Monate.

Der Aktionspreis gilt für Neukunden bei einer Online-Bestellung für die
ersten 12 Monate. Dabei wird jeden Monat der reguläre Grundpreis von
24,90 Euro berechnet und mit einer Gutschrift von 5 Euro wieder gut
gemacht. Ab dem 13. Monat entfällt die Gutschrift. Mit der
Allnet-Flatrate von blau.de telefonieren Kunden ohne weitere Kosten zu
allen deutschen Handys und ins deutsche Festnetz und erhalten eine
Surf-Flatrate mit 500 MB ungedrosselten Datenvolumen pro Monat. Dieses
kann mit bis zu 7,2 MBit/s genutzt werden; wer mehr surft, kann bis
Ende des jeweiligen Monats mit maximal 56 kBit/s ohne weitere Kosten
mobil surfen. Eine SMS kostet 9 Cent; eine SMS-Flatrate ist auf Wunsch
für 5 Euro/Monat erhältlich, ebenso wie ein Upgrade des Surf-Volumens
auf 1 GB.

- blau.de Allnet-Flatrate: http://tarif4you.de/goto/p/blauAllnetFlat



>> Vodafone startet Europa-Flat für Geschäftskunden

Vodafone hat seine Tarife für Geschäftskunden überarbeitet und bietet
ab sofort neue Business Smartphone Tarife für Firmenkunden an. Mit den
neuen Tarifen erhalten Geschäftskunden auch Minuten und SMS für Anrufe
ins und aus dem europäischen Ausland und auch Surf-Volumen für die
Nutzung in der EU. Mit dem neuen RED Business L Europe gibt es sogar
eine Daten-, Sprach- und SMS-Flatrate für die Nutzung in 31
europäischen Ländern.

Neue RED Tarife für Geschäftskunden

Nach der Einführung der Red Tarife im Oktober 2012 für Privatkunden
startet Vodafone nun auch Red Business Tarife für Geschäftskunden.
Zum Start stehen die vier Pakete Red Business S, M, L und L Europe
zur Auswahl. Neben einer Flatrate zum Telefonieren und surfen in alle
deutschen Netze und einer LTE Daten-Flatrate mit einem ungedrosselten
Datenvolumen zwischen 1 und 10 GB bieten die neuen Tarife einige
zusätzliche Service-Leistungen. Dazu gehört zum Beispiel eine
gesonderte Betreuung für Neukunden, eine kostenlose
24-Stunden-Business-Hotline oder der Austausch von Smartphones und
Tablets innerhalb eines Tages.

Telefon in und aus dem Ausland

Weiterhin sind in den neuen RED Business Tarifen Telefonie-Minuten, SMS
und Datenvolumen für Anrufe und Internet-Surfen im europäischen Ausland
sowie für Gespräche aus Deutschland ins EU-Ausland enthalten. Im RED
Business S Tarif erhalten Kunden jeweils 30 Minuten und 30 SMS für
Anrufe aus Deutschland ins europäische Ausland und aus EU-Ländern nach
Deutschland. Außerdem sind hier 50 MB Datenvolumen für das Surfen in
Europa (Daten-Roaming) inklusive. Bei Red Business M sind entsprechend
60 Minuten, 60 SMS und 150 MB Datenvolumen enthalten. Der RED Business
L Tarif bietet jeweils 120 Minuten und 120 SMS sowie 500 MB
Datenvolumen im Ausland.

Der teuerste Red Business L Europa Tarif geht noch einen Schritt weiter
und beinhaltet eine Flatrate für Anrufe und SMS sowohl von Deutschland
aus ins europäische Ausland als auch umgekehrt aus EU-Ländern nach
Deutschland. Im »Kleingedruckten« weist der Mobilfunkanbieter
allerdings darauf hin, dass bei mehr als 7.500 Minuten im Monat für
Roaming-Gespräche oder Gespräche ins Ausland eine Kündigung erfolgen
kann.

Für das mobile Surfen im EU-Ausland beinhaltet der RED Business L
Europa Tarif ein Datenvolumen von 1 GB. Nach Verbrauch des
Daten-Volumens steht in allen vier neuen Tarifen für Geschäftskunden
eine Brandbreite mit bis zu 5 kBit/s zur Verfügung.

Die Preise

Die neuen Tarife kosten 39,95 Euro (netto) für das RED Business S
Paket, 59,95 Euro (netto) für RED Business M und 99,95 Euro (netto) für
RED Business L. Das RED Business L Europe Paket kostet regulär 199,95
Euro (netto) im Monat. Bei Vertragsabschluss in den ersten sechs
Monaten der Produkteinführung erhalten Kunden das L Europe-Paket zu
einem vergünstigten Preis von monatlich 149,95 Euro (netto) für die
gesamte Vertragslaufzeit. Wird ein vergünstigtes Smartphone zum Tarif
gewählt, fallen jeweils 10 Euro (netto) mehr im Monat an.

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone



>> Mobilfunk-Discounter Mobilka bietet 400 Minuten ins Ausland an

Nachdem Ortel Mobile und blauworld letzte Woche eine 400 Minuten Option
für Auslandsgespräche eingeführt haben, zieht auch der
Mobilfunk-Discounter Mobilka nach. Die neue Allnet-Option 400
ermöglicht den Kunden des Mobilfunkanbieters neben Gesprächen in alle
deutschen Netze auch Gespräche in die Fest- und Mobilfunknetze von 19
weiteren Ländern, darunter Polen, Rumänien, Ungarn, Italien und
Griechenland. Die Option kann für 14,90 Euro pro 30 Tage zum
bestehenden Mobilka Tarif hinzu gebucht und enthält ein
Gesprächsvolumen von 400 Minuten.

Neue Handy-Surf-Flat 100 MB

Ebenfalls neu im Angebot von Mobilka ist die Handy-Surf-Flat 100 MB.
Für 5 Euro pro 30 Tage lang erhalten Kunden 100 MB Highspeed-Surfen im
mobilen Internet. Zum Start der neuen Tarif-Option bietet Mobilka die
Handy-Surf-Flat 100 MB bis zum 31. Dezember 2013 bei erstmaliger
Buchung im ersten Monat kostenlos an.

Mobilka-Kunden telefonieren ohne Vertragsbindung, ohne Mindestumsatz
und ohne Grundgebühr von Deutschland in über 220 Länder ab 1 Cent pro
Minute. Innerdeutsche Verbindungen kosten einheitlich 9 Cent pro Minute
in alle Netze. Der Preis pro SMS ins In- und Ausland beträgt 15 Cent.
Bei Auslandsgesprächen wird zusätzlich eine Verbindungsgebühr von 15
Cent für jedes ins Ausland abgehende Gespräch berechnet. Für Gespräche
innerhalb Deutschlands werden 9 Cent Verbindungsgebühr pro Gespräch
verlangt. Das Mobilka-Startpaket mit SIM-Karte ist online für 9,95 Euro
erhältlich.

- Mobilka: http://tarif4you.de/goto/p/Mobilka



>> Vodafone: Prepaid-Datentarife ab 4,99 Euro pro Monat

Vodafone will in der kommenden Woche neue Prepaid-Datentarife für
mobiles Internet starten. Mit Vodafone WebSessions können Kunden
zwischen vier Tarifoptionen mit unterschiedlichem Datenvolumen wählen.
Alle gebuchten Pakete können zudem künftig 30 Tage lang genutzt werden.
Die Tarifoptionen richten sich an Nutzer, die mit einem Tablet oder
Notebook gelegentlich im Internet surfen und keine Vertragsbindung
eingehen wollen.

Vier Prepaid-Surftarife ab 4,99 Euro

Die neuen WebSessions Tarife haben alle eine Laufzeit von 30 Tagen und
unterscheiden sich nur durch das enthaltene Datenvolumen. Das
WebSessions Basic Paket bietet ein Volumen von 200 MB für 4,99 Euro an.
Das nächstgrößere Paket WebSessions S beinhaltet 1 GB Datenvolumen für
14,99 Euro. Noch mehr Volumen bieten die Pakete WebSessions M mit 3 GB
für 24,99 Euro und WebSessions L mit 5 GB für 34,99 Euro.

Alle Pakete bieten eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 7,2
MBit/s und können nach dem Verbindungsaufbau über den Internetbrowser
gebucht werden. Die Verbindung kann über GPRS/EDGE und UMTS/HSPA Netze
aufgebaut werden. Einen schnellen LTE-Zugang erhalten Kunden mit den
WebSessions Paketen nicht. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die
Internet-Verbindung getrennt. Es handelt sich bei WebSessions also um
reine Datenvolumen-Pakete und nicht um sonst übliche Flatrates mit
Geschwindigkeitsdrosselung.

SIM-Karte und Surfsticks für WebSessions

Eine neue SIM-Karte für Vodafone WebSessions soll künftig für einmalig
4,95 Euro angeboten werden. Walhweise erhalten Kunden auch eine
Nano-SIM-Karte für entsprechende Tablets. Für Notebook-Nutzer, die noch
kein USB-Surfstick haben, will Vodafone ein Paket mit WebSessions
Surfstick für einmalig 29,90 Euro anbieten. Sollen mehrere Geräte
gleichzeitig auf das mobile Internet zugreifen, können Nutzer einen
mobilen WLAN Hotspot für einmalig 49,90 Euro kaufen.

- Vodafone WebSessions: http://tarif4you.de/goto/s/VodafoneWebSessions



----------

Das war es für diese Woche.
Nächtes Newsletter erscheint am 14. April 2013.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie können tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich »Service« abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2013, tarif4you.de , Düsseldorf
Nachdruck, Veröffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für
die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~