Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 45/2011

+-=================================================================-+
 www.tarif4you.de ~ Newsletter 45/2011 ~ 13. November 2011 
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - snom stellt zwei neue SIP-Telefone vor
  - Kabel Deutschland berarbeitet Internet-Tarife
  - Viprinet: Neuer Mehrfach-Mobilfunkrouter jetzt verfgbar
  - knUUt: Preisnderungen bei zwei Internet-by-Call Tarifen
  - ByCall24: Abrechnungsfehler bei Internet-by-Call Zugngen
  - Telekom beendet Zusammenarbeit mit Drillisch
  - maXXim startet Festnetz Flat fr 9,95 Euro
  - o2 Family Five: Familien-Flatrate fr bis zu 5 Personen

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------



>> snom stellt zwei neue SIP-Telefone vor

Der Hersteller snom hat zwei neue SIP-basierte IP-Telefone vorgestellt:
das snom 720 und das snom 760. Beide Gerte lassen sich entweder durch
Power-over-Ethernet (POE) ber das Netzwerkkabel oder per Netzteil mit
Strom versorgen und haben je einen integrierten 1 Gigabit
Ethernet-Switch. Auerdem kann ein USB Stick zur Verbindung der
Telefone ber Wireless LAN genutzt werden.

Das snom 720 eignet sich insbesondere fr Anwender, die hufig mit
denselben Gesprchspartnern telefonieren. Das Telefon bietet 18 frei
programmierbaren und der vier variablen, kontextsensitiven
Funktionstasten, so dass ganze Arbeitsgruppen im Blick behalten und per
Tastendruck direkt angerufen werden knnen. Weiterhin bietet das Gert
ein 4-zeiliges Schwarz-Wei-Display, eine Freisprecheinrichtung und ein
Adressenverzeichnis fr 1000 Eintrge.

Das andere neue Modell snom 760 ist laut Hersteller ein IP-Telefon fr
gehobene Ansprche. Das Gert bietet ein 3,5-Zoll (8,9 cm) groes
Farbdisplay mit einer Auflsung von 320 x 240 Pixeln und soll damit
mehr Informationen grer und bersichtlicher darstellen. Insgesamt 20
Funktionstasten - 16 frei programmierbare und 4 variierbare
Funktionstasten - mit LED-Beleuchtung erlauben beim snom 760 den
schnellen Zugriff auf Kontakte oder andere Daten. Zu weiteren
Eigenschaften zhlt auch der von einigen anderen snom Telefonen
bekannte XML-Minibrowser.

Die beiden neuen snom Telefone bieten auch einiges an
Sicherheitsfunktionen, darunter die Verschlsselung ber TLS- und
SRTP-Protokolle, persnliche Nutzer-Passwrter und individuelle
Authentifizierungssysteme. Wie auch schon bei der snom-Serie 8xx sind
die neuen snom 720 und 760 mit einem robusten Aufstellwinkel
ausgestattet, so dass es in einem steilen (55-Grad) oder flachen Winkel
(33-Grad) aufgestellt oder auch direkt an der Wand befestigt werden
knnen.

Die neuen IP-Telefone sollen noch in diesem Jahr in den Handel kommen.
Die empfohlenen Endkundenpreise liegen bei 189,- Euro bzw. 289,- Euro.

- snom: http://tarif4you.de/goto/a/snom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



>> Kabel Deutschland berarbeitet Internet-Tarife

Der TV-Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat seine Internet-Pakete
berarbeitet und bietet jetzt zwei neue Tarife fr Einsteiger an. Das
neue Angebot Internet & Telefon 16 bietet eine Downloadgeschwindigkeit
von bis zu 16.000 kBit/s und soll das bisherige Paket Internet &
Telefon 6plus ersetzen. Trotz mehr Geschwindigkeit soll das Paket mit
Internet- und Telefonie-Flatrate ins deutsche Festnetz im ersten Jahr
17,90 Euro pro Monat und danach 24,90 Euro monatlich kosten.

Ebenfalls neu ist das Paket Internet & Telefon 8, welches einen
Internetanschluss mit bis zu 8.000 kBit/s beinhaltet und von der
Geschwindigkeit her das neue kleinste Paket von Kabel Deutschland ist.
Im Tarif ist eine Internet-Flatrate enthalten. Das Paket kostet 12,90
Euro pro Monat im ersten Jahr und 19,90 Euro monatlich ab dem 13.
Monat. Fr Telefonie ins deutsche Festnetz werden in diesem Tarif 2,9
Cent/Minute berechnet. Auf Wunsch gibt es eine Festnetz-Flatrate welche
in den ersten drei Monaten kostenlos ist und danach 5 Euro/Monat
kostet.

Vier neue Telefonie-Optionen

Eine weitere Neuerung bei Kabel Deutschland sind die vier neuen
Telefonie-Optionen, mit denen Kunden von Internet- und Telefonpaketen
oder eines Telefonanschlusses ihre Gesprchskosten senken knnen. Mit
Best Mobile 30 und Best Mobile 200 erhalten die Kunden monatlich
30 bzw. 200 Freiminuten in die deutschen Mobilfunknetze, wenn sie mit
ihrem Festnetz-Telefonanschluss von Kabel Deutschland telefonieren.
Danach fallen 9,9 Cent pro Minute statt der blichen 19,9 Cent pro
Minute an. Diese beiden Optionen kosten entsprechend 3,99 Euro bzw.
9,99 Euro pro Monat und ersetzen die alte Best Mobile-Option.

Auerdem neu sind die Optionen Best Polen 500 und Best Trkei 500,
bei denen Kunden 500 Freiminuten zum Telefonieren nach Polen oder in
die Trkei (jeweils Festnetz) bekommen. Danach fallen fr diese
Gesprche mit dem Festnetz-Telefonanschluss von Kabel Deutschland
4,9 Cent pro Minute an. Der Grundpreis fr Best Polen 500 und
Best Trkei 500 betrgt je 7,99 Euro pro Monat. Alle Telefonie-
Optionen sind monatlich kndbar.

Internetanschluss 16 auch ohne Festnetz-Telefonanschluss

Neukunden, die keinen Festnetz-Telefonanschluss bentigen, knnen ab
sofort den Internetanschluss 16 bestellen. Das Produkt bietet bis zu
16.000 kBit/s im Download und bis zu 1.000 kBit/s im Upload und kostet
19,90 Euro monatlich. Der neue Internetanschluss 16 ist allerdings nun
der einzige Produkt von Kabel Deutschland ohne Telefonie-Anschluss,
denn er ersetzt die bisherigen Internetanschlsse 32 und 100.

32 und 100 MBit/s schnellere Anschlsse

Unverndert werden die Pakete mit bis zu 32.000 kbit/s und bis zu
100.000 kBit/s schnellen Anschlssen angeboten. Das Internet & Telefon
32 kostet 19,90 Euro pro Monat im ersten und 29,90 Euro monatlich im
zweiten Jahr. Internet & Telefon 100 ist in immer mehr Ausbaugebieten
ebenfalls fr 19,90 Euro monatlich im ersten Jahr verfgbar. Ab dem
zweiten Jahr bezahlen Neukunden fr das Paket mit bis zu 100.000 kBit/s
im Download 39,90 Euro pro Monat.

Kabelmodem und Installation sind kostenlos

Bei Online-Bestellungen von Internet- und Telefonpaketen erhalten
Neukunden einen kostenlosen WLAN-Router. Bei Paketen mit
Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 32.000 kBit/s oder mehr gibt es
bei Online-Bestellung zudem ein Bonus in Hhe von 30 Euro. Das
erforderliche Kabelmodem fr einen Internet- und Telefonanschluss
erhalten Kunden whrend der Vertragslaufzeit kostenlos von Kabel
Deutschland. Ebenfalls wird die Installation vor Orts kostenlos
angeboten. Die einmalige Bereitstellungsgebhr fr alle Internet- und
Telefonprodukte betrgt 29,90 Euro.

- Kabel Deutschland: http://tarif4you.de/goto/s/KabelDeutschland

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Viprinet: Neuer Mehrfach-Mobilfunkrouter jetzt verfgbar

Der rheinhessische Routerhersteller Viprinet liefert ab sofort den auf
der CeBIT 2011 erstmals vorgestellten Multichannel VPN Router 500 aus.
Dieses Gert ermglicht es, bis zu vier Mobilfunkverbindungen zu
bndeln und damit eine schnelle Leitung zur Verfgung zu stellen. So
knnen zum Beispiel UMTS-Zugnge von vier Mobilfunkprovidern (in
Deutschland Telekom, Vodafone, E-Plus und o2) zu einem bis zu 75 MBit/s
schnellen Internetzugang fr alle angeschlossenen Computer gebndelt
werden. Letztere knnen dank integrierten W-LAN Access Point mit 2,4
oder 5 GHz (Dualband) drahtlos an den mobil verfgbaren Internetzugang
angeschlossen werden. Auerdem steht ein GBit Ethernet Anschluss zur
Verfgung.

Der Router enthlt in seinem widerstandsfhigen 12 x 5 x 20 cm groen
Gehuse keine beweglichen Teile, sodass er anders als andere Router zum
Beispiel Erschtterungen und Umgebungstemperaturen von -10 bis +45 C
standhalten soll. In vier verschraubbaren Kartenhaltern knnen
SIM-Karten unterschiedlicher Mobilnetzprovider auch ber Lndergrenzen
hinweg genutzt werden. Montagewinkel und Antennen sowie ein
universelles Netzteil sollen den Einsatz des Routers auch dort
ermglichen, wo keine Versorgung mit leitungsgebundenen
Internetzugngen besteht und das Aufstellen des Routers nicht einfach
ist. Im Betrieb soll der Stromverbrauch bei maximal 15 Watt liegen.
Neben UMTS sollen auch Module fr CDMA und LTE verfgbar sein.

Der Hersteller habe bereits erste Projekte mit dem neuen Router
realisiert. So kam der Multichannel VPN Router 500 bei
Rettungsdiensten, Feuerwehren, Transportunternehmen sowie im
Serviceauendienst zum Einsatz. Das Gert richtet sich auch an solch
groe industrielle Kunden. Einen Preis nannte Viprinet nicht.

- Viprinet: http://tarif4you.de/goto/a/Viprinet

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> knUUt: Preisnderungen bei zwei Internet-by-Call Tarifen

Bei der Internet-by-Call Marke knUUt haben sich zum Freitag, den
11.11.2011, zwei Tarife zum Surfen mit einem analogen Modem oder via
ISDN gendert. Im Tarif Freizeit (Einwahlnummer 019193405) zahlen
Nutzer knftig 0,15 Cent/Minute tglich rund um die Uhr fr den
Schmalband-Internetzugang.

Im Tarif Rudu (Einwahlnummer 019193400) werdne tglich von 08 bis 18
Uhr gnstige 0,11 Cent/Minute und in der brigen Zeit teure 6,99 Cent
pro Minute fr den Schmalband-Internetzugang verlangt.

Die Abrechnung erfolgt bei beiden Tarifen im Sekundentakt ber die
Anschlussrechnung der Deutschen Telekom. Benutzername und Passwort
fr die Einwahl sind in eiden Tarifen jeweils: knutt.

- knUUt: http://tarif4you.de/goto/a/knUUt

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> ByCall24: Abrechnungsfehler bei Internet-by-Call Zugngen

Der Internetprovider avivo hat Abrechnungsfehler bei seinem
Internet-by-Call Dienst ByCall24 eingerumt. So soll es bei den Nutzern
der Tarife Surf 1 und Surf 2 zwischen dem 04. und dem 10. Oktober 2011
statt des gnstigen Preises von 0,01 Cent/Minute zu bestimmten
Tageszeiten der teure Minutenpreis von 9,99 Cent abgerechnet worden
sein.

Betroffen sind Nutzer, die den Tarif Surf 1 ber die Einwahlnummer
019164233 vom 04.10. bis 07.10. sowie am 10.10.2011 jeweils zwischen 00
und 08 Uhr sowie 23-24 Uhr genutzt haben. Beim Tarif Surf 2
(Einwahlnummer 019164234) wurde der Schmalbandzugang an den gleichen
Tagen jeweils von 08 bis 12 Uhr zm hheren Preisabgerechnet worden. Am
Wochenende (08.10. und 09.10.2011) sollten in beiden Tarifen laut
Preisliste sowieso 9,99 Cent/Minute rund um die Uhr berechnet werden,
so dass an diesen beiden Tagen die Abrechnung nicht fehlerhaft war.

Wie der Internet-Anbieter mitteilte, soll die Erstattung der zu viel
gezahlten Gebhren automatisch ber die Rechnung der Deutschen Telekom
AG erfolgen. Dies sei jedoch frhestens mit der Dezember-Rechnung
mglich. Betroffene Nutzer, die zu viel gezahlten Gebhren schneller
erstattet haben mchten, sollen sich direkt an avivo per E-Mail
(info@avivo.de) wenden und die entsprechende Telekom Rechnung sowie den
Einzelverbindungsnachweis als Nachweis beizufgen.

- ByCall24: http://tarif4you.de/goto/p/ByCall24

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom beendet Zusammenarbeit mit Drillisch

Die Deutsche Telekom hat die Zusammenarbeit mit der Drillisch AG und
ihren Tochterunternehmen fristlos gekndigt. Das teilte der Bonner
Konzern am Montag mit. Zudem habe der Konzern eine Strafanzeige gegen
den Serviceprovider erstattet. Grund sei der schwerwiegende Verdacht
auf Provisionsbetrug durch Drillisch-Tochter Simply, die
Prepaid-Mobilfunkvertrge vermarktet.

Laut Telekom soll der Vertriebspartner seit Februar 2011 mehrere
zehntausend Mobilfunkanschlsse aktiviert haben, ohne dass tatschliche
Kundenverhltnisse zu Grunde liegen. Auf diese Weise soll Drillisch die
Telekom um Provisionen in einstelliger Millionenhhe betrogen haben,
die das Konzern nun zurck verlangt. Laut Telekom soll der Betrug
Untersttzung weiterer Gesellschaften der Drillisch-Gruppe erfolgt
haben. Deshalb trenne sich die Telekom von Drillisch insgesamt.

Laut Telekom soll Drillisch trotz erdrckenden Beweismaterials den
Sachverhalt nicht weiter aufgeklrt und die Vorwrfe sogar bestritten
haben. Eine datenschutzkonforme Analyse habe allerdings ergeben, dass
die Karten fr Scheinkunden aktiviert wurden, so die Telekom weiter.


Drillisch weist Vorwrfe der Deutschen Telekom AG entschieden zurck.
So soll insbesondere die Darstellung der Telekom, Drillisch habe
mehrere zehntausend Mobilfunkanschlsse aktiviert, ohne dass
entsprechende Kundenverhltnisse zugrunde lagen, nicht den Tatsachen
entsprechen, teilte das Unternehmen mit.

Die Simply Communications GmbH hat sich im Hinblick auf von der
Telekom gezahlten Provisionen vollumfnglich in bereinstimmung mit
den mit der Telekom geschlossen Vertrgen verhalten, betont der
Vorstandssprecher der Drillisch AG, Paschalis Choulidis. Daher gbe
es weder eine rechtliche Grundlage fr strafrechtliche Schritte noch
fr eine Rckforderung von Provisionen.


Die Geschftleitung der Drillisch AG hatte sich in den letzten Tagen
und Wochen intensiv bemht, die Sachlage mit der Telekom zu klren, so
das Unternehmen weiter. Nachdem die Telekom auf ihrem Standpunkt
beharrte, kndigte die Drillisch-Tochtergesellschaft Simply
Communications GmbH bereits am 3. November 2011 den bestehenden Vertrag
fristgem. Die Deutsche Telekom AG nahm dies nun offenbar zum Anlass,
ihrerseits auerordentlich zu kndigen.


Telekom-Netz steht fr Drillisch-Kunden weiterhin zur Verfgung

Fr Kunden der Drillisch AG und ihrer Tochterunternehmen, die das
Telekom-Netz nutzen, sollen sich keine Auswirkungen ergeben. Die
Telekom will die Netzleistungen weiterhin erbringen, so der
Netzbetreiber. Zu den betroffenen Marken gehren neben Simply unter
anderem auch maXXim, ja!mobil oder Penny Mobil, welche ebenfalls im
Telekom-Netz funken.

Die REWE Group teilte am Dienstag mit, dass die juristische
Auseinandersetzung zwischen der Telekom und Drillisch/Simply
weder auf Bestands- noch auf Neuvertrge der ja!mobil- und
Penny Mobil-Kunden Auswirkungen habe. Die vertraglich vereinbarten
Leistungen und Services wrden im vollem Umfang zur Verfgung stehen.
Die beiden Mobilfunkangebote der REWE Group werden von Simply
realisiert.

Bei den eigenen Mobilfunkmarken hat Drillisch die betroffenen Tarife
im Verlauf der Woche aus dem Angebot genommen. Hier sind die Tarife
discoTEL CLASSIC, maXXim classic sowie DeutschlandSIM ALL-IN-Tarif im
D-Netz betroffen, die nicht mehr beworben werden. Bestandskunden sollen
die Tarife weiter ohne Einschrnkungen nutzen knnen.

- Drillisch: http://tarif4you.de/goto/a/Drillisch
- Simply: http://tarif4you.de/goto/p/simply
- Telekom: http://tarif4you.de/goto/a/Telekom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> maXXim startet Festnetz Flat fr 9,95 Euro

Der Mobilfunkdiscounter maXXim bietet bei zwei seiner Tarifen ab sofort
eine Festnetz-Flatrate an. Fr 9,95 Euro im Monat knnen Kunden der
Prepaid-Tarife plus und smart unbegrenzt ins deutsche Festnetz
telefonieren. Die Option kann jederzeit einfach zum Handytarif dazu
gebucht und - falls nicht mehr bentigt - wieder abbestellt werden.

In beiden Tarifen - plus (o2 Netz) und smart (Vodafone-Netz) -
telefonieren Kunden fr 8 Cent/Minute in alle deutsche Mobilfunknetze
und ins deutsche Festnetz und Versenden Kurznachrichten fr 8 Cent je
SMS (auer Sonderrufnummern).

Das Starterpaket im plus Tarif kostet noch bis zum 24. November 2011
einmalig 4,95 Euro (statt regulr 9,95 Euro) und beinhaltet 5 Euro
Startguthaben. Zustzlich zum Startguthaben werden drei Monate lang 
nochmals jeden Monat 15 Euro, die jeweils fr alle Standardverbindungen
(Gesprche, SMS, Datennutzung, ohne Sonderrufnummern, ohne Premium-SMS
und ohne Optionen) gutgeschrieben. Im smart Tarif kostet das
Starterpaket 9,95 Euro inklusive 5 Euro Guthaben plus einmalig
10 Euro Aktionsguthaben.

- maXXim: http://tarif4you.de/goto/p/maXXim

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 Family Five: Familien-Flatrate fr bis zu 5 Personen

Telefnica Germany startet fr Mobilfunkkunden ihrer Marke o2 eine neue
Tarifoption, die sich speziell an Familien richtet. Mit Familiy Five
knnen bis zu fnf Familienmitglieder fr 10 Euro im Monat unbegrenzt
miteinander telefonieren. Laut Netzbetreiber soll die neue Option zum
Beispiel dann interessant sein, wenn Kinder ihre Eltern und Geschwister
anrufen wollen, selbst wenn deren Prepaid-Guthaben aufgebraucht ist.
Die Mindestvertragslaufzeit der neuen Tarifoption betrgt drei Monate,
danach ist eine Kndigung jeweils zum Monatsende mglich.

Die neue Tarifoption kann mit jedem o2 Vertrag kombiniert werden; der
Inhaber der Family Five Option muss also ein Vertragskunde von o2 sein.
Eltern legen dazu im o2 Shop oder im Kundenbereich auf www.o2.de bis zu
fnf o2 Rufnummern von Familienmitgliedern fest. Bei Bedarf knnen fr
den Rest der Familie bis zu vier kostenlose Prepaid-Karten mit dem o2 o
Prepaid Tarif bestellt werden. Jeder Family Five Teilnehmer ist dann
von allen anderen ber eine eigene Kurzwahl zu jeder Zeit kostenlos
erreichbar.

Die neue Tarifoption soll ab dem 21. November 2011 erhltlich sein.

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 20. November 2011.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2011, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~