Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 18/2008

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 18/2008 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                        04. Mai 2008 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Preisnderungen bei Call-by-Call +++ Drei neue Nokia-Handys +++
Neue Tarife und Aktionen fr Mobilfunk-Neukunden +++ Abschaltung von
Telefonrufnummern wegen Spam-Anrufen +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Neue Preise zum Telefonieren in Mobilfunknetze
  - 01075: Wchentliche Preisnderung fr In- und Ausland

INTERNET
  - freenetKomplett: Neue Preise fr Doppel-Flatrates

MOBILFUNK
  - Nokia stellt drei neue Mobiltelefone vor
  - debitel: Neuer Tarif mit fnf Cent in frei whlbares Netz
  - simyo: Starterpakete fr Neukunden fr drei Euro
  - TV-Handys mit DVB-T ab Mai bei Vodafone und T-Mobile
  - BASE: Partnerkarten fr je zehn Euro monatlich
  - E-Plus: Vier Cent pro Minute oder SMS in alle Netze

SONSTIGES
  - freeenet bernimmt debitel Group
  - Telefon-Spam: Bundesnetzagentur schaltet Nummern ab
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

 Nicht vergessen am 11. Mai ist Muttertag!

 Sagen Sie Danke Mama mit zauberhaften Struen
 und Prsenten von Valentins.

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=ValentinsMuttertag

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Neue Preise zum Telefonieren in Mobilfunknetze

Die Callax Gruppe hat zum Anfang der vergangenen Woche die Preise fr
Call-by-Call Gesprche in deutsche Mobilfunknetze gendert. Dabei
telefonieren Kunden wieder ber eine andere Vorwahl gnstiger.
Aktuell kosten Anrufe in deutsche Mobilfunknetze bei 01027 jetzt 9,2
Cent/Min rund um die Uhr. Zustzlich wird eine Tarifansage angeboten.
Bei der bisher gnstigen Vorwahl 010-029 stieg der Minutenpreis auf
12,0 Cent. Beide Anbieter rechnen minutengenau ab (60/60-Takt).

Weiterhin hat die 01057 Protel GmbH die Preise fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze gendert: Der Anbieter berechnet ber seine Vorwahl
01057 gnstige 9,2 Cent/Min. Allerdings wird hier keine Tarifansage
vor dem Gesprch geschaltet.

Weitere nderung: Bei 01083 stieg der Minutenpreis fr Anrufe in
alle deutsche Mobilfunknetze auf 18,3 Cent.

Aktuell gnstige Preise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
erfahren Sie wie immer in unserer Tarifbersicht:
http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


>> 01075: Wchentliche Preisnderung fr In- und Ausland

Die 01075 Telecom GmbH hat, wie jede Woche, zu Montag, den 05. Mai,
Preisnderungen fr Anrufe ins deutsche Fetnetz und ins Ausland
angekndigt. Auerdme gibt es einen neuen Preis fr Anrufe in
deutsche Mobilfunknetze.

Fr Anrufe ins deutsche Festnetz ber die Call-by-Call Vorwahl 01075
werden nun am Wochenende und Feiertagen 06-09 Uhr, 14-17 Uhr und
22-02 Uhr 0,58 Cent/Min berechnet. Montags bis freitags 06-09 Uhr und
22-02 Uhr werden 1,13 Cent/Min und 14-17 Uhr - 1,24 Cent/Min
berechnet. In der restlichen Zeit fallen blich teure 3,79 Cent/Min
an.

Fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze steigt der Minutenpreis ab
Montag von bisher 8,39 Cent auf 19,99 Cent. Dafr fllt die bisher
berechnete Verbindungsgebhr weg.

Weiterhin werden zu Montag, 05. Mai 2008, folgende Auslandspreise
gendert:
Benin (Festnetz+Mobil) - 14,89 Cent/Min
Tschad (Festnetz+Mobil) - 61,99 Cent/Min
Chile (Festnetz) - 37,99 Cent/Min
Pakistan (Festnetz) - 12,99 Cent/Min
Russland (Festnetz) - 5,99 Cent/Min
Sierra Leone (Festnetz+Mobil) - 22,50 Cent/Min
Togo (Festnetz) - 17,99 Cent/Min
Togo (Mobil) - 25,79 Cent/Min

Abrechnung erfolgt im Minutentakt ber die Rechnung der Deutschen
Telekom.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




INTERNET

>> freenetKomplett: Neue Preise fr Doppel-Flatrates

Die Hamburger freenet AG ndert ihre Angebote an DSL-Komplett-Paketen
und senkt im gleichen Zuge die Preise. Ein Telekom-Anschluss ist bei
freenetKomplett, das in mehr als 900 Stdten verfgbar ist, nicht
erforderlich. Die neuen Angebote gelten fr Neukunde ab 5. Mai 2008.
freenetKomplett Pakete haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24
Monate.     

Das Doppel-Flat Einsteiger-Paket mit DSL 2000 kostet knftig 24,90
Euro monatlich statt bisher 29,90 Euro. Die Kunden bekommen dafr
Telefon- und DSL-Anschluss, eine Telefon-Flatrate ins deutsche
Festnetz, eine Auslands-Flatrate fr Nulltarif-Gesprche in die
Festnetze in Dnemark, Frankreich, Niederlande, Grobritannien,
Italien, sterreich und Spanien sowie eine DSL-Flatrate fr Surfen
ohne Kostendruck. Fr fnf Euro mehr  also fr monatlich 29,90 Euro
 wird das Paket mit einem 16.000er DSL-Anschluss angeboten. Die
sonst fllige Anschlussgebhr entfllt ab sofort.        

Fr den Tarif freenetKomplett Surf zahlen Kunden knftig 19,90 Euro
statt bislang 24,90 Euro pro Monat. Dafr bekommen Kunden einen
Telefon- und DSL 2000er-Anschluss inklusive DSL-Flatrate. Eine
Telefonie-Flatrate wird in diesem Tarif nicht angeboten; Gesprche
ins deutsche Festnetz werden mit 2,9 Cent/Min berechnet, in deutsche
Mobilfunknetze - mit 19,9 Cent/Min. Zudem haben Kunden ab sofort die
Mglichkeit, auch bis zu acht Mal schneller ber die Datenautobahn zu
surfen: Das freenetKomplett Surf-Paket mit DSL 16.000 kostet dabei
mit 24,90 Euro  so viel, wie zuvor der 2000er-Anschluss.        

- freenet DSL: http://go.tarif4you.de/go.php?s=freenetDSL

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 1&1 Doppel-FLAT 6.000 jetzt ab 0,- EUR* im Monat!

 Mit der 1&1 Doppel-FLAT 6.000 erhalten Sie ein DSL-Paket inklusive
 Internet-FLAT mit bis zu 6.016 kbit/s und Telefon-FLAT fr
 kostenlose Gesprche ins deutsche Festnetz - rund um die Uhr.
 Komplett - kein Telekom-Anschluss ntig!

 Auf Wunsch: Kostenlose* Handy-FLAT vom Handy ins deutsche Festnetz!
 
 Jetzt in den ersten 3 Monaten fr 0,- EUR/Monat*,
 danach fr gnstige 29,99 EUR/Monat*!
 
 Jetzt informieren und bestellen:
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> Nokia stellt drei neue Mobiltelefone vor

Nokia stellte am vergangen Montag drei neue Mobiltelefone vor. Das
Klapp-Handy Nokia 6600 fold und Schiebe-Hadnys Nokia 6600 slide und
das Nokia 3600 slide prsentieren sich in einem schlanken Design.

Die beiden UMTS-Handys 6600 fild und 6600 slide bringen Multimedia-
Funktionen und 2- bzw. 3,2-Megapixel-Kameras in kompakten Design-
Gehusen mit. Beim EDGE-Handy 3600 slide betont Nokia die angenehme
Haptik duch ein Soft-Touch-Beschichtung sowie bessere Klangqualitt
dank Unterdrckung von Hintergrundgeruschen.

Die Preise fr die drei Gerte liegen ohne Steuern und
Mobilfunkvertrag zwischen 175 Euro und 275 Euro. Mit der Auslieferung
soll voraussichtlich im dritten Quartal 2008 begonnen werden.

Mehr ber neue Nokia-Handys lesen Sie hier:
http://www.tarif4you.de/news/n14975.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> debitel: Neuer Tarif mit fnf Cent in frei whlbares Netz

debitel bietet ab sofort einen neuen Vario-Tarif im o2-Netz an. Die
neue Variante Vario Wunschnetz bietet einen Minutenpreis von fnf
Cent zu einem frei whlbaren Netz. Das Wunschnetz ist zwischen
deutschen Mobilfunknetzen und dem deutschen Festnetz whlbar. Dabei
kann das bevorzugte Netz monatlich zur nchsten Rechnung gendert
werden, so debitel.     

In alle anderen Netze und zur eigenen Mailbox telefonieren Kunden
im neuen Tarif fr 19 Cent pro Minute. Die Abrechnung erfolgt im
60/30-Takt. Eine SMS wird ebenfalls mit 19 Cent berechnet. Beim
Vario Wunschnetz-Tarif fallen zudem 9,99 Euro monatlichen
Grundpreis an.    

Wahlmglichkeiten hat der Kunde auch bei den Handys: Zum neuen Tarif
knnen Kunden aus einer breiten Palette ein subventioniertes Gert
fr ab einem Euro auswhlen. Der neue Tarif ist fr Neukunden bis
15. Juli 2008 zu haben. Der neue Tarif ist ab sofort in allen Shops
von _dug, Talkline, bei Karstadt und im Fachhandel sowie unter
www.debitel.de und www.talkline.de erhltlich.

- debitel: http://go.tarif4you.de/go.php?a=debitel
- Talkline: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Talkline

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo: Starterpakete fr Neukunden fr drei Euro

Der Mobilfunkdiscounter simyo feiert seinen dritten Geburtstag.
Die Geschenke bekommen allerdings alle Neu- und Bestandskunden:
Fr 33 Tage kostet das Starter-Set nur 3 Euro  sowohl fr den simyo
Einheitstarif als auch fr die simyo Flat. Bestandskunden profitieren
erneut vom Freundschaftsbonus in Hhe von 10 Euro, wenn sie einen
neuen Kunden werben.     

Unter dem Motto Drei Jahre simyo, drei Jahre Mobilfunk-Discount
verkauft simyo vom 29. April bis zum 31. Mai das simyo Starter-Set
fr nur drei Euro. Darin inbegriffen sind die simyo SIM-Karte mit
einem Gltigkeitszeitraum von 220 Tagen sowie ein Startguthaben von
drei Euro. Dieses Geburtstagsangebot gilt sowohl fr den
Einheitstarif als auch fr die simyo Flat, die zustzlich 15 Euro
Flatrategebhr kostet.      

Wechselwillige Handynutzer profitieren zudem davon, dass simyo
gleichzeitig seine Aktion zur kostenlosen Rufnummernmitnahme um einen
Monat verlngert. Bis zum 31. Mai erlsst simyo jedem Neukunden die
bei der Rufnummernmitnahme ansonsten anfallende Bearbeitungsgebhr
von 25 Euro. Mgliche Gebhren fr die Herausgabe der Nummer durch
den Altanbieter bleiben von dieser Aktion unberhrt.     

Bestandskunden, die im Aktionszeitraum vom 29. April bis zum 31. Mai
einen neuen simyo Kunden werben, erhalten als Werbeprmie wie bereits
im Mrz und April ein Bonusguthaben in Hhe von zehn Euro anstelle
der sonst blichen fnf Euro. Die so geworbenen Neukunden erhalten
wie alle anderen Neukunden whrend des Aktionszeitraumes das
Geburtstags-Starter-Set fr drei Euro mit drei Euro Startguthaben.
Die Aktion gilt fr die ersten 5.000 Starter-Set Bestellungen, die
durch Freundschaftswerbung bis zum 31. Mai bei simyo eingehen. Jeder
simyo Kunde kann whrend ihrer Dauer bis zu drei neue Kunden werben.
       
Im Einheitstarif telefonieren simyo-Kunden fr neun Cent pro Minute
in alle deutsche Netze - rund um die Uhr bei minutengenauer
Abrechnung. Auch SMS-Versand kostet 9 Cent. Bei der simyo Flat knnen
Kunden fr 15 Euro 30 Tage kostenlos und unbegrenzt deutschlandweit
ins Festnetz und zu simyo mobiltelefonieren. Anrufe in andere Netze
kosten 15 Cent/Min, eine SMS - 10 Cent.     

- simyo: http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> TV-Handys mit DVB-T ab Mai bei Vodafone und T-Mobile

Die beiden grten deutschen Mobilfunkanbieter T-Mobile und Vodafone
wollen ab Anfang Mai 2008 neue Handys mit DVB-T Untersttzung
anbieten. Die Gerte werden mit integrierten DVB-T-Empfnger
ausgestattet, so dass alle frei zugnglichen digitalen Fernsehkanle
in weiten Teilen Deutschlands kostenlos empfangen werden knnen. So
sollen Fuball-Fans die Europameisterschaft 2008 ohne Zusatzkosten
auf dem Handy verfolgen knnen.      

Bei Vodafone sollen gleich zwei neue Gerte erhltlich sein - das LG
HB620T und das GIGA-BYTE GSmart t600. Das LG HB620T soll 15.05. bis
30.06.2008 fr 99,90 Euro zusammen mit dem Tarif Vodafone SuperFlat
angeboten werden. Der Tarif hat eine Laufzeit von 24 Monaten und
einen monatlichen Grundpreis von 39,95 Euro. In den ersten drei
Monaten werden 29,95 Euro monatlich berechnet. Bei T-Mobile soll das
LG HB620T ab 8. Mai 2008 erhltlich sein und 29,95 Euro in Verbindung
mit einem 24 Monate Laufzeitvertrag im Tarif Max M kosten.       

Das LG HB620T verfgt ber einen integrierten DVB-T-Empfnger fr den
kostenlosen Empfang des in vielen Regionen Deutschlands frei
verfgbaren Digitalfernsehens. Das TV-Bild wird auf dem 2,0-Zoll
groen TFT-Display mit bis zu 262.000 Farben dargestellt. Das
Multimedia-Handy untersttzt neben EDGE auch UMTS-Broadband (HSDPA)
mit bertragungsraten von bis zu 7,2 MBit/s. Vodafone verspricht
allerdings nur bis 3,6 MBit/s. Zu weiteren Funktionen zhlen
Bluetooth-Schnittstelle mit Stereo-Untersttzung, integrierte
2-Megapixel-Kamera und ein Music- und Videoplayer.        

Ebenfalls zum Mai will Vodafone ein weiteres DVB-T-Handy des
Herstellers GIGA-BYTE in sein Portfolio aufnehmen. Das Modell GSmart
t600 DVB-T soll in Verbindung mit der Vodafone SuperFlat zum Preis
von 289,90 Euro angeboten werden. Es verfgt ebenfalls ber ein
integriertes DVB-T-Modul und kann auf seinem 2,6-Zoll groen
Touchscreen-Display das frei zugngliche terrestrische
Digitalfernsehen anzeigen. Das Gert ist mit dem Betriebssystem
Windows Mobile 6 Professional ausgestattet. Im Gegensatz zum LG-Gert
bietet das GSmart t600 nur GPRS-Untersttzung an.

- T-Mobile: http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Vodafone: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BASE: Partnerkarten fr je zehn Euro monatlich

Am 1. Mai startet BASE ein neues Angebot, das sich in erster Linie an
Partner, Freunde und Familienangehrige richtet. Mit dem BASE
Partner-Angebot knnen dann alle Neu- und Bestandskunden zu ihrem
BASE Vertrag eine bzw. mehrere Partnerkarten hinzubuchen. Der
monatliche Paketpreis der Zweitkarte liegt bei zehn Euro. Unter einer
Hauptkarte knnen Kunden mit dem BASE Partner-Angebot bis zu vier
Zusatzkarten nutzen, die ber eine gemeinsame Rechnung beglichen werden.      

Zustzlich schenkt BASE allen Partnerkarten-Nutzern monatlich 30
Inklusivminuten in alle anderen deutschen Netze. Gesprche auerhalb
dieser Freiminuten in andere deutsche Mobilfunknetze sowie ins
deutsche Festnetz liegen bei 25 Cent die Minute. Telefongesprche
innerhalb des BASE-Netzes, zu E-Plus und zur Mailbox sind wie gewohnt
kostenlos. SMS zu BASE, zu E-Plus und in andere Handynetze kosten
jeweils 19 Cent.      

Neukunden, die im Mai gleich mehrere Vertrge unter gemeinsamer
Rechnung abschlieen, sparen fnf Euro pro Zusatzvertrag und Monat.
Dabei sind alle BASE Tarife frei miteinander kombinierbar, egal ob
es sich um einen Sprachtarif oder die BASE Internet-Flatrate handelt.
Auch der BASE Rabatt fr Zusatzvertrge kann fr bis zu vier
Zusatzkarten in Anspruch genommen werden.     

Fr BASE-Zusatzvertrge gelten bliche Konditionen: 24 Monate
Mindestlaufzeit, einmaliger Anschlusspreis - 25 Euro.

- BASE: http://go.tarif4you.de/go.php?p=base

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus: Vier Cent pro Minute oder SMS in alle Netze

Zum Start des neuen Monats bietet der Mobilfunkanbieter E-Plus seinen
All in Tarif gnstiger an. Alle Neukunden, die sich bis zum 10. Mai
2008 fr den Tarif Time & More All in 1000 entscheiden, sollen
monatlich rund 30 Prozend monatlich sparen: Sie bekommen den Tarif
fr 39,99 Euro/Monat statt blicherweise 57,50 Euro/Monat.

Der Tarif beinhaltet 1.000 Inklusiveinheiten, die fr
Telefongesprche oder SMS in alle deusche Netze genutzt werden
knnen. Bei Gesprchen ins deutsche Festnetz oder in Mobilfunknetze
entspricht eine einheit einer Gesprchsminute, bei SMS-Versand -
entsprechend einer Kurznachricht. Der rechnerischer Preis pro
Gesprchsminute bzw. pro SMS betrgt vier Cent, bei voller
Ausnutzung des Inklusivvolumens.

Eine weitere Aktion bei E-Plus im Mai: Neu- und Bestandskunden, die
in diesem Monat fr ihre Partner und Kinder bei E-Plus zustzliche
Vertrge abschlieen, sparen monatlich fnf Euro pro Karte und damit
mindestens jeweils 120 Euro ber die gesamte Vertragslaufzeit.
Auerdem telefonieren die Nutzer der Haupt- und Zusatzkarten dank
Family & Partner-Option untereinander rund um die Uhr fr null
Cent pro Minute. Kunden knnen bis zu vier Vertrge in den aktuell
vermarkteten E-Plus Tarifen zu ihrer Hauptkarte dazubuchen.       

- E-Plus: http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 o2 Genion L Aktion mit Handy: Entspannt telefonieren
 mit der Handy Flatrate - jetzt 3 Monate gratis*!

 + Unbegrenzt ins dt. Festnetz und ins Netz von o2 Germany
   ab 21,25 EUR im Monat telefonieren
 + Nur 19 Cent/Min. in andere deutsche Mobilfunknetze
 + 100 Frei-SMS pro Monat oder 15 Prozent Rabatt
   auf Ihre monatliche Rechnung bei Online-Abschluss

 Dazu ein Aktions-Handy fr ab 0,- EUR*!

 Jetzt informieren und online bestellen:
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



SONSTIGES

>> freeenet bernimmt debitel Group

Die freenet AG hat einen Vertrag ber den Erwerb der debitel Group,
im Wesentlichen bestehend aus der debitel AG, der TALKLINE GmbH und
der _dug telecom ag, geschlossen. Das teilte das Unternehmen
vergangenen Sonntag mit. Die Verkuferin ist die von den Permira
Fonds mehrheitlich kontrollierte Holding Gesellschaft debitel
(Netherlands) Holding BV. Der Aufsichtsrat der freenet AG habe dem
Erwerb zugestimmt.      

Diese Transaktion ist ein Meilenstein in der lang diskutierten
Konsolidierung im deutschen Telekommunikationsmarkt, kommentiert
Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet AG, die bernahme.


Die debitel Group ist in Deutschland (13,2 Mio. Kunden per
31.12.2007) und in den Niederlanden (0,85 Mio. Kunden per 31.12.2007)
ttig. Rund 5,8 Mio. der deutschen debitel-Group-Kunden sind
Postpaid- bzw. Kunden anderer debitel-Marken wie der Discounter-Marke
Callmobile. Im Prepaid-Segment zhlt die debitel Group etwa 7,4
Mio. Kunden. Zusammen mit insgesamt rund 5,70 Mio.
freenet-Mobilfunkkunden in Deutschland entsteht mit dieser bernahme
ein Mobilfunkserviceprovder mit rund 19 Millionen Kunden. Damit wird
freenet zum drittgrten Mobilfunkanbieter in Deutschland, nach
T-Mobile und Vodafone.         

Nun will freenet sein Geschft mit dem Schwerpunkt auf die Bereiche
Mobilfunk und Internet weiterentwickeln und den Unternehmen und
Verbrauchern eine umfassende Palette an entsprechenden Produkten
bereitstellen. Das Mobilfunk-Service-Provider-Geschft und die
freenet-Portalgeschfte seien dabei zentrale Bestandteile dieser
Strategie, so Spoerr. Gleichzeitig will freenet die bereits
angekndigte berprfung der strategischen Optionen fr sein
DSL-Geschft weiter vorantreiben.       

Bisher wollten United internet und Drillisch, die zusammen bisher
gut 25 Prozent an Freenet halten, freenet bernemhen. Das DSL-
und Internetgeschft sollten dann an United Internet gehen und das
Mobilfunkgeschft an Drillisch. Nun das United Internet sein Angebot
zurckgezogen. Die Zustimmung von Vorstand und Aufsichtsrat der
freenet AG zur debitel-bernahme beendet unsere Bereitschaft, ein
bernahmeangebot zu unterbreiten, so ein Sprecher von United
Internet.       

Der Vollzug des Erwerbs von debitel durch freenet steht noch unter
dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Bundeskartellamt. 


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telefon-Spam: Bundesnetzagentur schaltet Nummern ab

Die Bundesnetzagentur greift erneut in einem Fall von Telefon-Spam
durch. Sie hat in der letzten Woche die Abschaltung einiger (0)137er
Rufnummern wegen Rufnummern-Spam angeordnet und die Rechnungslegung
und Inkassierung fr Verbindungen zu diesen Rufnummern untersagt.
Damit sollen die Verbraucher geschtzt werden, die einen Anruf auf
eine durch Spam beworbene Rufnummer gettigt haben, denn es wird
ihnen ermglicht, die Entgelte hierfr nicht zu bezahlen.      

Die Bundesnetzagentur spricht in ihrer Mitteilung von einem
besonders drastischen Fall von Telefon-Spam: Die Verbraucher
erhielten einen Anruf, bei dem eine (0)137er Rufnummern beworben
wurde. Im Rahmen dieser Anrufe wurden den Verbrauchern Gewinne in
Form von kostenlosen Stromlieferungen in Aussicht gestellt. Um den
versprochenen Preis zu erhalten, sollten die Angerufenen eine der
angegebenen Rufnummern anrufen. Den Verbrauchern wurde zudem
suggeriert, dass der Anruf von ihrem rtlich zustndigen
Stromlieferanten komme. Bei Rckruf zur genannten Rufnummer erfolgte
ber eine Bandansage ein Gewinnversprechen fr eine kostenlose
dreijhrige Stromlieferung. Vor der Gewinnermittlung sollte der
Kunde die Nummer seines Stromzhlers ber die Tastatur eingeben.
Dem Anrufer wurde ferner mitgeteilt, dass eine wiederholte Teilnahme
die Gewinnchancen erhhe.

Folgende Rufnummern sind von der Anordnung der Bundesnetzagentur
betroffen: 0137 770 8030, 0137 770 8050, 0137 770 8060,
0137 710 7102, 0137 710 7104, 0137 710 7105, 0137 799 6020.
Weitere Manahmen seien in Vorbereitung.

Die genauen Zeitrume, fr die das Rechnungslegungs- und
Inkassierungsverbot jeweils gilt, sollen in Krze der Manahmenliste
der Bundesnetzagentur im Internet unter dem Link Rufnummernmissbrauch
- Spam - Dialer entnommen werden:
http://go.tarif4you.de/go.php?a=BundesnetzagenturSpam

Betroffene Verbraucher derartiger Anrufe knnen sich telefonisch
unter 0291 9955-206, per E-Mail unter rufnummernmissbrauch@bnetza.de
sowie postalisch an die Bundesnetzagentur wenden: Bundesnetzagentur,
Nrdeltstr. 5, 59872 Meschede oder Bundesnetzagentur, Schtt 13,
67433 Neustadt. 

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 11. Mai 2008.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2008, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+