Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 47/2009

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 47/2009 |
| Ihr persönlicher Tarifberater                   22. November 2009 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Call-by-Call Preise sind täglich in Bewegung. Wer oft in deutsche
Mobilfunknetze telefoniert, soll öffter in die Tarifübersicht
schauen, denn täglich kann es neue Änderungen geben und noch
gestern günstigster Anbieter kann heute schon sehr teuer sein.
Ein aktueller Beispiel ist 01042: Der Abrechnungstakt wurde in
der vergangenen Woche auf 5-Minuten-Takt umgestellt - kurze Anrufe
werden damit teurer. Andere Anbieter haben dagegen ihre Preise
gesenkt. Mehr dazu lesen Sie in diesem Newsletter.

Außerdem Themen in dieser Ausgabe:
+++ Auslandsgespräche ab 0,9 Cent mit 01083 +++ Preisänderungen bei
Internet-by-Call Angeboten +++ Eigene Mobilfunknetze für Unternehmen
mit OnePhone +++ Neue Mobilfunk-Prepaid-Angebote bei solomo, Speach,
igge&ko und Vodafone +++ Neue Messaging-Handys von Samsung +++
und vieles mehr...

Viel Spaß beim Lesen und eine schöne Woche!

tarif4you.de - Ihr persönlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Call-by-Call: Neue Preise für Anrufe zu Handys
  - Telekom: Entertain auch ohne Internetanschluss
  - sipload: Über das Internet ab 0,97 Cent telefonieren
  - 01083: Telefonieren ins Ausland ab 0,9 Cent/Minute

INTERNET
  - knUUt ändert Internet-by-Call Preise

MOBILFUNK
  - OnePhone: Mini-Mobilfunknetze für Unternehmen
  - Sonderangebote bei solomo, Speach und igge & ko
  - Sagemcom Spiga: Netbook im Taschenformat
  - Neue CallYa Flat-Optionen für Telefonie und SMS
  - Samsung stellt zwei Handys für Vielschreiber vor

SONSTIGES
  - Telekom will T-Home und T-Mobile zusammenführen
  
---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ und TELEFONIE
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
>> Call-by-Call: Neue Preise für Anrufe zu Handys

Die Call-by-Call Preise für Anrufe in deutsche Mobilfunknetze bleiben
ständig in Bewegung. In der vergangenen Woche haben mehrere Anbieter
die Preise die Preise geändert oder neue Preise angekündigt. Wir
fassen die wichtigsten Preisänderungen für Sie zusammen. 

Anfang der Woche, genauer in der Nacht zum Montag, den 16.11.2009,
hat der Call-by-Call Anbieter 010011 eine Preiserhöhung für Anrufe in
deutsche Mobilfunknetze angekündigt. Laut Mitteilung des Anbieters
sollten diese Gespräche seit dem 16.11.2009, 02:00 Uhr, statt zuvor
7,39 Cent/Minute nun 9,99 Cent/Minute kosten. Gleichzeitig hat die
Schwestergesellschaft 01045 den Minutenpreis gesenkt - von 9,99 auf
7,48 Cent/Minute. Da die Preisänderung bei 010011 allerdings
»außerhalb der redaktionellen Zeiten« kommuniziert wurden, hat der
Anbieter noch am Montag Nachmittag mitgeteilt, dass alle Kunden, die
am 16.11.2009 zwischen 02:00 Uhr und 10:00 Uhr die Vor-Vorwahl 010011
für Mobilfunkgespräche genutzt haben, rückwirkend zum davor gültigen 
Preis von 7,39 Cent/Minute abgerechnet werden.

Auch im weiteren Verlauf der Woche wurden Call-by-Call Preise für
Anrufe in deutsche Handy-Netze mehrmals geändert.

01042 hat zum Mittwoch, den 18.11.2009, den Abrechnungstakt für
Anrufe in deutsche Mobilfunknetze auf ungünstigen 5-Minuten-Takt
umgestellt. Auch der Minutenpreis wurde angehoben und liegt aktuell
bei 29,0 Cent. Damit zahlen Kunden aktuell für jedes Gespräch zu
Handys über 01042 mindestens 145 Cent.

Ein anderer Anbieter aus dem Hause Callax - 01029 - hat eine
Tarifgarantie für Anrufe zu deutschen Handys ausgesprochen: Bis zum
01.12.2009 kosten Anrufe zu deutschen Handys über diese Call-by-Call
Vorwahl maximal 7,9 Cent/Minute. Der Preis kann zwischenzeitlich auch
niedriger sein. Weiterhin besteht die Tarifgarantie mit einem
Maximal-Tarif von 13 Cent/Minute bis zum 01.01.2010.

Leichte Preisänderungen auch bei weiteren Callax-Angeboten:
Bei 010 029 werden aktuell 8,8 Cent/Minute und bei 01054 12,5 Cent
je Gesprächsminute für Anrufe in Mobilfunknetze berechnet.

Zwischenzeitlich gehörte auch priotel (01068) zu den Top-Anbietern
für Anrufe in deutsche Handy-Netze. Kunden konnten im Laufe der Woche
zeitweise für rund 7 Cent/Minute telefonieren; aktull liegt der Preis
bei 9,99 Cent/Minute.

Alle hier genannten Preise gelten an allen Wochentagen rund um die
Uhr und sind inkl. gesetzlicher MwSt. Die Die Abrechnung erfolgt,
soweit nichts anderes vermerkt, im Minutentakt (60/60) über die
Anschlussrechnung der Deutschen Telekom.

Aktuelle Call-by-Call Preise für Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
finden Sie in unserer Tarifübersicht:
http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom: Entertain auch ohne Internetanschluss

Die Deutsche Telekom bietet das TV-Angebot Entertain ab sofort auch
ohne Internetanschluss an. Das neue Paket »Entertain Pur« kostet
27,95 Euro im Monat und beinhaltet einen Telefon- und
Fernsehanschluss. Das Angebot umfasst neben dem Telefonanschluss
mehr als 120 Sender, den Zugang zu Onlinevideothek und TV-Archiv
sowie die Möglichkeit zu Zubuchoptionen wie beispielsweise das
Bundesliga-Angebot LIGA total!. Die Timeshift-Funktion steht
ebenso zur Verfügung wie die Möglichkeit HD-Inhalte zu empfangen:
Alle für den Empfang von Entertain notwendigen Media Receiver sind
für hochauflösende Bilder ausgerüstet. Telefongespräche ins deutsche
Festnetz werden minutengenau abgerechnet und kosten 2,9 Cent pro
Minute. »Entertain Pur« mit einer Telefon-Flatrate ins gesamte
deutsche Festnetz gibt es für 39,95 Euro im Monat. Die
Vertragslaufzeit von »Entertain Pur« beträgt 24 Monate.

- Deutsche Telekom: http://tarif4you.de/goto/a/Telekom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> sipload: Über das Internet ab 0,97 Cent telefonieren

Der Internet-Telefonie-Anbieter sipload bietet jetzt einen neuen
Tarif »sipload clash« an. Kunden telefonieren damit ab 0,97
Cent/Minute ins deutsche Festnetz - Montags bis Freitags von 09
bis 18 Uhr und am Wochenende von 18 und 09 Uhr. Zur gleichen Zeit
zahlen sipload-Kunden 13,9 Cent/Minute für Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze. In der restlichen Zeit fallen allerdings weniger
günstige 3,99 Cent/Minute für Festnetz-Gespräche und 19,9 Cent/Minute
für Anrufe zu Handys an. Darüber hinaus sind im Tarif »sipload clash«
Gespräche ins Festnetz nach Österreich für 1,49 Cent/Minute, nach
Irland für 1,73 Cent/Minute und in die Niederlande für 1,79
Cent/Minute rund um die Uhr möglich.

Der neue Tarif kann mit jedem Breitband-Internetanschluss genutzt
werden. Eine Grundgebühr oder eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an.
Kunden können neben der Internet-Telefonie auch Notruffunktionalität,
fallweiser Unterdrückung oder Übertragung der eigenen Rufnummer,
Gebührenansage auf Wunsch und einem Einzelverbindungsnachweis nutzen.
Eine eigene Rufnummer gibt es allerdings nur gegen Aufpreis: Für jede
Rufnummer erhebt sipload eine einmalige Bereitstellungsgebühr von
9,95 Euro sowie eine monatliche »Verwaltungspauschale« von 95 Cent.
Zur Zahlung stehen die Bezahlverfahren PayPal/Kreditkarte oder
Banküberweisung zur Verfügung.         

Zum Vergleich: Bei sipgate Kosten Festnetz-Gespräche im Basic-Tarif
1,79 Cent/Minute und anrufe zu deutschen Handys 14,9 Cent/Minute -
jeweils rund um die Uhr. Dazu gibt es eine kostenlose
Ortsnetzrufnummer.   

- sipload: http://tarif4you.de/goto/a/sipload

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01083: Telefonieren ins Ausland ab 0,9 Cent/Minute

Der Call-by-Call Anbieter 01083 startete am Donnerstag, den
19. November 2009, eine neue Aktion für Anrufe ins Ausland und in
deutsche Mobilfunknetze. Kunden telefonieren dann ab 0,9 Cent/Minute
in zehn ausgewählte Lönder. zu diesem Preis sind Festnetze in
Australien, Italien, Niederlande, Polen, Schweiz, Spanien und Ungarn
erreichbar. Für 1,5 Cent/Minute telefonieren Kunden in das Festnetz
von Belgien, Rumänien und Tschechien. Für Anrufe in die
Mobilfunknetze der Aktionsländer gelten höhere Preise, die Sie
in unseren Tarifübersichten finden.

Zusätzlich können Nutzer der Vor-Vorwahl 01083 während der Aktion
für 7,4 Cent/Minute in alle deutsche Mobilfunknetze telefonieren.

Die genannten Preise gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr
und werden bis einschließlich 30. November 2009 garantiert.
Alle Gespräche über 01083 werden im Minutentakt (60/60 Takt) über
die Rechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife für Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgespräche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngespräche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise für Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesübersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise für Gespräche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html
 
+-=================================================================-+



INTERNET
¯¯¯¯¯¯¯¯
>> knUUt ändert Internet-by-Call Preise

Der Internetprovider avivo hat zu Mittwoch, den 18.11.2009, insgesamt
neun Tarife bei seinen Internet-by-Call Marken knUUt und Germany by
Call geändert. Außerdem wurde ein neuer Tarif gestartet.

Bei knUUt werden die Tarife Maxx 1 bis Maxx 4 (Einwahlnummern
019193570, 019193571, 019193572 und 019193573) geändert. Zu
ausgewählten günstigen Zeiten zahlen Kunden hier 0,1 Cent/Minute und
sonst 11,9 Cent/Minute.

Bei Germany by Call gelten ähnliche Preise in den Tarifen Challenger
(Einwahlnummer 019193406), Enterprise (Einwahlnummer 019193407),
Columbia (Einwahlnummer 019193408) und Discovery (Einwahlnummer
019193409). Im Tarif Nova (Einwahlnummer 019193710) werden künftig
rund um die Uhr 9,99 Cent/Minute berechnet.
Im neuen Tarif Kosmos (Einwahlnummer 019193711) werden täglich rund
um die Uhr 0,16 Cent/Minute berechnet.

Die Abrechnung erfolgt in allen Tarifen im Sekundentakt. Alle Preise
sind inklusive gültiger MwSt. Genaue Tarifzeiten und Einwahldaten
erfahren Sie auf den Internetseiten der beiden Marken:

- knUUt: http://tarif4you.de/goto/a/knUUt
- Germany by Call: http://tarif4you.de/goto/p/GermanyByCall

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK
¯¯¯¯¯¯¯¯¯
>> OnePhone: Mini-Mobilfunknetze für Unternehmen

Das Telekommunikationsunternehmen OnePhone - ein Joint-Venture von
E-Plus-Mutter KPN Niederlande und OnePhone Schweden - startet in
Deutschland mit neuartigem Angebot für Geschäftskunden. OnePhone
installiert, nach schwedischem Vorbild, für Firmenkunden eigene,
interne Mobilfunknetze und eine virtuelle TK-Anlage.

Die Idee hinter der neuen Lösung: Auf dem Firmengelände nutzen die
Mobilfunktelefone der Mitarbeiter automatisch das eigene OnePhone
Netz. Verlässt der Mitarbeiter das eigene Mobilfunknetz, übernimmt
das nationale OnePhone-Netz diese Funktion. Hierbei greift OnePhone
auf das deutsche Mobilfunknetz von E-Plus zurück. Der Handover, also
die Weitergabe eines Gesprächs oder einer Datenverbindung beim
Netz-Wechsel soll unbemerkt im Hintergrund stattfinden, so der
Anbieter.

Gleichzeitig ist jeder Mitarbeiter über seine Nebenstellen-Nummer auf
dem selben Gerät - seinem Handy - immer erreichbar. Damit sollen auch
herkömmliche Telefonanlagen im Unternehmen überflussig werden. Die
üblichen Funktionen, wie Rufweiterleitung, Sammelanschluss, Hunt-
Group, Konferenzen, Gruppen-Schaltungen sowie programmierte
»Follow-me«-Einstellungen bleiben dank der virtuellen Anlage erhalten
und können über eine Web-Administrationsoberfläche verwaltet werden.
Bisherige Rufnummern, sowohl Festnetz als auch Mobilfunk, können zu
OnePhone portiert werden.

OnePhone CEO Marc Mauermann erklärt: »Mit der OnePhone Lösung ist
es uns gelungen die komplette Telefonie, bestehend aus Festnetz,
Mobilfunk und Telefonanlage in einer Lösung zusammen zu fassen.
Hierbei setzen wir auf zuverlässige Mobilfunktechnologie in
Kombination mit einer virtuellen TK-Anlage und verzichten auf
den Einsatz komplexer IP-Technologie beim Endkunden. [...] Zugleich
sorgen wir mit der Einrichtung eines eigenen Mobilfunknetzes am
jeweiligen Kundenstandort für eine optimale Netzabdeckung auf dem
gesamten Firmengelände und steigern damit die Erreichbarkeit jedes
Mitarbeiters unserer Kunden.«

Das OnePhone Angebot soll sihc bereits für kleinere Unternehmen mit
rund 30 bis 50 Mitarbeitern lohnen, die der Anbieter. Angaben zu den
Preisen machte OnePhone allerdings nicht - diese können je nach
Unternehmen variieren.

- OnePhone: http://tarif4you.de/goto/a/OnePhone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Sonderangebote bei solomo, Speach und igge & ko

vistream-Partner solomo, Speach und igge & ko haben neue Aktionen
für Neukunden gestartet. Bei allen drei Mobilfunk-Discount-Anbietern
erhalten Neukunden ab sofort 500 Freiminuten in alle deutschen Netze
zusätzlich zum Startguthaben. Diese Freiminuten können bis zum
Jahreswechsel 2009/2010 genutzt werden.

Bestandskunden erhalten bei Guthaben-Aufladung von 10 Euro
100 Freiminuten oder bei 20 Euro 250 Freiminuten. Auch diese
Freiminuten verfallen zum Jahreswechsel.

Bei solomo und igge & ko gilt zusätzlich: Community-Gespräche
zwischen Kunden im gleichen solomo-Tarif bzw. zwischen »igge & ko
einfach prepaid«-Kunden sind statt bis zum Jahresende kostenlos,
statt üblicherweise für 5 Cent/Minute.

- vistream: http://tarif4you.de/goto/a/vistream
- solomo: http://tarif4you.de/goto/p/solomo
- Speach: http://tarif4you.de/goto/p/speach
- igge & ko: http://tarif4you.de/goto/p/igge

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Sagemcom Spiga: Netbook im Taschenformat

Immer mehr Handy-Hersteller versuchen sich auf dem Netbook-Markt.
Nach Nokia Booklet 3G hat jetzt Sagemcom (ehemals Sagem
Communications) den neuen Spiga vorgestellt. Das neue Netbook ist mit
einer Breite von 15,8 cm, 9,4 cm Tiefe und einer Höhe von 1,9 cm
eines der kleinsten mobilen Computer und wiegt 315 Gramm. Das Gerät
besitzt ein 4,8-Zoll großes Touchscreen mit einer Auflösung von 1024
x 768 Pixel und eine QWERTZ-Tastatur. Zur weiteren Ausstattung zählen
eine 1,3-Megapixel-Webcam, ein Mikrofon, Lautsprecher,
Sim-Karten-Leser sowie eine Bluetooth-Schnittstelle und ein
Mini-USB-2.0-Port. Zusätzlich verfügt das kleine Netbook über einen 8
Gigabyte großen Solid-State-Disk (SSD) und einem
Micro-SD-Kartenleser, der bis zu 16 Gigabyte lesen kann. Dank WLAN-,
UMTS- und HSPA-Anbindung ermöglicht der Sagemcom Spiga fast überall
einen Zugang zum Internet. Unter dem weiß glänzenden Gehäuse arbeitet
ein 1,1 GHz Intel Atom Prozessor. Als Betriebssystem dient Windows
XP. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für den
Sagemcom Spiga liegt bei 499,- Euro.                

- Sagemcom: http://tarif4you.de/goto/a/Sagemcom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue CallYa Flat-Optionen für Telefonie und SMS

Ab dem 23. November 2009 können Prepaid-Kunden von Vodafone neue
Messaging- und Sprach-Flatrates buchen. Die CallYa Messaging Flat
bietet für 0,99 Euro in der Tages-Variante bis zu 100 SMS-Nachrichten
in das deutsche Vodafone-Netz. Die Wochenflat beinhaltet 700 SMS und
kostet 4,95 Euro. Für 14,95 Euro erhält der Kunde eine Monatsflat mit
bis zu 3.000 netzinternen Textnachrichten. Auch die CallYa Sprach
Flat ist in den Varianten Tages-, Wochen- und Monatsflat buchbar.
Für 0,99 bzw. 4,95 bzw. 19,95 Euro kann der CallYa-Kunde unbegrenzt
Telefongespräche in das deutsche Vodafone-Netz führen. Messaging
Flat-Optionen können auf Wunsch auch mit Sprach Flat-Optionen
kombiniert werden. Die Tarifoptionen können aus dem Vodafone-Netz
über die kostenlose Servicenummer 22044, über die CallYa-Hotline
22911 oder über den Kontoserver 22922 gebucht werden.            

Eine weitere Neuerung für CallYa-Kunden: Das Vodafone 236-Handy soll
ab dem 20. November 2009 permanent den aktuellen Guthabenstand direkt
auf dem Handydisplay anzeigen. Dieser Dienst ist Teil des neuen »Mein
CallYa«-Portals (wap.meincallya.de), mit dem Prepaidkunden über ihr
Handy Verschiedene Funktionen nutzen können, wie beispielsweise
Guthaben-Aufladung und die Buchung von Tarifen und Tarifoptionen.

Mit der Guthaben-Anzeige wird nach jedem Telefonat und jeder SMS das
noch zur Verfügung stehende Budget des CallYa-Kontos aktualisiert und
auf dem Display angezeigt - in Ziffern und zusätzlich grafisch durch
eine »Tankanzeige«. Die Tanknadel bewegt sich in 5 Stufen, wobei die
Höchststufe der Tankanzeige auf 25 Euro voreingestellt ist. Diese
löässt sich allerdings auch auf 10 oder 50 Euro ändern. Mit der
integrierten Aufladefunktion gelangt der Kunde direkt in das
Auflademenü. Hier kann er wählen, ob er ein vorher gekauftes
CallNow-Guthaben einlösen oder über ein Bankkonto aufladen möchte.
Neben dem Vodafone 236 soll die Guthaben-Anzeige künftig auch auf
weiteren Mobiltelefonen zur Verfügung stehen.          

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Samsung stellt zwei Handys für Vielschreiber vor

Samsung hat mit dem B3310 und dem B3410 zwei Mobiltelefone
vorgestellt, die sich an Vielschreiber richten. Beide Modelle
verfügen über eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur, die sich jeweils
gut für die intensive Nutzung von Social Networking, Instant
Messaging oder auch SMS eignet.

Samsung B3410

Die ausziehbare QWERTZ-Tastatur des B3410 soll das Schreiben von
Texten erleichtern. Zusätzlich bietet das Mobiltelefon einen 2,6-Zoll
großen Touchscreen. Kleine Software-Module, so genannte Widgets,
wie Facebook oder Kalender, können per Fingerstreich von der
Auswahlleiste auf den Startbildschirm gezogen werden. Weitere
Community-Anwendungen, wie MySpace, Flickr und Picasa, sind
vorinstalliert.      

Für den mobilen Internetzugang werden GPRS und EDGE unterstützt.
Außerdem stehen Bluetooth v2.1 und USB 2.0 zur Verfügung. Mit dem
Bluetooth-Messanger lassen sich kostenlos Kurznachrichten auf kurzer
Distanz unter Freunden teilen. Der integrierte MP3-Player gibt die
Musik auch im Hintergrund wieder. Über den 3,5 mm Klinkenanschluss
ist es möglich jeden handelsüblichen Kopfhörer anzuschließen. Der
interne Speicher (30 MB) lässt sich mit microSD Speicherkarten um
bis zu 8 Gigabyte erweitern.

Das 102 x 52 x 16 mm große und 114 Gramm schwere Samsung B3410 ist
ab sofort in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis
beträgt 199 Euro.

Samsung B3310

Die vertikale Tastenanordnung des B3310 auf der linken Seite (vom
Betrachter aus) soll die ausziehbare QWERTZ-Tastatur ergänzen, zum
Beispiel um auch längere Textnachrichten schneller zu verfassen, so
der Hersteller. Ob das Konzept wie angedacht aufgeht, wird sich
allerdings erst in der Praxis zeigen müssen. Auch das B3310 ist für
die Nutzung von Social-Networks und Instant-Messaging-Diensten
ausgelegt. Entsprechende Anwendungen sind bereits auf dem mobilem
Gerät vorinstalliert.       

Neben Messaging bietet das B3310 auch einige weitere
Unterhaltungsfunktionen an: Neben einer 2-Megapixel-Kamera mit
Videoaufnahme, Selbstauslöser, Serienaufnahme- und Panoramafunktion
bietet das Gerät einen MP3-Player und ein UKW-Radio. Der interne
Speicher (35 MB) kann mit microSD Speicherkarten um bis zu 8 Gigabyte
erweitert werden. Weiterhin stehen Bluetooth 2.1 für den kabellosen
Datentransfer zwischen den Geräten und GPRS und EDGE für mobile
Datenübertragung zur Verfügung.       

Das 91 x 54 x 17 mm große und 103 Gramm schwere Samsung B3310 ist ab
sofort in Deutschland in den Farben Jade Green, Titan Grey und Sweet
Pink erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 179 Euro.

- Samsung: http://tarif4you.de/goto/a/Samsung

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES
¯¯¯¯¯¯¯¯¯
>> Telekom will T-Home und T-Mobile zusammenführen

Die Deutsche Telekom will ihre Festnetz-Marke T-Home und die
Mobilfunk-Marke T-Mobile in Deutschland in einer Gesellschaft
zusammenführen. Das Konzern habe daher seine Aktionäre zu einer
außerordentlichen Hauptversammlung eingeladen, um ihre Zustimmung
zur Neustrukturierung des Deutschlandsgeschäfts zu erhalten. Mit
der Zusammenführung will die Deutsche Telekom künftig besser in
der Lage sein, integrierte Lösungen und Services für Festnetz und
Mobilfunk aus einer Hand anzubieten, heißt es in der Mitteilung
des Unternehmens.

Auch wirtschaftliche Aspekte spielen eine große Rolle für diese
Entscheidung: Kunden mit Festnetz- und Mobilfunkvertrag bei der
Deutschen Telekom seien zum einen wesentlich treuer. Zum anderen
stellte der Vorstandsvorsitzender René Obermann fest: »Heute hat
nur jeder fünfte unserer 29 Millionen Kundenhaushalte sowohl einen
Festnetz- als auch einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom. Sollten
wir von den übrigen Kunden auch nur ein Prozent als Doppelkunden
gewinnen, kann unser Umsatz um bis zu 100 Millionen Euro 
pro Jahr steigen.«        

Die Aktionäre stimmten der Bildung der geplanten
Deutschland-Gesellschaft durch Ausgliederung des Festnetzgeschäfts
mit klarer Mehrheit zu (99,95 Prozent der abgegebenen Stimmen). Damit
liegt dem Konzern die Zustimmung der Aktionäre zu dem Ausgliederungs-
und Übernahmevertrag vor, mit dem die Deutsche Telekom AG den
Geschäftsbereich T-Home im Wege der Ausgliederung auf die T-Mobile
Deutschland GmbH überträgt. Die integrierte Deutschland-Gesellschaft
wäre verantwortlich für aktuell fast 27 Millionen Festnetzanschlüsse
– davon rund 13 Millionen mit DSL – und mehr als 39 Millionen
Mobilfunkanschlüsse, so die Deutsche Telekom in ihrem Bericht zur
außerordentlichen Hauptversammlung.          

- Deutsche Telekom: http://tarif4you.de/goto/a/Telekom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es für diese Woche.
Nächtes Newsletter erscheint am 29. November 2009.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie können tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich «Service» abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2009, tarif4you.de , Düsseldorf                |
| Nachdruck, Veröffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden.          |
+-=================================================================-+