Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 17/2010

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 17/2010 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                        02. Mai 2010 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Unsere Themen in dieser Ausgabe:

  - 01024: Billig telefonieren ins Ausland ab 0,7 Cent
  - Versatel startet neue Telefonie- und Surfpakete
  - 01070: Preisgarantie und neue Preise fr Inlandsgesprche
  - Neue Taktung fr Anrufe zu Handys bei 010058 und 01037

  - EWE TEL mach Upload bei 3Play-Anschlssen schneller
  - avego: Neuer Internet-by-Call Tarif mit Preisgarantie

  - QSC startet eigenen Mobilfunktarif
  - o2 Freikarte jetzt mit Frei-Minuten und -SMS
  - Nokia stellt neues Smartphone-Flaggschiff N8 vor
  - RIM stellt neues BlackBerry Pearl 3G Smartphone vor
  - o2: Kunden-Service via App fr Smartphones
  - Minutel Plus: Neuer Prepaid-Tarif mit Sekunden-Takt

  - Verbraucher frchten hohe Kosten beim mobilen Surfen


Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater




+-=================================================================-+



FESTNETZ

>> 01024: Billig telefonieren ins Ausland ab 0,7 Cent

Der Call-by-Call Anbieter 01024 startet mit einer neuen Aktion in den
Mai. Ab Donnerstag, den 29. April und bis einschlielich 11. Mai 2010
telefonieren Kunden ber die Vor-Vorwahl 01024 ab 0,7 Cent pro Minute
ins Ausland. Dieser gnstiger Minutenpreis gilt fr Anrufe ins
Festnetz von Dnemark, Frankreich, Niederlande, sterreich und
Spanien.

Auch weitere Lnder sind whrend der Aktion gnstiger zu erreichen.
Ins Festnetz von Italien und der Trkei sowie in die USA telefonieren
Kunden fr 0,9 Cent/Minute. Fr Anrufe nach Estland und Russland
werden 1,5 Cent/Minute berechnet. Fr Gesprche in deutsche
Mobilfunknetze berechnet der Anbieter whrend der Aktion gnstige
7,7 Cent/Minute.

Alle diese Preise sind inkl. MwSt und gelten an allen Wochentagen
rund um die Uhr. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt (60/60) ber
die Anschluss-Rechnung der Deutschen Telekom.  

Eine Tarifansage vor dem Gesprch wird nicht geschaltet. Es ist zu
beachten, dass ab dem 12. Mai 2010 wieder deutlich hhere Preise fr
Anrufe in genannte Lnder berechnet werden. Aktuelle Call-by-Call
Preise finden Sie in unseren Tarifbersichten:
http://www.tarif4you.de/tarife/

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Versatel startet neue Telefonie- und Surfpakete

Der Telekommunikationsanbieter Versatel bietet ab dem 3. Mai 2010
komplett neue Tarifpakete fr Privatkunden an. Knftig soll es nur
noch drei Pakete Pure, Plus und Premium geben. Dazu lassen sich
verschiedene Tarifoptionen buchen, wie zum Beispiel Telefonie- und
Surfpakete oder die Laptop-Flatrate. Die neuen Angebote sollen sowohl
fr Neu- als auch fr Bestandskunden gelten. bisherige Angebote
werden ab Montag nicht buchbar sein, Bestandskunden knnen diese
jedoch weiterhin nutzen.       

Mit Pure bietet Versatel ein Komplettpaket fr Kunden an, die nur
schnell surfen und bei voller Kostenkontrolle ins Festnetz
telefonieren wollen. Im Festpreis von monatlich 29,90 Euro sind eine
Internet-Flatrate mit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 6 MBit/s
sowie eine Festnetz-Flatrate ins deutsche Festnetz enthalten.

Plus-Paket richtet sich an Kunden, die nicht nur viel ins Festnetz
sowie in Mobilfunknetze und ins Ausland telefonieren, sondern auch
mehr Geschwindigkeit beim Internetzugang bentigen. Fr 39,90 Euro
monatlich enthlt das Paket ein DSL-Anschluss mit einer
bertragungsgeschwindigkeit von bis zu 16 MBit/s sowie eine
Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Das integrierte Sprach Plus
Paket ermglicht Telefonate vom Festnetz fr 9,9 Cent/Minute in
alle deutschen Mobilfunknetze sowie fr 2,5 Cent/Minute in insgesamt
29 Lnder.

Neu- und Bestandskunden, die sich in den Monaten Mai und Juni 2010
fr die Pakete Pure oder Plus entscheiden, erhalten als
Willkommens-Extra ein monatliches Guthaben von 5 Euro fr Gesprche
vom Festnetz in internationale Festnetze sowie in alle deutschen und
internationale Mobilfunknetze.    

Das Paket Premium bietet fr 49,90 Euro monatlich sowohl Festnetz-
und Internet-Flatrate mit hohen Bandbreiten als auch mit dem Sprach
Plus Paket und dem Service Plus Paket alle Extras inklusive.
Weitere Details zu diesem Paket wurden noch nicht genannt.   

Die Mindestvertragslaufzeit fr die neuen Pakete liegt bei jeweils 24
Monaten. 

- Versatel: http://tarif4you.de/goto/a/Versatel

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01070: Preisgarantie und neue Preise fr Inlandsgesprche

Vodafone hat die Preisgarntie bei seinem Dienst Arcor-Call-by-Call
ber die Vor-Vorwahl 01070 bis Ende Mai 2010 verlngert. Bis
31. Mai 2010 werden maximal 0,98 Cent pro Gesprchsminute in der
Nebenzeit (1907 Uhr) sowie am Wochenende rund um die Uhr berechnet,
so der Anbieter. Aktuell werden teilweise gnstigere Preise
berechnet: Montags bis Freitags 19-24 Uhr kosten Ortsgesprche
0,77 Cent/Minute. Am Wochenende werden fr Anrufe ins gleiche
Ortsnetz zwischen 07 und 19 Uhr 0,92 Cent/Minute und zwischen 19 und
24 Uhr 0,89 Cent/Minute fllig. Ferngesprche ins deutsche Festnetz,
also Anrufe in andere Ortsnetze als das eigene, kosten Samstags und
Sonntags zwischen 19 und 21 Uhr 0,85 Cent/Minute.
Alle Gesprche ber 01070 werden im Minutentakt (60/60) ber die
Anschluss-Rechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Taktung fr Anrufe zu Handys bei 010058 und 01037

Neben vielen kleinen Preisnderungne fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze gab es in den vergangenen Tagen zwei Neuerungen,
die besonders wichtig sind.

Beim bisher lange Zeit gnstigsten Anbieter fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze - 010058 - wurde der Abrechnungstakt gendert. Jetzt
werden die Gesprche zu deutschen Handys im 5-Minuten-Takt (300/300)
abgerechnet. Beim aktuellen Minutenpreis von 29,0 Cent bedeutet das,
dass fr jedes Gesprch mindestens 1,45 Euro fllig werden.

Gleichzeitig hat die Callax Gruppe bei einem anderen Angebot
die Taktung gendert: Bei 01037 werden Gesprche in deutsche
Mobilfunknetze nun wieder im Minutentakt (60/60) abgerechnet.
Auerdem gilt bei diesem Anbieter eine Tarifgarantie fr
Handy-Anrufe: Bis einschlielich 17.05.2010 werden maximal
7,5 Cent/Minute berechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html
 
+-=================================================================-+



INTERNET

>> EWE TEL mach Upload bei 3Play-Anschlssen schneller

Das regionale Telekommunikationsunternehmen EWE TEL bietet seinen
3Play-Kunden ab sofort schnellere bertragungsgeschwindigkeiten
beim Hochladen von Daten in das Internet. Kunden mit einem
35 MBit/s-Anschluss (Megabit pro Sekunde) laden ihre Daten knftig
mit 5 MBit/s (bisher 3,5 MBit/s) und Nutzer des 50 MBit/s-Anschlusses
- mit 10 MBit/s (bisher 5 MBit/s) hoch. Die Verbesserung gilt fr
alle Neukunden, die 3Play beauftragen, und wird automatisch auch
fr alle Bestandskunden wirksam.

Auf die Upload-Geschwindigkeit kommt es immer dann an, wenn der
Nutzer Daten ber das Internet versenden mchten, zum Beispiel beim
Versand von E-Mails mit groen Dateianhngen wie Fotos oder Videos.
Gleiches gilt fr das Einstellen von Bildern und Videos in
Social-Media-Portalen und Online-Spiele, bei denen die Spieler
schnell reagieren mssen. Mglich wird die Geschwindigkeitserhhung
durch die Nutzung von Glasfaser-Hausanschlssen von EWE TEL, so das
Unternehmen. Diese werden in Teilen von Oldenburg, Cuxhaven,
Nordhorn, Haselnne, Lohne und Sustrum sowie in Westerstede und
Breddenberg angeboten.         

- EWE TEL: http://tarif4you.de/goto/a/EWETEL

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




>> avego: Neuer Internet-by-Call Tarif mit Preisgarantie

Die endesha AG startet einen neuen Internet-by-Call Tarif ber die
Marke avego. Im Tarif nea2 ber die Einwahlnummer 019282113 werden
tglich rund um die Uhr 1,026 Cent/Minute fr den Internetzugang ber
analoges Modem oder via ISDN berechnet. Zustzliche Kosten wie
Einwahlgebhr fallen nicht an. Bei der Einwahl mssen als
Benutzername: avego und als Passwort: online angegeben werden.

Das besondere dabei: Der Anbieter gibt eine unbefristete
Preisgarantie fr diesen Tarif. Der Preis wird also nicht erhht,
es sei denn, die Bundesregierung beschliet eine Erhhung der
Mehrwertsteuerstze. Diese wird dann 1:1 weitergegeben, so der
Anbieter.

- avego: http://tarif4you.de/goto/p/avego

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> QSC startet eigenen Mobilfunktarif

Der Klner Kommunikationsanbieter QSC erweitert sein Angebot um einen
Mobilfunktarif. Damit knnen Kunden zu den Tarifen QSC-Complete
business, QSC-Complete corporate sowie IPfonie centraflex die
Tarifoption FixMobile plus buchen. Realisiert wird das Angebot in
Kooperation mit mobilcom-debitel.    

Fr eine Verbindung von ihrem QSC-Festnetz-Anschluss zu einer
definierten Gruppe von Mobilfunkteilnehmern - beispielsweise mobile
Vertriebs- und Auendienstmitarbeiter - zahlen Kunden mit dieser
Option nur noch 1 Cent pro Minute (Netto-Preis, 1,19 Cent inkl.
MwSt). Dies gilt ebenfalls fr die mobilen Telefonate dieser Gruppe
untereinander. Zustzlich werden auch alle Verbindungen ins deutsche
Festnetz - Sonderrufnummern ausgenommen - mit 1 Cent (netto, 1,19
Cent inkl. MwSt) pro Minute berechnet.

Die Option FixMobile plus kostet 3 Euro netto pro Monat pro
Zielrufnummer (3,57 Euro inkl MwSt). Den speziellen QSC 1 Cent
Tarif der mobilcom-debitel erhalten die Kunden fr weitere 7,50 Euro
netto monatlich (8,93 Euro inkl. MwSt) pro SIM-Karte; telefoniert
wird dabei ber das o2-Netz. Die Rufnummernportierung bei bereits
bestehenden Mobilfunkvertrgen ist mglich.     

QSC-Complete business bietet eine Kombination von Telefonie und
Internet mit bis zu 2 MBit/s symmetrischer Bandbreite auf SDSL-Basis
und bis zu vier S0-Sprachanschlssen. Bei QSC-Complete corporate
erhalten Geschftskunden einen Datenanschluss mit bis zu 4 MBit/s
symmetrischer Bandbreite auf SDSL-Basis sowie einem
S2M-Anlagenanschluss. Mit IPfonie centraflex wird eine virtuelle
IP-basierte Telefonanlage angeboten.      

- QSC: http://tarif4you.de/goto/a/QSC

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 Freikarte jetzt mit Frei-Minuten und -SMS

Der Mobilfunkanbieter Telefnica o2 Germany bietet ab sofort wieder
die o2 Freikarte an. Diesmla werden kostenlose SIM-Karten im o2 o
Prepaid-Tarif in Kombination von Frei-Minuten und Frei-SMS angeboten,
neben der bisherigen Option mit Frei-SMS. Fr beide Modelle entfllt
der SIM-Kartenpreis in Hhe von 14,99 Euro. Das neue Angebot soll nur
kurze Zeit gltig sein.     

Je nachdem welche Variante der o2 Freikarte der Kunde bevorzugt,
erhlt er bei einer Aufladung von 15, 20 oder 30 Euro jetzt neu 50
Frei-Minuten und 50 Frei-SMS, 100 Frei-Minuten und 100 Frei-SMS oder
150 Frei-Minuten und 150 Frei-SMS. Alternativ werden, wie bisher, nur
Frei-SMS angeboten, je nach Aufladebetrag 150, 300 oder 500
Kurzmitteilungen.     

Mit dem Erhalt einer o2 Freikarte entscheidet sich der Nutzer fr
eine der zwei Varianten. Ein erstmaliger Wechsel wird jederzeit und
kostenlos angeboten. Danach ist dies nach sechs Monaten wieder
mglich, so der Mobilfunkanbieter. Guthaben und Bonus bleiben auch
bei einem Wechsel der Variante bestehen.    

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Nokia stellt neues Smartphone-Flaggschiff N8 vor

Nokia hat sein neues Smartphone N8 vorgestellt, das auf der Symbian^3
Plattform basiert. Das Smartphone verfgt ber eine 3,5-Zoll groes
kapazitives Multi-Touch-Display mit 640 x 360 Pixel Auflsung sowie
eine 12-Megapixel-Kamera mit Blitz. Diese soll Vidoes in HD-Auflsung
(1280 x 720 Pixel) aufnehmen knnen. Weiterhin besitzt das
113,5 x 59 x 12,9 mm kleine N8 ein HDMI-Anschluss, um Bilder und
Videos in hoher Qualitt auf einem Fernseher anzeigen zu knnen.

Symbian^3 bietet neben der Untersttzung fr Multi-Touch-Displays
auch das Scrollen per Finger sowie so genanntes Pinch Zoom, also
das Hineinzoomen mit zwei Fingern. Weiterhin bietet das Nokia N8
drei vom Nutzer konfigurierbare Startansichten, in die Apps und
Widgets geladen und mit einer einfachen Fingerbewegung verschoben
werden knnen. Neu sind zudem die Speicherverwaltung und visueller
Task-Manager, die gleichzeitige Ausfhrund mehrerer Anwendungen
(Multitasking) erleichtern. Fr Entwickler bietet das neue Nokia N8
zum ersten Mal die Untersttzung fr die
Software-Entwicklungs-Umgebung Qt. Damit soll Entwicklung und
Bereitstellung von Anwendungen fr Symbian und andere
Software-Plattformen erleichtert werden.           

Wie bei den meisten neuen Mobiltelefonen, darf die Anbindung an
Online-Communities auch bei N8 nicht fehlen. Facebook- und
Twitter-Feeds knnen direkt ber die Startansicht des Nokia N8
angezeigt, gelesen und kommentiert werden. Ebenso lassen sich direkt
aus der Startansicht Mitteilungen in soziale Netzwerke versenden,
der Status des Nutzers aktualisieren und der eigene Standort oder
Fotos in diese Communitys hochladen. Darber hinaus trgt das
Nokia N8 Facebook Events direkt in den Kalender ein.

Fr mobilen Internetzugang untersttzt das Nokia N8 GPRS/EDGE sowie
UMTS/HSDPA (bis zu 10,2 MBit/s Download und bis zu 2,0 MBit/s Upload)
sowie WLAN (802.11 b/g/n). Fr die mobile Navigation ist ein
GPS-Empfnger integriert; als Navigationssoftware wird Ovi Maps
angeboten. Auerdem untersttzt N8 die WLAN-Navigation und bietet
einen Kompass an.     

Fr die Daten-Speicherung bietet das N8 16 GB internen Speicher an,
der mit microSD-Speicherkarten um bis zu 32 GB erweitert werden kann.
Die Akku-Laufzeit gibt der Hersteller mit bis zu 370 Minuten (GSM)
bzw. 350 Minuten (UMTS) Sprechzeit an. Im Standby-Betrieb soll der
1200 mAh Li-Ion Akku bis zu 390 Stunden (GSM) bzw. bis zu 400 Stunden
(UMTS) durchhalten.     

Das Nokia N8 soll ab dem dritten Quartal 2010 im dunkelgrauen,
silbernen, grnen, blauen oder orangenen Gehuse erhltlich sein.
Der Verkaufspreis soll inklusive Steuern ohne Mobilfunkvertrag bei
voraussichtlich 489 Euro liegen.   

- Nokia: http://tarif4you.de/goto/a/Nokia

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> RIM stellt neues BlackBerry Pearl 3G Smartphone vor

Research In Motion (RIM) hat das neue BlackBerry Pearl 3G Smartphone
vorgestellt. Das neue Gert ist mit 108 x 50 x 13,3 mm rsehr kompakt
und 93 Gramm leicht und soll in zwei Varianten auf den Markt kommen.
Das BlackBerry Pearl 9100 ist mit einer modifizierten QWERTZ-Tastatur
ausgestattet; das BlackBerry Pearl 9105 besitzt eine traditionelle
Handy-Tastatur mit 14 Tasten.

Das neue BlackBerry Pearl 3G Smartphone bietet schnelle
Mobilfunkverbindungen via UMTS/HDSPA und untersttzt WLAN
(802.11 b/g/n) sowie GPS. auch werden EDGE und GPRS fr die
Datenbertragung in GSM-Netzen untersttzt. Auf der Software-Seite
werden typische Funktionen wie Push-E-Mail und BlackBerry Messenger
sowie Untersttzung fr Social Networks angeboten. Alle Inhalte
werden auf dem groen Display mit 360 x 400 Pixel Auflsung
dargestellt. Die Navigation erfolgt mit Hilfe des optischen Trackpads
oder ber die Tastatur.

Als weitere Features nennt der Hersteller eine 3,2-Megapixel-Kamera
mit Zoom, Autofokus, Blitz und Video-Aufnahme-Funktion, Sprachwahl,
Lautsprecher und Bluetooth (2.1)-Untersttzung. Im Inneren der neuen
Smartphones arbeitet ein 624 MHz-Prozessor mit 256 MB Flash Memory.
Der interne Speicherplatz kann mit MicroSD/SDHD Speicherkarten um bis
zu 32 GB erweitert werden. Der 1150 mAh Akku soll eine Sprechzeit von
ca. 5,5 Stunden im UMTS-Netz bieten.      

Das BlackBerry Pearl 3G soll ab Ende Mai beziehungsweise Anfang Juni
bei verschiedenen Mobilfunkanbietern erhltlich sein. Genaue
Informationen zu Preisen und zur Modellverfgbarkeit in Deutschland
sollen in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.

- RIM: http://tarif4you.de/goto/a/RIM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Kunden-Service via App fr Smartphones

Der Telekommunikationsanbieter o2 bietet seinen Online-Kundenservice
jetzt auch als App fr Smartphones an. Kunden erhalten mit Mein o2
App fr das iPhone oder Android und Palm Smartphones Zugriff auf
Funktionen rund um ihre Vertragsdaten und Rechnungen.

Mit der neuen Applikation sollen Kunden einen schnellen berblick
ber alle ihre Mobilfunk-, Daten- und DSL-Vertrge bei o2 bekommen.
Wichtige nderungen oder Buchungen knnen damit bequem von unterwegs
vorgenommen werden. Rechnungen und Einzelverbindungsnachweise der
vergangenen sechs Monate ebenfalls mobil griffbereit.

Als Zusatz-Funktion knnen o2 Kunden, die eines der mobilen Internet
Pakete gebucht haben, die darin enthaltenen 50 Frei-SMS auch ber
Mein o2 direkt vom Smartphone aus versenden. Gesendete Nachrichten
werden gespeichert und die Zahl der noch verbleibenden Frei-SMS wird
angezeigt. Zu weiteren Funktionen gehrt der Shop-Finder, mit dem
Kunden die drei nchstgelegenen o2-Shops finden und mit Routenplanung
direkt dorthin navigieren knnen.

Mein o2 ist kostenlos ber den AppStore von Android erhltlich,
Palm und Apple sollen in den nchsten Tagen starten. 

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Minutel Plus: Neuer Prepaid-Tarif mit Sekunden-Takt

Der neue Mobilfunkanbieter Minutel fhrt einen neuen Tarif ein. Bei
Minutel Plus zahlen Kunden fr ihre Gesprche dank sekundengenauer
Abrechnung nur das, was sie auch tatschlich vertelefoniert haben.
Der Minutenpreis ins deutsche Festnetz liegt bei 7,9 Cent. In
deutsche Mobilfunknetze telefonieren Kunden fr 9,9 Cent pro Minute.
Auslandsgesprche in 55 Lnder sind fr 8,9 Cent/Minute mglich. Fr
den SMS-Versand fallen 12,9 Cent an, dabei soll es laut Anbieter
keine Rolle spielen, in welches Land die Nachricht verschickt wird.

Auf der Minutel-SIM-Karte ist die Anwendung minutelSMS
vorinstalliert, mit der Kunden kostenlos netzinterne Kurznachrichten
versenden knnen. Auerdem knnen Kunden mit Teleprofit fr
eingehende Gesprche mit aktivierter Rufumleitung Bonuspunkte
sammeln, die in Guthaben umgewandelt werden.

Der neue Tarif wird auf Prepaid-Bais ohne Vertragsbindung, ohne
Grundgebhr und ohne Mindestumsatz angeboten. Interessierte knnen ab
sofort online unter www.minutel.de das Minutel-Plus Starterpaket fr
14,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben beziehen. Sein Guthaben
kann der Minutel-Kunde im Online-Shop oder mit der Paysafecard
erwerben. Auerdem sollen Aufladekarten beispielsweise bei Aral,
Shell, Rossmann oder Netto erhltlich sein.

- Minutel: http://tarif4you.de/goto/p/Minutel

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Verbraucher frchten hohe Kosten beim mobilen Surfen

Whrend viele Statistiken von Smartphone-Boom und steigender
Nutzerzahlen bei mobilen Internet-Nutzung reden, frchten viele
Deutsche sich vor hohen Kosten beim mobilen internetzugang. In einer
reprsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts Innofact im
Auftrag von The Phone House gaben 61,7 Prozent der Befragten an,
dass ihnen das mobile Surfen zu teuer sei und sie deswegen nicht von
unterwegs online gehen. Eine weitere Barriere fr die Nutzung des
mobilen Internets sehen die Verbraucher in der fehlenden
Kostentransparenz: 22,4 Prozent empfinden die Preisgestaltung als
unklar und halten sich daher mit dem Gebrauch mobiler
Internetanwendungen zurck.          

Neben zu hohen Kosten sehen die Teilnehmer der Studie teilweise
keinen Sinn in der Nutzung von mobilen Anwendungen. Demnach erkennen
36,1 Prozent keinen klaren Mehrwert durch das mobile Surfen. 24,1
Prozent der Befragten besitzen darber hinaus nicht die technischen
Voraussetzungen fr das mobile Internet, da sie kein internetfhiges
Mobiltelefon haben. Hingegen findet nur jeder Zehnte Deutsche
Handy-Besitzer (10,6 Prozent) die Nutzung des mobilen Internets zu
kompliziert. Mangelnde Sicherheit ist fr die Teilnehmer der Studie
dagegen kein groes Hemmnis. Nur 9,1 Prozent hatten aus diesem Grund
Bedenken, das mobile Internet hufiger zu nutzen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 09. Mai 2010.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2010, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+