Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 36/2005

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 36/2005 |
| Ihr persnlicher Tarifberater11. September 2005 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Zahlreiche nderungen bei Call-by-Call Tarifen +++ Neue Schmalband
Internet-Tarife +++ Gnstige DSL-Flatrate mit fester IP +++ o2 Genion
Flatrate fr Telefongesprche +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - T-Com stellt neue DECT-Telefone und TK-Anlagen vor
  - Auskunft 11880 ab sofort kostenlos online
  - Arcor: SMS-Service fr Festnetzanschluss-Kunden
  - T-Com: Einfachere Nutzung von Switch&Profit-Angebot
  - Call-by-Call: Viele nderungen bei Inlandsgesprchen

INTERNET
  - VoIP-star ndert zwei Internet-by-Call Tarife
  - 1click2surf: nderungen bei mehreren Internet-Tarifen
  - Getacom: T-DSL-Flatrate mit fester IP fr 6,49 Euro
  - mybycall.de startet zwei neue ISDN-Internet-Tarife
  - AOL senkt Preise fr Internet-Telefonie
  - Tiscali: Gratis-Hardware zu aktuellen Flatrates
  - sbq4you: Internet-Zugang ab 0,01 Cent pro Minute

MOBILFUNK
  - o2 bringt weitere Gerte unter eigener Marke
  - Tchibo Kunden telefonieren untereinander fr 5 Cent
  - Motorola ROKR: Neues Handy mit Apple iTunes
  - Vodafone bietet UMTS auch fr Prepaidkunden an
  - o2 startet Telefonie-Flatrate fr Genion
  - Vodafone: Am Wahlabend netzintern gratis telefonieren
  - T-Mobile: 39 Cent pro Gesprch mit XtraNonstop

SONSTIGES
  - Statistik: Preise frs Mobiltelefonieren gesunken
  - Bundesnetzagentur verffentlicht Eckpunkte zu VoIP

-----------------------------------------------------------------------



+-========== Einfach mobil telefonieren zum Discountpreis ===========-+

 simyo macht es Ihnen einfach:
 Telefonieren Sie rund um die Uhr deutschlandweit in alle Netze
 zum gnstigen Tarif von 19 Cent pro Minute. Ohne Vertragsbindung,
 ohne Grundgebhr und ohne monatliche Mindestnutzung.
 Oder schicken Sie einfach eine SMS fr nur 14 Cent.

 Bestellen Sie jetzt Ihr simyo Starter Paket
 fr nur 19,95 EUR inkl. 10,- EUR Startguthaben!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> T-Com stellt neue DECT-Telefone und TK-Anlagen vor

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2005 prsentierte T-Com
neue Schnurlostelefone, Telekommunikationslsungen und Multifunktions-
gerte. Die Angebote richten sich an Privatkunden, Selbststndige und
kleine Unternehmen. 

Zu den Highlights zhlen Schnurlostelefone in modernem Design mit
farbigem Display und integriertem Anrufbeantworter.

Unter der Bezeichnung Sinus PRO 800 prsentiert T-Com zudem eine
Kombination aus ISDN-Telefonsystem mit integrierter WLAN-Basisstation
und T-DSL.

Mehr dazu lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n12881.html



>> Auskunft 11880 ab sofort kostenlos online

Nachdem klickTel im August 2005 seine Auskunft online gestartet hat,
bietet nun auch der Auskunftsanbieter 11 88 0 ab sofort eine
kostenlose Webauskunft. Das neue Webportal bietet Online-Telefonbuch
und Branchenverzeichnis, Branchensuche, Umkreissuche und auch die
Rckwrts-Suche an.    

Die Abfragemaske bietet Eingabefelder nach dem Wer-Was-Wo-Prinzip.
Der Nutzer gibt direkt an, ob er einen privaten oder gewerblichen
Teilnehmer sucht und erhlt die passende Auskunft. Alle Eintrge
zeigen direkt die verfgbaren Basisinformationen wie Adresse und
Rufnummern an und knnen direkt ausgedruckt, per E-Mail versendet oder
am Stadtplan angezeigt werden. Praktische Zusatzfunktion: Die Daten
knnen mit einem Click ins eigene Outlook-Adressbuch bernommen werden.

Basis des neuen Online-Telefonbuchs ist die eigene Datenbank der
Telefonauskunft 11 88 0. Auch umfangreiche Zusatzinformationen - wie
zum Beispiel Behrden-ffnungszeiten oder die Handwerker-Notdienste -
knnen jetzt auch kostenlos online abgefragt werden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=11880
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor: SMS-Service fr Festnetzanschluss-Kunden

Arcor-Kunden steht ab jetzt der Anny Way Festnetz SMS Dienst zur
Verfgung: Sie knnen Kurznachrichten (SMS) ber ihren Arcor-ISDN
Festnetzanschluss ins deutsche Festnetz, an nationale Mobilfunknummern
oder E-Mail-Empfnger versenden und SMS empfangen.

Kann das Telefon des Empfngers keine Textnachrichten verarbeiten,
so wird die Kurzmitteilung automatisch als Sprachmitteilung zugestellt
und dem Empfnger vorgelesen. Die Kurznachrichten werden dabei ber
das SMS-Center der Dortmunder Materna Information & Communications
geleitet.    

Die Kosten fr das Versenden einer Nachricht aus dem Festnetz betragen
9 Cent pro SMS fr Versand ins Festnetz. Fr SMS-Versand an deutsche
Handys werden nicht mehr so gnstige 17 Cent berechnet. Abrechnung
erfolgt automatisch ber die monatliche Telefonrechnung.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com: Einfachere Nutzung von Switch&Profit-Angebot

Mit dem Bonusprogramm Switch&Profit haben T-Com Kunden bereits seit
Juli die Mglichkeit, ankommende Gesprche automatisch von ihrem Handy
auf ihren T-Com Festnetzanschluss umzuleiten. Zustzlich werden dem
Kunden pro umgeleitete Gesprchsminute 2,59 Cent auf seiner
Telekom-Rechnung gutgeschrieben. Nun hat das Unternehmen den Dienst
um einige neue Funktionen erweitert.

T-Com Kunden knnen sich ab sofort auch im Internet auf der Webseite
www.t-com.de/switchandprofit fr den kostenlosen Dienst anmelden.
Gebhren fallen fr T-Com Kunden nicht an, ebenso besteht keine
Mindestlaufzeit fr die Nutzung des Services. Daneben besteht
weiterhin die Mglichkeit, sich fr Switch&Profit ber die
kostenfreie Hotline 0800 333 258 0 zu registrieren.

Mit der neu geschaffenen Anrufweiterschaltung werden die Switch&Profit
Gesprche (vom T-Com Festnetz aufs Handy) zunchst auf den T-Com
Festnetzanschluss des Switch&Profit-Teilnehmers gelegt. Wird dort das
Gesprch nicht innerhalb einer vom Kunden frei bestimmbaren Anzahl von
drei bis neun Freizeichen angenommen, wird automatisch versucht, das
Mobiltelefon zu erreichen. 

Weiterhin gibt es die Mglichkeit, Switch&Profit Funktion mit Anrufen
vom Festnetzanschluss kostenlos ein- oder auszuschalten - einfach 0800
333 123 0 zum Einschalten und 0800 333 789 0 zum Ausschalten whlen.

Noch komfortabler geht das Ein- und ausschalten des Dienstes mit einer
sogenannten Switch Base. Dieses Steuerungsgert erkennt, ob sein
Besitzer den Switch&Profit-Service gerade nutzen mchte oder nicht:
Liegt ein Handy auf dem Gert, wird der Dienst eingeschaltet, entfernt
man es - ist auch Switch&Profit-Service aus.

Mehr zu Switch&Profit lesen Sie auch unter:
http://www.tarif4you.de/news/n12888.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/
  


>> Call-by-Call: Viele nderungen bei Inlandsgesprchen

Erneut haben mehrere Call-by-Call Abnieter in den vergangenen Tagen
teilweise mehrmals ihre Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz
gendert. hier ist eine zusammenfassung der neuen Preise:

Call-by-Call Anbieter 01059 hat ein paar Tage lang versucht, tagsber
mit Minutenpreisen von 1,37 gnstig zu sein. Nun werden wieder rund um
die Uhr vergleichsweise teure 2,67 Cent/Minute fr Arnufe ins deutsche
Festnetz berechnet.

Auch Callax hat seine Preise ber die Call-by-Call Vorwahl 01077
gendert: Werktags von 11 bis 20 Uhr werden 1,30 Cent/Min fr Anrufe
ins deutsche Festnetz berechnet. Sonst fallen 2,6 Cent/Minute an.
Gesprchspreise am Wochenende bleiben unverndert.

Bei 01019 werden jetzt fr Orts und auch Ferngesprche werktags von 08
bis 19 Uhr 1,40 Cent/Minute berechnet. In der restlichen Zeit und auch
am gesamten Wochenende fallen jetzt 2,5 Cent/Min an.

Fr die Vorwahl 01024 gelten folgende nderungen: Fr Ortsgesprche
werden tglich von 00 bis 08 Uhr 0,90 Cent/Min und von 18 bis 20 Uhr
0,98 Cent/Min berechnet. Bei Ferngesprchen werden bisherige gnstige
und teure Zeitfenster vertauscht: Werktags werden von 09 bis 11 Uhr
1,65 Cent/Min, von 13 bis 16 Uhr 1,55 Cent/Min und von 18 bis 20 Uhr
1,35 Cent/Min berechnet. Am Wochenende werden 1,15 Cent/Min von 09 bis
11 Uhr und von 13 bis 16 Uhr berechnet. In der restlichen Zeit fallen
teure 3,9 Cent/Min an.

Auch bei der Vorwahl 01050 von ID Net, die seit einiger Zeit zu der
freenet-Gruppe gehrt, gibt es einige nderungen: Ferngesprche kosten
tglich von 18 bis 20 Uhr dann teure 3,9 Cent/Min. Von 20 bis 22 Uhr
werden dafr gnstige 1,0 Cent/Min berechnet.

Auch bei der Vorwahl 01074 wurden bisher gnstige und teure
Tarifzeiten vertauscht und auch die Preise gendert. Tglich werden
von 11 bis 13 Uhr und von 16 bis 18 Uhr 1,15 Cent/Min berechnet. In
der restlichen Zeit fallen vergleichsweise teure 2,9 Cent/Min an.

Arcor hat die Preise fr Call-by-Call Gesprche ins deutsche Festnetz
vereinfacht: Ab sofort gibt es nur noch zwei Tarifzonen. Dafr wird es
im Vergleich zu bisherigen Preisen zu einigen Zeiten deutlich teurer. 
Fr Ferngesprche ber die Vorwahl 01070 gilt nun: Werktags von 19 bis
07 Uhr werden 1,35 Cent/Min berechnet. In der neuen Hauptzeit von 07
bis 19 Uhr fallen weiterhin teure 9,2 Cent/Min an. Bisher galt die
gnstige Nebenzeit mit 0,75 bis 0,78 Cent/Min von 00 bis 08 Uhr.
Abends ab 19 Uhr waren bisher 0,9 bis 1,1 Cent/Min fllig.
Am Wochenende berechnet Arcor jetzt fr Ferngesprche 1,35 Cent/Min
rund um die Uhr.

Auch bei Ortsgesprchen mit 01070 wird es jetzt teurer: Die neue
Hauptzeit mit teuren 4,5 Cent/Min gilt auch hier ab 07 Uhr. Werktags
von 19 bis 07 Uhr werden 0,95 Cent/Min berechnet. Am Wochenende werden
fr Ortsgesprche jetzt 1,35 Cent/Min rund um die Uhr fllig - bisher
war Arcor mit 0,99 Cent/Min einer der gnstigsten Anbieter fr
Ortsgeprche am Wochenende.

Call-by-Call Anbieter 01026 berechnet jetzt fr Inlandsferngesprche
ins Festnetz rund um die Uhr 1,3 Cent/Minute.

Bei 01035 gilt: Werktags werden von 18 bis 20 Uhr 0,8 Cent/Min, von 20
bis 24 Uhr 1,4 Cent/Min und von 00 bis 18 Uhr 1,7 Cent/Min berechnet.
Am Wochenende fallen rund um die Uhr 1,7 Cent/Min an.

01038 berechnet jetzt fr Ortsgesprche werktags von 08 bis 18 Uhr
1,39 Cent/Min statt bisher 1,46 Cent.

01058 senkte den Tarif fr Ortsgesprche werktags von 20 bis 08 Uhr
auf gnstige 0,90 Cent/Minute.

Bei 01029 werden am Wochenende von 00 bis 19 Uhr 1,3 Cent/Minute
berechnet.

Alle hier genannten Tarife werden im Minutentakt abgerechnet.
Eine aktuelle Tarifbersicht aller Anbieter fr Anrufe ins deutsche
Festnetz finden Sie wie immer unter Tarife:
- http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
- http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html



INTERNET

>> VoIP-star ndert zwei Internet-by-Call Tarife

Anbieter VoIP-star aus dem Hause Ventelo hat die Preise fr seine
Internet-by-Call-Dienste voip-star surf2 und voip-star surf3
gendert:

Bei voip-star surf2 werden ber die Einwahlnummer 0192 195 130
jetzt tglich von 14 bis 21 Uhr 0,24 Cent/Min berechnet. In der
restlichen Zeit fallen 1,95 Cent/Min an.

Im Tarif voip-star surf3 (Einwahlnummer 0192 195 131) werden tglich
von 08 bis 14 Uhr und von 21 bis 24 Uhr 0,24 Cent/Min berechnet. Auch
in diesem Tarif fallen in der restlichen Zeit 1,95 Cent/Min an.

Fr beide Tarife gilt: Eine Einwahlgebhr wird nicht erhoben.
Benutzername ist voip-star und Passwort surfen (jeweils ohne
Einfhrungszeichen). Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.  

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1click2surf: nderungen bei mehreren Internet-Tarifen

Der Hamburger Internetprovider 1click2surf gab mit Wirkung zum
12.09.2005 nderungen in den Schmalband-Internet-Tarifen Sonne 1
und Sonne 2 sowie Mond 1 und Mond 2 bekannt. Neben leichten
Preissenkungen in den Topzeitfenstern werden diese zustzlich um
zwei Stunden verlngert. Bei allen vier Tarifen ndern sich dazu
die Einwahlnummern.

Auerdem wurde zum 09.09.2005 die Tarifstruktur der
express-Aktionstarife gendert.

Alle neuen Preise und Einwahlnummern finden Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n12885.html fr Sonne und Mond
Tarife sowie unter http://www.tarif4you.de/news/n12890.html fr
express-Tarife.



>> Getacom: T-DSL-Flatrate mit fester IP fr 6,49 Euro

Stuttgarter Anbieter Getacom lockt Kunden mit einer neuen DSL-Flatrate
fr nur 6,49 Euro im Monat. Der Pauschaltarif gilt fr alle
DSL-Geschwindigkeiten bis 6.016 kBit/s und bietet zudem eine feste
IP-Adresse und 24-Stunden-Telefon-Support. Der Anbieter verspricht
eine echte Flatrate ohne Portbeschrnkungen. Voraussetzung fr den
neuen Tarif ist ein T-DSL-Anschluss der Deutschen Telekom / T-Com.

Die Mindestvertragslaufzeit fr die neue getacom DSL Flat IP betrgt
derzeit branchenbliche 12 Monate. Der Grundpreis soll in einem
Zeitintervall von drei Monaten im Voraus fllig sein. Bei der
Einrichtung des Zuganges werden einmalig 29,49 Euro berechnet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=getacom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> mybycall.de startet zwei neue ISDN-Internet-Tarife

Internetprovider 1XNET ndert bei seiner Marke mybycall.de zwei
Schmalband-Tarife fr den Internetzugang und bietet den Zugang mit
den Tarifen ISDN 2 und ISDN 3 jetzt ohne Einwahlgebhr an.

Im Tarif ISDN 2 (Einwahlnummer 0193 74006 07) werden tglich von 05
bis 18 Uhr 0,23 Cent/Min berechnet. Im Tarif ISDN 3 werden 0,23 Cent
pro Minute von 18 bis 05 Uhr ber die Einwahlnummer 0193 740 06 08
berechnet. In der jeweils restlichen Zeit fallen teure 9,99 Cent/Min
an. Eine Einwahlgebhr wird in diesen Tarifen nicht berechnet. Dafr
ist der Abrechnungtakt mit 60/120 etwas ungewhnlich: Nach der ersten
Minute werden je angefangene zwei Minuten berechnet. 

Die neuen Tairfe gelten ab Freitag, den 09.09.2005. Bisher wurden
in den beiden Tarifen zu ausgewhlten Zeiten 0,09 Cent/Min zzgl.
9,99 Cent pro Einwahl im blichen Minutentakt berechnet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=mybycall
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AOL senkt Preise fr Internet-Telefonie

AOL senkt ab sofort die Preise fr die beiden Internet-Telefonie
Tarife AOL Phone FreeWeekend und AOL Phone Flat.

AOL Phone FreeWeekend kostet ab sofort nur noch 4,99 Euro statt
6,90 Euro im Monat. Mit diesen Tarif telefonieren Kunden ber das
Internet am Wochenende und an bundeseinheitlichen Feiertagen
unbegrenzt in das deutsche Festnetz.

Der Pauschaltarif fr alle nationalen Gesprche AOL Phone Flat wurde
auch gesenkt und kostet statt 19,90 Euro nur noch 14,99 Euro. Mit AOL
Phone Flat sind alle monatlichen Gesprchskosten mit Voice over IP
(VoIP) in das deutsche Festnetz abgedeckt.

Die neuen Preise gelten sowohl fr Neukunden, die diese Optionstarife
bestellen, als auch fr Bestandskunden, die automatisch auf die neuen
gnstigeren Preise umgestellt werden.

Der Einstiegstarif AOL Phone Fun bleibt mit einem Mindestumsatz von
monatlich 99 Cent unverndert. Gesprche in das Festnetz kosten rund
um die Uhr 1,5 Cent pro Minute, Gesprche in deutsche Mobilfunknetze
einheitlich 20 Cent pro Minute. Internationale Gesprche fhren Nutzer
zu einem Minutenpreis ab 4,5 Cent.    

Fr die Nutzung von AOL Phone Angeboten gilt: Kunden, die auch den
AOL Internetzugang nutzen, bezahlen keine Grundgebhr. Kunden anderer
Internet-Provider zahlen fr AOL Phone eine monatliche Grundgebhr
von 2 Euro.   

Das besondere an der AOL VoIP-Lsung: Das anfallende Datenvolumen wird
nicht berechnet. Kunden zahlen nur den entsprechenden AOL Phone Tarif
und nicht zustzlich Online Zeit oder das Volumen (ca. 80 MB pro
Stunde), das whrend der Gesprche anfllt. Dies gilt sowohl fr
Internetnutzer, die mit AOL surfen, als auch fr Kunden anderer
Internet-Provider.     

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=AOL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tiscali: Gratis-Hardware zu aktuellen Flatrates

Inernetprovider Tiscali geht mit immer mehr Gratis-Angeboten auf den
Kundenfang. Ab sofort gilt: Wer eine DSL Flat oder DSL Time Flat
zusammen mit Phone Flat als DSL-Einsteiger bei Tiscali bestellt,
bekommt eine Fritzbox Fon WLAN von AVM gratis zu ihrem Kombitarif
aus Internetzugang und Internet-Telefonie-Flatrate.

Das Angebot gilt bis zum 20. September 2005 fr neue DSL-Kunden, die
eine DSL- und eine Phone-Flatrate von Tiscali fr jeweils 8,90 Euro
bestellen. Gleiches gilt auch fr den DSL Time Flat genannten
Tarif, bei dem es sich eigentlich um einen Volumentarif mit 2.000 MB
Inklusivvolumen fr 2,90 Euro/Monat handelt. Die AVM FRITZ!Box Fon
WLAN gibt es fr 0 Euro statt bislang 28,90 Euro dazu. Der Versand
des Gertes kostet bei Tiscali allerdings 14,18 Euro.

Weiterhin gilt: Wer im Aktionszeitraum bei Tiscali nur die Phone
Flatrate fr 8,90 Euro im Monat bestellt, bekommt den Volumentarif
DSL Time Flat kostenlos dazu. Mit der Phone Flat telefonieren Kunden
ber das Internet (Voice over IP, VoIP) unbegrenzt ins deutsche
Festnetz.    

Sowohl fr die DSL-Flatrate als auch fr den Volumentarif gilt: Sie
sind nur fr DSL-Anschluss-Geschwindigkeiten von bis zu 1.024 kBit/s
und 2.048 kBit/s geeignet. Die Mindestvertragslaufzeit betrgt zwlf
Monate.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=Tiscali
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> sbq4you: Internet-Zugang ab 0,01 Cent pro Minute

Der Internetprovider sbq4you startet jetzt einen neuen
Internet-by-Call Tarif Surf-In. Der Tarif bietet einen
Schmalband-Internetzugang ab 0,01 Cent pro Minute und eine
Preisgarantie fr die nchsten fnf Wochen.   

Nutzer des neuen Tarifes zahlen tglich von 06 bis 10 Uhr und von
19 bis 22 Uhr nur 0,01 Cent/Minute zzgl. 9,9 Cent pro Einwahl fr
den Internetzugang. In der restlichen Zeit werden 2,99 Cent/Min
berechnet. Der gnstige Einfhrungspreis gilt bis einschlielich
14. Oktober 2005. Danach werden zu gnstigen Zeiten 0,1 Cent/Minute
statt 0,01 Cent berechnet.

Die Einwahlnummer fr diesen Tarif ist 0193 74 00 595, Benutzername
und Passwort: sbq. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die
Abrechnung erfolgt in einem 60-Sekundentakt ber die
T-Com-Telefonrechnung.   

Die bisherigen Tarife FairPlus fr 1 Cent pro Minute rund um die Uhr
und ohne Einwahlentgelt, der Tarif Special-by-Call und der Tarif
Wochenend Spezial werden unverndert angeboten. Fr den Tarif
FairPlus gilt weiterhin die erweiterte Preisgarantie: keine
Preiserhhung bis mindestens 01. Mrz 2006. Bei allen sbq4you-Tarifen
mit Preisgarantie verspricht der Anbieter, nderungen mindestens vier
Wochen im Voraus bekanntzugeben.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=sbq4you
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Preissturz: 1&1 DSL City-FLAT nur noch 4,99 EUR/Monat*!
 Highspeed Surfen und Downloaden ohne Limit mit bis zu 6.016 kbit/s*.
 Den WLAN-Router mit modernster AVM-Technik gibt es fr 0,- EUR* dazu.
 Aktion: DSL-Wechsler sparen 3 Monate Flatrate-Grundgebhr*!
 Mehr Infos: http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> o2 bringt weitere Gerte unter eigener Marke

o2 Germany bietet ab Oktober 2005 eine neue, eigene Gerte-
Produktlinie an. Die neuen Xda mini S mit Tastatur und Xda phone im
Handy-Format sind optimiert fr mobiles Internet sowie mobile E-Mail
und richten sich sowohl an Privat- als auch an Geschftskunden.
Ebenfalls ab Oktober wird der X7 slider von o2 mit 1,3 Megapixelkamera
fr Prepaid- und Vertrags-Kunden erhltlich sein.

Der Xda mini S mit Tastatur und das Xda phone im Handy-Format verfgen
beide neben dem neuen Microsoft Betriebssystem Mobile Windows 5.0 ber
mobiles Internet, WAP, MMS und wichtige Outlook Organizerfunktionen
wie Terminplanung oder Kontaktverwaltung, sowie je eine 1,3-Megapixel
Kamera. Darber hinaus knnen Kunden von o2 Germany zustzlich E-Mails
empfangen und versenden sowie Anhnge in Microsoft-Office Formaten
ber das groe TFT-Display mit bis 64.000 Farben anzeigen und
bearbeiten. 

Der Xda mini S beherrscht Quadband-GSM fr weltweiten Einsatz, WLAN
und Bluetooth. Businessnutzer knnen sich zudem ber E-Mail-Client,
Touchdisplay und ausziehbare, komplette QWERTZ-Tastatur freuen. Im
Vergleich mit dem Xda III ist der kompakte Xda mini S deutlich
kleiner, bietet aber dennoch zustzliche Funktionalitt. Der o2 Xda
mini S kostet mit einem o2 Active 100 24-Monatsvertrag 249,99 Euro.   

Mit dem Xda phone erweitert o2 seine bereits existierende Xda-Linie
um das erste Smartphone. Das anthrazit-silberne Xda phone bietet
ber seine erweiterten Hot-Key Music-Buttons den direkten Zugriff auf
den Mediaplayer. Das 2,2-Zoll QVGA Display bietet durch seine hohe
Auflsung ein gutes Bild um damit beispielsweise Videos oder Fotos
zu betrachten. Das o2 Xda phone kostet mit einem o2 Active 100
24-Monatsvertrag 99,99 Euro.      

Ebenfalls ab Oktober 2005 bietet o2 Germany Vertrags- wie auch
Prepaid-Kunden das neue Slider-Handy X7 mit Schiebemechanismus, 1,3
Megapixelkamera, 128x160 Pixel groes Farbdisplay mit 262.000 Farben,
neuer Soft-Touch-Oberflche in Midnight-Blue, Triband, MMS und vielem
mehr. Das 83 Gramm leichtes Handy mit bis zu 4 Stunden Gesprchszeit
und bis zu 170 Stunden Standby-Zeit soll als LOOP-Paket fr 149,99
Euro angeboten werden. Fr Vertragskunden kostet das Gert mit einem
o2 Active 100 24-Monatsvertrag 9,99 Euro.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2



>> Tchibo Kunden telefonieren untereinander fr 5 Cent

Tchibo belohnt alle seine Kunden mit einem neuen gnstigen Tarif:
Alle Tchibo-Mobilfunkkunden telefonieren knftig rund um die Uhr
untereinander fr nur fnf Cent pro Minute. Das Angebot startet am
12. September, gilt fr alle Bestands- und Neukunden und ist zeitlich
unbegrenzt.    

Telefonate in alle anderen deutschen Netze kosten bei Tchibo jetzt
rund um die Uhr 25 Cent pro Minute - hier hat Tchibo die Preise
gesenkt. Alle Kunden erhalten ein Startguthaben von 10,00 Euro.
Zustzliche Kosten, wie Anschlussgebhren oder Mindestumsatz fallen
nicht an. Abrechnung erfolgt im 60/1-Takt.    

Im Gegensatz zu anderen Billig-Angeboten bietet Tchibo neben einem
einheitlichen Tarif zustzlich einen Service, Beratung in rund 1.500
Verkaufsstellen und eine Auswahl an drei subventionierten Handy-
Modellen fr 29,95 bis 99,95 Euro. Fr Nutzer, die bereits ein Handy
besitzen, bietet Tchibo eine SIM-Karte zum Preis von 19,95 Euro an.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Tchibo
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Motorola ROKR: Neues Handy mit Apple iTunes

Motorola hat zusammen mit Apple das erste iTunes-fhige Handy
prsentiert. Mit dem neuen Motorola ROKR (gesprochen Rocker) knnen
Musikfans nach Herstellerangaben bis zu 100 ihrer Lieblingssongs von
ihrer iTunes Jukebox auf dem Computer auf das Mobiltelefon bertragen.

Zur Ausstattung des ROKR gehren ein 176 x 220 Pixel groes
Farbdisplay mit bis zu 262.000 Farben, integrierte duale
Stereolautsprecher und Stereokopfhrer, die gleichzeitig als mobiles
Headset mit Mikrofon dienen. Eine VGA-Kamera (640x480 Pixel Auflsung)
ist ebenfalls mit dabei. Zu weiteren Funktionen gehren Java-
Untersttzung, MMS, E-Mail und Instant Messaging. Fr mobilen
Datenaustausch stehen Bluetooth-Schnittstelle sowie GPRS zur
Verfgung. 

ber eine separate Musiktaste auf dem Handy kann man per Knopfdruck
von Musikhren auf Telefonieren umschalten und umgekehrt. Zudem
schaltet das Motorola ROKR die Musik automatisch auf stumm, sobald
ein Anruf kommt. Ebenso bietet das neue Handy die Mglichkeit, Musik
zu hren, whrend Nachrichten bearbeitet oder Fotos geschossen werden.

Das GSM-Triband-Handy Motorola ROKR bietet laut Hersteller bis zu
9 Stunden Gesprchseit und bis zu 9 Tagen Stand-by Zeit. Musik kann
bis zu 15 Stunden lang mit dem Headset bzw. bis zu 6 Stunden mit den
Lautsprechern gehrt werden. Das Motorola ROKR wiegt 107 Gramm und
ist 108 x 46 x 20,5 mm klein.

Das neue Handy wird derzeit in den USA exklusiv ber Cingular
angeboten. ROKR soll ab Ende September fr 389 Euro (ohne Vertrag und
inklusive Mehrwertsteuer) ber Distributoren und Serviceprovider auch
in Deutschland verfgbar sein.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Motorola
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone bietet UMTS auch fr Prepaidkunden an

Als erster deutscher Netzbetreiber bietet Vodafone UMTS jetzt auch
fr Prepaidkunden an. Dazu fhrt Vodafone die neue Tarifoption
Vodafone-HappyLive! UMTS fr CallYa ein, die beim Kauf eines
UMTS-fhigen Handys automatisch eingerichtet wird.   

Neue Prepaid-Karten sind wie gewohnt auf den CallYa Basic Tarif
voreingestellt. Bei Erwerb eines UMTS-Handys ist die UMTS-Option
direkt inklusive. Wichtig: Die Option kostet 5 Euro Grundgebhr im
Monat! Darin sind enthalten: eine Flatrate zum unbegrenzten Surfen
im Vodafone live!-Portal, MobileTV kostenlos bis Ende des Jahres,
ein MusicDownload pro Monat, Vodafone-MobileMail und Videotelefonie
bis 31.10.2005 zum Preis von Sprachtelefonie.

Zum Start der neuen UMTS-Tarifoption fr Prepaidkunden bietet Vodafone
ab 09.09.2005 ein neues CallYa Paket mit dem UMTS-Handy Motorola C980
und 10 Euro Gesprchsguthaben fr 149,50 Euro an. Weitere UMTS-Handys
fr Prepaidkunden sollen schon Mitte September in die Shops kommen.
CallYa-Bestandskunden knnen die neue UMTS-Option ab 31. Oktober 2005
optional buchen. 

Als Start-Angebot ist die Tarifoption Vodafone-HappyLive! UMTS
fr CallYa fr die ersten drei Monate fr Neukunden kostenlos.
Nach Ablauf der ersten drei kostenlosen Monate verlngert sich die
Tarifoption Vodafone-HappyLive! UMTS fr CallYa automatisch um
jeweils einen weiteren Monat, es sei denn, der Kunde kndigt die
Option bis zwei Wochen vor Laufzeitende.     

Die anfallenden monatlichen Kosten von fnf Euro werden automatisch
vom CallYa-Konto abgebucht. Die Prepaidkunden werden per SMS
informiert, wenn ihr CallYa-Guthaben nicht ausreicht, um
Vodafone-HappyLive! UMTS fr CallYa weiter zu nutzen und daher
die Option vorbergehend deaktiviert wird. Sobald nach Aufladung des
Kontos der Paketpreis abgebucht werden konnte, wird die Tarifoption
wieder aktiviert, und die Laufzeit beginnt erneut fr einen ganzen
Monat. Das Angebot ist befristet bis 30.06.2006.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 startet Telefonie-Flatrate fr Genion

Mobilfunknetzbetreiber o2 Germany fhrt ab dem 12. September 2005
eine optionale Flatrate fr seine Kunden. Mit der Genion-Flatrate
telefonieren o2 Genion-Kunden dann zum Pauschalpreis von 9,99 Euro
im Monat unbegrenzt ins deutsche Festnetz sowie netzintern.

Die neue Flatrate gilt allerdings nur in der Homezone, das heit nach
Angaben von o2 in einem Bereich von bis zu 12 qkm um den Wohnort.
Meistens sind es rund 500 Meter rund um den Wohnort. Wer die Genion
Flatrate ab dem nchsten Montag bucht, kann sie in den ersten drei
Monaten kostenlos nutzen. Der Tarif ist dann auch jederzeit kndbar.
Wird die Flatrate auch nach den drei Monaten genutzt, gilt eine
Vertragslaufzeit von 24 Monaten.      

Nutzt der Kunde zum Beispiel den Genion ohne Handy Tarif fr 4,99 Euro
im Monat, kann er schon fr knapp 14,98 Euro im Monat in seine
Homezone zum Pauschalpreis ins deutsche Festnetz sowie ins Netz
von o2 Germany telefonieren und ist selbst unter einer Festnetz-Nummer
erreichbar. Damit kann sich mancher Nutzer einen Festnetz-Telefon-
-Anschluss sparen, der zum Beispiel bei der T-Com mindestens 15,99
Euro kostet. 

Fr alle Kunden, die auerdem auch noch einen Internetzugang nutzen
mchten, bietet o2 Germany mit Surf@home eine interessante Alternative
zum herkmmlichen DSL-Anschluss. Mit o2 Surf@home knnen Nutzer ber
UMTS mit bis zu sechsfacher ISDN-Geschwindigkeit im Internet surfen.
Die Ergnzung um o2 Surf@home ist fr eine monatliche Grundgebhr von
9,99 Euro erhltlich. Damit bietet o2 Germany einen Paket aus mobilen
Telefonanschluss, einer Telefonie-Flatrate und einem
Internet-Anschluss ab 24,97 Euro im Monat an.       

Auerdem bietet o2 Germany ab dem 12. September Volumen-Packete fr
o2 Surf@home an. Die neuen Volume-Packs ermglichen dem Kunden
always online zu sein, da nur das tatschlich verbrauchte Volumen
abgerechnet wird. In den drei neuen Surf-Packs Volume sind bereits
monatlich Datenvolumen von 500, 1.000 beziehungsweise 2.000 Megabyte
enthalten. Die Pakete kosten entsprechend 9,99 Euro bzw. 14,99 Euro
bzw. 21,99 Euro, was bei voller Ausnutzung einem rechnerischen Preis
von 2,0 Cent bzw. 1,1 Cent pro Megabyte bedeutet. Fr alle drei Pakete
gilt: Jedes weitere Megabyte kostet 15 Cent; abgerechnet wird in
10-kB-Blcken. Bisherige Surf-Packs Time 10, 20 und 40 als Zeit-Tarife
mit 10, 20 oder 40 Stunden Inklusiv-Onlinezeit werden auch weiterhin
angeboten.           

Ab 01. Oktober wird o2 zudem einen neuen Surf@home II UMTS-Router
anbieten, der mit einer Gre von 151 x 101 x 40 mm und einem Gewicht
von 330 Gramm nur noch halb so gro ist wie der bisherige, und
Verbindungen ins Internet deutlich schneller als bisher aufbauen soll.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Am Wahlabend netzintern gratis telefonieren

Die Bundestagswahl am 18. September 2005 wird fr viel Gesprchsstoff
sorgen. Da ist sich der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone sicher. Daher
bietet das Unternehmen seinen Kunden die Gelegenheit, am Tag der
Entscheidung ausgiebig zu telefonieren und zu surfen: Alle Gesprche
innerhalb des deutschen Vodafone-Netzes, die am Wahlabend in der
Zeit von 18 bis 24 Uhr gefhrt werden, sind kostenlos.

Top-Thema ist die Wahl auch im Handy-Fernsehen: Am Wahltag selbst
gibt es die News live im Vodafone-MobileTV. Voraussetzung fr
Vodafone-MibileTV ist ein UMTS-fhiges Handy, ein Vodafone-
Kundenvertrag mit einem UMTS-Tarif und UMTS-Netzversorgung.

Alle Vodafone-Kunden nehmen automatisch und ohne Vorabregistrierung
teil. Die Gesprche der Wahlnacht werden bei Kunden mit
Laufzeitvertrag nicht berechnet. Bei Prepaidkunden werden die
Einheiten erst vom CallYa-Konto abgebucht und innerhalb von fnf
Werktagen gutgeschrieben. Zustzliche Informationen zu der Aktion
gibt es kostenlos unter der Kurzwahl 22093.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone



>> T-Mobile: 39 Cent pro Gesprch mit XtraNonstop

T-Mobile will ab 04.10.2005 einen neuen Prepaid-Tarif XtraClassic
anbieten. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der Clou an
diesem neuen Tarif: Es gibt nur noch einen Minutenpreis von 39 Cent
fr Inlandsgesprche in alle nationalen Netze. Dieser einheitlicher
Minutenpres gilt rund um die Uhr und an allen sieben Tagen der Woche.
Die Abrechnung erfolgt nach der ersten Minute sekundengenau, also im
60/1-Takt. Fr den Versand einer SMS-Nachricht fallen 19 Cent an.

Ebenfalls neu ist ab dem 04. Oktober die Tarifoption XtraNonstop.
Damit telefonieren Kunden ab der 2. Gesprchsminute kostenlos ins
deutsche T-Mobile Netz und ins Festnetz. Die Option kostet pro Monat
nur 1,50 Euro. Damit reagiert T-Mobile auf die neue CallYa-OpenEnd
Option von Vodafone, die gleiche Konditionen zum gleichen monatlichen
Grundpreis anbietet. Die Option XtraNonstop ist bei T-Mobile zunchst
bis zum 31. Januar 2006 befristet und kann nur zusammen mit dem neuen
XtraClassic Tarif genutzt werden.

T-Mobile wird XtraClassic und die Option XtraNonstop ab dem 04.10.2005
sowohl im XtraPac mit Handy als auch ohne Mobiltelefon als XtraCard
vermarkten. Xtra-Bestandskunden von T-Mobile knnen jederzeit
kostenlos in den Tarif XtraClassic wechseln.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/
  


SONSTIGES

>> Statistik: Preise frs Mobiltelefonieren gesunken

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes lagen die Preise fr
Telekommunikationsdienstleistungen aus Sicht der privaten Haushalte
im August 2005 im Vergleich zum August 2004 um 0,4% niedriger.
Gegenber dem Vormonat sank der Gesamtindex um 0,2%.

Der Preisindex fr Telefondienstleistungen im Festnetz lag im August
2005 um 0,3% ber dem Vorjahresniveau. Gesprche vom Festnetz in die
Mobilfunknetze verbilligten sich um 4,9%. Dagegen verteuerten sich
die Anschluss- und Grundgebhren um 0,8%, Ortsgesprche um 0,4% sowie
Inlandsferngesprche um 2,5%. Die Preise fr Auslandsgesprche blieben
im August 2005 auf dem Niveau des Vorjahresmonats.     

Gegenber Juli 2005 blieb der Preisindex fr das Telefonieren im
Festnetz unverndert. Whrend die Anschluss- und Grundgebhren,
die Preise fr Inlandsferngesprche und fr Gesprche vom Festnetz
in die Mobilfunknetze sowie fr Auslandsgesprche gleich blieben,
verbilligten sich Ortsgesprche von Juli auf August 2005 um 0,1%.    

Die Preise fr das Mobiltelefonieren lagen im August 2005 um 2,0%
unter dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats. Gegenber dem
Vormonat fielen die Preise um 1,4%.

Die Internet-Nutzung verbilligte sich im August 2005 gegenber August
2004 um 2,8%. Im Vergleich zum Juli 2005 blieben die Preise fr die
Internet-Nutzung stabil.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Bundesnetzagentur verffentlicht Eckpunkte zu VoIP

Voice over IP (VoIP), also Sprachtelefonie ber Internet und
Datenleitungen, erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Daher
hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) jetzt auf ihrer Homepage Eckpunkte
der regulatorischen Behandlung von Voice over IP verffentlicht.

Die Verffentlichungen gehen zurck auf die in 2004 durchgefhrte
Anhrung der Bundesnetzagentur zu VoIP. Mit dieser umfangreichen
Anhrung hatte die Bundesnetzagentur frhzeitig die regulatorische
Diskussion ber eines der derzeit bedeutendsten Themen in der
Telekommunikationsbranche aufgegriffen. Ziel ist es, der Entwicklung
von VoIP einen transparent entwickelten und verlsslichen
regulatorischen Rahmen zu geben, damit letztlich der Verbraucher
ber Vor- und Nachteile der Innovation fr sich entscheiden kann.

Whrend zum Zeitpunkt der Anhrung Mitte 2004 nur einige wenige
Anbieter von VoIP-Diensten am Markt waren, sind es ein Jahr spter
bereits knapp 40 Unternehmen, die VoIP-Dienste fr den Massenmarkt
bereitstellen. Darber hinaus gibt es zahlreiche an Grokunden
gerichtete Angebote. Dies besttigt die stark wachsende Bedeutung von
VoIP.     

Mit den jetzt verffentlichten Eckpunkten sollen erste
Rahmenbedingungen der regulatorischen Behandlung von VoIP bekannt
gegeben werden. Dabei wird der Tatsache Rechnung getragen, dass sich
VoIP-Dienste derzeit weiter im Markt entwickeln und noch nicht
absehbar ist, inwieweit sich bestehende und heute absehbare
Geschftsmodelle als nachhaltig existenzfhig erweisen werden. Es ist
daher aus Sicht der Bundesnetzagentur weder zielfhrend noch mglich,
bereits heute ein abschlieendes und umfassendes Regelwerk fr VoIP zu
erstellen.        

Unter anderem wurde im Bereich der Nummerierung nach der Freigabe der
(0)32er-Rufnummern klargestellt, dass Ortsnetzrufnummern
technologieneutral fr VoIP-Dienste genutzt werden knnen. Die im
November 2004 verffentlichten Eckpunkte fr Ortsnetzrufnummern werden
vollstndig umgesetzt. VoIP-Diensteanbieter knnen zuknftig eigene
Rufnummern beantragen, auch wenn sie nicht selbst Anschlussanbieter
sind. Einschrnkungen im Hinblick auf die nomadische Nutzung wird es
im Bereich der Nummerierung nicht geben.       

Das wichtige Thema Notruf wird ebenfalls behandelt. Hier fehlen jedoch
noch konkrete gesetzliche Vorgaben, so dass die Eckpunkte nur den
aktuellen Diskussionsstand reprsentieren knnen. Aus Sicht der
Bundesnetzagentur liegt es im Eigeninteresse der VoIP-Anbieter,
mglichst rasch umfassende Notrufmglichkeiten zu entwickeln und
anzubieten.     

Zum Thema IP-Zusammenschaltung hat die Bundesnetzagentur im August
2005 eine beratende Projektgruppe eingerichtet, die bis Mitte 2006 die
Grundlagen eines neuen Zusammenschaltungsregimes vorschlagen soll. Des
Weiteren hat die Bundesnetzagentur einen Aktionsplan erstellt, aus dem
alle Aktivitten rund um das Thema VoIP ersichtlich werden.    

- BNetzA: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Bundesnetzagentur
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 18.09.2005

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 1998-2005, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
|  ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+