Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 30/2006

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 30/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater30. Juli 2006 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen dieser Ausgabe:
+++ Neue Flatrate fr In- und Auslandsgesprche im Festnetz +++ Neue
Preise bei Internet-by-Call Zugngen +++ E-Plus: Mobil telefonieren ab
einem Cent +++ Neue Handys von BenQ und Motorola +++ und vieles mehr

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
- klickTel: Telefonbuch-CD mit Outlook-Verbindung
- Alovatan: Telefonflatrate fr trkische Mitbrger
- Net-Cologne startet Flatrate fr Auslandstelefonate
- Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandsgesprche

INTERNET
- Skype: Internet-Telefonie ohne PC mit WiFi Phones
- ByCall24: Preisnderungen bei Internet-by-Call Tarifen
- ActiviNet: Tarifnderungen bei Internet-by-Call
- Skype stellt neue Version fr Mac-Nutzer vor
- T-Com: Neue Version von T-DSL Support Center
- Neue hhere Internet-by-Call Preise bei voip-star

MOBILFUNK
- o2 LOOP: Mit Alltime-Option gnstiger telefonieren
- BenQ Mobile stellt drei neue Handys vor
- Motorola: Neue Handys noch schmaler als RAZR
- E-Plus: Mit CleverOne fr ab 1 Cent telefonieren
- E-Plus: Bonus-Aktion fr Free & Easy-Aufladung
- easyMobile: Prepaid-Karte fr zwei Euro

SONSTIGES
- Vodafone: Mit UMTS und Zuhause erfolgreich
- Regulierungsverfgung fr IP-Bitstromzugang
- o2 zhlt ber 1,9 Mio Neukunden in 12 Monaten

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 Mit 1&1 DSL surfen Sie HIGHSPEED im Internet.
 Dazu gibt es das 1&1 SOFORT START SET fr 0,- EUR*
 und die 1&1 DSL FLATRATE ab 4,99 EUR/Monat*!
 Mehr Infos hier: http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> klickTel: Telefonbuch-CD mit Outlook-Verbindung

Die klickTel AG hat die neuen Versionen der Auskunftssoftware
klickTel Telefon- und Branchenbuch und klickTel Inverssuche
vorgestellt. Die beiden CD-ROM-Einzelplatzversionen klickTel Telefon-
und Branchenbuch Herbst 2006 und klickTel Inverssuche Herbst 2006
fr die digitale Auskunft enthalten den lizenzierten Datenbestand
deutscher Festnetz- und Mobilfunkbetreiber vom 06. Juli 2006.
Auerdem enthalten ist ein bundesweites Telefonbuch fr PDAs.

Neu auf der CD-ROM ist klickTel for Outlook in einer 30 Tage
Testversion. Diese Anwendung ermglicht es, Adressdaten – zum
Beispiel
in E-Mail-Signaturen von Kunden oder Geschftspartnern – mit
einem
Knopfdruck automatisch digital zu erfassen, mit den klickTel Telefon-
und Branchendaten abzugleichen und in den Outlook-Kontakten zu
speichern. Darber hinaus hilft klickTel for Outlook,
Terminplanungen zu optimieren: Durch den Zugriff auf den
Online-Routenplaner von klickTel werden nicht nur Wegbeschreibungen
angezeigt, sondern auch Anfahrts- und Abfahrtszeiten zu Terminen
berechnet und in der Zeitplanung bercksichtigt. So knnen vor allem
Geschftsleute mehrere, aufeinander folgende Termine aufeinander
abstimmen. 

Insgesamt bietet die Einzelplatz-CD den Zugriff auf aktuelle Telefon-,
Fax- und Mobilfunknummern, Adresseintrge sowie zahlreiche eigen
recherchierte Web- und E-Mail-Adressen von laut klickTel insgesamt
weit mehr als 30 Mio. Teilnehmern, davon rund 3,6 Mio.
Brancheneintrge. Dazu kommen die klickTel infoEintrge mit
detaillierten Zusatzinformationen zu den Leistungen und Services von
Unternehmen. Alle Suchergebnisse lassen sich einfach in Anwendungen,
wie zum Beispiel von MS Office, bertragen.

Mit der klickTel Inverssuche knnen Nutzer bundesweit nach
Teilnehmern und Adressen anhand der Telefon-, Fax- oder
Mobilfunknummer suchen. Der InversMonitor der Software hilft, Anrufe
bei Eingang zu erkennen und dokumentiert entgangene Anrufe. Auerdem
ermglicht die klickTel Inverssuche, einen Teilnehmer auch bei
unvollstndigen Rufnummern fehlertolerant zu finden, sich den Standort
eines Teilnehmers in einer Detailkarte anzeigen zu lassen und
Einzelverbindungsnachweise anhand der Daten zu prfen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=klickTel
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Alovatan: Telefonflatrate fr trkische Mitbrger

Seit Juli 2006 bietet Alovatan Telefondienste GmbH, ein Unternehmen
der European Telecommunication Holding AG, eine Flatrate fr die
trkische Zielgruppe in Deutschland an. Fr einen monatlichen Betrag
von 19,90 Euro knnen die Kunden unbegrenzt ins deutsche und trkische
Festnetz telefonieren.

Die Flatrate kann mit weiteren attraktiven Paketen kombiniert werden.
Zum Beispiel knnen die Kunden fr weitere 19,90 Euro monatlich
weitere 150 Minuten jeden Monat in Mobilfunknetze innerhalb
Deutschland, Trkei und Europa telefonieren. Fr zustzliche 9,90 Euro
im Monat sind auch alle Gesprche ins Festnetz vieler europischen
Lndern mglich. 

Die Flatrate ist ausschliesslich im Preselection-Tarif an einem
Anschluss der T-Com und nur fr Privatkunden verfgbar.

- http://www.alovatan.de/
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Net-Cologne startet Flatrate fr Auslandstelefonate

Ab 01. August 2006 bietet der Telekommunikationsanbieter NetCologne
eine Auslandsflatrate an, mit der Privatkunden fr einen monatlichen
Pauschalpreis von 9,90 Euro unbegrenzt und rund um die Uhr in die
meisten europischen Lnder, die USA und in die Trkei telefonieren
knnen.

NetCologne bietet die Auslandsflatrate Joker Flat International
in Verbindung mit seinen Doppelflatrates fr Internet und
Festnetztelefonate innerhalb Deutschlands an. Hier vermarktet das
Unternehmen ab dem ersten August die Doppel-Flat Pakete 2 MBit/s,
6 MBit/s und 18 MBit/s zu gnstigeren Konditionen.

Zustzlich hlt NetCologne im August besondere Aktionspreise parat:
Fr die Dauer von 3 Monaten nach Beauftragung berechnet NetCologne
Neukunden weder die DSL- noch die Telefonflatrate innerhalb
Deutschlands. Die 2 MBit/s Doppelflat gibt es dann zu 28,80 Euro
statt regulr 43,60 Euro, den 6 MBit/s Tarif zu 33,80 Euro statt zum
Normalpreis von 48,60 Euro und die 18 MBit/s Doppelflat zu 43,80 Euro
statt regulr 53,70 Euro. Weiterhin entfllt bei einer Bestellung bis
Ende September die Bereitstellungsgebhr von 99,90 Euro. 

Die Auslandsflatrate bietet NetCologne fr Festnetzgesprche in
folgende Lnder an: Belgien, Dnemark, Estland, Finnland, Frankreich,
Griechenland, Grobritannien, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg,
Niederlande, Norwegen, sterreich, Polen, Portugal, San Marino,
Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien, Trkei, Ungarn, USA.
Sondernummern und Gesprche ins Mobilfunknetz werden gesondert
abgerechnet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=NetCologne
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandsgesprche

Call-by-Call Tarife fr Inlandsgesprche bleiben weiterhin in
stndiger Bewegung. In den vergangenen Tagen gab es erneut mehrere
nderungen. Alle aktuellen Preise sind auf www.tarif4you.de/tarife
unter Ferngesprche bzw. Ortsgesprche zu finden. Hier listen
wir die wichtigsten nderungen fr Sie auf.

01045 berechnet fr Ortsgesprche werktags von 21 bis 24 Uhr 0,87
Cent/Min. Zwischen 09 und 15 Uhr werden 1,52 Cent/Min und von 15 bis
18 Uhr 1,44 Cent/Min berechnet.

01038 berechnet fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz werktags
von 09 bis 10 Uhr und von 13 bis 15 Uhr 1,44 Cent/Min. Fr
Ortsgesprche werden werktags von 18 bis 21 Uhr 0,87 Cent/Min
berechnet.

ber die Call-by-Call Vorwahl 01075 werden jetzt neue Preis efr
Anrufe ins deutsche Festnetz berechnet. Montags bis Freitags von 18
bis 20 Uhr, 23 bis 24 Uhr und am Wochenende und Feiertagen von 11 bis
13 Uhr, 16-18 Uhr und 21-23 Uhr werden 0,89 Cent/Min berechnet.
Werktags von 09 bis 11 Uhr, 13-15 Uhr sowie am Wochenende von 06 bis
09 Uhr werden 1,43 Cent/Min fllig. In der gesamten restlichen Zeit
fallen teure 3,79 Cent/Min an.

star79 (01079) berechnet seit Samstag, den 29.07.2006, fr Gesprche
im Ortsnetz am Wochenende und an rund um die Uhr und von Montag bis
Freitag 18-08 Uhr wieder 1,48 Cent pro Minute, statt bisher 0,88 Cent
pro Minute zu selben Zeiten.

Telemedia (010-029) berechnet fr Anrufe ins deutsche Festnetz Montags
bis Freitags von 09 bis 18 Uhr 1,45 Cent/Min. Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze kosten bei 010-029 jetzt 11,7 Cent/Minute.

01026 verlangt werktags zwischen 00 und 09 Uhr 1,0 Cent/Min fr Anrufe
ins deutsche Festnetz. Von 09 bis 18 Uhr sind es 1,48 Cent/Min, von 18
bis 19 Uhr 0,9 Cent/Min und von 19 bis 24 Uhr 1,3 Cent/Min. Am
Wochenende fallen teure 2,0 Cent/Min rund um die Uhr an.
Fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze werden 12,0 Cent/Min berechnet.


01035 berechnet fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze rund um die Uhr
11,7 Cent pro Minute.

010-012 berechnet 11,7 Cent/Min rund um die Uhr fr Anrufe zu
deutschen Handys.

Starcomm (01094) berechnet 11,3 Cent/Min fr Anurfe in Mobilfunknetz
von Vodafone D2.

Alle hier genannten Preise werden im Minutentakt (60/60-Takt) ber die
Rechnung der Deutschen Telekom AG / T-Com abgerechnet.






INTERNET

>> Skype: Internet-Telefonie ohne PC mit WiFi Phones

Der Internet-Telefonie Anbieter Skype gab die Zusammenarbeit mit
Hardware-Partnern zur Lieferung der ersten WiFi Phones mit Skype
Software bekannt. Dank der WiFi Phones werden Skype-Nutzer mobil
und ohne Computer ber das Internet telefonieren knnen.

Wir wollen den Leuten die Freiheit geben, beim Telefonieren mobil
zu sein und Zugang zu Skype zu haben, ganz gleich wo sie sind - ob
vor einem Computer oder beim Umhergehen im Haus oder Bro, erklrt
Tim von Trne, Country Representative Skype. WiFi Phones sind fr
den Einsatz mit den WiFi Hotspots in fast allen Wohnhusern, Bros
oder Pltzen gedacht. Dank der vorinstallierten Skype-Software knnen
Nutzer mit diesen WiFi Phones weltweit Skype-Gesprche fhren,
entweder mit anderen Skype-Nutzern kostenlos oder mit herkmmlichen
Festnetz- und Mobiltelefonen zu niedrigen Skype-out Gebhren.        

Die Skype-Software ermglicht Internet-Telefonie mit folgenden WiFi
Phones: Belkin WiFi Phone fr Skype (F1PP000GN-SK), Edge-Core WiFi
Phone fr Skype (WM4201), NETGEAR WiFi Phone fr Skype (SPH101) und
SMC Wi-Fi Phone fr Skype (WSKP100). Die Gerte werden mit allen
Installationen geliefert, die fr die Verbindung mit Skype ber
private, geschftliche oder freie ffentliche WiFi-Hotspots ohne
Browser-Authentifizierung bentigt werden. Die Telefone sind
auerordentlich leicht einzurichten und bieten eine automatische
Synchronisierung mit dem Skype-Benutzerkonto und den Skype-Kontakten.
Die Gerte untersttzen allgemein bliche WiFi-Verschlsselungs-
protokolle, darunter WEP, WPA und WPA2 mit PSK-Untersttzung.

Die neuen Skype-zertifizierten WiFi Phones werden im 3. Quartal 2006
im Skype-Shop unter skype.com/store erhltlich sein.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Skype
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> ByCall24: Preisnderungen bei Internet-by-Call Tarifen

ByCall24 senkt die Gebhren fr die Internet-by-Call Tarife Happy
und Active. Ab sofort surfen Modem- und ISDN-Surfer mit ByCall24
ab 0,54 Cent pro Minute ohne weitere Kosten im Internet. Dieser
Minutenpreis gilt im Happy-Tarif Montags bis Freitags von 18 bis
08 Uhr sowie am Wochenende und Feiertagen rund um die Uhr. In der
restlichen Zeit (Mo-Fr 08-18 Uhr) werden 2,99 Cent/Min berechnet.
Die Einwahlnummer fr diesen Tarif ist 0193 519 36, Benutzername
und Kennwort: happy.

Im Tarif Active (Einwahlnummer: 0193 519 43, Benutzername und
Kennwort: active) werden tglich rund um die Uhr 0,71 Cent/Min
berechnet. Bei beiden Tarifen werden keine weiteren Kosten wie
Einwahlgebhr berechnet.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=bycall24
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> ActiviNet: Tarifnderungen bei Internet-by-Call

Internet-Provider ActiviNet ndert zum Freitag, den 28.07.2006, die
Preise in zwlf seinen Online-Tarifen. Auerdem kommen vier neue
Tarife hinzu. Eine Preiserhhung gibt es in den Tarifen Energy,
Speed, Magic, Time und Bounce. Hier werden ab Freitag rund
um die Uhr 1,99 Cent/Minute ohne Einwahlgebhr berechnet.

Gleichzeitig fhrt der Anbieter vier neue Tarife fr den
Schmalband-Internetzugang ein. In den Tarifen Activi-Flow und
Activi-Move gibt es zwei Stunden lange Zeitfenster mit 0 Cent pro
Minute bei 79 Cent pro Einwahl. Das entspricht einem rechnerischen
Minutenpreis von rund 0,66 Cent bei voller Ausnutzung der
Zeitfenstern. In der brigen Zeit werden hier teure 9,79 Cent/Minute
zzgl gleicher Einwahlgebhr berechnet.      

In den neuen Tarifen Activi-Step und Activi-Stride werden in nur
eine Stunde kurzen Zeitfenstern Minutenpreise zwischen 0,02 Cent, 0,05
Cent bis hin zu 9,79 Cent berechnet. Eine Einwahlgebhr fllt in
diesen beiden Tarifen nicht an.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=ActiviNet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Skype stellt neue Version fr Mac-Nutzer vor

Skype stellt die neue Version seiner Kommunikations-Software fr Mac
OS X vor. Skype fr Mac OS X 1.5 verfgt ber eine neu konzipierte
Benutzeroberflche und ist nun in neun Sprachen erhltlich. Zu neuen
Merkmalen zhlen die verbesserte Kontaktliste, das Anruffenster und
die Chat-bersicht, einfachere Kontaktsuche, sowie der Easy Dialler
zum noch einfacheren Anrufen mit SkypeOut auf Festnetz- und
Mobilfunkanschlsse.      

Aussehen und Erscheinung der Skype-Oberflche und des Dialogfensters
sind neu gestaltet worden und sind jetzt leichter in der Handhabung.
Durch eine verbesserte Integration mit dem Apple-Adressbuch und
Microsoft Entourage knnen in der neuen Skype-Version Kontakte
einfacher organisiert und hinzugefgt werden. Auerdem knnen Nutzer
mit SkypeWeb anderen ihren Online-Status auf Websites und in E-Mails
anzeigen.      

Zustzlich zu Englisch und Japanisch wird Skype fr Mac jetzt auerdem
auch in den Sprachversionen Franzsisch, Italienisch, Spanisch,
Deutsch, traditionelles Chinesisch, Portugiesisch und Hollndisch
angeboten. Skype 1.5 fr MacOS X steht ab sofort als Beta-Version zum
Download bereit.    

Zustzlich zur neuen Software-Verffentlichung stellt Skype die ersten
Skype Mac Starter Packs vor. Diese enthalten zum Preis von Euro 19,95
(inkl. MwSt.) ein USB Stereo-Headset mit Mikrofon, komplett mit
eigener spezieller Tragetasche, sowie einem Guthabenkonto fr 30
SkypeOut Freiminuten, um eine beliebige Nummer irgendwo auf der Welt
anzurufen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Skype
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com: Neue Version von T-DSL Support Center

T-Com hat eine neue Version seiner T-DSL-Support Center vorgestellt.
Diese soll Hilfe bei Problemen mit einem T-DSL Anschluss bieten und
bringt in der neuen Version eine neue Benutzeroberflche und
erweiterte Leistungsmerkmalen.   

Das T-DSL Support Center untersttzt die Kunden bei der Installation
und Konfiguration ihres T-DSL-Anschlusses sowie von Modems, Routern
oder Wireless LAN-Gerten von T-Com. Bei der Erstinstallation der
Software wird ein Profil des DSL-Modems oder Routers angelegt. Nach
Vernderungen, die zum Fehlerfall fhren, besteht so die Mglichkeit,
zum jeweils letzten funktionierenden Konfigurationszustand
zurckzukehren. Je nach Situation erfolgt dies automatisiert oder der
Nutzer erhlt entsprechende Hinweise von der Software. Zustzlich
steht eine Sammlung der wesentlichen Fragen und Antworten rund um
T-DSL offline zur Verfgung.         

In der neuen Version des kostenlosen Konfigurations- und
Hilfsprogramms fr T-DSL Anschlsse steht den Nutzern jetzt auch ein
spezielles Men zur Verfgung, mit dem sich die
Sicherheitseinstellungen fr den Internetzugriff berprfen lassen.
Auerdem lsst sich das Betriebssystem mit der neuen Softwareversion
fr den bestmglichen Datendurchsatz mit T-DSL optimieren. Das neue
Zusatzprogramm Wireless Connection Manager ermglicht es, die vor Ort
verfgbaren Funknetze anzuzeigen und komfortabel zu verwalten.
Weiteres Plus: ber eine neue Exportfunktion lassen sich die
konfigurierten WLAN-Sicherheitseinstellungen auf einfache Weise
mittels eines Wechseldatentrgers, zum Beispiel mit einem USB-Stick,
auf andere Personalcomputer innerhalb des Funknetzwerks bertragen.

Weitere Vorteile: Mit dem kostenlosen Zusatzprogramm lassen sich die
T-DSL-Gertekonfiguration sichern und zurcksetzen, die
Internetverbindung berprfen sowie Probleme beim Surfen und beim
Versand von E-Mails beheben. Auerdem knnen Nutzer ber das T-DSL
Support Center, online mit dem Technischen Kundendienst von T-Com
Kontakt aufnehmen und eine telefonische Service-Hotline sowie einen
von der Software generierten Service-Code zu nutzen.

Das T-DSL Support Center steht ber die T-Com Internetseite
http://www.t-com.de/t-dsl-supportcenter zum Download bereit.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue hhere Internet-by-Call Preise bei voip-star

Zu Samstag, den 29.07.2006, haben drei Internet-by-Call Anbieter aus
dem Hause Ventelo neue Preise fr den Internetzugang ber analoge
Modems bzw. ISDN eingefhrt. Dabei wurden einige alte Tarife teurer.
Dafr soll es mit den neuen Tarifen gnstiger ins Internet gehen.

Im Tarif smart91 surf8 (Einwahlnummer 0192 195 237) werden tglich
von 00 bis 06 Uhr und von 12 bis 18 Uhr 0,14 Cent/Min fr den
Internetzugang berechnet. Im Tarif smart91 surf9 (Einwahlnummer
0192 195 238) wird der gleiche Minutenpreis von 06 bis 12 Uhr und
von 18 bis 24 Uhr berechnet in der jeweils restlichen Zeit fallen
2,98 Cent pro Minute an. Der Benutzername fr den Einwahl lautet
smart91 und das Kennwort surfen.

Voip-star fhrt einen neuen Internet-by-Call Tarif voip-star surf8
ein. Hier werden ber die Einwahlnummer 0192 195 223 rund um die Uhr
0,22 Cent/Min berechnet. Der Benutzername lautet voip-star und das
Kennwort surfen. nderungen gibt es bei bisherigen Tarifen voip-star
surf6 (Einwahlnummer 0192 195 221) und voip-star surf7
(Einwahlnummer 0192 195 222): Hier werden tglich rund um die Uhr
vergleichsweise teure 2,98 Cent/Min berechnet.

smart86 berechnet im Tarif smart86 surf9 (Einwahlnummer 0192195231)
rund um die Uhr erhhte 1,29 Cent/Min. 

Eine Einwahlgebhr wird in keinem der genannten Tarife erhoben.
Alle Preise sind inkl. MwSt. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 NEU: freenetDSL CITYflat 0,- EUR mtl.*, DSLflat nur 4,99 EUR mtl.*!
 Auf Wunsch Telefonflat 1 Jahr kostenlos!*.
 Infos zu Tarif, Bedingungen und Verfgbarkeit hier:
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=freenetDSL

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> o2 LOOP: Mit Alltime-Option gnstiger telefonieren

o2 Germany senkt ab dem 01. August 2006 die Preise in der Tarifoption
LOOP Alltime. Die Gesprchsgebhren betragen anstatt den bisherigen
39 Cent pro Minute nur noch 25 Cent pro Minute. Damit kann der Kunde
zu jeder Zeit Gesprche ins nationale Festnetz, ins Netz von
o2 Germany oder andere deutsche Mobilfunknetze fhren. Ebenso
vergnstigt sich die Abfrage der Mailbox.

Ldt der Kunde sein o2 LOOP Konto einmalig mit 30 Euro auf, reduziert
er bei der Alltime-Option den Minutenpreis einen Monat lang auf
15 Cent pro Minute. Der Preis fr Standard-Inlands-SMS reduziert sich
dann ebenfalls von 19 Cent auf 12 Cent pro SMS. Bei einer erneuten
Aufladung von 30 Euro innerhalb dieses Zeitraums verlngert sich das
Angebot ab dem Zeitpunkt der Aufladung um einen weiteren Monat.

Der Beginn und das Ende des Zeitraums der vergnstigten Minuten- bzw.
SMS-Preise werden dem Kunden per SMS bermittelt. Bei Nichtaufladung
gilt danach wieder der bliche Preis von 25 Cent pro Minute bzw. 19
Cent pro SMS.   

Von dieser Preissenkung profitieren sowohl Neukunden, die ein o2 LOOP
Handy bzw. eine o2 LOOP Card in der Tarifoption LOOP Alltime kaufen,
als auch alle Bestandskunden.

Zeitgleich startet am 01. August 2006 in den o2 Shops eine o2 LOOP
Kampagne mit einer Laufzeit bis zum 15. September. Mit dem SE K510i
fr 149,99 Euro und dem LG KG220 fr 99,99 Euro stehen neben
zahlreichen anderen Handys zwei attraktive Handys inklusive eines
Startguthabens von 10 Euro bereit. Bei Kauf einer o2 LOOP Card fr
19,99 Euro erhlt der Kunde neben einem Startguthaben von 5 Euro
zustzlich 10 Frei-SMS monatlich fr ein Jahr lang.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BenQ Mobile stellt drei neue Handys vor

BenQ Mobile hat drei neue Handys vorgestellet. Mit dem SL91 hat der
taiwanesischer Hersteller ein Luxus-Slider-Handy mit Sensortastatur
und UMTS-Technologie vorgestellt. Das E81 ist das erste BenQ-Siemens
Gert im Miniformat mit umfangreicher UMTS-Ausstattung. Und beim E71
sorgt BenQ Mobile mit einer neuen Antihaftbeschichtung fr kaum Spuren
durch Fingerabdrcke.     

Das BenQ-Siemens SL91 prsentiert sich als UMTS-Design-Handy der
Luxusklasse. Unter der glatten Oberflche verbirgt sich eine
innovative Sensortastatur. Dank der Force Sensitive
Resistor-Technologie (FSR) reagiert die glatte Oberflche auf leichten
Druck, und Navigationsfelder werden sichtbar. Ein dezentes akustisches
Signal unterstreicht jede Aktion, die ausgelst wurde.     

ffnet man den Slider, gibt das SL91 eine Tastatur mit versteckter
Kamera preis. Mit an Bord sind auch eine
3,2-Megapixel-Autofokus-Kamera mit Nachtmodus, sowie eine zweite
VGa-Kamera fr Videotelefonate via UMTS an der Vorderseite. Das 2-Zoll
groe QVGA-Display zeigt 16,7 Millionen Farben. Zu weiteren Funktionen
des SL91 zhlen ein MP3-Player und Stereo RDS FM-Radio. Die
Musikstcke knnen via USB-Kabel, ber die SyncStation DSC-100 oder
Bluetooth vom PC geladen werden oder kommen ber UMTS-Datentransfer
direkt aufs Handy. Ein Steckplatz fr wechselbar Micro-SD-Karten
erweitert die Speicherkapazitt.         

Das BenQ-Siemens SL91 ist im vierten Quartal 2006 erhltlich. Der
Preis wird dann festgesetzt.

Das BenQ-Siemens E81 ist ein UMTS-Gert in kompakter Form. Mit Maen
von nur 99,8 x 46,7 x 16,7 Millimetern findet dieses uerst kleine
Mobiltelefon mit UMTS-Funktionsumfang Platz in jeder noch so kleinen
Tasche. Ausgestattet ist das Handy mit einem Media-Player fr Musik
und Filme, einer Megapixelkamera und einem 1,8 Zoll-TFT-Farbbildschirm
(262.144 Farben, Bildauflsung 176 x 220 Pixel). Musik in den gngigen
Formaten (MP3, AAC- oder eAAC+) kommt via Audio-Streaming oder
Download aus dem Internet aufs Mobiltelefon. Fr spontane
Schnappschsse oder kurze Videos wartet das BenQ-Siemens E81 mit
einer 1,3-Megapixelkamera und eingebautem LED-Fotoblitz auf.

Praktische Business-Funktionen wie Organizer und E-Mail helfen,
Freizeitaktivitten und Berufsalltag effizient zu organisieren. ber
ein USB-Kabel, die SyncStation DSC-100 (beides als Zubehr erhltlich)
und Bluetooth lassen sich die im Handy gespeicherten Daten mit dem PC
synchronisieren. Die Speicherkapazitt fr Daten, Bilder, Filme und
Musik kann mit Micro-SD-Karten auf bis zu 1 Gigabyte erweitert werden.

Das E81 ist in der Farbe Lucent Black ab September 2006 im Handel.
Der Preis wird dann festgelegt.

Das neue BenQ-Siemens E71 ist ein Design-Handy mit harmonisch runder
und schlanker Form. Dank innovativer Antihaftbeschichtung werden
strende Fingerabdrcke auf der hochglnzenden Gehuseoberflche auf
ein Minimum reduziert. Neben Design berzeugt das E71 Handy auch durch
technische Ausstattung. Dank EDGE (abhngig vom Netzbetreiber) knnen
Daten bis zu drei Mal schneller aufs Handy geladen werden als mit
GPRS. Fr mobiles Musikvergngen sorgt der integrierte MP3-Player. Die
Speicherkapazitt lsst sich mit wechselbaren Micro-SD-Karten
erweitern.        

Zu weiteren Features gehren eine 1,3-Megapixel-Kamera,
Abspielfunktione von Filmen im MPEG4-Format und ein 2-Zoll groes,
brillantes QVGA-Display (262.144 Farben, 320 x 240 Pixel). Neben einem
praktischen Organizer fr Termine, Aufgaben und Notizen sind ein
Mondkalender, ein Wecker und ein Whrungsumrechner an Bord des neuen
Handys. Auch lsst sich das Mobiltelefon als mobiles Diktiergert fr
kurze Sprachnotizen nutzen.      

Das E71 ist in den Farbvarianten Dark Silver und Onyx Black ab
September 2006 verfgbar. Der Preis wird dann festgelegt.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=BenQMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Motorola: Neue Handys noch schmaler als RAZR

Motorola prsentiert mit KRZR und RIZR zwei neue Handys, die die
Weiterentwicklung der Motorola Designphilosophie verkrpern. Das
Motorola RIZR ist der erste GSM Slider von Motorola im RAZR-Design.
Das metallisch blaue Motorola KRZR ist ein schlankes Handy mit einer
2.0-Megapixel-Kamera, Bluetooth-Stereo-Technologie und einem
MP3-Player.     

Mit 42 x 103 x 16 mm mehr als einen Zentimeter schmaler ist das neue
MOTOKRZR im Vergleich zum RAZR-Handy. Fr das Gehuse wurde eine
gehrtete Glasoberflche mit Hochglanzpolitur mit Magnesium und
polierten Chrom verwendet. Neben der ungewhnlichen Hlle bringt
das neue Handy auch attraktive Features mit: Eine Digitalkamera
mit 2 Megapixel, die auch Videoaufnehmen ermglicht,
Stereo-Bluetooth-Technologie, MP3-Player und einen 20 MB internen 
Speicher, der sich auf bis zu 1 GB mittels optionaler MicroSD-Karte
erweitern lsst.        

Dank GSM-Quad-Band ist das Handy nahezu weltweit nutzbar. Auerdem
beherrscht das Gert die EDGE-Technoligie fr schnellere mobile
Datenbertragung. Im Telefonbuch stehen Kontaktfelder fr Eingaben wie
Adresse, IM, URL, und Geburtstag bereit, zudem lsst sich nach ganzen
Buchstabenfolgen suchen. iTAP, die SMS-Eingabehilfe von Motorola,
merkt sich jetzt auch ganze Stze – so lassen sich
Textnachrichten
noch schneller erstellen.      

Das 103 Gramm leichte Handy wird als GSM- oder CDMA-Version weltweit
in der zweiten Jahreshlfte 2006 verfgbar sein.

Das MOTORIZR setzt mit den Topmaen von 45,5 x 105,5 x 16 Millimetern
neue Standards. Dabei lsst sich das Display samt den wichtigsten
Navigationstasten einfach nach oben schieben, und gibt die vom RAZR
bekannte glnzende Metalltastatur frei. Zu den teschnischen Features
gehren die 2-Megapixel-Kamera fr Bilder, die auf dem 1,9-Zoll groen
Display mit 176 x 220 Pixel Auflsung und 262.144 Farben dargestellt
werden. Mit 20 MB Speicher, die per MicroSD Karte auf bis zu 1 GB
vergrert werden knnen, ist Platz genug fr alle Bilder oder Musik.
ber das Stereo-Bluetooth-Profil A2DP kann die Lieblingsmusik des
MP3-Players drahtlos auf Stereo-Kopfhrer bertragen werden. Frische
Musik kommt per USB 2.0 oder Bluetooth auf das Motorola-Handy, worber
sich auch Kontakte und Kalenderdaten bequem abgleichen lassen. Das
MOTORIZR untersttzt zudem EDGE fr schnelle Datentransfers. Bis zu
225 Stunden bleibt das Slider-Handy im Standbymodus, 200 Minuten lang
kann telefoniert werden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Motorola
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus: Mit CleverOne fr ab 1 Cent telefonieren

Mit CleverOne stellt E-Plus ein innovatives Tarifkonzept fr
Privatkunden mit Laufzeitvertrag vor. Der Clou: Mit CleverOne
schafft E-Plus die Grundgebhr ab. Stattdessen wird ein monatlicher
Mindestumsatz von wahlweise 15, 25 oder 45 Euro berechnet. Dabei
liegen die Minutenpreise teilweise bei einem Cent.    

In allen drei Angebotenen Paketen kosten Gesprche zu anderen Kunden
im E-Plus Netz lediglich 1 Cent pro Minute. Anrufe ins deutsche
Festnetz werden im Tarif CleverOne L (45 Euro Mindestumsatz)
ebenfalls mit 1 Cent pro Minute abgerechnet. Bei CleverOne M
(25 Euro Mindestumsatz) kosten sie 19 Cent, mit CleverOne S
(15 Euro Mindestumsatz) - 29 Cent. Gesprche in andere inlndische
Mobilfunknetze werden je nach Tarif mit 19 bzw. 29 bzw. 39 Cent pro
Minute abgerechnet. Eine SMS-Kurzmitteilung kostet 19 Cent.       

Der Mindestumsatz wird verrechnet mit Gesprchen in alle deutsche
Fest- und Mobilfunknetze. Keine Verrechnung erfolgt bei
Rufumleitungen, Sondernummern, Roaming, Daten, SMS, MMS. Die
Abrechnung der Gesprche erfolgt in allen drei Tarifvarianten im
60/1-Takt: Die erste Minute wird stets voll berechnet, danach
sekundengenau. Die Mindestvertragslaufzeit betrgt 24 Monate. Bei
Abschluss wird eine einmalige Anschlussgebhr von 25 Euro berechnet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus: Bonus-Aktion fr Free & Easy-Aufladung

Unter dem Motto fr 5 Krten mehr quaken belohnt E-Plus vom
01. August bis zum 30. September 2006 Free & Easy-Kunden fr
Aufladungen ihres Prepaid-guthabens. Kunden, die ihre Handykarte mit
mindestens 20 Euro auffllen, bekommen auf diesem Wege automatisch
einen Bonus von 5 Euro pro Aufladung. Voraussetzung ist die vorherige
Registrierung unter der Rufnummer 77 770, die kostenlos aus dem E-Plus
Netz erreichbar ist. Das Bonus-Guthaben kann wie jede herkmmliche
Aufladung auch fr alle Telefonate, SMS, MMS usw. aufgebraucht werden.
Der Extra-Betrag wird dem Kunden innerhalb von 72 Stunden
gutgeschrieben. Sobald das Geld auf seinem Kartenkonto verbucht ist,
erhlt er eine Besttigungs-SMS.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Mit blauworld gnstig vom Handy aus Deutschland in die Welt
 telefonieren - schon ab 9 Cent/Min - ohne Vertragsbindung,
 ohne Grundgebhr und ohne weitere feste Kosten.

 Jetzt das blauworld Starterset mit SIM-Karte fr nur 19,95 Euro,
 inklusive 10 Euro Startguthaben sichern:
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=blauworld

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



SONSTIGES


>> Vodafone: Mit UMTS und Zuhause erfolgreich

Im ersten Quartal des neuen Geschftsjahres 2006/07 ist die Kundenzahl
von Vodafone in Deutschland um netto 250.000 auf 29,4 Mio. gestiegen.
Die Zahl der UMTS-Kunden stieg um 300.000 auf jetzt 2,3 Millionen.
Dabei nutzen 2 Millionen ein UMTS-Handy, knapp 300.000 mit ihrem
Notebook eine UMTS Mobile Connect Card. Auch die Festnetzalternative
Vodafone Zuhause findet immer mehr Anhnger: innerhalb von drei
Monaten hat sich die Kundenzahl von 450.000 auf 900.000 verdoppelt.
Das teilte das Unternehmen am vergangenen Montag mit.

Der Umsatz pro Kunde betrug laut Vodafone im Quartalsdurchschnitt
22,1 Euro, im Vorquartal waren es 21,5 Euro, im Vorjahresquartal
24,3 Euro. Der gesamte Mobilfunk-Umsatz lag im Quartal um 2,9 Prozent
unter Vorjahresniveau. Das erklrt der Netzbetreiber vorrangig durch
verminderte Terminierungsentgelte. Positiv hat sich der Umsatz mit
Datendiensten entwickelt: Im Vergleich zum Vorjahresquartal wurde
mit Datendiensten ohne SMS/MMS 43,5 Prozent mehr Umsatz gemacht.
Der Anteil am Mobilfunkumsatz betrgt inzwischen 6,7 Prozent. Darin
spiegelt sich die zunehmende Verbreitung von UMTS-Handys und Mobile
Connect Cards und der Erfolg der neuen Dienste wie Mobile TV, Mobile
Music und Mobile E-Mail wieder. Im Vodafone-Netz wird auch zunehmend
mehr telefoniert: wurden im Vorjahresquartal nur 6,4 Mrd. Minuten im
deutschen Vodafone Netz telefoniert waren es jetzt 20 Prozent mehr,
nmlich 7,6 Mrd. Minuten, so Vodafone.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Regulierungsverfgung fr IP-Bitstromzugang

Die Bundesnetzagentur hat am vergangenen Freitag, 21. Juli 2006, den
Entwurf einer Regulierungsverfgung fr den Bitstrom-Zugang auf der
Basis des Internetprotokolls, den sogenannten IP-Bitstrom-Zugang,
der EU-Kommission und den nationalen Regulierungsbehrden der anderen
Mitgliedsstaaten vorgelegt. Der IP-Bitstrom-Zugang soll Wettbewerber
in die Lage versetzen, Endkunden insbesondere breitbandige
Internetzugnge anzubieten und hat vornehmlich den Massenmarkt im
Blick.       

Der Entwurf der Regulierungsverfgung sieht vor, der Deutschen Telekom
AG eine Verpflichtung zur Zugangsgewhrung zum IP-Bitstrom zu
nicht-diskriminierenden Bedingungen, zur getrennten Rechnungsfhrung
und zur Verffentlichung eines Standardangebots aufzuerlegen.
Hinsichtlich der Entgelte ist geplant, diese einer Vorab-Genehmigung
zu unterwerfen.     

Die Europische Kommission sowie die nationalen Regulierungsbehrden
der anderen Mitgliedsstaaten knnen nunmehr innerhalb eines Monats zu
dem Entwurf Stellung nehmen. Unter weitestgehender Bercksichtigung
der Stellungnahmen wird die Bundesnetzagentur dann endgltig
entscheiden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Bundesnetzagentur
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 zhlt ber 1,9 Mio Neukunden in 12 Monaten

Mobilfunk-Netzbetreiber o2 Germany konnte die Kundenzahl im zweiten
Quartal des laufenden Geschftsjahrs um 236.000 auf 10,3 Millionen
ausbauen. Das bedeutet einen Wachstum um 23 Prozent im Vergleich zum
letzten Jahr, so o2.   

Rund 3,7 Millionen Neukunden haben sich im letzten Quartal fr den
Genion-Tarif von o2 entschieden. Die Genion-Flatrate, die seit 12.
September 2005 verfgbar ist, wird sehr gut angenommen, teilte o2
mit. Im Prepaid-Markt konnte o2 im letzten Quartal 156.000 Neukunden
durch Prepaid-Produkte wie beispielsweise LOOP Alltime fr sich
gewinnen. ber das Joint Venture mit Tchibo erreichte o2 im
abgelaufenen Quartal 63.000 Neukunden, insgesamt hat das Joint Venture
nun 722.000 Tchibofonierer.       

Dank des Kundenzuwachses stieg der Service-Umsatz um 7,8 Prozent.
Der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (Pre- und Postpaid-ARPU) von o2
betrgt 308 Euro pro Jahr. Der Wert ist berdurchschnittlich hoch,
aber der Entwicklung im gesamten Mobilfunkmarkt gem rcklufig. Als
Grnde dafr nannte o2 Germany zum einen den steigenden Wettbewerb,
zum anderen die Senkungen der Terminierungsentgelte im Dezember 2004
und Dezember 2005. Zudem stieg der Anteil der Prepaid-Kunden, die
einen geringeren ARPU als Postpaid-Kunden haben. Prepaid-Kunden sind
fr o2 durch geringere Akquisekosten dennoch sehr profitabel, zudem
ist ihr monatlicher ARPU mit 9 Euro berdurchschnittlich gut.         

Der beliebteste Datendienst ist nach wie vor die SMS. Im zweiten
Quartal haben Kunden von o2 727 Mio. SMS verschickt, das ist eine
Steigerung um ber 3 Prozent zum Vorjahresquartal. Der Anteil der
Kunden, die ber SMS hinausgehende Datendienste wie Mobile Music,
Mobiles Internet, MMS oder das o2 Active-Portal nutzen, liegt mit
deutlich ber 2,4 Millionen bei 24 Prozent. Der Datenanteil am
Serviceumsatz betrgt 22,3 Prozent.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


----------

Das war es fr diese Woche.
Nchste Newsletter-Ausgabe erscheint am 06.08.2006.

+-===================================================================-+
|Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder|
|jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert|
|hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im|
|Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen. |
+-===================================================================-+
|Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter: |
|http://www.tarif4you.de/ |
+-===================================================================-+
|Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf |
|Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters|
|ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.|
+-===================================================================-+
|Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter|
|wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr |
|die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden. |
+-===================================================================-+