Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 20/2014

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 20/2014 ~ 18. Mai 2014
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

FESTNETZ
 - Deutsche Telekom: Drei Millionen Kunden nutzen IP-Technologie
 - 01083: Auslandstelefonate mit Tarifgarantie fr 0,75 Cent/Minute
 - Gigaset: App bertrgt Kontakte von Smartphone auf Festnetz-Telefon

INTERNET
 - Telekom und Vodafone warnen vor geflschten Rechnungen per E-Mail

MOBILFUNK
 - Allview stellt das Dual SIM Smartphone Viper i vor
 - o2: Daten-Roaming knftig in kleineren Blue All-in Tarifen inklusive
 - LG kndigt drei neue Android Tablets an
 - emporiaGLAM: Klapp-Handy im eleganten Gehuse ab sofort erhltlich
 - Nokia Lumia 630: Windows Phone 8.1 Smartphone ab Freitag erhltlich
 - HTC One mini 2 offiziell vorgestellt
 - DeutschlandSIM: Allnet-Flat mit 2 GB Daten wieder fr 19,95 Euro
 - Allnet-Flatrates: Aktuelle Aktionen der Mobilfunk-Discounter
 - otelo: Neuer Prepaid-Tarif mit 300 Einheiten + 300 MB fr 8,99 Euro

Viel Spa beim Lesen und eine schne sonnige Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------
Folgen Sie tarif4you.de auch bei Twitter und Google+:
https://twitter.com/tarif4you und https://google.com/+tarif4you
---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ

>> Deutsche Telekom: Drei Millionen Kunden nutzen IP-Technologie

Die Deutsche Telekom stellt ihre Kommunikationsnetze auf die
IP-Technologie um. Inzwischen sollen 3 Millionen Kunden die neuen
Anschlsse nutzen, wie das Bonner Konzern jetzt mitteilte. Den
dreimillionsten IP-Kunden hat die Telekom jetzt in Bremen begrt.
Bis 2018 will die Telekom alle 20 Millionen Anschlsse auf die
IP-Technik umgestellt haben.

Mit der Umstellung auf IP-basierte Anschlsse will die Telekom
einerseits die Technik im Netz vereinheitlichen. Andererseits sollen
Kunden von zustzlichen Vorteilen profitieren. Der Anschluss basiert
dann auf dem Internet-Protokoll (IP). Alle Verbindungen zum
Telefonieren, Surfen, Mailen, Faxen oder Fernsehen werden dabei ber
das Internet aufgebaut. IP ist zudem die Voraussetzung fr
VDSL-Vectoring, womit die Telekom ab der zweiten Jahreshlfte bis zu
100 MBit/s schnelle Anschlsse anbieten will.

Auerdem sollen Kunden bei den IP-basierten Anschlssen mehr
Komfort-Funktionen erhalten, als bei herkmmlichen Standard-/Analog-
oder ISDN-Anschlssen, so die Telekom. Zum neuen IP-basierten Anschluss
zhlen beispielsweise zwei Sprachkanle und drei Rufnummern ohne
Aufpreis. Die Kunden knnen so zwei Telefone gleichzeitig nutzen. Auch
Zusatzleistungen wie die Anschluss- oder Rufnummernsperre, Rufumleitung
und das Abweisen von unerwnschten Anrufern sind inklusive. Nachrichten
auf der Sprachbox gehen per E-Mail ein und lassen sich direkt oder von
unterwegs abhren. Einstellungen fr den Anschluss knnen einfach ber
Apps oder Internetseiten angepasst werden.

Alle diese Funktionen lassen sich allerdings nur dann Nutzen, wenn die
Telefone an einem IP-basierten Anschluss ber den Internet-Router
angeschlossen sind. Fr die meisten Telefonie-Funktionen sollen
allerdings auch bestehende Telefone und TK-Anlagen weiternutzen lassen,
so die Telekom.

Derzeit kommen Kunden bei Bestellung neuer oder Umstellung vorhandener
Anschlsse bei der Telekom kaum an IP-Anschlssen vorbei. Aktuell
werden nur reine Telefonie-Anschlsse noch auf herkmmlicher Technik
auf den Webseiten der Telekom angeboten. Sobald ein Internetzugang mit
im Spiel ist, wird zunchst nur ein IP-basierter Anschluss angeboten.
Auf Nachfrage bei der Hotline oder im Shop sollen noch klassische
Anschlsse mit Analog- oder ISDN-Technik zu zu bekommen sein.

Allnet-Tarif im Festnetz auf IP-Basis

Um den Wechsel zu neuen Anschlssen attraktiver zu machen, hat die
Telekom jetzt erste Allnet-Flatrate-Tarife im Festnetz gestartet.
Der IP-basierte Anschluss Call & Surf Comfort beinhaltet bereits
eine Flatrate zum Telefonieren ins deutsche Festnetz sowie eine
Internet-Flatrate. Auf Wunsch knnen Kunden dazu eine Flatrate in
alle deutschen Mobilfunknetze buchen. Das Call & Surf Comfort All-Net
genannte Paket kostet dann 43,95 Euro im Monat. Bei der Online-
Bestellung erhalten Kunden fr die ersten 12 Monate einen zustzlichen
Rabatt von 10 Prozent auf den monatlichen Grundpreis. Im regulren
Call & Surf Comfort Tarif (29,95 Euro/Monat in den ersten 6 Monaten,
danach 34,95 Euro/Monat) kosten Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
19 Cent pro Minute.

- Call&Surf Comfort Tarif: http://tarif4you.de/goto/s/CallSurfComfort




>> 01083: Auslandstelefonate mit Tarifgarantie fr 0,75 Cent pro Minute

Der Call-by-Call Anbieter 01083 startet ab Freitag, den 16. Mai 2014,
eine neue Preis-Aktion fr Anrufe ins Ausland. Dann knnen
Telekom-Kunden fr 0,75 Cent pro Minute ins Festnetz von 10
ausgewhlten Lndern telefonieren.

Der reduzierte Preis von 0,75 Cent/Minute gilt fr Telefonate in das
Festnetz folgender Lnder: Belgien, Dnemark, Frankreich, Neuseeland,
Polen, Portugal, Spanien und Ungarn. Weiterhin telefonieren Nutzer der
Vor-Vorwahl 01083 fr 0,75 Cent/Minute ins Festnetz und in
Mobilfunknetze in Kanada und den USA.

Alle Gesprche ber die 01083 werden im Minutentakt (60/60-Takt) ber
die Rechnung der Deutschen Telekom abgerechnet. Die Aktion gilt vom
Freitag, den 16.05. bis einschlielich Dienstag, den 27.05.2014. Fr
die Dauer der 01083 Aktion gilt zudem eine Preisgarantie.



>> Gigaset: App bertrgt Kontakte von Smartphone auf Festnetz-Telefon

Mit der neuen ContactsPush App will Gigaset die
Kontakte-Synchronisation zwischen Smartphones und Festnetz-Telefonen
vereinfachen. Mit der neuen App sollen Nutzer Kontaktdaten von ihrem
Smartphone einfacher auf ein Gigaset Telefon zuhause bertragen knnen.

Die ContactsPush App bertrgt die Kontaktdaten vom Smartphone auf das
Mobilteil des Festnetz-Telefons von Gigaset. Dazu muss allerdings das
Telefon auch einen Zugang zum Internet haben. Dies wird nur von wenigen
Gerten von Gigaset untersttzt, dessen Basis-Station auch WLAN-fhig
ist. Laut Hersteller werden nur die Modelle C430IP/C430AIP, C530, C610
und A510 untersttzt. Auf der Produkt-Website werden noch das
schnurgebundene Telefon DX800A sowie die beiden Gigaset Tablets QV1030
und QV830 aufgefhrt.

Die Verbindung zwischen Smartphone und Festnetztelefon erfolgt ber die
kostenlose App und das heimische WLAN-Netzwerk. Im Netzwerk befindliche
Gigaset Telefone an IP-Basen werden in der App aufgelistet. Nutzer
knnen das gewnschte Telefon auswhlen; dann werden die Kontakte aus
dem Smartphone bertragen. Es soll auch mglich sein, bis zu sechs
Mobilteile zu whlen und wahlweise die gesamte Kontaktliste oder
einzelne Kontakte zu bertragen, beschreibt Gigaset die Funktion.

Die App selbst ist sowohl fr iOS als auch Android Gerte verfgbar.
Laut Gigaset werden Apple iPhones ab der vierten Generation sowie
Android Smartphones ab Android 4.x untersttzt. Explizit nennt Gigaset
nur die Samsung Smartphones Galaxy S4, S4 mini, S3 und S2; die App soll
jedoch auch auf anderen Android 4.x basierten Gerte funktionieren. die
App steht im Apple App Store und Google Play Store kostenlos zum
Download bereits.

- Gigaset: http://tarif4you.de/goto/a/Gigaset



+-=================================================================-+

Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

Preise fr Telefongesprchee ins deutsche Festnetz und in deutsche
Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



INTERNET

>> Telekom und Vodafone warnen vor geflschten Rechnungen per E-Mail

Immer wieder werden Namen von groen Unternehmen dazu missbraucht, Spam
und Schadcode per E-Mail zu verbreiten. In den vergangenen Tagen haben
die Deutsche Telekom und Vodafone vor Spam-Mails gewarnt, in denen sich
auf eine angeblich noch offene Rechnung des Anbieters hingewiesen wird.
Dadurch werden die Nutzer dazu gebracht, eine Datei herunterzuladen,
welche jedoch einen Schadcode enthlt.

Seit dem 13. Mai kursieren der Deutschen Telekom zufolge zahlreiche
E-Mails, in denen der Empfnger dazu aufgefordert wird, ber einen
Download-Link ausstehende Betrge der Telekom-Rechnungen abzurufen.
Hinter dem Link verbirgt sich eine als PDF getarnte, ausfhrbare Datei,
die einen Schadcode enthlt, der aktuell noch nicht von allen
Virenscannern erkannt wird. Dabei geht die Telekom nach eigenen
Analysen von einem Trojaner mit derzeit unbekannten Auswirkungen aus.

Wie immer bei solchen E-Mails gilt auch in diesem Fall der Rat, Mails
sorgfltig zu prfen, bevor wir unachtsam auf irgendwelche Links
klicken. Eine echte E-Mail der Telekom mit einer Rechnung knnen die
Nutzer unter anderem daran erkennen, dass diese im Betreff die
individuelle Buchungskontonummer enthlt. Zudem fehlt bei geflschten
E-Mails an Privatkunden die persnliche Ansprache mit dem korrekten
Kundennamen.

Kunden knnen den Rechnungsbetrag aus der E-Mail jederzeit berprfen,
indem sie im abgesicherten Kundencenter unter
https://kundencenter.telekom.de Ihre Rechnung einsehen, erklrt die
Telekom weiter. Der darin angegebene Rechnungsbetrag sei in jedem Fall
richtig. Weist das Rechnungsanschreiben einen anderen Betrag aus,
handelt es sich hchstwahrscheinlich um eine geflschte E-Mail, die
umgehend gelscht werden sollte, lautet der Rat des Unternehmens.

Vodafone macht die Nutzer auf E-Mails aufmerksam, bei denen als
Absender die fingierten Absenderadressen wie Vodafone Service,
Vodafone oder Vodafone Online verwendet wird. Diese E-Mails
stammen nicht von Vodafone, sondern dienen zur Verbreitung von
Schadsoftware. Die Mails enthalten einen Link  dieser sollte auf
keinen Fall angeklickt werden, da dadurch die Schadsoftware
heruntergeladen wird, so Vodafone. Erkennen lassen sich solche
E-Mails lauf Vodafone unter anderem an einer falsche Kundennummer,
einem Link zu einer PDF-Datei und fehlenden Anrede - stattdessen wird
die allgemeine Formulierung Guten Tag oder Liebe verwendet.



MOBILFUNK

>> Allview stellt das Dual SIM Smartphone Viper i vor

Der rumnische Hersteller Allview hat ein weiteres neues Smartphone fr
den deutschen Markt vorgestellt. Das Allview Viper i ist ein gnstiges
Mittelklasse-Android-Smartphone und soll bereits ba Ende Mai fr 179
Euro erhltlich sein.

Das Viper i Smartphone kommt mit einem 4,7-Zoll IPS Display und wird
von einem 1,3 GHz Quad-Core Prozessor angetrieben. Dazu kommen 1 GB RAM
und 8 GB internen Speicher, welche mit bis zu 32 GB groen microSD
Speicherkarten erweitert werden knnen. Zur Ausstattung gehrt auch
Dual-SIM Funktionalitt mit UMTS-Untersttzung fr beide SIM-Karten.

Die 8-Megapixel-Kamera auf der Rckseite untersttzt unter anderem Full
HD Videoaufnahme und bietet zustzliche Funktionen wie HDR Fotos,
Gesture Shot oder Eraser an. Mit Gesture Shot wird ein Fotos erst dann
aufgenommen, wenn die Kamera im Bild lchelnde Gesichter erkennt oder
Menschen im Bild mit den Fingern das V-Zeichen machen. Mit Eraser
sollen unntige Elemente aus dem Bild gelscht werden knnen. Auf der
Frontseite bietet das Smartphone zudem eine 2-Megapixel-Kamera fr
Videotelefonie und Selbstportraits.

Zu den weiteren interessanten Ausstattungsmerkmalen des neuen
Smartphones gehren eine Batterie-Optimierer Funktion, mit der die
Nutzer die Prozesse, die viel Energie verbrauchen, stoppen knnen, ein
Guest Mode, verschiedene vorinstallierte Themes fr die
Benutzeroberflche und einige vorinstallierte Speiel von Gameloft. Fr
die mobile Navigation liefert Allview die App Sygic GPS Navigation
mit, welche alle Daten lokal auf dem Gert hlt und laut Allview
komplett kostenlos genutzt werden kann.

Das Allview Viper i soll ab dem 30. Mai 2014 auf dem Online-Shop des
Herstellers verfgbar sein. Das Gert soll in verschiedenen Farben -
wei, gelb, rosa, blau oder schwarz - angeboten werden. Als Zubehr
soll zudem ein Flip cover angeboten werden.

Allview viper i - technische Daten
* 4,7-Zoll IPS Display, 40 x 960 Pixel
* 1,3 GHz Quad Core Prozessor (Cortex-A7), MALI-400MP GPU
* 1 GB RAM, 8 GB internen Speicher, microSD Slot (bis 32 GB)
* Dual-SIM: GSM, GPRS, EDGE, UMTS/HSPA+
* GPS/A-GPS, Bluetooth 4.0, WLAN 802.11 b/g/n mit WiFi Direct
* 8-MP-Hauptkamera, 2-MP-Frontkamera
* Yamaha Audio Verstrker, 3,5mm Anschluss, micro-USB
* Android 4.2.2 Jelly Bean
* 1.800 mAh Li-Ion Akku; bis zu 180 Stunden Standby
* 134,48 x 68 x 8,11 mm; 143 Gramm

- Allview: http://tarif4you.de/goto/a/Allview



>> o2: Daten-Roaming knftig auch in kleineren Blue All-in Tarifen inklusive

o2 hat zum 8. April neue Blue All-in Tarife gestartet, welche unter
anderem mobile Datennutzung im Ausland beinhalten. Allerdings gilt die
bisher nicht fr die beiden kleineren Tarife o2 Blue All-in S und M.
Nun bessert der Mnchener Mobilfunkanbieter nach und erweitert die
beiden Tarife auch im Inklusivvolumen fr EU-Ausland.

Knftig erhalten Kunden in den o2 Blue All-in Tarifen S und M jeweils
50 MB Inklusivvolumen fr mobiles Internet-Surfen im Urlaub. Die
restlichen Konditionen der beiden Tarife bleiben unverndert. Auch in
den anderen Tarifen bleibt das im Grundpreis enthaltene Datenvolumen
unverndert.

Ist das Inklusiv-Datenvolumen im EU-Ausland aufgebraucht, sollen die
Kunden via SMS die gleiche Datenmenge nachbuchen knnen. Bei dem S- und
M-Tarif liegt der Preis fr weitere 50 MB bei 1,99 Euro. Die Nutzer des
o2 All-in L-Tarifs erhalten nach Verbrauch weitere 300 MB fr 14,99
Euro und Kunden mit All-in-XL Tarif zahlen fr weitere 500 MB 19,99
Euro.

Travel Day Pack: 50 MB pro Tag fr 1,99 Euro

o2 Kunden, die keinen der neuen Blue All-In Tarife nutzen, knnen mit
dem Travel Day Pack im Ausland mobil im Internet surfen. Dabei hat o2
das Volumen des Daten-Roaming-Paketes verdoppelt. Statt den frheren 25
MB knnen Nutzer jetzt 50 MB fr 1,99 Euro pro Tag buchen.

Das Travel Day Pack kann als Roaming-Tarifoption kostenfrei
voreingestellt werden. Alle Kunden, die bisher das Smartphone Day Pack
EU nutzen, wurden ab dem 1. Mai automatisch auf das Travel Day Pack
mit den neuen Konditionen umgestellt, teilte der Mobilfunkanbieter mit.

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2



>> LG kndigt drei neue Android Tablets an

LG hat drei neue Tablets der G Pad Produktreihe angekndigt. Nah dem
Start des G Pad 8.3 im vergangenen Jahr sollen jetzt die neuen Tablets
G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1 vorgestellt werden.

LG hat die Vorstellung der neune Tablets auf der IT- und
Technologiemesse MedPI in Monaco offiziell angekndigt. Das neue
LG G Pad 7.0 mit einer Bildschirmdiagonale von ca. 18 cm wurde fr
die einhndige Benutzung entworfen. Das G Pad 8.0 bringt ein 8
Zoll-Bildschirm (ca. 20 cm Bildschirmdiagonale) und soll als
Allround-Tablet mit Multimedia- und Multitasking-Funktionalitt
positioniert werden. Das G Pad 10.1 dem grten Bildschirm unter
den LG Tablets (ca. 26 cm Bildschirmdiagonale) soll mit einem
ausdauerndem Akku berzeugen.

Insbesondere bei Tablets zeigt sich, dass die Vorlieben fr eine
bestimmte Bildschirmgre stark variieren. Wir haben darum die
G Pad-Produktreihe fr verschiedene Nutzergruppen entwickelt.
Einige Kunden legen grten Wert auf Mobilitt, whrend fr andere ein
erstklassiges Multimedia-Erlebnis ganz oben auf der Priorittenliste 
steht. Wir haben nun fr jeden das passende G Pad, erlutert Jong-seok
Park, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications.

Alle neuen G Pad-Modelle sollen auch bekannte Funktionen der LG-eigenen
UX-Benutzeroberflche wie QPair 2.0 und Knock Code bieten. Mit der
aktualisierten Version von QPair, die auf dem G Pad 8.3 eingefhrt
wurde, knnen Nutzer ihr Tablet via Bluetooth an ihr Android-Smartphone
koppeln, um Benachrichtigungen ber eingehende Anrufe und Nachrichten
zu erhalten und diese direkt von ihrem G Pad aus zu beantworten. Mit
Knock Code knnen Nutzer ihr Gert in einem Zuge entsperren und
einschalten, indem sie ein persnliches Klopf-Muster auf dem Bildschirm
eintippen.

Weitere Informationen zu den neuen Tablets der G Pad Produktreihe wie
Spezifikationen, Verfgbarkeit und Preise, will LG in den kommenden
Wochen bekannt geben.


- LG: http://tarif4you.de/goto/a/LG



>> emporiaGLAM: Klapp-Handy im eleganten Gehuse ab sofort erhltlich

emporia hat im Februar ein neues Mobiltelefon im Klappformat
vorgestellt. Nun soll das emporiaGLAM auch im Handel erhltlich sein.
Passend dazu hat der sterreichische Hersteller alle Details zum neuen
Einfach-Telefon bekannt gegeben.

Das emporiaGLAM soll mit seinem edlen Design ganz in Schwarz mi
Soft-Touch-Finish und kompakter Gre punkten. Gleichzeitig soll das
Klapp-Handy durch ein vergleichsweise groes Display und groe Tasten
einfacher zu bedienen sein. Insgesamt richtet sich das Telefon vor
allem an Nutzer, die einfach telefonieren, SMS schreiben und Fotos
machen wollen.

Auf dem Auendisplay erhalten Nutzer alle wichtigen Informationen, etwa
den Namen des Anrufers, Hinweise auf verpasste Anrufe oder eingegangene
Nachrichten sowie den Akku-Stand. Aufgeklappt bietet das Mobiltelefon
ein 2,4-Zoll groes Farbdisplay (240 x 320 Pixel). Die Bedienung
erfolgt ber ein Icon-basiertes Men. Zudem kann die Schriftgre auf
die Bedrfnisse der Nutzer angepasst werden; laut Hersteller
untersttzt emporiaGLAM Schriften in klein, gro߫ und jumbo.

Die Bedienung des eher auf ltere Zielgruppe gerichteten Telefons
erfolgt ber das groe Tastenfeld. Einerseits sind die Tasten mit
groen Zahlen und Buchstaben beschriftet. Andererseits hat der
Hersteller versucht, alle Tasten auf jeweils nur eine Funktion zu
beschrnken und so eine manchmal verwirrende Doppelbelegung der Tasten
zu vermeiden. Dadurch gibt es neben den blichen Tasten fr die
Rufnummer- und SMS-eingabe auch spezielle Tasten fr weitere
Funktionen. So gibt es eine Ein-/Aus-Taste, eine Mentaste, eine Taste
fr die Lieblingsfunktion und eine Direktwahltaste, mit der die Nutzer
in das Fotoalbum gelangen. Auf der Seite befinden sich die Taste fr
die Kamera, die Taschenlampe und die Lauter-/Leiser-Tasten. Auf der
Rckseite findet sich zudem eine Notruf-Taste. Die zugehrige
Funktionen whlt fnf hinterlegte Nummern an, bis eine Person dran
geht; das System soll dabei sicherstellen, dass kein Anruf auf einem
Anrufbeantworter verloren geht.

Das emporiaGLAM verfgt auch ber eine zwei Megapixel Kamera fr
Schnappschsse unterwegs. Die Bilder knnen entweder per MMS
verschickt, oder mit dem mitgelieferten Datenkabel auf den Computer
bertragen und ausgedruckt werden. Die Taschenlampe, die bequem ber
eine Seitentaste bedient werden kann, blinkt auerdem bei eingehenden
Anrufen, was zustzlich auf den Anruf hinweist.

Zu den weiteren Eigenschaften des 106 x 51 x 18 mm kleinen und 92 Gramm
leichten Telefons gehren auch ein Telefonbuch mit 500 Speicherpltzen,
verschiedene Klingel-Lautstrken (bis 104 dB), Freisprechen, Bluetooth
fr Anschluss von Headsets, Wecker und Kalender mit Erinnerungsfunktion
fr Geburtstage. Der 1.020 mAh Li-Ion Akku soll eine Stand-by-Zeit von
bis zu 350 Stunden und eine Sprechzeit von bis zu 480 Minuten
ermglichen. als Mobiltelefon funkt das emporiaGLAM nur im Dualband-GSM
(900/1800 MHz).

Im Lieferumfang des Mobiltelefons ist eine Tischladestation enthalten,
mit der das Gert zuhause immer einen fixen Platz haben kann. Auerdem
ist das emporiaGLAM das erste Gert von emporia, das entsprechend dem
Industriestandards mit Hilfe jedes microUSB Ladekabels geladen werden
kann. Fr die optimale und einfache Bedienung wird mit dem Gert das
Ladekabel mit emporiaCONNECTOR mitgeliefert. Dieser hilft mit einer
Fhrungsschiene beim richtigen Einstecken.

Das emporiaGLAM ist ab sofort in sterreich, Deutschland und der
Schweiz erhltlich. Einen Preis nannte der Hersteller nicht. Bei
verschiedenen deutschen Online-Hndlern ist das Mobiltelefon fr unter
90 Euro zu haben.

- emporia: http://tarif4you.de/goto/a/emporia



>> Nokia Lumia 630: Windows Phone 8.1 Smartphone ab Freitag erhltlich

Mit dem Nokia Lumia 630 bringt Microsoft diese Woche ein neues Windows
Phone 8.1 Smartphone in Deutschland auf den Markt. Das Einsteiger-Gert
wurde vor gut einem Monat vorgestellt und soll ab Freitag erhltlich
sein, teilte der Hersteller mit.

Das Nokia Lumia 630 ist das erste Smartphone, welches mit der neuen
Windows Phone Version 8.1 auf den Markt kommt. Zu den Neuerungen
gehren unter anderem das Action Center fr einen direkten Zugriff
auf Benachrichtigungen von Apps und Word Flow um Texte durch
Wischen zu schreiben. Darber hinaus ermglicht die neue Version von
Windows Phone das Einrichten einer dritten Spalte an Live-Tiles auf dem
Startbildschirm. Zudem wird die Nutzung des Smartphones durch neue
WLAN-Funktionen und verbesserte Audio-Einstellungen optimiert: Mit
WiFi-Sense kann sich das Lumia 630 automatisch mit offenen Netzwerken
verbinden und die Lautstrke lsst sich nun fr Multimedia-Inhalte und
andere Tne unterschiedlich regeln.

Fr Geschftskunden bringt Windows Phone 8.1 zustzlich ntzliche
Funktionen fr die Einbindung von Lumia Gerten in die Infrastruktur
von Firmen: ein verbessertes Mobile Device Management (MDM),
VPN-Funktionalitt und Untersttzung von Exchange Servern. Weiterhin
ist das Office-Paket von Microsoft auf dem Smartphone vorinstalliert.

Das Lumia 630 wird auch das erste Smartphone sein, das mit einer
aktualisierten Version der Storyteller-App ausgestattet sein wird.
Ebenfalls neu ist die Integration von Skype in die Telefonfunktion.
Damit soll ein regulrer Telefonanruf mit einem gesonderten Button in
einen Skype-Videocall berfhrt werden knnen.

Das Nokia Lumia 630 soll in den Farben Grn, Orange und Gelb sowie in
Schwarz und Wei (alle matt) in den Handel kommen. In der
Single-SIM-Variante wird das neue Smartphone zum Preis von 159 Euro
(ohne Vertrag) erhltlich sein, unter anderem bei Mediamarkt und
Saturn, o2 und T-Mobile, sowie im Fach- und Online-Handel. Als Dual-SIM
Version soll das Lumia 630 169 Euro (ohne Vertrag) kosten.

Nokia Lumia 630 - Technische Daten
* Windows Phone 8.1 Betriebssystem
* 4,5-Zoll-Display (480 x 854 Pixel), 221 ppi
* ClearBlack-LCD-Technologie, Corning Gorilla Glass 3
* 5 Megapixel Kamera mit Autofokus
* 1.2 GHz Quad-Core Prozessor (Qualcomm Snapdragon 400)
* 512 MB RAM, 8 GB interner Speicher, microSD Slot (bis 128 GB)
* Bluetooth 4.0, WLAN 802.11 b/g/n
* A-GPS, A-GLONASS, HERE Drive, HERE Maps
* GSM, GPRS, EDGE, UMTS/HSPA (bis 21,1 MBit/s)
* 1.830 mAh Akku, bis 25 Tage Standby
* 129,5 x 66,7 x 9,2 mm; 134 Gramm

- Nokia: http://tarif4you.de/goto/a/Nokia



>> HTC One mini 2 offiziell vorgestellt

Mit dem HTC One mini 2 hat der Hersteller HTC ein neues 4,5-Zoll
Smartphone vorgestellt. Es handelt sich allerdings nicht um eine
kleinere Version des HTC One (M8), sondern um ein kompaktes
Android-Smartphones, welches im Vergleich zum groen Modell eine
teilweise deutlich abgespeckte Ausstattung mitbringt.

Das neue HTC One mini 2 soll 137,4 x 65 x 10,6 mm gro sein und 137
Gramm wiegen. Das kompakte Gehuse kommt im gleichen Design, wie das
aktuelle Top-Smartphone HTC One M8, inklusive der gewlbten Rckseite
und der gebrsteten Verarbeitung. Durch seine Gre soll das neue
Smartphone auch noch besser in der Hand liegen, als das grere
Top-Modell.

Das HTC One mini 2 bietet ein 4,5-Zoll Display, welches eine Auflsung
von 720 x 1280 Pixeln liefert und mit Gorilla Glass 3 geschtzt ist.
Im Inneren arbeitet ein 1,2 GHz Quad-Core Prozessor (Qualcomm
Snapdragon S400), welches von Adreno 305 GPU sowie 1 GB Arbeitsspeicher
untersttzt wird. Der interne Speicher ist 16 GB gro und lsst sich
mit einer microSD Speicherkarte erweitern.

Alle Details zur technischen Ausstattung des neuen HTC One mini 2
finden Sie auf unserer Website unter:
http://www.tarif4you.de/news/n18194.html 




>> DeutschlandSIM: Allnet-Flat mit 2 GB Daten wieder fr 19,95 Euro

Der Mobilfunk-Discounter DeutschlandSIM startet heute wieder ein
Aktionsangebot fr neue Kunden. Dieses Wochenende wird wieder die
DeutschlandSIM FLAT L 2000 fr 19,95 Euro monatlich angeboten.

In Rahmen der Maideals-Aktion kostet die Allnet-Flatrate
DeutschlandSIM FLAT L 2000 19,95 Euro pro Monat statt den regulren
24,95 Euro. Dieser Preis gilt fr Bestellungen zwischen Freitag, den
16.05. ab 18:00 Uhr und bis Montag, den 19.05.2014 10:00 Uhr.

Im Tarif enthalte sind eine Flatrate zum Telefonieren und Simsen in
alle deutshcen Netze. Weiterhin erhalten Kunden in diesem Tarif 2 GB
Datenvolumen fr den mobilen Internetzugang mit bis zu 14,4 MBit/s im
o2-Netz. Der Tarif hat keine Laufzeit und kann damit monatlich
gekndigt werden. Wer den Tarif im Aktionszeitraum bestellt, kann den
gnstigeren Preis dauerhaft nutzen. Die Aktionsangebote knnen auf
www.deutschlandsim.de/maideals bestellt werden.

Zustzlich knnen Kunden bis zu 2 MultiCards holen und so den Tarif an
bis zu 3 Gerten gleichzeitig nutzen. Jede MultiCard kostet 2,95 Euro
extra monatlich sowie einmalig 4,95 Euro. Als zustzliche Aktion bietet
DeutschlandSIM auch an diesem Wochenende VIP-Nummern mit 50 Prozent
Rabatt an. Auerdem wird bei allen Tarifen der Starterpaket-Preis von
19,95 Euro whrend der Aktion nicht berechnet.

- DeutschlandSIM: http://tarif4you.de/goto/p/DeutschlandSIMmaideals



>> Allnet-Flatrates: Aktuelle Aktionen der Mobilfunk-Discounter

Neben DeutschlandSIM bieten auch zwei weitere Mobilfunk-Discounter aus
dem Hause Drillisch Aktionen fr Flatrate-Tarife an. Derzeit erhalten
Neukunden auch bei McSIM und helloMobil Tarife mit Telefonie- und
SMS-Flatrate sowie hohem Surf-Volumen zu reduzierten Preisen. Wir haben
die aktuellen Angebote fr Sie zusammengefasst.

Allnet-Flat mit Telefonie, SMS und 500 MB fr 14,95 Euro

Noch bis zum 31. Mai 2014 bietet McSIM die Allnet-Flatrate Flat XS 500
S fr 14,95 Euro monatlich an. Regulr kostet dieser Tarif 16,95 Euro.
In diesem Preis ist eine Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze, eine
SMS-Flat und eine Internet-Flatrate mit 500 MB Highspeed-Volumen (bis
7,2 MBit/s) enthalten. Der Tarif wird im o2-Netz angeboten und hat eine
Mindestlaufzeit von einem Monat. Bei Bestellung wird ein einmaliger
Anschlusspreis von 19,95 Euro berechnet.

- McSIM: http://tarif4you.de/goto/p/McSIM


Allnet-Flat mit Telefonie, SMS und 500 MB fr 14,95 Euro

Bei helloMobil erhalten Kunden aktuell eine Allnet-Flat ebenfalls fr
14,95 Euro monatlich an. Der Tarif Flat XM 1000 plus im o2-Netz
beinhaltet neben der Flatrates zum Telefonieren und Simsen in deutsche
Netze 1 GB Datenvolumen, welche mit bis zu 14,4 MBit/s genutzt werden
knnen. Der Aktionspreis gilt allerdings nur von Freitag, den 16.05.
18:00 Uhr, bis Montag, den 19.05.2014 10:00 Uhr. Regulr kostet dieser
Tarif 19,95 Euro monatlich. Auch hier gilt eine Mindestlaufzeit von
einem Monat sowie ein einmaliger Anschlusspreis von 19,95 Euro.

- helloMobil: http://tarif4you.de/goto/p/helloMobil




>> otelo: Neuer Prepaid-Tarif mit 300 Einheiten und 300 MB fr 8,99 Euro

Die Vodafone-Mobilfunkmarke otelo hat drei neue Smartphone-Tarife
gestartet. Die Kunden knnen jetzt einen Prepaid-Tarif sowie zwei
weitere Vertragstarife mit Inklusiv-einheiten fr Telefonie und SMS
sowie Datenvolumen fr mobiles Internet buchen.

Prepaid-Paket otelo Smartphone 300

Der neue Prepaid-Tarif heit otelo Smartphone 300 und beinhaltet
300 Einheiten, welche zum Telefonieren und Simsen in deutsche verwendet
werden knnen. Auerdem sind alle Anrufe und SMS zu anderen otelo-
Anschlssen kostenlos. Ebenso im Tarif enthalten sind 300 MB
Datenvolumen, welche mit bis zu 7,2 MBit/s fr den mobilen
Internetzugang genutzt werden knnen. Nach Verbrauch des Datenvolumens 
wird der mobile Internetzugang auf maximal 64 kBit/s gedrosselt. Nach
Verbrauch von Inklusiv-Einheiten fr Telefonie und SMS werden 9 Cent
pro Minute bzw. pro Kurznachricht berechnet.

Der monatliche Grundpreis fr diesen Tarif liegt bei 8,99 Euro.
Smartphone 300 kann als Option zum Prepaid-Tarif von otelo gebucht
werden. Sofern genug Guthaben auf dem Prepaid-Konto ist, wird die
Option automatisch verlngert. Sonst ruht sie, bis das Guthaben
aufgeladen wurde.

Neue Allnet Basic Tarife mit Inklusveinheiten

Neben dem neuen Prepaid-Tarif hat otelo auch zwei Vertragstarife fr
Smartphone-nutzer gestartet. Die neuen Tarife Allnet Basic XS und
Allnet Basic S sollen das aktuelle Angebot erweitern. Im Gegensatz
zu den bisherigen Allnet-Flat Tarifen M, L und XL handelt es sich
allerdings nicht um Flatrates sondern um Tarife mit Inklusiv-Einheiten
fr Telefonie und SMS.

Der neue Allnet Basic XS Tarif kostet 9,99 Euro pro Monat und
beinhaltet 250 Einheiten, welche flexibel zum Telefonieren oder fr
den SMS-Versand in deutsche Netze genutzt werden knnen. Fr 14,99
Euro/Monat erhalten Kunden im Tarif Allnet Basic S 500 Einheiten
fr Telefonie und SMS. In beiden Tarifen sind zudem jeweils 250 MB
Datenvolumen mit maximal 7,2 MBit/s fr mobiles Internet-Surfen mit
Smartphone enthalten. Nach Verbrauch der Inklusiveinheiten werden
9 Cent pro Telefonie-Minute und pro SMS berechnet. Die beiden neuen
Tarife haben je eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Bei Abschluss
werden zudem einmalig 24,99 Euro als Anschlusspreis berechnet.

- otelo: http://tarif4you.de/goto/p/otelo


----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 25. Mai 2014.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2014, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~