Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 23/2012

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 23/2012 ~ 10. Juni 2012
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - 01050: Fr 0,75 Cent/Minute in zehn Lnder telefonieren
  - Platinsurf erhht Preise fr Internet-by-Call
  - Fonic senkt den Preis fr Smart-Tarif
  - o2: Ab 1. Juli neue Hotline-Preise fr Alle Produkte
  - Trk Telekom Mobile: 100 Freiminuten fr 7 Euro
  - Medion Lifetab S9512: 9,7-Zoll Android Tablet fr 300 Euro
  - Telekom: 3-fach Flatrate fr Prepaid-Kunden fr 9,95 Euro
  - freenetmobile: All-Net-Flat im Telekom-Netz fr 29,95 Euro
  - o2 Blue Select: 4-fach-Flat plus Festnetznummer fr 19,99 Euro
  - congstar: Full Flat mit 500 MB Daten fr 30 Euro
  - BITKOM: Hhere Bugelder fr das Telefonieren am Steuer
  - Bundesnetzagentur untersagt Abrechnung von angeblichen R-Gesprchen

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------



>> 01050: Fr 0,75 Cent/Minute in zehn Lnder telefonieren

Der Call-by-Call Anbieter 01050.com startet zur Fussball EM eine
Sonderaktion fr Telefonate ins Ausland. Ab dem 6. Juni 2012
telefonieren Kunden ber die Vor-Vorwahl 01050 fr 0,75 Cent pro Minute
in 10 ausgewhlte Lnder. Der gnstige Preis gilt fr Anrufe ins
Festnetz von Dnemark, Frankreich, Griechenland, Grobritannien,
Italien, Niederlande, Polen, Portugal, Schweden und Spanien. Die Aktion
gilt bis einschlielich 19. Juni 2012; der gnstige Minutenpreis gilt
whrend der Aktion tglich rund um die Uhr und wird fr diese Zeit
garantiert. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt (60/60) ber die
Rechnung der Deutschen Telekom.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



>>  Platinsurf erhht Preise fr Internet-by-Call

Der Hamburger Internetanbieter 1click2 nderte zum 08.06.2012 die
Preise in den Tarifen Janus, Magnus und Primus, sowie in den Tarifen
Taurus, Resolut und Rasant. In allen diesen Tarifen werden jetzt 14,99
Cent/Minute fr den Schmalband-Internetzugang berechnet. Von dieser
nderung betroffen sind folgende Einwahlnummern:

019193420 (Janus), 019193421 (Primus), 019193422 (Resolut),
019193423 (Taurus), 019193424 (Magnus), 019193425 (Rasant).

Die Nutzung der genannten Tarife bleibt auch nach der Preisnderung
mglich. Es wird jedoch eine Wahl eines gnstigeren Tarifes empfohlen.

Die Tarife sidn mit jedem Telekom-Analog oder -ISDN-Anschluss nutzbar.
Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt ber die Telefonrechnung der
Deutschen Telekom AG. 

- Platinsurf: http://tarif4you.de/goto/a/Platinsurf

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Fonic senkt den Preis fr Smart-Tarif

Der Mobilfunkdiscounter Fonic senkt zum Dienstag, den 5. Juni 2012 den
Grundpreis bei seinem Tarif Smart. Knftig werden 16,95 Euro monatlich
fr den Tarif berechnet, statt bisher 29,95 Euro. Der Tarif beinhaltet
500 Freieinheiten, die flexibel fr Telefonie in alle deutsche Netze
und SMS genutzt werden knnen, sowie eine Handy-Internet-Flatrate. Bei
der letzteren wird der Zugang nach Erreichen von 500 MB Datenvolumen
auf maximal 64 kBit/s gedrosselt. Sollten Kunden mehr als die 500
Freieinheiten pro Monat bentigen, werden diese zum Standardpreis von
9 Cent/Minute oder SMS abgerechnet.

Der Smart-Tarif hat keine Vertragslaufzeit und kann jederzeit zum Ende
eines Abrechnungsmonats gekndigt werden. Bestandskunden sollen nach
Mitteilung des Anbieters bei der nchsten Verlngerung automatisch auf
den neuen Preis umgestellt werden. Fonic Kunden knnen jederzeit
kostenlos in den Tarif Smart und auf Wunsch auch wieder zurck in den
Tarif Classic wechseln. Hier werden pro Gesprchsminute und SMS
einheitlich 9 Cent berechnet. Eine Handy-Internet-Flatrate mit 500 MB /
Monat ungedrosselte Datenvolumen kann fr 9,95 Euro/Monat dazu gebucht
werden.

- Fonic Smart Tarif: http://tarif4you.de/goto/p/FonicSmart

Kommentar

Mit dem gesenkten Preis reagiert Fonic auf die neuen All-Net-Flatrates,
die fr rund 20 Euro monatlich Flatrate zum Telefonieren und
Internetzugang mit 500 MB ungedrosselten Datenvolumen anbieten. Fonic
bietet jedoch fr Nutzer, die nicht so viel telefonieren und simsen
einige Vorteile. Die 500 Einheiten beinhalten auch den Versand von
Kurznachrichten, whrend bei den aktuellen All-Net-Flats die SMS extra
berechnet werden. Auerdem hat der Fonic Smart Tarif keine lange
Vertragslaufzeit, whrend die Angebote der Mitbewerber entweder einen
24-Monate-Vertrag voraussetzen oder bei kurzer Laufzeit deutlich teurer
sind. Der Smart Tarif im o2 Netz ist also durchaus fr Nutzer
interessant, die mit 500 Einheiten fr Sprachminuten und SMS im Monat
auskommen.           

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Ab 1. Juli neue Hotline-Preise fr Alle Produkte

Telefnica Germany vereinheitlicht seine Hotline-Preise fr alle o2
Produkte. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen ab dem 1. Juli 2012 fr
Mobilfunk und DSL der selbe Preis bei der telefonischen Kundenbetreuung
gelten. Dabei wird es egal sein, ob die Kunden vom Handy oder aus dem
Festnetz anrufen: Jeder Anruf bei der kostenpflichtigen Hotline kostet
dann 20 Cent pro Telefonat.

Bisher zahlen Telefnica Kunden bei Anrufen zu Hotline je nach Produkt
30 Cent pro Anruf oder 14 Cent pro Minute. Vor allem solen Alice DSL
Kunden von den neuen Hotline-Preisen profitieren: Frher zahlten sie
14 Cent pro Minute, ab 1. Juli ist der Preis unabhngig von der Lnge
des Telefonats. o2 Mobilfunkkunden zahlen bisher 30 Cent pro Anruf.

Hier sind die neuen Hotlines und Preise, die ab dem 01.07.2012 gelten:

Hotline fr Vertragskunden:
aus dem deutschen Festnetz: 01804-055222 (20 Cent/Anruf)
aus dem o2 Mobilfunknetz: Kurzwahl 55 222 (20 Cent/Anruf)

Hotline fr Prepaid-Kunden:
aus dem deutschen Festnetz: 01804-055282 (20 Cent/Anruf)
aus dem o2 Mobilfunknetz: Kurzwahl 55 282 (20 Cent/Anruf)

Alice-Service-Nummer fr die Installation eines DSL-Anschlusses:
01804 - 90 40 90 (20 Cent/Anruf)

Die bisherigen Nummern fr die Hotlines von o2 und Alice sollen noch
fr eine bergangszeit bis zum 1. August 2012 erreichbar sein, ab dann
gelten die neuen.  

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Trk Telekom Mobile: 100 Freiminuten fr 7 Euro

Trk Telekom Mobile, eine gemeinsame Marke der Trk Telekom Gruppe und
Telefnica Germany, bietet jetzt drei neue Tarifoptionen an. Kunden der
Mobilfunk-Marke, die in die Trkei reisen, sollen mit den neuen Paketen
gnstiger telefonieren und mobile im Internet surfen knnen.

Mit dem neuen Trkei-Allnet-100 Paket fr 7 Euro bekommen Kunden von
Trk Telekom Mobile 100 Freiminuten fr Telefonate aus der Trkei in
trkische und auch deutsche Mobil- und Festnetze. Bei voller Ausnutzung
der Freiminuten entspricht dies einem Minutenpreis von 7 Cent. Nach
Verbrauch der 100 Minuten werden Folgegesprche in diese Netze mit
einem Minutenpreis von 15 Cent berechnet. Das Paket kann ab sofort und
bis zum 31.08.2012 gebucht werden und bis zu drei Monate genutzt
werden. Der 100 Minuten Paket bietet ebenfalls 100 Minuten in alle
deutsche und trkische Netze fr 7 Euro, kann allerdings nur von
Deutschland aus abtelefoniert werden.

Fr Kunden, die in ihrem Trkei-Urlaub mit ihrem Handy oder Smartphone
im Internet surfen wollen, wird ein monatliches Datenpaket mit einem
Volumen von 300 MB fr 10 Euro angeboten. Nach Verbrauch der 300 MB
knnen Kunden der Trk Telekom Mobile fr nur 30 Cent/MB weiter im Netz
surfen, und zwar ohne dass die Geschwindigkeit gedrosselt wird. Alle
Pakete knnen ber die Kundenhotline von Trk Telekom Mobile gebucht
werden.

Trk Telekom Mobile bietet im Grundtarif gnstige Gesprche in deutsche
und trkische Netze und funktioniert sowohl in Deutschland als auch in
der Trkei. Anrufe ins trkische und deutsche Festnetz, Anrufe und SMS
zu Trk Telekom Mobile, ins trkische Mobilnetz von AVEA
(Rufnummernbereiche +9055 und +9050) und SMS ins deutsche o2
Mobilfunknetz kosten 5 Cent pro Minute und SMS. Fr Anrufe und SMS in
andere deutsche Mobilfunknetze (Telekom, Vodafone, E-Plus) und andere
Mobilfunknetze in der Trkei (Turkcell, Vodafone) werden 15 Cent je
Minute und SMS berechnet. Beim Aufenthalt in der Trkei ist die
SIM-Karte auch nutzbar, allerdings nur im AVEA-Mobilfunknetz. Hier sind
ankommende Anrufe und SMS immer kostenlos, Anrufe ins trkische und ins
deutsche Festnetz sowie Anrufe und SMS zu trkischen und deutschen
Mobilfunknetzen kosten 15 Cent pro Minute und SMS.

- Trk Telekom Mobile: http://tarif4you.de/goto/p/TurkTelekomMobile

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Medion Lifetab S9512: 9,7-Zoll Android Tablet fr 300 Euro

Aldi Nord bietet ab dieser Woche ein neues Android Tablet aus dem Hause
Medion an. Das Medion Lifetab S9512 ist ein 8,9 mm schlankes und 580
Gramm leichtes Tablet-PC, welches mit Android 4.0 Betriebssystem
ausgestattet und vor allem fr das Surfen und Kommunizieren via
Internet auf der Couch gedacht ist.

Das Tablet bietet ein 9,7-Zoll (24,6cm) groes IPS-Display mit einer
Auflsung von 1.024 x 768 Pixeln, eine 1,3-Megapixel-Kamera mit
integriertem Mikrofon auf der Vorderseite, die fr Internet-Telefonie
und Videokonferenzen gedacht ist. Eine weitere Kamera fehlt, so dass
das TAblet nicht fr Fotoaufnahmen ausgelegt ist. Im Inneren arbeitet
ein TI OMAP 4430 Dual-Core-Prozessor (1,0 GHz), dem 1 GB
Arbeitsspeicher zur Verfgung stehen. Der Nutzer kann auf 16 GB
internen Speicher zugreifen und diesen auch mit microSD-Karten um bis
zu 32 GB erweitern.

Fr den Internetzugang sorgt die Untersttzung von WLAN nach 802.11
n-Standard, so dass das Surfen im eigenen Heimnetz und unterwegs an
ffentlichen HotSpots mglich ist. Ein Funkmodem fr den Internetzugang
ber Mobilfunknetz fehlt dem Gert jedoch. Zu den Anschlssen gehren
unter anderem microHDMI, microUSB 2.0 mit USB-Host-Funktion und
Bluetooth 3.0. Auerdem bringt das Tablet einen GPS-Sensor fr eine
schnelle Positionsbestimmung mit. Auf der Software-Seite sind unter
anderem die Vollversion von Documents to Go zum ffnen und Bearbeiten
von Office-Dokumenten, LIFETAB Media als Universal-Media-Player fr
Videos, Musik und Fotos, Zeichen Pad, die App von Tagesschau sowie
Kaspersky Tablet Security als 30 Tage Testversion vorinstalliert.
Weitere Apps knnen aus dem Google Play heruntergeladen werden. Dank
des eingebauten UKW-Empfngers knnen die Nutzer das Medion Lifetab
S9512 auch als Radio benutzen, das Headset dient dabei als Antenne.
Auerdem ist ein SRS Soundsystem mit 2 Lautsprechern und 2 Subwoofern
integriert.

Das Medion Lifetab S9512 ist in NRW wegen dem Feiertag am Donnerstag
bereits ab dem 06.06.2012 und in anderen Aldi Nord Filialen ab dem
07.06.20121 fr 299 Euro erhltlich.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom: 3-fach Flatrate fr Prepaid-Kunden fr 9,95 Euro

Die Deutsche Telekom hat neue Tarife zum mobilen Surfen im Internet fr
ihre Prepaid-Kunden gestartet. Mit dem neuen Smartphone Tarif Xtra
Triple bekommen Kunden 3 Flatrates zum monatlichen Preis von insgesamt
9,95 Euro. In diesem Preis enthalten sind eine Telefonie-Flatrate in
das Telekom Mobilfunknetz, eine SMS-Flatrate in das Telekom
Mobilfunknetz und eine Daten-Flatrate zum mobilen Surfen mit bis zu 7,2
MBit/s fr die jeweils ersten 100 Megabyte (MB) im Monat. Nach
Erreichen dieses Datenvolumens wird der Zugang bis Ende des Monats auf
maximal 64 kBit/s gedrosselt. Telefonate ins deutsche Festnetz, in
andere deutsche Mobilfunknetze und auch Anrufe zur eigenen Mailbox
kosten 15 Cent pro Minute. Fr eine SMS in andere deutsche
Mobilfunknetze werden ebenfalls 15 Cent berechnet.

Xtra-Kunden, die bereits ein Smartphone haben, knnen den Xtra Triple
Tarif mit der 3-fach Flat als SIM-only Variante kaufen. Neben den 10
Euro Startguthaben erhalten sie bei der Aktivierung der Karte derzeit
ein Bonusguthaben von weiteren 5 Euro. Beim Kauf eines Samsung Galaxy
Ace ist die 3-fach Flat im Tarif Xtra Triple automatisch mit dabei.
Auerdem soll bei diesem Paket der Grundpreis fr die drei Flatrates im
ersten monat bereits enthalten sein, so dass Neukunden netzinternes
Telefonieren, SMS und Highspeed-Surfen im ersten Monat gratis nutzen
knnen.

Mehr Geschwindigkeit fr Xtra Prepaid Tarife

Auch bei anderen Prepaid-Tarifen der Telekom sollen Kunden auf Wunsch
und gegen Aufpreis schnell mobil surfen knnen. Bei der Datenoption
Xtra Handy DayFlat steigt jetzt die maximale Geschwindigkeit von 384
kBit/s auf 3,6 MBit/s. Die Flat gilt je Kalendertag, also von 0 bis 24
Uhr und kostet 99 Cent. Bei allen Einsteiger Xtra Pacs ist die Xtra
Handy DayFlat bereits voreingestellt. Mehr Geschwindigkeit gibt es ab
sofort auch bei der Xtra Handy Flat zum monatlichen Fixpreis von 9,95
Euro. Hier knnen die Nutzer mit bis zu 7,2 MBit/s statt bisher maximal
384 kBit/s mobil im Internet surfen. Die Option ist in den Tarifen Xtra
Card und Xtra Nonstop zubuchbar. Bei ausgewhlten Xtra Pacs ist die
Xtra Handy Flat voreingestellt und im ersten Monat auch gratis.

- Telekom Prepaid Tarife: http://tarif4you.de/goto/s/TelekomPrepaid

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenetmobile: All-Net-Flat im Telekom-Netz fr 29,95 Euro

Unter der Marke freenetmobile startet die Klarmobil GmbH jetzt eine
weitere All-Net-Flatrate, diesmal im Telekom-Netz. Der neue Tarif heit
freeFLAT und kostet 29,95 Euro im Monat. Fr diesen Preis erhalten
Kunden unbegrenztes Telefonieren in alle deutschen Mobilfunknetze
sowie ins deutsche Festnetz. Dazu kommt eine Internet-Flat fr das
Highspeedsurfen im mobilen Internet bis zu einem Datenvolumen von
500 MB, danach wird der Zugang gedrosselt.

Fr SMS-Versand werden 9 Cent je Kurznachricht berechnet. Optional kann
auch eine SMS-Flatrate fr zustzliche 4,95 Euro gebucht werden. Diese
bietet dann bis zu 50.000 SMS pro Monat, was den meisten Kunden
ausreichend sein soll. Auerdem knnen Kunden den Datenvolumen-Upgrade
buchen und fr weitere 4,95 Euro pro Monat bis zu 1.00 MB mit bis zu
7,2 MBit/s sichern.

Die neue freeFLAT hat eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Der
Grundpreis soll auch danach unverndert bleiben, betont der Anbieter
mit Heinweis auf andere All-Net-Flatrate Angebote, wo dieser nach zwei
Jahren steigt. Allerdings knnen Kunden die freeFLAT auch ohne lange
Laufzeit mit monatlicher Kndigungsmglichkeit bestellen. In diesem
Fall bleibt der Grundpreis unverndert, es wird allerdings eine
einmalige Anschlussgebhr von 19,95 Euro fllig, die bei der
24-Monate-Mindestlaufzeit nicht berechnet wird.       

- freenetmobile freeFLAT: http://tarif4you.de/goto/p/freenetFreeFlat

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle All-Net-Flat Angebote im Vergleich bei tarif4you.de:
http://www.tarif4you.de/allnetflat/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



>> o2 Blue Select: 4-fach-Flat plus Festnetznummer fr 19,99 Euro

Telefnica Germany startet am kommenden Dienstag, den 12. Juni, einen
Aktionstarif o2 Blue Select. Fr 19,99 Euro erhalten Kunden eine
4-fach-Flatrate: Im Grundpreis sind Telefonate im o2 Netz, SMS in alle
deutschen Netze und Surfen bis 300 MB bei voller Geschwindigkeit im
Internet enthalten. Dazu knnen die Kunden ohne Aufpreis eine Flatrate
zum Telefonieren ins deutsche Festnetz oder in ein anderes
Mobilfunknetz whlen.

Auf Wunsch lsst sich auch eine weitere Flatrate in ein anderes Netz
buchen. Der Tarif kostet dann insgesamt 29,99 Euro monatlich. Ohne die
Flatrate zahlen Kunden fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in andere
deutsche Mobilfunknetze 29 Cent/Minute. Auerdem stehen dem Kunden 100
Freiminuten fr 4,99 Euro im Monat zur Auswahl. Mobile Internet-Surfer
knnen zustzliches Datenvolumen mit maximaler Geschwindigkeit
bekommen: bis 1 GB kostet 9,99 Euro/Monat und bis 5 GB kosten 19,99
Euro/Monat.

Als besonderes Extra bekommen Kunden eine Festnetznummer, unter welcher
sie auch zum Festnetzpreis erreichbar sind. Weiterhin wird eine
SMS-Flatrate fr 9,95 Euro/Monat angeboten. Die Festnetzrufnummer und
die SMS-Flatrate gibt es allerdings nur bei 24 Monaten
Mindestvertragslaufzeit. Der o2 Blue Select Tarif ist ohne diese Extras
auch ohne lange Laufzeit zu haben.

Schler, Studenten und Auszubildende profitieren von jeweils einer
zustzlichen Wunschnetzflatrate sowie einer SMS-Flatrate auch in den
Tarifen ohne Vertragslaufzeit. Selbstndige erhalten zum gleichen Preis
20 Prozent mehr Datenvolumen bei maximaler Geschwindigkeit bis zu 360
MB und zustzlich jeden Monat 30 Auslandsminuten. Das Angebot ist
gltig bis zum 6. August 2012.

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> congstar: Full Flat mit 500 MB Daten fr 30 Euro

Der Discounter congstar bietet seinen Handy-Tarif Full Flat jetzt
gnstiger an. Die Alle-Netze-Flatrate der Zweitmarke der Deutschen
Telekom kostet jetzt bei einer Online-Bestellung 29,99 Euro im Monat
und ist damit 10 Euro gnstiger als bisher.

In der congstar Full Flat enthalten sind Telefongesprche in alle
deutschen Netze und eine Surf Flat Option 500 mit bis zu 7,2 MBit/s fr
die ersten 500 MB Datenvolumen im Monat. Nach Erreichen des
Datenvolumens wird der Zugang auf maximal 64 kBit/s gedrosselt;
abgerechnet wird in 10-kB-Schritten. Die Daten-Option kann im Rahmen
der Bestellung oder im Online-Kundencenter bis Jahresende gratis zu der
neuen Full Flat gebucht werden. Sptestens ab dem 25. Vertragsmonat
wird diese Option jedoch wieder kostenpflichtig (9,90 Euro/Monat).

Eine SMS kostet wie bisher 9 Cent in alle deutsche Netze. Optional wird
eine SMS Flat angeboten, welche jetzt 4,90 Euro statt den regulren
Preis von 9,90 Euro im Monat kostet. Der reduzierte Preis gilt bei
Bestellung der SMS-Flat zum Full Flat Tarif bis zum 31.12.2012 und dann
hchstens fr 24 Monate. Danach sollen wieder 9,90 Euro/Monat verlangt
werden.

Der Flatrate-Tarif ist weiterhin wahlweise mit oder ohne Laufzeit zu
haben. Bei 24 Monaten Vertragslaufzeit entfllt der einmalige
Anschlusspreis von 25 Euro.  

- congstar Full Flat: http://tarif4you.de/goto/p/congstarFullFlat

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BITKOM: Hhere Bugelder fr das Telefonieren am Steuer

Im Sommer sind viele Autofahrer auch im Ausland unterwegs. Dabei mssen
sie unter anderem darauf achten, dass das Telefonieren am Steuer nicht
nur gefhrlich sondern auch teuer sein kann. Wer beim Autofahren mit
dem Handy telefoniert, muss in Deutschland bis zu 40 Euro zahlen. Im
europischen Ausland mssen Autofahrer mit dem Handy am Ohr mit
deutlich hheren Bugeldern rechnen. In einigen Lnder sind die Strafen
in diesem Jahr sogar weiter gestiegen, warnt der BITKOM-Verband.

In Frankreich werden fr unerlaubtes Telefonieren am Steuer seit diesem
Jahr 135 fllig, statt bisher 35 Euro. In Spanien wird derzeit eines
der hchsten Bugelder gefordert: Dort erwartet Verkehrssnder eine
Strafe ab 200 Euro. Teuer kann es auch in Italien, Norwegen und den
Niederlanden werden, wo Handy-Gesprche ohne Freisprecheinrichtung
whrend der Fahrt ber 150 Euro kosten. Zu beachten ist dabei auch,
dass in einigen EU-lndern die Geldbue nicht klar begrenzt ist und im
Ermessensspielraum der Polizei liegt. Richtig teuer wird es, wenn durch
das Telefonieren am Steuer ein Unfall verursacht wird. Die Daten zu
Bugeldern beruhen auf Angaben europischer Automobilclubs und
Recherchen des BITKOM.

Der Hightech-Verband BITKOM weist vor den Sommerferien auf die aktuelle
Rechtslage hin und gibt Tipps, damit Urlauber im Ausland nicht in
solche Situationen kommen. Die erste Regel lautet: Mobiltelefone drfen
whrend der Fahrt nicht in die Hand genommen werden. Das Verbot
umschliet auch das Wegdrcken eines Anrufs und natrlich auch das
Schreiben von SMS oder Checken von Mails. Und: Rechtlich beginnt eine
Fahrt mit dem Starten des Motors, so BITKOM.

Der korrekte Ausweg soll eine Freisprecheinrichtung sein  so bleiben
die Hnde frei frs Lenkrad. Die gnstige Lsung ist eine
Sprechgarnitur (Headset), die bei vielen Mobiltelefonen sogar im
Lieferumfang dabei ist oder gnstig nachgekauft werden kann. Trotzdem
sind Headsets eher eine Notlsung, denn diese mssen zumeist mit dem
Mobiltelefon verkabelt werden. Die Kabel knnen von der Fahrt ablenken
und die Konzentration des Fahrers hemmen. Kabellose Gerte
funktionieren ber den Kurzstreckenfunk Bluetooth. Sie mssen am Ohr
befestigt werden, stren auf lngeren Strecken aber auch. Allerdings
ist es zu beachten, dass Headsets nicht in allen Lndern als
Freisprech-Lsung anerkannt sind.

Als bessere Mglichkeiten, um sicherer im Auto zu telefonieren,
empfiehlt der BITKOM fest eingebaute Freisprecheinrichtungen und so
genannte Plug-and-Play-Lsungen. Letztere sind gnstiger und leicht
zu montieren. Die fest eingebauten Freisprechanlagen sollen laut BITKOM
optimaler sein, weil sie an die Auenantenne des Autos angeschlossen
sind und damit die bessere Empfangsqualitt haben. Zudem schaltet sich
das Radio automatisch stumm, wenn ein Anruf eingeht. Weiterhin ist eine
unfallsichere Halterung frs Handy beim Telefonieren im Auto
unerlsslich.

Quelle: Mitteilung des BITKOM.

- BITKOM: http://tarif4you.de/goto/a/BITKOM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Bundesnetzagentur untersagt Abrechnung von angeblichen R-Gesprchen

Die Bundesnetzagentur hat fr bestimmte Forderungen im Zusammenhang mit
angeblichen R-Gesprchen ein Verbot der Rechnungslegung und
Inkassierung verhngt. Das Verbot wurde unter anderem gegenber
smtlichen Netzbetreibern ausgesprochen und gilt rckwirkend fr den
Zeitraum ab dem 18. Februar 2012.

Seit Februar 2012 hatten Verbraucher Anrufe unter Anzeige der
Absendernummer (0)69 747 362 erhalten. Eine Ansage informierte die
Angerufenen, dass ein Auslands-R-Gesprch fr sie vorliegen wrde. Die
Betroffenen wurden dann  wie im Rahmen von R-Gesprchen blich 
aufgefordert, die Taste 1 zu whlen, wenn sie das angeblich
vorliegende R-Gesprch annehmen wollten. Um das Gesprch abzulehnen und
knftig keine Auslands-R-Gesprche mehr zu erhalten, sollte die Taste
2 gewhlt werden.

Tatschlich lag nach der Annahme des R-Gesprchs kein Gesprchswunsch
aus dem Ausland vor. Einige Verbraucher schilderten laut
Bundesnetzagentur, nach Drcken der Taste 1 Werbung oder
Informationen ber Gewinnspiele erhalten zu haben. Bei der angezeigten
Absenderrufnummer (0) 747 362 handelt es sich zudem um eine
"verkrzte", nicht existierende Rufnummer.

Die angeblichen R-Gesprche werden mittels der Produkt-ID 81205 in
Rechnung gestellt. Teilweise werden die Verbindungen auch als
R-Gesprch oder Service 0900 Premium Dienst 58 auf der Rechnung
ausgewiesen.

Die Verbraucher werden durch das ausgesprochene Rechnungslegungs- und
Inkassierungsverbot nachhaltig geschtzt. Durch die Unterbindung der
Zahlungsstrme zu den Verantwortlichen lohnen sich die rechtswidrigen
Anrufe und unlauteren Geschftspraktiken nicht mehr, betonte Jochen
Homann, Prsident der Bundesnetzagentur.

Das von der Bundesnetzagentur verhngte Rechnungslegungsverbot
bedeutet, dass betroffenen Verbrauchern die Betrge unter der genannten
Produkt-ID nicht mehr in Rechnung gestellt werden drfen. Falls
Verbraucher bereits derartige Rechnungen erhalten haben, greift das
Verbot der Inkassierung. Die Forderungen drfen also nicht mehr
eingezogen werden.

Wenn der Verbraucher die bereits in Rechnung gestellten Betrge schon
bezahlt hat, greifen beide Verbote jedoch nicht unmittelbar, weist die
Bundesnetzagentur hin. In diesen Fllen sollten Betroffene ggf. mit
Untersttzung der Verbraucherzentralen oder eines Rechtsanwalts
versuchen, das Geld zurckzufordern. Enthlt die Telefonrechnung keinen
Hinweis auf die Produkt-ID, sollte der Verbraucher zunchst bei seinem
jeweiligen Telefonanbieter die Produkt-ID erfragen, um zu prfen, ob
das ausgesprochene Verbot auch die ihm in Rechnung gestellte Leistung
betrifft.

Die Bundesnetzagentur bittet die Verbraucher auch weiterhin, sie ber
derartige Anrufe zu informieren und die entsprechenden Abrechnungen und
Einzelverbindungsnachweise zur Verfgung zu stellen. Es sei nicht
auszuschlieen, dass die Vermittlung angeblicher R-Gesprche unter
anderen Rufnummern fortgesetzt wird bzw. hnliche Forderungen unter
anderen Produkt-IDs erhoben werden. Verbraucher knnen sich unter den
folgenden Kontaktdaten an die Bundesnetzagentur wenden: Anschrift:
Bundesnetzagentur, Nrdeltstrae 5, 59872 Meschede; Telefon: +49 291
9955 206; Telefax: +49 6321 934 111, E-Mail:
rufnummernmissbrauch@bnetza.de         


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 17. Juni 2012.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2012, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~