Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 21/2013

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 21/2013 ~ 26. Mai 2013
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

 Die Themen in dieser Ausgabe:

  - Neue Preise fr Auslandsgesprche bei 01050 und 01074
  - Mit 01083 fr 1 Cent pro Minute ins Ausland telefonieren
  - congstar Allnet Flatrate fr 19,99 Euro fr zwei Jahre
  - mobilcom-debitel startet GameFlat fr Android Smartphones
  - klarmobil: 100 Minuten, 100 SMS und Daten-Flat fr 9,95 Euro
  - HTC Desire 600: Neues Mittelklasse Smartphone kommt in Juni
  - Fonic: Telefonie- Internet- und SMS-Flat fr 19,95 Euro
  - Bundesnetzagentur: Neue Rufnummer zur Funkstrungsbearbeitung

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------
Folgen Sie tarif4you.de auch bei Twitter und Google+:
https://twitter.com/tarif4you und https://google.com/+tarif4you
---------------------------------------------------------------------



>> Call-by-Call: Neue Preise fr Auslandsgesprche bei 01050 und 01074

Die Call-by-Call Anbieter 01050 und 01074 haben fr Donnerstag, den
23.05.2013, neue Preise fr Anrufe ins Ausland angekndigt. Whrend
die Minutenpreise fr Anrufe in einige Lnder gnstiger geworden sind,
werden Anrufe in andere Lnder mit diesen beiden Vorwahlen deutlich
teurer. Wir haben die neuen Preise fr Sie zusammengefasst.

01050: Gnstiger Telefonieren nach Spanien, Bulgarien und in die Trkei

Bei 01050 werden Anrufe in vier Lnder gnstiger. So telefonieren
Nutzer der Call-by-Call Vorwahl knftig fr 0,88 Cent/Minute ins
Festnetz in Spanien. Anrufe nach Chile kosten knftig 1,29 Cent/Minute,
nach Bulgarien und in die Trkei - jeweils 1,39 Cent/Minute.

Dagegen werden Anrufe ins Festnetz folgender Lnder teurer, im
Vergleich zu bisherigen Preisen: Fr Anrufe nach Frankreich,
Grobritannien, Rumnien und Tschechien werden 14,9 Cent/Minute
verlangt, statt bisher 0,72 bis 1,35 Cent pro Minute. Fr Anrufe
nach Peru werden 6,1 Cent statt 0,99 Cent pro Minute berechnet.


01074: Anrufe nach Italien, Russland und Ungarn gnstiger

Mit 01074 sollen Telekom-Kunden gnstiger in die Festnetze in Finnland
(1,82 Cent/Minute), Italien (0,92 Cent/Minute), Russland (2,31 Cent
pro Minute) und Ungarn (0,88 Cent/Minute) telefonieren. Dafr werden
Gesprche in folgende Lnder ab Donnerstag teurer: Bulgarien - 10,9 
Cent/Minute (statt 1,45 Cent), Kanada - 6,99 Cent/Minute (statt
0,67 Cent), Kroatien - 9,9 Cent/Minute (statt 1,29 Cent), Trkei -
7,24 Cent/Minute (statt 1,29 Cent) und Zypern - 11,75 Cent/Minute
(statt 0,93 Cent).

Alle genannten Preise gelten tglich rund um die Uhr fr Anrufe in das
Festnetz des jeweiligen Landes. Die Abrechnung erfolgt bei beiden
Call-by-Call Anbieter im Minutentakt (60/60-Takt) ber die Rechnung der
Deutschen Telekom.



>> Mit 01083 fr 1 Cent pro Minute ins Ausland telefonieren

Der Call-by-Call Anbieter 01083 startet wieder eine Tarifaktion fr
Gesprche ins Ausland. Ab Freitag, den 24. Mai, sind Telefonate ins
Festnetz ausgewhlter Lnder mit der Vor-Vorwahl 01083 fr 1,0
Cent/Minute mglich. Die Aktion gilt bis einschlielich Montag, den
03. Juni 2013, und beinhaltet eine Tarifgarantie.

Zum Aktionspreis von einem Cent pro Minute knnen Telekom-Kunden in
das Festnetz folgender Lnder billig telefonieren:

Australien, Belgien, China, Estland, Kroatien, Luxemburg, Neuseeland,
Rumnien, Schweiz, Tschechien. 

Dieser Preis gilt whrend der Aktion tglich rund um die Uhr. zudem
gilt bis einschlielich 03.06.2013 eine Tarifgarantie fr Anrufe ins
Festnetz der Aktionslnder. Fr Gesprche in die Mobilfunknetze werden
andere (hhere) Preise berechnet. die Abrechnung erfolgt im Minutentakt
(60/60-Takt) ber die Rechnung der Deutschen Telekom. Alle Preise
verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefongesprchee ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Preisgarantien fr Call-by-Call Gesprche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> congstar Allnet Flatrate fr 19,99 Euro fr zwei Jahre

Der Discounter congstar bietet seine kleinste Allnet-Flatrate derzeit
5 Euro im Monat gnstiger an. Neukunden bekommen die Allnet Flat S fr
19,99 Euro im Monat, wenn sie sich fr die Variante mit 2 Jahren
Vertragslaufzeit entscheiden. Im Tarif enthalten ist eine
Telefonie-Flatrate in alle deutschen Netze sowie eine Surf-Flatrate
mit bis zu 500 MB ungedrosselten Datenvolumen im Telekom-Netz.

Regulr kostet die Allnet Flat S 24,99 Euro monatlich. Wer den Tarif
bis zum 30. Juni 2013 bucht, zahlt den fnf Euro gnstigeren Preise.
Dieser gilt allerdings nur whrend der Mindestvertragslaufzeit von
24 Monaten. Danach soll wieder der regulre Preis berechnet werden,
schreibt congstar im Kleingedruckten.

Die Allnet-Flatrate ist auch ohne lange Mindestlaufzeit mit monatlicher
Kndigungsmglichkeit zu haben, kostet dann allerdings 29,99 Euro im
Monat. 

Mit der Allnet Flat S erhalten congstar-Kunden eine Flatrate zum
Telefonieren ins deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze
sowie eine Internet-Flatrate. Hier knnen bis 500 MB mit bis zu
7,2 MBit/s im Download bertragen werden. Nach erreichen dieses
Volumens wird die Surf-Geschwindigkeit auf maximal 64 kBit/s
gedrosselt. Die Abrechnung erfolgt im 10-kB-Takt. Eine SMS in deutsche
Netze kostet in diesem Tarif 9 Cent. Ab 29,99 Euro im Monat ist die
Allnet Flat M erhltlich, die zustzlich eine SMS-Flatrate beinhaltet.
Die congstar Allnet Flat L bietet ab 34,99 Euro im Monat zustzlich zur
SMS-Flatrate auch 1 GB ungedrosselten Datenvolumen. Diese beiden Tarife
werden derzeit allerdings ohne Aktionen angeboten.

- congstar Allnet Flat: http://tarif4you.de/goto/p/congstarAllnetFlat



+-=================================================================-+

Aktuelle Allnet Flatrate-Angebote im Vergleich:
http://www.tarif4you.de/allnetflat/

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



>> mobilcom-debitel startet GameFlat fr Android Smartphones

Die Mobilfunkanbieter entdecken immer wieder, dass ihre Kunden gerne
auch Games auf ihren Smartphones und Tablets spielen. Erst Anfang des
Jahres hat o2 eine Games Flatrate fr Smartphone und Tablet gestartet.
Nun startet auch mobilcom-debitel mit einer GameFlat. Fr regulr
3,99 Euro im Monat gibt es eine Auswahl von Gameloft-Premium-Spiele
fr Android-Smartphones.

Die mobilcom-debitel GameFlat kann von allen Neu- und Bestandskunden
zu jedem mobilcom-debitel Sprachtarif in Verbindung mit einem
Android-Smartphone genutzt werden. Neukunden, die sich bis zum 31. Juli
2013 fr die neue Option entscheiden, zahlen 2,99 Euro im Monat ber
die gesamte Laufzeit von 24 Monaten. Fr Bestandskunden kostet die
Option 3,99 Euro im Monat, dann aber bei einer Vertragslaufzeit von
12 Monaten.

Zur Auswahl stehen unterschiedliche Spiele aus dem Hause Gameloft zur
Verfgung, darunter auch die Titel wie Iron Man 3, Asphalt 7, Real
Football 2013 oder Shark Dash. Das Angebot soll nach Angaben von
mobilcom-debitel eine echte Flat-Option ohne Einschrnkungen fr die
Anzahl der Downloads pro Monat sein. Auerdem verspricht der Anbieter,
dass in den Spielen keine In-Game-Kufe, keine Abofallen und keine
Ingame-Werbung enthalten sein soll. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit von
12 bzw. 24 Monaten bleiben die heruntergeladenen Spiele im Besitz des
jeweiligen Nutzers.

Die Spiele knnen unter m.md.de/games heruntergeladen werden. Der
Daten-Traffik ist allerdings nicht in der GameFlat enthalten. Damit
muss die im Tarif enthaltene Datenoption fr den Download genutzt
werden. Alternativ sollen Kunden die Spiele auch ber WLAN
herunterladen knnen.

- mobilcom-debitel: http://tarif4you.de/goto/s/mobilcom



>> klarmobil: 100 Minuten, 100 SMS und Daten-Flat fr 9,95 Euro

Wie bereits vergangene Woche angekndigt, hat der Mobilfunkdiscounter
klarmobil.de einen neuen Tarif fr Smartphone-Nutzer gestartet. Der
AllNet-Starter Tarif wird im Telekom-Netz angeboten und bietet 100
Frei-Minuten und 100 Frei-SMS fr Telefonie und Kurznachrichten in alle
deutschen Netze. Jede weitere Minute und SMS kosten 9 Cent. Weiterhin
ist im Tarif eine Internet-Flatrate mit 200 MB ungedrosseltes
Datenvolumen enthalten, die mit bis zu 7,2 MBit/s genutzt werden
knnen.

Der monatliche Grundpreis fr diesen Tarif liegt bei 9,95 Euro. Regulr
soll der Tarif eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten haben. Derzeit wird
bei der Online-Bestellung auch ohne Vertragslaufzeit angezeigt. Der
einmalige Anschlusspreis liegt bei 9,95 Euro. Neukunden erhalten bei
Mitnahme der alten Handynummer einmalige Rechnungsgutschrift von 25
Euro.

- klarmobil Allnet Starter:
http://tarif4you.de/goto/p/klarmobilAllnetStarter


100-Minuten-Pakete im Vergleich

Einen hnlichen Tarif im Telekom-Netz unter dem Namen cleverSmart 200
bietet auch der Discounter callmobile an, welcher wie klarmobil auch zu
Freenet AG gehrt. hnliche Tarife bieten auch simyo im E-Plus-Netz und
Tchibo im o2-Netz angeboten. Bei blau.de erhalten Kunden mit der
Smart-Option zum gleichen monatlichen Grundpreis sogar doppelt so viele
Inklusiv-Minuten und -SMS. Eine Auswahl der 100-Minuten-Pakete finden
Sie auch in unserer News-Meldung unter:
http://www.tarif4you.de/news/n17625.html



>> HTC Desire 600: Neues Mittelklasse Smartphone kommt in Juni

HTC hat das neue Mittelklasse-Smartphone HTC Desire 600 vorgestellt.
Das neue Gert mit einem 4,5-Zoll Display soll die neuesten Funktionen
wie die HTC Sense 5.0 Oberflche, BlinkFeed und BoomSound anbieten, die
bisher nur im Top-Modell HTC One zu finden sind.

4,5-Zoll Display, HTC BlinkFeed und Quad-Core Prozessor

Das neue HTC Desire 600 kommt mit einem 4,5-Zoll groen Super LCD2
Display (qHD) und wird von einem 1,2 GHz Quad-Core Prozessor (Qualcomm
Snapdragon S4) angetrieben, der auf 1 GB RAM zugreifen kann. Der
interne Speicher betrgt 8 GB. Einen microSD Slot gibt es bei diesem
Modell allerdings nicht.

Weiterhin erhalten Nutzer des neuen Smartphones eine 8-Megapixel-Kamera
mit Autofokus und Blitz fr Fotos und 720p Video-Aufnahmen sowie eine
1,6-Megapixel-Frontkamera fr Videotelefonie. Wie beim HTC One kommt
auch das HTC Desire 600 mit BoomSound-Technologie und zwei
Front-Lautsprechern. Beats Audio soll fr zustzliche Tonqualitt
sorgen.

Auf der Software-Seite arbeitet das HTC Desire 600 mit Android Jelly
Bean, eine genauere Versionsangabe machte HTC nicht. Dazu kommt die
neue HTC Sense 5 Oberflche und der HTC BlinkFeed Homescreen.

Dual-SIM Technik fr zwei UMTS/HSPA Verbindungen

Das HTC Desire 600 wird als ein Dual-SIM Smartphone angeboten. Das
Gert kann mit zwei SIM-Karten gleichzeitig arbeiten (dual active
System), so dass die Nutzer gleichzeitig ber zwei Rufnummern
erreichbar sind. Dabei kommen zwei SIM-Karten im micro-SIM Format zum
Einsatz. Als Mobiltelefon untersttzt das neue Smartphone GSM, GPRS und
EDGE sowie UMTS/HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s fr mobile
Datenverbindungen. Zur weiteren Funk-Ausstattung gehren auch WLAN
(802.11 b/g/n), Bluetooth 4.0 und NFC sowie GPS/A-GPS und
Glonass-Untersttzung fr die mobile Navigation.

Das HTC Desire 600 Smartphone soll ab Juni 2013 in Farben Wei und
Schwarz verfgbar sein. Angaben zu Preisen und genauer Verfgbarkeit in
Deutschland machte HTC nicht.

Technische Daten des HTC Desire 600

* 4,5 Zoll Super-LCD2 Display (qHD)
* 1,2 GHz Quad-Core Prozessor (Qualcomm Snapdragon S4)
* 1 GB RAM, 8 GB internen Speicher, 25 GB DropBox fr 2 Jahre
* Android Jelly Bean mit HTC Sense 5 und HTC BlinkFeed
* GSM/GPRS/EDGE (900/1800/1900 MHz), UMTS/HSPA
* WLAN (802.11 b/g/n), Bluetooth 4.0, NFC, HTC Connect
* 8-MP-Kamera mit Autofokus, LED Blitz, BSI-Sensor (1/3,2)
* 1,6-MP-Frontkamera, 720p Videoaufnahme
* HTC BoomSound mit Dual-Front-Stereo-Lautsprechern
* 1860 mAh Li-Polymer Akku
* Bis 11,4 Std. Gesprchszeit, bis 577 Stunden Standby
* 134,8 x 67 x 9,26mm, 130 Gramm

- HTC: http://tarif4you.de/goto/a/HTC



>> Fonic Allnet-Flat: Telefonie- Internet- und SMS-Flat fr 19,95 Euro

Der Mobilfunkdiscounter Fonic startet am Montag, den 27. Mai, mit einer
Allnet-Flatrate. Der neue Tarif kostet 19,95 Euro im Monat und richtet
sich an Smartphone-Vielnutzer, die unbegrenzt telefonieren und SMSen
wollen. Auerdem beinhaltet die Fonic All-Net-Flat eine Surf-Flatrate
mit einem Datenvolumen von 500 MB mit bis zu 7,2 MBit/s.

Prepaid-Tarif ohne Vertragsbindung

Die neue Allnet-Flatrate von Fonic wird ohne Vertragsbindung angeboten.
Auerdem soll es sich dabei um ein Prepaid-Tarif handeln, hnlich den
anderen Fonic-Tarifen. Fr die Aktivierung des Tarif ist die Angabe der
Bankverbindung erforderlich. Die Kunden haben allerdings die Wahl, ob
das Guthaben automatisch vom Bankkonto abgebucht wird oder nicht.
Reicht das Guthaben im nchsten Monat nicht aus und kann keine
Abbuchung stattfinden, werden Telefonie-Minuten und SMS zu je 9 Cent
abgerechnet, erklrte Fonic auf Anfrage.

Internet-Flat mit 500 MB Datenvolumen

Die im neuen Tarif enthaltene Internet-Flatrate bietet 500 MB
ungedrosselten Datenvolumen zum mobilen Surfen im o2-Netz. Dieses
Volumen kann mit bis zu 7,2 MBit/s bertragen werden. Danach wird die
Geschwindigkeit bis zum Ende des Abrechnungszeitraums auf GPRS-Niveau
gedrosselt, also maximal 64 kBit/s. Eine Upgrade-Option, um mehr
ungedrosseltes Datenvolumen zu erhalten, wird Fonic wohl nicht
anbieten.

Kostenlose SMS-Flat fr Frhbucher

Zum Start der neuen Allnet-Flat soll die SMS-Flatrate ebenfalls mit im
Preis enthalten sein. Dies gilt allerdings nur als Einfhrungsangebot
fr Kunden, die den neuen Tarif bis zum 14.07.2013 buchen. Danach wird
die Fonic All-Net Flat fr 19,95 Euro im Monat ohne die SMS-Flatrate
fr Neukunden angeboten. Wer den Tarif nach dem 14.07.2013 bucht und
die SMS-Flatrate haben mchte, muss 24,95 Euro monatlich zahlen. Fr
Kunden, die die neue Flatrate im Aktionszeitraum vom 27.05. bis
14.07.2013 buchen, gilt der Preis von 19,95 Euro inklusive SMS-Flat so
lange, bis die Kunden den Tarif selbst deaktivieren, schreibt Fonic.

Die neue Flatrate soll ab Montag online bestellbar sein. Alternativ
knnen Kunden das Fonic Classic Paket im Handel kaufen und den Tarif
online oder ber die Hotline auf die All-Net Flat umstellen.

- Fonic: http://tarif4you.de/goto/p/fonic



>> Bundesnetzagentur: Neue Rufnummer zur Funkstrungsbearbeitung

Die neue gesetzliche Regelung zu kostenlosen Warteschleifen betrifft
nicht nur Unternehmen sondern auch Behrden. So hat jetzt die
Bundesnetzagentur eine neue Rufnummer fr die Funkstrungsbearbeitung
eingerichtet. Statt bisher ber eine 0180-Rufnummer ist die
Funkstrungsannahme nun ber eine Ortsnetznummer erreichbar.

Die Funkstrungsannahme der Bundesnetzagentur kann jetzt ber die
Telefonnummer 04821 89 55 55 erreicht werden. Unter dieser Rufnummer
knnen Betroffene rund um die Uhr Funkstrungen und Strungen beim
Radio- und Fernsehempfang melden. Ebenfalls werden hier Fragen zu
Funkstrungen beantwortet. Die bisher genutzte Servicerufnummer
01803-232323 (9 Cent/Minute aus dem Festnetz, 42 Cent aus
Mobilfunknetzen) soll zum 1. Juni auf eine fr den Anrufer kostenlose
Ansage umgestellt und zum Jahresende auer Betrieb genommen werden.

Eine automatische Weiterleitung an die jeweils zustndige Auenstelle
der Bundesnetzagentur, wie sie bisher erfolgte, ist durch die
Umstellung nicht mehr mglich. Eingehende Strungsmeldungen werden von
Montag bis Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr am Standort Itzehoe
bearbeitet bzw. von dort an die zustndigen Stellen weitergeleitet.
Auerhalb dieser Zeiten, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen erfolgt die
Strungsannahme durch die 24 Stunden Messtelle der Bundesnetzagentur in
Konstanz. Die Anrufe werden dafr nach Konstanz umgeleitet, fr den
Anrufer entstehen dabei jedoch keine weiteren Kosten.

Kostenlose Warteschleifen ab 1. Juni 2013

Hintergrund der Umstellung ist, das am 1. Juni 2013 die endgltige
Regelung zur Einfhrung kostenloser Warteschleifen in Kraft treten
wird. Demnach mssen Warteschleifen unter anderem bei Servicerufnummern
ab diesem Zeitpunkt fr den Anrufer kostenfrei sein. Die bisherige
0180er Rufnummer erflle diese Bedingung nicht in allen Belangen, so
die Bundesnetzagentur. Daher habe die Behrde sich dafr entschieden,
eine Ortsnetzrufnummer zu verwenden.

Im Rahmen der Novellierung des Telekommunikationsgesetzes im Mai 2012
wurde gesetzlich geregelt, dass Warteschleifen bei den so genannten
Sonderrufnummern, wie 0180er und 0900er Rufnummern, kostenlos sein
sollen. Zwischen dem 1. September 2012 und dem 1. Juni 2013 gilt noch
eine bergangsregelung. Demnach sind kostenpflichtige Warteschleifen
nur noch erlaubt, wenn fr den Anruf entweder ein Festpreis gilt oder
mindestens die ersten zwei Minuten der Verbindung fr den Anrufer
kostenlos sind.

Zum 1. Juni 2013 tritt nun die endgltige Regelung nach  66g TKG neu
in Kraft. Dann sind Warteschleifen bei 0180er und 0900er nur noch
erlaubt, wenn fr den Anruf entweder ein Festpreis gilt oder der Anruf
fr die Dauer der Warteschleife fr den Anrufer kostenfrei ist. Dies
gilt ebenfalls fr alle nachgelagerten Warteschleifen. Weiterhin muss
mit Beginn der ersten Warteschleife angesagt werden, ob fr den Anruf
ein Festpreis gilt und ob die Warteschleife kostenlos ist. Bei
Versten gegen diese Regelungen drohen Abschaltungen und Entzug von
Rufnummern sowie Geldbue bis zu 100.000 Euro.

Die neue Regelung hat allerdings eine Lcke: Die (kostenlose)
Warteschleife endet, sobald die Bearbeitung des Anliegens beginnt.
Dies kann allerdings bereits durch ein Sprachmen oder eine Bandansage
erfolgen. Denn der Gesetzgeber hat keine Vorgaben zur Dauer und
inhaltlichen Qualitt der Bearbeitung gemacht.

- Bundesnetzagentur: http://tarif4you.de/goto/a/Bundesnetzagentur



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 02. Juni 2013.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2013, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~