Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 34/2012

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 34/2012 ~ 26. August 2012
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - 01083: Telefonieren in 10 Lnder ab 0,85 Cent pro Minute
  - 01060: Stndlich wechselnde Preise ab Freitag
  - De-Mail Dienst soll am 31. August starten
  - Ortel Mobile: Neuer Prepaid-Tarif mit Bonus-Preisen
  - Skype bringt Foto-Sharing-Funktion auf iPhone und iPad
  - LG Optimus Vu: Maxi-Smartphone kommt nach Deutschland
  - BILDmobil: Prepaid-Surfstick fr rund 15 Euro
  - Amplicomms PowerTel M6200: Handy sagt Nummern an
  - Mit Lebara Family kostenlos mobil telefonieren
  - Vodafone bringt zwei Android-Tablets unter eigenem Namen auf den Markt

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------



>> 01083: Telefonieren in 10 Lnder ab 0,85 Cent pro Minute

Zum Bundesliga-Start am 24. August startet der Call-by-Call Anbieter
01083 eine Sonderaktion. Ab Mittwoch, den 22. August, kosten Telefonate
ins Festnetz von 10 ausgewhlten Lndern mit der Call-by-Call-Vorwahl
01083 gnstige 0,85 Cent/Minute bzw. 1,00 Cent/Minute.

Fr Gesprche in das Festnetz von Belgien, China, Frankreich,
Grobritannien und Ungarn werden whrend der Aktion tglich rund um
die Uhr 0,85 Cent pro Minute berechnet. Fr 1,0 Cent pro Minute sind
Festnetz-Anschlsse in Dnemark, Estland, Luxemburg, Peru und Slowenien
erreichbar. 

Die Aktion gilt bis einschlielich Dienstag, den 28. August 2012.
Whrend der Aktion gilt fr alle hier angegebenen Preise eine
Tarifgarantie.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01060: Stndlich wechselnde Preise ab Freitag

Der Call-by-Call Anbieter 01060 hat fr Freitag, den 24. August 2012,
eine Preisnderung fr Anrufe in deutsche Netze angekndigt. Auffllig
ist dabei, dass der Minutenpreis fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
und ins deutsche Festnetz sich jede Stunde ndern soll - von teuer zu
gnstig und wieder zurck.

Bei Anrufen zu deutschen Handys sollen abwechselnd 3,19 Cent und 8,99
Cent pro Minute berechnet werden. Fr Ferngesprche ins deutsche
Festnetz sollen 3,99 Cent bzw. 0,83 Cent pro Minute anfallen. Bisher
wurden einheitlich 5,99 Cent/Minute rund um die Uhr fr Anrufe zu
Handys und 2,99 Cent/Minute ins deutsche Festnetz berechnet.

Die neue Preisstruktur beinhaltet also Preissprnge von rund 180
Prozent bei Anrufen in Mobilfunknetze und rund 380 Prozent bei Anrufen
ins Festnetz. Auch wenn vor jedem Gesprch eine Tarifansage geschaltet
wird, ist es fr die Nutzer nicht einfach, die neuen Preise zu
berblicken. Wer nicht genau auf die Tarifansage achtet, kann zudem
schnell in eine Kostenfalle tappen. Aus diesem Grund haben wir die
Vor-Vorwahl 01060 aus den betroffenen Tariflisten fr Anrufe zu Handys
und Anrufe ins deutsche Festnetz entfernt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Aktuelle Preisgarantien fr Call-by-Call Gesprche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> De-Mail Dienst soll am 31. August starten

Auf der CeBIT im Mrz hat die Deutsche Telekom es angekndgit, nun soll
der De-Mail Dienst zur IFA endlich starten. Wie das Unternehmen am
Donnerstag bekannt gegeben hat, soll der sichere Mail-Dienst ab 31.
August 2012 Privatkunden und Firmen zur Verfgung stehen. Auch die
E-Mail Anbieter GMX und Web.de wollen mit De-Mail am 31.08.2012
starten. ber De-Mail sollen Privatpersonen und Unternehmen Nachrichten
und Dokumente, sicher, vertraulich und nachweisbar versenden und
empfangen knnen.

Aktionsangebote zur Einfhrung

Zum Start will die Telekom den Kunden Aktionsangebote machen. In der
Einfhrungsphase bis 31. Dezember 2012 sollen Privatkunden bis zu 50
De-Mails pro Monat gratis versenden. Danach sind nur drei
Standard-De-Mails pro Monat inklusive, ab der vierten kostet jeder
De-Mail Brief 0,39 Euro (inkl. MwSt). Mittelstndische Geschftskunden
sollen sogar sechs Monate lang 50 Standard-De-Mails pro Monat gratis
versenden knnen, wenn Sie bis 31.12.2012 De-Mail buchen. Grokunden
sollen bei Vertragsabschluss in der Einfhrungsphase sechs Monate lang
den monatlichen Grundpreis sparen. Auerdem sollen Unternehmen knftig
Kombi-Angebote aus De-Mail und Papierpost nutzen: Die Telekom druckt
dann die De-Mail aus und stellt sie als als gewhnlichen Brief mit
Partnern wie TNT zu. Als einige der ersten groen Kunden wollen
Targobank, Allianz, HUK24, Landeshauptstadt Dsseldorf sowie die
Deutsche Rentenversicherung Bund die De-Mail nutzen.
De-Mail Adressen und Registrierung

Fr De-Mail erhalten Nutzer eine neue E-Mail Adresse, fr die sich sich
vorher registrieren mssen. Bei Privatpersonen lautet die
De-Mail-Adresse zum Beispiel Vorname.Nachname1@t-online.de-mail.de oder
tina.lang@gmx.de-mail.de. Bei Unternehmen ist der Firmenname
Bestandteil der Adresse, zum Beispiel
Vorname.Nachname@Meinefirma.de-mail.de. Nach Angaben der Anbieter
sollen sich bereits mehr als eine Million Menschen eine De-Mail-Adresse
reserviert haben. Der E-Mail Anbieter GMX warnt, dass angesichts der
groen Nachfrage die Namensrume fr gngige deutsche Nachnamen wie
Mller, Meyer oder Schmidt in Kombination mit weit verbreiteten
Vornamen bereits knapp wren. Da jede Namenskombination nur einmal
registriert werden kann, wird die Adresse bei hufigen Namen um eine
Zahl ergnzt, wie beispielsweise Frank.Mueller.23@gmx.de-mail.de.

Das De-Mail-Gesetz sieht vor, dass sich De-Mail-Nutzer zunchst
eindeutig identifizieren und registrieren mssen. Die Telekom bietet
eine Registrierung mit dem Personalausweis in 750 Telekom Shops und
auch in vielen Hermes Paketshops. Bei Web.de und GMX sollen vorab
registrierte Nutzern sich in den kommenden Tagen im De-Mail Bereich
ihres E-Mail-Postfachs identifizieren knnen - der Besuch einer Filiale
fr die Vorlage des Personalausweises sei somit nicht ntig, so die
Anbieter.

Ersetzt De-Mail Brief und Fax?

Nach Meinung der Deutschen Telekom soll De-Mail einen Teil der Briefe
und Faxe ersetzen und dabei einige Vorteile fr die Nutzer bringen. Der
Dient lasse sich wie normales E-Mail ber den Webbrowser nutzen. Die
De-Mail Nachrichten knnten rund um die Uhr und sicher ber
verschlsselte Transportkanle verschickt werden. Darber hinaus wird
durch De-Mail die Kommunikation nachweisbar, etwa durch eine Zugangs-
und Empfangsbesttigung.

- De-Mail: http://tarif4you.de/goto/a/DeMail

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Ortel Mobile: Neuer Prepaid-Tarif mit Bonus-Preisen

Der Mobilfunk-Discounter Ortel Mobile bietet ab sofort einen neuen
Prepaid-Tarif an. Mit dem neuen Angebot will der Mobilfunkanbieter
Kunden ansprechen, welche nicht nur gnstig ins Ausland telefonieren
wollen, sondern auch innerhalb Deutschlands telefonieren und
Tarifoptionen fr SMS-Versand oder mobiles Internet nutzen wollen.
Der neue Tarif gilt fr Neukunden, die eine Ortel Mobile SIM-Karte
nach dem 15. August 2012 kaufen und aktivieren.

Das neue Angebot von Ortel Mobile im E-Plus Netz ist ein Prepaid-Tarif,
bei dem Kunden fr 9 Cent pro Minute in alle deutsche Netze
telefonieren knnen. Im Gegensatz zu anderen Discountern werden
allerdings hier zustzlich 9 Cent pro Anruf berechnet. Bei Anrufen ins
Ausland wird ein TopTarif genannter Bonus angeboten, der nach jeder
Guthaben-Aufladung fr einen Zeitraum von 30 Tagen aktiviert wird.
Kunden, die mindestens 10 Euro alle 30 Tage aufladen, knnen dank
dieses Bonus gnstiger ins Ausland telefonieren: Das Festnetz einiger
Lnder, darunter Italien, Polen, Rumnien und Russland, erreichen die
Nutzer dann ab 1 Cent pro Minute, die Mobilnetze ab 7 Cent pro Minute.
Hinzu kommt jeweils eine einmalige Verbindungsgebhr in Hhe von 15
Cent.

Der TopTarif wird nach jeder Aufladung fr 30 Tage erneut aktiviert,
unabhngig von einer mglichen Restlaufzeit der vorangegangen
Aufladung, so der Mobilfunkanbieter. Sofern innerhalb dieser 30 Tage
keine erneute Aufladung erfolgt, fallen danach wieder die
Standardpreise an, die je nach Land bis zu 80 Prozent hher sein
knnen.

Zum Basis-Tarif knnen auerdem verschiedene Tarifoptionen gebucht
werden. Fr jeweils 9,90 Euro fr 30 Tage bekommen Kunden zum Beispiel
die SMS World Flat 1.000, mit der die 1.000 Kurznachrichten in alle
nationalen und alle Netze weltweit versenden knnen. Die
InterNational-Flat 500 wiederum beinhaltet 500 Minuten ins deutsche
Festnetz und in die Festnetze 25 weiterer Lnder, darunter viele
europische Lnder sowie Brasilien, China, Indien, Kroatien, Lettland,
Litauen, Marokko, Polen, Rumnien, Russland, Thailand, Trkei und die
USA.

Zustzlich knnen Ortel-Kunden die Option E-Plus Flat 3000 fr
ebenfalls 9,90 Euro je 30 Tage buchen. Darin sind 3.000
Gesprchsminuten sowie 3.000 SMS innerhalb des E-Plus-Netzes enthalten.
Fr Smartphone-Nutzer bietet Ortel Mobile die Option Internet-Flat XL
an: Fr 9,90 Euro knnen Nutzer bis 750 MB Datenvolumen mit bis zu 7,2
MBit/s bertragen (10-kB-Takt); danach wird der mobile Internetzugang
auf maximal 56 kBit/s gedrosselt. Auerhalb der Option werden 49 Cent
pro Megabyte (MB) fr das mobile Internet mit einem Handy oder
Smartphone berechnet.

Die Starter-Pakete von Ortel Mobile inklusive SIM-Karte und 7,50 Euro
Startguthaben werden fr 9,95 Euro in E-Plus Shops und Partnershops,
im Fachhandel sowie in Call-Shops und Internet-Cafs angeboten.

- Ortel Mobile: http://tarif4you.de/goto/p/OrtelMobile

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Skype bringt Foto-Sharing-Funktion auf iPhone und iPad

Skype hat eine neue Version seiner Kommunikationssoftware fr iOS
Gerte verffentlicht. Zur wichtigsten Neuerung gehrt die Photo Share
Funktion. Damit knnen Nutzer eines iPhone oder iPad auf dem Gert
gespeicherte oder mit der Kamera neu aufgenommene Fotos direkt per
Skype an Freunde oder Familie schicken. Skype zufolge gibt es keine
Beschrnkung der Dateigre. Damit knnen zum Beispiel auch die
Grenbeschrnkungen fr Dateianhnge bei einigen E-Mail Anbietern
umgehen. Bei mobiler Internetverbindung ist allerdings je nach Tarif
die Drosselung der Geschwindigkeit bei hohen Datenmengen zu beachten.

Weiterhin hat Skype nach eignene Angaben die Gesamtperformance der
Skype-Apps verbessert. Die Anwendungen soll jetzt weniger Akku-Leistung
verbrauchen, sobald sie im Hintergrund luft. Auerdem soll die App
etwas schneller starten und die Kontaktliste laden.

Skype fr iPhone und fr iPad kann aus dem Apple iTunes Store
heruntergeladen werden. Die aktuele Version luft ab iOS 4.3 auf iPad
sowie iPhone ab dem 3G sowie iPod Touch 2 und 3.

- Skype: http://tarif4you.de/goto/a/Skype

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> LG Optimus Vu: Maxi-Smartphone kommt nach Deutschland

Im Februar hat LG das LG Optimus Vu Smartphone vorgestellt. Nun kommt
das 5-Zoll groe Mobiltelefon auch nach Deutschland und soll ab
September hierzulande erhltlich sein.

Das Besondere am neuen LG Smartphone ist das 5-Zoll (12,7 cm) groe IPS
Display mit 768 x 1024 Pixeln Auflsung im 4:3 Format. Weiterhin hat
der koreanische Hersteller die Ausstattung des Smartphones verbessert:
Das Gert kommt mit einem Quadcore-Prozessor Tegra 3 von NVIDIA auf den
deutschen Markt.

Als Betriebssystem soll auf dem Optimus Vu Smartphone das Android 4.0
vorinstalliert sein. Dazu kommen einige Tools von LG, etwa eine App um
handschriftliche Notizen mit dem mitgelieferten Stift zu schreiben. zur
weiteren Ausstattung gehren 32 GB Speicher, eine 8-Megapixel--Kamera
auf der Rckseite und eine 1,3-Megapixel-Kamera fr die Videotelefonie
vorne. Mit seinen Abmessungen von 139,6 x 90,4 x 8,5 mm und einem
Gewicht von 168 Gramm ist das neue Smartphone nicht gerade klein und
leicht, allerdings etwas kleiner und leichter als das Samsung Galaxy
Note.

Einen Preis nannte LG nicht. Bei einigen Online-hndlern kann das LG
Optimus Vu bereits fr 799,- Euro vorbestellt werden. 

- LG: http://tarif4you.de/goto/a/LG

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BILDmobil: Prepaid-Surfstick fr rund 15 Euro

BILDmobil bietet seinen Prepaid-Surfstick derzeit gnstiger an. Whrend
einer Aktion, die bis Ende September 2012 andauern soll, werden fr den
so genannten Speedstick1 nur noch 14,95 Euro einmalig berechnet, plus
5,00 Euro fr den Versand. Im Preis enthalten ist auch eine SIM-Karte
fr das mobile Internet-Surfen mit dem BILDmobil Datentarif sowie 6,99
Euro Startguthaben. Dieses Guthaben entspricht gerade dem Preis fr das
Surfpaket fr 7 Tage. Auerdem stehen Paket mit 30 oder 90 Minuten
sowie 30 Tage und 3 Monaten zur Auswahl.

Der Speedstick1 soll eine Downloadgeschwidigkeit von maximal 3,6 Mbit/s
ermglichen. Fr 10 Euro mehr wird der Speedstick2 mit bis zu 7,2 MBit/s
angeboten. BILDmobil bietet seine Dienste ber das Mobilfunknetz von
Vodafone an. 

- BILDmobil: http://tarif4you.de/goto/p/BILDmobilSpeedstick

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Amplicomms PowerTel M6200: Handy sagt Nummern an

Mit dem PowerTel M6200 bringt Audioline-Marke Amplicomms, ein neues
Mobiltelefon fr Senioren auf den Markt. Das Besondere am neuen Gert,
das in klassischer Bauweise gehalten ist, ist die Sprachausgabe: Jeder
Tastendruck beim Whlen kann auf Wunsch nicht nur im Display angezeigt,
sondern auch angesagt werden. Die Sprachausgabe soll in mehreren
Sprachen (Deutsch, Englisch, Franzsisch und Italienisch) erfolgen
knnen.

Zur weiteren Ausstattung des Senioren-Handy gehrt eine Notruf-
Funktion, welche nach Bettigung der Notruftaste fnf vordefinierte
Rufnummern anwhlt. Dabei muss der Notruf per Tastendruck durch den
Angerufenen besttigt werden, damit sichergestellt wird, dass der
Notruf nicht auf einem Anrufbeantworter landet. Weitere Features des
77 Gramm leichten PowerTel M6200 sind Farbdisplay, Telefonbuch mit
300 Speicherpltzen, Vibrationsalarm, eine Organizer- und
Kalenderfunktion sowie eine Weck- und Stoppuhrfunktion. Das GMS-
Dualband-Handy bietet auerdem einen Headset-Anschluss (3,5 Klinke).
Der Li-Ion Akku mit 800 mAh soll bis zu 5 Stunden Dauergesprch und
bis zu 8 Tage Standby-Zeit ermglichen.

Das Amplicomms PowerTel M6200 soll ab Mitte September fr 59,95 Euro
(unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers) im Fachhandel
erhltlich sein, inklusive einer Ladeschale.

- Amplicomms: http://tarif4you.de/goto/a/Amplicomms

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mit Lebara Family kostenlos mobil telefonieren

Der Mobilfunkanbieter Lebara Mobile ermglicht ab sofort ihren Kunden
kostenlose Gesprche untereinander. Das neue Angebot heit Lebara
Family und steht allen Prepaid-Kunden von Lebara nach einer
Guthaben-Aufladung. Wer 10 oder 15 Euro aufldt, kann danach 14 Tage
kostenlos zu anderen Lebara Kunden telefonieren; ab 20 Euro Aufladung
werden interne Anrufe 30 Tage lang nicht berechnet. Auch die sonst
bliche Verbindungsgebhr von 9 Cent entfllt bei diesen kostenlosen
Gesprchen.

Lebara Mobile bietet eine Prepaid-SIM-Karte an, die vor allem fr
Anrufe ins Ausland interessant ist und sich an in Deutschland lebende
Menschen mit Migrationshintergrund richtet. Fr Telefonate ins Ausland
werden Preise ab 1 Cent pro Minute zuzglich einer Verbindungsgebhr
von 15 Cent pro abgehendem Auslandsgesprch berechnet. Auerdem werden
Tarifoptionen wie 500 Minuten fr Anrufe in 48 ausgewhlte Lnder
(Flat500) und eine Daten-Option fr den mobilen Internetzugang
(Data500) fr jeweils fr 9,90 Euro fr 30 Tage angeboten.

Lebara SIM-Karten und Aufladestationen gibt es nach Angaben des
Mobilfunkanbieters an insgesamt mehr als 40.000 Verkaufsstellen in
ganz Deutschland, unter anderem an vielen Kiosken, in Supermrkten
und Tankstellen. Auerdem knnen Kunden das Guthaben der Prepaid-Karte
auch online aufladen.

- Lebara: http://tarif4you.de/goto/p/lebara

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone bringt zwei Android-Tablets unter eigenem Namen auf den Markt

Vodafone will auf der IFA in Berlin zwei neue Android Tablets unter
eigenem Markennamen zeigen. Das Vodafone Smart Tab II soll in den
Display-Gren 7 und 10 Zoll angeboten werden. Beide Varianten laufen
mit dem Betriebssystem Android 4.0 und sind mit W-LAN, Bluetooth, GPS
und einem MicroSD Kartenslot ausgestattet. Die 7-Zoll-Variante - Smart
Tab II 7 - bietet eine Display-Auflsung von 1024x600 Pixeln und ist
mit einem 1 GHz Prozessor sowie einen internen 4 GB groen Speicher
ausgestattet. Das integrierte UMTS-Modul kann Daten mit bis zu 7,2
MBit/s ber das Mobilfunknetz bertragen. Die 10-Zoll Version - Smart
Tab II 10 - wird mit einem 1,5 GHz Dual Core Prozessor betrieben und
bietet bis zu 16 GB internen Speicher. dieses Tablet kann Daten mit bis
zu 21 MBit/s ber das Mobilfunknetz bertragen. Nur fr die 10-Zoll
Variante wird optional ein Click-on-Keyboard angeboten. Die Preise will
Vodafone erst zum Vermarktungsstart bekanntgeben.

Auerdem hat Vodafone einige weitere neue Gerte angekndigt, die
demnchst beim Dsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber erhltlich sein
sollen. So will Vodafone in Krze das Asus TF 300 T Tablet anbieten.
Das Gert soll in der UMTS-Version angeboten werden, also TF 300 TG,
und ohne Vertrag 629,90 Euro kosten; mit einem Datentarif soll das
Tablet samt Keyboard-Dock ab 39,90 Euro erhltlich sein. Auerdem soll
das LTE Tablet Asus TF 700 KL LTE (10,1-Zoll, 1.920x1.200 Pixeln) mit
einem optionalen Keyboard-Dock angeboten werden. Dieser soll ab sofort
fr 819,90 Euro ohne Vertrag bzw. ab 169,90 Euro mit einem Datentarif
erhltlich sein.

Auch neue Handys und Smartphones will Vodafone in sein Angebot
aufnehmen und die Gerte auf der IFA zeigen. Das Highlight soll
sicherlich das Samsung Galaxy S III LTE sein - die LTE-Version des
Android Smartphones mit einem 4,8 Zoll groen Super AMOLED Display,
8 Megapixel Kamera, GPS, W-LAN, NFC, einem 1,4 GHz Quad-Core Prozessor
und einem internen Speicher von wahlweise 16, 32 oder 64 GB. Das Galaxy
S III LTE soll voraussichtlich Mitte Oktober in allen Vodafone Shops
angeboten werden. Der Preis fr das Smartphone steht noch nicht fest.

Zu den weiteren neuen Smartphone bei Vodafone zhlen auch das Sony
Xperia miro mit einem 3,5 Zoll groen Display sowie die bereits
erhltlichen Sony Xperia go und Sony Xperia tipo. Von RIM kommt zur
IFA das neue BlackBerry Curve 9320 mit integrierten Diensten fr die
Nutzung von sozialen Netzwerken. Als ein neues Prepaid-Handy bringt
Vodafone das Vodafone Smart II Mobiltelefon auf den Markt. Das
Android-Handy ist mit einem 3,2 Zoll groen Touch-Display, einer
3,2 Megapixel Kamera sowie W-LAN und GPS ausgestattet und soll
99,90 Euro kosten. Weiterhin ist das Senioren-Handy Emporia CLICK bei
Vodafone fr 89,90 Euro erhltlich.

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 02. September 2012.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2012, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~