Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 20/2008

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 20/2008 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                        18. Mai 2008 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Newsletter-Ausgabe:
+++ Neue Call-by-Call Preise fr Inlandsgesprche +++ Aktionen bei
Mobilfunk-Discountern +++ Neuer BlackBerry Smartphone kommt +++
und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Call-by-Call: Neue Preise fr Anrufe in Mobilfunknetze
  - Call-by-Call: Neue Preise bei 01070, 01013 und 01078

MOBILFUNK
  - BlackBerry Bold: Neuer Smartphone mit HSDPA
  - callmobile: Starterpaket fr rechnerisch null Euro
  - debitel: Smartphone und PC-Office-Software
  - Swisscom: Whrend der EM gnstig telefonieren
  - smobil: Kostenlose SMS im Startpaket fr Neukunden

SONSTIGES
  - Preise fr IP-Bitstrom-Zugang genehmigt
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

 Mobiltelefonieren zum Discountpreis!

 Ein Preis. Egal wann. Egal in welches Netz. Deutschlandweit.
 Fr nur 9 Ct./Min. mobiltelefonieren. Keine Vertragsbindung,
 keine monatliche Grundgebhr und kein Mindestumsatz.

 Das simyo Starter Set fr nur 3 Euro inkl. 3 Euro Startguthaben.

 Jetzt bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Call-by-Call: Neue Preise fr Anrufe in Mobilfunknetze

Zum Anfang der vergangenen Woche haben einige Call-by-Call Anbieter
ihre Preise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze neu gestaltet. Bei
der Callax-Gruppe haben zwei Anbieter die Preise vertauscht, so dass
bisher gnstige Vorwahl nun teurer wurde und eine andere dafr
gnstiger. So berechnet Dialmex (01027) nun 12,0 Cent/Min fr
Handy-Gesprche. Bei 01042 werden dafr 8,88 Cent/Min verlangt.

Bei LineCall (01067) ist der Minutenpreis im Laufe der Woche auf
ebenfalls 8,88 Cent gesunken. Im Gegensatz zu 01042 bietet 01067
auch eine Tarifansage vor dem Gesprch, so dass Kunden bei mglichen
Preisnderungen sofort darber informiert werden knnen.

Alle aktuelen Preise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze finden
Sie wie immer in unserer Taribersicht:
http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Call-by-Call: Neue Preise bei 01070, 01013 und 01078

Arcor senkte zum Wochenende die Preise fr Anrufe ins deutsche
Festnetz mit der Call-by-Call Vorwahl 01070. Seit Samstag, den
17. Mai 2008, werden Orts- und Ferngesprche mit dieser Vorwahl
einheitlich 0,95 Cent/Minute kosten. Dieser Minutenpreis gilt an
Wochenenden und  bundesweiten Feiertagen rund um die Uhr. Montags bis
Freitags zwischen 19 und 21 Uhr kosten Ortsgesprche 0,7 Cent/Min und
Ferngesprche ins deutsche Festnetz 0,95 Cent/Min. Zwischen 21 und
24 Uhr werden fr Orts- und Ferngesprche ber die 01070 einheitlich
0,95 Cent/Min berechnet, von 00 bis 07 Uhr - 1,48 Cent/Min. Tagsber
bleiben die Preise bei 4,5 Cent/Min fr Ortsgesprche bzw. 9,2
Cent/Min fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz.

Auch Tele2 ndert die Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz. ber
die Vorwahl 01013 werden ab Montag, den 19.05.2008, folgende
Minutenpreise berechnet: Ortsgesprche kosten montags bis freitags
zwischen 19 und 21 Uhr 0,68 Cent/Min, 21-24 Uhr werden 0,94 Cent/Min
berechnet. Werktags 00-07 Uhr sowie am Wochenende rund um die Uhr
werden 0,98 Cent/Min fllig. Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz
berechnet Tele2 in der Nebenzeit folgende Preise: montags bis
freitags 19-24 Uhr werden 0,94 Cent/Min berechnet und 00-07 Uhr
sowie am Wochenende rund um die Uhr 0,98 Cent/Min.

Eine Preiserhhung hat 3U fr die Vorwahl 01078 angekndigt. Der
Anbieter will ab montag, den 19.05.2008, fr Orts- und Ferngesprche
rund um die Uhr 8,8 Cent/Min verlangen. Bisher wurden in einigen
Zeitfenstern 0,59 Cent/Min berechnet.

Alle aktuellen Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz
finden Sie wie immer in unserer Tarifberischt:
Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




MOBILFUNK

>> BlackBerry Bold: Neuer Smartphone mit HSDPA

Der kanadische Hersteller Research In Motion (RIM) hat seinen ersten
BlackBerry Smartphone mit HSDPA-Untersttzung vorgestellt. Der neue
BlackBerry Bold untersttzt neben schnelleren mobilen Internetzugang
via HSDPA auch WLAN (802.11 a/b/g) und hat einen integrierten
GPS-Empfnger. Zur weiteren Ausstattung zhlen EDGE, Bluetooth 2.0
und USB Schnittstellen.     

Im Inneren des neuen Smartphones arbetiet ein 624 MHz schneller
Prozessor. Das Gert bietet 128 MB Flash-Speicher und einen Gigabyte
internen Speicher. Fr Speichererweiterung steht an der Seite ein
microSD-Slot zur Verfgung. Der Display bietet laut Hersteller eine
Auflsung von 480x320 Pixel. Unter dem Display befindet sich eine
vollstndige QWERTZ-Tastatur. Zu Multimedia-Funktionen zhlen eine
2-Megapixel-Kamera und ein Media-Player fr Bilder-Slideshows, Videos
und Musik. Der herausnehmbare 1500 mAh-Akku hlt laut Hersteller fr
bis zu fnf Stunden Sprechzeit oder 13 Tage Standby-Modus.        

Fr das neue BlackBerry Bold Smartphone hat RIM den Web-Browser
verbessert. Der Nutzer kann Webseiten in zwei verschiedenen Modi
betrachten und bestimmte Seitenbereiche vergrern. Der Trackball
unter dem Display erleichtert dabei die Navigation. Zudem ist die
Wahl zwischen blicher Desktop-Darstellung von Web-Seiten und
speziellen mobilen Layout mglich.     

Der BlackBerry Bold Smartphone (Modell Nummer: 9000) soll im Sommer
2008 erhltlich sein. Der Preis wurde nicht genannt. 

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> callmobile: Starterpaket fr rechnerisch null Euro

Der Mobilfunkdiscounter callmobile startet wieder eine Aktion fr
Neukunden. Im Aktionszeitraum bis 3. Juni 2008 bekommen neue
callmobile-Kunden bei beiden Prepaid-Tarifen des Anbieter einiges
geschenkt. Wer sich fr den clever3-Tarif entscheidet, bekommt den
Starterpaket fr fnf Euro inklusive zehn Euro Startguthaben. Den
Tarif clever9 erhalten alle Neukunden fr fnf Euro, inklusive fnf
Euro Startguthaben. Regulr kostet das Starterpaket bei beiden
Tarifen 16 Euro. Wer seine alte Rufnummer mitnimmt, wird jeweils mit
zehn Euro zustzlichem Guthaben belohnt.        

Im clever3 Tarif telefonieren Kunden zu anderne callmobile-Nutzern
fr drei Cent pro Minute. Fr Anrufe in andere deutsche
Mobilfunknetze und ins Festnetz werden 13 Cent/Minute berechnet.
Optional knnen Kunden eine Flatrate fr Anrufe ins deutsche Festnetz
und fr Anrufe zu anderen callmobile-Kunden fr 14,95 Euro/Monat
buchen. Mit clever9 telefonieren und simsen die Kunden fr neun
Cent. Die Preise gelten deutschlandweit rund um die Uhr fr Gesprche
in alle Netze.       

- callmobile: http://go.tarif4you.de/go.php?p=callmobile

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> debitel: Smartphone und PC-Office-Software

debitel bietet seinen Neukunden ab sofort ein mobiles Office-Paket
an. Kunden bekommen neben einen HTC Touch Dual
Windows-Mobile-Smartphone als kostenloses Extra eine Vollversion MS
Office-Paket 2007 fr den PC. Als Mobilfunk-Tarif wird Talk&Surf
des Mobilfunkproviders angeboten. Das Gesamte Paket soll zusammen mit
einem 24-Monate Vertrag einen Euro kosten.     

Das auf Windows-Mobile basierte HTC Touch Dual Smartphone (P5520)
verfgt sowohl ber ein 2,6-Zoll groes Touchscreen-Display mit
Stift-Eingabe als auch ber eine ausschiebbare Tastatur. Das Gert
verfgt ber einen mit 400 Megahertz getakteten Qualcomm MSM7200
Prozessor und untersttzt mit GSM, GPRS und UMTS/HSDPA alle aktuellen
Mobilfunkstandards. Ein USB 2.0 Anschluss und Bluetooth-Schnittstelle
sowie eine integrierte 2-Megapixel-Digitalkamera runden die
Austattung ab.       

Gngie Office-Anwendungen sind auf dem windows Mobile Smartphone
bereits dabei. Zustzlich legt debitel das Office 2007 Programmpaket
in der Version Home and Student zum Paket hinzu.

Beim Mobilfunktarif Talk&Surf haben die Kunden die Wahl zwischen
den Netzen T-Mobile, Vodafone und o2. Die Internet-Datenbertragung
zum Handy sowie ein SMS-Paket mit 50 Inklusiv-SMS sind im monatlichen
Grundpreis von 29,95 Euro (Talk&Surf S) bereits enthalten. Im
T-Mobile Netz ist eine Data-Flatrate inklusive, bei vodafone und o2
sind jeweils nur fnf Gigabyte Internet-Datenbertragung im Monat
inklusive. Gesprche ins deutsche Festnetz und in alle deutsche
Mobilfunknetze kosten jeweils 29 Cent pro Minute.       

Die Microsoft-Box von debitel ist ab sofort in allen Shops von _dug
und Talkline, im Fachhandel sowie unter www.debitel.de und
www.talkline.de erhltlich.  

- debitel: http://go.tarif4you.de/go.php?a=debitel
- Talkline: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Talkline

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Swisscom: Whrend der EM gnstig telefonieren

Zur Fussball-EM 2008 haben die Schweizerischen Bundesbahnen SBB und
Swisscom ein Reise- und Telefonieangebot fr Fussball-Fans geschnrt.
Das Football Mobile Package kombiniert ein Halbtax-Abo fr den
ffentlichen Verkehr mit einem Mobiltelefonieangebot. Vor allem
auslndische Fussball-Fans sollen von diesem Paket profitieren: Sie
fahren mit dem UEFA EURO 2008 Halbtaxabo der Schweizerischen
Bundesbahnen SBB in ffentlichen Verkehrsmitteln der Schweiz und
sterreichs im Juni 2008 zum halben Preis. Nebst dem Halbtaxabo
enthlt das Kombi-Angebot ein Mobiltelefon von Swisscom inklusive
Prepaidkarte mit einem Startguthaben von CHF 20 sowie 60
Gratisminuten frs Telefonieren ins Ausland.          

Das Football Mobile Package kostet inklusive das Nokia 2610
Mobiltelefon CHF 139, ohne Handy - CHF 89. Wer das Football Mobile
Package bis zum 31. Mai erwirbt, bezahlt CHF 20 weniger, also CHF 119
bzw. CHF 69. Fr Gesprche gelten die Preise von Swisscom NATEL easy
liberty Tarif. Anrufe ins schweizer Festnetz kosten damit zum
Beispiel CHF 0.80. Die 60 Gratisminuten werden angerechnet fr Anrufe
im Juni aus der Schweiz in alle Teilnehmerlnder der EM-2008 sowie
die EU, USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Hongkong, Israel,
Palstina, Japan, Singapur, Sdkorea, Taiwan und weitere Lnder.

Erhltlich ist das Football Mobile Package an den Flughafenbahnhfen
Basel, Genf und Zrich, sowie den Bahnhfen Basel SBB, Bern, Genf,
Lausanne, Lugano, Luzern, Schaffhausen, St. Gallen, Winterthur und
Zrich HB. Das Telefonguthaben des Football Mobile Package kann an
jedem Fahrkartenautomat der SBB aufgeladen werden.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> smobil: Kostenlose SMS im Startpaket fr Neukunden

Der Mobilfunkdiscounter smobil hlt fr seine Neukunden einen
Gratis-SMS-Paket bereit. Wer bis 5. Juli 2008 einen Starterpaket von
smobil fr 14,99 Euro kauft, soll zustzlich zu einem Startguthaben
von 10 Euro auch 500 SMS gratis bekommen. Allerdings hat der Geschenk
auch zwei Einschrnkungen: Die Gratis-SMS knnen nur im ersten Monat
genutzt werden und dann auch nur fr Kurznachrichten-Versand zu
anderen smobil-Kunden.      

Das SMS-Paket ist auch fr Bestandskunden buchbar und kostet
4,99 Euro. Auch hier gilt: Die 500 SMS des Pakets sind einen Monat
lang und fr den Versand von smobil zu smobil gltig. Bei voller
Ausnutzung des SMS-Pakets kostet eine SMS nur 1 Cent. Nach
Verbrauch von Gratis-SMS werden 17 Cent pro Kurznachricht berechnet.

Bei smoibl telefonieren Kunden untereinander fr fnf Cent pro
Minute. Nach jeder Guthabenaufladung sinkt dieser Preis fr 30 Tage
auf einen Cent pro Minute. In andere deutsche Mobilfunknetze und ins
Festnetz telefonieren die Kunden fr 20 Cent pro Minute. Abrechnung
erfolgt dabei im 60/1-Takt. Die Abfrage der Mailbox ist im Inland
kostenfrei.     

smobil ist deutschlandweit in Mrkten von SCHLECKER erhltlich.

- smobil: http://go.tarif4you.de/go.php?p=smobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Preise fr IP-Bitstrom-Zugang genehmigt

Die Bundesnetzagentur hat am heutigen Dienstag die Entgeltgenehmigung
fr das neue Vorleistungsprodukt IP-Bitstrom-Zugang bekannt
gegeben. Beim IP-Bitstrom-Zugang berlsst die Deutschen Telekom AG
(DTAG) dem Wettbewerber DSL-Anschlsse und transportiert den darber
gefhrten Datenstrom ber ihr Konzentratornetz zum zugehrigen
Breitband-Point-of-Presence, wo sie ihn an den Wettbewerber bergibt.
Damit knnen Telekom-Konkurrenten breitbandige Internetzugnge
anbieten, ohne dass der Kunde einen Telefonanschluss bentigt.       

Fr die besonders wichtige Stand alone-Variante, bei der ein Endkunde
neben dem DSL-Anschluss keinen gesonderten Telefonanschluss mehr
bentigt, wurde ein Grundpreis in Hhe von 19,05 Euro genehmigt.
Dieser Grundpreis beinhaltet eine durchschnittliche
Bandbreiteninanspruchnahme von 50 kBit/s je Anschluss in der
Hauptverkehrsstunde. Soweit Endkunden ber einen IP-Bitstrom knftig,
wie von der DTAG selbst prognostiziert, hhere Verkehrsmengen,
nmlich durchschnittlich 75 kBit/s in Anspruch nehmen, beluft sich
das Entgelt fr die monatliche berlassung auf insgesamt 20,05 Euro.        

Sofern der Endkunde neben dem DSL-Anschluss einen herkmmlichen
Telefonanschluss behalten will, mssen Wettbewerber knftig 8,55 Euro
fr den IP-Bitstrom an die DTAG zahlen. In solchen Fllen wird dann
aber zustzlich der volle Endkundenpreis fr den Telefonanschluss
fllig, betont die Bundesnetzagentur. Fr die Einrichtung des
IP-Bitstrom-Zugangs wurde ein Einmalentgelt in Hhe von 45,09 Euro
fr die Stand alone-Variante bzw. 56,47 Euro fr die Variante mit
Beibehaltung des Telefonanschlusses genehmigt.       

Aufgrund fehlender Kosteninformationen nicht genehmigt werden konnten
laut Bundesnetzagentur die Entgelte, die bei einem Providerwechsel
des Endkunden von den Wettbewerbern an die DTAG zu zahlen sind, und
die Preise fr eine Erhhung bzw. Absenkung der
Bandbreitengeschwindigkeit sowie einige andere Nebenleistungen. Diese
sollen in einem gesonderten Verfahren noch einmal berprft und
festgelegt werden.      

Die Entgeltgenehmigung ist befristet bis zum 30. Juni 2009.

Die Wettbewerber sind ber diese Entscheidung der Regulierer
allerdings nicht glcklich. So bezeichnete BREKO-Prsident Peer
Knauer die Festsetzung eines monatlichen berlassungsentgeltes in 
Hhe von 19,05 Euro fr die Basisvariante als Schlag ins Gesicht
des Infrastrukturwettbewerbs. Der Preis sei zu niedrig. Die Anbieter
von Breitbandanschlssen auf Basis von IP-Bitstrom knnen auf den
Aufbau eines eigenen Anschlussnetzes verzichten und htten damit
eine bessere Kostensituation, whrend in BREKO organisierten
Unternehmen in eigene Netze investieren. Der Verband sieht darin
eine Gefhrdung der Investitionen der Netzbetreiber in den
Netzausbau. 

- Bundesnetzagentur: http://go.tarif4you.de/go.php?a=BNetzA
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 25. Mai 2008.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2008, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+