Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 23/2013

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 23/2013 ~ 09. Juni 2013
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

FESTNETZ
  - 01050: Auslandsgesprche fr garantierte 1,00 Cent/Minute

INTERNET
  - Speedport W 724V: Telekom verkauft neuen Router fr WLAN To Go
  - Filiago: Satelliten-Internetzugang jetzt mit bis zu 16 MBit/s
  - FRITZ!Box 6490 Cable: Neuer Router fr den Kabelanschluss
  - Deutsche Bahn bietet WLAN-Internetzugang im mehr ICE-Zgen an

MOBILFUNK
  - mobilcom-debitel: real Allnet Flatrate nun auch im Telekom-Netz
  - Samsung Galaxy Tab 3 mit 8 und 10 Zoll vorgestellt
  - klarmobil: AllNet-Spar-Flat im Telekom-Netz fr 19,85 Euro
  - blauworld: 400 Minuten zum Telefonieren ins Ausland fr 9,90 Euro
  - Samsung Galaxy S4 Active: Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt
  - Trk Telekom Mobile startet Neue Prepaid-Tarife mit Flatrates
  - o2 LTE ab Juli auch in Hamburg, Duisburg und Essen
  - Hochwasser: E-Plus verteilt kostenlose BASE GO Pakete
  - Sony hat neues Smartphone Xperia M vorgestellt

SONSTIGES
  - CeBIT 2014 soll eine 100 Prozent Business Messe sein

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------
Folgen Sie tarif4you.de auch bei Twitter und Google+:
https://twitter.com/tarif4you und https://google.com/+tarif4you
---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ

>> 01050: Auslandsgesprche fr garantierte 1,00 Cent/Minute

Der Call-by-Call Anbieter 01050.com startet ab Mittwoch, 5. Juni, eine
Aktion fr Auslandsgesprche. Dann telefonieren Telekom-Kunden mit der
Vorwahl 01050 in das Festnetz zehn ausgewhlter Lnder fr 1,0
Cent/Minute: Australien, Brasilien, China, Kroatien, Peru, Rumnien,
Schweiz, Slowakei, Slowenien und Tschechien.

Telefongesprche in die Mobilfunknetze dieser Lnder werden zu
regulren (und hheren) Preisen berechnet. Fr die Aktionspreise
gilt eine Tarifgarantie bis einschlielich Dienstag, 18. Juni 2013.

Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt (60/60) ber die Rechnung der
Deutschen Telekom. 



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefongesprchee ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Preisgarantien fr Call-by-Call Gesprche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



INTERNET

>> Speedport W 724V: Telekom verkauft neuen Router fr WLAN To Go

Die Deutsche Telekom bringt ihren WLAN Router Speedport W 724V jetzt
auf den Markt. Das Gert untersttzt als erstes das WLAN To Go Angebot,
welches auf der CeBIT angekndigt wurde. Der neue Speedport ist ab dem
4. Juni 2013 erhltlich und kostet 149,99 Euro. Alternativ kann der
WLAN Router fr 4,95 Euro im Monat im Endgerte-Servicepaket gemietet
werden.

Gigabit WLAN und DECT-Telefonie

Der Speedport W 724V funkt als WLAN-Router im 2,4 GHz und 5 GHz Bereich
und untersttzt drahtlose Netzwerke nach IEEE 802.11 ac Standard.
Dadurch sollen Geschwindigkeiten von theoretisch bis zu 1.300 MBit/s
mglich sein. Weiterhin werden die blichen 802.11 b/g/n Drahtlos-Netze
untersttzt. Als DSL-Router kann der Speedport W 724V an IP-Anschlssen
der Deutschen Telekom eingesetzt werden.

Zur weiteren Ausstattung des 246 x 58 x 82 mm groen und 590 Gramm
schweren Routers gehren auch eine integrierte DECT-Basisstation mit
CAT-iq 2.0 und die Untersttzung fr Internet-Telefonie (VoIP) sowie
NAS-Funktionalitt fr den Datenaustausch im Heimnetzwerk ber eine
externe Festplatte. Diese kann ber einen der zwei USB 2.0
Schnittstellen angeschlossen werden.

Weiterhin bietet der Speedport W 724V WLAN-Router vier Gigabit-LAN
Schnittstellen. Zudem stehen zwei Anschlsse fr analoge Telefone
zur Verfgung, um die integrierten Telefonie-Funktionen zu nutzen.

WLAN To Go mit dem Speedport W 724V

Mit dem neuen Speedport Router startet die Telekom, wie auf der CeBIT
angekndigt, auch das Angebot WLAN To Go. Dabei knnen Nutzer ihren
DSL-Anschluss mit anderen Nutzern via WLAN teilen. Der neue Speedport W
724V kann zwei voneinander getrennte WLAN-Verbindungen mit separaten
IP-Adressen und personalisierten Zugangsdaten aufbauen. Dem Nutzer des
neuen Routers entstehen dadurch keine Kosten. Auch der Traffik der
anderen Nutzer soll bei DSL-Anschlssen mit einer volumenabhngigen
Drosselung nicht mit berechnet werden. Dafr knnen Telekom-Kunden, die
WLAN To Go aktivieren, selbst unterwegs kostenfrei auf WLAN-Hotspots
von FON weltweit und die ffentlichen Hotspots der Telekom in
Deutschland zugreifen.



>> Filiago: Satelliten-Internetzugang jetzt mit bis zu 16 MBit/s

Beim Internetanbieter Filiago knnen Kunden jetzt Satelliten-
Internetzugnge mit bis zu 16 MBit/s im Download nutzen. Damit erreicht
das Satelliteninternet die Geschwindigkeit eines kabelgebundenen DSL-
Anschlusses. Allerdings hat Satelliteninternet einen entscheidenden
Vorteil gegenber terrestrischen Internetanschlssen: Satelliten-
internet ist berall verfgbar, auch in den abgelegensten Regionen,
so Utz Wilke, geschftsfhrender Gesellschafter des Bad Segeberger
Unternehmens. 

Der neue Tarif Filiago Sat 16.000 Speed ist ab sofort fr 29,95 Euro
monatlich verfgbar und hat eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten.
Dieser Preis beinhaltet neben dem Datentarif mit 16 MBit/s im Download
und 1.500 kBit/s im Upstream auch eine Telefonflatrate in das deutsche
Festnetz. Um den Tarif zu nutzen, wird entsprechende Hardware -
Satellitenantenne, iLNB, Satellitenmodem, Kabel - bentigt, die Kunden
bei Filiago fr 9,95 Euro monatlich mieten oder fr einmalig 349,95
Euro kaufen knnen.

Bei Filiago-Satelliten-Internet handelt es sich allerdings nicht um
unbegrenzte Flatrates. Die Tarife, ebenso der neue 16 MBit/s-Tarif,
beinhalten nur ein Datenvolumen, welches mit maximaler Geschwindigkeit
genutzt werden kann. Wer mehr verbraucht, muss zu den
Hauptnutzungszeiten mit Drosselungen rechnen. Der Datentraffic
zwischen 24 und 06 Uhr wird allerdings nicht mit berechnet. Die
Reduzierung der Bandbreite erfolgt nicht auf festgelegte
Mindestbandbreiten, sondern dynamisch nach einem Priorittensystem:
Anhand ihres Datendurchsatzes erhalten die Kunden bestimmte
Prioritten und teilen sich dann eine bestimmte Bandbreite mit allen
anderen Kunden gleicher Prioritt. Wie das genau funktioniert, erklrt
Filiago auf seiner Webseite.

- Filiago: http://tarif4you.de/goto/a/Filiago



>> FRITZ!Box 6490 Cable: Neuer Router fr den Kabelanschluss

Der Berliner Hersteller AVM hat seinen neuen Flaggschiff-Router fr den
Kabelanschluss bereits auf der CeBIT angekndigt. Nun wurde die
FRITZ!Box 6490 Cable auf der Anga Com 2013 vorgestellt.

Die neue FRITZ!Box Cable 6490 ermglicht einen schnellen Internetzugang
und Telefonie ber den Kabelanschluss. Im Heimnetz werden die Daten
kabellos mit WLAN AC und 1.300 MBit/s (5 GHz) sowie WLAN N mit 450
MBit/s (2,4 GHz) bertragen.


Nutzer der FRITZ!Box Cable 6490 knnen das TV-Programm des
Kabelanschlusses auch ber Smartphones und Tablets empfangen. Mit der
so genannten Live-TV-Technologie von AVM wird das DVB-C-Fernsehsignal
vom Kabel-TV-Anschluss ber WLAN, LAN und Powerline per Internet
Protocol (IP) im ganzen Heimnetz verteilt.

Mehr zur neuen FRITZ!Box 6490 Cable lesen Sie auf unserer Website:
http://www.tarif4you.de/news/n17651.html



>> Deutsche Bahn bietet WLAN-Internetzugang im mehr ICE-Zgen an

Die Deutsche Bahn (DB) und die Deutsche Telekom haben den
Internetempfang im ICE ausgebaut. Nach Mitteilung der Unternehmen steht
der kabellose Internetzugang auf fnf neuen Strecken in in ICE Zgen
zur Verfgung.

Zu den neu versorgten Strecken gehren Hamburg-Berlin, Frankfurt
(Main)-Nrnberg-Mnchen, Dortmund-Hannover-Berlin, Gttingen-Wolfsburg
und Fulda-Wrzburg. Damit wurden die Strecken mit Internetempfang auf
3.000 Kilometer verdoppelt. Allerdings knnen Bahn-Reisende den mobilen
Internetzugang noch nicht in allen Zgen nutzen. Derzeit sind 90
ICE-Zge mit der notwendigen Empfangstechnik ausgestattet; die Nutzer
erkennen diese an einem HotSpot-Logo. Bis Ende des Jahres will die
Deutsche Bahn insgesamt 180 von geplant rund 255 ICE-Zgen entsprechend
ausrsten. Die Umrstung der ICE-Flotte zu rollenden HotSpots soll nach
Angaben des Unternehmens bis Ende 2014 weitestgehend abgeschlossen
sein.

Darber hinaus wurde die Log-In-Seite fr das Internet im ICE
berarbeitet. Dort kann der Kunde auf einen Blick sehen, ob der
Internetzugang verfgbar ist. Auch aktuelle Informationen zur Zugfahrt
inklusive der Pnktlichkeitsanzeige sind jetzt abrufbar.

Der WLAN-Internetzugang im ICE steht sowohl Telekom-Kunden als auch
Reisenden ohne Telekom-Vertrag zur Verfgung. Die Telekom betreibt
aktuell mehr als 12.000 HotSpot-Standorte in Deutschland. Es gelten die
blichen Preise fr Telekom HotSpots. In vielen Telekom Festnetz- und
Mobilfunk-Tarifen ist die Nutzung von WLAN HotSpots teilweise
inklusive. Kunden ohne Telekom Vertrag zahlen zum Beispiel 4,95 Euro
fr 24 Stunden.



MOBILFUNK

>> mobilcom-debitel: real Allnet Flatrate nun auch im Telekom-Netz

mobilcom-debitel hat sein Tarif real Allnet erweitert und bietet diesen
nun auch im Telekom-Netz an. Der Tarif beinhaltet ein Flatrate fr
mobiles Telefonieren in alle nationalen Netze, eine Flatrate fr das
Versenden von SMS-Nachrichten und eine Flatrate fr mobiles Surfen.
Bisher wurde real Allnet bereits in drei anderen Mobilfunknetzen
angeboten.

Der real Allnet Tarif im Telekom-Netz kostet 34,90 Euro im Monat. In
diesem Grundpreis sind Gesprche und SMS in alle deutschen Netze
enthalten. Ebenfalls erhalten Nutzer der neuen Allnet-Flatrate eine
Surf-Flatrate, welche bis 300 MB mit bis zu 7,2 MBit/s genutzt werden
kann; danach wird die Surf-Geschwindigkeit gedrosselt. Der Tarif hat
eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Der einmalige
Anschlusspreis liegt bei 29,90 Euro und wird bei einer
Online-Bestellung erstattet, wenn der Neukunde innerhalb von 14 Tagen
nach Freischaltung der neuen SIM-Karte eine SMS mit dem Text AG
Online an die interne Kurzwahl 22240 sendet.

Die real Allnet Tarife von mobilcom-debitel werden nun in allen vier
deutschen Mobilfunknetzen angeboten. Im Telekom- und im Vodafone-Netz
kostet der Tarif jeweils 34,90 Euro/Monat und beinhaltet jeweils 300 MB
ungedrosseltes Datenvolumen. Im Netz von o2 und E-Plus ist der Tarif
mit 24,90 Euro/Monat gnstiger und bietet 500 MB
Highspeed-Datenvolumen. Eine SMS-Flatrate ist nur in den Netzen der
Telekom, E-Plus und o2 enthalten; im Vodafone-Netz sind nur 3.000 SMS
monatlich inklusive.

Der Smartphone-Tarif ist online sowie in den mobilcom-debitel Shops, in
den Media- und Saturn-Mrkten und im Fachhandel erhltlich.

- mobilcom-debitel: http://tarif4you.de/goto/s/mobilcom



+-=================================================================-+

Aktuelle Allnet Flatrate-Angebote im Vergleich:
http://www.tarif4you.de/allnetflat/

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



>> Samsung Galaxy Tab 3 mit 8 und 10 Zoll vorgestellt

Samsung hat die neuen Galaxy Tab 3 Tablets offiziell vorgestellt. Der
sdkoreanische Hersteller wird demnchst drei Modelle auf den Markt
bringen. Das Galaxy Tab 3 mit 7-Zoll Display wurde bereits Ende April
angekndigt, nun kommen auch Modelle mit 8-Zoll und 10,1-Zoll Display.

Das Samsung Galaxy Tab 3 mit 8 Zoll wird von Samsung unter anderem als
Lesegert angesehen. Daher hat der Hersteller dem neuen Tablet ein
reading mode spendiert. Damit soll sich die Anzeige automatisch
anpassen, um bei unterschiedlichen Lichtverhltnissen komfortables
Lesen zu ermglichen.

Im Inneren des neuen Tablets arbeitet ein 1,5 GHz Dual Core Prozessor
mit 1,5 GB RAM. Das 8-Zoll groe Display hat eine Auflsung von
1.280 x 800 Pixeln. Ein 4.450 mAh Akku soll das Tablet mit Strom
versorgen; zu den Laufzeiten machte Samsung allerdings keine Angaben.


Das Samsung Galaxy Tab 3 mit 10,1 Zoll verfgt ber einen 1,6 GHz Dual
Core Prozessor und 1 GB RAM. Die Display-Auflsung bleibt auch bei dem
greren Modell bei 1.280 x 800 Pixeln. Mit Smart Remote kann das
Tablet als Fernbedienung fr den Fernseher genutzt werden und mit MHL
TV-Anschluss knnen Inhalte des Tablet-Displays auch auf einem groen
TV-Bildschirm betrachtet werden. 

Weitere Details zur technischen Ausstattung der beiden neuen Tablets
lesen Sie in unserer News-Meldung unter:
http://www.tarif4you.de/news/n17646.html



>> klarmobil: AllNet-Spar-Flat im Telekom-Netz fr 19,85 Euro

Der Mobilfunkdiscounter klarmobil.de bietet seine AllNet-Spar-Flat im
Telekom-Netz derzeit in Rahmen einer Aktion gnstiger an. Der Tarif mit
24 Monaten Laufzeit wird aktuell fr 19,85 Euro im Monat angeboten.

Regulr kostet die klarmobil AllNet-Spar-Flat im Telekom-Netz 5 Euro
mehr. Mit der aktuellen Aktion bis zum 30. Juni 2013 knnen Kunden zum
gleichen Grundpreis von 19,85 Euro monatlich die Flatrate wahlweise im
Telekom oder o2-Netz buchen. Der Tarif beinhaltet eine
Telefonie-Flatrate ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen
Mobilfunknetze sowie eine Internet-Flatrate mit 500 MB ungedrosselten
Datenvolumen.

SMS-Versand in deutsche Netze kostet 9 Cent je Kurznachricht. Fr 9,95
Euro/Monat lsst sich eine quasi-SMS-Flatrate buchen, die 3.000 SMS
beinhaltet. Fr 4,95 Euro/Monat knnen Nutzer das Datenvolumen auf
1.000 MB verdoppeln. Ohne die Mindestvertragslaufzeit kostet der
gleiche Tarif 10 Euro mehr im Monat.

Mit der Preisaktion unterbietet klarmobil.de das aktuelle Angebot von
congstar: Der Telekom-Discounter bietet derzeit ebenfalls eine
Allnet-Flatrate im Telekom-Netz fr 19,99 Euro im Monat an.

- klarmobil AllNet-Spar-Flat im Telekom-Netz:
http://tarif4you.de/goto/p/klarmobilAllnetSparFlatD



>> blauworld: 400 Minuten zum Telefonieren ins Ausland fr 9,90 Euro

Der Ethno-Mobilfunkdiscounter blauworld senkt aktionsweise den Preis
fr seine Allnet-Option 400. Drei Monate lang vom 1. Juni bis zum 31.
August 2013 zahlen blauworld-Kunden 9,90 Euro pro 30 Tage, statt der
regulren 14,90 Euro. Wer die Tarifoption gleich zu Beginn bucht, kann
also insgesamt bis zu 15 Euro sparen. Der reduzierte Preis gilt sowohl
fr Neukunden als auch bei einer Verlngerung der Option.

Mit der Allnet-Option 400 erhalten blauworld-Kunden 400 Inklusivminuten
zum Telefonieren ins Ausland und auch in deutsche Netze. Bei
Auslandsgesprchen gelten die Inklusiv-Minuten fr Anrufe in Fest- und
Mobilfunknetze in 19 Lndern, darunter Polen, Rumnien, Ungarn,
Griechenland und Italien. Nach Verbrauch von Inklusivminuten gelten
wieder regulre Preise fr Anrufe in diese Lnder. Die blauworld
Allnet-Option 400 wird zum bestehenden blauworld Tarif hinzu gebucht:
ber die Kurzwahl 1155, per SMS an die 23000 oder online. Nach Ablauf
der 30 Tage erneuert sich die Option automatisch um weitere 30 Tage,
sofern sie nicht abbestellt wurde.

Zum 1. Juni hatte auch Ortel Mobile den Grundpreis fr die 400 Minuten
Option auf 9,90 Euro pro 30 Tage gesenkt.

- blauworld: http://tarif4you.de/goto/p/blauworld



>> Samsung Galaxy S4 Active: Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt

Samsung hat ein weiteres neues Smartphone vorgestellt - das Samsung
Galaxy S4 Active. Dabei handelt es sich um eine robuste
Outdoor-Variante des Galaxy S4. Das neue Smartphone soll vor allem
durch ein robustes Gehuse und die Untersttzung des IP67 Standards
punkten. Dieser besagt, dass das Smartphone gegen Eindringen von Staub
und vor eindringendem Wasser beim Eintauchen fr bis zu 30 Minuten
geschtzt ist.

Das neue Galaxy S4 Active unterscheidet sich vom Galaxy S4 vor allem
durch sein Gehuse. auerdem hat Samsung im Outdoor-Modell eine Kamera
mit nur 8 Megapixel auf der Rckseite verbaut. Dafr knnen Besitzer
des neuen Smartphones damit dank Aqua Mode auch Unterwasser-Fotos
machen und auch bei Rafting Fotos und Videos aufnehmen.

Die restliche Technik unterscheidet sich nicht vom weniger robusten
Galaxy S4: 1,9 GHz Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM, 16 GB internen
Speicher und microSD Slot sowie ein 2.600 mAh starker Akku passen in
das robuste Gehuse des Galaxy S4 Active. Dieses ist mit 139,7 x 71,3 x
9,1 mm und 151 Gramm allerdings etwas dicker und schwerer als beim
Plastik-Modell (137 x 70 x 7,9 mm, 130 Gramm). Auf der Vorderseite des
neuen Outdoor-Smartphones befindet sich ein 5-Zoll Full HD LCD Display
mit 443 ppi Pixeldichte und eine 2-Megapixel-Kamera. Unverndert
gehren auch LTE, HSPA+ mit bis zu 42 MBit/s, WLAN (802.11 a/b/g/n/ac),
IrDA und NFC zum Funktionsumfang.

Das Samsung Galaxy S4 Active soll bereits im Sommer erhltlich sein.
Das Smartphone kommt zunchst in den USA und Schweden auf den Markt und
wird in drei Farben angeboten. Neben Urban Grey soll das robuste
Smartphone auch in Dive Blue und Orange Flare erhltlich sein. Zu den
Preisen machte Samsung keine Angaben. Das neue Smartphone soll neben
weiteren neuen Galaxy-Gerten auf einem Samsung-Event am 20. Juni in
London gezeigt werden.

- Samsung: http://tarif4you.de/goto/a/Samsung

Fotos des neuen Samsung Galaxy S4 Active finden Sie u.a. in unserer
News-Meldung zum neune Smartpone unter:
http://www.tarif4you.de/news/n17654.html 



>> Trk Telekom Mobile startet Neue Prepaid-Tarife mit Flatrates

Der Ethno-Mobilfunkanbieter Trk Telekom Mobile bietet seinen Kunden ab
dem 10. Juni zwei neue Flatrate-Pakete als Optionen zum Prepaid-Tarif
an. Fr 20 Euro im Monat erhaltne Kunden eine Flatrate zum Telefonieren
in alle deutschen Netze und ins trkische Festnetz. Fr 15 Euro
monatlich werden drei Telefonie-Flatrates sowie eine Internet-Flatrate
und 150 Inklusiv-SMS angeboten, beschreibt der Anbieter sein neues
Angebot.

Telefonie-Flatrate fr Anrufe in die Trkei

Die ALLNET FLAT + TR Flatrate richtet sich insbesondere an Trk Telekom
Mobile Nutzer, die viel innerhalb Deutschlands oder in die Trkei
telefonieren. Das Paket beinhaltet eine Flatrate fr Gesprche in alle
deutschen Netze sowie in das trkische Festnetz und kostet 20 Euro im
Monat.

Smartphone-Paket mit Telefonie- und Surf-Flatrates

Die neue Tarifoption KankaFLAT enthlt eine Flatrate fr Gesprche ins
deutsche Festnetz und zu Trk Telekom Mobile Kunden. Auerdem
beinhaltet die Tarif-Option eine Internet Flatrate fr das Surfen im
deutschen o2 Netz mit 500 MB Highspeed sowie 150 Inklusiv-SMS ins
deutsche und trkische Mobilfunknetz. Weiterhin ist eine
Wunsch-Flatrate im Grundpreis enthalten; die Kunden knnen eine
Flatrate in ein deutsches Mobilfunknetz ihrer Wahl buchen. Dieses Paket
gibt es fr 15 Euro pro Monat.

Beide neue Flatrates knnen zu einem bestehenden Trk Telekom Mobile
Prepaid-Tarif gebucht werden und haben jeweils eine Laufzeit von einem
Monat. Werden die Flatrates nicht zum Ende des laufenden Buchungsmonats
gekndigt, verlngern sie sich automatisch.

Die Pakete ALLNET FLAT + TR und KankaFLAT sowie die Zusatzpakete sind
ab dem 10. Juni verfgbar und knnen ber die Kundenhotline von Trk
Telekom Mobile, per SMS oder online gebucht werden.

- Trk Telekom Mobile: http://tarif4you.de/goto/p/TuerkTelekomMobile



>> o2 LTE ab Juli auch in Hamburg, Duisburg und Essen

Telefnica Deutschland baut ihr LTE Netz weiter aus. Ab Juli 2013
sollen drei weitere Stdte an das LTE-Netz angeschlossen werden. Wie
das Unternehmen im Rahmen der Erffnung seines o2 Live Concept Store in
Berlin bekannt gegeben hat, sollen o2-Kunden ab dem 02. Juli 2013 das
schnelle mobile Internet auch in Hamburg, Dusburg und Essen nutzen
knnen. Bisher ist o2 LTE in Mnchen, Berlin, Frankfurt, Kln,
Nrnberg, Dresden, Leipzig und Dsseldorf verfgbar. Der
Mobilfunkanbieter will sein LTE-Netzwerk langfristig deutschlandweit
ausbauen.

Zum Vermarktungsstart knnen o2 Kunden den mobilen Internetzugang ber
das LTE-Netz im o2 Blue All-In M Tarif zwlf Monate inklusive 500 MB
Datenvolumen unverbindlich testen. Dieses Angebot gilt auch fr den o2
Blue All-In M Professional Tarif fr Selbstndige, Freiberufler und
Unternehmer. So knnen Kunden mit bis zu 21 MBit/s mobil im Internet
surfen. Die LTE-Option endet dann automatisch. Wer weiterhin den
LTE-Zugang nutzen mchte, kann zum Beispiel die Surf Upgrade M Option
fr 9,99 Euro/Monat buchen und erhlt 1 GB ungedrosseltes Datenvolumen.
Mit den Smartphone-Tarifen o2 Blue All-In L und XL mit 2 GB oder 5 GB
Datenvolumen surfen o2 Kunden in den Highspeed-Areas mit einer
Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s. Fr das mobile Highspeed-Internet
auf dem Tablet oder Laptop bietet Telefnica die o2 Go Tarife an.

- o2 LTE: http://tarif4you.de/goto/s/o2LTE



>> Hochwasser: E-Plus verteilt kostenlose BASE GO Pakete

Viele Menschen in Deutschland leiden unter der aktuellen
Flutkatastrophe. Die Flut an Donau und Elbe beeinflusst auch die
Kommunikation ber das Festnetz. Der Mobilfunkanbieter E-Plus will nun
in den betroffenen Gebieten fr die Kommunikation sorgen. So will das
Unternehmen kostenlose BASE GO Internet-Pakete an die Menschen
verteilen, die von der Flut geschdigt wurden und ohne
Internet-Anschluss sind. Die Pakete sollen voraussichtlich ab Samstag,
den 8. Juni, sptestens jedoch ab Montag, 10. Juni, in den BASE Shops
in Bitterfeld, Dessau, Dresden, Wurzen, Halle (Saale), Magdeburg,
Schnebeck (Elbe), Naumburg (Saale), Passau, Regensburg, Riesa,
Rosenheim, Straubing, Torgau, Wittenberg, Weienfels, Kthen (Anhalt)
und Gera angeboten werden. Eine Gesamtliste mit den genauen Adressen
stellt E-Plus im Internet auf folgender Seite bereit:
http://eplus-gruppe.de/base-hilft-flutopfern 

Die BASE GO-Pakete mit 500 MB Datenvolumen und Datenraten von bis zu
7,2 MBit/s ermglichen drei Monate lang einen mobilen Zugang ins
Internet. Nach Ablauf des Pakets endet die Laufzeit automatisch - eine
Kndigung ist nicht notwendig. Bei Bedarf knnen zustzlich kostenlos
UMTS-High-Speed-Sticks fr Notebooks ausgeliehen werden. Beides
bekommen von der berschwemmung Betroffene gegen Vorlage eines
amtlichen Ausweises und solange der Vorrat reicht. Zugleich bieten die
BASE Shops allen Brgern die Mglichkeit, vor Ort kostenlos ihr
Smartphone oder Handy aufzuladen.

- BASE: http://tarif4you.de/goto/p/base



>> Sony hat neues Smartphone Xperia M vorgestellt

Sony Mobile hat Anfang der Woche ein neues Einsteiger-Smartphone Xperia
M angekndigt. Das neue Gert bringt unter anderem die
NFC-Schnittstelle mit und soll auch als Dual-SIM Version auf den Markt
kommen.

Das neue Smartphone im charakteristischem Sony-Design kommt mit einem 4
Zoll groen Display mit Mobile Bravia Engine und 480 x 854 Pixeln
Auflsung. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon S4 Plus 1 GHz
Dual-Core Prozessor (MSM8227). Weiterhin ist das Smartphone mit 1 GB
Arbeitsspeicher und 4 GB internen Speicher ausgestattet, welches mit
einer microSD Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden kann.

Gerte-Kommunikation mit NFC und One-Touch-Funktionen

Sony hat das neue Xperia M Smartphone auch mit einem NFC-Chip fr den
Datenaustausch im Nahbereich ausgestattet. Mit zugehrigen
One-touch-Funktionen sollen Nutzer des neuen Smartphones die Inhalte
einfach auf ein anderes Gert bertragen knnen. So knnen etwa Fotos,
Musik und andere Daten zwischen zwei Mobiltelefonen oder von
Mobiltelefon zum NFC-fhigen Laptop bertragen werden. Durch das Halten
des Xperia M an die Fernbedienung eines entsprechend ausgersteten
Bravia-Fernsehers knnen Bilder vom Smartphone via Bluetooth auf dem
TV-Bildschirm angeschaut werden - die Einstellungen fr die
Gertekommunikation sollen ber NFC bertragen werden. Gleiches gilt
auch fr die Musik-bertragung zu NFC-fhigen Bluetooth-Lautsprechern
oder Kopfhrern von Sony. Auerdem werden die NFC-basierten SmartTags
untersttzt, die verschiedene Einstellungen auf dem Smartphone durch
leichte Berhrung aktivieren.

Mobile Telefonie und weitere Technik im Xperia M

Als Mobiltelefon funkt das neue Xperia M in GSM (850/900/1800/1900
MHz), untersttzt GPRS/EDGE und auch UMTS/HPSA mit bis zu 21 MBit/s im
Download. Zu weiteren Schnittstellen gehren Bluetooth 4.0, WLAN
(802.11 a/b/g/n) in 2,4 GHz und 5 GHz Bereichen sowie A-GPS fr die
Navigation.

Zur weiteren Ausstattung gehren eine 5-Megapixel-Kamera mit schneller
Bilderfassung, Autofokus-Funktion und HDR fr Fotos sowie
Kameraverschluss auf Knopfdruck. Der wechselbare 1.750 mAh Akku verfgt
ber einen Battery-STAMINA-Modus und soll eine Standby Zeit von bis zu
498 Stunden (GSM) bzw. 454 Stunden (UMTS) ermglichen.

Xperia Mdual

Das neue Smartphone soll auch in einer Dual-SIM Variante unter dem
Namen Xperia Mdual erhltlich sein. Hier knnen die Nutzer mit einem
Klick zwischen zwei verschiedenen SIM-Karten whlen, bevor sie einen
Anruf ttigen oder eine Nachricht verschicken. Die SIM-Karten knnen
zudem unabhngig voneinander individuell angepasst werden. So ist es
beispielsweise mglich, einen formelleren Klingelton fr
Geschftskontakte und einen anderen Klingelton fr Privatanrufe zu
verwenden.

Verfgbarkeit und Preise

Xperia M und Xperia Mdual sollen ab dem 3. Quartal 2013 in Schwarz,
Weiss und Lila weltweit erhltlich sein. Fr das Einzel-SIM-Modell wird
zudem eine gelbe Farbvariation angeboten. Der Preis soll bei 239 Euro
liegen.

Eine bersicht der technischen Daten des Sony Mobile Xperia M finden
Sie in unserer News-Meldung unter:
http://www.tarif4you.de/news/n17660.html



SONSTIGES

>> CeBIT 2014 soll eine 100 Prozent Business Messe sein

Die IT-Messe CeBIT stellt sich im kommenden Jahr komplett neu auf. So
soll die Veranstaltung wieder zu einem reinen Business-IT-Event werden.
Dazu haben die Veranstalter die Themen der Ausstellung neu definiert
und die Messe auf Werktage verlegt.

Die CeBIT habe sich in den vergangenen Jahren immer strker zu einer
internationalen Fachmesse fr die weltweite Branche der Informations-
und Telekommunikationstechnologie entwickelt, sagte Oliver Frese,
CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG. So sei in den vergangenen Jahren
der Anteil der professionellen Besucher kontinuierlich gestiegen und
habe mit 82 Prozent bei der jngsten Veranstaltung einen neuen
Spitzenwert erreicht. Jeder dritte Fachbesucher kme aus dem
Topmanagement seines Unternehmens. Dies habe zu einer hohen
Zufriedenheit bei den Ausstellern gefhrt, die berwiegend Spitzenwerte
bei den Geschftskontakten verzeichneten. Mit Blick auf die knftige
Entwicklung sagte Frese: Die CeBIT ist schon jetzt die fhrende
internationale Business-IT-Messe und -Konferenz fr Professionals - und
diese Position bauen wir weiter aus und fgte hinzu Wir setzen
knftig zu 100 Prozent auf Business.

Neue Themenbereiche fr klarere Orientierung

Die neue Ausrichtung betrifft als erstes die Themen der CeBIT. Die
bisherigen vier Plattformen werden in acht marktbestimmende
Themenbereiche berfhrt. Diese sollen fr Entscheider in Unternehmen
relevant sein: Enterprise Resource Planning & Data Analysis, Enterprise
Content Management, Web & Mobile Solutions, IT Services, Security,
Communication & Networks, Infrastructure & Data Centers sowie Research
& Innovations. Hinzu kommen Angebote fr spezielle Zielgruppen.

Die Global Sourcing Area for Devices & Accessories soll das Spektrum
von Komponenten ber Peripherie bis zu den Endgerten abdecken und
insbesondere den Einkauf und den Handel adressieren. Den Planet
Reseller mit speziellen Angeboten fr den Handel wird es weiterhin
geben. Der Public Sector Parc bleibt als Anlaufstelle fr die
ffentliche Verwaltung bestehen. Deutlich ausgebaut werden soll der
Recruiting- und Nachwuchsbereich. Das Angebot der CeBIT Global
Conferences mit weit mehr als 1.000 Seminaren, Vortrgen und Foren in
den Messehallen soll stringenter und bersichtlicher gestaltet werden,
indem die Themen noch besser gebndelt werden.

Laufzeit knftig von Montag bis Freitag

Um den Charakter der Business-Orientierung der CeBIT weiter zu
untermauern, verschiebt sich vom kommenden Jahr an auch der
Veranstaltungszeitraum. Die CeBIT bleibt im Mrz, um den Unternehmen
beim Start in das neue Geschftsjahr zustzlichen Schub zu geben.
Knftig werden wir sie aber von Montag bis Freitag ausrichten, so die
Deutsche Messe AG in Hannover. Somit startet die CeBIT 2014 am 10. Mrz
und ffnet bis zum 14. Mrz ihre Tore fr Besucher.

Mehr Service und hhere Preise fr Besucher

Die Deutsche Messe will gleichzeitig den Service auf dem Gelnde
ausweiten. So werden Besucher das WLAN-Netz auf dem Gelnde und in den
Hallen knftig kostenlos nutzen knnen. Auch die Garderoben sind
bereits im Preis enthalten. Das CeBIT-Tagesticket soll dafr 60 Euro
kosten. 2013 wurden noch 40 Euro an der Tageskasse verlangt.



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 16. Juni 2013.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2013, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~