Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 17/2009

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 17/2009 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                      26. April 2009 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

o2 wird sein Angebot an Mobilfunktarifen zum 5. Mai 2009 auf nur noch
drei Tarife schrumpfen lassen. Zu den wichtigsten Neuerungen gehren
der neue Tarif o2 o mit einer Kosten-Grenze von 60 Euro fr
innerdeutsche Telefongesprche sowie der Wegfall von Genion-Tarifen.
Alle Einzelheiten lesen Sie in diesem Newsletter.

Auerdem in dieser Ausgabe:
+++ Neue Call-by-Call Tarife +++ Preisnderungen bei Internet-by-Call
Angeboten +++ Netzausfall bei T-Mobile +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Call-by-Call: Gnstige Preise fr Anrufe zu Handys
  - Preisndeurngen fr Anrufe ins deutsche Festnetz

INTERNET
  - iByCall: Zwei neue Internettarife ab 0,17 Cent
  - sbq4you: Preisnderungen bei Internet-by-Call Tarifen
  - dial24: Preiserhhungen bei zwei Internet-by-Call Tarifen

MOBILFUNK
  - o2: Komplett neue Mobilfunktarife ab 5. Mai
  - T-Mobile: Ein Tag lang gratis SMS nach Netzausfall
  - T-Mobile aktualisiert Software fr G1-Smartphone

SONSTIGES
  - Statistik: Jhrlich werden 29 Milliarden SMS verschickt
---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ

>> Call-by-Call: Gnstige Preise fr Anrufe zu Handys


In den vergangenen Tagen haben mehrere Call-by-Call Anbieter
ihre Preise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze gendert. Dabei
haben einige Unternehmen die Minutenpreise teilweise deutlich
gesenkt. Wir haben die nderungen fr Sie zusammengefasst.

Bei der noch Anfang der Woche gnstigen Vor-Vorwahl 01066 wurde der
Minutenpreis deutlich erhht: Statt fr 6,8 Cent telefonieren Kunden
seit Mittwoch, den 22.04.2009, fr vergleichsweise teure 16,9 Cent
pro Minute in deutsche Mobilfunknetze.

ber die Vor-Vorwahl 010-057 telefonieren Kunden derzeit fr gnstige
5,8 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle deutsche Mobilfunknetze.
Der Anbieter hat den Minutenpreis im Verlauf der vergangenen Woche
schrittweise von 15 auf 5,8 Cent gesenkt. Eine deutliche
Preissteigerung und gleichzeitig eine Preissenkung bei einem anderen
Callax-Ableger ist nicht auszuschlieen.

Ein anderer Anbieter aus dem Hause Callax - 01054 - hat eine
Preisgarantie fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze eingefhrt.
Bis zum 01.05.2009 soll der minutenpreis nicht mehr als 9,5 Cent
betragen. Derzeit werden 8,8 Cent/Minute berechnet, dieser Preis
kann allerdings auch in Rahmen der Preisgarantie tglich schwanken.

Mehrere Preisnderungen fr Anrufe in die Mobilfunknetze hat es
in den vergangenen Tagen auch bei 01012 Telecom gegeben. Der
Minutenpreis schwankte zwischen 9,75 und 8,94 Cent und liegt
aktuell bei 9,64 Cent.

Mehrere Preisnderungen tglich gab es in den vergangenen Tagen auch
bei LineCall (01067). In den letzten Tagen lagen die Preise fr
Anrufe zu Handys hier zwischen 9,7 und 8,73 Cent/Minute. Der aktuelle
Minutenpreis liegt bei 9,6 Cent.

Weitere tgliche nderungen gab es unter anderem bei 01017, wo der
Minunpreis fr Anrufe zu deutschen Handys zwischen aktuell 8,89 Cent
und zeitweise 6,65 Cent lag.

Schlielich sei noch erwhnt, dass 010-066 den Minutenpreis von
bisher 11,5 auf nun 8,9 Cent gesenkt hat.

Alle hier genannten Preise gelten an allen Wochentagen rund um die
Uhr und werden im Minutentakt ber die Anschlussrechnung der
Deutschen Telekom abgerechnet. Alle aktuellen Call-by-Call Preise
fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze finden Sie wie immer in unserer
Tarifbersicht: http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Preisndeurngen fr Anrufe ins deutsche Festnetz

Neben Preisndeurngen fr Anrufe zu Handys gab es in der vergangenen
Woche auch einige erwhnenswerte ndeurngen fr Anrufe ins deutsche
Festnetz.

So hat Arcor fr seine Call-by-Call Vorwahl 01070 neue
Nebenzeit-Preise eingefhrt. Ferngesprche ins deutsche Festnetz
kosten nun monatgs bis freitags 00-07 Uhr und 19-24 Uhr 0,97 Cent
pro Minute. Am Wochenende werden zu selben Uhrzeiten 0,73 Cent/Minute
berechnet. Auch Ortsgesprpche ber 01070 wurden gnstiger: Montags 
bis freitags werden von 00 bis 07 Uhr und 19-24 Uhr 0,88 Cent/Minute
berechnet und am Wochenende und Feiertagen rund um die Uhr 0,89 Cent.

Eine Reihe von Preisnderungen gab es auch bei Tele2 fr die
Vor-Vorwahl 01013. Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten hier
tglich zwischen 00 und 07 Uhr sowie 19-24 Uhr 0,77 Cent/Minute.
Fr Ortsgesprche werden werktags 00-07 Uhr und 21-24 Uhr 0,87 Cent
pro Minute berechnet.

Aktuelle Preise finden Sie wie immer in unseren Tarifbersichten:
http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html
 
+-=================================================================-+



INTERNET

>> iByCall: Zwei neue Internettarife ab 0,17 Cent

Der Hamburger Internetprovider iByCall hat zum Mittwoch, den 22.
April 2009, zwei neue Schmalbandtarife fr den Internetzugang
eingefhrt. ber die Einwahlnummer 0191 937 30 (Tarif Jupiter)
surfen Kunen tglich von 08 bis 18 Uhr fr 0,17 Cent/Minute im
Internet. Im Tarif Saturn1 (Einwahlnummer 0191 937 31) gilt dieser
gnstiger Minutenpreis tglich von 18 bis 08 Uhr. In der jeweils
restlichen Zeit werden 3,99 Cent/Minute berechnet. Benutzername
und Passwort fr die Einwahl knnen beliebig gewhlt werden.

Gleichzeitig werden die Preise in zwei bisherigen Tarifen erhht.
In den Tarifen Go (Einwahlnummer 0191 933 84) und Sprint
(Einwahlnummer 0191 933 85) werden knftig rund um die Uhr
4,99 Cent/Minute berechnet. Bisher galten hier gleiche Preise ab
0,17 Cent/Minute, wie bei den beiden neu eingefhrten Tarifen.

- iByCall: http://tarif4you.de/goto/a/iByCall

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> sbq4you: Preisnderungen bei Internet-by-Call Tarifen

Die First Internet Invest Ltd. hat zum Montag, den 27. Aptil 2009,
einige nderungen bei den Internet-by-Call Tarife ihrer Marke sbq4you
angekndigt. In den Tarifen I-B-C cool, I-B-C Top sowie home 1
und home 2 sinkt die Einwahlgebhr von bisher 9,99 Cent auf
2,99 Cent pro Verbindung. Auch die Preise werden verndert.

Beim Internet-by-Call Tarif I-B-C cool werden knftig tglich
zwischen 00 und 03 Uhr 0,01 Cent/Minute und sonst teure 11,99 Cent
pro Minute fr dne Internetzugang ber die Einwahlnummer 019282076
berechnet. hnliche Preisnderung gilt auch beim Tarif I-B-C Top
ber die Einwahlnummer 0192 820 78: tglich zwischen 06 und 08 Uhr
fallen 0,01 Cent/Minute und sonst 11,99 Cent/Minute an. Bisher galten
bei beiden Tarifen werktags zwei jeweils zwei Stunden kurze
Zeitfenster mit 0,0 Cent/Minute und 4,99 Cent/Minute in der
restlichen Zeit. Zustzlich wird der Abrechnungstakt gendert: Statt
60/30 (30-Sekunden-Takt nach der ersten Minute) wird knftig im
weniger gnstigen 60/240-Takt abgerechnet - nach der ersten Minute
wird in 4-Minuten-Schritten abgerechnet.           

Eine hnliche Preisstruktur gilt knftig auch bei den beiden
home-Tarifen. Bei home 1 (Einwahlnummer 0192 820 79) werden
0,01 Cent/Minute tglich von 22 bis 24 Uhr und bei home 2
(Einwahlnummer 0192 820 80) von 00 bis 02 Uhr berechnet. In der
jeweils restlichen Zeit fallen 11,99 Cent/Minute an. Auch hier 
wird der Abrechnungstakt verschlechtert - von 60/15-Takt auf
60/240-Takt. 

Alle genannte Internet-by-Call Tarife werden ber die Rechnung der
Deutschen Telekom abgerechnet. Genaue Einwahldaten und weiter
Informationen erfahren Sie auf der Internetseite des Anbieters.

- http://tarif4you.de/goto/a/sbq4you

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> dial24: Preiserhhungen bei zwei Internet-by-Call Tarifen

Der Internetprovider creatos hat fr Montag, den 27.04.2009, einige
Preisnderungen bei seiner Internet-by-Call Marke dial24.de
angekndigt. Fr die Tarife DIALTP2 und DIALTP4 gilt knftig ein
Minutenpreis von 4,99 Cent an allen Wochentagen rund um die Uhr.
Bisher wurden 0,23 Cent/Minute berechnet. Die Abrechnung im Tarif
DIALTP4 erfolgt knftig im 2-Minuten-Takt (120/120) statt bisher
Sekundengenau. Weiterhin wird der Tarif DIALTP7 gendert. Der
Minutenpreis betrgt knftig 0,25 Cent/Minute an allen Wochentagen
rund um die Uhr. Die Abrechung erfolgt im 2-Minuten-Takt (120/120)
stat bisher minutengenau. Eine Verbindungsgebhr fllt in allen drei
Tarifen nicht an. Alle drei Tarife werden ber die Einwahlnummer 0192
820 29 angeboten. Fr die Wahl des Tarifes ist der bei der Einwahl
eingegebene Benutzername entscheidend. Genaue Einwahldaten finden Sie
auf der Internetseite des Anbieters.

- dial24.de: http://tarif4you.de/goto/p/dial24

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> o2: Komplett neue Mobilfunktarife ab 5. Mai

Telefnica o2 Germany will das Tarifangebot fr Mobilfunkggesprche
zum 5. Mai 2009 komplett verndern. Die bestehenden o2 Inklusiv
Pakete und o2 Genion Tarife sollen zum 4. Mai 2009 auslaufen und
durch ein neues Angebot ersetzt werden.

Lediglich zwei der bisherigen Tarife sollen in hnlicher Form
weiterhin angeboten werden: Das o2 Inklusivpaket und die
o2 Mobile Flat ins deutsche Festnetz und o2 Netz. So bietet
das neue o2 Inklusivpaket gegen eine monatliche Grundgebhr von
10 Euro 100 Inklusivminuten in alle deutschen Netze. Bei der neuen
o2 Mobile Flat telefonieren Kunden gegen einer monatlichen
Grundgebhr von 20 Euro ohne weitere Kosten ins deutsche Festnetz
sowie ins deutsche Mobilfunknetz von o2.

Darber hinaus gehende Telefonate in alle deutschen Netze kosten
in beiden Tarifen 29 Cent pro Minute. Anrufe zur Mailbox sind in
der neuen o2 Mobile Flat kostenlos, Kunden mit dem neuen o2
Inklusivpaket zahlen 29 Cent/Minute. Fr eine SMS-Nachricht in
deutsche Netze werden in beiden Tarifen 19 Cent berechnet.

Die o2 Mobile Flat ist brigens der einzige Tarif, bei dem o2
knftig eine zustzliche Festnetznummer anbietet, ber die die Kunden
in ihrer Homezone zu Festnetz-hnlichen Konditionen erreichbar sind.

Fr beide neue Tarife gilt zudem: Kunden, die ihren o2 Mobile Flat
oder o2 Inklusivpaket-Vertrag mit einem neuen Handy kombinieren,
zahlen monatlich 15 Euro fr das Mobilfunkgert. Die Mindestvertrags-
laufzeit betrgt jeweils 24 Monate.


Zustzlich wird zum 5. Mai 2009 der neue Tarif o2 o eingefhrt.
Dieser soll Flexibilitt, Transparenz und Sicherheit
bieten. Der Kunde geht keine monatlichen Verpflichtungen ein, denn o2
verzichtet bei diesem Tarif auf Mindestvertragslaufzeit, monatliche
Grundgebhr und Mindestumsatz. Jede Gesprchsminute und jede SMS
kosten einheitlich 15 Cent in alle deutschen Fest- und
Mobilfunknetze. Die Gesprche werde im Minutentakt abgerechnet. Die
15 Cent/Minute gelten auch fr Gesprche zur eigenen Mailbox.
Zustzlich fhrt o2 beim neuen Tarif eine Kosten-Grenze ein,
Kosten-Airbag genannt. Diese stoppt die Kosten fr nationale
Gesprche und SMS bei 60 Euro im Monat. Danach telefonieren und
simsen die Kunden unbegrenzt und haben damit faktisch eine Flatrate
in alle deutsche Netze und haben damit einen Schutz vor hohen
Mobilfunk-Rechnungen.     

Dieser Kosten-Airbag gilt allerdings nicht fr mobile
Datenverbindungen oder Auslandsgesprche. Letztere Kosten in allen
drei neuen Tarifen ab 29 Cent/Minute fr Telefonate ins europische
Ausland und in die USA und 99 Cent/Minute fr Anrufe in restliche
Lnder. Bei aktuellen Genion-Tarifen kosten Auslandsgesprche aus der
Homezone zum Beispiel ab 9 Cent pro Minute, von unterwegs werden
derzeit ab 89 Cent berechnet.

Der neue o2 o Tarif ist sowohl als Postpaid- wie auch als
Prepaid-Variante erhltlich. Wer einen Vertrag abschliet, muss
einmalig 25 Euro Anschlusspreis zahlen. Von neuen o2 o-Prepaid
Kunden werden einmalig 14,99 Euro Bereitstellungsgebhr verlangt.

Da der Tarif keine Mindestvertragslaufzeit, will der
Mobilfunkanbieter treue Kunden belohnen und damit lnger an sich
binden. Ab dem siebten Monat sammeln alle o2 o Kunden automatisch
fnf Prozent Rabatt auf den monatlichen Rechnungsbetrag, o2 o
Prepaid Kunden erhalten diesen auf den monatlichen Umsatz. Der Rabatt
wird sechs Monate gesammelt und dann als Treueprmie gutgeschrieben.
Danach startet das Sammeln wieder von vorne. 

Ein neues Konzept hat o2 auch fr die Handy-Finanzierung vorgestellt.
Wer ein neues Handy zu seinem o2-Tarif haben will, kann dieses
losgelst vom Mobilfunk-Vertrag bestellen. Beim o2 My Handy
genannten Konzept sucht der Kunde sein Wunschhandy aus, leistet eine
Anzahlung und begleicht die Restsumme ber 24 monatliche
Ratenzahlungen. Dabei bleibt der Kunde flexibel und kann ein neues
Handy jederzeit dazu kaufen. Auerdem knnen auch Kunden ohne o2
Mobilfunkvertrag die o2 Handyauswahl und o2 My Handy nutzen.       


Bisherige Tarife sind noch bis zum 4. Mai 2009 erhltlich.


- o2: http://tarif4you.de/goto/s/O2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Mobile: Ein Tag lang gratis SMS nach Netzausfall

T-Mobile hatte am vergangenen Dienstag Abend einen bundesweiten
Ausfall in ihrem Mobilfunknetz. Ab etwa 16 Uhr konnten Kunden rund
vier Stunden lang nicht telefonieren und keine SMS versenden und
waren auch selbst nicht erreichbar. Als Ursache nannte der
Mobilfunknetzbetreiber einen Softwarefehler im sogenannten Home
Location Register (HLR). Dieses Systeme sind dafr verantwortlich,
eine Verbindung zwischen Mobilfunkstation und der zugehrigen
Mobilfunknummer herzustellen. Nach Angaben des Unternehmens waren um
ca. 19 Uhr die ersten Teile des Netzes wieder verfgbar. Gegen 21 Uhr
konnten alle T-Mobile Kunden wieder alle Dienste nutzen. Wie viele
der rund 40 Millionen T-Mobile Kunden genau von der Strung betroffen
waren ist nicht bekannt. Laut einer Mitteilung des Unternehmens
konnten rund 25 Prozent der Telefonate und Textnachrichten trotz der
Strung reibungslos abgewickelt werden.             

Wir bedauern diesen Vorfall und mchten uns bei unseren Kunden fr
die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen, sagte Gnther
Ottendorfer, Geschftsfhrer Technik von T-Mobile Deutschland. Der
Vorfall wird derzeich noch genau analysiert, um eine Wiederholung
auszuschlieen, so Georg Plzl, Sprecher der Geschftsfhrung von
T-Mobile Deutschland.     

Als Geste der Wiedergutmachung knnen am Sonntag, den 26. April 2009,
alle T-Mobile Kunden, Standard-SMS im Inland kostenlos in alle
deutschen Mobilfunknetze verschicken. Gleiches gilt auch fr Kunden
mehrere Serviceprovider, die ber das T-Mobile Netz telefonieren, 
darunter fr Kunden von mobilcom-debitel, BigSIM-Bestandskunden,
alle Kunden der Drillisch-Discountmarken simply, simply free und
maXXim sowie Alphatel-, Telco- und VICTORVOX-Kunden, die einen
Mobilfunkvertrag im Netz von T-Mobile abgeschlossen haben.
Das teilten die genannten Provider mit.
Der vistream Partner solomo ermglicht es allen Neu- und
Bestandskunden in beiden Tarifen am 26.04.2009 Kurznachrichten in
alle deutschen Netze fr nur einen Cent pro SMS zu versenden, auch
wenn hier das T-Mobile Netz nicht verwendet wird. solomo mchte damit
vor allem die Kommunikation mit Mobilfunknutzern im T-Mobile frdern,
die als Entschuldigung ihres Netzbetreibers am 26.04. kostenlose SMS
verschicken drfen, so der Anbieter.

- T-Mobile: http://tarif4you.de/goto/s/TMobile

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Mobile aktualisiert Software fr G1-Smartphone

T-Mobile bringt das G1-Smartphone mit einer neuen Software-Version
auf den neuesten Stand der Entwicklung des Android-Betriebssystems.
Es gibt neue Funktionen, Optimierungen und die einige Ansichten
erscheinen in einem verbesserten Design.   

Eine der Neuerungen ist die automatische horizontale oder vertikale
Ausrichtung der Anzeigen auf dem Touchscreen. Mit dieser Funktion
lsst sich das T-Mobile G1 auch dann im Querformat nutzen, wenn das
Display ber die Tastatur geschoben ist. Eine weitere wichtige
Neuheit ist die virtuelle Tastatur. Diese ermglicht es, auf dem
Touchscreen beispielsweise Rufnummern oder Texte per Berhrung
einzugeben. Besitzer des T-Mobile G1 haben damit die Wahl zwischen
einem virtuellen und einem physischen QWERTZ-Tastenfeld.       

Der Smartphone bekommt auch mehr Anbindung an Google-Dienste. So
knnen Nutzer des T-Mobile G1 dank des Software-Updates die 3,2
Megapixel-Kamera nun auch fr Videoaufnahmen einsetzen. Der Clou: Die
Filme lassen sich direkt auf YouTube hochladen und damit Freunden und
Bekannten oder Besuchern der beliebten Plattform in aller Welt
vorstellen. Auerdem knnen Nutzer mit dem T-Mobile G1 aufgenommene
Fotos jetzt direkt in das persnliche Picasa-Webalbum hochladen. Im
Bereich Audio haben die Android-Entwickler die
Bluetooth-Schnittstelle aufgewertet. Auf Basis der neuen Software
lsst sich das T-Mobile G1 per Bluetooth dank der Untersttzung des
A2DP- und AVRCP-Profils mit entsprechenden Stereo-Headsets
synchronisieren.           

Eine weitere Neuerung: Die bislang obligatorische Anmeldung zum
Google-Account entfllt. Auerdem brauchen sich Nutzer zuknftig
nicht mehr mit ihrem Google-Konto zu registrieren, bevor sie das
T-Mobile G1 nutzen knnen. Die Funktion steht weiter optional fr
alle bereit, die die Single-Sign-on-Funktion fr alle Google Dienste
nutzen mchten. Darber hinaus bietet das Software-Update zahlreiche
Bedienoberflchen in einem neuen Design sowie neue Widgets etwa fr
den Kalender und den Musicplayer.       

T-Mobile stellt die neue Software ab Anfang Mai allen Kunden zur
Verfgung. Bestandskunden bietet T-Mobile das Update over the air,
also ber mobile Datenverbindungen, an. Nach der Besttigung durch
den Kunden erfolgt der Download mit automatischer Installation.
Auerdem hat der Mobilfunkanbieter erneut angekndigt, das
Android-Handyportfolio im Jahr 2009 schrittweise weiter ausbauen zu
wollen.      

- T-Mobile: http://tarif4you.de/goto/s/TMobile

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Statistik: Jhrlich werden 29 Milliarden SMS verschickt

Die Deutschen haben im Jahr 2008 insgesamt 29,1 Milliarden
Handy-Kurznachrichten, so genannten SMS-Nachrichten, verschickt -
ein neuer Rekord. 2007 waren es 25,3 Milliarden SMS. Das teilte
der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue
Medien (BITKOM) mit Verweis auf aktuelle Daten der Bundesnetzagentur
mit. Fr das Jahr 2009 rechnet der BITKOM mit einem Anstieg auf mehr
als 30 Milliarden SMS. Damit hat sich in den vergangenen zehn Jahren
die Zahl der Textnachrichten fast verzehnfacht. 1999 verschickten die
Deutschen erst 3,6 Milliarden SMS pro Jahr.        

Neue Preismodelle wie die SMS-Flatrate oder Volumenvertrge mit
einer bestimmten Anzahl von Frei-SMS sowie Micro-Blogging-Dienste
wie Twitter haben zu dem jngsten Wachstum entscheidend beigetragen,
sagte BITKOM-Prsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer.

2008 bermittelten die Mobilfunkbetreiber in Deutschland pro Tag
knapp 80 Millionen SMS, also 923 pro Sekunde. Damit versendet jeder
Deutsche im statistischen Durchschnitt tglich eine Textnachricht.
Dabei nutzen allerdings nur knapp 80 Prozent der Bevlkerung ein
Handy und es gibt darunter auch Nutzer, die sehr wenige bis gar keine
SMS-Nachrichten versenden. 

Die blicherweise bis zu 160 Zeichen kurzen Nachrichten werden auer
fr einen Text-Chart mit Freunden auch immer mehr im Alltag genutzt.
Als bermittler der Mobile-TAN hat die SMS zum Beispiel das
Online-Banking sicherer gemacht. Auerdem knnen Parkscheine oder
Bahnfahrkarten per SMS gekauft werden.    

- BITKOM: http://tarif4you.de/goto/a/BITKOM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 03. Mai 2009.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2009, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+