Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 44/2011

+-=================================================================-+
 www.tarif4you.de ~ Newsletter 44/2011 ~ 06. November 2011 
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - easybell: VDSL-Anschluss ohne Mindestvertragslaufzeit
  - Preisnderungen bei Internet-by-Call Angeboten
  - Kabel Deutschland: 100 MBit/s in weiteren 100 Stdten
  - Vodafone Settop-Box jetzt auch ohne Vertrag erhltlich
  - Edeka mobil verschenkt Internet-Flatrate fr einen Monat
  - freenetMobile: Ab sofort 5 MB kostenloses Surfen
  - simVOICE startet International-Flat 500 Tarifoption
  - solomo: Freiminuten und kostenloser Starterpaket
  - BITKOM: 1,2 Millionen neue Breitbandanschlsse im Festnetz

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------



>> easybell: VDSL-Anschluss ohne Mindestvertragslaufzeit

Der Berliner Anbieter easybell bietet ab sofort VDSL-Zugnge ohne
Mindestvertragslaufzeit an. Der Tarif Komplett easy kostet 24,95 Euro
monatlich und beinhaltet eine Internet-Flatrate mit bis zu 50 MBit/s im
Download und 10 MBit/s im Upload sowie eine Festnetz-Flatrtate zum
Telefonieren ins deutsche Festnetz. Weiterhin im Paket enthalten ist
ein Telefonanschluss ber das Internet (Voice over IP, VoIP) sowie bis
zu 10 Ortsrufnummern. Realisiert wird das Angebot ber das Netz von
Telefonica. Ein VDSL-Router ist im Paket nicht inklusive; easybell
bietet optional eine Fritz!Box Fon 7390 an, die fr einmalig 169 Euro
gekauft oder fr 4,50 Euro im Monat gemietet werden kann.

- easybell: http://tarif4you.de/goto/a/easybell

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



>> Preisnderungen bei Internet-by-Call Angeboten

Der Internet-Provider aivo hat in den vergangenen Tagen die Preise
bei einigen seinen Internet-by-Call Angeboten gendert. Wir haben die
nderungen fr Sie zusammengefasst:


Bei yooline sollten die Tarife Sonne2 (Einwahlnummer 019193791) und
Mond2 (Einwahlnummer 019193792) bereits zum 27.10.2011 teurer werden.
Aufgrund eines Fehlers erfolgte die Preiserhhung auf jeweils 14,9 Cent
pro Minute rund um die Uhr jedoch erst zum 02.11.2011.

Weiterhin wurden in zwei weiteren yooline-Tarifen die Preise bereits
zum 27.10.2011 angepasst: Beim Tarif Sun (Einwahlnummer 019193592)
werden tglich von 08 bis 18 Uhr 0,26 Cent/Minute und in der restlichen
Zeit 4,99 Cent/Minute fr den Schmalband-Internetzugang berechnet.
Im Tarif Moon (Einwahlnummer 019193593) gilt der gnstige Minutenpreis
von 0,26 Cent tglich von 00 bis 08 Uhr und 18-24 Uhr; tagsber werden
4,99 Cent/Minute berechnet. Beide Tarife werden sekundengenau
abgerechnet und haben eine Preisgarantie bis zum 31.01.2012.


Weiterhin wurde bei der avivo-Marke Surf2Go zum Freitag, den
04.11.2011, eine Tarifnderung durchgefhrt: Im Tarif Free
(Einwahlnummer 019164230) werden nun 0,8 Cent/Minute statt bisher
0,08 Cent/Minute fr den Internetzugang mit analogem Modem oder
via ISDN berechnet.

Alle genannten Tarife werden ber die Rechnung der Deutschen Telekom
abgerechnet. Die Preise sind inklusive gltiger MwSt.

- yooline: http://tarif4you.de/goto/a/yooline
- Surf2Go: http://tarif4you.de/goto/p/Surf2Go

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Kabel Deutschland: 100 MBit/s in weiteren 100 Stdten

Der TV-Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland baut sein Netz weiter aus
und bietet bis zu 100.000 kBit/s schnelle Internetzugnge nach eigenen
Angaben jetzt in mehr als 100 weitere Stdte und Gemeinden an. Dabei
wurden nicht nur grere Stdte sondern auch kleinere Ortschaften an
das neue Netz angeschlossen. Neukunden knnen den schnellen Anschluss
im ersten Jahr zum Preis vom bis zu 32.000 kBit/s schnellen Tarifes -
19,90 Euro/Monat - testen. Im zweiten Jahr fallen fr das Internet- und
Telefonpaket 39,90 Euro pro Monat an. Die Mindestvertragslaufzeit
betrgt 24 Monate. Im Grundpreis ist ein Internet-Anschluss eine
Internet-Flatrate sowie ein Telefonanschluss samt Flatrate fr Anrufe
ins deutsche Festnetz enthalten. Die Telefonie wird dabei ber das
Internet (Voice over IP, VoIP) realisiert. Das erforderliche Kabelmodem
fr einen Internet- und Telefonanschluss erhalten Kunden whrend der
Vertragslaufzeit kostenlos geliehen. Kabel Deutschland bietet den bis
zu 100.000 kBit/s schnellen Anschluss nach eigenen Angaben jetzt fr
ca. 8,3 Millionen Haushalte in 13 Bundeslndern an, was rund 66 Prozent
des gesamten fr Internetzugnge aufgersteten Verbreitungsgebietes des
Anbieters entspreche.

Folgende Stdte und umliegende Ortschaften werden laut Kabel
Deutschland zuletzt an das schnelle Netz angeschlossen:

Bayern: Dachau mit Bergkirchen, Rhrmoos und Karlsfeld; Deggendorf mit
Bischofsmais, Frauenau, Hengersberg, Langdorf, Metten, Offenberg,
Plattling, Regen, Rinchnach und Zwiesel; Hof mit Bad Steben, Dhlau,
Feilitzsch, Issigau, Kditz, Naila, Oberkotzau, Regnitzlosau, Rehau,
Selbitz, Sparnek und Schwarzenbach am Wald; Ingolstadt mit
Baar-Ebenhausen, Bhmfeld, Gaimersheim, Geisenfeld, Gromehring,
Hepberg, Ksching, Lenting, Manching, Neuburg, Oberhausen,
Reichertshofen und Stammham; Regensburg mit Lappersdorf, Pentling,
Pettendorf, Sinzing und Zeitlarn.

Niedersachsen: Osnabrck mit Belm, Bissendorf, Hasbergen und Teilen von
Natrup-Hagen.

Rheinland-Pfalz: Bad Neuenahr-Ahrweiler mit Bad Breisig, Brohl-Ltzing,
Erpel, Leubsdorf, Linz, Remagen, Sinzig, St. Katharinen, Vettelscho
und Windhagen; Kaiserslautern mit Eisenberg, Hettenleidelheim,
Hochspeyer, Katzweiler, Mackenbach, Otterbach, Otterberg, Ramsen,
Rodenbach, Stelzenberg Tiefenthal, Waldleiningen und Weilerbach; Landau
mit Annweiler, Bad Bergzabern, Bornheim, Bchingen, Ilbesheim, Insheim,
Offenbach und Rinnthal; Pirmasens mit Clausen, Hinterweidenthal,
Lemberg, Mnchweiler, Petersberg, Rodalben, Ruppertsweiler,
Thaleischweiler-Frschen, Waldfischbach-Burgalben und Zweibrcken;
Worms mit Osthofen.

Schleswig-Holstein: Flensburg mit Arnis, Busdorf, Handewitt, Harrislee,
Kappeln, Karby, Oeversee, Schleswig und Teilen von Stoltebll.

- Kabel Deutschland: http://tarif4you.de/goto/s/KabelDeutschland

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone Settop-Box jetzt auch ohne Vertrag erhltlich

Seit Februar 2011 bietet Vodafone sein IP-TV Angebot in Kombination mit
eigenen DSL-Zugngen an. Darin enthalten ist die Settop-Box TV Center
1000, die fr den TV-Empfang ber digital SAT, analog Kabel und IPTV
geeignet ist. Ab dem 11. November 2011 startet nun zustzlich zu
Vodafone TV die Vermarktung der Settop-Box ohne DSL-Vertragsbindung.
Damit knnen Kunden, die bei einem anderen Provider einen DSL-Anschluss
haben, das TV Center 1000 zu einem Preis von 299,90 Euro erwerben und
erhalten einen Receiver fr digitales TV ber Satellit und fr analogen
Empfang ber Kabel. Zu den Funktionen des Gertes gehren unter anderem
eine 320 GB groe Festplatte, um TV-Sendungen aufzunehmen sowie
Funktionen wie Timeshift fr zeitversetztes Fernsehen sowie eine
elektronische Programmzeitung (EPG). Zur Nutzung der Settop-Box ist
lediglich eine bestehende DSL-Anschluss erforderlich.

Vodafone hofft wohl, dass Kunden, die zunchst nur die Settop-Box
erwerben, spter auch das Vodafone TV Angebot bestellen werden. Daher
verspricht das Unternehmen den Kunden, die innerhalb von 24 Monaten
nach Kauf des TV Centers 1000 mit ihrem DSL-Anschluss zu Vodafone
wechseln und zustzlich Vodafone TV abschlieen, eine Erstattung von
249,- Euro. Diesen Betrag will Vodafone dann dem Kunden in 24
Monatsraten auf der Rechnung gutschreiben.

Die Vermarktung der Settop-Box Vodafone TV Center 1000 soll
ausschlielich ber Vodafone Partnerunternehmen und Fachhandelsketten
wie, Media Markt, SATURN oder EURONICS erfolgen.

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Edeka mobil verschenkt Internet-Flatrate fr einen Monat

Die Mobilfunk-Discounter-Marke Edeka mobil verschenkt im November die
Internet-Flatrate fr einen Monat. Kunden, die die Internet-Flat
Tarifoption vom 1. November 2011 an buchen, knnen diese also die
ersten 30 Tage kostenlos nutzen. Das Angebot gilt fr alle Neubuchungen
der Flatrate bis zum 31. Januar 2012. Regulr kostet die
Internet-Flatrate bei Edeka mobil 9,95 Euro fr 30 Tage und ermglicht
Internetzugang mit dem Handy oder Smartphone mit bis zu 3,6 MBit/s
(Zugangspunkt: data.access.de). Nach Erreichen von 500 MB innerhalb von
30 Tagen wird die Datenverbindung auf 64 kBit/s bis zum Ende des
gebuchten Zeitraums gedrosselt.

Edeka mobil bietet einen Prepaid-Tarif mit einheitlichen 9 Cent/Minute
fr Anrufe und SMS in alle deutsche Netze. Das Mobilfunkangebot wird im
Mobilfunknetz von Vodafone realisiert.  

- EDEKA mobil: http://tarif4you.de/goto/p/EDEKAmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenetMobile: Ab sofort 5 MB kostenloses Surfen

Mobilfunk-Kunden von freenetMobile sollen knftig mehr kostenlose
Angebote nutzen knnen. Wie freenet.de mitteilte, wurde das kostenlose
Internetangebot des freenet.de Mobiltarifs jetzt erweitert: Konnten die
Nutzer bisher lediglich gratis auf dem Mobilportal von freenet.de
surfen, stehen Neukunden von freenetMobile ab sofort 5 MB
Inklusivvolumen pro Monat im gesamten Internet zur Verfgung.
Zustzlich bietet der Mobilfunk-Discounter seine Leistung ab sofort
im Mobilfunknetz von Vodafone an und untersttzt nach eigenen
Angaben bertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 14,4 MBit/s.

Im freenetMobile Basistarif knnen Kunden fr 8 Cent pro Minute und
8 Cent je SMS rund um die Uhr in alle deutsche Netze telefonieren und
simsen. Optional stehen eine Flatrate fr Anrufe ins deutsche Festnetz
oder eine Datenflatrate (Drosselung ab 5.000 MB) fr jeweils 9,95
Euro/Monat zur Auswahl.

- freenetMobile: http://tarif4you.de/goto/p/freenetmobile

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simVOICE startet International-Flat 500 Tarifoption

Der Mobilfunkanbieter simVOICE hat zum 1. November 2011 eine neue
Tarifoption International-Flat 500 gestartet, mit der die Kunden bis zu
500 Minuten gnstiger in 25 Lnder und ins deutsche Festnetz
telefonieren knnen. Auerdem fhrt simVOICE die Tarif-Option
Afrika-Vorteil ein, mit der preiswerter in 19 afrikanische Lnder
telefoniert werden kann. Eine weitere nderung: Bis Jahresende sind
auch die Gesprche in die Trkei und in acht asiatische Lnder bis zu
62 Prozent billiger.

500 Minuten zum Telefonieren in 25 Lndern

Die neue optional zubuchbare International-Flat 500 bietet fr 9,90
Euro im Monat 500 Gesprchsminuten ins Festnetz von 25 Lndern plus
Deutschland. Bei voller Ausschpfung des Minutenkontingents liegt der
Preis pro Minute unter 2 Cent - also deutlich niedriger im Vergleich
zum regulren simVOICE Minutenpreis ab 4,9 Cent/Minute fr Anrufe ins
Ausland. Auerdem entfllt bei gebuchter Flat die Verbindungsgebhr von
19 Cent pro Gesprch in die insgesamt 26 Lnder. Zu den Lndern, deren
Festnetze mit der neuen Tarifoption erreichbar sind, gehren: Belgien,
Brasilien, China, Frankreich, Griechenland, Grobritannien, Indien,
Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Marokko, Niederlande, sterreich,
Polen, Portugal, Rumnien, Russland, Schweiz, Spanien, Thailand,
Tschechien, Trkei, Ungarn, USA und Deutschland. Nach Verbrauch der 500
Minuten gilt der Standard-Preis ins jeweilige Land. Die
International-Flat 500 gilt fr 30 Tage und erneuert sich automatisch
um weitere 30 Tage, sofern die gebuchte Option nicht abbestellt wurde.

Afrika-Vorteil

Eine weitere Tarif-Option wird am 1. November 2011 eingefhrt: Fr nur
99 Cent knnen simVOICE Kunden die neue Option Afrika-Vorteil
zustzlich zum Tarif hinzu buchen und 7 Tage lang besonders preiswert
in 19 afrikanische Lnder telefonieren. So telefonieren die Kunden bei
gebuchtem Afrika-Vorteil beispielsweise fr 8 Cent pro Minute nach
Nigeria, fr 9 Cent pro Minute nach Kenia, fr nur 12 Cent pro Minute
nach Mosambik oder fr nur 15 Cent pro Minute nach Ghana und Kamerun.
die gnstigeren Preis gelten sowohl ins Festnetz als auch in
Mobilfunknetze des jeweiligen Landes. Zustzlich zum vergnstigten
Minutenpreis kommt bei Anrufen in diese Lnder eine Verbindungsgebhr
von 15 Cent (statt regulr 19 Cent) pro Gesprch hinzu.

Trkei- und Asien-Aktion bis Jahresende

Neben den beiden neuen Tarifoptionen senkt simVOICE die Preise fr
Anrufe in 9 Lnder. Vom 01.11.2011 bis 31.12.2011 telefonieren Kunden
gnstiger in die Trkei, nach Thailand, China, Indonesien, Pakistan,
Sri Lanka, Vietnam, Indien und Hong Kong. So kosten beispielsweise
Anrufe in die Trkei oder nach Vietnam im Aktionszeitraum 6 Cent pro
Minute, nach China - 3 Cent/Minute. Auch hier werden je Gesprch 19
Cent Verbindungsgebhr berechnet. Die Preissenkung wird automatisch fr
alle simVOICE Kunden eingefhrt.

Das simVOICE Startpaket mit SIM-Karte ist ein Produkt der blau
Mobilfunk GmbH und dem Ethno-Spezialisten SIMxpress. Es ist in
ausgewhlten Call Shops und in RELAY-Shops an Bahnhfen und Flughfen
fr 9,90 Euro erhltlich. Jeder Neukunde erhlt beim Startpaket-Kauf 10
Euro Guthaben: 7,50 Euro Startguthaben sofort bei Aktivierung der
SIM-Karte und weitere 2,50 Euro zustzlich bei der ersten
Guthaben-Aufladung. Ohne zustzliche Tarif-Optionen telefonieren
simVOICE Kunden von Deutschland aus in ber 220 Lnder bereits ab 4,9
Cent pro Minute. Innerdeutsche Verbindungen kosten einheitliche 9 Cent
pro Minute in alle Netze, und SMS kosten immer 15 Cent. Fr jedes
abgehende Gesprch fllt, mit Ausnahme von einigen Tarifoptionen oder
Aktionen, eine einmalige Verbindungsgebhr von 19 Cent an.

simVOICE: http://tarif4you.de/goto/p/simVOICE

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> solomo: Freiminuten und kostenloser Starterpaket

Der Mobilfunkanbieter solomo bistet seinen Neukunden im November
das Starterpaket rechnerisch kostenlos an. Zudem erhalten Neukunden
einmalig 120 Freiminuten. Die kostenlosen Gesprchsminuten knnen
fr deutschlandweite Telefonate in die Fest- und Mobilfunknetze
genutzt werden.

Kunden, die sich bis zum 30.11.2011 fr den Tarif so smart
entscheiden, bekommen so das Startpaket fr 10 Euro inklusive 10 Euro
Startguthaben. Das Startpaket in den Tarifen solomo pro und
solomo 0/8/5 kostet bei Rufnummernmitnahme 5 Euro inklusive 5 Euro
Startguthaben. Auch verzichtet solomo auf die bei dem Tarif
so smart eingehende Portierungsgebhr in Hhe von 25 Euro.

Als weiteres Angebot ibetet solomo im November die Tarifoption
AlleNetze-250 Internet, die zum so smart Tarif gebucht werden kann,
fr 19,99 Euro pro Monat statt 27,40 Euro an. Diese Tarifoption
beinhaltet 250 Einheiten, die fr deutschlandweite Telefonate in die
Fest- und Mobilfunknetze sowie fr den nationalen SMS-Versand genutzt
werden knnen. Sobald die Inklusiv-Einheiten innerhalb eines Monats
aufgebraucht werden, wird dem Kunden wieder der Basis-Preis des Tarifs
so smart in Hhe von nur 9 Cent pro Minute bzw. je SMS berechnet.
Ebenfalls in der Tarifoption enthalten ist die Datenflatrate, die
regulr 9,90 Euro kostet. Damit knnen Kunden mit bis zu 7,2 MBit/s in
ohne Zeitlimit mit dem Smartphone im Internet surfen. Nach einem
bertragenen Volumen von 250 MB wird die Geschwindigkeit gedrosselt.
Die Option AlleNetze-250 Internet hat eine Mindestlaufzeit von drei
Monaten. Der Tarif so smart wird im Vodafone-Netz angeboten, andere
Tarife werden im Netz von vistream angeboten.

- solomo: http://tarif4you.de/goto/p/solomo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BITKOM: 1,2 Millionen neue Breitbandanschlsse im Festnetz

Die Zahl der Breitband-Anschlsse steigt auch im Festnetz weiter. Im
vergangenen Jahr kamen 1,2 Millionen neue Anschlsse hinzu, davon
jeweils 600.000 per DSL und 600.000 per TV-Kabel. Das teilte der
Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien
e.V. (BITKOM) mit. Insgesamt gbe es damit 23 Millionen DSL-Anschlsse
und 2,9 Millionen breitbandige TV-Kabelanschlsse. Hinzu kommt eine
geringe Anzahl weiterer Anschlsse mit anderen Festnetz-Technologien,
insbesondere Glasfaser.

Anfang 2011 soll es laut BITKOM insgesamt 26 Millionen
Breitbandanschlsse im Festnetz gegeben haben. Das ist ein Anstieg um
rund fnf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Am strksten ist dabei die
Zahl der Breitbandanschlsse ber TV-Kabel (26 Prozent Wachstum)
gewachsen. Bis zum Jahresende rechnet der BITKOM mit einem Wachstum der
Breitbandanschlsse im Festnetz um weitere sechs Prozent auf rund 28
Millionen.

- BITKOM: http://tarif4you.de/goto/a/BITKOM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 13. November 2011.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2011, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~