Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 30/2012

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 30/2012 ~ 29. Juli 2012
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - Swissvoice ePure TAM: DECT-Telefon mit digitalem Anrufbeantworter
  - 01050: Ab 0,70 Cent in 10 Olympia-Teilnehmerlnder telefonieren
  - Preisgarantien und Tarifansagen bei Call-by-Call Angeboten

  - devolo kndigt neue Gerte frs vernetzte Zuhause an
  - Netgear stellt kompakten WLAN Repeater vor
  - Surf2Go: Bisher gnstiger Internet-by-Call Tarif wird teurer
  - DrayTek: Neuer WLAN Breitband-Router VigorFly 210
  - D-Link DIR-826L: WLAN-Router mit 600 MBit/s

  - solomo bietet kostenlose eingehende Gesprche in England an
  - mobilcom-debitel: Allnet-Flatrate im Telekom-Netz fr 34,90 Euro
  - BASE selection: Neue Tarif-Kombi zum Surfen, Simsen und Telefonieren

  - Umfrage: Smartphone-Besitzer vernachlssigen Sicherheit

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------



>> Swissvoice ePure TAM: DECT-Telefon mit digitalem Anrufbeantworter

Mit Swissvoice ePure TAM kommt das Design-Schnurlos-Telefon jetzt in
einer Variante mit Anrufbeantworter auf den Markt. Das DECT-Telefon im
Retro-Stlye kann jetzt auch Sprachnachrichten aufzeichnen und bietet
dafr eine Aufnahmekapazitt von 30 Minuten. Die Nachrichten knnen
sowohl an der Basisstation als auch vom Mobilteil abgerufen werden.

Als Besonderheit des neuen Schnurlos-Telefons hebt der Hersteller den
Klang der Vollduplex-Lautsprecher vor allem im Bassbereich hervor.
Weiterhin verfgt das DECT-Telefon ber die blichen Funktionen wie
Rufnummernanzeige, Freisprechen, Telefonbuch fr 100 Eintrge und
Tastensperre. Weiterhin verfgt das schnurlose Gert ber die Technik,
um die Strahlungsemissionen zu reduzieren bzw. im Standby-Betrieb
vollstndig abzuschalten. Das Mobilteil in Form eines alten
Telefonhrers bietet ein 3,55 cm (1,4-Zoll) groes
hintergrundbeleuchtetes Punktmatrix-Display. Der 550 mAh Li-Ion Akku
soll eine Gesprchszeit von bis zu 10 Stunden und eine StandBy-Zeit von
bis zu 100 Stunden bieten.

Das Swissvoice ePure TAM ist in den Farben Wei und Schwarz ab sofort
zu einem Preis von 79,99 Euro erhltlich. Bei einigen Hndlern ist das
Gert bereits etwas gnstiger zu haben.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01050: Ab 0,70 Cent in 10 Olympia-Teilnehmerlnder telefonieren

Der Call-by-Call Anbieter 01050 startet ab Montag, den 30. Juli 2012,
eine Aktion fr Anrufe in 10 Lnder. Gesprche mit der Vorwahl 01050
in das Festnetz und Mobilfunknetz von Kanada und den USA kosten dann
0,70 Cent/Minute. Anrufe in das Festnetz von Argentinien, Australien,
Grobritannien, Italien, Niederlande und Ungarn schlagen mit 0,80 Cent
pro Minute zu Buche. Und in das Festnetz von Russland und Bulgarien
telefonieren Kunden fr 1,60 Cent/Minute. Die Preise sollen bis zum
Ende der Olympischen Spiele tglich rund um die Uhr gelten und werden
bis einschlielich 13. August 2012 garantiert.

Alle Gesprche ber die Vor-Vorwahl 01050 werden im Minutentakt
(60/60-Takt) abgerechnet. Zum 1. August 2012 fhrt 01050 zudem die
gesetzlich vorgeschriebene kostenlose Tarifansage vor dem Gesprch ein.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Preisgarantien und Tarifansagen bei Call-by-Call Angeboten

Zum 1. August 2012 starten einige Call-by-Call Anbieter mit neuen
Tarifgarantien. So wird fr die Vor-Vorwahl 01041 versprochen, dass
fr Gesprche ins deutsche Festnetz nicht mehr als 1,67 Cent/Minute
und fr Gesprche in deutsche Mobilnetze nicht mehr als 5,9 Cent/Minute
berechnet werden, jeweils tglihc rund um die Uhr.

Bei 01028 sollen Ortsgesprche montags bis freitags zwischen 00 und
19 Uhr nicht teurer als 1,82 Cent/Minute und Ferngesprche in der
gleichen Zeit nicht teurer 2,90 Cent/Minute kosten.

Fr die Vor-Vorwahl 010010 von easybell gilt in August: Anrufe ins
deutsche Festnetz kosten maximal 1,99 Cent/Minute und in deutsche
Mobilfunknetze maximal 6,90 Cent/Minute, rund um die Uhr.

Diese Tarifgarantien gelten vom 01.08 bis einschlielich 31.08.2012.


Eine weitere nderungen zum 01. Agust 2012: Call-by-Call Anbieter sind
dann gesetzlich verpflichtet, eine kostenlose Tarifansage vor dem
Gesprch zu schalten. Auerdem soll eine weitere Ansage erfolgen,
sollte der Preis sich whrend des Gesprchs ndern.

Bei 01041, 01028 und 010010 sowie bie 01024 und 01050 wird ab dem
01. August eine Tarifansage bei allen Gesprchen geschaltet. Auerdem
gilt bei diesen Anbietern: Alle Gesprche werden zu dem am Beginn
angesagten Minutenpreis abgerechnet, auch wenn whrend der Verbindung
eine Preisnderung laut Preisliste stattfindet. Damit gilt immer der
zu Gesprchsbeginn angesagte Preis fr die komplette Verbindung.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Aktuelle Preisgarantien fr Call-by-Call Gesprche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> devolo kndigt neue Gerte frs vernetzte Zuhause an

devolo will auf der kommenden IFA 2012 in Berlin mehrere neue Gerte
rund um vernetztes Zuhause zeigen. Neben den neuen Powerline-Adaptern
fr das Netzwerk via Stromleitung und zugehrigem neuen WLAN-AccesPoint
will devolo auch einen Dual-Tuner vorstellen, welcher digitales
Satellitenfernsehen ber die Stromleitung ber die Stromleitung
bertrgt und auch das Streamen an Endgerte wie Smartphones oder
Tablets ermglicht.

Zu den weiteren Neuigkeiten gehrt die dLAN LiveCam. Diese
Powerline-Kamera soll eine berwachung ihres jeweiligen
Aufstellungsortes ber das Internet ermglichen. Die Kamera selbst wird
nur ber die Stromleitung an das Netzwerk angeschlossen, was natrlich
das Vorhandensein des entsprechenden Routers voraussetzt. Die
Videobertragung soll auch nachts mglich sein; dafr ist in die
LiveCam ein infrarotgesttztes Objektiv eingebaut. Um die Kamera zu
steuern und auf den Videostream zuzugreifen soll eine entsprechende
App fr Apple iPhone/iPad und Android-Gerte angeboen werden.

Auch das Thema LTE (Long Term Evolution) kommt an devolo nicht vorbei:
Das Unternehmen bringt mit dem dLAN LTE Router ein eigenes Gert fr
den neuen Mobilfunkstandard. Der mobile Internetzugang via LTE kann
damit von mehreren internetfhigen Gerten im Haus gemeinsam genutzt
werden; die Anbindung an den Router erfolgt dabei ber das Stromnetz.
Als Schnittstelle zum Mobilfunknetz kann ein gngiger LTE- oder
UMTS-Stick genutzt werden, der via USB-Schnittstelle in den Adapter
gesteckt werden kann.

devolo zeigt alle Neuheiten auf der internationalen Funkausstellung
in Berlin (31.8. - 5.9.2012, Messe Berlin) in Halle 3.2 auf Stand 131.

- devolo: http://tarif4you.de/goto/a/devolo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Netgear stellt kompakten WLAN Repeater vor

Netgear hat einen neuen kompakten WLAN-Repeater WN1000RP angekndigt.
Das 67 x 55 x 34 mm kleine Gert kann einfach in eine Strom-Steckdose
gesteckt werden und soll die Reichweite des WLAN-Signals im Haus
erhhen. Damit sollen vor allem mobile Endgerte wie zum Beispiel
Tablet-PCs, Smartphones, Note- und Netbooks den Zugriff auf das
Netzwerk bekommen.

Der WLAN Repeater funkt im 2,4-GHz-Band und untersttzt drahtlose
Netzwerke nach 802.11 b/g/n Standard. Neben Wi-Fi Protected Setup (WPS)
lsst sich der WLAN Repeater auch ber ein Browser-Interface
konfigurieren, welches laut Hersteller auch von einem Smartphone aus
bedient werden kann. Zustzliche Software-Installation oder
Ethernet-Verkabelung sind nicht notwendig. Fr sichere Verbindungen
wird WPA/WPA2-PSK und WEP untersttzt. Praktisch: Eine Echtzeit-LED am
Gert hilft dabei zu ermitteln, an welcher Stelle der Repeater
positioniert werden muss, um eine optimale WLAN-Abdeckung zu Hause zu
gewhrleisten.

Der Netgear WLAN Repeater soll ab sofort fr 39,95 Euro (unverbindliche
Preisempfehlung, inklusive Mehrwertsteuer) erhltlich sein.

- Netgear: http://tarif4you.de/goto/a/Netgear

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Surf2Go: Bisher gnstiger Internet-by-Call Tarif wird teurer

Der Internetprovider avivo ndert die Preise bei seinen
Internet-by-Call Angeboten Surf2Go und Germany by Call. Bei Surf2Go
wird zum Dienstag, den 24.07.2012, der bisher gnstiger Tarif Free Y
(Einwahlnummer 019193793) deutlich teurer: Statt bisher 0,15 Cent je
Online-Minute werden hier knftig 15,0 Cent/Minute verlangt. Dafr
startet der Anbieter einen neuen Schmalband-Tarif: Bei Free S ber die
Einwahlnummer 019193721 werden ab Dienstag 0,15 Cent/Minute tglich
rund um die Uhr fr den Internetzugang mit einem analogen Modem oder
via ISDN berechnet. Die Abrechnung erfolgt im neuen Tarif im
Sekundentakt.

Bei Germany by Call wurde der Minutenpreis im Tarif Satellite
(Einwahlnummer 019193782) bereits zum heutigen Montag, den 23.07.2012,
auf 0,24 Cent/Minute tglich rund um die Uhr gesenkt. Im Tarif Galaxy
(Einwahlnummer 019193705) werden aktuell 0,54 Cent/Minute tglich rund
um die Uhr berechnet. In diesem Tarif gilt eine Preisgarantie bis
einschlielich 30.08.2012. Bei beiden Tarifen erfolgt die Abrechnung im
Sekundentakt.

Die Nutzung des Schmalband-Internetzugangs von Surf2Go und Germany by
Call wird ber die Rechnung der Deutschen Telekom AG abgerechnet. Alle
genannten Preise sind inklusive gltiger MwSt.

- Surf2Go: http://tarif4you.de/goto/p/Surf2Go
- Germany by Call: http://tarif4you.de/goto/p/GermanyByCall

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> DrayTek: Neuer WLAN Breitband-Router VigorFly 210

DrayTek bringt mit dem VigorFly 210 einen neuen kleinen WLAN-Router auf
den Markt, welcher mit Extras wie VPN, SPI-Firewall, Web-Content-Filter
und UMTS/LTE-Untersttzung auch professionelle Nutzer ansprechen soll.
Das Gert verfgt ber vier Fast-Ethernet LAN-Schnittstellen, einen
Fast-Ethernet-WAN-Port und eine USB 2.0-Schnittstelle.

Als WLAN Access Point funkt der VigorFly 210 nach IEEE 802.11 b/g/n
Standards und ermglicht bis zu drei getrennte Netzwerke mit je eigener
SSID. Jede SSID kann dabei  je nach Schutzniveau  mit Verschlsselung
(WPA/WPA2 oder WEP) und MAC-Adressenfilter versehen werden. Die
integrierte Firewall bietet einen DMZ-Host, Weiterleitung und ffnen
einzelner Ports, DoS/DDoS-Abwehr, SPI (Stateful Packet Inspection),
IP-Adressen Anti-Spoofing, E-Mail-Benachrichtigung und Log ber Syslog.

Das Gert untersttzt auch einen VPN-Tunnel fr eine verschlsselte
Verbindung etwa zur Firmenzentrale. DrayTek stellt auch den Smart VPN
Client kostenlos bereit. VPN-Verbindungen knnen mit dem VigorFly 210
ber PPTP, IPSec oder L2TP hergestellt werden. Als weitere Funktionen
sind WPS (Wi-Fi Protected Setup), WDS (Wireless Distribution System)
und erweiterte WMM-Funktionen (WiFi-Multimedia) verfgbar.

ber den WAN-Port kann der Router an einen Breitband-Modem
angeschlossen werden. Alternativ lassen sich ein UMTS-, HSPA- oder
LTE-Stick an den USB-Anschluss des VigorFly 210 anschlieen, um eine
mobile Internet-Nutzung fr Standorte ohne feste Anbindung zu
ffentlichen Netzen oder als Backup-Verbindung zu ermglichen. Die
Liste der kompatiblen Sticks ist auf der englischen Webseite von
DrayTek (www.draytek.com) zu finden. Alternativ lsst sich der USB-Port
auch zum Anschluss eines Druckers nutzen.

Der empfohlene Verkaufspreis fr den VigorFly 210 liegt bei 99,- Euro.

- DrayTek: http://tarif4you.de/goto/a/DrayTek

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> D-Link DIR-826L: WLAN-Router mit 600 MBit/s

D-Link hat mit DIR-826L einen weiteren WLAN-Router im Rhrendesign
vorgestellt. Das Gert funkt drahtlos mit bis zu 600 MBit/s und
untersttzt die mydlink Cloud Plattform, ber die die Nutzer den Router
bedienen und verwalten knnen. Weiterhin bringt der DIR-826L ein
USB-Anschluss fr externe Speichergerte.

Auf der externen Festplatte und dem USB-Stick enthaltene Dateien, Musik
und Videos knnen sowohl ber das interne Netzwerk als auch ber die
Cloud aus dem Internet abgerufen werden. Dabei lassen sich
Zugriffsrechte einrichten, so dass nur bestimmte Nutzer Zugriff auf
den Speicher haben. Die SharePort-App kann zudem die Mediadaten auf ein
Apple- oder Android Smartphone sowie Tablet und auch andere via
DLNA-fhige Gerte streamen. Andersherum knnen unterwegs mit Handy
oder Tablet aufgenommene Fotos ber das Internet auf dem USB-Speicher
am Router abgelegt werden. ber die mydlink Plattform knnen die Nutzer
zudem auch von Unterwegs den Status des Router sehen sowie welche
Gerte mit dem Netzwerk verbunden sind, einzelne Gerte sperren oder
E-Mail-Benachrichtigungen einrichten.

Das WLAN-Modul des DIR-826L Routers funkt sowohl im 2,4 GHz als auch
im 5 GHz Frequenzband und untersttzt die aktuellen Standards 802.11
a/b/g/n. Ein Gste-WLAN Zugang ermglicht Internetzugang, ohne die
anderen Funktionen des Routers freizugeben. Fr kabelgebundene Netzweke
werden vier Gigabit-Ethernet Ports angeboten.

Der DIR-826L ist ab sofort verfgbar und kostet 119 Euro bzw.
135 Schweizer Franken, jeweils inklusive MwSt.

Hauptmerkmale des DIR-826L Routers
* WLAN nach IEEE 802.11 a/b/g/n Standard
* 2,4 GHz- und 5,0 GHz-Frequenzbnder (simultan) bis 600 MBit/s
* WEP/WPA/WPA2-Verschlsselung, WPS (Wi-Fi Protected Setup)
* SPI/NAT-Firewall, VPN Pass-through, Gast-WLAN-Zugang
* Untersttzung fr mydlink Cloud Services
* 4x Gigabit Ethernet Ports, 1x USB 2.0 Anschluss
* 93 x 111 x 145 mm, 330 Gramm

- D-Link: http://tarif4you.de/goto/a/DLink

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> solomo bietet kostenlose eingehende Gesprche in England an

Der Mobilfunkanbieter solomo bietet seinen Kunden, die whrend der
olympischen Sommerspiele vor Ort in England sind, eine besondere Aktion
an: Im Zeitraum vom 27.07. bis zum 12.08.2012 sind eingehende Gesprche
in England kostenlos. Damit knnen solomo-Kunden in diesem Zeitraum
Gesprche annehmen, ohne dass dafr Roaming-Kosten anfallen. Die Aktion
gilt nur fr den Aufenthalt in England, dann fr alle Neu- und
Bestandskunden in den Tarifen solomo pro und solomo 0/8/5 Cent. Die
Gesprche werden whrend der Aktion zunchst gem jeweiligem Tarif
abgerechnet und nach Ende der Aktion in Form einer Bonusaufladung in
entsprechender Hhe vollstndig gutgeschrieben.

Wer als Neukunde einen der solomo-Tarife testen mchte, kann das
Starterpaket bis zum 31.07.2012 rechnerisch kostenlos erwerben: Das
Startpaket kostet aktuell 5 Euro und beinhaltet 5 Euro Startguthaben.
Dieses Angebot gilt fr die solomo Tarife solomo pro und solomo
0/8/5-Cent. Im Facebook Shop auf der Fanseite des Anbieters
(www.facebook.com/solomoGmbH) wird das Starterpaket sogar fr 1,99 Euro
inklusive 5 Euro Startguthaben angeboten.

- solomo: http://tarif4you.de/goto/p/solomo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> mobilcom-debitel: Allnet-Flatrate im Telekom-Netz fr 34,90 Euro

Der Mobilfunkanbieter mobilcom-debitel bietet derzeit auf seiner
Internet-Seite die Alle-Netze-Flatrate Flat Allstar zum reduzierten
Preis an. Der Tarif im Telekom-Netz bietet eine Telefonie-Flatrate in
alle deutsche Netze, eine Handy-Internet-Flatrate mit bis zu 300 MB
ungedrosselten Datenvolumen und auch eine SMS-Flatrate fr
Standard-Inlands-SMS in alle deutsche Mobilfunknetze und ins Festnetz.
Der monatliche Grundpreis betrgt in den ersten 24 Monaten der
Vertragslaufzeit 34,90 Euro statt regulr 49,90 Euro. Dieser Rabatt
gilt laut Anbieter nur bei einer Online-Bestellung und soll rckwirkend
sptestens ab der 3. Rechnung gewhrt werden.

Weiterhin ist im Tarif eine HotSpot Flatrate fr die Nutzung der
WLAN-Hostspots der Telekom in Deutschland enthalten. Der einmalige
Anschlusspreis betrgt 29,90 Euro und wird vom Anbieter erstattet, wenn
der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Freischaltung eine SMS an 22240
mit dem Text "AG Online" von der aktivierten SIM-Karte sendet.

- mobilcom-debitel AllnetFlatrates:
http://tarif4you.de/goto/s/mdFlatAllNet

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BASE selection: Neue Tarif-Kombi zum Surfen, Simsen und Telefonieren

Die E-Plus Mobilfunkmarke BASE hat zum 1. August einen neuen
Mobilfunktarif BASE selection angekndigt. Der Tarif, der
ausschlielich online erhltlich sein wird, soll eine Kombination aus
Flatrate und Inklusivminuten bilden und als gnstigere Alternative zu
einer Allnet-Flatrate dienen.

Der BASE Web Edition Alles-Gut-Kombi Tarif, der als BASE selection
vermarktet wird, beinhaltet drei Flatrates sowie zustzlich 100
Freiminuten in alle deutschen Netze und soll 20 Euro pro Monat kosten.
Zu den enthaltenen Flatrates gehren Telefonie-Flatrate zu anderen
BASE- und E-Plus-Kunden, eine SMS Flatrate in alle deutsche Netze und
eine Flatrate fr den mobilen Internetzugang. Bei der Internet-Flat
knnen bis 500 MB Datenvolumen je Kalendermonat mit bis zu 7,2 MBit/s
mit einem Handy oder Smartphone ohne angeschlossenen Computer
bertragen werden; danach wird der Zugang auf GPRS-Geschwindigkeit
(maximal 56 kBit/s) gedrosselt. Wer mehr als 100 Minuten in andere
deutsche Netze telefoniert, zahlt 29 Cent jede angefangene
Gesprchsminute bei minutengenauer Abrechnung (60/60 Takt).

Der neue Tarif entspricht damit einer Kombination aus BASE Flat, SMS
Allnet Flat und Allnet Flat 100 sowie der Internet Flat. Die
Mindestvertragslaufzeit fr BASE selection betrgt 24 Monate. Es wird
ein einmaliger Anschlusspreis von 24,95 Euro berechnet. Der neue Tarif
ist ab 1. August 2012 exklusiv auf www.base.de buchbar.

Zum BASE selection Tarif knnen Kunden auch wietere Optionen aus dem
Mein BASE Angebot bestellen, zum Beispiel um das ungedrosselte
Datenvolumen beim Internetzugang zu erhhen, eine Flatrate fr Anrufe
ins deutsche Flatrate oder die Auslands-Flat mit 400 Inklusivminuten
zum Telefonieren ins Festnetz von ausgewhlten Lnder.

- BASE: http://tarif4you.de/goto/p/base

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Alle aktuellen Angebote fr mobiles Telefonieren und Surfen zum
Pauschalpreis finden Sie in unserem All-Net-Flatrate Vergleich:
http://www.tarif4you.de/allnetflat/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



>> Umfrage: Smartphone-Besitzer vernachlssigen Sicherheit

Viele Smartphone-Besitzer vernachlssigen die Sicherheit ihres Gerts.
Fast jeder zweite (47 Prozent) nutzt nach eigenen Angaben keinen
Virenschutz, jeder fnfte verzichtet komplett auf jegliche
Sicherheitsfunktionen. Das hat eine reprsentative Verbraucherumfrage
im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben.

Bei der Nutzung von internetfhigen Smartphones sind der Schutz des
Endgerts und die Sicherheit der gespeicherten Daten genauso wichtig
wie bei jedem PC auch, sagt BITKOM-Prsident Prof. Dieter Kempf.
Smartphones seien keine Handys, sondern Hochleistungs-Computer, mit
denen man auch telefonieren kann.

Jeder dritte Deutsche (34 Prozent) besitzt aktuell ein Smartphone, so
BITKOM; bei den unter 30-Jhrigen ist es sogar jeder zweite (51
Prozent). Hufig speichern die Nutzer auf ihrem Smartphone sensible
berufliche Informationen oder auch private Daten  von elektronischen
Postfchern ber Adressbcher bis zu Fotoalben. Zudem ist meistens
Zugriff auf verschiedene Webservices fr Fotos, Musik oder auf
Onlineshops auf dem Gert eingerichtet. Die entsprechenden
Zugriffsdaten wie Name und Passwrter fr diese Dienste sind ebenfalls
auf dem Smartphone gespeichert. Damit wird das Smartphone immer mehr
zur technischen Basis fr den Identittsnachweis bei
Online-Transaktionen. Kempf warnt daher, dass der Verlust des
Mobiltelefons schwerwiegende Folgen haben kann.

Allerdings zeige die aktuelle Umfrage, dass nur jeder sechste
Smartphone-Besitzer (16 Prozent) ein Programm nutzt, mit dem das
Mobiltelefon bei Verlust geortet werden kann. Lediglich jeder Neunte
(11 Prozent) soll eine Software installiert haben, mit dem nach einem
Verlust per Fernzugriff alle Daten gelscht werden knnen. hnlich
wenige (12 Prozent) nutzen auf ihrem Mobiltelefon einen so genannten
Passwort-Safe, das ist eine Software zur sicheren und zentralen
Verwaltung von Zugangscodes. Basis der Angaben ist eine reprsentative
Erhebung des Instituts Aris fr den BITKOM. Es wurden mehr als 1.300
Bundesbrger an 14 Jahren befragt, darunter 1.000 Internetnutzer.

BITKOM rt den Smartphone-Nutzern, zumindest den Zugriff auf auf das
Gert zu schtzen, etwa durch Eingabe einer PIN und
Sicherheitsfunktionen zu nutzen und Antivirenprogramm zu installieren.
Ansonsten gelten bei den Smartphones hnliche Verhaltensregeln, wie
auch beim groen Computer: Apps sollten nur aus vertrauenswrdigen
Quellen und Updates von Apps und Betriebssystem sollten mglichst
umgehend installiert werden. Bei E-Mail- und Internet-Nutzung auf dem
Smartphone soll gesundes Misstrauen gelten: nicht jeden Anhang ffnen
und nicht jedem Link folgen.

Quelle: Mitteilung des BITKOM.


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 05. August 2012.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2012, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~