Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 45/2006

+-==================================================================-+
| www.tarif4you.de                                Newsletter 45/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                    12. November 2006 |
+-==================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe zu Handys und ins Festnetz +++
Aktionen und Preissenkungen bei Mobilfunk-Anbietern +++ Anrufe zu
Handys sollen bald gnstiger werden +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandstelefonate

INTERNET
  - SMC: Neue Versionen der ADSL2+ Barricade Router
  - Neue Internet-by-Call Dienste von smart86 und smart97
  - Skype 3.0: Beta-Version mit Chat und Diskussionsforen
  - 01019.net gibt Schmalband-Tarifnderungen bekannt
  - Versatel senkt Internetugang-Preise fr Geschftskunden

MOBILFUNK
  - easyMobile: Neue Sonderaktion fr Neukunden
  - Vodafone: SuperFlat fr Studenten zehn Euro gnstiger
  - BudgetMobil: Neuer Callthrough Dienst von 01051
  - blauworld senkt Minutenpreise fr Handy-Gesprche
  - Talkline bernimmt easyMobile.de komplett
  - Sechs Unternehmen bewerben sich um WiMAX-Frequenzen

SONSTIGES
  - Bundesnetzagentur senkt Mobilfunkentgelte
  
----------------------------------------------------------------------



+-==================================================================-+

 o2 DSL - einfach Online.
 
 + DSL-Telefonanschluss
 + Surf-Flatrate*
 + bis zu 4 MBit/s

 + Kein Anschlusspreis* - jetzt im Online-Shop!
 + Ab 35,- Euro mtl. - inklusive Telefonanschluss!*
 + Kein weiterer Telefonanschluss notwendig!
 
 Jetzt bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=o2DSL

+-====================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandstelefonate

Und wieder gab es in den vergangenen Tagen zahlreiche nderungen bei
Call-by-Call Preisen fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
Mobilfunknetze. Einer der Grnde dafr ist der neue Call-by-Call
Anbieter 01037 Telecom GmbH aus dem Hause Callax. Dieser bietet wie
blich In- und auslandsgesprche ohne Anmeldung an und hat bereits
kurz nach dem Start mit tglich sinkenden Preisen fr einen
Preisverfall vor allem bei Anrufen in deutsche Mobilfunknetze gesorgt.

Zu den Preisen und und weiteren nderungen:

Anrufe ins deutsche Festnetz kosten bei 01037 zwischen 0,65 Cent/Min
werktags ab 22 Uhr und bis zu 3,8 Cent/Min am Wochenende.

Pennyphone (010-058) berechnet ab sofort fr Ferngesprche ins
deutsche Festnetz werktags von 18 bis 21 Uhr 0,68 Cent/Min. In der
gesamten restlichen Zeit und am Wochenende rund um die Uhr werden
3,85 Cent/Min berechnet. Auerdem hat Pennyphone angekndigt, dass
nun keine Tarifansage vor Gesprchsbeginn mehr abspielt wird.

Dialmex (01027) berechnet werktags zwischen 1,0 und 1,9 Cent/Min und
am Wochenende zwischen 1,67 und 1,9 Cent/Min fr Anrufe ins nationale
Festnetz.

Telemedia berechnet ber die Vorwahl 010-029 werktags zwischen 1,2 und
2,1 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz, sowie 1,67 bis 2,1 Cent
pro Minute am Wochenende.

01038 hat die Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz in den
vergangenen Tagen wie folgt gendert: Ortsgesprche kosten werktags
0,98 Cent/Min (18-19 Uhr) bzw. 0,78 Cent/Min (19-21 Uhr). Am
Wochenende werden fr Anrufe ins gleiche Ortsnetz rund um die Uhr
0,79 Cent/Min berechnet. Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten
werktags tagsber zwischen 1,44 und 1,54 Cent/Min; abends werden ab
21 Uhr 0,67 Cent/Min berechnet. Am Wochenende kosten Anrufe ins
deutsche Festnetz auerhalb des eigenen Ortsnetzes 0,74 Cent/Min.

Bei 01045 kosten Ortsgesprche tagsber zwischen 1,44 und 1,52 Cent
pro Minute. Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz werden Montags bis
Freitags von 18 bis 21 Uhr 0,7 Cent/Min berechnet.

Neue Minutenpreise gelten auch fr Call-by-Call Kunden von Arcor.
Wer die Vorwahl 01070 von einem T-Com Anschluss aus nutzt, zahlt jetzt
folgende Minutenpreise:
Ortsgesprche kosten Montags bis Freitags 21-07 Uhr 0,99 Cent/Min und
19-21 Uhr - 0,75 Cent/Min. Am Wochenende werden rund um die Uhr 0,99
Cent/Min berechnet. Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz berechnet
Arcor ber die 01070 werktags 0,99 Cent/Min (00-07 Uhr und 19-21 Uhr)
bzw. 0,94 Cent/Min (21-24 Uhr). Am Wochenende werden rund um die Uhr
0,75 Cent/Min berechnet.

Neue Preise auch bei Tele2: Orts- und Ferngesprche ins deutsche
Festnetz ber die Vorwahl 01013 kosten am Wochenende 0,95 Cent/Min.
Werktags werden fr Ortsgesprche von 19 bis 09 Uhr 0,95 Cent/Min
berechnet. Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten werktags von
19 bis 21 Uhr 0,76 Cent/Min und 21 bis 07 Uhr 1,48 Cent/Min.

3U Telecom berechnet ber die Vorwahl 01078 tglih von 00 bis 07 Uhr
0,64 Cent/Min und ab 07 Uhr teure 4,4 Cent/Min fr Orts- und
Ferngesprche ins deutsche Festnetz.

01074 berechnet fr Anrufe ins deutsche Fesnetz jetzt tglich von 19
bis 21 Uhr 0,75 Cent/Min und 2,9 Cent/Min sonst.

01050 berechnet fr Anrufe ins deutsche Festnetz werktags von 18 bis
19 Uhr und 21-23 Uhr 0,70 Cent/Min. Am Wochenende werden zur selben
Uhrzeit 0,75 Cent/Min berechnet.

Bei der Vorwahl 01019 fallen fr Ortsgespche werktags von 12 bis
15 Uhr 1,45 Cent/Min an. Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten
09-12 Uhr 1,50 Cent/Min und 15-18 Uhr - 1,45 Cent/Min.


Zwei wichtige nderungen gab es auch fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze. 010090 und 01037 berechnen aktuell jeweils gnstige
8,9 Cent/Min rund um die Uhr fr Anrufe zu deutschen Handys. Beide
Anbieter rechnen diese Gesprche im Minutentakt ab (60/60-Takt).

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> SMC: Neue Versionen der ADSL2+ Barricade Router

SMC Networks hat die neuen Versionen der beiden ADSL2+ Barricade Modem
Routern angekndigt. Dabei handelt es sich um einen SMC7901BRB2 mit je
einem Ethernet- und USB-Port, und um den SMC7904BRB2 mit vier
Ethernet-Ports. Beide Modem Router untersttzen die neue ADSL2+
Technologie und bieten einige Top-Features bezglich Performance und
Quality of Service (QoS) Dienste. SMCs ADSL2+ Barricade 4-Port Modem
und Router (SMC7904BRA2) ist auch in der ANNEX A Version erhltlich
(SMC7904BRA2), fr User die ADSL2+ auch ohne ISDN nutzen mchten.

Die neuen Router kombinieren ein ADSL2/2+ Modem, einen Router, einen
Ethernet- und einen USB-Port bzw. einen 4-Port 10/100 LAN Switch sowie
eine SPI Firewall. Die neuen Barricade Router sind fr Kunden gedacht,
die auf die neuen bandbreitenintensiven ADSL2+ Dienste setzen und die
QoS fr Anwendungen wie VoIP bentigen. Dank der neu hinzugefgten QoS
Features werden Real-Time Anwendungen wie Sprache und Video
automatisch optimiert und priorisiert. Um Sicherheit vor Hackern zu
bieten, enthalten die neuen SMC ADSL2+ Barricade Modem Router eine NAT
Firewall mit Stateful Packet Inspection (SPI) und Intrusion Detection
Systeme (IDS).         

Beide Router sind ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 49
Euro inkl. MwSt. erhltlich.


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Internet-by-Call Dienste von smart86 und smart97

smart86 fhrte am Donnerstag, den 09.11.2006, die neuen
Internet-by-Call Tarife smart86 surf10 und surf11 ein. Bei beiden
Tarifen werden zu gnstigen Zeiten 0,36 Cent/Min und zu teuren Zeiten
4,99 Cent/Min, jeweils ohne Einwahlgebhr berechnet.
- http://www.smart86.de/

Bei einem anderen Internet-by-Call Anbieter aus dem Hause Ventelo
ndern sich ebenfalls die Preise. smart97 ndert zu Donnerstag, den
09.11.2006, seinen Preis bei dem Internet-by-Call-Dienst smart97
surf10. ber die Einwahlnummer 0192 195 246 werden nun 0,38 Cent/Min
berechnet, statt bisher 0,34 Cent/Min. Auch in diesem Tarif wird keine
Einwahlgebhr erhoben.
- http://www.smart97.de/

Genaue Tarif- und Einwahldaten finden Sie auf den Internetseiten der
Anbieter. 

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Skype 3.0: Beta-Version mit Chat und Diskussionsforen

Internetkommunikation-Anbieter Skype stellte die neue Beta-Version
seiner Software, Skype 3.0 Beta for Windows, vor. Dabei handelt es
sich mehr um eine Umnummerierung, denn die neue Version bringt nur
wenige Neuerungen gegenber der letzten Beta-Version von Skype 2.6.

Skype 3.0 Beta bringt Features fr Chats und Diskussionsforen mit.
Auerdem verfgt die neue Software ber Verbesserungen hinsichtlich
der Optik und Benutzerfreundlichkeit. Neu ist zum Beispiel auch die
Click-to-Call-Funktion. Wer zum Beispiel im Internet auf der Suche
nach einem guten Restaurant ist und einen Tisch reservieren mchte,
muss nur noch auf die Nummer klicken um mit SkypeOut direkt eine
telefonische Verbindung herzustellen. Dafr ist jedoch als
Internet-Browser Firefox oder der Internet Explorer notwendig.       

Fr Online-Diskussionen zwischen mehreren Teilnehmern sorgen die
sogenannten Skypecasts. Damit knnen Nutzer ber ein neues
live Fenster in der Benutzeroberflche nach Chats zu suchen
und teilzunehmen. Skypecasts sind live bertragene, moderierte
Diskussionen, bei denen Gruppen von bis zu 100 Personen sich
miteinander unterhalten knnen.     

Auerdem gibt es bei Skype nun eine neue Community-Funktion -
ffentliche Chats. In diesen offenen, fortlaufenden schriftlichen
Unterhaltungen auf Basis von Instant Messaging, knnen Nutzer neue
Bekanntschaften schlieen, neue Menschen kennen lernen und sich ber
alles austauschen, was in ihrem Interesse liegt. Ein Skype-Nutzer kann
einen Chat direkt von Skype aus initiieren oder sich einer schon
laufenden Unterhaltung anschlieen. Die Hosts ffentlicher Chats
knnen den Umfang und Inhalt der Gesprche steuern, bzw. moderieren.
Den Hosts steht es frei, Nutzern den Zugang zu ffentlichen Chats zu
verweigern oder sie davon auszuschlieen, Regeln hinsichtlich der
Teilnahmeberechtigung aufzustellen und das stattfindende Gesprch zu
berwachen.           

Die aktuelle Beta-Version von Skype 3.0 kann zum Testen auf der
Internetseite von Skype heruntergeladen werden.

- Skype: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Skype
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01019.net gibt Schmalband-Tarifnderungen bekannt

Die 01019 Telefondienste GmbH ndert in der Nacht zum 10. November
2006 ihre Schmalband-Tarife AA1-Surf und AA4-Surf. Im Tarif AA1-Surf
werden knftig ber die Einwahlrufnummer 0192 858 01 tglich zwishcen
18 und 20 Uhr 0,36 Cent pro Online-Minute berechnet. Im Tarif A4-Surf
(Einwahlnummer 0192 858 04) wird die Einwahlgebhr abgeschafft.
Gleichzeitig werden die Preise komplett gendert: In mehreren drei
Stunden langen Zeitfenstern werden 0,46 Cent/Min berechnet, sonst -
1,49 Cent/Min fr den Internetzugang ber analogen Modem oder ber
ISDN. Abrechnung erfolgt weiterhin im Minutentakt. Genaue Tarifdaten
entnehmen Sie bitte der Internetseite des Anbieters.         

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=01019net
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Versatel senkt Internetugang-Preise fr Geschftskunden

Versatel strukturiert die Internet-Zugangsprodukte fr Geschftskunden
neu und senkt die Tarife. Ab 13. November 2006 zahlen Unternehmen fr
die breitbandige Internetnutzung ber ADSL bis zu 50 Prozent weniger.
Bei der Produktfamilie VT internet [adsl] fr kleine und
mittelstndische Unternehmen ist erstmalig ADSL2+ mit Bandbreiten von
bis zu 16 Mbit/s erhltlich.     

Fr Kleinunternehmen reduziert sich der Preis fr die Internetnutzung
beim Produkt VT internet [adsl 2000 flat] um mehr als 50 Prozent:
Der DSL-Zugang inklusive echter DSL-Flatrate ohne Zeit- oder
Volumenbegrenzung mit bis zu 2.048 kBit/s im Downstream und 384 kBit/s
im Upstream kostet ab sofort nur noch 13,95 Euro monatlich (netto).
 
Das Paket VT internet [adsl 6000 flat] ist fr 17,95 Euro (netto)
monatlich mit einer Bandbreite von bis zu 6.144 kBit/s im Downstream
und 512 kBit/s im Upstream erhltlich. Mit dem DSL-High-End-Produkt
VT internet [adsl 16000 flat] hat Versatel in dieser
Produktkategorie auch erstmalig ADSL2+ mit Bandbreiten von bis zu
16 MBit/s im Portfolio. Fr 20,95 Euro (netto) monatlich stehen
Geschftskunden bis zu 16.000 kBit/s im Downstream und 800 kBit/s
im Upstream zur Verfgung.

Bei Produkten mit einer Laufzeit von 24 Monaten entfllt die einmalige
Gebhr fr die Bereitstellung. Alle DSL-Pakete eignen sich fr die
Einzel- und Mehrplatznutzung und enthalten Splitter und ADSL-Modem
sowie eine variable IP-Adresse. Eine feste IP-Adresse ist optional
fr 2,50 Euro (netto) monatlich und einmalig 9,90 Euro (netto), ein
IP-Netz fr monatlich 19 Euro (netto) und einmalig 49 Euro (netto)
zubuchbar.      

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Versatel
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-==================================================================-+

 1&1 3DSL: DSL-, Telefon- und Movie-FLAT in einem
 
 + grenzenloses Internet-Surfen*
 + kostenlose Festnetztelefonie*
 + kostenlos 100 ausgesuchte Kino- und Fernsehfilme genieen*

 Der 3DSL Highspeed-DSL-Anschluss mit bis 16.000 kBit/s*
 ist fr nur 19,99 EUR/Monat* (die ersten 6 Monate lang,
 danach fr gnstige 29,99 EUR/Monat*) zu haben -
 inklusive Internet-FLAT,
 inklusive Telefon-FLAT und
 inklusive Movie-FLAT!
 
 Jetzt bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

+-====================================================== ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> easyMobile: Neue Sonderaktion fr Neukunden

Mobilfunkanbieter easyMobile.de startet ab sofort eine neue Aktion.
Neukunden, die zwischen dem 06. und dem 19. November 2006 zu
easyMobile wechseln und Ihre bisherige Rufnummer mitnehmen,
kassieren hierbei 15 Euro Gesprchsguthaben. Zustzlich gibt es
weitere zehn Euro Gesprchsguthaben, die im Starterpaket enthalten
sind. Dieses kostet aktuell einmalig 16 Euro. An den Tarifen von
easyMobile ndert sich nichts: Mit der Prepaid-SIM-Karte telefonieren
Kunden fr 14 Cent/Minute in alle deutsche Mobilfunknetze und inst
deutsche Festnetz und fr 4 Cent/Minute zu anderen easyMobile-Kunden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=easyMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: SuperFlat fr Studenten zehn Euro gnstiger

Der Dsseldorfer Mobilfunkanbieter Vodafone bietet ab sofort seine
neue Tarife zum vergnstigten Preis fr Studenten, Schler,
Auszubildene und Wehrdienstleistende an. So gibt es die neue
Vodafone SuperFlat und die neuen Vodafone KombiPakete fr diese
Kunden zu ermigten Preisen.

Studierende, und auch Schler, Auszubildende, Zivil- und
Wehrdienstleistende, bis 30 Jahre bekommen die neue Flatrate
Vodafone SuperFlat jetzt zu gnstigeren Konditionen. Vor allem
Frhbucher sollen belohnt werden: Wer sich im Aktionszeitraum bis zum
31. Dezember 2006 fr die Flatrate entscheidet, zahlt fr zwei Jahre
lang monatlich 24,95 Euro - 10 Euro gnstiger, als sonst. Wer mit der
Vodafone SuperFlat ein subventioniertes Handy erwerben mchte, zahlt
monatlich 34,95 Euro. Im Pauschalpreis enthalten sind alle Gesprche
ins deutsche Festnetz und ins deutsche Vodafone-Netz, und alle
netzinternen SMS. Ausgenommen sind jeweils Sondernummern.
Mailboxabfragen vom Handy aus sind im Inland ebenfalls kostenlos.
Zu der Flatrate gibt es eine Zuhause-Festnetznummer inklusive. Damit
ist auch gnstige Erreichbarkeit zum Beispiel in der Studentenwohnung
mglich.             

Auch mit den neuen Vodafone KombiPaketen 60, 120, 240, 480 und 1200
knnen Studenten sparen. Kunden, die bis zum 31. Mrz 2007 ein
KombiPaket buchen, sichern sich jeweils einen Rabatt von 12,45 Euro
monatlich. Insgesamt sparen sie damit knapp 300 Euro. Das KombiPaket
60 gibt es damit zum Beispiel fr 12,50 Euro monatlich. Wie bei den
nicht vergnstigten KombiPaketen gelten die Inklusivminuten fr
Gesprche ins deutsche Vodafone-Netz, ins deutsche Festnetz und in
alle anderen deutschen Mobilfunknetze mit Ausnahme von
Sonderrufnummern.        

Und das ist nicht alles: In jedem KombiPaket ist wahlweise die
HappyWochenende-Option oder die Zuhause-Option enthalten. Darber
hinaus sind jeden Monat verschiedene UMTS-Highlights inklusive, etwa
die kostenlose Nutzung der Basiskanle von Vodafone MobileTV, gratis
Surfen im Vodafone live! Portal und ein kostenloser MusikDownload pro
Monat.     

Eine SMS-Paket-Promotion rundet das Studentenangebot fr die
KombiPakete von Vodafone ab. Bei Buchung bis 31. Mrz 2007 sind in den
ersten drei Monaten ab Vertragsbeginn monatlich bis zu 300 SMS gratis.
Wer so zum Beispiel das SMS-Paket 300 bucht, spart 75 Euro.   

Eine dritte Option bleibt der bereits bekannte Tarif Vodafone
KombiComfort. Studenten, die sich jetzt fr Vodafone KombiComfort
entscheiden, erhalten bei Buchung bis zum 31. Mrz 2007 zwei Jahre
lang monatlich fnf Euro Gesprchsguthaben fr nationale
Standardgesprche. Die schon genannte SMS-Paket-Promotion mit bis zu
300 Frei-SMS in den ersten drei Monaten gilt auch bei Buchung des
KombiComfort, wenn der Kunde sich gleichzeitig fr eines der
SMS-Pakete entscheidet.       

Alle ermigten Tarife – Vodafone SuperFlat, Vodafone
KombiPakete und
Vodafone KombiComfort – gelten fr Studenten, Schler,
Auszubildende,
Zivil- und Wehrdienstleistende bis 30 Jahre und knnen ab sofort in
jedem Vodafone-Shop gebucht werden. Bei Buchung im Vodafone-Shop muss
die Immatrikulationsbescheinigung oder entsprechende andere Nachweise
sowie der Personalausweis vorgelegt werden.     

- Vodafone: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BudgetMobil: Neuer Callthrough Dienst von 01051

Mit BudgetMobil hat die 01051 Telecom einen neuen Callthrough-Dienst
frs Handy gestartet. Damit sollen Mobilfunknutzer gnstiger in
deusche und auslndische Netze telefonieren knnen.

Um den Dienst zu nutzen, whlen sich Kunden ber die Dsseldorfer
Einwahlnummer 0211 53 99 2 99 ein. Dann nur noch den Verbindungston
abwarten und die Zielrufnummer whlen. Gesprche in die deutschen
Mobilnetze werden dann von BudgetMobil fr 15 Cent/Min abgerechnet.
Telefonaten vom Handy ins Ausland sind ab einem Cent pro Minute
mglich. Dieser Minutenpreis gilt beispielsweise fr Anrufe nach
Brasilien, Polen, Russland, Schweiz, in die Trkei und in die USA.

Zustzlich werden die Kosten fr eine Verbindung ins Dsseldorfer
Festnetz vom Mobilfnkanbieter berechnet. Damit lohnt sich BudgetMobil
besonders fr alle Kunden eines pauschalen Handytarifs oder eines
alternativen Vollanschlusses mit nationaler Flatrate. Da hier alle
Kosten fr die Anwahl von nationalen Festnetznummern bereits in der
Grundgebhr enthalten sind, fllt nur der von BudgetMobil abgerechnete
Tarif an.      

Fr die Nutzung von BudgetMobil ist eine kostenlose Anmeldung
notwendig. Die Bezahlung erfolgt im sogenannten Postpaid-Verfahren
per Kreditkarte oder im Lastschriftverfahren. Es ist also keine
Guthaben-Aufladung notwendig.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=BudgetMobil
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> blauworld senkt Minutenpreise fr Handy-Gesprche

Die blau Mobilfunk GmbH senkt zum 01. Dezember 2006 die Preise bei
ihrer Prepaid-Handy-Karte blauworld. Der Minutenpreis fr Gesprche
innerhalb Deutschlands wird dann von bislang 29 Cent auf nun 25 Cent
gesenkt. Dieser Preis gilt fr Anrufe in alle deutsche Mobilfunknetze
und ins deutsche Festnetz rund um die Uhr.

Darber werden einige Preise fr Anrufe ins Ausland gesenkt. Gesprche
ins polnische Mobilfunknetz kosten ab Anfang Dezember nur noch 25 Cent
pro Minute. Derzeit liegt der entsprechende Preis bei 29 Cent. Fr
Telefonate in die Trkei sinken die Gesprchsgebhren noch deutlicher:
Vom 01. Dezember 2006 bis zum 31. Januar 2007 knnen Kunden von
blauworld knftig fr nur 9 Cent pro Minute, statt derzeit 15 Cent,
ins trkische Festnetz telefonieren.      

SMS-Versand nach Deutschland oder ins Ausland kostet einheitlich
19 Cent. blauworld bietet eine Prepaid-SIM-Karte im Starterpaket
inklusive 10 Euro Startguthaben fr einmalig 19,95 Euro an. Das
Startpaket ist in vielen Callshops, im Fachhandel oder online
erhltlich. 

- blauworld.de: http://go.tarif4you.de/go.php?p=blauworld
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Talkline bernimmt easyMobile.de komplett

Der Service Provider Talkline hat den Hamburger Mobilfunk Discounter
easyMobile.de vollstndig bernommen. Bislang hielt Talkline nur 80
Prozent der easyMobile.de-Anteile; jetzt hat der Service Provider
auch die restlichen 20 Prozent von der dnischen TIH Invest erworben.

easyMobile.de entwickelt sich sehr gut, und der deutsche
Discount-Markt bietet noch sehr viel Potenzial, so Christian Winther,
Talkline Geschftsfhrer und CEO. Wir erwarten den Break-Even des
Unternehmens bereits im nchsten Jahr, betont Winther.   

Fr die Kunden bleibe alles beim Alten: Es werde sich weder das
Angebot, noch die Netz- oder der Service ndern, so die Unternehmen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Sechs Unternehmen bewerben sich um WiMAX-Frequenzen

Mit Ablauf der Bewerbungsfrist haben sich sechs Unternehmen bei der
Bundesnetzagentur um die Zulassung zum Versteigerungsverfahren fr
Frequenzen im Bereich 3400 MHz bis 3600 MHz fr Broadband Wireless
Access-Anwendungen (BWA) beworben. Drei Unternehmen wollen die
drahtlose Breitbandanschlsse in der gesamten Bundesrepublik
Deutschland anbieten. Weitere drei Unternehmen planen die regionale
Vermarktung von Breitbandanschlssen und haben die Zulassung fr
die entsprechenden Regionen beantragt.

Jetzt prft die Bundesnetzagentur die Unternehmen auf ihre
Qualifikation. Die zur Versteigerung zugelassenen Unternehmen werden
sptestens Anfang Dezember namentlich bekannt gegeben. Die Deutsche
Telekom wird entsprechend der Ankndigung nicht an dieser
Versteigerung teilnehmen.    

Mit den zur Versteigerung stehenden Frequenzen soll in erster Linie
die Versorgung der Bevlkerung mit funkgesttzten Breitbandanschlssen
ermglicht werden. Dazu gehrt unter anderem auch die
WiMAX-Technologie. Die Bundesnetzagentur hofft, dass die Vergabe der
Frequenzen zu mehr Wettbewerb auf dem Markt der Breitbandanschlsse
fhren wird. Insbesondere kann durch die mit der Frequenzzuteilung
verbundene Versorgungsverpflichtung das Angebot in den lndlichen
Rumen verbessern.       

Die Versteigerung der Frequenzen soll noch im Dezember dieses Jahres
stattfinden. 

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Bundesnetzagentur
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-==================================================================-+

 Die Weihnachtsflatrate von BASE:

 + Kostenlos zu zu BASE und E-Plus telefonieren*
 + Kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren*
 + Alle SMS zu BASE und E-Plus bei Online-Abschluss kostenlos*

 Jetzt fr nur 20,- EUR pro Monat!*
 Angebot nur bis 30.11.!
 
 Jetzt BASE Weihnachts-Flatrate frs Handy bestellen:
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=base

+-====================================================== ANZEIGE ===-+




SONSTIGES

>> Bundesnetzagentur senkt Mobilfunkentgelte

Anrufe aufs Handy knnen deutlich gnstiger werden. Denn die
Bundesnetzagentur die Preise fr die Anrufzustellung in den
Mobilfunknetzen, die sogenannten Terminierungsentgelte um
ca. 16 Prozent gesenkt. Das neue Entgeltsystem gilt bis Ende
November 2007.

Die Genehmigungen richten sich an die Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile,
E-Plus und o2. Im Einzelnen betragen die Entgelte 8,78 Cent fr
T-Mobile bzw. jeweils 9,94 Cent fr E-Plus und o2. Eine Entscheidung
ber die Terminierungsentgelte der Vodafone D2 GmbH wird aufgrund
der gesetzlichen Fristvorgaben erst spter erfolgen. Daher treten
die abgesenkten Entgelte insgesamt erst ab dem 23. November 2006 in
Kraft. Bis dahin bleiben die bisherigen Entgelte in Hhe von 11 bzw.
12,4 Cent unverndert.

Aufgrund der gleichen Berechnungsgrundlage ist davon auszugehen, dass
auch Vodafone als vorrangigem D-Netz-Betreiber ein Entgelt in gleicher
Hhe wie T-Mobile genehmigt wird. 

Wir korrigieren mit der Entscheidung eine Schieflage im Wettbewerb,
die zwischen dem Mobilfunk und dem Festnetz besteht, sagte der
Prsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth. Die eingereichten
Kostenunterlagen konnten nicht als tragfhige Entscheidungsgrundlage
anerkannt werden, weil sie in allen Fllen keine verursachungsgerechte
Zuordnung der geltend gemachten Kosten auf die Terminierungsleistungen
erkennen lieen, so die Bundesnetzagentur. Daher wurden die Entgelte
auf der Basis eines internationalen Tarifvergleichs ermittelt.

Die Entgeltgenehmigungen gelten bis zum 30. November 2007. Sie waren
erforderlich geworden, nachdem die Bundesnetzagentur Ende August
entschieden hatte, dass die Terminierungsentgelte der vier
Mobilfunknetzbetreiber knftig der Vorabgenehmigung nach dem Mastab
der Kosten der effizienten Leistungsbereitstellung unterliegen.    

Der Prsident des Bundesverbandes Breitbandkommunikation BREKO,
Peer Knauer, bezeichnete diese Entscheidung der Bundesnetzagentur
als herbe Enttuschung. Alles sprach eigentlich dafr, auf eine
Grenordnung 5 Cent herunterzugehen: der europische Vergleichsmarkt,
das Gutachten von E-Plus und zuletzt die ffentliche Ankndigung von
Regulierungschef Matthias Kurth, rund 6 Cent seien realistisch. Was
wir hier jetzt sehen, ist ein vllig unntiger Kniefall vor den
groen Mobilfunkbetreibern und eine Missachtung konomischer
Notwendigkeiten. 

Die bekanntgegebene Absenkung der Mobilfunk-Terminierungsentgelte
fllt zu gering aus und kann nur ein erster richtiger Schritt auf
einem mittelfristigen Gleitpfad sein, wertet VATM-Geschftsfhrer
Jrgen Grtzner. 

- Bundesnetzagentur: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Bundesnetzagentur
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 19. November 2006.

+-==================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-==================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                     http://www.tarif4you.de/                       |
+-==================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-==================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-==================================================================-+