Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 45/2010

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 45/2010 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                   14. November 2010 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!


Unsere Themen diese Woche:

  - Gigaset: Neue ISDN-Schnurlostelefone CX590 und SX790
  - easybell: Triple-Flat fr DSL, Festnetz und Mobilfunk
  - 01074: Auslandsgesprche ab 0,9 Cent/Minute

  - Preiserhhungen bei knUUt und yooline
  - Firmware-Upgrade fr Fritz!Box 3270
  - sipgate VPN: Gratis-Verschlsselung fr VoIP
  - Kabel Deutschland testet 1.000 MBit/s Anschlsse

  - Samsung stellt Zubehr fr das Galaxy Tab vor
  - DeutschlandSIM: Telefonie- und Daten-Flatrate fr 35 Euro
  - Doppeltes Startguthaben bei Penny Mobil und ja!mobil
  - HSDPA-Modem mit WLAN-Hotspot von mobilcom-debitel

  - BGH: Keine vorzeitige DSL-Kndigung beim Umzug
  - SIM-Karten: Pfandgebhr oder Karten-Rckgabe
  

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+



FESTNETZ

>> Gigaset: Neue ISDN-Schnurlostelefone CX590 und SX790

Die Gigaset Communications hat zwei neue schnurlose ISDN-Telefone
vorgestellt. Bei den Modellen CX590 und SX790 knnen bis zu sechs
Mobilteile an die Basis angeschlossen und bis zu zehn verschiedene
Rufnummern (MSN) vergeben werden. Beide ISDN-Modelle sind auch als
Varianten Gigaset CX595 ISDN und Gigaset SX795 ISDN mit
Anrufbeantworter erhltlich, deren maximale Aufnahmekapazitt
55 Minuten betrgt. Bei dem Gigaset SX795 ISDN lsst sich der
Anrufbeantworter auf drei Rufnummern splitten, jede dieser
Rufnummern kann mit einem individuellen Ansagetext versehen werden.

Das Gigaset CX590 ISDN ist eher an Familien gerichtet, whrend das
Gigaset SX790 ISDN mit seinen zustzlichen Funktionen sich auch fr
den Einsatz im Home-Office eignet. Die Mobilteile des Gigaset CX590
ISDN Schnurlostelefons verfgen ber ein Adressbuch fr 150 Eintrge
mit je drei Rufnummern, sowie ber 20 verschiedene Klingelmelodien.
Beim Gigaset SX790 ISDN knnen 500 Kontakte gespeichert werden.
Whrend eine Nummer gewhlt wird, erscheint diese in groen Ziffern
auf dem 1,8-Zoll groen Farbdisplay.

Die Lautstrke kann bei beiden Modellen je nach Bedarf in fnf Stufen
eingestellt werden. Freisprechen sowie Telefonieren ber Kopfhrer
ist ebenfalls mglich. Beide Modelle bieten die familienfreundliche
Babyalarm-Funktion: Ein zweites Mobilteil wird automatisch angerufen,
wenn die Gerusche im Kinderzimmer einen bestimmten Schwellenwert
erreichen. Auch die Weiterleitung auf ein Handy ist mglich. Zu
weiteren Komfort-Funktionen gehren ein Wecker mit einstellbarer
Melodie und Schlummer-Funktion, eine SMS-Benachrichtigung bei
verpassten Anrufen sowie eine Geburtstags-Erinnerung. Ebenfalls
praktisch: anonyme Anrufe werden nur im Display angezeigt, der Ton
bleibt ausgeschaltet.          

Bei aktiviertem ECO-Modus reduziert sich die Strahlung von Basis und
Mobilteil auch whrend Gesprchen. Mit dem ECO-Modus Plus schaltet
sich die Basis erst ein, wenn ein Gesprch aufgebaut beziehungsweise
ein Babyalarm aktiviert wird. Im Ruhezustand ist sie laut Hersteller
vollkommen strahlungsfrei. Zustzlich reduzieren die Mobilteile die
Strahlung automatisch in Abhngigkeit der Entfernung zur Basis.     

Zu den Besonderheiten des SX790 gehren zudem ein Mini-USB-Anschluss
fr die Datensynchronisation zwischen Telefon und Computer.
Beispielsweise lassen sich das Adressbuch des Telefons mit MS-Outlook
abgleichen sowie Klingelmelodien und Bilder vom Computer auf das
Telefon bertragen. Der integrierte Kalender des Gigaset SX790 ISDN
erfasst 30 Termine pro Monat und erinnert an diese mit einer
separaten Klingelmelodie. Die jeweils letzten 20 Anrufe mit Nummer
und Uhrzeit sind im Telefon gelistet, dazu zhlen abgehende,
angenommene und verpasste Gesprche.        

Die ISDN-Modelle Gigaset CX590 ISDN und CX595 ISDN sind ab November
in der Farbe Piano-schwarz und die Gigaset SX790 ISDN sowie SX795
ISDN in Stahlgrau im Handel erhltlich. Ein Gigaset CX590 ISDN
kostet 89,99 Euro, die Variante mit Anrufbeantworter Gigaset CX595
ISDN 99,99 Euro und ein zustzliches Mobilteil mit Ladeschale 69,99
Euro. Das Gigaset SX790 ISDN ist fr 119,99 Euro erhltlich, als
Modell Gigaset SX795 ISDN mit Anrufbeantworter fr 139,99 Euro, ein
Mobilteil mit Ladeschale kostet 79,99 Euro.       

- Gigaset: http://tarif4you.de/goto/a/Gigaset

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> easybell: Triple-Flat fr DSL, Festnetz und Mobilfunk

Der Telekommunikationsanbieter easybell bietet ab sofort eine so
genannte Triple-Flatrate an. Mit dem neuen Paket Komplett plus
knnen Kunden zum Pauschalpreis mit bis zu 16.000 kBit/s im Internet
surfen und ins deutsche Festnetz telefonieren - sowohl vom
Internet-Telefonie Anschluss zu Hause als auch mit dem Handy. Das
Paket kostet 29,95 Euro/Monat und kommt ohne einen zustzlichen
Telekom-Anschluss aus. Der Mobilfunkanschluss wird im Netz von
E-Plus realisiert.

Mit dem im Paket enthaltenen Telefonanschluss telefonieren Kunden
fr 0 Cent/Minute ins deutsche Festnetz und fr 9,8 Cent/Minute in
deutsche Mobilfunknetze. Vom Handy aus sind die Anrufe ins deutsche
Festnetz kostenlos, zu anderen Handys werden regulr 29 Cent/Minute
berechnet. Kunden knnen bis zu 4 weitere SIM Karten zu ihrem Paket
buchen.     

Als Ergnzung zur Handy-Flatrate knnen drei verschiedene
Zusatzpakete gewhlt werden, die sich jederzeit hinzufgen oder
wechseln lassen. Die Pakete kosten 10, 15 oder 30 Euro und enthalten
je nach Wahl 50, 100 oder 500 Freiminuten fr Gesprche in die
deutschen Mobilfunknetze sowie 5 bzw. 10 bzw. 50 Frei-SMS und
Datenvolumen fr mobiles Surfen. So bekommen Kunden fr 10 Euro/Monat
50 MB Inklusivvolumen fr den mobilen Internetzugang. Bei den beiden
anderen Optionen gibt es eine Flatrate, bei der die Geschwindigkeit
je nach Option ab 200 MB/Monat bzw. 5.000 MB/Monat gedrosselt wird.        

- easybell: http://tarif4you.de/goto/a/easybell

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01074: Auslandsgesprche ab 0,9 Cent/Minute

Der Call-by-Call Anbieter 01074tellfon bietet fr rund zwei Wochen
gnstigere Gesprche in einige ausgewhlte Lnder an. Ab Donnerstag,
den 11. November 2010, kosten Gesprche in das Festnetz sechs Lnder
0,90 Cent/Minute. Dazu gehren Australien, Griechenland, Norwegen,
Tschechien, Ungarn und die USA. Gleicher Preis gilt auch fr Anrufe
ins Mobilfunknetz der USA.     

Weiterhin telefonieren Kunden whrend der Aktion ins Festnetz von
Bulgarien, Estland, Finnland und der Trkei fr 1,5 Cent/Minute.
Anrufe in die deutschen Mobilfunknetze T-Mobile (D1) und Vodafone
(D2) werden mit 6,75 Cent/Minute berechnet; bei Gesprchen zu E-Plus
und o2 Anschlssen zahlen Kunden weiterhin 22,9 Cent/Minute.    

Die Preise werden bis einschlielich 24. November 2010 garantiert.
Alle genannten Preise gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr.
Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt (60/60) ber die
Anschlussrechnung der Deutschen Telekom.   


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



INTERNET

>> Preiserhhungen bei knUUt und yooline

Der Intenetprovider avivo nderte zu Dienstag, den 09.11.2010, die
Preise bei einigen Internet-by-Call zugngen seiner Marken yooline
und knUUt. Bei zwei Einwahltarifen steigen die Preise. Im Tarif
yooline Garant (Einwahlnummer 019193707) werden knftig rund um
die Uhr 11,9 Cent/Minute im Minutentakt berechnet. Gleicher neuer
Preis gilt ab Dienstag auch im Tarif knUUt Allstar (Einwahlnummer
019193781). Im letzteren Tarif wurden zuletzt zu bestimmten Uhrzeiten
0,11 Cent/Minute fllig.       

Gleichzeitig werden je Marke ein neuer Tarif eingefhrt. Mit dem
neuen Tarif yooline Top knnen Kunden ber die Einwahlnummer
019164254 fr 0,32 Cent/Minute tglich rund um die Uhr im Internet
surfen. Benutzername und Passwort fr den Zugang sind: online. Der
Tarif fr Modem- und ISDN-Surfer wird im Sekundentakt abgerechnet und
hat eine Preisgarantie bis zum 31.01.2011. Bei knUUt heit der neue
Tarif Power. ber die Einwahlnummer 019164255 surfen Kunden fr
0,17 Cent/Minute rund um die Uhr und ebenfalls mit sekundengenauer
Abrechnung. Benutzername und Passwort fr die Einwahl sind: knuut.        

Die Abrechnung des schmalbandigen Internetzuganges erfolgt ber die
Rechnung der Deutschen Telekom AG. Alle Preise sind inkl. gltiger
MwSt. Bei ISDN ist auch die Kanalbndelung mglich, entsprechend bei
doppelten Kosten.   

- yooline: http://tarif4you.de/goto/a/yooline
- knUUt: http://tarif4you.de/goto/a/knUUt

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Firmware-Upgrade fr Fritz!Box 3270

Ende September brachte der berliner Herteller AVM ein
Firmware-Upgrade fr die Top-Modelle seiner Fritz!Box-Reihe.
Nun bekommt auch der Fritz!Box WLAN 3270 Router einiger dieser
neuen Funktionen. Die neue Software bringt Verbesserungen bei
den Themen Heimvernetzung und Internet-Telefonie sowie eine neue
Benutzeroberflche. Mit dem Upgrade erhlt die Fritz!Box zudem
eine vollstndige Untersttzung fr IPv6 und WLAN-Gastzugang.

Datenzugriff im Heimnetz

Die FRITZ!Box stellt Fotos, Musik und Filme im Heimnetz bereit.
Neu ist nun der einfache Zugriff mit einem Internetbrowser unter
der Adresse fritz.nas. Die Dateien knnen im Browser angesehen und
gestartet werden. Auch der Dateiaustausch zwischen Computer, internem
Speicher der Fritz!Box, USB-Speicher oder dem Onlinespeicher findet
nun ber den Browser statt. Ebenfalls neu ist die individuelle
Freigabe von Speichern oder Ordnern fr den Zugriff ber das
Internet. Und mit dem UPnP-Mediaserver knnen ab sofort auch
Dateien grer als 2 Gigabyte verwendet werden.

FRITZ!App Untersttzung und WLAN-Gastzugang

Mit dem aktuellen Update untersttzt die Fritz!Box 3270 erstmalig
auch FRITZ!App Fon fr Android und iPhone. Die Mobiltelefone knnen
sich ber WLAN mit der Fritz!Box verbinden und lassen sich so fr
Internet-Telefonate (VoIP) nutzen. Zu weiteren neuen Funktionen
gehrt der WLAN-Gastzugang. Damit knnen Besucher kabellosen den
Internetzugang erhalten, ohne dass der WLAN-Netzwerkschlssel fr
das Heimnetz weitergegeben wird. Dafr ist der Gastzugang vom WLAN
des Heimnetzes vollstndig getrennt. Auerdem optimiert die neue
WLAN-Spektrumanalyse die Kanalauswahl der Fritz!Box um dabei
Strungen duch benachbarte WLAN-Netze und auch Babyphones und
Videobridges zu vermeiden. Mit dem Upgrade erhlt die FRITZ!Box
auerdem eine vollstndige Untersttzung fr IPv6.           

Die neue Firmware ist kostenlos und lsst sich ber die automatische
Updatesuche in der FRITZ!Box-Benutzeroberflche (fritz.box) installieren. 

- AVM: http://tarif4you.de/goto/a/AVM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> sipgate VPN: Gratis-Verschlsselung fr VoIP

Der Dsseldorfer Internet-Telefonie-Anbieter sipgate ermglicht
seinen Kunden ab sofort die verschlsselte bertragung ihrer
Telefonate in den Zugangsnetzen an. Neben VoIP-Gesprchen
verschlsselt sipgate VPN (Virtual Private Network) auch E-Mails
und Surf-Inhalte. Der neue Service soll Surfen und Telefonieren
ber Mobilfunknetze, Wifi-Hotspots, Uni- und auch Firmennetzwerken
sicherer machen.      

Die fr Kunden kostenlose sipgate Verschlsselung umfasst den Schutz
aller Daten, bei VoIP-Telefonaten dementsprechend die Gesprchsdaten
wie auch die Rufnummern beider Gesprchspartner. Bei Anrufen zwischen
sipgate Kunden mssen allerdings beide Gesprchspartner den
VPN-Service nutzen. Die verschlsselten Daten werden vom Computer
bzw. vom Handy in eines der sipgate Rechenzentren bertragen. Erst
dort gelangen die Daten ins Internet bzw. in die Telefonnetze. Damit
soll das Aussphen von Daten durch die Zugangsanbieter wie auch so
genanntes Session-Hijacking verhindert werden, das zuletzt durch das
Firefox-Plugin Firesheep einer breiten ffentlichkeit ermglicht
wurde.          

sipgate bietet den VPN-Service auf basis von Cisco IPSec an. Computer
bzw. mobile Gerte oder Smartphones mssen entsprechend eingestellt
werden. Als VPN-Peer und Groupname soll secureconnect.sipgate.net
verwendet werden; als Secret wird die Angabe sipgate-key bentigt
und Use Cert muss auf Off eingestellt werdne. Zudem werden Username
und Passwort fr den sipgate Webzugang bentigt. Der neue sipgate
Service ist kostenlos und unter www.sipgate.de/vpn sowie fr
iPhone-Nutzer unter www.sipgate.de/ivpn abrufbar.

- sipgate: http://tarif4you.de/goto/a/sipgate

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Kabel Deutschland testet 1.000 MBit/s Anschlsse

Der TV-Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat nach eigenen Angaben
erfolgreich eine Downloadgeschwindigkeit von 1.170 MBit/s ber das
Fernsehkabelnetz erreicht. Der entsprechende Feldversuch wurde in
Hambrug in einem auf 862 MHz aufgersteten Kabelnetz zusammen mit
Cisco durchgefhrt.    

Der Feldversuch wurde an Testanschlssen in einem Mehrfamilienhaus
im Hamburger Kabelnetz von Kabel Deutschland durchgefhrt. Kabel
Deutschland hat hierfr in einem Teil des Hamburger Kabelnetzes
Kapazitt geschaffen und handelsbliche CMTSen (Cable Modem
Termination System, das Gegenstck des Kabelanbieters zum Kabelmodem
im Kundenhaushalt) eingesetzt. Cisco stellte zudem den breitbandigen
Testaufbau auf Basis des EuroDOCSIS 3.0-Standards auf der Kundenseite
fr den Feldversuch zur Verfgung. Die Bandbreiten wurden sowohl auf
einem einzelnen Computer als auch im Zuge einer Multiroom-Lsung auf
mehreren Rechnern realisiert, so Kabel Deutschland. Letzteres soll
eher der tatschlichen Nutzung in einem Mehrpersonenhaushalt
entsprechen. Im Test wurden groe Dateien von deutschen
Hochschulservern und DVDs heruntergeladen.            

Im Hamburger Kabelnetz knnen Kabel Deutschland Kunden bereits heute
mit bis zu 100 MBit/s im Internet surfen, whrend sie zugleich auf
Wunsch ber 100 digitale und 32 analoge Fernsehkanle empfangen
knnen.   

Es wird noch einige Jahre dauern, bis im Internet Anwendungen und
Inhalte abrufbar sind, durch deren Nutzung unsere Kunden das
Leistungsspektrum von 1 GBit/s auch tatschlich ausschpfen knnen.
[...] Das Kabelnetz ist schon heute technisch dafr bereit, sagt
Lorenz Glatz, Chief Technology Officer (CTO) von Kabel Deutschland.
Getrieben wird dieser Bandbreitenanstieg einerseits durch die
laufend zunehmende Zahl von Endgerten mit Internetanschluss in den
Kundenhaushalten. Andererseits aber auch durch die stetig wachsenden
Videoangebote im Internet, die sowohl in Zahl als auch in der
Bildqualitt, wie zum Beispiel bei hochauflsenden HD-Videos,
kontinuierlich zulegen, so Glatz weiter.          

- Kabel Deutschland: http://tarif4you.de/goto/s/KabelDeutschland

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> Samsung stellt Zubehr fr das Galaxy Tab vor

Nachdem das Samsung Galaxy Tab nun seit einiger Zeit im Handel
erhltlich ist, stellt der Hersteller nun das optionale Zubehr zum
Gert vor. Docking-Station mit HDMI-Anschluss, Keyboard Dock,
Kfz-Halterung, TV-Out Kabel sowie Cover und Taschen erweitern die
Funktionen des Samsung Galaxy Tab und sollen fr Schutz des Gertes
sorgen.     

Eines der Vorteile des Galaxy Tab gegenber einigen anderen Tablet
PCs ist die Telefonie-Funktion. Diese lsst sich allerdings am besten
mit einem Headset nutzen. Passend bietet Samsung knftig das
Bluetooth-Headset HM3500 an. Durch die Anschlussmglichkeit eines
mitgelieferten Stereoheadsets an das HM3500 lsst sich auerdem per
Bluetooth Verbindung bequem Musik hren. Das HM3500 ist bereits fr
49,90 Euro in den Farben Wei und Schwarz erhltlich.      

Fr Vielschreiber bietet Samsung knftig eine externe
QWERTZ-Tatstatur an. Wird das Galaxy Tab an die Tastatur gesteckt,
knnen unterwegs oder im Hotelzimmer lngere Texte komfortabel
verfasst werden. Ohne die Tastatur bietet die neue Docking Station
unster anderem den Anschluss des Tablets via HDMI an kompatible
Gerte. Beide Stationen verfgen zudem ber Lade- und
Synchronisationsfunktion. Das Keyboard Dock ist demnchst fr
89,90 Euro im Handel erhltlich, die Docking Station fr 49,90 Euro.

Das 1,75 Meter lange TV-Out Kabel stellt eine schnelle Verbindung
zwischen Samsung Galaxy Tab und kompatiblen TV oder HiFi-Systemen
her. Damit knnen Fotos, Videos und Musik bertragen werden. Eine
Verbindung ganz ohne Kabel lsst sich mit dem Wireless Multimedia
Gateway WMG160 herstellen, das ber einen digitalen HDMI A/V-Ausgang
verfgt. Das TV-Out Kabel ist demnchst fr 19,90 Euro, das WMG160
fr 129 Euro erhltlich.      

Fr den Schutz des Gertes wird der Galaxy Tab Cover angeboten. Das
Schutzgehuse ist auf der Rckseite mit Leder verarbeitet. Eine
Alternative zum Cover ist die Ledertasche mit seitlichem Einschub.
Die aufklappbare Diary Tasche mit verstrkten Wnden und weichem
Mikrofaser-Innenfutter soll eine flexible Positionierung des Gerts
fr horizontale oder vertikale Anwendungen ermglichen. Das Cover ist
demnchst in den Farben Schwarz und Braun, die Ledertasche in den
Farben Chokobraun und Camel-Braun fr je 39,90 Euro erhltlich. Die
Diary Tasche ist demnchst in Schwarz fr 44,90 Euro im Handel
erhltlich.

- Samsung: http://tarif4you.de/goto/a/Samsung

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> DeutschlandSIM: Telefonie- und Daten-Flatrate fr 35 Euro

Mit DeutschlandSIM startet eteleon eine neue
Mobilfunk-Discount-Marke, die mit einem Kosten-Stopp arbeitet.
Beim neuen Angebot zahlen Kunden maximal 35 Euro pro Monat. Bis zum
Erreichen dieses Betrages werden 9 Cent pro Minute oder SMS in alle
deutsche Netze und 24 Cent pro MB Datennutzung abgerechnet. Die
Mailbox-Abfrage ist kostenlos.     

Das Kosten-Airbag gilt fr alle Standard-Gesprche, SMS und auch
Daten-Verbindungen. Danach knnen Kunden ohne zustzliche Kosten
telefonieren, SMSen und mobil im Internet surfen. Damit hnelt das
Angebot dem jngst eingefhrten Kostenstopp bei E-Plus-Marken simyo
und blau.de. Das DeutschlandSIM Angebot von eteleon, das selbst zu
Drllisch gehrt, wird jedoch im Netz der Telefnica o2 Germany
realisiert. Beim mobilen Internetzugang hat DeutschlandSIM allerdings
eine Einschrnkung: Unabhngig vom Kostenlimit wird ab 200 MB
Datenvolumen monatlich auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.        

Der einmalige Startpaketpreis betrgt 9,95 Euro. Kunden bekommen
dafr ein Startguthaben von 5 Euro geschenkt. Eine Grundgebhr oder
lange Mindestlaufzeit gibt es bei DeutschlandSIM nicht; der Tarif ist
monatlich kndbar. Die monatliche Abrechnung erfolgt per
Lastschriftverfahren.    

- DeutschlandSIM: http://tarif4you.de/goto/p/deutschlandsim

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Doppeltes Startguthaben bei Penny Mobil und ja!mobil

Die Mobilfunkmarken Penny Mobil und ja! mobil bieten ihren Kunden
wieder kostenlose Starterpakete an. Wer ab heute eine Handy-Karte des
Mobilfunkangebotes der REWE-Group kauft und die SIM-Karte bis zum 17.
November 2010 freischalten lsst, erhlt statt der blichen 5,- Euro
Startguthaben 10,- Euro auf sein Prepaidkonto gutgeschrieben. Das
Starterpaket selbst kostet einmalig 9,95 Euro und ist dank des
doppelten Guthaben rechnerisch kostenlos.      

Bei der Aktivierung haben Kunden die Wahl zwischen drei Tarifen:
partner, easy oder data. Mit dem partner-Tarif telefonieren Kunden
fr 3 Cent pro Minute zu allen anderen Handy-Kunden der gleichen
Marke. Gesprche ins deutsche Festnetz oder in andere Mobilfunknetze
werden mit 11 Cent pro Minute berechnet. Zustzlich gibt es nur bei
den partner-Tarifen Flatrate-Optionen ab 3,99 Euro pro Monat. Mit dem
data-Tarif knnen Kunden fr 2,49 Euro pro Tag mobil im Internet
surfen. Wie beim easy-Tarif werden hier 9 Cent pro Minute oder SMS
berechnet.

- Penny Mobil: http://tarif4you.de/goto/p/PennyMobil
- ja!mobil: http://tarif4you.de/goto/p/jaMobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> HSDPA-Modem mit WLAN-Hotspot von mobilcom-debitel

Der Mobilfunkserviceprovider mobilcom-debitel bietet ab sofort ein
mobiles Modem an, mit dem Kunden mehrere ihrer mobilen Gerte ans
Internet anschlieen knnen. Die mobilcom-debitel Surf Box stellt
die Internetverbindung mit HSDPA her und ermglicht Geschwindigkeiten
von bis zu 7,2 MBit/s im Download und mit bis zu 5,76 MBit/s im
Upload. Der Integrierte WLAN-Hotspot ermglicht den gleichzeitigen
Internetzugang fr bis zu fnf WLAN-fhige Gerte, wie zum Beispiel
Netbooks, Tablet-PCs, Handys, Music-Player oder Internetradios.
Der portable Router ist zudem zudem mit einem microSD-Steckplatz
ausgestattet, der Karten bis 32 GB Gre untersttzt.         

Die Surf Box ist 51 x 13,5 x 95 mm klein und wiegt 80 Gramm. Ohne
einen Mobilfunkvertrag ist die Box fr 119,- Euro erhltlich.
Alternativ bietet mobilcom-debitel die Surf Box mit einem
24-Monate-Vertrag fr einmalig 19,95 Euro. Hinzu kommen die Kosten
fr eine Internet-Flat, je nach Mobilfunknetz von 19,95 Euro oder
24,95 Euro monatlich, sowie ein einmaliger Anschlusspreis von 25,95
Euro.      

- http://tarif4you.de/goto/a/mobilcom-debitel

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> BGH: Keine vorzeitige DSL-Kndigung beim Umzug

Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat am Donnerstag
entschieden, dass der Inhaber eines DSL-Anschlusses den Vertrag mit
seinem Telekommunikationsunternehmen vor Ablauf der vereinbarten
Frist nicht kndigen kann, wenn er an einen Ort umzieht, an dem noch
keine DSL-fhigen Leitungen verlegt sind (AZ: III ZR 57/10). Der
Kunde, der einen lngerfristigen Vertrag ber die Erbringung einer
Dienstleistung abschliet, trgt also das Risiko, diese
Dienstleistung aufgrund einer Vernderung seiner persnlichen
Verhltnisse nicht mehr nutzen zu knnen. Dementsprechend stellt ein
Umzug, etwa aus beruflichen oder familiren Grnden, prinzipiell
keinen wichtigen Grund fr eine Kndigung dar, fhrte das Gericht
aus.           

In vorliegenden Fall hat der klagende Internetnutzer mit dem
beklagten Unternehmen im Mai 2007 einen Vertrag ber die
Bereitstellung eines DSL-Anschlusses fr die Dauer von zwei Jahren
geschlossen. Im November 2007 zog der DSL-Kunde an einen Ort, wo
keine DSL-fhigen Leitungen lagen. Damit konnte der Internetanbieter
am neuen Wohnort keinen DSL-Anschluss installieren. Nachdem dieser
dem Nutzer den Sachverhalt schriftlich mitgeteilt hatte, erklrte
dieser die Sonderkndigung des Vertrags. Der Provider verlangte die
vereinbarte monatliche Grundgebhr jedoch weiter. Dagegen hatte der
Kunden dann geklagt.         

Die Klage ist bereits in den Vorinstanzen beim AG Montabaur (Urteil
vom 2. Oktober 2009, AZ: 15 C 443/08) sowie LG Koblenz (Urteil vom 3.
Mrz 2010, AZ: 12 S 216/09) ohne Erfolg geblieben. Der
Bundesgerichtshof hat das Berufungsurteil nun auch besttigt. Laut
BGH hatte der Klger keinen wichtigen Grund zur Kndigung gem  626
Abs. 1 oder  314 Abs. 1 Satz 2 BGB. Ein solcher Grund bestehe laut
Gericht grundstzlich nicht, wenn er aus Vorgngen hergeleitet wird,
die dem Einfluss des anderen Vertragspartners entzogen sind und der
Interessensphre des Kndigenden entstammen.        

Weiterhin hat das Gericht auch die Interessen des DSL-Anbieters
bercksichtigt. So heit es in der Mitteilung des BGH, dass die
vergleichsweise lange Laufzeit des DSL-Anschlussvertrags die
wirtschaftliche Gegenleistung des Klgers fr einen niedrigen
monatlichen Grundpreis war. Alternativ wre auch ein Vertragsschluss
mit krzerer Laufzeit oder monatlicher Kndbarkeit zu hheren Kosten
mglich gewesen. Zudem wrden sich die Investitionen des
Unternehmens, das dem Kunden insbesondere die notwendige technische
Ausrstung (Router, WLAN-Stick) zur Verfgung stellte, erst innerhalb
des zweiten Vertragsjahrs amortisierten.         

Bisher waren viele DSL-Anbieter in hnlichen Fllen oft kulant und
hatten der vorzeitigen Kndigung des DSL-Anschlusses zugestimmt.
Allerdings mussten die Kunden entweder die subventionierte Hardware
zurck geben oder einen Teil der noch ausstehen monatlichen Gebhren
zahlen.    

Quelle: Mitteilung des BGH.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> SIM-Karten: Pfandgebhr oder Karten-Rckgabe

Mobilfunkkunden sollten aufpassen, wenn ihr Mobilfunkvertrag endet.
Denn manche Mobilfunkanbieter berechnen bis zu 30 Euro Pfand fr die
SIM-Karte, wenn diese nicht an den Anbieter zurclgeschickt wird.
Darauf hat die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen am Freitag
hingewiesen. Die entsprechenden Klauseln samt Begrndung sind
meistens im Kleingedruckten zu finden.     

Die Verbraucherzentrale NRW hat Stichproben bei 25 Netzbetreibern
und Providern gemacht. Dabei stellte sie fest, dass zehn Unternehmen
es ihren Kunden berlassen, was sie mit den nicht mehr bentigten
SIM-Karten anstellen. Acht Mobilfunkanbieter fordern in ihren
Geschftsbedingungen die Rckgabe. Weitere sieben Unternehmen
bekrftigen diese Aufforderung noch mit einem Kartenpfand. Konkret
bedeutet das: Wer seine SIM-Karte nicht zurckgibt, zahlt bei
Talkline 9,97 Euro. Bei sechs Partner- und Tochterunternehmen der
Drillisch AG werden sogar 29,65 Euro verlangt.        

Die Betrge werden laut Verbraucherzentrale meist mit einer der
beiden letzten Rechnungen eingezogen. Nur wer den Pfand-Posten
entdeckt und die SIM-Karte retour schickt, bekommt das Geld
erstattet. Dabei sollten Kunden auch recht schnell sein. Denn bei
einigen Anibetern, wie zum Beispiel Talkline soll die Frist fr die
Rcksendung der SIM-Karte bei 14 Tagen liegen, bei den Anbietern
der Drillisch-Gruppe verfllt das Pfand nach drei Wochen, so die
Verbraucherzentrale.       

Quelle: Verbraucherzentrale NRW


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 21. November 2010.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2010, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+