Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 43/2010

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 43/2010 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                    31. Oktober 2010 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Unsere Themen in dieser Ausgabe:

  - 01078: Preisgarantie fr Anrufe in ausgewhlte Lnder
  - BILDmobil bietet Surfstick ab 14,95 Euro an
  - Drillisch startet neue Inklusiv-Pakete bei Telco
  - Mein BASE Tarif mit Kostenlimit fr ADAC-Mitglieder
  - simply und helloMobil bieten iPhone4 an
  - o2 bietet Handy-Versicherung an
  - Kabel BW bietet jetzt auch Handy-Tarife an
  - discoSURF bietet drei neue mobile Datenflatrates
  - solomo: Preissenkungen fr In- und Auslandsgesprche
  - Umfrage: Fast jeder Zweite strt sich an Handylrm
  - Viele Handynutzer kennen die eigene Nummer nicht

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+



>> 01078: Preisgarantie fr Anrufe in ausgewhlte Lnder

Die 3U Telecom startet am Montag, den 1. November 2010, eine neue
Aktion fr Call-by-Call Gesprche ber die Vor-Vorwahl 01078. Der
Anbieter senkt die Preise fr mehrere Auslandsziele und garantiert,
dass Anrufe in diese Lnder fast fnf Tage lang nicht teurer werden.
Preissenkungen whrend der Aktion sind allerdings mglich; aus
Erfahrung werden die Preise in den nchsten Tagen deutlich fallen.
Die Aktion dauert bis zum Freitag, den 5.11.2010, 18:00 Uhr. Danach
gelten wieder bisherige vergleichsweise teure Preise von 49,9 bis
99,0 Cent/Minute.        

Whrend der Aktion telefonieren Kunden mit 01078 unter anderem zu
folgenden Maximalpreisen: Argentinien (1,9 Cent/Min), Australien,
Mobilfunk (9,9 Cent/Min), Frankreich (1,9 Cent/Min), Griechenland,
Mobilfunk (9,9 Cent/Min), Grobritannien (1,9 Cent/Min),
Indien (1,9 Cent/Min), Irland (1,9 Cent/Min), Kanada (1,9 Cent/Min),
Israel, Mobilfunk (9,9 Cent/Min), Neuseeland (4,9 Cent/Min),
Niederlande (1,9 Cent/Min), sterreich (2,9 Cent/Min),
Pakistan (4,9 Cent/Min), Philippinen (9,9 Cent/Min),
Polen (2,9 Cent/Min), Russland, Mobilfunk (9,9 Cent/Min),
Schweiz (1,9 Cent/Min), Serbien und Montenegro (9,9 Cent/Min),
Spanien (1,9 Cent/Min), Thailand (1,9 Cent/Min),
Trkei (2,9 Cent/Min), Ungarn, Mobilfunk (9,9 Cent/Min).

Soweit nichts anderes vermerkt, gelten die Preise nur fr Anrufe
in das Festnetz des jeweiligen Landes. Alle Preise gelten an allen
Wochentagen rund um die Uhr und werden im Minutentakt (60/60 Takt)
ber die Anschlussrechnung der Deutschen Telekom abgerechnet. Eine
Tarifansage wird nicht geschaltet.    

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



>> BILDmobil bietet Surfstick ab 14,95 Euro an

Die Mobilfunkmarke BILDmobil bietet zustzlich zum bestehen
Surfstick-Angebot wird nun ein weiterer preisgnstigerer Surfstick
angeboten. Der UMTS-Stick kostet 14,95 Euro und ermglicht maximale
Geschwindigkeiten von bis zu 3,6 MBit/s. Im Kaufpreis ist auch ein
Startguthaben von 6,99 Euro enthalten. Der bisherige UMTS-Stick mit
bis zu 7,2 MBit/s ist weiterhin fr aktuell 39,95 Euro erhltlich.
Bei beiden Hardware-Angeboten kommen 5,00 Euro Versandkosten hinzu.
    
Am Datentarif von BILDmobil ndert sich nichts. Kunden haben die Wahl
zwischen den Paketen fr 90 Tage Surfen (39,99 Euro) oder 7 Tage
Paket (6,99 Euro). Zudem werden Minutenpakete fr kurze
Internet-Sessions von 30 Minuten (59 Cent) oder 90 Minuten (99 Cent)
angeboten. Der mobile Internetzugang wird im Vodafone Netz
realisiert.     

- BILDmobil: http://tarif4you.de/goto/p/BILDmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Drillisch startet neue Inklusiv-Pakete bei Telco

Der Mobilfunkanbieter Drillisch Telecom bietet ab sofort ber seine
Marke Telco drei neue Inklusiv-Tarife an. Damit knnen Handy- und
Smartphone-Nutzer ab 7,95 Euro monatlich mobil telefonieren,
Kurzmitteilungen versenden und mit dem Handy ohne Kostenrisiko
surfen, verspricht der Anbieter.    

Im Tarif All-In S bekommen Kunden 50 Inklusiv-Minuten, 50 Frei-SMS
und eine Internet-Flatrate fr 7,95 Euro/Monat. Telefonieren oder
Simsen ber die Inklusivminuten und Frei-SMS hinaus kostet 8 Cent pro
Minute bzw. je SMS. Beim mobilen Surfen mit dem Handy kann der Nutzer
bis zu 50 MB Datenvolumen mit hchster Geschwindigkeit bertragen,
danach wird auf maximal 64 kBit/s gedrosselt.

Wer lnger telefoniert, mehr SMS versendet, fters mobil im Internet
surft oder E-Mails auf dem Handy senden und abrufen mchte, kann
zwischen den Tarifen All-In M fr 9,95 Euro pro Monat oder All-In L
fr 19,95 Euro pro Monat whlen. Hier bekommen Kunden 100 bzw. 200
Freiminuten plus jeweils 100 SMS. Wer mehr telefoniert oder
Kurzmitteilungen versendet, zahlt 19 Cent pro Minute bzw. pro SMS.
Beim mobilen Internetzugang gibt es jeweils 200 MB Datenvolumen
ungedrosselt. Wer mehr mobil surfen mchte, kann gegen 5,- Euro
Aufpreis monatlich bis zu 500 MB Daten ohne
Geschwindigkeitsdrosselung bertragen.

Reine Datenflats fr Laptop-Nutzer ab 7,95 Euro

Mit der Datenflat S fr 7,95 Euro monatlich und der Datenflat M fr
9,95 Euro monatlich bietet Telco zudem zwei Datenflats fr die
Nutzung mit einem Laptop, Netbook oder Tablet-PC an. Kunden bekommen
hier bis zu 500 MB bzw. 1 GB ungedrosselten Datenvolumen. Im Tarif
Datenflat L gibt es fr 19,95 Euro bis zu 5 GB ungedrosselten
Datenvolumen. Bei Mehrnutzung wird die Geschwindigkeit reduziert,
weitere Kosten fallen jedoch nicht an.      

Bei den Telefonie-Tarifen gilt die minutengenaue Abrechnung der
Gesprche (60/60 Takt). alle Tarife, auch die Datenflatrates, haben
eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Auerdem wird eine
einmalige Anschlussgebhr von 24,95 Euro berechnet.   

Alle Tarife der neuen All-In-Familie gibt es nur im Fachhandel bei
Vertriebspartnern der Drillisch Telecom GmbH. Interessenten finden
alle Tarifinformationen und den nchstgelegenen Hndler auf der
Internetseite von Drillisch Telecom.   

- Telco: http://tarif4you.de/goto/a/Telco

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mein BASE Tarif mit Kostenlimit fr ADAC-Mitglieder

ADAC-Mitglieder bekommen ab 1. November 2010 wieder einen speziellen
Tarif im E-Plus Netz angeboten. Gemeinsam mit der Flatrate-Marke BASE
bringt der Verein den Tarif Mein BASE mit ADAC Sicherheitsgurt auf
den Markt. Clubmitglieder bekommen in diesem Tarif eine Kostensperre
ab 50 Euro im Monat. Hierbei werden Gesprche und SMS (jeweils ohne
Sondernummern und Mehrwertdienste) sowie mobiler Internetzugang
bercksichtigt.      

Der Kern des Tarifes ist der Mein BASE Tarif. Hier bekommen Kunden
monatlich 30 Freiminuten und 30 SMS zu BASE und ins E-Plus Netz -
ohne Grundgebhr und ohne Mindestumsatz. Auerhalb von
Inklusivminuten und SMS telefonieren Kunden fr 19 Cent/Minute und
versenden Kurzmitteilungen fr 19 Cent je SMS in alle deutsche Netze.
Das mobile Surfen kostet vergleichsweise teure 1,99 Euro pro Megabyte
(MB). Das Surfen auf dem ADAC WAP-Portal ist bei diesem speziellen
Tarif kostenlos.       

Die Kunden des Tarifs knnen neben diesem Kern aus einer Vielzahl von
Flatrates fr Telefonate, SMS und Datennutzung nach eigenen Wnschen
whlen und diese Optionen Monat fr Monat neu hinzubuchen, tauschen
oder abwhlen. Der Grundpreis fr die zustzlichen Flatrates wird bei
monatlichen Kostenlimit allerdings nicht bercksichtigt. Fr den
Basis-Tarif gilt eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

- ADAC: http://tarif4you.de/goto/a/ADAC
- Mein BASE Tarif: http://tarif4you.de/goto/p/MeinBase

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simply und helloMobil bieten iPhone4 an

Seit diesem Mittwoch wird das iPhone4 Smartphone neben der Telekom
auch bei den Mobilfunknetzbetreibern o2 und Vodafone angeboten. Nun
haben auch die Discont-Marken simply und helloMobil Pakete mit dem
neuesten Apple Smartphone ins angebot aufgenommen.

So ist ab sofort das Apple iPhone4 mit 16 GB internen Speicher bei
simply ab einmalig 169,- Euro erhltlich. allerdings mssen Kunden
dafr den Datentarif simply smart XL fr 34,95 Euro mit buchen. Der
Tarif bietet eine Flatrate fr Gesprche ins deutsche Festnetz und
eine Internet-Flatrate, bei der die Geschwindigkeit ab 200 MB
Datenvolumen im Monat auf GPRS gedrosselt wird.

Alternativ bietet simply das iPhone4 16GB mit dem simply smart L
Tarif fr 19,95 Euro/Monat an. Fr diesen Preis gibt es nur die
Surf-Flatrate mit bis zu 200 MB ungedrosselten Datenvolumen
inklusive. Jede Gesprchsminute und jede SMS kostet 19 Cent. Das
iPhone4 kostet dann einmalig 299,- Euro.

Auch die zweite Marke aus dem Hause Drillisch - helloMobil - bietet
gleiche Pakete zu gleichen Preisen an. Die Mindestlaufzeit betrgt
bei beiden Marken 24 Monate.

- simply: http://tarif4you.de/goto/p/simply
- helloMobil: http://tarif4you.de/goto/p/helloMobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 bietet Handy-Versicherung an

Wenn ein neues teures Handy oder Smartphone beschdigt oder gestohlen
wird, kann es richtig teuer werden. Oft kann es sich lohnen, ber
eine entsprechende Versicherung nachzudenken. Passend zum
Verkaufsstart des schon recht teueren iPhone4 bietet der
Mobilfunknetzbetreiber Telefnica o2 Germany jetzt eigene
Handy-Versicherung in drei Varianten an.     

Das Protection-Pack-L kostet 10 Euro monatlich und ist von o2 nur fr
das iPhone vorgesehen. Mit diesem Paket sind Feuchtigkeitsschden und
diebstahl sowie Zufallsschden abgedeckt. Letztere definiert o2 als
alle durch nicht vorhersehbare Ereignisse entstandene Schden, die
durch gebrauchstypische Vorkommnisse und Verhaltensweisen entstehen
knnen. Zudem sind nicht autorisierte Anrufe in Hhe von bis zu
2.000 Euro abgedeckt. Die Selbstbeteiligung im Schadensfall betrgt
60 Euro.       

Fr alle anderen Handys und Smartphones bietet o2 die
Protection-Packs S und M. Das Protection-Pack-M kostet 7 Euro im
Monat und umfasst neben den Leistungen des Protections-Packs L
zustzlich eine Absicherung bei Verlust. Diese greift, wenn der
Kunde zwar wei, was passiert ist, aber das Gert nicht
wiederbeschaffen kann, zum Beispiel weil dieser in Felsspalte
gefallen ist. Die Selbstbeteiligung im Schadensfall betrgt hier
30 Euro.

Fr 5 Euro monatlich gibt es das Versicherungspaket Pack-S. Diese
Police enthlt ebenfalls eine Selbstbeteiligung in Hhe von 30 Euro,
deckt jedoch Verlust und Taschendiebstahl nicht mit ab. Nicht
autorisierte Anrufe sind hier bis zu einer Hhe von 500 Euro gedeckt.

Durch die Versicherung erhlt der Kunde einen Ersatz fr sein Handy.
Bei der Schadensanzeige bis 16 Uhr soll das gleiche Modell am
nchsten Werktag geliefert werden. Auch internationaler Versand ist
mglich. Die Versicherungspakete haben keine Mindestvertragslaufzeit
und lassen sich monatlich kndigen.

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Kabel BW bietet jetzt auch Handy-Tarife an

Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW bietet ab dem 02.11.2010 auch eigene
Mobilfunktarife an. Kunden knnen dann zu ihrem CleverKabel Internet-
und Telefonpaket auch mobile Telefonie- und Surf-Tarife hinzubuchen.
Kabel BW nutzt fr seine Mobilfunk-Angebote das Netz von Telefnica
o2 Germany.    

Zum Einstieg in das Mobilfunkangebot bietet Kabel BW den Family &
Friends Tarif ohne monatliche Fixkosten an. Hier bekommen Kunden bis
zu 5 SIM-Karten und knnen kostenlos zu den Telefonieanschlssen des
Kabel-Anbieters, auch zu den neuen Mobilfunkanschlssen, sowie zur
eigenen Mailbox. Anrufe ins deutsche Festnetz und zu anderen
deutschen Mobilfunkanschlssen kosten und um die Uhr 15 Cent/Minute.
    
Telefonie-Flatrates ins Festnetz und zu Handys

Zum Preis von 9,90 Euro bekommen Kunden eine
Handy-Festnetz-Flatrate. Hier sind zustzlich zu den kostenfreien
Gesprchen ins Kabel BW Fest- und Mobilfunknetz auch alle Gesprche
ins deutsche Festnetz inklusive. Auch das Abhren der Mailbox ist
kostenfrei.

Mobile Vieltelefonierer erhalten mit der Handy-Komplett-Flatrate
zum Preis von 39,90 Euro Flatrates fr Gesprche in smtliche
deutsche Mobilfunknetze sowie ins gesamte deutsche Festnetz. Darber
hinaus ist im Tarif die Handy-Surf-Flatrate (200 MB mit voller
HSDPA-Geschwindigkeit, danach GPRS-Geschwindigkeit) enthalten.

Flatrate-Tarife zum Surfen mit dem Handy

Die Handy-Surf-Flatrate kann auf Wunsch auch zu den beiden anderen
Sprachtarifen hinzu gebucht werden. Zum Start bietet Kabel BW die
Handy-Surf-Flatrate fr 4,90 Euro/Monat an; regulr soll die
Tarifoption 9,90 Euro monatlich kosten. Fr mobile Powersurfer bietet
Kabel BW auerdem mit der Handy-Powersurf-Flatrate zum Monatspreis
von 14,90 Euro volle HSDPA-Geschwindigkeit bis zu einem Volumen von
3 GB. Danach wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Fr die Aktivierung der SIM-Karten berechnet Kabel BW jeweils
einmalig 4,90 Euro, die Versandkosten betragen 9,90 Euro. 

- Kabel BW: http://tarif4you.de/goto/a/KabelBW

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> discoSURF bietet drei neue mobile Datenflatrates

Die Mobilfunkdiscounter Marke discoSURF bietet ab sofort drei neue
Datentarife fr den mobilen Internetzugang an. Alle drei Angebote -
discoSURF S, M und L - habe keine Mindestlaufzeit und bieten mobile
Surf-Flatrate ohne Volumenbegrenzung an. Allerdings wird die volle
HSPA Geschwindigkeit je nach Tarif nur bis zu einer bestimmen
Volumengrenze ermglicht, danach wird auf GPRS-Niveau gedrosselt.
Das Surfen ist jedoch auch weiter ohne zustzliche Kosten mglich.

Der Tarif discoSURF S kostet 7,95 Euro/Monat und bietet 500 MB
Datenvolumen ohne Geschwindigkeitsdrosselung. Fr 9,95 Euro/Monat
im discoSURF M Tarif bekommen Kunden 1 GB ungedrosselten
Datenvolumen. Beide Tarife werden im o2 Netz angeboten.
Fr 18,95 Euro monatlich gibt es 5 GB Datenvolumen im T-Mobile
Netz. Bei allen drei Tarifen fllt ein einmaliger Anschlusspreis
von 24,95 Euro an. Optional knnen Kunden einen UMTS-Surfstick
fr einmalig 39,95 Euro dazu kaufen.

- discoSURF: http://tarif4you.de/goto/p/discoSURF

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> solomo: Preissenkungen fr In- und Auslandsgesprche

Der Mobilfunkdiscounter solomo ndert ab Donnerstag, den 04. November
2010, die Preise bei seinem pro-Tarif. Der Preis fr ein nationales
Gesprch in ein beliebiges deutsches Handynetz sinkt dann auf 9 Cent.
Bisher wurden 10 Cent pro Minute fr ein Gesprch in deutsche
Handynetze berechnet. solomo pro Kunden telefonieren bereits seit
Februar fr 3 Cent untereinander und fr 6 Cent pro Minute ins
deutsche Festnetz.      

Ebenfalls am 4.11.2010 senkt solomo im pro-Tarif auch die Preise
fr Gesprche in mehrere europische Mobilfunknetze. Von den
Preissenkungen fr Gesprche ins Ausland profitieren vor allem
Kunden, die in die Mobilfunknetze von Dnemark, Frankreich,
Griechenland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal,
Spanien und Tschechien telefonieren. Diese und weitere Ziele sind ab
dem 4.11.2010 fr 19 Cent pro Minute erreichbar. Fr Gesprche in die
Mobilfunknetze von sterreich und Rumnien werden 15 Cent pro Minute
berechnet. Bisher haben die Minutenpreise in diese Lnder 29 oder
49 Cent betragen.

In einem Blog-Eintrag gibt der Anbieter auch zu, dass es bei einigen
Lndern zu Preiserhhungen kommen wird. So werden einige Ziele in
eine hhere und damit teurere Lndergruppe verschoben. Grund dafr
sollen schwankende Einkaufskonditionen sein, auf die der Anibeter mit
einer Preiserhhung reagieren msse. Alle Preisnderungen sind in
diesem Blog-Eintrag zu finden und sollen ab dem 4.11.2010 auch auf
der Internetseite von solomo zu finden sein.      

- solomo: http://tarif4you.de/goto/p/solomo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Umfrage: Fast jeder Zweite strt sich an Handylrm

Fast jeder zweite Deutsche fhlt sich von anderen Handynutzern in der
ffentlichkeit belstigt. Das ergab eine reprsentative Forsa-Umfrage
im Auftrag des BITKOM. Demnach wrden sich die Befragten am
hufigsten am lauten Telefonieren (36 Prozent) sowie am lauten
Abspielen von Musik oder Filmen (34 Prozent) stren. Ein Viertel
der Bundesbrger fhlt sich bereits durch das Klingeln eines Handys
belstigt. Wenn jemand seinen Laptop im Zug oder im Caf nutzt, strt
das mit vier Prozent hingegen kaum jemanden. Frauen zeigen sich dabei
insgesamt sensibler als Mnner. 42 Prozent der weiblichen Befragten
fhlen sich durch lautes Telefonieren gestrt, 38 Prozent durch Musik
oder Videos. Bei den Mnnern sind es jeweils nur 30 Prozent. Das
Vorurteil, dass gerade Senioren sich am ehesten ber Musik in der
ffentlichkeit rgern, konnte die Umfrage im brigen nicht
besttigen. Im Gegenteil: Fr 41 Prozent in der jngeren Generation
(18 bis 29 Jahre) ist laute Musik ein rgernis, jedoch nur fr
29 Prozent bei den ber 60-Jhrigen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Viele Handynutzer kennen die eigene Nummer nicht

Viele Handynutzer kennen die eigene Nummer nicht. Das ist eines der
Ergebnisse einer reprsentativen Umfrage von Forsa im Auftrag des
BITKOM. Gerade einmal jeder zweite (55 Prozent) Handynutzer wei die
Nummer seines Mobiltelefons auswendig. Noch schlechter sieht es bei
der Handynummer des Partners aus: Nur 51 Prozent haben sie aus dem
Gedchtnis parat. Ihre klassische Festnetznummer knnen dagegen fast
alle aus dem Kopf nennen.

Die Zahl von Kontaktdaten, Nummern und Passwrtern hat in den
letzten Jahren stark zugenommen. Auch wenn Handys ihre Nummer
automatisch speichern: Es kann nicht schaden, die eigene Nummer
auswendig zu wissen und bei Bedarf parat zu haben, sagte
Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschftsfhrer des BITKOM.

Knapp zwei Drittel der Deutschen (65 Prozent) behalten immerhin
die Handy- oder Festnetznummer eines Freundes oder einer Freundin
im Kopf, 56 Prozent die der Eltern. Einzelne geschftliche Mobil-
oder Festnetznummern werden mit 40 Prozent deutlich seltener erinnert,
so die Ergebnisse der Umfrage. Dabei gibt es Unterschiede zwischen
Mnnern und Frauen: Frauen merken sich mit 70 Prozent die Nummern
von Freunden eher als Mnner (60 Prozent). Dafr behalten mnnliche
Handynutzer die eigene Nummer etwas besser als weibliche (58 zu
50 Prozent).

Forsa befragte 1001 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren per
Telefon. Die Angaben zu Handys und Festnetzanschlssen wurden auf
die jeweiligen Nutzer hochgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 07. November 2010.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2010, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+