Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 30/2005

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 30/2005 |
| Ihr persnlicher Tarifberater31. Juli 2005 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe ins Festnetz +++ Viele neue
DSL-Angebote im August +++ Handy-Flatrates fr Anrufe ins Festnetz bei
T-Mobile und E-Plus +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - 01026 erhht Preise fr Inlandsferngesprche
  - T-Com verlngert DM-Aktion an ffentlichen Telefonen
  - Neue Inlandstarife bei 01019, 01024 und 01074
  - callandoFON: Sommer-Aktions-Sparwochen - Teil 6
  - 01038: Neue Preise fr Orts- und Inlandsferngesprche
  - Neues Call-by-Call Angebot ber 0190-097 gestartet

INTERNET
  - Kabel Deutschland baut Internet und Telefonie aus
  - Arcor erhht DSL-Geschwindigkeit auf 6 MBit/s
  - DSL-Sommeraktionen bei Planet DSL und Tiscali
  - freenet testet ADSL2+ Zugnge mit bis zu 16 MBit/s
  - NGI senkt Preise fr ISDN- und Analog-Internet-Tarife
  - Strato: Neues Business-DSL Paket mit bis zu 6 MBit
  - H3: Tarif-nderungen bei Faventia und One2Surf
  - meOme: Neue DSL-Tarifstruktur mit Flat fr 6,90 Euro
  - freenet DSL: Lngere Vertragslaufzeit fr Neukunden
  - Neuerungen bei zwei Internet-by-Call Angeboten

MOBILFUNK
  - LG L342i: Neues Klapp-Handy mit i-mode Bei E-Plus
  - T-Mobile startet Flatrate fr Anrufe ins Festnetz
  - bluerate startet Handy-Flatrate fr Festnetz-Gesprche
  - E-Plus BASE: Handy-Flatrate fr Festnetzgesprche

SONSTIGES
  - Umfrage: Handy und Laptop mit in den Urlaub
  - klickTel: Route-Software jetzt mit Maut-Berechnung

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 Einfach mobil telefonieren zum Discountpreis mit simyo
 
 simyo macht es Ihnen einfach:
 Telefonieren Sie rund um die Uhr deutschlandweit in alle Netze
 zum gnstigen Tarif von 19 Cent pro Minute. Ohne Vertragsbindung,
 ohne Grundgebhr und ohne monatliche Mindestnutzung.
 Oder schicken Sie einfach eine SMS fr nur 14 Cent.

 Bestellen Sie jetzt Ihr simyo Starter Paket
 fr nur 19,95 EUR inkl. 10,- EUR Startguthaben!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> 01026 erhht Preise fr Inlandsferngesprche

Gnstige Preise fr Ferngesprche von 0,5 Cent pro Minute lassen sich
leider nicht lange halten. Nach einer ersten leichten Preiserhhung
auf 0,8 Cent vor einer Woche zieht Call-by-Call Anbieter 01026 Telecom
den Minutenpreis in der gnstigen Nebenzeit weiter an. Auch 01035 hat
einen neuen Minutenpreis angekndigt.    

Seit Dienstag, den 26.07.2005, berechnet 01026 in der Nebenzeit von 21
bis 10 Uhr 1,1 Cent/Minute fr Anrufe ins deutsche Festnetz. In der
Hauptzeit (10-21 Uhr) bleibt es bei 1,4 Cent/Minute. Der Nebenzeit-
-Tarif steigt damit um 37,5 Prozent von zuletzt 0,8 Cent/Minute. Noch
vor einer Woche hat 01026 in diesem Zeitfenster 0,5 Cent/Minute als
Einfhrungsangebot berechnet. 

Auch 01035 Telecom zieht langsam die Preise fr nationale
Ferngesprche an. In der gnstigen Zeit tglich von 10 bis 21 Uhr
werden jetzt 0,8 Cent/Minute statt bisher 0,5 Cent/minute berechnet.
In der brigen Zeit bleibt es bei 1,4 Cent/Minute. Da 01035 sich seit
dem Start vor einigen Wochen an die Preise von 01026 orientiert hat,
ist auch hier eine weitere Preiserhhung nicht auszuschlieen.     

Beide Anbieter rechnen alle Gesprche im Minutentakt ab, ber die
Rechnung der Deutschen Telekom. Der aktuelle Minutenpreis wird vor
jedem Gesprch kostenlos angesagt.  

Beide Vorwahlen sind in einigen Regionen stark berlastet, so dass man
nur ein Gassenbesetzt-Zeichen zu hren bekommt. Daher werden 01026 und
01035 nicht bei der Bestimmung des gnstigsten Anbieters fr
Inlandsgesprche in unseren Tarifbersichten bercksichtigt.

- - Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com verlngert DM-Aktion an ffentlichen Telefonen

Aufgrund des groen Erfolges verlngert T-Com die Akzeptanz der
Deutschen Mark an ffentlichen Telefonen um weitere zwei Monate. Bis
einschlielich 31. Oktober 2005 akzeptieren die Mnztelefone von T-Com
weiterhin Mnzen der ehemaligen deutschen Whrung zum Akzeptanzkurs
1:1 (1 DM = 1 Euro).

Das Angebot wird von den Kunden gut angenommen, so die T-Com. Bereits
kurz nach Einfhrung der Aktion telefonierten im Schnitt ca. 10.000
Menschen tglich mit DM-Stcken an den ber 50.000 mnzfhigen Gerten
von T-Com.   

DM-tauglich sind fast alle Mnzfernsprecher von T-Com sowie die
modernen Telestationen, von denen mittlerweile rund 15.000 in
Deutschland aufgebaut sind. An den Telestationen kann neben den beiden
Whrungen ebenfalls mit Telefonkarte, Callingcards, Kreditkarten und
Geldkarte bezahlt werden. Diese Gerte lassen ebenso das Absetzen von
SMS zu Mobilfunk- und Festnetznummern zu.     

T-Com betreibt ber 100.000 ffentliche Telefone in Deutschland.
Trotz der groen Handy-Dichte wird das Telefonhuschen weiterhin
nachgefragt, so das Bonner Unternehmen. Da die Kunden wieder verstrkt
mit Mnzgeld bezahlen, werden zustzlich weitere 4.000 TeleStationen
inkl. Mnzzahlfunktion bundesweit aufgebaut.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Inlandstarife bei 01019, 01024 und 01074

freenet (01019), 01024 und 01074tellfon ndern in der Nacht zum
28. Juli 2005 ihre Call-by-Call Tarife zum Telefonieren ins deutsche
Festnetz.  

Ortsgesprche ber die Vorwahl 01019 kosten jetzt 2,5 Cent/Minute an
allen Wochentagen rund um die Uhr. Gleicher Preis gilt auch
unverndert fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz.

Bei 01024 gibt es mehrere nderungen: So werden fr Ortsgesprche
tglich von 08 bis 18 Uhr jetzt 1,75 Cent/Minute berechnet, statt
bisher 1,60 Cent. Bei Ferngesprchen werden werktags einige Preise
gesenkt: Von 11 bis 13 Uhr werden jetzt 1,35 Cent/Minute und von
16 bis 18 Uhr 1,30 Cent/Minute berechnet. Samstags und Sonntags
steigen dagegen die Preise bei 01024: Von 11 bis 13 Uhr werden
1,35 Cent/Minute statt bisher 0,75 Cent berechnet. Von 16 bis 18 Uhr
steigt der Minutenpreis am Wochenende von 0,95 Cent auf 1,35 Cent.

Auch 01074tellfon ndert einige Preise fr Ferngesprche ins nationale
Festnetz. Werktags werden von 09 bis 11 Uhr nun 1,25 Cent/Minute
berechnet. Am Wochenende steigt der Minutenpreis von 09 bis 11 Uhr
und von 13 bis 16 Uhr von jeweils 0,95 Cent auf nun 1,35 Cent.

Alle drei Anbieter rechnen alle Gesprche im Minutentakt ab.
Eine Tarifansage vor dem Gesprch wird nicht angeboten.



>> callandoFON: Sommer-Aktions-Sparwochen - Teil 6

Und weiter geht es mit den Sommer-Aktions-Sparwochen bei 01075
callandoFON: Zu Freitag, den 29.07.2005, werden wieder fr zehn
Auslandsdestinationen die Preise fr eine Woche gendert:  

Christmas Inseln (Festnetz) - 2,99
Gibralter (Festnetz) - 3,00
Hong Kong (Festnetz) - 1,89
Kayman Inseln (Festnetz) - 10,89
Luxemburg (Festnetz) - 1,99
Mauritius (Festnetz) - 13,29
Mikronesien (Festnetz) - 23,89
Monaco (Festnetz) - 2,79
sterreich (Festnetz) - 1,79
Tansania (Festnetz) - 16,99

Des weiteren werden unter anderem folgende Auslandstarife zu Freitag,
den 29.07.2005 dauerhaft gendert:
Australien - 3,79; China - 3,29; Finnland - 4,29; Japan - 4,29;
Mazedonien - 10,99; Madagaskar - 17,89; Norwegen - 3,59;
Portugal - 3,59; Serbien und Montenegro - 11,99; Slowenien - 7,49;
Singapur - 3,59; Tschechische Republik - 3,89.

Alle Gesprche ber die 01075 werden im Minutentakt ber die Rechnung
der T-Com abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01038: Neue Preise fr Orts- und Inlandsferngesprche

Call-by-Call Anbieter 01038 ndert erneut leicht die Preise fr Arnufe
ins deutsche Festentz. Am Wochenende steigendie Preise leicht: Fr
Ortsgesprche werden Samstags und Sonntags 0,98 Cent/Minute berechnet.
Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz fallen jetzt am Wochenende von
20 bis 18 Uhr 1,33 Cent/Minute. Zwischen 18 und 20 Uhr werden 0,89
Cent/Minute berechnet.     

Auch wochentags werden einige Preise gendert. Fr Ortsgesprche
werden jetzt montags bis freitags von 18 bis 19 Uhr 1,23 Cent/Minute
berechnet. Von 19 bis 24 Uhr fallen 0,98 Cent/Minute an. Bei
Ferngesprchen steigt der Minutenpreis: Von 09 bis 13 Uhr und von
16 bis 18 Uhr werden jetzt 2,48 Cent/Minute berechnet, statt bisher
1,39 Cent bzw. 1,33 Cent.

Die neuen Preise gelten ab Samstag, den 30.07.2005. Abrechnung erfolgt
unverndert im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neues Call-by-Call Angebot ber 0190-097 gestartet

Und wieder startet Ventelo einen neuen Call-by-Call-Dienst ber eine
0190er Einwahlnummer. Der neue Dienst ist ber die 0190-097 erreichbar
und heit demnach smart97.  

Gesprche ins deutsche Festnetz (Orts- und Ferngesprche) sind hier
fr 1,69 Cent/Minute rund um die Uhr und in deutsche Mobilfunknetze
fr 13,7 Cent/Minute rund um die Uhr mglich. Anrufe ins Ausland gibt
es ab 1,3 Cent/Minute. Besonders attraktiv sind die Minutenpreise nach
Kanada (1,3 Cent), in die USA (1,4 Cent), nach Spanien (1,4 Cent),
nach Polen (1,7 Cent) und in die Trkei (5,9 Cent).

Bei teilweise sehr gnstigen Minutenpreisen gibt es allerdings einen
Hacken: Die Abrechnung erfolgt im 2-Minuten-Takt (120/120). Das
bedeutet zum Beispiel, dass fr ein kurzes Anruf von wenigen Sekunden
gleich der volle Preis fr zwei Minuten berechnet wird. Bei einem 10
Sekunden kurzen Arnuf zum Handy werden das zum Beispiel 27,4 Cent.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> Kabel Deutschland baut Internet und Telefonie aus

Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland plant ab Mitte Oktober 2005 die
groflchige Einfhrung schneller Breitband-Internetzugnge sowie
Telefonie ber das Fernsehkabel in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Die Aufrstung des Kabelnetzes fr interaktive Dienste wird Anfang
August beginnen und soll bis zum Jahresbeginn 2006 abgeschlossen sein,
so das Unternehmen. Nach Abschluss der Arbeiten werden in beiden
Bundeslndern rund drei Viertel der Kabelhaushalte in der Lage sein,
die einfache Alternative zu DSL und zum herkmmlichen Telefonieren zu
nutzen.

Bereits seit dem 25. Juli 2005 knnen sich Interessenten bereits
unter www.kabeldeutschland.de/rheinland-pfalz bzw. unter
www.kabeldeutschland.de/saarland sowie ber die Telefon-Hotline
01805 72 1000 (12 Cent aus dem Netz der Deutschen Telekom) ber
das Angebot informieren und fr die kommenden Einstiegsangebote
vormerken lassen.

Kabel Deutschland will neben Stdten auch kleinere Gemeinden mit dem
schnellen Zugang zum Internet versorgen. Zu den grten Stdten im
Ausbaugebiet zhlen Saarbrcken, Saarlouis, Neunkirchen, Ludwigshafen
am Rhein, Trier, Kaiserslautern und Koblenz. Zudem ermglicht Kabel
Deutschland einer Reihe von Kunden erstmals den Zugang zu
breitbandigem Internet, da diese in einem Gebiet wohnen, wo kein DSL
verfgbar ist, so etwa in Teilen Neuwieds in Rheinland-Pfalz und
Teilen der saarlndischen Landeshauptstadt. Fr die Einwohner der
rheinland-pflzischen Landeshauptstadt Mainz werden die neuen Angebote
zunchst nicht verfgbar sein, da Primacom als die Betreiber-
gesellschaft des Mainzer Kabelnetzes in der Netzebene 4 fr das
Angebot von Internet und Telefonie zustndig ist. Neben der Aufrstung
dieser beiden Bundeslnder werden bis Jahresende 2005 insgesamt
mindestens 15 Stdte mit dem gleichen Angebot versorgt sein, darunter
Mnchen, Berlin, Hamburg, Leipzig, Kiel und Bamberg. 

Um die Angebote von Kabel Deutschland nutzen zu knnen, muss ein
Kabelanschluss im Haushalt vorhanden sein. Kabel Deutschland wird
ihren Kunden ab Oktober ein Kombinationsangebot aus breitbandigem
Internet und Telefonie anbieten, ohne dass dafr noch ein
Telefonanschluss bentigt wird. Weiterhin wird es mglich sein,
Internet und Telefon bers Fernsehkabel auch einzeln zu buchen. Mehr
Details zur Preisgestaltung will Kabel Deutschland vor dem
Vermarktungsstart bekannt geben.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=KabelDeutschland
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor erhht DSL-Geschwindigkeit auf 6 MBit/s

Ab August 2005 bietet auch Arcor einen DSL-Internetzugang fr
Privatkunden mit bis zu 6 MBit/s. Passend dazu wird eine neue
DSL-Flatrate fr 4,95 Euro angeboten.

Der schnelle DSL-Anschluss mit bis zu 6.016 kBit/s kostet 25,- Euro
monatlich. Die passende Flatrate ohne Volumenbegrenzung, Zeitlimit
oder Portsperren kostet 4,95 Euro. Der Pauschaltarif ist auch mit
den Anschlssen mit bis zu 2 MBit/s (15,- Euro/Monat) und bis zu
3 MBit/s (20,- Euro/Monat) nutzbar.

Einsteiger knnen das High-Speed-Internet fr 10 Euro monatlich mit
einem 1-MBit-Zugang nutzen. Ein kostensloses Surfvolumen von 1.000 MB
ist nur bei dieser Anschlussvariante bereits inklusive. Eine Flatrate
soll fr diesen Tarif nicht angeboten werden.

Arcor-DSL gibt es in Verbindung mit einem Arcor-ISDN-Anschluss fr
monatlich 19,95 Euro. Fr Vieltelefonierer bietet Arcor eine
Telefon-Flatrate fr unbegrenzt viele Anrufe ins deutsche Festnetz
fr zustzlich 19,95 Euro/Monat. Arcor-ISDN-Kunden telefonieren
grundstzich untereinander kostenfrei.

Wer noch bis Ende August wir einen 6 MBit-DSL-Anschluss und zur
DSL-Flatrate gleichzeitig eine Telefon-Flatrate bestellt, bezahlt
fr die Telefon-Flatrate nur 14,95 Euro im Monat. Im Aktionszeitraum
entfllt auch der Einrichtungspreis von 99,95 Euro fr alle
Bandbreiten und Kunden erhalten das DSL-Modem kostenlos. 

Wo Arcor-ISDN-Anschlsse noch nicht verfgbar sind, knnen
Interessenten dennoch Arcor-DSL ber das so genannte Resale-Verfahren
ber die Technik der Deutschen Telekom nutzen. Dabei stehen
DSL-Anschlsse mit bis zu 1 MBit/s fr 16,95 Euro, 2 MBit/s fr
19,95 Euro oder 6 MBit/s fr 24,95 Euro pro Monat zur Auswahl. Bei
allen Geschwindigkeiten kostet eine echte Flatrate hier 9,95 Euro pro
Monat. Wer sich bis Ende August fr einen 2- oder 6-MBit-Anschluss
entscheidet, spart den DSL-Einrichtungspreis. Telefonate fhrt man
dabei automatisch durch die Kombination der DSL-Anschlsse mit
Arcor-Preselect, die eine Voraussetzung fr Arcor-DSL an
Telefonanschlssen von T-Com ist. 

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> DSL-Sommeraktionen bei Planet DSL und Tiscali

Planet DSL macht innerhalb einer Sommeraktion auf seine DSL-Tarife
aufmerksam. Bei der bis zum 31.08.2005 laufenden Sommeraktion werden
jedem Neukunden drei Monate lang keine Grundgebhren in Rechnung
gestellt – und dies auch ohne Wechsel des T-DSL Anschlusses.
Auerdem
wurde die Grundgebhr fr den Tarif Planet DSL 500 auf 0,- Euro
gesenkt, so dass man nun Monat fr Monat 512 Megabyte komplett gratis
nutzen kann. Es gibt beim DSL-Zugang weder Port-Priorisierungen noch
Geschwindigkeitsbremsen. Die Tarife werden fr alle gngigen T-DSL
Anschlsse bis 6.012 kbit/s angeboten, auch Netzwerke und Router 
sind erlaubt. 

Eine weitere Aktion hat jetzt Internetprovider Tiscali gestartet.
Ab sofort erhalten Internet-User, die sich bis Ende Juli fr die
Internet-Telefonie-Flatrate (VoIP-Flatrate) von Tiscali zum Preis 
von 8,90 Euro im Monat entscheiden, den Tarif Tiscali DSL Time Flat
kostenlos. Dabei handelt es sich eigentlich nur um einen Volumentarif
mit 2.048 MB Inklusivvolumen. Wer den gleichen Tarif ohne
VoIP-Flatrate haben mchte, zahlt im Rahmen der Sommeraktion 2,90 Euro
pro Monat fr den DSL-Volumentarif. Sollte das Inklusiv-Volumen
berschritten werden, werden 0,99 Cent pro zustzlich verbrauchtem
Megabyte berechnet.

Zu beachten ist, dass die Telefonie-Flatrate, die nur fr Anrufe ber
das Internet ins deutsche Festnetz gilt, sich erst ab mindestens 15
Stunden monatlicher Nutzung lohnt. Dabei wird natrlich auch
Inklusivvolumen aus dem angebotenen Volumentarif verbraucht, so dass
zum Internet-Surfen nur noch wenig Inklusivvolumen brig bleibt.

- Planet DSL: http://go.tarif4you.de/go.php?a=PlanetDSL
- Tiscali: http://go.tarif4you.de/go.php?p=Tiscali



>> freenet testet ADSL2+ Zugnge mit bis zu 16 MBit/s

Die freenet.de AG will zusammen mit der Telefnica Deutschland GmbH
entbndelte DSL-zugnge anbieten. Dazu haben beide Unternehmen einen
einen Letter of Intent zur Vermarktung von Komplett-Anschlssen
unterzeichnet.   

Zunchst ist ein friendly Usertest in Mnchen vorgesehen. Die
freenet.de AG startet dort ab sofort den Testbetrieb, der auf der
entbndelten Infrastruktur der Telefnica in Verbindung mit einer
Netzzusammenschaltung der freenet.de basiert. Realisiert werden soll
ein kompletter Kommunikations-Anschluss: schnelle Daten, Sprache mit
ISDN-Funktionalitt und Multimedia-Inhalte ber eine Leitung.     

Neben einem leistungsstarken DSL-Anschluss auf Basis eines ADSL2+
Anschlusses mit bis zu 16 MBit/s im Downstream, bietet das freenet
Angebot den Probanden Telefonie mit ISDN-Komfort. Anders als beim
Resale-Angebot wrden Kunden dann keinen Telefon-Anschluss der
Deutschen Telekom mehr bentigen.

Wir wrden dann als ein Infrastrukturanbieter mit Komplettanschluss
am Markt agieren, ohne die hierfr notwendigen Investitionen allein
tragen zu mssen, so der Vorstandsvorsitzende der freenet.de AG,
Eckhard Spoerr, zur Unterzeichnung des Letter of Intent. Voraussetzung
hierfr wre zum einen natrlich, dass die Tests erfolgreich verliefen
und zum anderen, dass die beiden Vertragspartner eine langfristige
Zusammenarbeit vertraglich vereinbarten, Spoerr weiter.

- freenet.de AG: http://go.tarif4you.de/go.php?a=freenet
- Telefnica: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Telefonica
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> NGI senkt Preise fr ISDN- und Analog-Internet-Tarife

Internetprovider NGI senkt mit sofortiger Wirkung die Preise fr
die Schmalband-Tarife NGI by call plus und NGI Premium plus.

Im Einzelnen gestalten sich die Tarife jetzt wie folgt:
Bei NGI by call plus werden 1,09 Cent/Minute rund um die Uhr
berechnet. Abgerechnet wird im Minutentakt. Dabei verlangt der
Anbieter 20 Stunden monatlichen Mindestumsatz. Der Anmeldepflichtige
Tarif hat eine Mindestvertraglaufzeit von drei Monaten.   

Im Tarif NGI premium plus werden rund um die Uhr 0,94 Cent/Minute
fr den Internetzugang berechnet, allerdings gegen 3,99 Euro
Grundgebhr. Auch in diesem Tarif gilt eine Mindestvertraglaufzeit
von drei Monaten.

In beiden Tarifen werden 20 E-Mail-Adressen sowie 25 MB Webspace
angeboten. Abrechnung erfolgt jeweils im Minutentakt. Die Tarife
der Bestandskunden werden automatisch angepasst.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=NGI
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Strato: Neues Business-DSL Paket mit bis zu 6 MBit

Ab 01. August 2005 gibt es Strato MAXXI-DSL mit einem neuen
Komplett-Paket speziell fr die Ansprche von Business- und
Profi-Nutzern. Zum Komplett-Preis von 49,90 Euro/Monat ist im Paket
MAXXI-DSL Business Pro eine echte Flatrate mit bis zu 6.016 kBit/s
sowie der entsprechende DSL-Anschluss bereits enthalten. Ein
Bereitstellungspreis fllt nicht an. Zu weiteren Inklusivleistungen
gehrt eine feste IP-Adresse. Optional sind bis zu acht weitere
feste IP-Adressen bestellbar. Weiterhin gehrt zum Angebot ein
Webhosting-Paket.

Auerdem erhalten Business-Kunden monatlich 300 Freiminuten fr
Internet-Telefonie ins deutsche Festnetz. Netzinterne Telefonate sind
kostenlos. Auerdem wird Business-Kunden die PhoneFlatPlus-Automatik
angeboten: Nur in den Monaten, in denen die 300 Freiminuten
berschritten werden, zahlen die Kunden einmalig 9,90 Euro zustzlich
und telefonieren dann ohne Limit ins deutsche Festnetz.

Das neue Komplett-Angebot lst damit die bisherigen STRATO Pakete
Business 2000 und 6000 ab. Die Vertragslaufzeit betrgt in den neuen
Paketen jeweils 12 Monate.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=StratoDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> H3: Tarif-nderungen bei Faventia und One2Surf

Die H3 netservice GmbH ndert teilweise die Internet-Angebote bei
seinen Markten Faventia und One2Surf.

Ab sofort bietet Faventia eine DSL Flatrate fr alle Bandbreiten bis
zu 6.016 kBit/s an. Diese Flatrate kostet 7,99 Euro/Monat und hat eine
derzeit bliche Vertragslaufzeit von 12 Monaten. Voraussetzung ist ein
DSL-Resale Anschluss von Faventia (Faventia DSL Connect).

Bei einem Wechsel zum Faventia DSL Connect Anschluss fallen keine
Wechselgebhren an. Fr Neukunden wird eine einmalige Einrichtungs-
gebhr in Hhe von 99,95 Euro erhoben. Das auf T-DSL von T-Com
basierte Resale-Anschluss ist in vielen Anschlussbereichen verfgbar.
Die monatliche Grundgebhr fr den Faventia DSL Connect Anschluss
betrgt je nach Bandbreite zwischen 16,99 Euro und 24,99 Euro.

Im Bereich der Schmalbandtarife bietet Faventia ab sofort eine
timeFlat mit einem Inklusivvolumen von 240 Stunden pro Kalendermonat
an. Der Tarif kostet 79,00 Euro/Monat und kann an einem analogen oder
ISDN-Anschluss benutzt werden. Bei berschreitung der Inklusivstunden
werden 1,03 Cent/Minute berechnet. Abrechnung erfolgt minutengenau.
Mindestvertragsdauer der timeFlat 240 betrgt 3 Monate. Die
monatliche Grundgebhr im Tarif Faventia timeFlat 160 wird ab
sofort von 79,99 Euro auf 69,99 Euro pro Monat gesenkt.

Auch bei der Marke One2Surf gibt es einige nderungen: Die Grundgebhr
fr die DSL-Volumentarife one2surf DSL 4000 und one2surf DSL 7000
wird ab sofort gesenkt. Fr 4.096 MB im Monat werden jetzt 3,50 Euro
berechnet. Jedes weitere MB kostet 0,39 Cent. Fr 7.168 MB
Inklusivvolumen werden 5,99 Euro/Monat berechnet. Jede weitere MB in
diesem Tarif kostet 0,29 Cent. Bei beiden Tarifen werden einmalig
1,99 Euro fr die Einrichtung berechnet.

- Faventia: http://go.tarif4you.de/go.php?a=faventia
- One2Surf: http://go.tarif4you.de/go.php?a=One2Surf
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> meOme: Neue DSL-Tarifstruktur mit Flat fr 6,90 Euro

Internetprovider meOme hat seine Internet-Tarife fr DSL- und
Schmalband-Internetzugang gendert.

Fr DSL-Nutzer gibt es bei meOme knftig nur noch zwei Volumentarife:
2.048 MB fr monatlich 1,90 Euro, 4.096 MB fr monatlich 3,90 Euro
sowie die meOme DSL-Flatrate fr monatlich 6,90 Euro. Bei
berschreitung des Freikontingents bei den Volumentarifen zahlen
Kunden nur 1,0 Cent pro angefangene Megabyte. In allen drei Tarifen
gilt eine Vertragslaufzeit von zwei Monaten. Voraussetzung ist ein
bestehender T-DSL Anschluss der Deutschen Telekom / T-Com, durch den
weitere Kosten entstehen. Die Tarife sind mit allen T-DSL
Geschwindigkeiten nutzbar.        

Auerdem hat meOme in der Nacht zum 29. Juli 2005 einige seine
Schmalband-Tarife fr den Internetzugang gendert. In den Tarifen
smart24, aktiv12, 2x-treme sowie smart9 werden die Zeitzonen gendert.
Zu beachten ist dabei, dass die Zeitzonen so verschoben wurden, dass
in bisher gnstigen Zeitfenstern es statt unter 0,4 Cent/Minute jetzt
bis zu 2,99 Cent/Minute berechnet werden. Auerdem wurde in den
Tarifen 2x-treme und smart9 die Einwahlgebhr gesenkt. Alle
meOme-Schmalband-Tarife finden Sie auf der Internetseite des
Anbieters.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=meOme
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenet DSL: Lngere Vertragslaufzeit fr Neukunden

Im August 2005 hat freenet.de fr alle freenetDSL Neukunden ein neues
Angebot: Wer dann einen freenetDSL-Anschluss (ab 16,90 Euro/Monat),
wird fr sechs Monate von der Grundgebhr fr den mitbestellten
freenetDSL-Tarif befreit.

Das Angebot gilt sowohl fr DSL-Einsteiger als auch Kunden,
die bereits einen DSL-Anschluss haben und zu freenet wechseln.
Fr den freenetDSL 2000 (19,90 Euro/Monat) und freenetDSL 6000
Anschluss (24,90 Euro/Monat) fllt keine Einrichtungsgebhr an,
fr freenetDSL 1000 (16,90 Euro/Monat) werden einmalig 49,90 Euro
berechnet. 

Bei diesem Angebot bis Ende August 2005 sparen Kunden sechs Monate
lang die Grundgebhr fr die DSL-Flatrate (8,90 Euro/Monat) bzw. fr
den 2 GB Volumentarif (3,90 Euro/Monat). Dabei gilt allerdings eine
neue Mindestvertragslaufzeit von 18 Monaten. Die Grundgebhrbefreiung
fr den DSL-Tarif wird erst in den letzten sechs Monaten der
Mindestvertragslaufzeit gewhrt. Der Vertrag verlngert sich
automatisch um jeweils weitere 12 Monate, wenn keine Kndigung
mindestens 2 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit erfolgt.       

Als Zusatzleistungen erhalten Einsteiger und Wechsler bei der
Bestellung den Voice-over-IP-fhigen WLAN-Router Siemens Gigaset SX541
fr 29,90 Euro und das Schurlos-Telefon Siemens Gigaset A120 gratis
dazu. Damit knnen freenetDSL-Kunden auch ber das Internet
telefonieren.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=freenetDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neuerungen bei zwei Internet-by-Call Angeboten

smart91 kndigt fr Samstag, den 30.07.2005 eine Tarifnderung fr
den Internet-by-Call-Dienst smart91 surfen an. Der Internetzugng
ber die Einwahlnummer 0192 195 127 kostet nun tglich 0,95 Cent/Min
rund um die Uhr. Der Benutzername lautet smart91 und das Passwort
surfen. Eine Einwahlgebhr wird nicht erhoben.

Weitere nderungen gibt es beim Internet-by-Call Dienstleister
Callavista. Im Tarif Callavista No 2 werden jetzt tglich von 23 bis
08 Uhr 0,35 Cent/Minute berechnet. Im Tarif 24 Internet Business
werden werktags von 08 bis 18 Uhr 0,35 Cent/Minute berechnet. In der
jeweils restlichen Zeit fallen bei beiden Tarifen 2,99 Cent/Minute an.
Zustzlich werden in Beiden Tarifen 9,99 Cent pro Einwahl berechnet.
Abrechnung erfolgt in beiden Tarifen im Minutentakt. Die Einwahlnummer
fr Callavista No 2 ist 0193 519 90, Benutzername und Passwort sind
jeweils callavista. Zugangsdaten fr 24Internet Business:
Einwahlnummer 0193 517 00, Benutzername online@24internet,
Passwort sparen.

- smart97: http://www.tarif4you.de/anbieter/smart91.php
- Callavista: http://go.tarif4you.de/go.php?p=Callavista



MOBILFUNK

>> LG L342i: Neues Klapp-Handy mit i-mode Bei E-Plus

Der koreanische Gertehersteller LG hat ab sofort ein neues
Klapp-Handy fr den europischen Markt im Programm. Das L342i ist
i-mode fhig und wird derzeit bei E-Plus als Prepaid-Handy angeboten.

Das kompakte, 90 Gramm leichte Allroundgert bietet eine integrierte
VGA-Kamera fr selbstgemachte Fotos. Diese knnen dann per MMS
verschickt oder auf dem 128 x 160 Pixel groen Innendisplay mit 65.000
Farben bewundert werden. Der Bildschirm auf der Auenseite informiert
derweil ber Anrufer und den Gertestatus. Zu weiteren Funktionen von
L342i gehren 40-stimmige polyphone Klingeltne und Java-Untersttzung
sowie bis zu 300 Stunden Standby-Laufzeit. Natrlich untersttzt das
attraktive Klappenhandy auch Messaging per i-mode mail. Eingehende
E-Mails werden dabei dank Push-Technologie direkt aufs Handydisplay
geschickt.         

Das LG L342i ist ab sofort erhltlich und kostet als Free & Easy Set
in den E-Plus Shops 129,90 Euro. Der i-mode Nutzungspreis fr
Prepaid-Kunden liegt bei 20 Cent pro 10 KB Datentransfer. Es werden
keine monatlichen Grund- oder Paketpreise berechnet, die Aktivierung
ist ebenfalls kostenlos.

- LG: http://go.tarif4you.de/go.php?a=LG
- E-Plus: http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus



>> T-Mobile startet Flatrate fr Anrufe ins Festnetz

T-Mobile startet ab 01. August 2005 eine Flatrate fr Gesprche
ins Festnetz und ins T-Mobile-Netz. Mit der Relax Local Option
telefonieren dann T-Mobile Kunden fr zehn Euro im Monat zu jeder
Tageszeit in zwei Ortsvorwahlbereiche unbegrenzt ins Festnetz.   

Auch in den Wunschoptionen Weekend und Freetime knnen Kunden
ab August ohne Limit ins Festnetz telefonieren. Zustzlich gilt
dies auch fr Gesprche innerhalb des T-Mobile Netzes.

Mit Relax Local sind unbegrenzt viele Gesprche in zwei ausgewhlte
deutsche Ortsnetze rund um die Uhr mglich. Der monatliche Aufpreis
fr diese Option betrgt 10,00 Euro.  

Mit Freetime telefonieren Kunden bei 7,50 Euro Aufpreis im Monat
Montags bis Freitags jeweils von 20 bis 08 Uhr. Damit werden dem
Nutzer hchstens 60 Inklusiv-Stunden pro Woche fr Anrufe ins
Festnetz, zu anderen T-Mobile nutzern und zur eigenen Mailbox
angeboten.    

Die Option Weekend bietet mobile Telefonate zum Top-Preis am
Wochenende: Von Freitags 20 Uhr bis Sonntags 24 Uhr und an
bundesweiten Feiertagen rund um die Uhr sind mit dieser Option
Anrufe von T-Mobile zu T-Mobile, ins deutsche Festnetz und zur
Mobilbox zum monatlichen Pauschalpreis von 4,95 Euro mglich.
Das entspricht mindestens 52 Stunden pro Woche.

Bislang waren alle Relax-Wunschoptionen auf monatlich 1.000
Telefonminuten begrenzt. Damit werden jetzt bei Freetime und
Weekend Optionen deutlich weniger Inklusivminuten angeboten.
Das Angebot ist zunchst bis zum 31. Mrz 2006 befristet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> bluerate startet Handy-Flatrate fr Festnetz-Gesprche

Unter der Marke bluerate bietet die Bluecom Internet GmbH ab sofort
zwei Mobilfunkflatrates an, die es dem Kunden ermglichen ohne
Gesprchsgebhren vom Handy im gesamten deutschen Festnetz anzurufen.
Realisiert werden beide Angebote im Callthrough bzw. Callback
Verfahren.    

Angeboten werden zwei Tarifvarianten:
Die business-Variante kostet 129 Euro im Monat. Hier werden zwei
Mobilfunkvertrge von o2 angeboten, zusammen mit einem Handy und einer
speziellen Zugangssoftware. Es handelt sich hierbei um das Nokia 6600,
das Sony-Ericsson P910i und das Nokia 6680, die fr ab 49,- Euro
angeboten werden. Die Nutzung des Handys erfolgt wie gewohnt - nur
der Anrufaufbau wird von der bluerate Zugangssoftware gesteuert.
Zustzlich erhlt der Kunde eine Festnetznummer unter der er
deutschlandweit ohne Zusatzkosten fr ihn erreichbar ist. Der
einmalige Einrichtungspreis bei bluerate business flatrate
betrgt bis zum 31.08.2005 49,- Euro.

Die private-Variante wird zu 99 Euro im Monat angeboten und richtet
sich ausschlielich an o2-Genion-Kunden und ist in deren Homezone
einsetzbar. Diese Variante basiert auf einem Callbacksystem. Natrlich
funktioniert das auch auerhalb der Homezone – je nach
Genion-Vertrag
weren hier aber Weiterleitungsgebhren von o2 von 15 bis 19 Cent pro
Minute fllig. Bei dieser Flatrate-Variante wird kein neues Handy mit
Angeboten. Das einmalige Einrichtungsgebhr von 24,95 Euro entfllt
bei Anmeldung bis zum 31.08.2005.       

In beiden Varianten gelten zu anderen Gesprchszielen als deutsches
Festnetz recht preiswerte Tarife. So sind Gesprche ins Ausland –
beispielsweise nach Spanien in beiden Tarifen – schon fr 6,8
Cent
mglich. Anrufe in deutsche Mobilfunknetze kosten 19,95 Cent/Minute
(T-Mobile, Vodafone) bzw. 24,95 Cent/Minute (E-Plus, o2).

Die Bluecom Internet GmbH hat aus Kapazittsgrnden den Verkauf
zunchst auf jeweils 1000 Teilnehmer in den beiden Varianten
beschrnkt. Die verbindliche Anmeldung kann ausschlielich per
Internet unter der Adresse www.bluerate.de/flat erfolgen.   

Ohne Flatrate ist der Business-Vertrag mit Gesprchsgebhren von
2,9 Cent/Min ins deutsche Festnetz unter www.bluerate.de/business
erhltlich. So kostet er 25 Euro im Monat.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=bluerateFlat
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus BASE: Handy-Flatrate fr Festnetzgesprche

E-Plus startet nach simyo jetzt eine neue Discount-Marke, die eine
Flatrate fr mobile Anrufe anbietet. Das neue Angebot richtet sich
an Normal- und Vieltelefonierer, whrend simyo sich eher an
Wenigtelefonierer richtet.

Ab dem 01. August 2005 knnen Interessenten bei BASE eine mobile
Flatrate bestellen. Der Mobilfunkkunde zahlt monatlich 25 Euro. Darin
enthalten sind alle Telefonate ins Festnetz, alle Gesprche und SMS zu
anderen BASE- und auch E-Plus Kunden sowie Anrufe bei der Mailbox.
Inklusiv-Anrufe und -SMS zu anderen E-Plus Kunden gelten allerdings
nur fr Neukunden, die sich bis zum 31.10.2005 fr BASE entscheiden.  

Bei Telefonaten und SMS in andere Mobilfunknetze mit BASE gelten klare
und vergleichsweise gnstige Preise: Rund um die Uhr 25 Cent pro
Minute fr Gesprche und 19 Cent pro SMS. Abrehcnung der Telefonate in
andere Mobilfunknetze erfolgt im 60/1-Takt (erste Minute ganz, danach
sekundengenau).    

BASE bietet keine Handys, sondern die pure Mobilfunkkarte. Auerdem
hat der Vertrag bei BASE nur 12 Monate Laufzeit und ist somit halb so
lang wie bei anderen Anbietern. Die bliche einmalige Einrichtungs-
gebhr von 25,- Euro wird bei BASE allerdings erhoben. Erhltlich ist
BASE im Internet unter www.base.de sowie in E-Plus- und Partner-Shops.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=base
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Umfrage: Handy und Laptop mit in den Urlaub

Der Deutsche will auch im Urlaub mobil erreichbar sein. Sieben von
zehn Befragten nehmen ihr Handy mit auf Reisen, ein Viertel sogar
das Notebook. Mehr als jeder Dritte will am Strand das Foto-Handy
nicht missen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Internet-
-Trendumfrage der Unternehmensgruppe Steria Mummert Consulting und
des Spezialisten fuer Umfrage- und Beschwerdemanagement Inworks.
Vom 30. Mai bis 17. Juni 2005 wurden insgesamt 223 Personen befragt.

Die Seele baumeln lassen und trotzdem mobil erreichbar sein - das
gehrt offenbar fr viele Deutsche zum Urlaub dazu. 70 Prozent nehmen
das Handy mit. Jeder Dritte hat sogar ein Foto-Handy dabei. Im
Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl derjenigen, die ein Handy mit
MMS-Funktion mitnehmen, um 13 Prozent gestiegen. In diesem wie im
vergangenen Jahr nimmt rund jeder Vierte einen Handheld-PC oder ein
Notebook mit. Zu den wichtigsten mobilen Gertne im Reisegepck zhlen
laut Umfrage das Handy (71 Prozent), Foto-Handy (37 Prozent),
Handheld-PC (28 Prozent) und Notebook (27 Prozent).        

Manche Urlauber fhlen sich immer im Dienst - der direkte Draht zum
Chef ist einem Drittel der Reisenden wichtig. Fr ihre Arbeitskollegen
mchten 27 Prozent erreichbar bleiben. Neben dem Kontakt zur Firma
soll im Urlaub vor allem die Kommunikation mit den Daheimgebliebenen
nicht abreissen. Mehr als vier von fnf wollen mit den Eltern, drei
Viertel mit Freunden mobil telefonieren oder mailen.     

Trotz mobiler Gerte hat die klassische Postkarte noch nicht
ausgedient. Sieben von zehn Umfrageteilnehmern senden ihre
Urlaubsgre auch per Post. Nur jeder Zehnte schickt eine SMS anstatt
einer Ansichtskarte.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> klickTel: Route-Software jetzt mit Maut-Berechnung

Der Telefon- und Branchenbuchspezialist klickTel bietet ab sofort
neuen Versionen seiner Auskunftssoftware klickTel sowie klickRoute
und klickInvers. Ganz besondere Highlights sind die Maut-Berechnung
auf der DVD klickRoute Deutschland + Europa und die neue Toolbar
auf der klickTel CD.

Ab sofort gibt es die Auskunftssoftware von klickTel mit den aktuellen
Daten vom 07. Juli 2005 und mehr Komfort. So punktet die Telefon- und
Branchenbuch-CD klickTel Herbst 2005 mit einer einfacheren
Unternehmenssuche: Die Ergebnislisten sind in Direkte Treffer und
berregionale Treffer unterteilt und machen die Suche somit deutlich
praktischer. Die neue klickTel Toolbar gibt es jetzt auch auf der CD:
Dieses leistungsstarke Werkzeug wird in die Oberflche von MS Internet
Explorer integriert und bietet einen schnellen Zugriff auf alle
Suchangebote des Portals klickTel.de. Die Toolbar findet auch
automatisch Eintrge, die zu der Webseite passen, die der Anwender
aufgerufen hat. klickTel Herbst 2005 kostet 14,99 Euro.          

Auch die neue klickInvers Herbst 2005 CD fr die Rckwrtssuche bietet
verbesserten Komfort: Ist der Anwender online, sucht der integrierte
InversMonitor auf Wunsch des Nutzers fr die Anrufer-Erkennung
zustzlich in dem klickTel Internet-Branchenbuch nach der anrufenden
Nummer. klickInvers Herbst 2005 kostet 14,99 Euro.    

Eine gute Ergnzung fr klickTel und klickInvers ist die
Routenplanungs- und Stadtplne-Software klickRoute Deutschland +
Europa, das jetzt auf einer DVD angeboten wird. Das Kartenmaterial
wurde mit zwei zustzlichen Lndern erweitert. Ein besonderes
Highlight ist die Berechnung der Mautgebhren fr Deutschland. Die
neue DVD kostet einzeln 14,99 Euro - zehn Euro gnstiger als die
Vorgngerversion. Alternativ ist ein Paket aus Telefon- und
Branchenbuch klickTel, der Rckwrtssuche klickInvers und der neuen
klickRoute Deutschland + Europa auf einer DVD fr 29,95 Euro
erhltlich. 

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=klickTel
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 07.08.2005

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 1998-2005, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
|  ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+