Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 21/2006

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 21/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater 28. Mai 2006 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen dieser Ausgabe:
+++ Neue Call-by-Call Preise fr Inlandsgesprche +++ Arcor startet
neue Flatrate fr Anrufe ins Ausland +++ Mehr Leistung fr 1&1 DSL
Bestandskunden +++ Viele neue Aktionen im Mobilfunk-Discount +++
und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
- Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandsgesprche
  - Preisnderungen fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
  - Arcor: Neue Flatrate fr Telefonate in 26 Lnder

INTERNET
  - meOme gibt Schmalband-Tarifnderungen bekannt
  - 1&1: Telefonie-Flatrate ab Juni fr fnf Lnder
  - Viele nderungen bei Internet-by-Call Angeboten

MOBILFUNK
  - REWE startet ab Montag Mobilfunk-Discount-Tarife
  - o2 bringt neue Xda-Modelle auf den Markt
  - BASE: Stundententarif ab Juni wieder verfgbar
  - UMTS-Handy Nokia 6234 jetzt exklusiv bei Vodafone
  - Neue Sonderaktionen bei Mobilfunk-Discountern
  - Bei klarmobil.de zahlt Holland die Handy-Rechnung

SONSTIGES
  - Bundesnetzagentur verbietet DSL-Rabatte der Telekom
  - Studie: Handy als Multifunktionsgert fr junge Frauen
  - vzbv fordert Regulierung im Mobilfunk-Bereich

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 Holen Sie sich jetzt das o2 Genion Online Tarif!

  Ihre Genion-Vorteile:
  + Homezone durchschnittlich 12 km2 gross*
  + Homezone-Adresse im Netz von o2 Germany whlbar
  + Freie Wahl der Tarifoptionen
  + Sichern Sie sich beim Onlinekauf zustzlich
    24 Monate lang bis zu 100 Frei-SMS monatlich
  + auf Wunsch: Genion-Flatrate 3 Monate gratis!*

 Nur bis 31.05.2006: Anschlusspreisbefreiung im Onlineshop!
 Sparen Sie 24,99 + keine Versandkosten!!!

 Jetzt informieren und bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandsgesprche

Tgliche nderungen der Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche
Festnetz sind schon fast eine Tradition bei einigen Anbietern
geworden. Ledier werden die Preise nicht nur gesenkt, sondern
manchmal auch kurzfristig erhht. Auch das Vertauschen der
Zeitfenstern, in denen gnstige und teure Tarife gelten, gehrt
(leider) zum tglichen Call-by-Call Geschft. Immer aktuelle Tarife
fr Anrufe ins deutsche Festnetz finden Sie wie immer auf unserer
Internetseite unter http://www.tarif4you.de/tarife/ unter
"Ferngesprche" bzw. "Ortsgesprche". Hier haben wie fr Sie die
wichtigsten nderungen der letzten Tage zusammengefasst.

Bei 01029 fallen werktags von 09 bis 11 Uhr 1,24 Cent/Min, von 11 bis
13 Uhr 1,58 Cent/Min und von 19 bis 21 Uhr 1,35 Cent/Min fr Anrufe
ins deutsche Festnetz an.

01030 berechnet fr Anrufe ins deutsche Festnetz Montags bis Freitags
von 13 bis 15 Uhr 1,24 Cent/Min und von 15 bis 18 Uhr 1,37 Cent/Min.

Callax/01077 berechnet werktags von 18 bis 19 Uhr 1,35 Cent/Min
fr Anrufe ins nationale Festnetz.

Pennyphone (010-058) berechnet fr Anrufe ins deutsche Festnetz
werktags von 21 bis 24 Uhr 1,35 Cent/Min.

01045 berechnet fr Anrufe ins nationale Festnetz aktuell folgende
Minutenpreise (Montags bis Freitags): 09-11 Uhr - 1,23 Cent,
11-13 Uhr - 1,57 Cent, 13-15 Uhr - 1,23 Cent, 15-18 Uhr - 1,37 Cent,
21-24 Uhr - 0,84 Cent. Fr Ortsgesprche werden werktags von 18 bis
19 Uhr 0,98 Cent/Min und von 19 bis 21 Uhr 0,90 Cent/Min berechnet.
In der restlichen Zeit fallen fr Orts- und Ferngesprche ins deutsche
Festnetz teure 3,9 Cent/Min an.

01038 berechnet fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz werktags von
18 bis 21 Uhr 0,84 Cent/Min. Fr Ortsgesprche werden Montags bis
Freitags von 09 bis 18 Uhr 1,59 Cent/Min berechnet.

callandoFon (01075) hat seine Preisliste fr Anrufe ins deutsche
Festnetz erneut komplett neu gestalltet. Werktags von 22 bis 24 Uhr
und am Wochenende und Feiertagen von 14 bis 16 Uhr werden nun 0,97
Cent/Min berechnet. Werktags von 09 bis 11 Uhr und am Wochenende von
18 bis 20 Uhr sowie von 22 bis 09 Uhr werden 1,38 Cent/Min fllig.
Werktags zwischen 15 und 18 Uhr berechnet der Anbieter 1,53 Cent/Min.
In der restlichen Zeit fallen teure 3,79 Cent/Min an.

Bei 01074 werden jetzt werktags von 09 bis 11 Uhr und von 13 bis 15
Uhr 1,25 Cent/Min berechnet. Am Wochenende werden zu selben Zeiten
0,95 Cent/Minute berechnet. In der brigen Zeit werden 2,9 Cent/Min
fllig.

Bei 01019/freenet werden Ortsgesprche werktags von 09 bis 18 Uhr mit
1,60 Cent/Minute gnstiger. Bei Ferngesprche werden dagegen gnstige
und teure Preise vertauscht: Mo-Fr von 09 bis 15 Uhr werden nun 1,9
Cent/Minute und von 15 bis 18 Uhr 1,4 Cent/Minute berechnet. Andere
Preise bleiben bei 01019 unverndert.

Die 3U Telecom AG nderte zum Samstag, den 27.05.2006, die Preise fr
Gesprche ber die Vorwahl 01078 ins deutsche Festnetz. Dabei werden
vor allem Anrufe in der Nebenzeit teurer: Statt 1,39 Cent/Min werden
in der Nebenzeit jetzt 4,4 Cent/Min fr Inlandsgesprche verlangt.
Dieser Minutenpreis gilt fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz
werktags von 18 bis 08 Uhr und am Wochenende und Feiertagen rund um
die Uhr. Dafr wird der Minutenpreis Montags bis Freitags tagsber
(08-18 Uhr) von 4,4 auf 1,54 Cent gesenkt.

Alle hier genannten Preise werden im Minutentakt abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Preisnderungen fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze

In den vergangenen Tagen gab es auch mehrere Preisnderungen fr
Call-by-Call Gesprche in deutsche Mobilfunknetze. Hier sind die
letzten nderungen und aktuelle Preise zusammengefasst:

VoipGO (010-057) berechnet aktuell folgende Minutenpreise fr Anrufe
in deutsche Mobilfunknetze:
T-Mobile / D1 - 9,9 Cent,
Vodafone / D2 - 11,0 Cent,
E-Plus und o2 - 11,85 Cent
Diese Preise sind aktuell die gnstigsten fr Anrufe in deutsche
Mobilfunketze, bei minutengenauer Abrechnung.

Bei 01074 werden folgende Minutenpreise fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze berechnet: 10 Cent (T-Mobile / D1),
11 Cent (Vodafone / D2), 17,9 Cent (E-Plus und o2).

3U berechnet ber die Vorwahl 01078 jetzt rund um die Uhr 11,89
Cent/Min fr Anrufe in deutsche Handy-Netze.

Bei Pennyphone (010-058) werden rund um die Uhr 14,8 Cent/Min fr
Anrufe in deutsche Mobilfunknetze berechnet.

Alle hier genannten Tarife werdne im Minutentakt (60/60) ber die
Rechnugn der Deutschen Telekom abgerechnet.

Eine aktuelle Tarifbersicht fr Call-by-Call Gesprche in deutsche
Mobilfunknetze finden Sie wie immer unter
http://www.tarif4you.de/tarife/ -> "Mobilfunk".

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor: Neue Flatrate fr Telefonate in 26 Lnder

Zum 01. Juni 2006 fhrt Arcor eine neue Flatrate fr Auslands-
telefonate. Mit der International-Flat knnen Kunden dann in
26 Lnder zum Pauschalpreis telefonieren. Der neue Tarif ergnzt
die vor kurzem eingefhrte Euro-Flat um weitere 14 Lnder.

Die neue Flatrate richtet sich vor allem an Haushalte, die hufig
ins Ausland telefonieren. Der neue Pauschaltarif ermglicht Telefonate
in die Trkei, Polen, die Russische Fderation, USA, Grobritannien,
Kanada, Argentinien, China, Japan, Brasilien, Australien, Kroatien,
Ungarn, Slowenien sowie in die Euro-Lnder (Belgien, Finnland,
Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande,
sterreich, Portugal, Spanien) und in die Schweiz. Auch Gesprche ins
deutsche Festnetz sind im Pauschalpreis inklusive.       

Die International-Flat kann von Neukunden zustzlich zu allen
Arcor-Komplettpaketen gewhlt werden, die einen ISDN-, einen
DSL-Anschluss sowie Sprach- und Datenflatrates enthalten. Die
International-Flat kostet zustzlich zum Basis-Paket 1 MBit,
All-Inclusive-Paket 2 MBit und All-Inclusive-Paket 6 MBit 19,95
Euro pro Monat. Weer den All-Inclusive-Premium-Paket 16 MBit nutzt,
zahlt fr die International-Flat 13,00 Euro monatlich.

Damit kostet zum Beispiel ein Komplett-Paket aus einem ISDN-Anschluss,
einem bis zu 2 MBit/s schnellen DSL-Anschluss, DSL-Flatrate fr
unbegrenzten DSL-Zugang und der International-Flatrate 64,80 Euro pro
Monat. Wer nur ins deutsche und ins europische Festnetz telefoniert,
kann statt der International-Flat auch die Euro-Flat (6,95 Euro/Monat)
buchen und zahlt dann fr das Komplettpaket 51,80 Euro monatlich.

- Arcor Euro-Flat: http://www.tarif4you.de/news/n13498.html
- Arcor: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> meOme gibt Schmalband-Tarifnderungen bekannt

Der Internetprovider meOme gibt die nderung seiner
Schmalband-Internettarife x-treme sowie mega24 in der Nacht zum
Dienstag, den 23. Mai 2006 bekannt. ImTarif x-treme werden werden
jetzt tglich von 05 bis 09 Uhr und von 12 bis 16 Uhr 0,28 Cent/Min
berechnet. Im Tarif mega24 werden in den gnstigen Zeitfenstern von
02 bis 05 Uhr 0,20 Cent/Min und von 19 bis 23 Uhr 0,35 Cent/Min
berechnet. In der jeweils restlichen Zeit fallen 2,99 Cent/Min an.
Bei beiden Tarifen werden 9,5 Cent pro Einwahl berechnet. Abrechnung
erfolgt im Minutentakt. Andere Tarife des Providers bleiben vorerst
unverndert.         

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=meOme
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1&1: Telefonie-Flatrate ab Juni fr fnf Lnder

Internet-Provider 1&1 erweitert ab Juni 2006 seine Telefonie-Flatrate.
Wie das Unternehmen jetzt bekannt gab, wird die Voice-over-IP Flatrate
(VoIP-Flatrate) auch fr Anrufe in die Festnetze von Spanien,
Frankreich, Italien und Grobritannien gelten. Der monatliche
Grundpreis bleibt unverndert bei 9,99 Euro. Bereits heute bietet
1&1 fr diesen Preis Gesprche ins deutsche Festnetz ohne weitere
Kosten an. Kunden, die Internet-Telefonie von 1&1 ohne Flatrate
nutzen, telefonieren ab Juni in die genannten Lnder fr 1 Cent/Min,
statt bisher 9 Cent/Min. Auch Anrufe ins deutsche Festnez kosten
1 Cent/Min.

Auerdem hat 1&1 weitere Leistungserweiterungen fr seine DSL-Kunden
angekndigt. So knnen Nutzer, die auch viel Daten ins Internet
versenden, ab Juni die Funktion Upstream 384 kostenlos dazu
bestellen. Sie sparen damit den monatlichen Preis von 1,99 Euro und
auch die einmalige Einrichtungsgebhr in Hhe von 24,99 Euro.    

Eine weitere Neuerung: Die technische Hotline von 1&1 ist ab Juni
kostenlos unter 0900 / 1000 415 aus dem deutsche Festnetz erreichbar.
Bisher mussten die Kunden bei Fragen zu ihrer Hardware oder ihrem
Internet-Zugang 99 Cent pro Minute bezahlen. Zu weiteren Neuerungen
fr 1&1 DSL Kunden gehren mehr Speicherplatz fr die eigene Homepage,
15 GB Speicherplatz im Mediacenter, statt bisher 10 GB und 10 Stunden
Surfguthaben pro Monat ber 1&1 HotSpot, statt bisher nur 100 Minuten.
Neue Features gelten laut 1&1 speziell fr Bestandskunden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Viele nderungen bei Internet-by-Call Angeboten

Mehrere Internet-Anbieter haben in den letzten Tagen neue Preise fr
den Schmalband-Internetzugang ber analoges Modem oder ISDN. Wir 
haben die aktuellen Tarifnderungen fr Sie hier zusammenefasst.

ActiviNet berechnet ab Donnerstag, den 25.05.2006, in den Tarifen
ActiviSpeed1 und ActiviSpeed2 in den gnstigen Zeiten 1,0 Cent/Min
zzgl. 5,7 Cent pro Einwahl. In den Tarifen Activi-Bounce1 und
Activi-Bounce2 werden in den gnstigen eine Stunde lang dauernden
Zeitfenstern 0,02 Cent/Min ohne Einwahlgebhr berechnet.
- http://go.tarif4you.de/go.php?a=ActiviNet

Neue Tarife fhrt am Donnerstag, den 25.05, auch 01038 Sparfon ein.
In den Tarifen Vibe1 und Vibe2 werden zu gnstigen Zeiten 0,6 Cent/Min
im Sekundentakt (1/1) und ohne Einwahlgebhr abgerechnet. Eine
Online-Minute in den Tarifen Loop1 und Loop2 kosten zu gnstigen
Zeiten 0,05 Cent - im Minutentakt (60/60) und ohne Einwahlgebhr.
In den Tarifen Mint1 und Mint2 snd es 0,04 Cent/Min zzgl. 5,8 Cent
pro Einwahl und in den Tarifen Strom1 und Strom2 0,01 Cent/Min zzgl.
8,98 Cent pro Einwahl, jeweils in den gnstigen Zeitfenstern.
- http://www.tarif4you.de/anbieter/01038.php

Surf-N-Save fhrt zum Freitag, den 26.05.2006, mehrere neue
Internet-by-Call Tarife ein. In den Tarifen Foxy1 und Foxy2 werden
zu gnstigen Zeiten 0,66 Cent/Min ohne Einwahlgebhr berechnet.
Dabei erfolgt die Abrechnung in diesen beiden Tarifen im Sekundentakt.
In den Tarifen Light1 und Light2 werden ab 0,05 Cent/Min ohne
Einwahlgebhr berechnet. In den Tarifen Easy1 und Easy2 kostet
eine Online-Minute ab 0,04 Cent, bei 5,9 Cent pro Einwahl.
- http://go.tarif4you.de/go.php?a=SurfNSave

Cybergate ndert zum kommenden Freitag seine Tarife CyberStar 1 und
CyberStar 2. In den gnstigen Zeiten werden jetzt 0,05 Cent/Min ohne
Einwahlgebhr berechnet. Am Wochenende werden in diesen beiden Tarifen
allerdings rund um die Uhr 4,99 Cent/Min fllig.
- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Cybergate

Bei Cityweb.de gibt es jetzt einen neuen WM-Tarif fr den Internet-
zugang. Eine Surfminute kostet hier zu jeder Tageszeit 0,99 Cent.
Auerdem knnen Kunden mit dem neuen Timeflat-Tarif fr 19,99 Euro
monatlich 40 Stunden ber analogen Modem oder ISDN im Internet surfen.
Das entspricht knapp 0,83 CEnt pro Minute bei voller Ausnutzung der
Inklusivzeit.
- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Cityweb

smart97 hat fr Samstag, 27.05.2006, Tarifnderungen bei seinem
Internet-by-Call Dienstes smart97 surf-6 angekndigt. Bei der
Einwahl ber die Einwahlnummer 0192 195 148 werden jetzt Montags bis
Freitags rund um die Uhr 0,21 Cent/Min und Samstags, Sonntags und an
bundeseinheitlichen Feiertagen 1,48 Cent/Min (jeweils rund um die Uhr)
berechnet.
- http://www.tarif4you.de/anbieter/smart97.php

Alle Einzelheiten zu den Tarifen und zugehrige Einwahldaten finden
Sie auf der jeweiligen Anbieter-Webseite.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Mai-Lights! Jetzt schnell bei Talkline reinschauen und Top-Angebote
 fr 0,- Euro absahnen. Fr nur 9,9 Cent*/Min. telefonieren!
 Zzgl. Vertragskosten. Details hier:
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=TalklineAngebot

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> REWE startet ab Montag Mobilfunk-Discount-Tarife

Die REWE Group startet ab Montag, den 29. Mai 2006, mit eigenen
Mobilfunk-Discount-Tarifen. Im Rahmen der strategischen Kooperation
mit T-Mobile sollen die Supermrkte REWE, miniMAL, Petz,
SB-Warenhuser toom und Fachmrkte toom BauMarkt den Tarif rewecom
bundesweit anbieten. Zustzlich bieten die 2.000 Penny-Discountmrkte 
in Deutschland ihren Kunden von diesem Tag an ber die simply
Communication GmbH unter Penny Mobil einen Prepaid-Tarif an.      

Der Tarif rewecom wird bei REWE, miniMAL, Petz, toom und
toom BauMarkt in zwei verschiedenen Varianten angeboten. Als
Vertragsangebot zahlen Nutzer ganztgig 15 Cent pro Minute sowie
lediglich 15 Cent fr die SMS in alle deutschen Netze. Dafr werden
5,95 Euro monatliche Grundgebhr berechnet. Gesprche zu anderen
rewecom-Kunden kosten 5 Cent/Minute. Fr Prepaid-Kunden liegen die
Minutenpreise bei 25 Cent rund um die Uhr. Bei einer
Vorteilskartenaufladung in einem Supermarkt der REWE Group
ab 30 Euro sinken die Kosten auf 19 Cent.

Die Penny-Mrkte fhren unter Penny Mobil einen reinen Sprach- und
SMS-Dienst zum Prepaid-Tarif. Gesprche in smtliche deutsche Netze
kosten 15 Cent pro Minute. Bei Gesprchen innerhalb des
Penny-Mobil-Tarifs liegt der Verbindungspreis bei 5 Cent/Minute.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 bringt neue Xda-Modelle auf den Markt

o2 Germany bringt neue Gerte der Xda Serie auf den Markt. Der Xda
trion ist das erste UMTS-fhige Gert der Serie. Er ist ab Anfang Juli
erhltlich. Der Xda neo wird um zwei limitierte Designvarianten
ergnzt.

Der neue Xda trion untersttzt UMTS sowie WLAN und besitzt eine
Bluetooth-Schnittstelle. Das Gert verfgt ber eine ausziehbarere
QWERTZ-Tastatur und luft mit dem Windows Mobile 5.0 AKU2
Betriebssystem. Auf dem 2,8 Zoll groen Display mit einer Auflsung
von 240 x 320 Pixel knnen E-Mails, Texte, Bilder und Grafiken
wiedergegeben und bearbeitet werden. Mit der 2 Megapixel Kamera knnen
Videos und Fotos in hoher Qualitt aufgenommen werden. Darber hinaus
kann der Nutzer mit dem Mediaplayer Videos ansehen oder auch Musik
hren. Bei Abschluss eines 24 Monatsvertrags im Tarif o2 Active 100
kostet der Xda trion 299,99 Euro.         

Auerdem bringt o2 zwei neue Designvarianten von Xda neo auf den
Markt. Die Limited Edition in weiem Klavierlack ist ab sofort fr
119,99 Euro bei Abschluss eines 24-Monatsvertrages im Tarif o2 Active
100 erhltlich. Der Xda neo Race Edition enthlt zustzlich eine 1 GB
Speicherkarte, eine Leder-Tragetasche und ein Content-Paket mit
Videos, einem Klingelton und einem Formel-1-Spiel. Das Gert im
Streifendesign des BMW Sauber F1 Teams ist ab Mitte Juni
ausschlielich ber o2 Shops erhltlich und kostet 219,99 Euro bei
Abschluss eines 24-Monatsvertrages im Tarif o2 Active 100.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BASE: Stundententarif ab Juni wieder verfgbar

Ab 01. Juni bietet BASE seine Handy-Flatrate Studenten wieder zu
gnstigeren Konditionen an. Mit dem Aktionsangebot BASE Student
sparen Hochschler 20 Prozent des monatlichen Grundpreises, wenn
sie sich zwischen dem 01. Juni und dem 31. Juli 2006 fr die BASE
Handy-Flatrate oder die BASE Internet-Flatrate entscheiden.

Statt 25 Euro pro Monat kostet die BASE Handy-Flatrate fr Studenten
dann nur 20 Euro. Damit sind alle Gesprche ins deutsche Festnetz
sowie alle Anrufe und SMS von BASE zu BASE, zu E-Plus und zu simyo
(auer Sonderrufnummern) pauschal abgedeckt. Auch der Anruf bei der
eigenen Mailbox ist kostenlos. Das gleiche gilt fr die BASE
Internet-Flatrate: Fr 20 statt regulr 25 Euro pro Monat surfen
Studenten bundesweit mobil via UMTS oder GPRS im Web. Die
Mindestvertragslaufzeit betrgt bei beiden Angeboten 24 Monate.       

Das Angebot gilt gleichermaen fr Schler, Auszubildende, Wehr- und
Zivildienstleistende sowie Menschen mit Handicap (ab 50 Prozent).
Voraussetzung ist eine Legitimation mittels eines entsprechenden
Nachweises.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=base
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> UMTS-Handy Nokia 6234 jetzt exklusiv bei Vodafone

Anfang Dezember 2005 vorgestellt, ist das neue UMTS-Handy Nokia 6234
nun bei Vodafone zu haben. Als Nachfolger des Nokia 6230i bringt das
110 Gramm schwere Handy als Neuerung vor allem UMTS-Funktionen mit.
ber das schnellere mobile Netz lassen sich dann zum Beispiel Dienste
wie Mobile-TV und Vodafone-MusicDownloads nutzen.

Fr spontane Schnappschsse und kurze Videoaufnahmen verfgt das Nokia
6234 ber eine integrierte 2 Megapixel Digitalkamera mit einer
Auflsung von 1600x1200 Pixeln und einem digitalem 8-fach Zoom. So
knnen (Video-)MMS empfangen und an andere (Video-) MMS-fhige Handys
bis zu einer Gre von 300 kB gesendet werden. Dank des integrierten
E-Mail-Clients knnen die Bilder und Videos auch an eine
E-Mail-Adresse verschickt werden. Das TFT-Farbdisplay zeigt Fotos und
bewegte Bilder mit 262.144 Farben an.       

Zum Speichern von Dateien aller Art verfgt das Nokia 6234 ber einen
internen dynamischen Speicher von bis zu 6 MB. Darber hinaus kann der
Speicher durch microSD-Speicherkarten erweitert werden. Die kabellose
Datenbertragung ist mit dem Nokia 6234 sowohl ber eine Bluetooth-
als auch ber eine Infrarotschnittstelle und zustzlich ber eine
USB-Schnittstelle mglich. Ein 1100 mAH Li-Ion Akku ermglicht eine
Stand-by-Zeit von bis zu 200 Stunden und eine Gesprchszeit von bis zu
2,5 Stunden.       

Das Nokia 6234 ist in Verbindung mit einem Vodafone-Kundenvertrag im
Tarif Vodafone KombiPaket Zuhause 250 mit 24-monatiger Mindestlaufzeit
bereits fr 9,90 Euro und ohne Vertrag fr 449,50 Euro ab sofort im
Handel erhltlich.

- Nokia: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Nokia
- Vodafone: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Sonderaktionen bei Mobilfunk-Discountern

Deutsche Mobilfunkdiscounter sind weiterhin auf Neukunden-Fang. So
haben jetzt zwei Anbieter neue Aktionen mit mehr Startguthaben bzw.
gnstigeren Start-Paketen fr ihre Prepaid-Angebote gestertet.  

easyMobile.de lutet die Sparfuchswochen ein: Vom 26. Mai bis zum
06. Juni 2006 sparen Neukunden hier die einmalige Anmeldegebhr von
6 Euro. Das heit, dass der Neukunde sein Starterpaket statt bisher
fr 16 Euro nun fr zehn Euro bekommt, wobei zehn Euro automatisch
als Gesprchsguthaben gut geschrieben werden.

Der Hamburger Mobilfunkanbieter Blau legt verlngert die laufende
Bonusaktion jetzt unter dem Motto Gestern Vatertag – heute
Katertag
fr Neukunden seines Discounttarifes blau.de bis einschlielich
Sonntag, 28. Mai. Alle Startpakte, die bis dahin unter www.blau.de
bestellt werden, enthalten bei einem Verkaufspreis von 19,90 Euro
automatisch das doppelte Startguthaben in Hhe von 20 Euro.     

Bei easyMobile.de kosten Anrufe zu anderen easyMobile-Kunden
4 Cent/Min, in alle deutsche Netze - 14 Cent/Min. Der Preis fr
eine SMS betrgt rund um die Uhr und deutschlandweit zwlf Cent.
Bei blau.de zahlen Kunden 16 Cent/Min fr Anrufe in alle deutsche
Fest- und Mobilfunknetze und 11 Cent pro eine SMS.

- easyMobile: http://go.tarif4you.de/go.php?p=easyMobile.de
- blau.de: http://go.tarif4you.de/go.php?p=blau-de

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Bei klarmobil.de zahlt Holland die Handy-Rechnung

Mit dem Werbeslogan Holland zahlt die Rechnung! greift der
Mobilfunk-Discounter klarmobil.de in einem WM-Special die alte
Fuball-Rivalitt zwischen Deutschland und Holland auf. Ab sofort
bekommen Neukunden, die bis zum 09. Juli 2006 eine SIM-Karte des
Mobilfunk-Dicounters bestellen, fr jedes regulre Gegentor des
Oranje-Teams zehn Freiminuten geschenkt. Ausgenommen sind dabei
Elfmetertore nach der Verlngerung. Die blichen zehn Euro
Startguthaben fr Neukunden gelten nach wie vor.       

Darber hinaus informiert klarmobil.de seine Kunden per SMS ber
die WM-Spiele von Deutschland und Holland. Unter der Internet-Adresse
http://www.holland-minuten.de knnen sich Interessierte fr den
Service registrieren. Der Dienst kostet allerdings 49 Cent fr jede
zugeschickte Premium-SMS. Weiterhin verlost der Mobilfunk-Discounter
unter den Teilnehmern am klarmobil.de-Tippspiel 30 kostenlose
Starter-Pakete inklusive Nokia-Handy und zehn Euro Startguthaben.      

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=klarmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Gnstiges Handy- und Druckerzubehr: z.B. Tintenpatronen ab 0,37 Euro
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=handyzubehoer

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



SONSTIGES

>> Bundesnetzagentur verbietet DSL-Rabatte der Telekom

Die Bundesnetzagentur hat der Deutschen Telekom AG (DTAG) untersagt,
DSL-Anschlsse anderen DSL-Anbietern zum Wiederverkauf nach dem DSL
NetRental-Modell abzurechnen. In einem Verfahren der nachtrglichen
Entgeltkontrolle ist die Bundesnetzagentur zu dem Ergebnis gekommen,
dass es sich bei im Dezember 2005 eingefhrten NetRental letztlich
um ein Rabattmodell handelt, das groen DSL-Anbietern deutlich hhere
Margen beim Wiederverkauf von DSL-Anschlssen der DTAG einrumt, als
kleineren DSL-Anbietern.       

Anlsslich der Bekanntgabe der Entscheidung erklrte der Prsident
der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth dass das DSL NetRental-Modell
der DTAG eine deutliche Wettbewerbsverzerrung zu Lasten mittlerer und
kleinerer DSL-Anbieter bewirkt und sich darber hinaus hhere Rabatte
insbesondere in den greren Anschlussbereichen der Ballungszentren
erreichen lassen.     

Die Deutsche Telekom hatte argumentiert, Nachfrager dieses Produkts
mssten eine sogenannte virtuelle Netzkapazitt fr mindestens zwei
Jahre bei ihr anmieten und daher ein Investitions- und
Auslastungsrisiko fr diese Kapazitt tragen. Deshalb handele es sich
bei DSL NetRental nicht um ein Resale-Produkt. Dieser Argumentation
schloss sich die zustndige Beschlusskammer nach einer eingehenden
Prfung der vertraglichen Bedingungen und der wirtschaftlichen
Auswirkungen von DSL NetRental sowie der regulierungsrechtlichen
Rahmenbedingungen nicht an.        

Das von der DTAG behauptete Investitions- und Auslastungsrisiko, mit
dem sie die bis zu dreifache Marge zugunsten grerer Reseller von
DSL-Anschlssen begrndet, besteht vor dem Hintergrund des krftigen
Wachstums auf dem DSL-Markt faktisch kaum, betonte Matthias Kurth.

Die Verbnde VATM und BREKO begren die Entscheidung der Regulierer.
Das NetRental-Verbot sei auch der erste Schritt auf dem Weg zu einer
konsistenten Entgeltstaffelung auf dem DSL-Markt, bei der alle
Anbieter ihre Geschftsmodelle realisieren knnen, heit es in der
Stellungnahme von VATM.    

Auch mehrere Internet-Anbieter haben die Regulierungsentscheidung
begrt. Das bisherige Net-Rental-Produkt wirkte
wettbewerbsverzerrend und verhinderte einen weitergehenden
Infrastruktur-Wettbewerb, so die QSC AG. Auch freenet.de sieht in
den Sonderkonditionen des bisherigen Net Rental-Vertrages starke
Diskriminierung und Wettbewerbsverzerrung. Der Beschluss der
Bundesnetzagentur sei richtig, um einen nachhaltigen
infrastrukturbasierten Wettbewerb im DSL-Festnetzmarkt zu frdern,
meint auch Peer Knauer, CEO der Versatel Holding GmbH. Die Versatel
Holding GmbH hatte nach eigenen Angaben am 20. Mrz 2006 bei der
Bundesnetzagentur ein Verfahren zur Entgeltgenehmigung bei Net
Rental beantragt.           

T-Com dagegen sieht in der Net Rental-Entscheidung der
Bundesnetzagentur Gefhrdung Der Entwicklung des deutschen
Internetmarktes. Wir knnen die Regulierungspolitik der
Bundesnetzagentur im Zusammenhang mit Net Rental in keiner Weise
nachvollziehen, sagt Achim Berg, Vorstand Marketing und Vertrieb
T-Com. T-Com werde schnellstmglich mit Alternativangeboten reagieren,
um ihren Wholesale Kunden weiterhin marktgerechte Produkte liefern zu
knnen, so das Unternehmen in eine Mitteilung.       


- Bundesnetzagentur: http://go.tarif4you.de/go.php?a=BNetzA
- Deutsche Telekom: http://go.tarif4you.de/go.php?a=DTAG
- VATM: http://go.tarif4you.de/go.php?a=VATM
- BREKO: http://go.tarif4you.de/go.php?a=breko
- QSC: http://go.tarif4you.de/go.php?a=QSC
- freenet.de: http://go.tarif4you.de/go.php?a=freenet
- Versatel: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Versatel

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Studie: Handy als Multifunktionsgert fr junge Frauen

Das Handy verdrngt aufgrund seiner Multifunktionalitt immer mehr
technische Gerte aus unserem Alltag oder ergnzt sie. Das Handy wird
zur Allzweckwaffe junger Frauen. Dies ist ein zentrales Ergebnis
einer fr Deutschland Internet-reprsentativen Online-Studie im
Auftrag der GRM - Gelszus rmm Marketing Reserach aus Hamburg. Danach
haben bereits 13 % der Befragten im Alter zwischen 18 und 49 Jahren
keine Verwendung mehr fr ihr klassisches Festnetztelefon. Schon jede
fnfte junge Frau unter 30 Jahren hat dieses durch das mobile ersetzt.

Das Handy verdrngt zunehmend weitere Produkte des tglichen Lebens,
wie zum Beispiel den Wecker, die Armbanduhr, den Taschenrechner oder
die Fotokamera. So geben ber 46% der weiblichen Befragten zwischen 18
und 29 Jahren an, ihren Wecker nicht mehr zu benutzen, seit ihr Handy
ber diese Funktion verfgt. Weitere 27% dieser Gruppe benutzen ihren
Taschenrechner nicht mehr, und immerhin 13% machen ihre Fotos nun
ausschlielich mit der im Handy integrierten Kamera.      

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> vzbv fordert Regulierung im Mobilfunk-Bereich

Im Streit ber die Terminierungsentgelte im Mobilfunk hat der
Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) die Bundesnetzagentur
zu einer schnellen Entscheidung aufgefordert. Die berzogenen
Terminierungsentgelte mssten schnell gesenkt werden.   

Die Branche ist offenbar selbst nicht in der Lage, sich auf eine
deutliche Senkung der seit Jahren berhhten Netzentgelte zu
verstndigen, kritisierte vzbv-Vorstand Prof. Dr. Edda Mller.
Deshalb ist jetzt die Bundesnetzagentur gefragt, endlich fr reelle
Preise zu sorgen. Dabei muss gleichzeitig sichergestellt werden,
dass die vier Anbieter T-Mobile, Vodafone, o2 und E-Plus zu fairen
Bedingungen miteinander konkurrieren knnten.      

Bis heute kassieren die Mobilfunkanbieter nach Ansicht des vzbv fr
Gesprche, die aus dem Festnetz in die Mobilfunknetze gehen, stark
berteuerte Netzentgelte - so genannte Terminierungsentgelte. Diese
Terminierungsentgelte sind teilweise bis zu viermal hher als Entgelte
fr Anrufe von Handynutzern ins Festnetz.    

Zwar haben zwischenzeitlich drei der vier Netzbetreiber auf Druck
der Bundesnetzagentur mit einem freiwilligen Angebot zur Absenkung
der Netzentgelte reagiert. E-Plus allerdings ist mit dem freiwilligen
Vorschlag der anderen Netzbetreiber nicht einverstanden. Das
Unternehmen argumentiert, es sei erst spter in den Markt eingetreten
und wrde bei dem von den anderen Unternehmen vorgeschlagenen
Absenkungsmodell einen unvertretbaren Wettbewerbsnachteil erleiden.   

Auch T-Com, die Festnetztochter der Deutschen Telekom AG, ist in
die Kritik des vzbv geraten. Es wurde unter anderem kritisiert, dass
die T-Com im Festnetz im Minutentakt abrechnet, whrend im Mobilfunk
berwiegend im Sekundentakt abgerechnet wird. Der Verbraucherzentrale
Bundesverband fordert die Bundesnetzagentur deshalb zu einer
Regulierungsentscheidung auf, die die tatschlichen Kosten der
einzelnen Netzbetreiber bercksichtigt. Eine rein lineare Absenkung
der Terminierungsentgelte wrde einseitig die Deutsche Telekom
begnstigen und den Wettbewerb zum Nachteil der Kunden ernsthaft
beeintrchtigen, so Edda Mller.         

- vzbv: http://go.tarif4you.de/go.php?a=vzbv
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchste Newsletter-Ausgabe erscheint am 04.06.2006.

+-===================================================================-+
|Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder|
|jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert|
|hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im|
|Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen. |
+-===================================================================-+
|Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter: |
|http://www.tarif4you.de/ |
+-===================================================================-+
|Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf |
|Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters|
|ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.|
+-===================================================================-+
|Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter|
|wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr |
|die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden. |
+-===================================================================-+