Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 14/2012

+-=================================================================-+
 www.tarif4you.de ~ Newsletter 14/2012 ~ 08. April 2012 
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - 01075: Preisnderung ohne Ankndigung
  - 1&1: Napster Music-Flatrate fr DSL- und Mobile-Neukunden
  - Unitymedia: 10 MBit/s Doppelflatrate fr 20 Euro
  - Surf2Go: Neuer Schmalband-Tarif mit 0,1 Cent/Minute
  - Telekom: Neue mobile Datentarife fr Privatkunden
  - Lebara Mobile: Preissenkungen in 40 Top-Lnder
  - blauworld: Neue Handy-Surf-Flat mit 750 MB Highspeed-Volumen
  - Bundesnetzagentur stopt Entgeltmodell fr VDSL-Bitstromanschlsse

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------



>> 01075: Preisnderung ohne Ankndigung

Die 01075 Telecom hat ihre Preise drastisch gendert. Seit Mite 2010
galten ber die Call-by-Call Vor-Vorwahl 01075 konstante Preise, die zu
eingein Zeiten sogar vergleichsweise gnstig waren. Nun schein es so,
dass fr alle Gesprche in deutsche Netze pauschal 75 Cent pro
Verbindung berechnet werden. Problematisch ist auch, dass der Anbieter
die Preisnderung nicht, wie sonst blich, die (Branchen-)Medien ber
die nderung informiert hat.

Auf der Internetseite der 01075 Telecom GmbH stehen zunchst gnstige
Preise ab 0,44 Cent/Minute fr Anrufe ins deutsche Festnetz. Eine
Funote weist darauf hin, dass es sich um ein Special handelt, welches
nur zu bestimmten Tageszeiten gilt. Erst ber einen Click auf Details
sind die genauen Konditionen zu erfahren. Hier stehen die Preise fr
das Telefonieren ins Festnetz mit 01075 Call-by-Call Special, welche
je nach Uhrzeit bei 0,44 oder 0,75 Cent/Minute liegen. Erst weiter
unten auf der Seite heit es:

Telefonieren Sie ber 01075 jetzt zum Pauschalpreis von nur 75 Cent je
Verbindung. 24 Stunden tglich, jeden Tag. Gilt fr alle nationalen
Ziele (keine Mobilfunk- und Auslandsziele). [...] Je erfolgreich
hergestelltem Verbindungsaufbau berechnen wir Ihnen einfach und bequem
nur 75 Cent.

Dieses Angebot soll den Namen 01075 Call-by-Call tragen. Weiter unten
heit es dann: 

Registrieren Sie sich fr 01075 Call-by-Call Special noch heute und
profitieren Sie von unseren fairen Tarifen bei Abrechnung im
Minutentakt.

Die Registrierung soll per E-Mail mglich sein. Bei Eingang der E-Mail
sollen Kunden dann automatisch im Tarif 01075 Call-by-Call Special
telefonieren.  

Erst also weit unten auf der Details-Seite zum Tarif wird deutlich,
dass die anfangs dargestellten Preise nur nach einer Registrierung
gltig sind und sonst ein anderer deutlich teurer Tarif berechnet wird.
Allein diese Art der Tarif-Kommunikation ist fraglich. Der Anbieter
macht es allerdings noch kundenunfreundlicher: Selbst registrierte
Kunden knnen nicht sicher sein, dass die Preise stabil bleiben und
mssen die aktuellen Preise selbst auf der Internetseite des Anbieters
prfen, denn: Preisnderungen werden nicht per E-Mail versendet.
Auerdem ist es nicht klar, seit wann die neuen Preise gelten, denn
auf der Internetseite ist kein Gltigkeitsdatum zu finden.

Wir haben die Vor-Vorwahl 01075 bereits in unseren Tarifbersichten
gesperrt und raten derzeit von der Nutzung des Dienstes ab.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Aktuelle Preisgarantien fr Call-by-Call Gesprche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> 1&1: Napster Music-Flatrate fr DSL- und Mobile-Neukunden

1&1 bietet ihren Neukunden im April die Mglichkeit, die Musik-Flatrate
des Streaming-Dienstes Napster zu besonderen Konditionen zu testen.
Neukunden der 1&1 Mobile Produkte All-Net-Flat und Notebook-Flat sowie
der Doppel-Flat DSL Pakete, die noch nicht zur Napster-Community
gehren, knnen auf Wunsch die Napster Music-Flatrate + Mobile ab
sofort 1 Monat lang vollumfnglich kostenfrei nutzen. Nach der
Testphase fallen 9,99 Euro pro Monat an, sofern keine Kndigung bei
Napster erfolgt. Regulr kostet dieses Angbot bei Napster 12,95
Euro/Monat und hat nur eine 7-tgige Testphase.

Das Napster Music-Flatrate + Mobile Angebot

Das Napster-Angebot umfasst nach Angaben der Anbieter ber 15 Millionen
Titel von Knstlern aller Genres sowie Hrtexte. Auerdem stehen
Zusatz-Funktionalitten wie vorprogrammierte Radio Channels der
Napster-Musikredaktion, aktuelle Neuerscheinungen, die Top 100 Napster
Charts und eigens angelegte Playlists zur Verfgung. Weiterhin bietet
Napster die Funktion Knstler Radio an, mit der die Nutzer automatisch
Playlists erstellt bekommen, die zu ihrem individuellen Musik-Geschmack
passen. Das digitale Musik-Angebot kann per Stream an jedem beliebigen
Rechner genutzt werden, ohne dass der Download einer Client-Software
erforderlich ist. Fr mobile Nutzung knnen die Titel zustzlich ber
entsprechende Napster-Apps auf bis zu drei Apple iOS- oder
Android-basierte Endgerte wie Smartphones und Tablets gestreamt
werden. Auerdem kann die Music-Flatrate ber viele
Home-Entertainment-Systeme sowie Smart TVs verschiedener Anbieter wie
Loewe, Logitech, Philips, TechniSat, Raumfeld und Sonos genutzt werden.

Preise und Laufzeit

Das Angebot, welches 1&1 in Kooperation mit Napster macht, gilt nur fr
Napster-Neukunden bei der erstmaligen Registrierung fr den
Online-Dienst, zunchst vom 01.04. bis 30.09.2012. Der entsprechende
Test-Gutschein wird zusammen mit der 1&1 Postsendung verschickt und ist
laut Internet-Anbieter bis 30.11.2012 gltig. Der Musik-Dienst ist laut
1&1 whrend der Gratis-Testphase jederzeit vor Ablauf kndbar; danach
kann der Dienst monatlich gekndigt werden. Wer bereits schon lnger
ein 1&1 DSL- oder Mobile-Produkt nutzt, soll demnchst ebenfalls die
Mglichkeit erhalten, von diesem Spezial-Angebot profitieren zu knnen,
so 1&1.

- 1&1: http://tarif4you.de/goto/s/1u1

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Unitymedia: 10 MBit/s Doppelflatrate fr 20 Euro

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia prsentiert sich zum 2. April 2012
mit einem neuen Markenauftritt und hat unter anderem auch die Tarife
fr den Internetzugang komplett berarbeitet. Das Unternehmen bietet
seine Dienste in Nordrhein-Westfalen und Hessen an und hat vor einiger
Zeit den Kabelnetzbetreiber Kabel BW in Baden-Wrttemberg bernommen;
an den Tarifen von Kabel BW soll sich zunchst jedoch nichts ndern.

Kern der neuen Breitband-Internetzugnge sind weiterhin die 2play
Angebote mit Internet und Telefon sowie 3play Angebote, welche
zustzlich noch ein TV-Angebot beinhalten. Zum Einstieg wird ein bis zu
10 MBit/s (Download) schneller 2play Smart Tarif fr 20,00 Euro/Monat
angeboten. Fr 25,00 Euro/Monat sollen Kunden einen bis zu 50 MBit/s
schnellen 2play Smart 50 Anschluss und fr 35,00 Euro/Monat einen bis
zu 100 MBit/s schnellen 2play Premium 100 Anschluss bekommen. Diese
drei Tarife beinhalten einen Internet-Flatrate sowie Telefonie-Flatrate
fr Anrufe ins deutsche Festnetz. Die genannten Preise gelten
allerdings nur fr die erste Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.
Danach werden im Smart 50 Tarif 33,00 Euro/Monat und im Premium 100
Tarif 40,00 Euro/Monat berechnet. Fr alle 2play Produkte ist laut
Unitymedia kein Kabelanschlussvertrag notwendig.

Wer zustzlich zum Internetzugang auch einen TV-Anschluss bentigt,
kann einen der 3play Pakete auswhlen. Hier werden die Pakete mit
wahlweise bis zu 50 MBit/s und 100 MBit/s angeboten. Dabei knnen die
Kunden zwischen 3play Smart 50 und 3play Plus 50 mit HD-TV und 3play
Premium 100 mit zustzlichen TV-Programmen whlen. Die Preise liegen
bei entsprechend 25,00 Euro, 30,00 Euro und 40,00 Euro monatlich
whrend der Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und bei 33,00 Euro
bzw. 35,00 Euro bzw. 45,00 Euro monatlich danach.

Unitymedia gibt seinen Neukunden darber hinaus das Speed
Fairsprechen fr alle 2Play- und 3Play-Produktpakete, die einen bis zu
50-MBit/s- Internetanschluss oder hher beinhalten: Wenn die Kunden mit
der Geschwindigkeit nicht zufrieden sind, knnen sie innerhalb der
ersten 2 Monate kndigen. Zustzlich kann in allen Pakete eine
Mobilfunk-Option gebucht werden. Fr die neuen Pakete gilt eine
einmalige Aktivierungsgebhr von maximal 29,95 Euro.

- Unitymedia: http://tarif4you.de/goto/a/Unitymedia

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Surf2Go: Neuer Schmalband-Tarif mit 0,1 Cent/Minute

Der Internetprovider avivo ndert zu Donnerstag, den 05. April 2012,
die Preise bei seiner Internet-by-Call Marke Surf2Go. Im bisherigen
gnstigen Tarif Free Mar ber die Einwahlnummer 019164271 werden
knftig vergleichsweise teure 9,99 Cent/Minute tglich rund um die Uhr
fr den Schmalband-Internetzugang berechnet. Dafr wird ab dem
05.04.2012 ein neuer Tarif Free S ber die Einwahlnummer 019193721
angeboten. Hier werden tglich rund um die Uhr 0,10 Cent/Minute fr den
Internetzugang mit analogem Modem oder via ISDN berechnet. Die
Abrechnung erfolgt im neuen Tarif im Sekundentakt. Abgerechnet wird
ber die Anschlussrechnung der Deutschen Telekom. Bisher wurde die
Einwahlnummer 019193721 unter der Marke GermanybyCall als Tarif Shuttle
vermarktet.

- Surf2Go: http://tarif4you.de/goto/p/Surf2Go

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom: Neue mobile Datentarife fr Privatkunden

Die Telekom bietet ihren Privatkunden jetzt neue Datenflatrate fr das
mobile Surfen an. Bei den neuen Mobile Data Tarifen sollen die Nutzer
automatisch mit dem besten verfgbaren Netz verbunden werden, also je
nach Verfgbarkeit beispielsweise mit GPRS, UMTS / HSPA oder auch LTE
surfen knnen, sofern ein entsprechendes Endgert genutzt wird. Die
Mobile Data Tarife werden in vier Varianten angeboten - S, M, L und XL
- wahlweise ohne Gert, mit vergnstigtem Surfstick oder mit Tablet.
Kunden mit bereits bestehendem Telekomvertrag knnen darber hinaus die
Vorteilstarife CombiCard nutzen.

Ab 19,95 Euro monatlich stehen im gnstigen Einstiegstarif Mobile Data
S bis zu 3,6 MBit/s und ein monatliches Highspeed-Datenvolumen von
einem Gigabyte (1 GB) zur Verfgung. Der Tarif Mobile Data M stellt
3 GB Datenvolumen mit bis zu 21,6 MBit/s Bandbreite zum monatlichen
Preis von 29,95 Euro bereit. Vielnutzern bietet der Tarif Mobile Data L
zum Preis ab 49,95 Euro monatlich einen Bandbreitenbedarf von bis zu
42,2 MBit/s und 10 GB Datenvolumen. Im Tarif Mobile Data XL stehen
Downloadraten von bis zu 100 MbitBs und 30 GB Highspeed-Datenvolumen
zum Preis ab monatlich 69,90 Euro zur Verfgung. Eine HotSpot-Flatrate
zur Nutzung der bundesweit ber 11.000 HotSpots der Deutschen Telekom
ist ab dem Mobile Data M ebenfalls inklusive.

Die genannten Preise beziehen sich auf die Nutzung der Tarife ohne
einen subventionierten Endgert. Wer zustzlich einen Surfstick
bentigt, zahlt in allen vier neuen Tarifen jeweils 10 Euro mehr im
Monat; bei einem Tablet werden 20 Euro Aufpreis monatlich berechnet.
Ist das Datenvolumen des jeweiligen Mobile Data Tarifs erschpft, kann
das Internet mit reduzierter Bandbreite - maximal 64 kBit/s (Download)
und 16 kBit/s (Upload) - weiter genutzt werden. Alternativ knnen
Nutzer das monatliche Highspeed-Datenvolumen ber die SpeedOn Option
fr den laufenden Monat aufstocken. Die Nutzung von Internet-Telefonie
(Voice over IP, VoIP) ist nur in den neuen Tarifen Mobile Data L und XL
erlaubt. Keiner der Tarife kann laut Telekom fr BlackBerry, Instant
Messaging und Peer-to-peer Verkehre genutzt werden.

- http://tarif4you.de/goto/s/TelekomMobilfunk

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Lebara Mobile: Preissenkungen in 40 Top-Lnder

Der Mobilfunkanbieter Lebara Mobile hat eine Preissenkung fr Anrufe
ins Ausland bekannt gegeben. Nutzer der Prepaid-Karte des Anbieters
sollen ab sofort gnstiger in 40 Lnder telefonieren knnen. Zu den
neuen Preis-Highlights zhlen unter anderem die Verbindungen nach
Polen, Rumnien und Nigeria mit nur noch 1 statt bisher 4 Cent pro
Minute ins Festnetz und 6 statt 9 Cent in Mobilfunknetze sowie Indien
mit 1 Cent statt bisher 5 Cent in alle Mobil-Netze. Weiterhin sind fr
1 Cent pro Minute Festnetz in diesen Lndern erreichbar: Pakistan,
Trkei, Ungarn, China, Griechenland, Hong Kong, Malaysia, Russland,
Singapur, Sdkorea, Vietnam und die USA (inklusive Mobilfunknetze).
Bei allen Auslandsgesprchen fallen bei Lebara Mobile zustzlich zum
Minutenpreis je Anruf 15 Cent Verbindungsgebhr an.

Zeitgleich hat Lebara spezielle Aktionen mit gnstigen Preise fr
Auslandsgesprche gestartet. Zum Beispiel mit der Afrika 19/25/29
Aktion zahlen Kunden 19 Cent je Minute fr Anrufe in die Mobilfunknetze
von Angola, Benin, Kamerun, Ghana, Demokratische Republik Kongo und
Uganda. Fr 25 Cent pro Minute knnen Mobilfunknetze von Eritrea,
thiopien, Guinea und Guinea-Bissau und fr 29 Cent in Gambia und
Sierra Leone erreicht werden. Im Rahmen der Arabien-Aktion kosten die
Gesprche in die folgenden Lnder einheitlich nur 9 Cent pro Minute
ins Festnetz: Iran (inklusive Mobilnetz), Irak (inklusive Mobilnetz),
Afghanistan, Libanon, Marokko, Syrien und Algerien. Auch hier werden
zustzlich 15 je Anruf berechnet.

- Lebara Mobile: http://tarif4you.de/goto/p/lebara

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> blauworld: Neue Handy-Surf-Flat mit 750 MB Highspeed-Volumen

Der Mobilfunkanbieter blauworld startet eine neue Handy-Surf-Flatrate
fr seine Kunden. Mit der Handy-Surf-Flat 750 MB knnen Kunden bis zu
750 MB Datenvolumen im Monat mit bis zu 7,2 MBit/s bertragen, bevor
der Zugang gedrosselt wird. Der Grundpreis fr die neue Tarifoption
liegt bei 9,90 Euro je 30 Tage. Nach Verbrauch des Datenvolumens geht
es ohne weitere Kosten in GPRS-Geschwindigkeit weiter.

Die Handy-Surf-Flat 750 MB erneuert sich automatisch nach Ablauf der 30
Tage, sofern die gebuchte Option nicht abbestellt wurde. Das Buchen und
Abbestellen kann ber die kostenlose Kurzwahl 1155, sowie online oder
per SMS an die ebenfalls kostenlose Kurzwahl 23000 erfolgen. Die
Handy-Surf-Flat 750 MB ist mit allen anderen Tarif-Optionen
kombinierbar auer mit der hnlichen Option Handy-Surf-Flat 250 MB.
Ohne die Surf-Option kostet mobiles Internet bei blauworld 49 Cent je
Megabyte (MB).

blauworld ist ein Tarif der blau Mobilfunk fr Mobiltelefonate und SMS
von Deutschland aus ins Ausland. blauworld Kunden telefonieren ohne
Vertragsbindung, Mindestumsatz und Grundgebhr von Deutschland aus in
ber 220 Lnder ab 1 Cent pro Minute zzgl. einer Verbindungsgebhr von
einmalig 15 Cent je Anruf. Innerdeutsche Verbindungen kosten
einheitlich 15 Cent pro Minute in alle Netze; ebenso jede SMS ins in-
und auslndische Netz. Gesprche von blauworld zu blauworld werden mit
5 Cent pro Minute abgerechnet. Bei den Inlandsgesprchen wird die
Verbindungsgebhr nicht berechnet.

- blauworld: http://tarif4you.de/goto/p/blauworld

Auch die Mobilfunkmarke Mobilka der ECO World Connect GmbH, welche
technisch von blau Mobilfunk realisiert wird, bietet ab sofort die neue
Handy-Flatrate zu gleichen Konditionen an.

- Mobilka: http://tarif4you.de/goto/p/Mobilka

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Bundesnetzagentur stopt Entgeltmodell fr VDSL-Bitstromanschlsse

Mit einer am vergangenen Montag verffentlichten Entscheidung hat die
Bundesnetzagentur der Telekom Deutschland GmbH vorlufig untersagt,
VDSL-Bitstromanschlsse nach einem neuen Entgeltmodell zu vermarkten.
Das Unternehmen hatte der Bundesnetzagentur Mitte Januar 2012
angezeigt, zustzlich zum bereits geltenden Preismodell fr
VDSL-IP-Bitstrom-Anschlsse ein weiteres als so genanntes 
VDSL-Kontingentmodell bezeichnetes Entgeltmodell einfhren zu wollen.
In einem Verfahren der nachtrglichen Entgeltkontrolle ist die
zustndige Beschlusskammer zu dem vorlufigen Ergebnis gekommen, dass
das Modell die Wettbewerbsmglichkeiten anderer Unternehmen in
erheblicher Weise beeintrchtigt, ohne dass dafr eine sachliche
Rechtfertigung besteht. Das teilte die Bundesnetzagentur mit.

Beim VDSL-Kontingentmodell sollen Unternehmen, die VDSL-IP-Bitstrom-
Anschlsse bei der Telekom Deutschland GmbH nachfragen, ein bestimmtes
Kontingent schaltbarer Anschlsse bundesweit oder regional buchen und
dafr eine im Voraus eine so genannte Upfront-Zahlung leisten. Mit der
Buchung wrden die Unternehmen dann die Berechtigung erwerben, ber die
nchsten elf Jahre im Rahmen des vereinbarten Kontingents VDSL-IP-
Bitstrom-Anschlsse zu einem bestimmten monatlichen berlassungsentgelt
anmieten zu knnen. Da die die Upfront-Zahlung kostenrechnerisch auf
die tatschlich angemieteten Anschlsse verteilt wird wrde der
tatschliche Stckpreis pro Anschluss sinken, je besser das vereinbarte
Kontingent ausgeschpft wird.

Die Telekom hatte Mitte Januar 2012 die Kooperation mit dem Klner
Netzbetreiber NetCologne bekannt gegeben, welche nach diesem Modell
funktionieren sollte: Die Telekom htte sich verpflichtet, eine
bestimmte Anzahl von Glasfaseranschlsse von NetCologne zu buchen.
NetCologne htte im Gegenzug ein bestimmtes Kontingent an
VDSL-Anschlssen der Telekom gemietet. Mehr zur geplanten Kooperation:
http://www.tarif4you.de/news/n16905.html

Nach Ansicht der Bundesnetzagentur bewirke dieser Mechanismus einen
Mengenrabatt fr die Nutzung einer vorhandenen Infrastruktur. Dieser
mache im Zusammenspiel mit der Laufzeit den Aufbau neuer
Infrastrukturen, wie etwa Glasfaseranschlsse bis zum Kunden, durch
Wettbewerber unattraktiv. Damit wre der Infrastrukturwettbewerb
gefhrdet. Das neue Preismodell lsst sich nach Ansicht der zustndigen
Beschlusskammer auch nicht aufgrund besonderer Investitions- oder
Auslastungsrisiken rechtfertigen, denn es handelt sich um ein Modell
fr den Vertrieb von Anschlssen eines bestehenden Netzes, dessen
Investitionen bereits seit 2006 beginnend gettigt und mittlerweile
weitgehend abgeschlossen worden sind.

Die Bundesnetzagentur hat in der Entscheidung daher noch einmal
ausdrcklich hervorgehoben, dass sie Kooperations- und
Risikoteilungsmodellen fr den Aufbau bzw. die Vermarktung von neuen
Breitbandnetzen der nchsten Generation, beispielsweise Glasfaser bis
zum Kunden, aufgeschlossen gegenbersteht. Das Bundeskartellamt hat in
einer Stellungnahme mitgeteilt, dass es die wettbewerbliche Bewertung
des VDSL-Kontingentmodells durch die Bundesnetzagentur teilt.

Die Entscheidung wird voraussichtlich am 18. April 2012 im Amtsblatt
der Bundesnetzagentur zur nationalen Konsultation verffentlicht. Fr
interessierte Parteien besteht dann bis zum 02. Mai 2012 Gelegenheit,
Stellung zu nehmen. Anschlieend soll die Entscheidung der
EU-Kommission und den nationalen Regulierungsbehrden der brigen
EU-Mitgliedstaaten bermittelt werden, die dann innerhalb eines Monats
Stellungnahmen abgeben knnen. Im Anschluss daran kann die endgltige
Entscheidung bekannt gegeben werden.

Die Telekom hat die vorlufige Entscheidung der Bundesnetzagentur
kritisiert: Die Ablehnung der Bundesnetzagentur ist ein schlechtes
Signal fr den Breitbandausbau in Deutschland. Die Telekommunikations-
branche hat immer betont, dass Kooperationen und Risikoteilung fr den
Breitbandausbau entscheidend sind. Wir hatten gezeigt, dass wir zu
freiwilligen Einigungen willig und fhig sind, betonte ein
Telekom-Sprecher. Mit dem Modell konnten wir in der Branche weitgehend
Konsens darber erreichen, wie Risikoteilungen fr Netzinvestitionen
aussehen knnen. Es ist bedauerlich, dass dieser Marktkonsens nun
untersagt wird. 

- Bundesnetzagentur: http://tarif4you.de/goto/a/Bundesnetzagentur

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 15. April 2012.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2012, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~