Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 39/2010

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 39/2010 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                    03. Oktober 2010 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:

FESTNETZ
  - QSC erneuet Angebote fr klassische Telefonie
  - 01050 Aktion: Telefonieren ins Ausland ab 0,9 Cent
  - Telekom: Mehrwertdienst-Funktionen auch fr Festnetznummern

INTERNET
  - knUUt: Weitere nderungen bei Internet-by-Call
  - D-Link stellt vier neue Kabelmodems vor
  - devolo: Powerline-Adapter mit WLAN N Access-Point
  - congstar schaltet nun nur noch DSL 16.000 Anschlsse
  - 1&1: Notebook-Flat kostenlos zum neuen DSL-Anschluss

MOBILFUNK
  - Ay Yildiz bietet 5.000 Minuten-Paket fr rund 20 Euro an
  - Conrad: Neuer Prepaid-Tarif mit 9 Cent in alle Netze
  - simyo und blau.de mit neuen Flatrates
  - mobilcom-debitel startet Baukasten-Tarif free
  - simyo bietet zinslose Handy-Finanzierung an
  - Oktober-Aktionen bei Mobilfunk-Discountern

SONSTIGES
  - BITKOM: Zehn Millionen Deutsche haben Handy-Apps


Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+



FESTNETZ

>> QSC erneuet Angebote fr klassische Telefonie

Der Klner Telekommunikationsnabieter QSC erneuert sein Portfolio
fr klassische S2M und S0-Telefonanschlsse. In Kombination mit
einem Breitband-Anschluss erhalten Kunden einen vollwertigen
S2M-Anlagenanschluss (IPfonie corporate) mit 30 Sprachkanlen ab
29 Euro netto (34,51 Euro inkl. MwSt) im Monat. Sprachanschlsse
auf S0-Basis (IPfonie business) sind in Kombination mit einem
Q-DSL-Anschluss ab 6 Euro netto (7,14 Euro inkl. MwSt) monatlich
erhltlich.       

Der monatliche Grundpreis richtet sich dabei nach der
Mindestvertragslaufzeit von 12 bis 36 Monaten. Ohne Kombination mit
einem DSL-Produkt liegt die monatliche Grundgebhr, je nach Laufzeit,
zwischen 11 und 15 Euro netto (13,09 und 17,85 Euro inkl. MwSt) bei
S0-Anschlssen und 79 bis 99 Euro netto (94,01 bis 117,81 Euro inkl.
MwSt) bei S2M-Anschlssen.     

Die S2M-Anlagenanschlsse sind dabei mit allen symmetrischen Q-DSLmax
Bandbreiten von 4 bis 20 MBit/s kombinierbar. S0-Anschlsse lassen
sich mit allen von QSC angebotenen DSL-Produkten wie Q-DSLoffice
(ADSL2+) oder Q-DSLmax ab 2 MBit/s kombinieren. Zustzlich knnen
Kunden Minutenpaketen, Flatrates oder die Mobilfunkoption hinzu
buchen, um beim Telefonieren Kosten zu sparen. Erstmals bietet QSC
ihre Anlagenanschlsse auch auerhalb des eigenen Netzes an.      

- QSC: http://tarif4you.de/goto/a/QSC

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01050 Aktion: Telefonieren ins Ausland ab 0,9 Cent

Call-by-Call Anbieter 01050.com startete am Donnerstag, den
30.09.2010, eine neue Call-by-Call Aktion. Unter dem Motto Goldener
Herbst sollen Kunden zwei Wochen lang zu garantierten Preisen in
ausgewhlte Lnder und in deutsche Mobilfunknetze telefonieren
knnen.    

So knnen Kunden mit der Vor-Vorwahl 01050 fr 0,90 Cent/Minute ins
Festnetz von Australien, Italien, Niederlande, Polen und der Trkei
sowie ins Festnetz und in Mobilfunknetze in den USA und Kanada
telefonieren. Auerdem werden fr Anrufe ins Festnetz von Dnemark,
sterreich und Tschechien whrend der Aktion 1,20 Cent pro Minute
berechnet. Zustzlich kosten Anrufe in deutsche Mobilfunknetze 6,65
Cent/Minute.      

Die genannten Preise gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr. Die
Aktion gilt bis einschlielich 13. Oktober 2010 und die Preise werden
fr diesen Zeitraum garantiert. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt
(60/60) ber die Rechnung der Deutschen Telekom.

Gleichzeitig mit dem Start der Aktion bei 01050 endete die bisherige
Call-by-Call Aktion bei 01024. Anrufe in die Aktionslnder werden
damit entsprechend teurer. Aktuelle Call-by-Call Preise zum
Telefonieren ins Ausland finden Sie in unserer Tarifbersicht:
http://www.tarif4you.de/tarife/index.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom: Mehrwertdienst-Funktionen auch fr Festnetznummern

Die Deutsche Telekom hat einen neuen Dienst fr Geschftskunden
gestartet. Mit Local Service Call sollen Unternehmen
Funktionalitten von Mehrwertdienste-Nummern wie 0180er oder 0800er
Runfummern nutzen knnen, bleiben jedoch unter ihrer bisherigen
Rufnummer erreichbar. So soll Local Service Call vielfltige
Routing- und Statistik-Funktionen bieten: Eingehende Anrufe lassen
sich flexibel umleiten und aufgrund von Faktoren wie der Uhrzeit auf
verschiedene Anschlsse verteilen. Detaillierte Statistiken erlauben
Analysen des eingehenden Anrufvolumens und der Servicequalitt etwa
hinsichtlich der Gesprchsdauer.         

Als ein mgliches Anwendungsszenario knnen Firmen die Anrufe, die
beispielsweise auerhalb der ffnungszeiten bei einer Filiale
eingehen, zu einem eigenen oder beauftragten Contact Center umleiten.
Anrufe auf einer zentralen Hotline lassen sich automatisch zu einem
Service-Bro in der Region des Anrufers fhren. Wenn der
Zielanschluss besetzt ist oder ein Anruf aus anderen Grnden nicht
angenommen wird, erfolgt eine Anrufumleitung zu einem beliebigen
anderen Ziel - so soll keine Anfrage verloren gehen.       

Im Gegensatz zu 0180er oder 0800er Rufnummern behalten Unternehmen
mit Local Service Call ihre bestehenden, bei Kunden und
Geschftspartnern bekannten Festnetznummern. Fr den Anrufer bedeutet
dies auch, dass sie nur ihren regulren Verbindungspreis fr das
deutsche Festnetz zahlen.    

Local Service Call kann fr nahezu alle Festnetzanschlsse der
Telekom zugebucht werden und ist ab 01. Oktober 2010 verfgbar.
Zur Wahl stehen Vertrge mit kurzer Kndigungsfrist oder mit einer
Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten ohne einmaligen
Bereitstellungspreis und zum reduzierten monatlichen Grundpreis.
In diesem Fall kostet die monatliche berlassung je Local Service
Call Rufnummer 19,95 Euro netto (23,74 Euro inkkl. MwSt). Fr die
Administration des Festnetzanschlusses fallen je Lokation
9,95 Euro/Monat netto (11,84 Euro inkl. MwSt) an. Hinzu kommen die
Kosten fr die Erstkonfiguration des Festnetzanschlusses und
gegebenenfalls fr Zusatzleistungen.

- Telekom: http://tarif4you.de/goto/a/Telekom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



INTERNET

>> knUUt: Weitere nderungen bei Internet-by-Call

Der Internet-Provider avivo ndert weitere Preise bei seiner
Internet-by-Call Marke knUUt. Zum Dienstag, den 28.09.2010, wird der
Minutenpreis beim Tarif Energy (Einwahlnummer 019193392) auf 11,9
Cent tglich rund um die Uhr erhht. Gleichzeitig werden zwei neue
Tarife fr das Internet-Surfen mit analogem Modem oder via ISDN
gestartet.     

Mit dem neuen Tarif Allnight (Einwahlnummer 019193787) surfen
Nutzer tglich zwischen 18 und 08 Uhr fr 0,11 Cent/Minute. Beim
Tarif Allday (Einwahlnummer 019193788) gilt der gleiche gnstige
Minutenpreis tglich zwischen 08 und 19 Uhr. In der jeweils
restlichen Zeit werden 4,99 Cent/Minute berechnet. Bei beiden neuen
Tarifen erfolgt die Abrechnung im Sekundentakt (1/1). Fr die Einwahl
muss als Benutzername und Passwort jeweils knuut eingegeben werden.
Die neuen Preise gelten ab dem 28.09.2010, davor wurden bei beiden
Einwahlnummern 2,99 Cent/Minute rund um die Uhr berechnet.        

Alle genannten Preise sind inklusive gltiger MwSt. Die Abrechnung
erfolgt ber die Rechnung der Deutschen Telekom AG.

- knUUt: http://tarif4you.de/goto/a/knUUt

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> D-Link stellt vier neue Kabelmodems vor

D-Link hat vier neue Kabelmodems vorgestellt. Die neue Produktfamilie
reicht vom Einsteigermodell bis hin zum Wireless- und VoIP-fhigen
Kabelrouter und richtet sich zunchst an Kabelnetzbetreiber. Damit
sollen Privat- und Firmenkunden umfassende Lsungen fr den
kabelgebundenen, schnellen Internetzugang bieten knnen.    

Die neue Produktfamilie umfasst das Einstiegsmodell DCM-301, das
Wireless N Kabelmodem DCM-702 mit integriertem Router, das
VoIP-fhige Kabelmodem DCM-712 sowie den Wireless N und VoIP-fhigen
Kabelrouter DCM-704B. Das Basismodell DCM-301 richtet sich an
Privatanwender, die vorwiegend im Internet surfen. Eventuelle
Netzwerkberlastungen sollen automatisch verhindert werden, was in
einer effizienteren Breitbandverbindung und somit schnelleren
bertragungsraten resultieren soll, so der Hersteller. Das D-Link
Wireless N Kabelmodem DCM-702 integriert zustzlich einen Router,
whrend das Schwestermodell DCM-712 ber eine Voice-over-IP-Funktion
verfgt; beide Gerte sind zudem mit vier Gigabit Ethernet Ports
ausgestattet. Damit ist der Anschluss mehrerer Computer mglich.
Das DCM-712 untersttzt zwei parallele Sprachkanle fr
Echtzeit-IP-Telefonie und stellt somit Internetzugang und
VoIP-Funktion zur Verfgung. Der neue D-Link Wireless N VoIP
Kabelrouter DCM-704B kombiniert die Wireless- und
VoIP-Funktionalitten des DCM-702 und des DCM-712. Zudem untersttzen
die Modelle DCM-301 und DCM-704B den EuroDOCSIS 3.0-Standard fr die
schnelle Datenbertragung via TV-Kabel.                  

- D-Link: http://tarif4you.de/goto/a/dlink

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> devolo: Powerline-Adapter mit WLAN N Access-Point

Der Aachener Powerline-Spezialist devolo AG hat mit dem dLAN 200 AV
Wireless N einen neuen Powerline-Adapter vorgestellt, der
Datenbertragung via Stromleitungen (Powerline) und WLAN Technik
miteinander kombiniert. Der neue Adapter verbindet mobile Gerte wie
Notebooks, Smartphones oder Tablet-PCs ber den integrierten WLAN
Access-Point nach 802.11n Standard; stationre Gerte knnen direkt
ber den integrierten Netzwerk-Switch angeschlossen werden. Alle
angeschlossenen Gerte knnen dann ber die hausinterne Stromleitung
kommunizieren.        

ber einen eigenen Schalter am Gehuse kann das WLAN ein-
beziehungsweise ausgeschaltet werden, eine Status-LED informiert ber
den Betriebszustand. Fr Sicherheit untersttzt das WLAN-Modul den
WPA2-Standard. Zustzliche knnen Nutzer WLAN nur zu bestimmten
Tageszeiten einschalten, beispielsweise zwischen 18:00 Uhr und 23:30
Uhr. Diese Konfiguration kann per Web-Browser vom Computer aus
vorgenommen werden.      

Um LAN-Gerte mit einem klassischen Netzwerkkabel anzuschlieen,
verfgt der dLAN 200 AV Wireless N ber einen integriertem
Netzwerk-Switch mit drei Ports. Fr eine sichere Datenbertragung
ber Stromleitungen setzt devolo auf die 128 Bit AES-Verschlsselung.
Das zugehrige Passwort kann durch den am Gert befindlichen
Verschlsselungsknopf automatisch generiert werden, alternativ lsst
sich ber die Konfigurationssoftware ein Netzwerk-Kennwort manuell
festlegen.       

Der devolo dLAN 200 AV Wireless N ist ab sofort fr 109,90 Euro im
Handel erhltlich. Das Gert ist ebenfalls als Starter Kit im Paket
mit einem weiteren dLAN 200 AVmini, fr 159,90 Euro erhltlich.

- devolo: http://tarif4you.de/goto/a/devolo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> congstar schaltet nun nur noch DSL 16.000 Anschlsse

Der Discounter congstar bietet seine DSL-Ascnhlsse knftig immer nur
als DSL-16.000 an. Die bisherigen Bandbreiten-Optionen DSL 6.000 und
16.000 entfallen. Je nach Wohnort des Kunden wird dann ein Anschluss
mit bis zu 16.000 kBit/s Downloadgeschwindkeit und bis zu 1.024
kBit/s Upload-Geschwindigkeit geschaltet.

Die neuen Anschlsse beinhalten DSL-Flatrate und Telefonie und werden
weiterhin in zwei Varianten angeboten. Mit congstar komplett 1
bekommen Kunden eine DSL-Flatrate und einen Telefonanschluss fr
monatlich 24,99 Euro. Anrufe ins deutsche Festnetz kosten bei diesem
Tarif 2,9 Cent/Minute. Mit congstar komplett 2 fr 29,99 Euro
monatlich gibt es zustzlich eine Telefone-Flatrate ins deutsche
Festnetz. Sonstige Zubuch-Optionen wie das congstar Sicherheitspaket
stehen auch weiterhin zur Verfgung.       

Unverndert bietet congstar die DSL-Pakete auch ohne Vertragslaufzeit
an. Dabei fllt allerdings ein einmaliger Bereitstellungspreis von
59,99 Euro an. Wird die 24-Monate Laufzeit gewhlt, werden nur 9,99
Euro fr die Bereitstellung des Anschlsses berechnet. Ebenfalls
unverndert: Je nach Region knnen die Pakete nur in einer so
genannten Regio-Variante angeboten werden, die jeweils fnf Euro
mehr im Monat kostet.      

Call-by-Call oder Preselection knnen an einem congstar-Anschluss
nicht genutzt werden. Wie bei vielen anderen Vollanschluss-Anbietern
knnen Kunden auch bei congstar Flatrates fr Telefongesprche ins
Ausland buchen. Die beiden Auslandstarife Flat International 1 und
Flat International 2 gelten fr Festnetzverbindungen in ausgewhlte
Lnder. Fr monatlich zustzlich 3,99 Euro kann mit der Flat
International 1 in insgesamt 13 Lnder (unter anderem Schweiz,
Italien, Frankreich und Grobritannien) telefoniert werden. Mit der
Flat International 2 telefonieren Kunden in 33 Lnder, darunter
Trkei, Russland, Polen und etliche Fernziele fr 14,99 Euro
zustzlich im Monat.          

- congstar: http://tarif4you.de/goto/p/congstar

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1&1: Notebook-Flat kostenlos zum neuen DSL-Anschluss

Der Internet-Anibeter 1&1 bietet seinen Neukunden bei der Bestellung
eines 1&1 Doppel-Flat-Tarifes die Notebook-Flat kostenlos an. Kunden,
die einen der Doppel-Flat-Tarife mit 24 monatiger Laufzeit bestellen,
knnen whrend dieser Zeit kostenfrei mit ihrem Notebook mobil im
INternet surfen. Einen passenden UMTS-Stick liefert 1&1 mit. Der
mobile Zugang bietet bis zu 7.200 kBit/s Downnload-Geschwindkeit,
zumindest solange der Nutzer bis zu 1 GB aten pro Monat bertrgt,
danach wird auf maximal 64 kBit/s gedrosselt.

Die kostenlose Notebook-Flat ist optional. Alternativ knnen
Neukundendas 1&1 SmartPad fr null Euro oder eine Reduzierung des
monatlichen Grundpreises um fnf Euro whlen. Der reduzierte
Grundpreis gilt fr die ersten 24 Monate. Dadurch verringert sich
beispielsweise die Grundgebhr fr die 1&1 Doppel-Flat 6.000 auf
monatlich 24,99 Euro.

Weitere Aktionen und Angebote

Auerdem senkt 1&1 den Highspeed-Tarif 1&1 Doppel-Flat 50.000 um 10
Euro. Wer im Oktober den Tarif bucht, kann mit bis zu 50.000 kBit/s
fr 39,99 Euro im Monat surfen und telefonieren. Auch hier ist ein
5-Euro-Rabatt auf den monatlichen Grundpreis mglich, wenn der Kunde
sich fr das entsprechende Startgeschenk entscheidet.    

Eine weitere Aktion im Oktober: Der neue Tarif 1&1 Surf & Phone Flat
Special ersetzt das bisherige Sommer-Special. Der Tarif beinhaltet
eine Telefon-Flatrate und eine Surf-Flatrate mit einer maximal
verfgbaren Bandbreite von bis zu 16.000 kBit/s fr 19,99 Euro in den
ersten 24 Monaten. Danach fallen monatlich 29,99 Euro an. Ein
WLAN-Modem ist fr einmalig 29,99 Euro erhltlich.     

- 1&1: http://tarif4you.de/goto/a/1und1

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> Ay Yildiz bietet 5.000 Minuten-Paket fr rund 20 Euro an

Die Mobilfunk-Marke Ay Yildiz bietet ihren Kunden einen neuen
Minutenpaket an. Mit der Sohbet Flat 5000 bekommen sie 5.000
Freiminuten und knnen damit zu AY YILDIZ, BASE, E-Plus sowie ins
deutsche und trkische Festnetz ohne weitere Kosten telefonieren.
Der monatliche Grundpreis fr diesen Tarif liegt bei 19,95 Euro.

Die Inklsuivminuten werden immer im Minutentakt (60/60) berechnet
und knnen nicht in den Folgemonat bertragen werden. Gesprche
und SMS in andere deutsche und in alle trkischen Mobilfunknetze
kosten einheitlich 19 Cent pro Minute bzw. SMS. Im bisherigen
Ay Yildiz Sohbet Tarif werden fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
25 Cent/Minute und in trkischen Mobilfunknetze 15 Cent/Minute
berechnet. Der neue Tarif hat eine Mindestvertragslaufzeit von
24 Monaten. Fr Neukunden gilt derzeit eine Aktion: Sie bezahlen
in den ersten fnf Monaten nur 9,95 Euro.

- Ay Yildiz: http://tarif4you.de/goto/p/AyYildiz

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Conrad: Neuer Prepaid-Tarif mit 9 Cent in alle Netze

Der Techink- und Elektronik-Anbieter Conrad hat sein
Mobilfunk-Prepaid-Tarif angepasst. Mit dem Fairpay 9 Cent Angebot
telefonieren Kunden fr die marktblichen 9 Cent pro Minute ins
deutsche Festnetz und in alle deutsche Mobilfunknetze, auer zu
Sondernummern und Mehrwertdiensten. Alle Gesprche werden im
Minutentakt abgerechnet. Eine SMS kostet ebenfalls 9 Cent. Die
Mailboxabfrage ist kostenlos. Das Starterpaket mit einer neuen
SIM-Karte ist fr 9,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben
erhtlich.        

Neukunden, die den Tarif zusammen mit einem internetfhigen Handy bei
Conrad kaufen und bis zum 14. Dezember 2010 aktivieren, knnen zwei
Monate lang kostenlos mit der Smartphone-Option mobil im Internet
surfen. Dabei wird das UMTS- bzw. GPRS-Netz von E-Plus genutzt.
Soweit die Smartphone-Option nicht gekndigt wird, verlngert sie
sich jeweils automatisch um weitere 30 Tage. Nach Ablauf der beiden
Gratis-Monate kostet die Surf-Option 9,95 Euro/Monat. Ab einem
Datenvolumen von 250 MB im jeweiligen Kalendermonat steht allerdings
maximal die GPRS-Bandbreite (bis 56 kBit/s) zur Verfgung. Die
Volumen-Abrechnung erfolgt im 10-kB-Takt. Ohne die Smartphone-Option
kostet der mobile Internetzugang bei FairPay 9 Cent 29 Cent/MB.          

- Conrad: http://tarif4you.de/goto/s/Conrad

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo und blau.de mit neuen Flatrates

Die Mobilfunk-Discounter simyo und blau.de erweitert ihr Angebot um
zwei neue Tarifoptionen. Ab dem 01. Oktober 2010 knnen Kunden bei
beiden Anbietern eine SMS-Flatrate und eine Flatrate fr Anrufe ins
deutsche Festnetz hinzu buchen.

Die SMS-Flatrate kostet jeweils 9,90 Euro pro 30 Tage und erlaubt es,
unbegrenzt Kurznachrichten in alle deutsche Mobilfunknetze zu
versenden. Premium-Dienste sind, wie immer, ausgeschlossen. Mit der
zubuchbaren Festnetz-Flatrate fr ebenfalls 9,90 Euro pro 30 Tage
telefonieren Kunden unbegrenzt ins deutsche Festnetz. Telefonate in
deutsche Mobilfunknetze kosten bei beiden Anbietern 9 Cent/Minute
rund um die Uhr. Ebenfalls fr beide Anbieter gilt: Beide Optionen
knnen untereinander und mit allen anderen Tarifoptionen kombiniert
werden, zum Beispiel mit einer anbieter-internen Flatrate oder einer
Daten-Option.         

Der simyo Starterpaket kostet aktuell 4,90 Euro und beinhaltet 3 Euro
Startguthaben. Das blau.de-Startpaket inklusive SIM-Karte und 10 Euro
Startguthaben ist im Internet auf www.blau.de und im Handel fr 9,90
Euro erhltlich. Beide Discounter bieten ihre Dienste im
Mobilfunknetz von E-Plus an.

- simyo: http://tarif4you.de/goto/p/simyo
- blau.de: http://tarif4you.de/goto/p/blau-de

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> mobilcom-debitel startet Baukasten-Tarif free

Der Mobilfunk-Service-Provider mobilcom-debitel startet ab dem 1.
Oktober ein neues Tarifmodell. Unter dem Namen free wird eine Art
Baukasten-System angeboten, bei der Kunden bestimmte Tarifmerkmale
frei whlen und monatlich auch wieder kndigen knnen. Insgesamt
hnelt der Tarif dem My BASE Angebot, allerdings werden die
free-Tarife neben E-Plus Netz auch in den Mobilfunknetzen von
Vodafone und o2 angeboten.

free Basistarif

Im free Basistarif telefonieren Kunden fr 19 Cent/Minute in alle
deutsche Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz, eine SMS kostet
ebenfalls 19 Cent. Das Basispaket hat keine Mindestvertragslaufzeit,
keine monatliche Grundgebhr und keinen Mindestumsatz. Es wird jedoch
ein einmaliger Anschlusspreis von 25,95 Euro berechnet. Zu dieser
Basis lassen sich verschiedene Tarifoptionen buchen, die alle
monatlich kndbar sind.

free Tarifoptionen

Wer mit seinem Handy gern viel und lang telefoniert kann eine der
Voice-Optionen zum free Basistarif buchen. Mit der Festnetz Flat
telefoniert jeder Kunde fr 9,95 Euro im Monat kostenlos ins deutsche
Festnetz. Mit der 100 Minuten Allnet Option kosten 100
Gesprchsminuten fr nationale Verbindungen ins deutsche Festnetz
sowie in alle deutschen Mobilfunknetze insgesamt nur 14,95 Euro im
Monat. Wer die meisten seiner Freunde in einem bestimmten
Mobilfunknetz hat, kann die Option Netzintern Flat buchen und
kostenlos in ein Mobilfunknetz seiner Wahl telefonieren. Die Option
kostet 14,95 Euro in das Netz von Vodafone und 9,95 Euro in die Netze
von o2 oder E-Plus.          

Neben Telefonie-Optionen werden auch Tarif-Optionen fr den
SMS-Versand angeboten: Mit 100 SMS Allnet knnen 100 Standard-SMS
in alle deutsche Netze fr 14,95 Euro monatlich verschickt werden.
Auerdem knnen Kunden Tarifoptionen fr mobilen Internetzugang
buchen. Standardmig ist bei mobilcom-debitel die Option Internet
Starter fr einen Tagesnutzungspreis von 1,99 Euro hinterlegt. Fr
Vielnutzer wird die Surf-Option T@ke-away Flat angeboten, die
mobiles Surfen fr 9,95 Euro pro Monat verspricht.       

Die free Tarife werden zunchst ohne ein vergnstigstes Handy
angeboten. Wer jedoch ein neues Gert wnscht, kann dies dank Mehr
Handy Option gegen monatliche Zahlungen von wahlweise 10,- oder 20,-
Euro kaufen. Dazu muss allerdings ein Laufzeitvertrag ber 24 Monate
abgeschlossen werden. Trotz Laufzeitvertrag hat der Kunde auch bei
dieser Option die Freiheit, alle anderen von ihm gewhlten Optionen
monatlich zu wechseln. Auch ein Netzwechsel ist whrend der
Vertragslaufzeit mglich - kostet allerdings einmalig 29,95 Euro.
Wer darber hinaus seine Rufnummer zum anderen Netz mitnehmen will,
muss weitere 9,95 Euro zahlen.

- mobilcom-debitel: http://tarif4you.de/goto/a/mobilcom-debitel

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo bietet zinslose Handy-Finanzierung an

Der Mobilfunk-Discounter simyo bietet ab sofort Handy-Finanzierung
an. Mit der neu eingefhrten Handy-Option knnen Kunden bei
Bestellung einer neuen SIM-Karte bei simyo auch ein mobiles Gert wie
ein Handy oder ein Smartphone mit bestellen. Die Finanzierung erfolgt
dabei nicht durch Subventionierung, sondern per fairer Ratenzahlung,
welche der Kunde zu 100 Prozent online buchen kann, ohne ein
zeitaufwendiges PostIdent-Verfahren zu durchlaufen. Der Kunde kann
sein mobiles Endgert mit monatlichen Zahlungen bei einer Laufzeit
von 24 Monaten finanzieren. Gewhrleistung und Service werden dabei
vom simyo Partner etronixx Trading GmbH bernommen. Die Lieferung des
gewhlten Endgertes erfolgt zum Start versandkostenfrei. Kunden, die
die Handy-Option bis zum 04.10.2010 whlen, bekommen zustzlich 5
Euro Bonusguthaben.            

- simyo: http://tarif4you.de/goto/p/simyo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Oktober-Aktionen bei Mobilfunk-Discountern

Mehrere Mobilfunk-Discounter haben im Oktober 2010 neue Aktionen
gestartet oder verlngern ihre bisherigen Aktionsnagebote. Whrend
simyo und blau.de neue Tarifoptionen gestartet haben, locken anderen
Discounter neue Kunden mit Extra-Guthaben und Vergnstigungen fr
bestehende Tarife.

Extra-Guthaben bei helloMobil

Der Mobilfunk-Discounter helloMobil bietet seinen Neukunden im
Oktober bis zu 55 Euro Extra-Guthaben. Das Basispaket fr den
Sprachtarif kostet weiterhin 4,95 Euro statt 9,95 Euro. Ab dem ersten
vollen Monat bucht helloMobil zustzlich zum bereits vorhandenen
Startguthaben von 5,- Euro automatisch zwei Monate lang je 25,- Euro
auf das Prepaid-Konto, die mit allen monatlichen Verbindungen
(Telefonie, SMS, GPRS) verrechnet werden. Bei helloMobil telefonieren
Kunden fr 8 Cent/Minute in alle deutsche Mobilfunknetze.

Auerdem hat helloMobil zwei Surf-Optionen im Angebot, die aktuell
zum gnstigeren Preis angeboten werden. Fr 4,95 Euro monatlich
(statt 6,95 Euro) bekommen Kunden ein Handysurf-Tarif mit 50 MB
Inklusiv-Volumen. Wird das Datenvolumen erreicht, kostet jedes
weitere herunter geladene Megabyte (MB) 19 Cent. Wer fters mit dem
Handy online geht, kann die Handysurf Flatrate 200 MB fr 7,95 Euro
(statt 9,95) oder die Handysurf Flatrate 1 GB fr 12,95 Euro
monatlich (statt 14,95 Euro) buchen. Bei diesen beiden Daten-Tarifen
wird die volle Geschwindigkeit nur bis 200 MB bzw. 1 GB im Monat
angeboten, danach wird gedrosselt; weitere Kosten fallen jedoch nicht
an.

- helloMobil: http://tarif4you.de/goto/p/helloMobil


discoPLUS und discoTEL mit mehr Startguthaben

Bei Discunter-Marken discoTEL und discoPLUS bekommen Neukunden im
Oktober auch mehr Startguthaben. So bekommen discoPLUS Neukunden mit
insgesamt 55 Euro Startguthaben nochmals 5 Euro mehr als bereits in
der Sonderaktion im September: Neben 5 Euro Startguthaben werden im
ersten und zweiten vollen Kalendermonat zustzlich jeweils 25 Euro
gutgeschrieben. discoTEL schenkt allen Neukunden ein Guthaben von 45
Euro: 5 Euro als Startguthaben und zwei Monate lang je 20 euro
zustzlich. Beide Aktionen sind zeitlich bis zum 14. Oktober
begrenzt. Das zustzliche Guthaben kann im jeweiligen Monat fr
Telefonie, SMS, MMS und das mobile Internet genutzt und nicht in den
Folgemonat bertragen werden.

- discoTEL: http://tarif4you.de/goto/p/discoTEL
- discoPLUS: http://tarif4you.de/goto/p/discoPLUS


Mit McSIM einen Monat kostenlos mit dem Handy surfen

Beim Mobilfunk-Discounter McSIM gibt es auch im Oktober die
Handysurf-Flatrate fr Neukunden fr einen Monat kostenlos. Die
Tarifoption kann bei der Bestellung einer McSIM-Handykarte mitgebucht
werden. Nach dem ersten Monat kostet die Option 9,95 Euro pro Monat.
Die Tarifoption hat eine Mindestlaufzeit von drei Monaten und
verllngert sich danach um jeweils einen Monat. Ab einem Datenvolumen
von 250 MB im jeweiligen Kalendermonat steht nur die GPRS-Bandbreite
(max. 64 kBit/s) zur Verfgung.

Allen, die lediglich das Startpaket von McSIM prepaid bestellen und
nur mobil telefonieren mchten, spendiert der Anbieter statt des
blichen Startguthabens von 5, Euro einen doppelten Startbonus von
10,- Euro. Das Starterpaket kostet einmalig 9,95 Euro und wird somit
rechnerisch kostenlos. Bei McSIM prepaid telefonieren Kunden in alle
deutsche Netze fr 8 Cent pro Minute; eine SMS kostet ebenfalls 8
Cent.      

- McSIM: http://tarif4you.de/goto/p/McSIM


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> BITKOM: Zehn Millionen Deutsche haben Handy-Apps

Bereits zehn Millionen Deutsche haben Apps auf ihrem Handy. Das habe
eine reprsentative Umfrage des Instituts Forsa im Auftrag des BITKOM
ergeben, teilte der Verband mit. Apps steht fr Applikationen, also
kleine Zusatzprogramme, die heute auf vielen Smartphones genutzt
werden knnen. Dazu gehren praktische Anwendungen wie Navigation,
Wettervorhersagen oder der Kommunikation in sozialen Netzwerken und
auch eine Vielzahl von Spa-Applikationen.      

21 Prozent aller Handy-Besitzer ab 14 Jahren sagen, dass ihr
Mobiltelefon fr die Nutzung von Apps geeignet ist. Die Mehrheit (57
Prozent) nutzt nach eigener Aussage noch keine entsprechenden Gerte,
und weitere 22 Prozent der Handynutzer sind sich unsicher, ob sie
Apps verwenden knnen. Vor allem ltere Anwender geben an, sich damit
nicht auszukennen.     

Die Besitzer geeigneter Smartphones haben laut Umfrage im
Durchschnitt 19 Apps auf ihrem Mobiltelefon. Bisher sind vor allem
Mnner groe Fans der kleinen Programme. Mnnliche Smartphone-Nutzer
haben nach eigenen Angaben im Schnitt 25 Apps auf ihrem Mobiltelefon,
Frauen mit kompatiblen Handys dagegen nur sieben. Groe Unterschiede
gibt es interessanterweise auch zwischen West und Ost: Whrend
westdeutsche Smartphone-Nutzer durchschnittlich ber 20 Apps
verfgen, sind es bei ostdeutschen Anwendern lediglich neun.       

Zur Methodik: Die Angaben basieren auf einer Erhebung des Instituts
Forsa fr den BITKOM. Dabei wurden 1.000 Deutsche ab 14 Jahren im
August 2010 reprsentativ befragt.

- BITKOM: http://tarif4you.de/goto/a/BITKOM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 10. Oktober 2010.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2010, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+