Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 41/2005

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 41/2005 |
| Ihr persnlicher Tarifberater  16. Oktober 2005 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Preisnderungen fr Anrufe ins deutsche Festnetz +++ DSL-Aktionen
mit AVM-Hardware +++ nderungen bei Internet-by-Call Zugngen +++ Neue
Smartphones bei SonyEricsson und Nokia +++ Neuer Prepaid-Tarif
speziell fr trkische Mitbrger +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Neue Preise fr Inlandsgesprche bei 01019 und 01050
  - 01058: Kunden telefonieren mit neuem Tarif kostenlos
  - 01055: Preiserhhungen fr Anrufe in Handy-Netze
  - Neue Call-by-Call Preise fr Orts- und Ferngesprche
  - klickTel: Kostenlose Anrufe zu deutschen Unternehmen

INTERNET
  - freenet.de startet neue DSL-Hardware-Aktion
  - Schmalband-Tarifnderungen bei 01019 und meOme
  - Strato startet neue DSL-Wechsler-Aktion
  - Congster senkt Preise beim Internet-by-Call Angebot
  - 1click2surf: nderungen bei Internet-by-Call Tarifen
  - Faventia: Internetzugang ab 0,39 Cent pro Minute
  - VR-Web: Neue Tarife fr den DSL-Internet-Zugang

MOBILFUNK
  - E-Plus sperrt Sonderrufnummern und SMS-Kurzwahlen
  - Schwarzfunk bietet Handy-Tarif mit 10 Cent pro SMS
  - Victorvox vermarktet ab sofort Vertrge von o2
  - SonyEricsson P990: Smartphone mit UMTS und WLAN
  - Nokia stellt drei neue Symbian-Smartphones vor
  - Ay Yildiz: Mobilfunkangebot fr trkische Mitbrger

SONSTIGES
  - Studie: Deutscher Mobilfunkmarkt im Umbruch
  - Studie: Neue Handy-Tarife sollen Kunden binden

-----------------------------------------------------------------------



+-========== Einfach mobil telefonieren zum Discountpreis ===========-+

 simyo macht es Ihnen einfach:
 Telefonieren Sie rund um die Uhr deutschlandweit in alle Netze
 zum gnstigen Tarif von 19 Cent pro Minute. Ohne Vertragsbindung,
 ohne Grundgebhr und ohne monatliche Mindestnutzung.
 Oder schicken Sie einfach eine SMS fr nur 14 Cent.

 Bestellen Sie jetzt Ihr simyo Starter Paket
 fr nur 19,95 EUR inkl. 10,- EUR Startguthaben!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> Neue Preise fr Inlandsgesprche bei 01019 und 01050

freenet nderte in der Nacht zum 11. Oktober 2005 die Preise fr
Anrufe ins deutsche Festnetz bei seinen Call-by-Call Angeboten
ber die Vorwahlen 01019 und 01050.

Bei 01019 steigen tagsber die Preise: Fr Orts- und Ferngesprche
ins Festnetz werden jetzt tglich von 08 bis 19 Uhr 1,7 Cent/Min statt
bisher 1,4 Cent berechnet. 

Bei 01050 gibt es eine leichte Preissenkung: Hier werden tglich von
20 bis 22 Uhr 0,95 Cent/Min fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz
fllig. auerdem hat der Anbieter einige seine Auslandstarife gesenkt.
So werden Anrufe ber die Vorwahl 01050 nach Dnemark, Frankreich,
Grobritannien, USA, Finnland und Norwegen zum Teil deutlich
gnstiger.     

Bereits zum 10. Oktober wurden einige Preise bei der Vorwahl 01024
gendert. Hier werden fr Ortsgesprche tglich von 00 bis 08 Uhr und
von 18 bis 20 Uhr 0,93 Cent/Min berechnet. Bei Ferngesprche gilt:
Werktags von 13 bis 16 Uhr ist es mit 1,75 Cent/Min teurer geworden,
zwischen 18 und 20 Uhr - gnstiger mit 0,95 Cent/Min. Am Wochenende
werden von 09 bis 11 Uhr und von 13 bis 16 Uhr 0,95 Cent/Min
berechnet. Auerdem gab es bei 01024 Preisnderungen fr einige
Auslandsziele, dabei teilweise auch sprbare Preiserhhungen. 

Alle hier genannten Tarife werden im Minutentakt abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/

Weitere nderungen fr Anrufe ins deutsche Festnetz finden Sie weiter
unten in diesem Newsletter.



>> 01058: Kunden telefonieren mit neuem Tarif kostenlos

Mit dem neuen Tarif 01058 Connect startet 01058 Telecom GmbH ab
sofort ein neues Preselection-Angebot, mit dem Kunden untereinander
kostenlos telefonieren knnen. Das gilt fr alle Verbindungen zwischen
Anschlssen, die auf den neuen Tarif 01058 Connect voreingestellt
sind. Dabei ist es egal, ob der andere Nutzer im selben Ortsnetz wohnt
oder in einer anderen Stadt.     

Wer andere Festnetz-Nummern in Deutschland anruft, zahlt bei diesem
Tarif 1,0 Cent/Min fr Ortsgesprche und je nach Uhrzeit zwischen 1,8
und 7,2 Cent/Min fr Ferngesprche. Der gnstigste Minutenpreis von
1,8 Cent gilt tglich von 21 bis 07 Uhr. Am Wochenende werden von 
07 bis 21 Uhr 2,7 Cent/Min fr Inlandsferngesprche berechnet.
Werktags fallen von 07 bis 18 Uhr 7,2 Cent/Min und von 18 bis 21 Uhr
3,3 Cent/Min an. Anrufe in deutsche Mobilfunknetze kosten rund um die
Uhr 19,8 Cent/Min. 

Abrechnung eroflgt immer im Minutentakt (60/60). Dabei verschickt der
Anbieter keine separate Rechnung, sondern rechnet ber die
Anschlussrechnung der T-Com ab. Die Umstellungsgebhr von 5,11 Euro,
die fr die nderung der Voreinstellung am Anschluss der T-Com fllig
wird, bernimmt 01058 fr die Kunden.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01055: Preiserhhungen fr Anrufe in Handy-Netze

Call-by-Call Anbieter prompt hat die Preise fr Anrufe in deutsche
Mobilfunk-Netze ber die Vorwahl 01055 angegliechen. Seit heutigem
Donnerstag, den 13.10.2005, berechnet der Anbieter 21,5 Cent/Min fr
Arnufe in alle vier Netze. Das bedeutet vor allem eine Preiserhhung
bei Anrufen in das Mobilfunknetz von Vodafone D2 von bisher rund 13,9
Cent/Min. Bereits am Dienstag, den 11.10.2005, hat prompt den neuen
hheren Minutenpreis fr Anrufe in das Mobilfunknetz von T-Mobile von
13,7 Cent/Minute erhht. Abrechnung erfolgt weiterhin im Minutentakt.
Eine Tarifansage bietet prompt ber die Vorwahl 01055 leider nicht an.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Preise fr Orts- und Ferngesprche

In den vergangenen Tagen gab es neben bereits genannten noch weitere
nderungen fr Orts- und Ferngesprche ins deutsche Festnetz.

So hat Arcor seine Call-by-Call Preise in der Nebenzeit gesenkt:
Mit der Vorwahl 01070 kosten Fern- und Ortsgesprche ins deutsche
Festnetz samstags und sonntags rund um die Uhr nur noch 0,93 Cent pro
Minute. Zum gleichen Preis kann man mit der Vorwahl 01070 montags bis
freitags von 19 bis 07 Uhr Ortsgesprche fhren. Fr Ferngesprche in
dieser Nebenzeit berechnet Arcor jetzt 0,95 Cent pro Minute.

star79 berechnet ab Samstag, den 15.10.2005, hhere Minutenpreise fr
Ortsgesprche: Gesprche im selben Ortsnetz ber die Vorwahl 01079
kosten jetzt von Montag bis Freitag 18 bis 08 Uhr sowie am Wochenende
und an bundeseinheitlichen Feiertagen rund um die Uhr 1,48 Cent pro 
Minute. Bisher hat der Anbieter zu dieser Zeit gnstige 0,94 Cent/Min
berechnet.

Weitere nderungen:

01058 berechnet fr Ortsgesprche tglich von 19 bis 20 Uhr 0,93 Cent
peo Minute und sonst vergleichsweise teure 1,7 Cent/Minute. Bisher
wurden abends auch nach 20 Uhr 0,94 Cent/Minute berechnet.

01029 berechnet werktags von 19 bis 20 Uhr 0,92 Cent/Minute fr
Ferngesprche ins deutsche Festnetz. Am Wochenende werden von 00 bis
19 Uhr gnstige 0,93 Cent/Minute und von 19 bis 24 Uhr 1,8 Cent/Minute
berechnet.

01030 berechnet werktags von 18 bis 19 Uhr 0,92 Cent/Minute fr Anrufe
ins nationale Festnetz.

01035 berechnet fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz jetzt werktags
von 00 bis 18 Uhr 1,6 Cent/Minute und in der restlichen Zeit sowie am
Wochenende 0,9 Cent/Minute. Zu beachten ist, dass 01035 nicht in allen
Regionen verfgbar ist.

Alle diese Tarife werden im Minutentakt abgerechnet.

Alle aktuellen Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz finden Sie
unter: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html bzw.
http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html



>> klickTel: Kostenlose Anrufe zu deutschen Unternehmen

GoYellow hat es vorgemacht, nun bietet auch klickTel kostenlose
Gesprche zu deutschen Unternehmen an. Das Angebot gilt fr Anrufe
zu allen Firmen, die im klickTel Branchenbuch eingetragen sind.

Wer das klickTel Branchenbuch nutzt, kann jetzt aus diesem Verzeichnis
heraus kostenlos telefonieren - alle dort eingetragenen Firmen und
Unternehmen sind von allen Telefonanschlssen aus gebhrenfrei
erreichbar. Anwender, die den kostenlosen Anrufservice nutzen mchten,
klicken im Online-Branchenbuch auf www.klicktel.de auf den Schriftzug
jetzt kostenlos anrufen, der in dem Adressfeld des gesuchten
Unternehmens erscheint. Nach dem Klick ffnet sich ein Fenster mit
einem Button Anrufen auf. In diesem Fenster steht auerdem, wer
angerufen wird. Zustzlich kann der Nutzer whlen, wann der Anruf
erfolgen soll: sofort, in einer, drei oder fnf Minuten.

Der Nutzer, der das Telefonat veranlasst hat, erhlt einen Anruf an
die Festnetznummer, die er bei seiner myklickTel Registrierung
angegeben hat. Dieser Anruf ist mit einer Ansage kombiniert. Danach
wird er mit dem gewnschten Gesprchsteilnehmer verbunden. Der
Gesprchspartner erhlt vor dem Zustandekommen der Verbindung
ebenfalls eine Ansage. Das kostenlose Telefonat kann bis zu zehn
Minuten dauern. Nach dem Gesprch bietet ein weiteres Browser-Fenster
die Mglichkeit, eine Route zu dem Gesprchspartner zu planen. Wer
mchte, kann sich ber dieses Fenster auch selber in dem klickTel
Branchenbuch eintragen.         

Wer diesen neuen Service nutzen mchte, muss sich auf myklicktel.de
kostenlos registrieren und eine gltige Festnetznummer angeben. Der
gewnschte Gesprchspartner muss im klickTel Branchenbuch verzeichnet
sein. Fr Eintrge im klickTel Telefonbuch ist der Service nicht
verfgbar.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=klickTel
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/






INTERNET

>> freenet.de startet neue DSL-Hardware-Aktion

Der Hamburger Internet-Anbieter freenet.de bietet seinen Neukunden
im Oktober neue DSL-Hardware zu gnstigen Preisen an. Angeboten wird
die Fitz!Box Fon WLAN 7050 von AVM, die zusammen mit einem
freenetDSL-Tarif fr 29,90 Euro zu haben ist. Wer Internet-Telefonie
nicht nutzen will, bekommt fr 0,- Euro auch die AVM FRITZ!Box WLAN.  

Neue Aktionen gibt es auch bei DSL-Tarifen: die freenetDSL flat
kostet jetzt effektiv 5,93 Euro/Monat: Der monatliche Grundpreis von
8,90 Euro wird bei einer Vertragslaufzeit von 18 Monaten nur in den
ersten 12 Monaten berechnet. Alle weiteren Angebote ndern sich nicht:
So gibt es auch im Oktober den Volumentarif freenetDSL sun mit 2 GB
Inklusivvolumen fr 3,90 Euro/Monat im ersten Jahr bei 18 Monaten
Vertragslaufzeit. 

Darber hinaus gibt es bei allen freenet VoIP-Tarifen, die ab jetzt
neu abgeschlossen werden, eine Anpassung der Auslands-Tarife. Zu den
Tarifnderungen gehren zum Beispiel 1,8 Cent/Minute fr Anrufe in die
USA sowie nach Italien, Niederlande, Schweden und Luxemburg.
Altvertrge bleiben von smtlichen nderungen allerdings unberhrt.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=freenetDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Schmalband-Tarifnderungen bei 01019 und meOme

Die 01019 Telefondienste GmbH und meOme AG haben nderungen bei ihren
Internet-by-Call Tarifen bekannt gegeben. Bei 01019.net sind die
Tarife AA1-Surf bis AA6-Surf betroffen. Bei meOme geht es nur um den
Tarif super9. Alle nderungen gelten zum 11. Oktober 2005.

In den Tarifen 01019.net AA1-Surf, AA2-Surf und AA4-Surf steigen die
Preise in den gnstigen Zeiten von 0,12 Cent auf bis zu 0,26 Cent pro
Minute an. Zudem werden in diesen Tarifen 5,9 Cent pro einwahl
zustzlich berechnet. Bei AA3-Surf erhhen sich die Minutenpreise in
den gnstigen Zeitfenstern auf bis zu 0,33 Cent/Minute, statt bisher
0,24 Cent. Bei AA5-Surf gehen die Preise zu ausgewhlten Zeiten auf
bis zu 0,41 Cent/Minute hoch. Beim Tarif AA6-Surf werden statt 0,02
Cent pro Minute in den gnstigen Zeiten nun 0,06 Cent/Minute
berechnet. In diesem Tarif fallen zustzlich 9,8 Cent pro Einwahl an.

Bei meOme super9 werden in den gnstigen Zeiten statt bisher 0,02
Cent/Minute nun 0,06 Cent pro Minute sowie zustzlich 9,8 Cent pro
Einwahl berechnet. Fr alle hier erwhnten Tarife gilt: Abrechnung
erfolgt im Minutentakt ber die Rechnung der Deutschen Telekom.

Weitere nderungen bei Internet-by-Call Zugngen finden Sie weiter
untern in diesem Newsletter.

- 01019.net: http://go.tarif4you.de/go.php?a=01019net
- meOme: http://go.tarif4you.de/go.php?a=meOme

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Strato startet neue DSL-Wechsler-Aktion

Ab sofort gibt es bei Strato MAXXI-DSL fr DSL-Neueinsteiger und
Wechsler neue Hardware: Unter dem Namen MAXXI-Box wird die bereits
von anderen Providern bekannte Fritz!Box Fon WLAN 7050 von AVM
angeboten. Strato MAXXI-DSL Neueinsteiger erhalten die neue MAXXI-Box
bereits ab 29,90 Euro.    

Dieser Gertepreis gilt allerdings nur bei gleichzeitiger Bestellung
von PhoneFlatPlus. Sonst kostet die MAXXI-Box 49,90 Euro.
DSL-Wechsler bekommen das Gert fr 69,90 Euro. Passend zur neuen
MAXXI-Box bietet STRATO noch neue WLAN-USB Sticks von AVM mit
125 MBit/s fr 39,90 Euro pro Stck an.

T-DSL Wechsler, die jetzt mit ihrem DSL-Netzanschluss inklusive Tarif
zur STRATO DSL Flatrate mit mindestens 2.048 kBit/s wechseln, zahlen
nur die monatliche Netzanschlussgebhr und erhalten die Flatrate volle
drei Monate kostenlos. Dafr betrgt die Vertragslaufzeit 15 Monate.

In allen Strato MAXXI-DSL Paketen bereits enthalten ist die
DSL-Telefonie. Mit kostenlosen netzinternen Telefonaten und Gesprchen
ins deutsche Festnetz fr nur 1 Cent/Minute lsst sich damit schnell
einiges an Telefongebhren sparen. Alle Viel-Telefonierer profitieren
zustzlich von der cleveren PhoneFlatPlus-Automatik mit monatlich
150 Freiminuten ins deutsche Festnetz. Damit haben sie ein monatliches
Freivolumen, das sie nicht automatisch zu Telefon-Flatratekosten
zwingt. Denn nur in den Monaten, in denen das Freivolumen
berschritten ist, zahlen die Kunden einmalig nur 9,90 Euro und
telefonieren dann ohne Limits ins deutsche Festnetz.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=StratoDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Congster senkt Preise beim Internet-by-Call Angebot

Internet-Anbieter Congster ndert zum 12. Oktober 2005 die Preise
fr Schmalband-Internetzugang. Wer in den frhen Stunden online
geht, kann zm Bespiel mit dem Early Bird Tarif von 01 bis 06 Uhr
fr 0,04 Cent/Minute online gehen. Dafr werden pro Einwahl jetzt
9,95 Cent berechnet. nderungen gibt es auch bei einigen anderen
Tarifen des Anbieters.

Beim Tarif Morning Star werden von 06 bis 09 Uhr 0,24 Cent/Min ohne
Einwahlgebhr berechnet. Gleicher Minutenpreis und ebenfalls ohne
Einwahlgebhr gilt beim Tarif Night Hawk von 01 bis 06 Uhr. Im Tarif 
Afternoon Special wurde das gnstige Zeitfenster gendert: Von 09
bis 14 Uhr 0,32 Cent/Min berechnet. Gleicher Minutenpreis gilt beim
Tarif Super N-Achtvon 22 bis 01 Uhr.     

Fr alle Tarife gilt: In der restlichen Zeit werden 2,99 Cent/Min
berechnet. Abrechnung erfolgt immer im Minutentakt.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=CongsterByCall
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1click2surf: nderungen bei Internet-by-Call Tarifen

1click2surf hat zum 14.10.2005 nderungen in der Tarifstruktur der
express-Aktionstarife bekanntgegeben. Alle Details dazu finden Sie
unter http://www.tarif4you.de/news/n12995.html

Auerdem hat der Provider die Preise in seinen Schmalband-Tarifen der
Aktionsreihe Grn gendert.

Ab Samstag, den 15.10.2005 gelten dann folgende Preise:
Tarif Grn 4 (Einwahlnummer 0191 93 206): Am Wochenende und
Feiertagen werden von 08 bis 12 Uhr und von 16 bis 20 Uhr 0,76
Cent/Min berechnet, bei einer Einwahlgebhr von 4,99 Cent.
 
Tarif Grn 5 (Einwahlnummer 0191 93 109): Am Wochenende und
Feiertagen werden von 12 bis 16 Uhr 0,76 Cent/Minute zzgl. 4,99 Cent
Einwahlgebhr fllig.

Tarif Grn 7 (Einwahlnummer 0191 93 112): Am Wochenende und
Feiertagen werden von 12 bis 16 Uhr 0,77 Cent/Minute ohne
Einwahlgebhr berechnet.
 
Tarif Grn 8 (Einwahlnummer 0191 93 111): Am Wochenende und
Feiertagen werden von 08 bis 12 Uhr und von 16 bis 20 Uhr 0,77 Cent
pro Minute ohne Einwahlgebhr berechnet.
 
Tarif Grn 9 (Einwahlnummer 0191 93 197): Am Wochenende und
Feiertagen werden von 20 bis 24 Uhr 0,77 Cent/Minute ohne
Einwahlgebhr berechnet.
 
Ab Montag, den 17.10.2005 gelten dann zustzlich die folgenden
genderten Preise:

Tarif Grn 1 (Einwahlnummer 0191 93 208): Wochentags von 05 bis
08 Uhr und von 20 bis 23 Uhr 0,77 Cent/Minute ohne Einwahlgebhr.
 
Tarif Grn 2 (Einwahlnummer 0191 93 211): Wochentags von 05 bis
08 Uhr und von 20 bis 23 Uhr 0,76 Cent/Minute, zzgl. 4,99 Cent pro
Einwahl.
 
Die Tarife Grn 3 und Grn 6 bleiben unverndert.

Auerhalb der genannten Zeitfenster werden die Verbindungen mit
jeweils 1,5 Cent/Minute berechnet. Benutzername und Kennwort sind in
allen Tarifen frei whlbar.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=1click2surf
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Faventia: Internetzugang ab 0,39 Cent pro Minute

Internet-Provider Faventia bietet ab sofort sechs weitere anmeldefreie
Internet-by-Call Tarife an. Die Preise sind zwar nicht die
gnstigsten, dafr knnen sie sich mit der Zeit als stabil
herausstellen.   

Der Preisliche Highlight ist der Tarif Power Plus: ber die
Einwahlrufnummer 0192 195 173 werden rund um die Uhr 0,39 Cent/Minute
ohne Einwahlgebhr fr den Internetzugang berechnet. Alledings erfolgt
die Abrechnung im 3-Minuten-Takt (180/180), was diesen Tarif nur fr
lngere Online-Ausflge lohnend macht.    

Beim Tarif Power werden 0,49 Cent/Minute rund um die Uhr berechnet.
Der Abrechnungstakt ist hier zwar schon mit 120/120 (2-Minuten-Takt)
etwas gnstiger, dafr werden allerdings 9,5 Cent pro Einwahl ber die
Nummer 0192 195 171 berechnet.   

Ganz ohne Einwahlgebhr und mit dem blichen Minutentakt kommt der
Tarif Alltime. Hier werden 0,99 Cent pro Minute rund um die Uhr
berechnet. Die Einwahlrufnummer fr diesen Tarif ist 0192 195 172. Im
Tarif Cool (Einwahlrufnummer 0192 195 170) werden von 06 bis 16 Uhr
0,69 Cent/Minute und sonst 0,99 Cent/Minute berechnet, jeweils zzgl.
1,49 Cent pro Einwahl.     

Der neue Tarif Smart (Einwahlrufnummer 0191 14 581) bietet
Internetzugang tglich von 10 bis 14 Uhr und von 17 bis 20 Uhr fr
0,79 Cent/Minute an. Im Tarif Sun (Einwahlrufnummer 0191 14 580)
werden 0,79 Cent/Minute tglich von 06 bis 10 Uhr und von 14 bis 17
Uhr berechnet. In diesen beiden Tarifen fallen in der jeweils
restlichen Zeit 2,99 Cent/Minute an. Zustzlich werden in diesen zwei
Tarifen 4,99 Cent pro Einwahl berechnet.      

Abrechnung erfolgt, soweit nichts anderes vermerkt, im Minutentakt
ber die Telefon-Rechnung der Deutschen Telekom / T-Com.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=faventia
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> VR-Web: Neue Tarife fr den DSL-Internet-Zugang

Internet-Provider VR-Web fhrt neue Tarife fr den Internet-Zugang ein
und wird gleichzeitig zum Reseller fr DSL-Anschlsse. Dies bedeutet,
dass VR-Web T-DSL Anschlsse der T-Com unter eigengem Namen und auf
eigene Rechnung anbietet. Neukunden, die einen neuen DSL-Anschluss
bei VR-Web bestellen, sparen bis Ende des Jahres die einmalige
Einrichtungsgebhr von 99,95 Euro. Die Preise fr den DSL-Anschluss
selbst sind identisch mit denen der Deutschen Telekom / T-Com.      

Bei VR-Web bekommen Kunden 500 MB bertragungsvolumen monatlich
gratis. Es sind lediglich die DSL-Anschlussgebhren zu bezahlen.
Das Angebot gilt fr alle DSL-Bandbreiten mit bis zu 1.024 kBit/s,
2.048 kBit/s und 6.016 kBit/s. Wer mehr als 500 MB surft, zahlt
automatisch 9,90 Euro fr die Flatrate ohne Volumenbegrenzung.
Daneben bietet VR-Web noch einen Volumentarif mit 1.500 MB Inklusiv-
volumen fr 3,90 Euro an. 

Zusammen mit dem DSL-Anschluss und -Zugang erhalten Kunden auch 10
E-Mail-Adressen, eine eigene Homepage, Schutz vor Viren und Spam und
den gnstigen SMS-Versand fr 10 Cent pro SMS. Die Vertragslaufzeit
ist auf drei Monate festgesetzt.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=VRWeb
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+
 DSL-Flatrate ab 4,99 EUR* inkl. Internet-Telefonie ab 1 ct/Min.!*

 Mit 1&1 DSL-Flatrate in Kombination mit der DSL-Telefonie
 haben Sie deutlich geringere Telefon- und Internet-Kosten.

 Ihre Vorteile:
 + Echte DSL-Flatrate schon ab 4,99 EUR pro Monat*
 + Fr DSL-Wechsler 3 Monate ohne Grundgebhr*
 + Sie surfen so viel und so lange Sie wollen
 + Mit 6.016 kbit/s bzw. bis zu 47x schneller als mit ISDN
 + Kabellose Hardware mit Telefoniefunktion fr nur 29,99 EUR*
 + Viele Extras: DE-Domain, Kindersicherung, 10 GB Online-Speicher

 DSL-Telefonie - Ganz einfach:
 + Fr nur 1 ct/Min.* ins dt. Festnetz telefonieren - rund um die Uhr
 + Mit Ihrem normalen Telefon!*

 Spartipp: Die 1&1 PHONE FLAT
 + Fr pauschal nur 9,99 EUR/Monat* knnen Sie mit der 1&1 PHONE FLAT
   rund um die Uhr ins deutsche Festnetz telefonieren!

 Informieren Sie sich jetzt unter:
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> E-Plus sperrt Sonderrufnummern und SMS-Kurzwahlen

Deutsche Mobilfunknetzbetreiber setzen immer mehr auf Kostenkontrolle
fr ihre Kunden. Nach dem sich die groen Anbieter auf den
Verhaltenskodex zum Jugendschutz im Mobilfunk geeinigt haben,
stellen die Netzbetreiber ihre individuellen Lsungen vor. Nach
Vodafone hat jetzt auch E-Plus sein Angebot fr bessere
Kostenkontrolle fr Kinde und Jugendliche vorgestellt.

Die Tarif-Option Kids & Teens von E-Plus bietet neben gnstigen
Preisen fr Gesprche und SMS eine Sperr-Funktion fr
Sprach-Sonderrufnummern sowie fr SMS-Kurzwahlnummern. Ein weiteres
Extra: auch ohne Guthaben knnen die Nutzer weiterhin die wichtigsten
Gesprchspartner - zum Beispiel die Eltern - informieren lassen und um
Rckruf bitten. Dafr stehen bis zu drei vorher definierte Rufnummern,
die auch ohne Guthaben erreichbar sind. Dabei muss kostenlos die
Kurzwahl 1050 angewhlt werden - der Empfnger wird dann per
automatischer Ansage um einen Rckruf gebeten.        

Kids & Teens richtet sich an Eltern mit Kindern zwischen sechs und
18 Jahren und kann kostenlos zum Prepaid Tarif Free & Easy Plus hinzu
gebucht werden. Bei Free & Easy Plus kostet der Anruf in den ersten
beiden Minuten 40 Cent/Minute und ab der dritten Gesprchsminute -
20 Cent pro Minute. Eine SMS kostet 20 Cent. Anrufe bei der eigenen
Mailbox sind sogar kostenlos. Zustzlich sind jetzt 25 SMS pro Monat
gratis, sofern die Kunden sich vor dem 31.12.2005 fr diese
Tarifoption entscheiden. Das Prepaid-Guthaben auf der Karte kann per
Dauerauftrag automatisch aufgeladen werden.        

Kostenpflichtige Sprachdienste wie 0190er, 0180er, 0900er Rufnummern
sowie 118xx und die 0137x-Televoting-Anwahlen sind gesperrt. Ferner
knnen keine Kurzmitteilungen an kostenpflichtige SMS-Premiumdienste
verschickt werden.   

nliche Tarif-Angebote fr Jugendliche mit der Sperrmglichkeit fr
kostenpflichtige Mehrwertdienste gibt es bereits auch bei T-Mobile
und Vodafone.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Schwarzfunk bietet Handy-Tarif mit 10 Cent pro SMS

Schwarzfunk, die Mobilfunkmarke von uboot.com, bietet ab sofort ein
neues Jugendtarif an. Das Angebot gleicht dem vor knapp zwei Wochen
vorgestelltem Tarif des TV-Musiksenders VIVA: Rund um die Uhr kostet
eine Gesprchsminute in alle nationalen Netze 30 cent. Fr eine
SMS-Nachricht werden nur noch 10 Cent berechnet.    

Im Vergleich zum bisherigen Angebot von Schwarzfunk werden mit dem
neuen Tarif netzinterne Gesprche um 5 Cent pro Minute teurer, whrend
Telefonate in Fremdnetze um 5 Cent gnstiger werden. Die Abfrage der
Mailbox bleibt kostenfrei.   

Wer das Guthaben bei Schwarzfunk um 15 Euro aufldt, bekommt bis Ende
des Jahres zustzlich 60 Minuten fr netzinterne Gesprche
gutgeschrieben. Bei 30 Euro Aufladung werden es sogar 120 Minuten.
Das Angebot wird im E-Plus Netz realisiert.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=Schwarzfunk
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Victorvox vermarktet ab sofort Vertrge von o2

Nach mobilcom und debitel startet jetzt auch Mobilfunkprovider
Victorvox mit der Vermarktung von Angeboten des Netzbetreibers
o2 Germany.

Ab dem 10. Oktober 2005 bietet Victorvox die Tarife o2 Starter, o2
Active, o2 Active Data und die o2 Genion Tarife seinen Kunden an..
Zusatzpakete wie SMS-Pack oder Surf & E-Mail-Pack runden das Angebot
ab. Ebenfalls im Angebot ist neue Genion-Flatrate von o2. Damit knnen
Kunden bei einer monatlichen Gebhr von 9,99 Euro unbegrenzt ohne
weitere Kosten aus der Homezone ins deutsche Festnetz und in das Netz
von o2 Germany telefonieren. Prepaid-Angebote von o2 will Victorvox
zunchst nicht anbieten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Victorvox
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> SonyEricsson P990: Smartphone mit UMTS und WLAN

Mit dem P990 hat SonyEricsson ein neues Symbian-Smartphone
vorgestellt, das auf Symbian 9.1 und UIQ 3 basiert. Das Gert kann
sowohl in GSM- als auch in UMTS-Netzen arbeiten und auch in
WLAN-Netzen kommunizieren. Zu den weiteren Highlights gehren eine
eingebaute 2-Megapixel-Kamera sowie eine vollstndige Tastatur, sowie
zahlreiche Software fr mobile Internet-Nutzung, Betrachten und
Bearbeiten von Dateien in gngigen Office-Formaten auf demgroen
Farbdispaly und noch vieles mehr. 

Alle Details zum neuen SonyEricsson P990 Smartphone lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n12990.html



>> Nokia stellt drei neue Symbian-Smartphones vor

Nokia hat am Mittwoch drei neue fr Business-Nutzer optimierte Gerte
vorgestellt: Das Nokia E60, das Nokia E61 und das Nokia E70 sind die
ersten drei Smartphones der neuen Nokia E-Series. Die neuen Gerte
bringen Techniken mit, die vor allem den Anforderungen von
IT-Abteilungen im Hinblick auf eine effektive Verwaltung von
Sicherheitseinstellungen, Firmenanwendungen und Daten gerecht
werden sollen.

Alle Gerte der neuen Nokia E-Series basieren auf der neuesten Version
der Series 60-Plattform fr Smartphones sowie auf dem dem
Betriebssystem Symbian OS, Version 9.1. Neben GSM- und
UMTS-Funktionalitt (WCDMA) untersttzen das Nokia E60, das Nokia E61
und das Nokia E70 mobile E-Mail-Lsungen, wie BlackBerry Connect,
GoodLink, Nokia Business Center, Seven Mobile Mail, Seven Always-On
Mail und Visto Mobile sowie die gngigen POP3, IMAP und SMTP
Mailprotokolle. Neben Mobilfunk-Techniken bieten die Gerte uustzlich
verschiedene lokale Verbindungsmglichkeiten, wie WLAN, Bluetooth
Funktechnik, Infrarot und Verbindungen ber USB 2.0.         

Zu den Sprachfunktionen der neuen Smartphones gehren die
Untersttzung fr Internet-Telefonie (Voice-over-IP) und Push-to-talk.
Unternehmen, die IP-Telefonanlagen von Avaya oder Cisco
implementieren, knnen die neuen Gerte von Nokia zum Beispiel ber
ein WLAN-Netzwerk oder ein Mobiltelefonnetz direkt mit dem Telefonnetz
im Unternehmen verbinden.

Weitere Details zu den neuen Nokia-Smartphones lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n12997.html



>> Ay Yildiz: Mobilfunkangebot fr trkische Mitbrger

Am 17. Oktober startet E-Plus mit Ay Yildiz eine Mobilfunkmarke
fr trkisch-stmmige Mitbrger. Die neue Marke bietet den Kunden
ein einfaches Prepaid-Angebot: Telefongesprche kosten rund um die
Uhr 29 Cent pro Minute - in alle trkischen und deutschen Mobilfunk-
und Festnetze. Auch fr ankommende Gesprche bei einem Aufenthalt in
der Trkei zahlt der Ay Yildiz-Kunde 29 Cent die Minute.

Der SMS-Versand in alle trkischen und deutschen Mobilfunknetze
liegt bei 14 Cent. Abrechnung der Gesprche erfolgt im 60/1-Takt.
Mailbox-Abfrage ist kostenlos. Es gibt keine Vertragsbindung und
keine monatliche Grundgebhr.

Ay Yildiz ist ein weiterer wichtiger Baustein unserer
Multimarken-Strategie, die wir mit BASE und simyo in diesem Jahr
gestartet haben. Jede Marke hat eine spezifische Zielgruppe im
Fokus..., so Uwe Bergheim, Vorsitzender der Geschftsfhrung von
E-Plus. Ay Yildiz richtet sich auf die spezifischen Bedrfnisse
der rund 2,6 Millionen trkisch-stmmigen Menschen, so E-Plus.
Trkisch-stmmige Kunden sind unabhngig von Alter und Status sehr
kommunikativ... Ay Yildiz bietet einen uerst attraktiven Preis fr
Telefonate und SMS und sorgt damit 24 Stunden fr eine gute und sehr
gnstige Verbindung zur Familie sowie zu Freunden und Bekannten nicht
nur in Deutschland, sondern auch in die Trkei, erklrt Dogan Calmaz,
Director Ay Yildiz bei E-Plus.

Das Ay Yildiz Prepaid-Paket kostet einmalig 19,95 Euro und enthlt
ein Startguthaben von 10 Euro. Es ist ab 17. Oktober bundesweit in
E-Plus Shops, im klassischen Fachhandel sowie bei Handelspartnern mit
berwiegend trkischsprachiger Kundschaft, beispielsweise trkischen
Reisebros, erhltlich. Interessierte knnen den Tarif ebenso unter
www.ayyildiz.com bestellen. Bei Fragen und Informationsbedarf steht
den Kunden eine deutsch- und trkischsprachige Hotline unter der
Kurzwahl 1135 zur Verfgung.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=AyYildiz
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Studie: Deutscher Mobilfunkmarkt im Umbruch

Einer neuen Studie der Unternehmensberatung Solon zufolge wird sich
das Nutzungsverhalten der Mobilfunkkunden stark verndern. Fallende
Preise und der lange berfllige Markteintritt von Discount-Anbietern
fhren zur Selbstverstndlichung von Mobilfunk: Ein Mobiltelefon
besitzt fast jeder. In der alltglichen Nutzung hinkt Mobilfunk dem
Festnetz aber noch hinterher. Mobiles Telefonieren besitzt hierzulande
noch ein Premium-Image, erlutert Philipp Geiger,
Telekommunikationsexperte bei Solon. Nun werden die Tarife einfacher,
das allgemeine Preisniveau wird sinken und die Anzahl der Anbieter
weiter wachsen.         

Auch seitens der angebotenen Produkte und des Vertriebs erwarten die
Experten von Solon Vernderungen. Durch die voranschreitende
Marktsttigung werde es fr die Anbieter immer schwieriger, neue
Kunden zu gewinnen. Wir sehen allerdings noch deutliches Potenzial
bei lteren, wie auch bei sehr jungen Menschen, so Geiger.
Zustzlich werden immer mehr Kunden mehrere SIM-Karten haben, zum
Beispiel zustzlich zum Geschftstelefon ein Discount-Handy fr das
Wochenende.       

Die Kundensegmente werden daher schrfer geschnitten, um mit
zielgerichteten Produkten und Vertriebswegen besser auf einzelne
Zielgruppen eingehen zu knnen. So setzt das Branded
Reseller-Konzept auf starke Marken zur gnstigen Akquisition von
Kunden. Zunehmend wird Mobilfunk auch mit anderen Produkten gebndelt.
Die Herausforderung fr die Mobilfunkanbieter besteht laut Solon in
der Erschlieung der verbleibenden Nischen und der Erhhung des
Umsatzes pro Kunde.       

Eine besondere Rolle kommt dabei dem Datenverkehr zu. Das
Mobiltelefon entwickelt sich zum multimedialen Schweizer
Taschenmesser, ist Geiger berzeugt. Die Verschmelzung von Handy,
Kamera und MP3-Player ist hierbei erst der Anfang. Im Zuge dieser
Entwicklung wird der Datenverkehr deutlich ansteigen. Die
Mobilfunknutzer werden allerdings auch mobil direkt im Internet surfen
und weniger die Portale der Netzbetreiber nutzen meinen die Experten.
Zudem werden viele Inhalte ber andere Infrastrukturen auf das mobile
Gert gelangen, wie zum Beispiel direkt ber PC oder WLAN. Die
Netzbetreiber profitieren ber das ansteigende Datenvolumen. Ihr Ziel
muss daher sein, die Nutzung der Datendienste so einfach wie mglich
zu gestalten. Die Betreiber werden auf diese Weise strker am Wachstum
des mobilen Internets partizipieren knnen, als mit ihren proprietren
und fr die Nutzer nach wie vor ungewohnten Portalen, erklrt Geiger.

Die heute noch relativ niedrige Mobilfunkpenetration in Deutschland
wird langfristig auf weit ber 100% anwachsen, wie es in anderen
europischen Lndern schon der Fall ist. Wir gehen von ca. 100 Mio.
aktiven SIM-Karten im Jahre 2010 aus, so Geiger. Die Umstze aus dem
klassischen Voice- und Messaging-Geschft werden aufgrund stark
sinkender Minutenpreise jedoch nur moderat anwachsen. Mit
durchschnittlich fast 30% p.a. werden die Datenumstze hingegen
deutlich strker ansteigen. Der Gesamtumsatz wird von ca. 21 Mrd. Euro
im Jahre 2004 auf ca. 28 Mrd. Euro wachsen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Studie: Neue Handy-Tarife sollen Kunden binden

In der Telekommunikationsbranche sind wechselfreudige Handy-Kunden
derzeit das Top-Thema. Acht von zehn Fach- und Fhrungskrften der
Telekommunikationsanbieter in Deutschland und der Schweiz glauben,
dass der Gesamterfolg ihres Unternehmens in den kommenden drei Jahren
vom Umgang mit ihren Kunden abhngt. Um sie zu binden, setzen 65
Prozent der Befragten auf neue Preis- und Tarifangebote. Fr ebenfalls
fast zwei von drei Entscheidern der Telco-Branche (64 Prozent) steht
das strungsfreie Telefonieren im Vordergrund. Zu diesen Ergebnissen
kommt die Studie TELCO Trend, die von der Unternehmensgruppe Steria
Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten fr Umfrage-
und Beschwerdemanagementsoftware Inworks durchgefhrt wurde.          

In der Telekommunikationsbranche gehen insbesondere die
Mobilfunkanbieter neue Wege. Zwar versuchen die Unternehmen, ihre
Kunden weiterhin mit Niedrigpreisangeboten langfristig zu binden,
alternative Tarifmodelle sind jedoch zunehmend auf dem Vormarsch.
Die Folge: Whrend die Anbieter ihre Kunden bislang vor allem mit
gnstigen Minutenpreisen und Grundgebhren umwarben, gehen sie nun
immer hufiger mit Pauschalangeboten fr das Handy auf Kundenfang.
Dabei setzen fast drei von vier Unternehmen in Zukunft auf
Flatrate-Angebote und Pay-per-Use-Tarife. Diese sind besonders
interessant fr die Nutzer mobiler Entertainment-Dienste, bei
denen es mehr auf das Datenvolumen ankommt als darauf, wie lange
ein Handy-Nutzer telefoniert.

Damit reagieren die Anbieter auch auf den grer werdenden
Datenverkehr in den Mobilfunknetzen. Multimediale Anwendungen,
wie beispielsweise Musik-Downloads und Infotainment, gewinnen
zunehmend an Bedeutung. Mehr als die Hlfte der Befragten sehen
das mobile Musikgeschft bis 2008 als zentrales Geschftsfeld,
gefolgt von Singlebrsen (32 Prozent) und interaktiven Spielen
(31 Prozent).

Das mobile Entertainment wird sich mittelfristig fr die
Telekommunikationsbranche als enormer Wachstumsmarkt mit
Milliardenumstzen etablieren, erklrt Bernd Janke,
Telekommunikationsexperte der Unternehmensgruppe Steria Mummert 
Consulting.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 23.10.2005

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 1998-2005, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
|  ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+