Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 35/2007

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 35/2007 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                  02. September 2007 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Neues Call-by-Call Angebot gestartet +++ Neue Schnurlostelefone
von Siemens und Grundig +++ nderungen bei Internet-by-Call +++ Neue
Tarife und Tarifoptionen fr Mobilfunkkunden +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

Aktuelle Call-by-Call Tarife finden Sie wie immer hier:
* Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
* Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html
* dt. Mobilfunknetze: http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html
* Auslandsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Grundig Illion A1: Lifestyle-Telefon mit Anrufbeantworter
  - 01083: Neue Call-by-Call Vorwahl aus dem Hause freenet
  - Siemens: VoIP-Telefon Gigaset S675 IP jetzt im Handel
  - Tele2 erweitert Auslandoption auf 20 Lnder
  - 01042: 5-Minuten-Takt fr Mobilfunkgesprche

INTERNET
  - akus: nderungen bei Internet-by-Call Angeboten
  - Neue Internet-by-Call Tarife bei VoIP-star und smart86
  - Kabel Deutschland: Telefon-Flat im Internet-Paket inklusive

MOBILFUNK
  - callmobile verschenkt Startguthaben an Neukunden
  - T-Mobile fhrt SMS-Optionen fr Prepaid-Kunden ein
  - BASE Zero: Mobil telefonieren fr 10 Cent pro Minute
  - E-Plus: Mobile Datenflatrate fr ab fnf Euro monatlich

SONSTIGES
  - Mehr Verbraucherschutz bei Rufnummernmissbrauch
  - Herbstversion von DasTelefonbuch auch fr Ubuntu-Linux
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

 Alice Complete:
 Alice Telefonanschluss mit Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz,
 Mobilfunkanschluss und DSL-Flatrate fr Surfen ohne Zeit- und
 Datenlimit ? mit bis zu 16.000 Kbit/s.
 
 Alice gibt?s in immer mehr Anschlussgebieten.

 Hier prfen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Alice


+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Grundig Illion A1: Lifestyle-Telefon mit Anrufbeantworter

Mit dem Grundig Illion A1 erweitert Sagem Communication seinen
Design-Klassiker um einen integrierten Anrufbeantworter. Neben der
Mglichkeit verpasste Anrufe ber den digitalen Anrufbeantworter
lokal oder auch via Fernabfrage abzuhren, kann der Benutzer des
Lifestyle-Telefons auch SMS (Short Message Service) versenden und
empfangen.     

Zur weiteren Ausstattung gehren unter anderem ein 1,5 Zoll groes
Display mit 4.096 Farben und 128x128 Pixel Auflsung, Freisprechen
und Telefonbuch fr 100 Eintrge.

Das Grundig Illion A1 Schnurlostelefon soll ab September 2007 fr
59,99 Euro erhltlich sein.

Mehr zu diesem Schnurlostelefon:
http://www.tarif4you.de/news/n14480.html



>> 01083: Neue Call-by-Call Vorwahl aus dem Hause freenet

Am Donnerstag, den 30. August 2007, startete die 01083.com GmbH
mit ihren neuen Call-by-Call Spar-Tarifen. Die neue Vorwahl gilt
bundesweit fr Fern-, Mobil- und Auslandsgesprche.

Besonders gut sparen kann man bei Anrufen ins Ausland und in die
deutschen Mobilfunknetze. Anrufe ins Ausland sollen laut aktueller
Preisliste ab einem Cent pro Minute mglich sein. Dieser Preis gilt
zum Beispiel fr Anrufe in viele europische Lnder, darunter
Spanien, Portugal, Griechenland, Frankreich, Polen, Schweden,
sterreich und Schweiz, und auch zu den Zielen wie Moskau, St.
Petersburg, USA, Australien und China. Fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze will der Anbieter zum Start 9,5 Cent/Minute berechnen.
Die Preise gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr.        

Anrufe ins deutsche Festnetz sind beim neuen Angebot dagegen
vergleichsweise teur. Hier werden werktags tagsber 3,9 Cent/min und
sonst 2,9 Cent/Min berechnet, auch am Wochenende. Eine Tarifansage
bietet 01083 nicht an. Die Abrechnung soll im Minutentakt
(60/60-Takt) erfolgen.

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Siemens: VoIP-Telefon Gigaset S675 IP jetzt im Handel

Ab sofort ist das neue Gigaset S675 IP von Siemens Home and Office
Communication Devices (SHC) im Handel erhltlich. Das  Schnurlos-
telefon mit integriertem Anrufbeantworter ermglicht Telefonate ber
das Internet genauso wie Gesprche ber das Festnetz ? ganz einfach
und ohne PC. Fr bessere Sprachqualitt ber das Internet hat Siemens
die High Definition Sound Performance (HDSP) Technik integriert.
Zum Start des neuen Hybridtelefons steht mit dem Wetterdienst von
MC-Wetter ein neuer, kostenfreier IP-Service zur Verfgung.

Das Gigaset S675 IP Telefon funktioniert sowohl an der
Festnetzleitung als auch am LAN-Anschluss eines DSL-Routers.
Im Men des Mobilteils finden sich alle gngigen VoIP-Anbieter,
deren Konfigurations-Einstellungen auf Knopfdruck automatisch geladen
werden. Die Zugangsdaten tippt der Nutzer dann direkt ber die
Tastatur des Telefons ein. Zum Wechseln zwischen Festnetz- und
Internettelefonie muss nur die grne Hrertaste lnger gedrckt
werden. Mit der Internettelefonie knnen auch grere Familien
sparen: An die Basisstation des S675 IP knnen bis zu sechs
Mobilteile angeschlossen werden. Parallel knnen damit eine Festnetz-
und zwei Internetverbindungen aufgebaut werden. Dazu lassen sich
sechs verschiedene VoIP-Profile einrichten.           

Mehr ber das Gigaset S675 IP lesen Sie hier:
http://www.tarif4you.de/news/n14483.html



>> Tele2 erweitert Auslandoption auf 20 Lnder

Tele2-Kunden mit dem Vollanschluss Tele2 Komplett knnen ab September
unbegrenzt in 20 Lnder telefonieren. Der Anbieter hat dafr eine
Auslandoption an, die 4,95 euro monatlich kostet. Dafr knnen Kunden
dann nach 18 europische Lnder und nach Kanada sowie in die USA ohne
weiteren Kosten telefonieren.

Die Auslandoption kann von Neukunden gebucht werden, gilt aber auch
fr bestehende TELE2 Komplett Kunden, die bereits eine
Auslands-Flatrate nutzen. Fr sie wird die Auslands-Flatrate ab dem
1. September 2007 automatisch auf 20 Lnder erweitert. Zu diesen
zhlen dann: Belgien, Dnemark, Finnland, Frankreich, Grobritannien,
Irland, Italien, Kanada, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande,
Norwegen, sterreich, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz,
Spanien, USA und Vatikanstadt.       

Der Vollanschluss Tele2 Komplett beinhaltet einen
Telefon-Anschluss, einen DSL-Anschluss, eine Telefon-Flatrate ins
deutsche Festnetz und eine DSL-Flatrate zum monatlichen Festpreis von
29,95 Euro. Die Auslands-Flatrate kann optional hinzugebucht werden.
Das Paket fr 29,95 Euro bietet eine Geschwindigkeit bis zu 2.048
kBit/s. Fr fnf Euro mehr, also fr insgesamt 34,95 Euro monatlich,
gibt es das Komplett-Angebot mit schnellerem DSL-Anschluss bis zu
16.000 kBit/s. Ein Anschluss bei der Deutschen Telekom ist nicht mehr
erforderlich. Die Mindestlaufzeit fr Tele2 Komplett betrgt zwlf
Monate.         

- Tele2 Komplett: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Tele2Komplett
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01042: 5-Minuten-Takt fr Mobilfunkgesprche

Call-by-Call Anbieter Telecall aus dem Hause Callax hat zum Samstag,
den 01. September 2007, die Preise fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze gendert. Nun werden ber die Vorwahl 01042 rund um
die Uhr 19,0 Cent/Min berechnet. Dabei hat der Anbieter aus dem Hause
Callax auch den Abrechnungstakt umgestellt. Jetzt werden Anrufe zu
deutschen Handys im ungnstigen 5-Minuten-Takt (300/300) abgerechnet.
Das bedeutet, dass selbst ein kurzer Gesprch mindestens 95 Cent
kostet. Eine Tarifansage wird nicht angeboten. Gesprche ins deutsche
Festnetz und ins Ausland werden weiterhin minutengenau abgerechnet.

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/









INTERNET

>> akus: nderungen bei Internet-by-Call Angeboten

Der Internet-Anbieter akus AG nderte zum 01. September 2007 die
Tarife bei seiner Marke avego. Neben neuen Preisen gibt es auch neue
Einwahlnummern. Smtliche neuen Tarife werden neben avego auch ber
die Marke 1net4you vermarktet.

Beim Tarif start 1 (Einwahlnummer: 0193 518 80) werden rund
um die Uhr 0,58 Cent/Min fr den Internetzugang berechnet, im
Minutentakt (60/60) und ohne Einwahlgebhr.
Im Tarif start 2 (Einwahlnummer: 0193 518 81) werden tglich
01-11 Uhr und 15-19 Uhr 0,09 Cent/Min berechnet, zzgl. 9,99 Cent
pro Einwahl.
Im Tarif start 3 (Einwahlnummer: 0193 518 82) fallen 0,09 Cent/Min
tglich 11-15 Uhr und 19-01 Uhr an, ebenfalls mit 9,99 Cent pro
Verbindung. 

Im Tarif start 4 (Einwahlnummer: 0193 518 83) zahlen Nutzer tglich
11-15 Uhr und 19-01 Uhr 0,29 Cent/Min fr den Internetzugang, ohne
Einwahlgebhr. Im Tarif start 5 (Einwahlnummer: 0193 518 84) gelten
die gleichen Konditionen von 01 bis 11 Uhr und 15-19 Uhr.   

In den jeweils restlichen Zeiten werden 2,99 Cent/Min berechnet.

Weitere nderungen, die zum 01.09.2007 in Kraft treten:
ber die Einwahlnummer 0193 519 17 (Avego LCR 1) werden tglich
0,75 Cent/Min von 08 bis 12 Uhr berechnet, und in der restlichen Zeit
2,99 Cent/Min, jeweils bie 4,99 Cent pro Einwahl. Bei der
Einwalhnummer 0193 519 15 (Avego LCR 3) werden 0,75 Cent/Min von 14
bis 20 Uhr berechnet, ebenfalls bei 4,99 Cent pro Einwahl. Weiterhin
werden die Einwahlnummern 0193 518 92 (Aalara a1, Avego XII),
0193 518 93 (Aalara a2, Avego XIII), 0193 519 11 (Avego VIII) und
0193 519 12 (Avego VII) werden ab dem 1.9.2007 mit 3,99 Cent/Minute
tarifiert, ohne Einwahlgebhr.

- avego: http://go.tarif4you.de/go.php?p=avego
- 1net4you: http://go.tarif4you.de/go.php?p=1net4you

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Internet-by-Call Tarife bei VoIP-star und smart86

Internet-Marke VoIP-star aus dem Hause Ventelo/QSC kndigt fr
Donnerstag, den 30.08.2007, neue Internet-by-Call Tarife an. Im Tarif
Voip-star surf12 (Einwahlnummer 0192 195 227) surfen nutzer in zwei
bis drei Stunden kurzen Zeitfenstern fr gntsige 0,08 Cent/Min. In
der restlichen Zeit werden 9,98 Cent/Min berechnet. Gleiches gilt
auch fr den neuen Tarif Voip-star surf13 (Einwahlnummer: 0192 195
228), wo dann die gnstigen Zeiten dort sind, wo im Tarif surf12
die teuren sind.
- http://www.voip-star.de/

Eine weitere Neuigkeit aus dem Hause Ventelo/QSC: smart86 fhrt am
Donnerstag, den 30.08.2007 einen neuen Internet-by-Call Tarif
smart86 surf 12 ein. ber die Einwahlnummer 0192 195 234 surfen
Nutzer tglich rund um die Uhr fr 0,15 Cent pro Minute im Internet.
Fr die einwahl mssen hier Benutzername smart86 und Passwort
surfen eingegeben werden (beide ohne Einfhrungszeichen).
- http://www.smart86.de/

Weitere nderung von Ventelo: Die Marke smart91 kndigt fr Samstag,
den 01.09.2007, Preiserhhungen bei mehreren Internet-by-Call
Angeboten. Im Tarif smart91 surf12 (Einwahlnummer 0192 195 241)
werden jetzt rund um die Uhr 1,29 Cent/Min berechnet. In den Tarifen
smart91 surf11 (Einwahlnummer 0192 195 240), smart91 surf4
(Einwahlnummer 0192 195 141), smart91 surf3 (0192195 136) und
smart91 surf2 (0192 195 133) werden jetzt tglich rund um die Uhr
2,49 Cent/Min fr dne Internetzugang fllig.
- http://www.smart91.de

Wie bie Ventelo-Internet-by-Call Angeboten blich, werden in diesen
neuen Tarifen keine Einwahlgebhren berechnet. Die Abrechnung erfolgt
im Minutentakt.

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Kabel Deutschland: Telefon-Flat im Internet-Paket inklusive

Kabel Deutschland ndert zum Montag, den 03. September 2007, sein
Angebot fr DSL und Telefonie ber TV-Kabel. Dann knnen alle
Neukunden, die das Paket Comfort oder Paket Deluxe buchen, auch
kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren. Das Unternehmen bietet
die entsprechende Flatrate zu seinem Breitband-Internetanschluss
gratis an. Im Grundpreis von 29,90 Euro/Monat (Paket Comfort) bzw.
39,90 Euro/Monat (Paket Deluxe) ist der Internet-Anschluss mit
Flatrate sowie Telefonie-Flatrate inklusive.       

Auch bei bertragungsgeschwindigkeiten legt Kabel Deutschland einiges
nach. Mit dem Paket Comfort surfen Nutzer nun mit einer maximalen
Geschwindigkeit von bis zu 10 MBit/s (frher 6 MBit/s) und knnen
gleichzeitig zwei Telefongesprche ber das Internet fhren. Das
zweite Paket Deluxe ist jetzt mit einer Downloadgeschwindigkeit
von bis zu 26 MBit/s zu haben.

Die Pakete Comfort und Deluxe haben eine Mindestvertragslaufzeit
von zwlf Monaten und eine Kndigungsfrist von vier Wochen zum
Vertragsende. Die Laufzeit der Vertrge erneuert sich um zwlf
Monate, wenn nicht fristgem gekndigt wird. Auch Bestandskunden
knnen zu den neuen Tarifen wechseln. Die Vertragslaufzeit beginnt
dann allerdings erneut.     

Neuerungen gibt es auch bei reinen Flat-Tarifen. Beim Tarif Flat
Deluxe erhht sich die maximale Geschwindigkeit von 16 auf bis zu
26 MBit/s. Der Tarifpreis wurde auf 25,90 Euro gesenkt. Easy 24,
der Einzel-Komfort-Telefonanschluss ber das Fernsehkabel mit zwei
Leitungen und bis zu sechs Rufnummern, kann fr 15,90 Euro bestellt
werden. Eine dreimonatige Telefon-Flatrate gibt es gratis dazu.
Ansonsten kosten Gesprche in alle deutschen Festnetze 2,5 Cent pro
Minute rund um die Uhr. Easy 24-Kunden telefonieren untereinander
weiterhin kostenlos. Fr nur 9,90 Euro pro Monat zustzlich kann zu
Easy 24 eine Telefon-Flatrate gebucht werden, fr unbegrenztes
Telefonieren in alle deutschen Festnetze.          

Wer sich fr ein Telefon-Einzelprodukt oder ein Paket mit
Telefon-Flatrate entscheidet, kann als neue Optionen eine
internationale Telefon-Flatrate und eine Option fr gnstigeres
Telefonieren in alle deutschen Mobilfunknetze hinzubuchen. Auch
Bestandskunden knnen ihre Tarife mit den neuen Optionen aufwerten.

Mit der Flat International fr 14,90 Euro knnen Kunden
unbegrenzt in die Festnetze von mehr als 20 Lndern telefonieren,
darunter die Trkei, Russland, USA, Kanada, die Schweiz, sterreich,
Grobritannien, Frankreich, die Niederlande, Belgien, Dnemark,
Schweden, Italien, Tschechien und Polen.

Durch die neue Option Best Mobile (3,99 Euro) telefonieren Kunden
fr 13 Cent pro Minute in alle deutschen Mobilfunknetze.

Alle Paket- und Einzelangebote von Kabel Internet und Kabel Phone
sind seit Juni auch ohne Kabelfernsehen buchbar. Voraussetzung ist
lediglich ein Kabelanschluss in der Wohnung oder im Keller. Weiterhin
muss die Wohnung oder das Haus an ein Kabelnetz angeschlossen sein,
das mit einem Rckkanal versehen ist. Kabel Deutschland (KDG)
betreibt die Kabelnetze in 13 Bundeslndern.     

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=KabelDeutschland
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> callmobile verschenkt Startguthaben an Neukunden

Der Mobilfunkdiscounter callmobile ist weiterhin auf Neukunden-Jagt.
In kommender Woche (ab 03. September 2007) bietet callmobile das
Starterpaket mit einer neuen SIM-Karte fr nur fnf Euro an.
Neukunden bekommen dazu 10 Euro Gesprchsguthaben. Die Aktion luft
bis zum 17. September 2007. Regulr kostet der Starterpaket 16 Euro,
inklusive 10 Euro Guthaben. 

Beim clever & frei Tarif von callmobile telefonieren die Kunden
callmobile-intern rund um die Uhr fr vier Cent und fr nur 14 Cent
in andere deutsche Netze. Abrechnung erfolgt dabei im Minutentakt
(60/60-Takt). Eine SMS kostet 12 Cent.

Wenigtelefonierer sollten allerdings beachten: Gem der eigenen AGB
setzt callmobile ein Nutzungsaufkommen von 6,- Euro ber einen
Zeitraum von 3 Monaten voraus. Bleibt der Umsatz auf dem Konto ber
diesen Zeitraum darunter, wird eine Administrationsgebhr in Hhe
von 1,- Euro berechnet.    

- callmobile: http://go.tarif4you.de/go.php?p=callmobile
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Mobile fhrt SMS-Optionen fr Prepaid-Kunden ein

Zum 1. Oktober 2007 startet T Mobile zwei SMS-Optionsangebote im
Prepaid-Bereich. Mit der neuen Xtra SMS Spar-Option S knnen
Xtra-Kunden SMS-Mitteilungen fr nur fnf Cent pro Kurznachricht ins
T-Mobile Netz verschicken - fr 0,99 Euro Optionspreis im Monat.
Dieser entfllt im ersten Monat. Mit der Xtra SMS Spar-Option M
lassen sich fr neun Cent je Nachricht beliebig viele SMS versenden ?
in alle deutschen Netze. Der monatliche Preis fr diese Option
betrgt 1,99 Euro.       

Im Standard-Preis zahlen T-Mobile Kunden 19 Cent fr jede SMS.
Die Optionen lohnen sich allerdings nicht nur fr Vielsender. Die
S-Option mit 5 Cent fr netzinterne Kurznachrichten ist bereits
ab acht SMS ins T-Mobile-Netz im Monat gnstiger. Die M-Option fr
SMS in alle deutsche Netze fr 9 CEnt lohnt sich bereits ab 20
Kurznachrichten im Monat.     

Wer eine der neuen Option buchen will, muss beachten, welchen
Xtra-Tarif er aktuell nutzt. Die Xtra SMS Spar-Option S lsst
sich in den Tarifen Xtra Classic und Xtra Smart zum monatlichen
Optionspreis von 0,99 Euro zubuchen. Die Xtra Spar-Option M ist
zum monatlichen Optionspreis von 1,99 Euro lsst sich in den Tarifen
Xtra Friends, Xtra Smart und Xtra Classic buchen.

brigens: Xtra-Kunden knnen die Spar-Optionen jederzeit mit
einer Kndigungsfrist von nur einem Tag zum darauffolgenden
Abbuchungszeitpunkt kndigen. Nach Deaktivierung der Sparoption
oder bei einem nicht ausreichenden Guthaben auf dem Xtra-Konto
gelten wieder die Preise fr den SMS-Versand entsprechend des
gewhlten Tarifs.

Voraussetzung fr die Nutzung ist, dass der Kunde zum
Abbuchungszeitpunkt des monatlich anfallenden Optionspreises ber ein
ausreichendes Xtra-Guthaben verfgt. Der Kunde erhlt jeweils eine
Information per kostenloser SMS bei erstmaliger Buchung der Xtra SMS
Spar-Optionen, einem nicht ausreichenden Guthaben sowie der erneuten
Aktivierung der jeweiligen Sparoption nach erfolgreicher Aufladung.
Die beiden Oprtionstarife sind zunchst bis zum 31. Mrz 2008
befristet.       

- T-Mobile: http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BASE Zero: Mobil telefonieren fr 10 Cent pro Minute

Die E-Plus Flatrate-Marke BASE startet zum 01. September 2007 einen
neuen Tarif. Bei BASE Zero handelt es sich allerdings um keine neue
Flatrate. Kunden knnen damit allerdings fr 10 Cent pro Minute rund
um die Uhr in alle deutsche Netze telefonieren. BASE verlangt in
diesem Tarif 10 Euro monatlichen Mindestumsatz. Eine weitere
Grundgebhr wird nicht berechnet. Der Tarif ist damit eine Kopie
des E-Plus Zehnsation-Tarifes.

Der gnstige Minutenpreis gilt rund um die Uhr fr Gesprche in alle
deutschen Mobilfunknetze sowie ins nationale Festnetz (mit Ausnahme
von Sondernummern und Premium-Diensten) und fr Anrufe zur Mailbox.
Eine SMS kostet 20 Cent. Bei Online-Vertragsabschluss unter
www.base.de bekommt der Neukunde zustzlich 50 kostenlose
Kurznachrichten pro Monat.     

- BASE: http://go.tarif4you.de/go.php?p=base
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus: Mobile Datenflatrate fr ab fnf Euro monatlich

E-Plus startet mit neuen Datentarifen in den Sptsommer. Ab dem
01. September 2007 knnen E-Plus Kunden zwischen drei Flatrates und
einem BlackBerry-Tarif whlen.

Mit der neuen E-Plus Internet Flatrate erhalten private und
professionelle Power-User unbegrenzten mobilen Internetzugang via
UMTS oder GPRS zum pauschalen monatlichen Preis von 25 Euro. Die
E-Plus Internet-Flatrate kann bei gleichem Grundpreis entweder als
Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren oder - ergnzend zu
einem Sprachtarif von E-Plus - als Option mit einer Mindestlaufzeit
von drei Monaten gebucht werden.

Der Datentarif E-Plus Internet 250 ist ein Angebot fr
Normalnutzer, die regelmig im Internet surfen, mailen sowie
kleinere Datenmengen downloaden mchten. Fr monatlich 10 Euro
erhalten die Kunden ein Inklusivvolumen von 250 MB. Jenseits dieser
MB-Grenze zahlen sie 0,50 Euro pro MB. Allerdings nur bis zu einer
Datenmenge von 400 MB, danach fallen keine zustzlichen Kosten an.
Der maximale monatliche Preis liegt damit bei 85 Euro. Auch E-Plus
Internet 250 kann bei gleichem Grundpreis als Tarif oder als Option
gebucht werden.        

Fr Einsteiger in die mobile Datenkommunikation ist die Surf & Mail
Flatrate von E-Plus gedacht. Fr 5 Euro pro Monat bietet sie Surfen
und Mailen innerhalb des E-Plus Surf & Mail Portals - inklusive aller
bertragenen Daten. Auerhalb des Portals nutzt der Kunde das mobile
Internet fr 0,50 EUR pro MB. Der Tarif ist vor allem fr Kunden
interessant, die ber ihr Handy E-Mails versenden und empfangen
mchten. Neu- und Bestandskunden von E-Plus knnen die kombinierte
WAP- und E-Mail-Flatrate jederzeit als Option zu ihrem Sprachtarif
dazubuchen. Auerdem packt Surf & Mail ab dem 01. Oktober 2007 ohne
Aufpreis zustzliche 5 MB monatliches Inklusivvolumen fr die
Datenkommunikation auerhalb des Surf & Mail Portals drauf.


Privat- und Geschftskunden, die ihr Endgert als mobiles Bro fr
den alltglichen E-Mail Empfang und Versand nutzen, finden bei E-Plus
ab Anfang September den BlackBerry-Tarif. Dieser neue Tarif bietet
allen BlackBerry-Nutzern den mobilen Internetzugang fr einheitlich
0,42 Euro (brutto 0,50 Euro) pro Megabyte, bei einem monatlichen
Grundpreis von netto 10 Euro (brutto 11,90 Euro). Kunden ohne E-Plus
Sprachtarif buchen das BlackBerry-Angebot als eigenstndigen Tarif
mit einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Wer bereits einen
Sprachtarif bei E-Plus nutzt, kann den BlackBerry-Tarif auch zum
selben Grundpreis als Option hinzubuchen.

Geschftskunden erhalten fr die neuen Datenangebote von E-Plus
attraktive Sonderkonditionen. Werden die Angebote als eigenstndige
Tarife gebucht, greift ab drei Vertrgen ein Rabattmodell mit
Preisnachlssen bis zu 15 Prozent. Bei der Buchung als Option betrgt
der Rabatt bis zu 30 Prozent.    

- E-Plus: http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Mehr Verbraucherschutz bei Rufnummernmissbrauch

Die Bundesnetzagentur hat die neuen verbraucherschtzenden Regeln des
Telekommunikationsgesetzes (TKG) zur Verhinderung und Verfolgung von
Rufnummernmissbrauch vorgestellt. Diese sollen am 01. September 2007
in Kraft treten. Neben neuen Preisgrenzen fr 0900-Rufnummern wurde
auch die Preisangabepflicht auf weitere Rufnummern erweitert.    

So gilt die Preisangabepflicht ab dem 01. September 2007 - neben den
(0)900er Rufnummern - auch fr Auskunftsdienste, die in Deutschland
alle mit den Ziffern 118 anfangen, fr
Massenverkehrsdienste-Rufnummern, die mit (0)137 beginnen, fr sog.
Geteilte-Kosten-Rufnummern, beginnend mit (0)180, fr Rufnummern fr
Kurzwahldienste und fr Neuartige Dienste, die mit (0)12 anfangen.
Bei den genannten Rufnummern muss der Preis bei jeder Art von Angebot
oder Werbung angegeben werden. Im Fall von schriftlicher Werbung muss
dieser gut lesbar und deutlich sichtbar sein.        

Neben der Preisangabepflicht erfolgt auch eine Ausdehnung
der Preisansagepflicht unter bestimmten Voraussetzungen. Bei
Auskunftsdiensten und (0)12-Rufnummern und Kurzwahl-Sprachdiensten
muss eine Tarifansage ab 2 Euro/Minute oder bei zeitunabhngigen  
Abrechnung erfolgen. Bei Datendiensten, zum Beispiel Premium-SMS,
tritt an die Stelle der Preisansage die Preisanzeige.     

Neben den preislichen Transparenzauflagen hat der Gesetzgeber auch
neue Preishchstgrenzen fr (0)900er Rufnummern festgelegt. So muss
die Verbindung bei einer zeitabhngigen Abrechnung nach 60 Minuten
getrennt sein. Auerdem drfen die Kosten dabei bei hchsten 3 Euro
pro Minute oder 30 Euro pro Anruf liegen.    

Das Gesetz regelt darber hinaus eindeutig, dass der Kunde bei
bestimmten Versten gegen die verbraucherschtzenden Vorschriften
nicht zur Zahlung des Entgelts verpflichtet ist. Dies ist zum
Beispiel der Fall, wenn der Verbraucher trotz Preisansagepflicht
nicht ber den erhobenen Preis informiert wurde oder wenn Entgelte
verlangt werden, die ber die Preisobergrenzen hinausgehen. Um seine
zivilrechtlichen Ansprche durchsetzen zu knnen, muss der
Verbraucher allerdings wissen, wer hinter den in Anspruch genommenen
Dienstleistungen steht. Dazu hat der Gesetzgeber jetzt zustzliche
Auskunftsansprche fr Verbraucher eingerumt.         

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Bundesnetzagentur
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Herbstversion von DasTelefonbuch auch fr Ubuntu-Linux

Der TVG Verlag hat die neuen Herbstversionen der Adress- und
Telefonverzeichnisse DasTelefonbuch Deutschland und GelbeSeiten.
Fr Deutschland auf CD-ROM sowie der Komplettlsung DasTelefonbuch
GelbeSeiten Map&Route auf DVD-ROM mit integriertem Routenplaner
vorgestellt. Die neuen elektronischen ausgaben sollen ab Mitte
September erhltlich sein.

Neu dabei: Erstmals haben die Kunden die Mglichkeit, die
Teilnehmerdaten von DasTelefonbuch auch ohne die Softwareanwendung
zu beziehen. Sie knnen damit die Frhjahresversion 2007 mit einem
Preisvorteil von ber 30 Prozent auf den neuesten Datenstand bringen.
Dafr mssen sie einfach die aktuellen Daten im Online-Shop des TVG
Verlags (www.telefoncd.de) herunterladen. Zudem im Online-Shop
erhltlich sind die Download-Versionen, die Software und Daten
enthalten. Auch hier sparen die Kunden: Im Vergleich zu den CD-
und DVD-ROM-Ausgaben, die ebenfalls Mitte September in den Handel
kommen, sind die Produkte rund zehn bis 15 Prozent gnstiger.

Neben neuen Daten (Stand 02. August 2007) wurden auch einige
Funktionen verbessert. So funktioniert die Rckwrtssuche jetzt auch
mit Servicenummern. Weiterhin knnen gefundene Eintrge an noch mehr
externe Routenplanungsprogramme bergeben werden. Beim Hauseigenen
Map&Route Programm wurdne neue Straenkarten hinzugefgt. Aerdem
zeigt das Routenprogramm jetzt auf Wunsch auch so genannte POIs
(Point of Interests) an.      

Damit mglichst viele Anwender die Software nutzen knnen, laufen die
Auskunftsverzeichnisse vom TVG Verlag unter den Betriebssystemen
Windows ? inklusive Windows Vista ?, Mac OS und Linux. Neben OpenSUSE
und Debian Etch und Sarge wird dabei erstmals auch die beliebte
Linux-Distribution Ubuntu untersttzt. Alle Produkte sind sowohl als
Einzelplatzversion fr den Heimanwender als auch als Intranet- und
Netzwerkversionen fr den gewerblichen Einsatz erhltlich.      

Alle Produkte gibt es versandkostenfrei auf der Webseite
www.telefoncd.de. Wer die Produkte vor dem Kauf erst einmal
ausprobieren mchte, kann sich auch eine kostenlose
30-Tage-Demoversion von DasTelefonbuch und GelbeSeiten herunterladen.
   
- http://www.telefoncd.de/
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 09. September 2007.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2007, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+