Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 21/2009

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 21/2009 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                        24. Mai 2009 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Newsletter-Ausgabe:
+++ Call-by-Call: Preisaktionen fr gnstige Auslandsgesprche bei
01083 und 01019 +++ Neuer Handy-Tarif mit Kostenbremse +++ Neue
Handys und Schnurlostelefone +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Telekom: Familienmitglieder telefonieren fr 0 Cent
  - Siemens Gigaset: Neue Design-Telefone C590 und C595
  - 01083: Telefonieren ins Ausland ab 0,8 Cent pro Minute
  - 01019: Anrufe in ausgewhlte Lnder ab 0,63 Cent
  - Arcor: Neue Preise zum Telefonieren mit 01070
  - Call-by-Call: Preisnderungen fr Anrufe in Mobilfunknetze

INTERNET
  - avego: Preiserhhung fr Internet-by-Call Zugang

MOBILFUNK
  - McSIM talk: Neuer Handy-Tarif mit Kostenbremse
  - o2 verschenkt o2 o Prepaid-Karten
  - Nokia stellt neues UMTS-Handy 6600i slide vor

SONSTIGES
  - BITKOM: Deutsche telefonieren weniger im Festnetz
---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ

>> Telekom: Familienmitglieder telefonieren fr 0 Cent

Die Deutsche Telekom hat die neue Option Family bereits auf der
CeBIT 2009 angekndigt. Nun steht die Tarifoption auch allen
Interessenten zur Verfgung. Mit der Option Family fr 19,90 Euro
monatlich telefonieren Familienmitglieder untereinander kostenlos.
Dies gilt fr Verbindungen von Handy zu Handy, vom Handy ins Festnetz
und umgekehrt. Bis zu vier Handys mit T-Mobile SIM-Karte und ein
T-Home Festnetzanschluss lassen sich in die Option Family einbinden.
Dazu muss nur ein Elternteil die Option buchen. Jede fr Family
ausgewhlte Mobilfunk-Rufnummer lsst sich einmal pro Monat kostenlos
ndern. Bei den SIM-Karten spielt es keine Rolle, ob sie an Privat-
oder Geschftskunden-Vertrge gebunden sind oder ob es sich um Xtra
Prepaid-Karten handelt. Damit knnen zum Beispiel Kinder mit einer
Xtra-Prepaid-Karte auch dann zu Hause oder auf den elterlichen Handys
anrufen, wenn kein Guthaben verfgbar ist. Der Minutenpreis von null
Cent gilt allerdings nur fr Gesprche im Inland.              

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Siemens Gigaset: Neue Design-Telefone C590 und C595

Die Gigaset Communications GmbH hat mit C590 und C595 zwei neue
Schnurlostelefone in glnzender weien oder schwarzen Optik
vorgestellt. Doch nicht nur das uere sondern auch die Funktionen
der neuen Festnetztelefone sollen berzeugen. Zum einen bieten die
beiden Modelle jeweils einen 1,8-zoll TFT-Farbdisplay mit 65.000
Farben. Beim Whlen zeigt das Display die Ziffern besonders gro an,
auf Wunsch kann auch Groschrift eingestellt werden. Zum anderen sind
die Telefone mit ECO DECT-Technik ausgestattet und sollen dadurch
besonders energiesparend und im Standby-Modus sogar strahlungsfrei
sein, so der Hersteller.         

Im Speicher der neuen Gigaset-Modelle finden bis zu 150 Eintrge mit
mehreren Telefonnummern sowie E-Mail-Adresse Platz. Sie knnen in
sechs verschiedene VIP-Gruppen eingeteilt und mit unterschiedlichen
Klingeltnen und Anrufer-Farben versehen werden. Die letzten 30
eingegangen Anrufe werden stets inklusive Uhrzeit (CLIP-/CNIP) in
der Gesprchsliste registriert. Fr Ruhe vor anonymen Anrufen sorgt
die selektive Anrufersperre, die bei unterdrckten oder unbekannten
Nummern den Anruf nicht mehr akustisch sondern nur noch ber eine
Anzeige auf dem Display des Mobilteils signalisiert. Zu weiteren
ntzlichen Funktionen von Gigaset C590 und C595 zhlen Babyfon
(Raumberwachung), ein integrierter Wecker und einen
Geburtstagskalender sowie der Empfang und Versand von SMS mit bis
zu 612 Zeichen.

Bei dem Modell Gigaset C595 nimmt der integrierte Anrufbeantworter
Anrufe in Abwesenheit entgegen. Er besitzt eine Aufnahmezeit von
bis zu 45 Minuten sowie eine Fernabfragefunktion. Zu Hause erfolgt
die Bedienung entweder ber das Mobilteil oder direkt an der Basis.
Wie bei einem klassischen Anrufbeantworter verfgt die Basis ber
Tasten zum Vorund Zurckspulen. Besonderheit dabei ist, dass ein
kurzer Tastendruck ein Zurckspulen in 5-,10- oder 15-Sekunden-
Schritten erlaubt. Ein LED-Feld zeigt die Anzahl der aufgezeichneten
Nachrichten an. Eingegangene Nachrichten knnen auf Wunsch auch per
SMS signalisiert werden.         

Beide Telefone sollen ab Anfang Juni 2009 im Handel erhltlich sein.
Das Gigaset C590 kostet 69,99 Euro, die Variante Gigaset C595 mit
integriertem Anrufbeantworter 79,99 Euro. An die Basisstationen
knnen insgesamt sechs Mobilteile angemeldet werden. Ein zustzliches
Mobilteil inklusive Ladeschale gibt es fr 69,99 Euro.    

- Gigaset: http://tarif4you.de/goto/a/Gigaset

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01083: Telefonieren ins Ausland ab 0,8 Cent pro Minute

Die 01083.com GmbH hat eine Preisaktion fr Call-by-Call
Auslandsgesprche gestartet. Seit Mittwoch, den 20. Mai, bis
garantiert einschlielich Pfingstmontag, den 1. Juni 2009,
telefonieren Kunden ber die Vor-Vorwahl 01083 ab 0,80 Cent pro
Minute ins Ausland. Dieser Minutenpreis gilt whrend der Aktion
fr Anrufe in das Festnetz der folgenden Lnder: Australien,
Belgien, Irland, Polen, Portugal, Schweden. Fr 1,80 Cent/Minute
sind Gesprche in das Festnetz von Finnland, Luxemburg, Russland
und der Trkei mglich. Zudem werden Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze mit 8,30 Cent/Minute berechnet.

Alle genannten Preise gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr und
verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die Abrechnung erfolgt im
Minutentakt (60/60 Takt) ber die Rechnung der Deutschen Telekom.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01019: Anrufe in ausgewhlte Lnder ab 0,63 Cent

freenet hat das am 14. Mai gestartete Aktionsangebot fr Call-by-Call
Gesprche ins Ausland verbessert. Jetzt knnen Telekom-Kunden ber
die Vor-Vorwahl 01019 ab 0,63 Cent pro Minute in folgende Lnder
telefonieren: Dnemark, Frankreich, Grobritannien, Italien, Kanada,
Niederlande, sterreich, Schweiz, Spanien und die USA. Dieser Preis
gilt garantiert bis zum 27.05.2009 rund um die Uhr nur fr Anrufe ins
Festnetz des jeweiligen Landes, bei Kanada und USA auch fr Anrufe in
Mobilfunknetze. Bei anderen aktionslndern werden Anrufe in Handy-
-Netze hher tarifiert. Ab dem 28. Mai 2009 werden wieder 12,3 Cent
pro Minute fr Anrufe zu Aktionszielen berechnet. Die Abrechnung
erfolgt im Minutentakt ber die Anschlussrechnung der Deutschen
Telekom. 

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor: Neue Preise zum Telefonieren mit 01070

Arcor nderte zum Wochenende die Preise fr Orts- und Ferngesprche
ber die Call-by-Call Vorwahl 01070. Ab Samstag, den 23.05.2009,
kosten Ortsgesprche am gesamten Wochenende 0,95 Cent/Minute.
Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz werden samstags und sonntags
von 14 bis 18 Uhr und 20-24 Uhr 0,85 Cent/Minute berechnet, zwischen
18 und 20 Uhr fllt der Minutenpreis auf 0,59 Cent.

Im Gegenzug hat Arcor die Preise fr Inlandsgesprche werktags
angehoben. Bereits seit Freitag kosten Orts- und Ferngesprche ber
die 01070 zwischen 19 und 07 Uhr 0,95 Cent pro Minute statt bisher
0,64 bis 0,89 Cent. Alle Gesprche ber die 01070 werden im
Minutentakt (60/60 Takt) abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Call-by-Call: Preisnderungen fr Anrufe in Mobilfunknetze

Auch in dieser Woche haben mehrere Call-by-Call Anbieter ihre Preise
fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze gendert. Wir haben die
wichtigsten nderungen fr Sie zusammengefasst:

Bei LineCall (01067) wurde der Minutenpreis fr Anrufe in deutsche
Handy-Netze im Verlauf der Woche von 9,49 Cent auf zwischenzeitlich
7,77 Cent gesenkt. Aktuell liegt dieser allerdings wieder bei 9,49
Cent.

01017 hat gleich Anfang der Woche den Preis fr Anrufe in nationale
Mobilfunknetze auf teure 29,8 Cent/Minute erhht. Zudem wurde der
Abrechnungstakt von minutengenau (60/60 Takt) auf ungnstigen
5-Minuten-Takt (300/300 Takt) umgestellt.

010 012 Telecom hat fr Montag, den 25. Mai 2009, eine Preisnderung
fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze angekndigt. Der Minutenpreis
bleibt bei 8,4 Cent, allerdings werden die Gesprche knftig im
ungnstigen 5-Minuten-Takt abgerechnet, statt bisher minutengenau.
Ein Anruf kostet damit knftig mindestens 42 Cent.

Weitere Preisnderungen gab es unter anderem bei 01012, Telemedia
(010-029), Telecall (01042) und Dialmex (01027). Die Vor-Vorwahl
01042 bleibt die gnstigste fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze -
mit aktuell 5,9 Cent/Minute rund um die Uhr. Alle aktuellen Preise
finden Sie wie immer in unserer Tarifbersicht:
http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html
 
+-=================================================================-+



INTERNET

>> avego: Preiserhhung fr Internet-by-Call Zugang

Der Internetprovider avego ndert zu Sonntag, dem 24.05.2009, den
Preis fr den Internet-by-Call Tarif tara 1, der ber die Marken
1net4you, avego und surf25 angeboten wird. Knftig werden ber die
Einwahlnummer 0192 610 112 rund um die Uhr 9,99 Cent/Minute sowie
9,99 Cent pro Verbindung berechnet. Bisher lag der Minutenpreis bei
0,55 Cent ohne Einwahlgebhr. Die Abrechnung erfolgt unverndert
minutengenau.

- avego: http://tarif4you.de/goto/p/avego

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> McSIM talk: Neuer Handy-Tarif mit Kostenbremse

Nach o2 und simply bietet auch das Mobilfunk-Discountangebot McSIM
der Drillisch Telecom GmbH ein Handy-Tarif mit eingebauter
Kostenbremse an. Mit dem neuen Sprachtarif McSIM talk telefonieren
Kunden im Mobilfunknetz von Vodafone fr 15 Cent pro Minute in alle
nationalen Netze. Zum gleichen Preis lsst sich eine SMS von Handy zu
Handy versenden. Ab 55,- Euro im Monat fallen keine weiteren Kosten
fr Standard-Inlandsgesprche und SMS an. Es gibt keine Grundgebhr
und keine langfristige Vertragsbindung. Das Startpaket von McSIM talk
kann fr 19,95 Euro online ber die Webseite www.mcsim.de bestellt
werden. Zustzlich zur Onlinebestellung ist McSIM auch bei ber 400
Fachhandelspartnern der Drillisch Telecom GmbH erhltlich.          

- McSIM: http://tarif4you.de/goto/p/McSIM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 verschenkt o2 o Prepaid-Karten

Ab sofort verschenkt Telefnica o2 Germany SIM-Karten fr die
Prepaid-Variante des neuen Tarifs o2 o. Auf www.o2-freikarte.de
knnen bis zum 24. Mai 2009 bis zu drei Karten pro Person bestellt
werden. Fr diese fllt kein SIM-Karten-Preis an, der blicherweise
einmalig 14,99 Euro betrgt.    

Die kostenlose SIM-Karte enthlt einen Euro Startguthaben. Zustzlich
bietet die o2 o Freikarte SMS-Gutschriften bei der Aufladung. Bei 15
Euro Aufladung sind das 150 SMS, bei 20 Euro 300 SMS und bei 30 Euro
500 SMS. Die Nachrichten knnen im Lauf eines Monast verbraucht
werden und gelten fr alle deutschen Mobilfunknetze.

Die o2 o Freikarte lst das bisherige Aktionsangebot o2 LOOP
Freikarte ab. Mit dem neuen Basistarif o2 o kosten nationale
Telefonate in alle Netze pro Minute sowie SMS einheitlich 15 Cent.
Sollte der Kunde innerhalb eines Monats doch einmal mehr telefonieren
und SMSen, profitiert er automatisch vom sogenannten o2
Kosten-Airbag. Dieser stoppt die Kosten fr nationale Gesprche und
SMS bei 60 Euro im Monat. Danach telefonieren und SMSen die Kunden
hierfr unbegrenzt. Monatliche Fixkosten fallen nicht an.       

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/O2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Nokia stellt neues UMTS-Handy 6600i slide vor

Nokia hat mit dem 6600i slide ein neues Mobiltelefon mit
Schiebemechanismus vorgestellt. Das UMTS-Handy bringt unter anderem
eine 5-Megapixel-Kamera mit Blitz und Autofokus und ein 2.2-Zoll
groes Display mit einer Auflsung von 240 x 320 sowie 16 Millionen
Farben mit. Weiterhin bietet das 93 x 45 x 14 mm kleine Series 40
Gert einen Musik-Player fr MP3, AAC, AAC+, eAAC+ und WMA Formate
und einen XHTML-Webbrowser. Zum Speichern von Daten und Fotos stehen
20 MB internen Speicher, der mit bis zu 16 GB groen
microSD-Speicherkarten erweitert werden kann. Im Lieferumfang soll
sich eine 1 GB groe Speicherkarte befinden. auerdem legt Nokia ein
Stereo-Headset mit integriertem UKW-Radio bei. Als Schnittstellen zu
anderen Gerten stehen Bluetooth 2.0 und Micro USB zur Verfgung.
Weiterhin werden GPRS und EDGE fr mobile Datenbertragung
untersttzt. Als Mobiltelefon funkt das 110 Gramm schwere Gert neben
UMTS in vier GSM-Frequenzbereichen (850/900/1800/1900 MHz). Der
mitgelieferte Akku soll eine Standby-Zeit von bis zu 14,5 Tagen und
eine Gesprchszeit von bis zu 4 Stunden (GSM) bzw. 3 Stunden (UMTS)
bieten. Das Nokia 6600i slide soll im dritten Quartal 2009 zum Preis
von rund 240 Euro (ohne Mobilfunkvertrag) erhltlich sein.

- Nokia: http://tarif4you.de/goto/a/Nokia

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> BITKOM: Deutsche telefonieren weniger im Festnetz

Die Deutschen telefonieren immer weniger im Festnetz. 2008 hat jeder
Deutsche rund 33 Stunden und damit rund 2,5 Prozent weniger gegenber
2007 ber das herkmmliche Festnetz telefoniert. Das teilte der
Hightech-Verband BITKOM auf Basis von Daten der Bundesnetzagentur
mit. Die Summe der im klassischen Festnetz angefallenen
Gesprchsminuten ist von 168 Milliarden auf rund 164 Milliarden im
vergangenen Jahr gesunken. Fr dieses Jahr wird ein etwas strkerer
Rckgang um 3 bis 4 Prozent erwartet. Als Grnde hierfr nennt
BITKOM-Prsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer die Trends zum
Handy und zum Telefonieren ber das Internet.

Im Festnetz sei eine stetige Verschiebung zu beobachten: Die Zahl
der schmalbandigen Anschlsse (analog und ISDN) nimmt in Deutschland
bereits seit einigen Jahren ab, so der Verband. Lag die Summe dieser
Anschlsse 2002 noch bei fast 40 Millionen, waren es 2008 nur noch
35,4 Millionen. Besonders stark war der Rckgang mit fast 5 Prozent
im vergangenen Jahr.     

Im Gegenzug wchst die Bedeutung von Breitband-Anschlssen und der
Telefonie ber das Internet-Protokoll (IP-Telefonie). Im Jahr 2008
telefonierten bereits 3,7 Millionen Haushalte ber das
Internet-Protokoll. Dazu nutzten 1,5 Millionen die
Kabel-TV-Anschlsse und 2,2 Millionen das so genannte entbndelte
DSL. Noch im Vorjahr telefonierten erst 0,8 Millionen Haushalte ber
das TV-Kabel und 0,7 Millionen Haushalte ber einen entbndelten
DSL-Anschluss.       

Die Zahl der Mobilfunkanschlsse lag 2008 bei ber 107 Millionen.
Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes telefonierten Anfang 2008
gut 9 Prozent aller deutschen Haushalte ausschlielich per Handy.

- BITKOM: http://tarif4you.de/goto/a/BITKOM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 31. Mai 2009.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2009, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+