Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 37/2007

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 37/2007 |
| Ihr persnlicher Tarifberater16. September 2007 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Viele nderungen bei Call-by-Call Tarifen +++ Abrechnungsfehler
udn Gutschift bei Milleni.com +++ debitel ndert crash-Tarife +++
und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
- 01019 und 01024 mit neuen Call-by-Call Preisen
- Arcor 01070: Neue Preise fr Inlandsgesprche
- Televersa: Senioren-Flat fr Deutschland-Gesprche
- Milleni.com: Abrechnungsfehler bei Auslandsgesprchen
- Callax: Neue Call-by-Call Preise fr Ferngesprche
- Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe zu Handys

INTERNET
- sipgate: Kostenlose API fr eigene VoIP-Dienste

MOBILFUNK
- Samsung F700: Neues Musik- und Internet-Handy
- debitel: Neue crash Last-Minute-Handytarife
- cellity groupCALL: Telefonkonferenz mit dem Handy

SONSTIGES
- Gesetz gegen unerlaubte Telefonwerbung geplant
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

o2 Inklusiv Pakete: ab 10 Cent in alle deutsche Netze telefonieren!*

Jetzt im Online-Shop von o2 den Anschlusspreis von 25,00 EUR* sparen!

Nur fr Online-Kunden: 15% Rabatt auf die monatliche o2 Rechnung!

Jetzt direkt bei o2 online bestellen:
http://go.tarif4you.de/go.php?s=o2InklusivPakete

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> 01019 und 01024 mit neuen Call-by-Call Preisen

freenet nderte zum vergangenen Dienstag, den 11.09.2007, die Preise
fr Anrufe ins deutsche Festnetz bei seinem Call-by-Call Dienst ber
die Vorwahl 01019. Erneut werden werktags teure und gnstige
Tarifzeiten vertauscht. So telefonieren Kunden nun im Ortsnetz
werktags von 09 bis 12 Uhr und 15-18 Uhr fr 2,8 Cent/Min statt
bisher fr 1,6 Cent/Min. Dafr sinkte der Minutenpreis abends von
19 bis 21 Uhr auf 0,94 Cent.

Bei den Ferngesprchen ins deutsche Festnetz ber die 01019 ist die
strkste Preiserhhung zwischen 19 und 21 Uhr zu verzeichnen - von
0,69 auf 2,8 Cent pro Minute. Tagsber werden 12-15 Uhr knftig 2,8
Cent/Min berechnet, statt 1,4 Cent/Min. Zwischen 15 und 18 Uhr sinkt
der Minutenpreis von 2,8 auf 1,2 Cent/Min. 01019 bietet vor jedem
Gesprch eine Tarifansage an. 

nderungen gab es am Dienstag auch bei der Vorwahl 01024. Hier
werden zum Beispiel bei Ortsgesprchen montags bis freitags statt
0,69 Cent/Min zwischen 19 und 21 Uhr nun 2,9 Cent/Min fllig. Dafr
werden ab 21 Uhr 0,74 Cent/Min berechnet, statt bisher 2,9 Cent/Min.
Am Wochenende wird 01024 knftig fr Ortsgesprche zwischen 00 und
09 Uhr sowie 12-15 Uhr 2,9 Cent/Min berechnen, statt bisher 0,79
Cent/Min. 

hnliche nderungen bie 01024 auch fr Ferngesprche ins deutsche
Festnetz. So werden zum Beispiel werktags zwischen 16 und 18 Uhr
3,9 Cent/Min fllig, statt bisher 1,3 Cent/Min. Am Wochenende werden
von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr 3,9 Cent/Min berechnet, statt
bisher 0,89 Cent/Min. Bei 01024 gibt es keine Tarifansage.

Beide Anbieter rechnen alle Gesprche im Minutentakt (60/60-Takt)
ber die Rechnung der Deutschen Telekom ab. 

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor 01070: Neue Preise fr Inlandsgesprche

Arcor nderte zum Mittwoch, den 12. September 2007, einige seiner
Call-by-Call Preise ber die Vorwahl 01070. Ortsgesprche kosten
jetzt werktags von 19 bis 24 Uhr 0,9 Cent pro Minute. Bisher wurden
19-21 Uhr 1,45 Cent/Min und 21-24 Uhr 0,75 Cent/Min berechnet.

Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz ber die 01070 berechnet
Arcor jetzt montags bis freitags von 21 bis 24 Uhr 0,8 Cent pro
Minute. 

Zum Samstag, den 15.09.2007, hat Arcor auch Wochenend-Tarife bei
der Call-by-Call Vorwahl 01070 gendert. Orts- und Ferngessprche
ins deutsche Festnetz kosten dann rund um die Uhr 0,9 Cent/Min.
Bisher kosteten Ortsgesprche bei 01070 samstags und sonntags
1,45 Cent/Min und Ferngesprche 0,78 Cent/Min.

Andere Preise bleiben unverndert: Orts- und Ferngesprche kosten
montags bis freitags von 00 bis 07 Uhr 1,5 CEnt/Min. Zwischen 07 und
19 Uhr werden werktags fr Ortsgesprche 4,5 Cent/Min und fr
Ferngesprche ins deutsche Festnetz 9,2 Cent/Min berechnet.

Abrechnung erfolgt bei 01070 im Minutentakt (60/60-Takt).

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Televersa: Senioren-Flat fr Deutschland-Gesprche

Mit einem neuen Angebot Senioren-Flat richtet sich der
Telekommunikationsdienstleister Televersa an die ltere Kundschaft.
Fr einen Pauschalbetrag von 9,90 Euro im Monat sollen alle Gesprche
ins deutsche Festnetz abgedeckt sein. Fr Verbindungen in die
deutschen Mobilfunknetze werden ab 20,6 Cent pro Minute und fr
Anrufe ins Ausland - ab 12,3 Cent pro Minute berechnet. 

Das Angebot gilt rund um die Uhr fr City- und
Deutschlandverbindungen. Ausgenommen sind lediglich Sonderrufnummern,
Online- und Datenverbindungen. Realisiert wird das Angebot als
Preselection am Festnetz-Telefonanschluss der Deutschen Telekom.
Die einmalige Bereitstellungsgebhr betrgt 15,96 Euro und wird mit
der Televersa-Rechnung abgerechnet. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt
es laut Anmeldeformular des Anbieters nicht. Der Sonder-Tarif wird
zusammen mit dem Berliner Abendblatt angeboten. 

Zu beachten ist, dass die Deutsche Telekom fr die Bereitstellung der
Preselection auf einen anderne Anbieter einmalig 5,11 Euro berechnet.
Diese Gebhr fhrt Televersa gar nicht auf. Diese wird jedoch
berechnet. Auerdem: Der Telefonanschluss bleibt bei der Deutschen
Telekom - und damit auch die entsprechende Grundgebhr.

- Televersa: http://www.televersa.com/

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Milleni.com: Abrechnungsfehler bei Auslandsgesprchen

Wie die Milleni.com GmbH am heutigen Freitag mitgeteilt hat, gab
es bei der Abrechnung von Auslandsgesprchen Ende Juli 2007 einige
Abrechnungsfehler. So wurden den Kunden der Call-by-Call Dienste des
Anbieters am 21. Juli 2007 falsche Preise fr alle Gesprche nach
Australien, Belgien, Kanada, Chile, Finnland, Ungarn, Iran, Italien,
Portugal und Grobritannien berechnet. 

Dies wurde nun laut Milleni.com GmbH am 28.08.2007 korrigiert: Fr
ca. 4.500 Kunden seien Gutschrift erteilt worden, so das Unternehmen.
Diese Gutschriften sollen mit der nchsten Rechnung der Deutschen
Telekom an die Kunden weitergegeben werden. Gleichzeitg entschuldigte
sich das Unternehmen bei allen Kunden fr die Unannehmlichkeiten.

Die Milleni.com GmbH bietet Call-by-Call Dienste ber die Vorwahlen
01073 und 01049 an. 

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Callax: Neue Call-by-Call Preise fr Ferngesprche

Mehrere Call-by-Call Anbieter aus dem Hause Callax haben zum Samstag,
den 15. September 2007, neue Preise fr Inlandsgesprche angekndigt.
Dabei haben einige der Anbieter gnstige und teure Zeiten vertauscht
und die Preise teilweise deutlich angehoben. Auch Preise fr Anrufe
in deutsche Mobilfunknetze wurden teilweise gendert.


Ferngesprche ins deutsche Festnetz

01029 berechnet knftig werktags zwischen 09 und 12 Uhr und 16-18 Uhr
2,1 Cent/Min, statt bisher 1,67 Cent/Min. Auch zwischen 22 und 24 Uhr
werden knftig 2,1 Cent/Min statt bisher 1,52 Cent/Min berechnet.
Dafr fllt der Minutenpreis zwischen 12 und 15 Uhr auf 1,67 Cent. 

Pennyphone berechnet ber die Vorwahl 010-058 montags bis freitags
von 09 bis 14 Uhr 7,9 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz.
Bisher hat der Anbieter zu dieser Zeit 1,22 bis 1,33 Cent/Min
berechnet. Der Minutenpreis zwischen 14 und 17 Uhr fllt dafr
von bisher 7,9 auf 1,33 Cent.

Telemedia/010-029 hat neue gnstige Zeitfenster fr Anrufe ins
deutsche Festnetz eingefhrt. So werden knftig werktags zwischen
00 und 09 Uhr 1,5 Cent/Min berechnet und zwischen 15 und 18 Uhr -
1,67 Cent/Min. Am Wochenende wird dagegen die bisher gnstige Zeit
von 00 bis 14 Uhr mit 1,52 Cent/Min gestrichen - hier werden nun
2,5 Cent/Min berechnet.

Dialmex fhrt bei der Vorwahl 01027 ein neues Zeitfenster fr
Festnetzgesprche am Wochenende ein: Zwischen 18 und 21 Uhr werden
hier 1,5 Cent/Min berechnet, statt bisher 2,3 Cent/Min.

Preisnderungen auch bie 01054: Zwischen 00 und 09 Uhr steigt der
Minutenpreis von bisher 1,52 auf nun 2,4 Cent. Auch zwischen 12 und
19 Uhr werden werktags knftig durchgehend 2,4 Cent/Min berechnet,
statt bisher zeitweise 1,52 oder 1,67 Cent/Min. Am Wochenende wird
das gnstige Zeitfenster 18-21 Uhr mit bisher 1,55 Cent/Min
verschoben auf 14-18 Uhr. Der bisherige Preis wird auf 2,4 Cent/Min
angehoben.

01042 hat den Minutenpreis fr Anrufe ins deutsche Festnetz montags
bis freitags zwischen 13 und 18 Uhr von bisher 1,14 bis 1,34 Cent auf
nun teure 7,9 Cent angehoben. Dafr gibt es Prreissenkungen am
Vormittag: Von 09 bis 10 Uhr werden 1,20 Cent/Min und 10-13 Uhr -
1,28 Cent/Min berechnet.

Alle aktuelle Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz finden Sie wie
immer in unseren Tarifbersichten:
http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html


Neue Preise fr Anrufe zu Handys

Auch bei Anrufen zu deutschen Handys haben sich einige Preise im
Hause Callax gendert. So berechnet Pennyphone/010058 fr Anrufe ins
Netz von T-Mobile 7,69 Cent/Min, ins e-Plus-Netz 9,39 Cent/Min und in
die netze von Vodafone und o2 19,9 Cent/Min. 

Neue Preise fr Anrufe in Mobilfunknetze auch bei 01037: Fr Anrufe
in das T-Mobile Netz und in das Netz von E-Plus berechnet der
Call-by-Call Anbieter knftig 19,9 Cent/Min. Fr Anrufe ins
Vodafone-Netz werden 9,89 Cent/Min und ins o2-Netz 9,96 Cent/Min
berechnet.

01054 berechnet nun 10,8 Cent/Min fr Anruf ein alle deutsche
Mobilfunknetze. 

Aktuelle Call-by-Call Preise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
finden Sie wie immer in unserer Tarifbersicht:
http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe zu Handys

Neben den in der vorherigen Meldung genannten nderungen haben auch
einige andere Call-by-Call Anbieter ihre Preise fr Anrufe in
deutsche Mobilfunknetze gendert.

So hat 01083 - ein erst am 30.08.2007 gestarteter Anbieter - die
Preise fr Anrufe zu Handys jetzt gendert. Fr Anrufe in das
T-Mobile Netz werden nun 8,0 Cent/Min berechnet, in das E-Plus-Netz -
9,4 Cent/Min. Fr Anrufe in die Netze von Vodafone und o2 werden 18,3
Cent/Min verlangt. Der Anbieter hat bisher in alle vier deutsche
Mobilfunknetze vergleichsweise gnstige 9,5 Cent/Min berechnet.

01040/Ventelo hat die Abrechnung bei Anrufen zu Handy auf Minutentakt
umgestellt und berechnet aktuell 9,98 Cent/Min fr Anrufe in deutsche
Handynetze.

Natrlich darf auch 010-017 nicht ungenannt bleiben: Der Anbieter
hat seit Anfang der vergangenen Woche wieder die Preise in kleinen
Schritten von anfangs 9,94 Cent/Min ber 10,74 Cent/Min bis
9,78 Cent/Min am Freitag gendert. Seit Samstag werden nun weniger
gnstige 11,4 Cent/Min berechnet.

Alle genannten Preise gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr.
Abrechnung erfolgt bei den genannten Angeboten im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> sipgate: Kostenlose API fr eigene VoIP-Dienste

InternetTelefonie-Provider sipgate ffnet den Zugriff auf sein
System fr Anwendungsentwickler. Mit der sipgate API wird eine
Schnittstelle angeboten, die es ermglicht, VoIP-, SMS- und
Fax-Funktionen in eigene Software einzubinden.

Als Anwendungsbereiche fr die API nennt sipgate Einbindung der
Dienste beispielsweise in CRM-Systeme und Office-Programme. Ebenso
denkbar sei die Einbindung in kommerzielle Software, um Telefonie
und deren Verwaltung direkt mit anzubieten. Fr Webseiten-Betreiber
seien vor allem Callback-Buttons und mit Click2Dial versehene
Telefonnummern interessant.     

sipgate API nutzt XML-RPC als Transportprotokoll - die
Spezifikationen sind in Dokumentationen von sipgate beschrieben.
Die Verwendung der sipgate API ist kostenlos und mit jedem sipgate
Account mglich, unabhngig vom gewhlten Tarif, so der Anbieter.
Eine spezielle Freischaltung zur API-Nutzung sei nicht notwendig.    

Um die Einarbeitung zu erleichtern, hat sipgate zudem den Quellcode
der Firefox Extension sipgate FFX offen gelegt. Diese demonstriert
neben dem Rufaufbau via Click2Dial die Abfrage von Kontostand,
verpassten Anrufen sowie eingegangenen Fax- und Sprachnachrichten.
Auerdem untersttzt sipgate .NET-Entwickler mit der sipgate API
.NET SDK Bibliothek. Weiterhin im kostenlosen Angebot sind mehrere
Perl-Beispiele und eine KDE-Panel-Applikation, die neben sipgate
FFX einer GPL 2 Lizenz unterliegen. ber eine Mailingliste knnen
Entwickler zudem Erfahrungen und Tipps austauschen.        

Alle Informationen zur Schnittstelle sowie die Quellcodes mehrerer
Beispielprogramme sind unter www.sipgate.de/api abrufbar.

- sipgate: http://go.tarif4you.de/go.php?a=sipgate
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 www.united-domains.de - Die ganze Welt der Domains.

 Nur bis 30.09.2007: .com-Domains fr je nur EUR 1,-/Jahr!*

 Sichern Sie sich jetzt Ihre Domain!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=UnitedDomains

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> Samsung F700: Neues Musik- und Internet-Handy

Der Mobilfunkanbieter Vodafone stellt sich schon auf
Weihnachtsgeschft ein. Das Unternehmen stellte eines der neuen
Handys, die ab November 2007 angeboten werden, vor. Das Samsung F700
mit dem groflchigen Touchscreen und der vollwertigen Tastatur soll
Surfen im Internet, das Herunterladen von Musik und Fernsehen auf
dem Handy ermglichen und exklusiv bei Vodafone angeboten werden.

Das 112 x 56 x 15,9 mm groe Design-Handy lsst sich komplett ber
das 3,2 Zoll-Farbdisplay (mit 265.536 Farben, 240 x 432 Pixel
Auflsung) bedienen. Zudem verfgt das Gert ber eine vollstndige
Tastatur, die im zusammen geschobenen Zustand unter dem Display
verborgen bleibt.    

Das F700 wartet mit einer Vielzahl von Multimedia-Funktionen auf.
Dazu gehrt auch der mobile Internetzugang ber das UMTS- oder
GPRS-Netz. Mit der integrierten 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus
lassen sich Fotos schieen, im Handy speichern oder direkt per MMS
verschicken. Auch Videofilme knnen mit dem Handy aufgenommen und
ber UMTS-Verbindungen versendet werden. Unterwegs lsst sich zudem
das Mobile TV-Angebot von Vodafone nutzen. Hierbei sorgt ein
Kompressionsverfahren (H.264) fr eine bessere Qualitt. Fr
Musik-Fans gibt es die Mglichkeit, eigene Musik zu importieren,
zu verwalten und mit dem F700 zu synchronisieren. Auerdem knnen
Nutzer per Vodafone MusicDownloads Ihre Lieblingssongs herunterladen.
Und mit der austauschbaren vier Gigabyte-Micro-SD-Speicherkarte wird
gleich genug Speicher mitgeliefert. Weiterhin bietet das Telefon
eine Bluetooth 2.0 und eine USB-Schnittstelle.

Das 139 Gramm schwere Samsung F700 soll nur bei Vodafone erhltlich
sein. Der Preis wurde noch nicht genannt. 

- Vodafone: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Samsung: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Samsung

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> debitel: Neue crash Last-Minute-Handytarife

crash, die Onlinebrse fr Handytarife, bringt drei neue Tarife an
den Start. Neu gestaltet wurden der crash 5 fr Schnppchenjger
und der crash 9 fr Vieltelefonierer und Surfer. Ganz neu ist der
crash 4 ? dieser Tarif soll vergnstigte Anrufe innerhalb der
Community ermglichen.    

Beim crash 5 (Neu) Tarif wurde die Vertragslaufzeit von bisher
sechs auf nun 12 Monate verlngert. Auch der Grundpreis steigt von
bisher 2,95 auf nun 4,95 Euro im Monat an. Dafr bietet debitel bis
zu 3.000 Minuten im Monat fr 5 Cent pro Minute an - in alle deutsche
Fest- und Mobilfunknetze. SMS gibt es wie bisher fr 20 Cent. Der
Anbieter weis darauf hin, dass der crash 5 Neu ein limitiertes
Schnppchen sei, das zeitweise nicht verfgbar ist.      

Neuerungen auch beim  crash 9 Tarif: Hier werden jetzt 3,95 Euro
monatlichen Grundpreis verlangt. Der Minutenpreis fr Anrufe in alle
deutsche Netze liegt bei 9 Cent. Eine SMS kosten im crash 9 Neu
Tarif 13 Cent. Neu ist auch eine Datenoption, die Nutzer von crash 9
im T-Mobile-Deutschland-Netz buchen knnen: Fr einen Euro mehr pro
Monat erhalten Internet-Nutzer und E-Mailer 60 Minuten Onlinezeit.     

Die neuen Tarife crash 5 und crash 9 sind in den Mobilfunknetzen
von T-Mobile, E-Plus, und o2 erhtlich.

Ganz neu ist der Tarif crash 4. Hier werden SMs fr nur neun Cent
angeboten - ohne Monatsgrundpreis, ohne Mindestgesprchsumsatz und
ohne Optionsgebhr. Der Preis gilt allerdings nur fr die ersten 500
Kurznachrichten pro Monat. Surfen und E-Mail-Abruf sind fr neun Cent
pro Minute mglich. Community-Gesprche zwischen crash-4-Kunden und
ins Netz von callmobile, in welchem das Angebot realisiert wird,
kosten vier Cent pro Minute. Die Gesprchsminute in alle deutschen
Fest- und Mobilfunknetze kostet 14 Cent pro Minute, wie bei
callmobile auch. Von den 19,95 Euro Anschlusspreis werden gleich fnf
Euro als Guthaben angerechnet.         

Mehr ber das crash-Konzept lesen Sie in unserer frheren Meldung:
http://www.tarif4you.de/news/n14402.html

- crash: http://go.tarif4you.de/go.php?p=crash
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> cellity groupCALL: Telefonkonferenz mit dem Handy

Mit der Handy-Software cellity sind ab sofort auch Telefonkonferenzen
am Mobiltelefon mglich. Die kostenlose cellity groupCALL Software
fasst mehrere Eintrge im Telefonbuch zusammen und speichert diese
als Gruppe ab. Danach reicht ein Tastendruck, um mit allen Kontakten
der jeweiligen Gruppe parallel zu telefonieren. dass die fr die
angerufenen Teilnehmer bliche, lstige Warteschleife entfllt:
Wer teilnimmt, ist sofort mit dem Anrufer verbunden.

Ein groupCALL mit fnf Teilnehmern kostet im besten Fall 27 Cent pro
Minute, wenn der Anrufer mitgezhlt wird. Die Kosten teilen sich wie
folgt auf: Die Verbindung vom Handy des Anrufers zum cellity-Server
kostet 15 Cent pro Minute. Die Kosten pro angerufenem Teilnehmer
liegen bei weiteren 3 Cent pro Minute ins Festnetz oder 15 Cent pro
Minute in alle deutschen Mobilfunknetze. Abgerechnet wird mit einer
minutengenauen Taktung, so cellity. Fr die Angerufenen ist der
groupCALL kostenlos.       

Bezahlt wird der groupCALL ber ein PrePaid-Guthaben-Konto. Dieses
kann ber PayPal oder Kreditkarte aufgeladen werden. Wer bereits
cellity-Kunde ist, kann das schon bestehende Konto auch fr groupCALL
nutzen.   

- cellity: http://go.tarif4you.de/go.php?a=cellity
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 callmobile.de Aktion fr Neukunden:

 + Starterset fr nur 5,- EUR statt regulr 16,- EUR!
 + 10,- EUR Startguthaben inklusive!
 + 10,- EUR Bonus-Guthaben bei Rufnummernmitnahme

 Mobil telefonieren ohne Grundgebhr* und ohne Vertragsbindung:
 + 14 Cent/Min* rund um die Uhr in alle deutschen Netze
 +  4 Cent/Min* callmobile intern
 
 Jetzt online bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?p=callmobile

* Preise ausgenommen Sonderrufnummern, Daten und Premiumdienste
Nutzungsaufkommen von 6,- EUR innerhalb von 3 Monaten vorausgesetzt
Weitere Details auf der Produkt-Seite
+-===================================================== ANZEIGE ===-+



SONSTIGES

>> Gesetz gegen unerlaubte Telefonwerbung geplant

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) hat einen Gesetzentwurf
zur Bekmpfung der unerlaubten Telefonwerbung angekndigt. Damit
sollen Verbraucher knftig besser vor illegaler Telefonwerbung
geschtzt werden. Als Manahmen wird vorgeschlagen, Firmen, die sich
ber das bestehende Verbot hinwegsetzen, mit empfindlichen Bugeldern
zu belegen. Auerdem drfe bei Werbeanrufen knftig die Rufnummer
nicht mehr unterdrckt werden.      

Die aktuelle Gesetzeslage verbietet bereits Telefonwerbung ohne
Einwilligung der Kunden: Sie stellt eine unzumutbare Belstigung
nach dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb dar ( 7 Abs. 2
Nr. 2 UWG), weist das Bundesministeriums der Justiz hin. Allerdings
beachten einige unserise Unternehmen dies nicht.

Unerwnschte Telefonwerbung hat sich zu einem flchendeckenden
Problem entwickelt: Nach jngsten Umfragen fhlen sich 86 Prozent
der Bevlkerung durch unlautere Werbeanrufe belstigt, 64 Prozent
der Befragten wurden in den letzten Monaten ohne Einwilligung von
einem Unternehmen angerufen, so Bundesjustizministerin Zypries bei
Ankndigung des Gesetzentwurfes.

Verste gegen das bestehende Verbot der unerlaubten Telefonwerbung
sollen nach Plnen der Justizministerin knftig mit einem Bugeld
bis zu 50.000 Euro geahndet werden knnen. Auerdem wird im Gesetz
klargestellt, dass ein Werbeanruf nur zulssig ist, wenn der
Angerufene dem Anrufer gegenber vorher ausdrcklich erklrt hat,
Werbeanrufe erhalten zu wollen. So soll verhindert werden, dass
sich Anrufer auf Zustimmungserklrungen berufen, die der Verbraucher
in einem anderen Zusammenhang oder nachtrglich erteilt hat.

Weitere Informationen zum Thema hat das Bundesministerium auf einer
eigenen Internetseite unter www.bmj.bund.de/cold-calling
zusammengefasst.  

Die Plne von Bundesjustizministerin sind allerdings auch auf Kritik
gestoen. Die Plne seien ein Schritt in die richtige Richtung,
reichten aber nicht aus. So wird unter anderem gefordert, dass
Vertrge erst nach schriftlicher Besttigung durch den Verbraucher
wirksam werden sollten. An einer anderen Stelle setzt die Kritik
des Deutschen Direktmarketing Verbandes (DDV) ein. Der DDV kritisiert
die geforderte Ahndung durch ein Bugeld bei Versten gegen das
bestehende Verbot von sogennanten Kaltanrufen (cold calls):
Wir haben kein Gesetzesdefizit, sondern ein Vollzugsdefizit. Das
bestehende Ordnungsgeldverfahren reicht in seiner Hrte vollkommen
aus, Telefonspam zu beenden, so Patrick Tapp, Vizeprsident fr
Public Affairs und Verbraucherdialog im DDV.           

- Ihre Meinung zu diesme Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 23. September 2007.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2007, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+