Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 47/2008

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 47/2008 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                   23. November 2008 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Newsletter-Ausgabe:
+++ Preisnderungen fr Call-by-Call Gesprche ins deutsche Festnetz
und ins Ausland +++ Neue Preise fr Internet-by-Call Zugnge +++
Neuer Anbieter fr mobilen Internetzugang +++ Sicherheitslcke beim
Applie iPhone +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Arcor: Neue Preise fr Inlandsgesprche ber 01070
  - 01057: Preiserhhungen fr Auslandsgesprche

INTERNET
  - creatos: Neue Internet-by-Call Preise bei dumpnet
  - knUUt: Neue Preise fr Internet-by-Call Zugang

MOBILFUNK
  - Vodafone: Mobiles Internet im EU-Ausland bald gnstiger
  - simyo bietet das iPhone 3G ohne SIM-Lock an
  - MoBlack: Neue mobile Datenflatrate fr 24,95 Euro
  - Frauenhofer Institut: Sicherheitslcke beim iPhone

SONSTIGES
  - Ehrenkodex fr Telefonmarketing-Branche beschlossen
---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ

>> Arcor: Neue Preise fr Inlandsgesprche ber 01070

Arcor hat zum Samstag, den 22. November 2008, die Preise fr Anrufe
ber die Call-by-Call Vorwahl 01070 gendert. Damit sollen Gesprche
ins deutsche Festnetz in einigen Zeitfenstern am Wochenende gnstiger
werden. 

Der bisher einheitliche Wochenendtarif wurde in vier Zeitzonen
aufgeteilt. Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten samstags und 
sonntags sowie an bundeseinheitlichen Feiertagen zwischen 19 und 21
Uhr 0,94 Cent/Min. Von 21 bis 24 Uhr und 07 bis 19 Uhr werden 0,96
Cent/Min berechnet. Zwischen 00 und 07 Uhr fallen 0,82 Cent/Min an.
bisher wurden am Wochenende rund um die Uhr 0,97 Cent/Min berechnet.
Fr Ortsgesprche werden zwischen 19 und 07 Uhr durchgehend 0,91 Cent
pro Minute und von 07 bis 19 Uhr 0,99 Cent/Min berechnet, statt
bisher einheitlich 0,92 Cent/Min.

Auerdem hat Arcor einige Preise bei seiner aktuellen Auslandsaktion
gesenkt. ber die Vorwahl 01070 telefonieren Kunden noch bis
einschlielich 15. Dezember 2008 fr 0,93 Cent/Minute in die USA
und fr 0,89 Cent/Min ins polnische Festnetz. Ab dem 16.12.2008
werden hier entsprechend 15 bzw. 25 Cent pro Minute berechnet.
Auslandstarife gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr.

Die Arcor Call-by-Call Vorwahl 01070 ist ohne Anmeldung von einem
Festnetzanschluss der Deutschen Telekom / T-Home nutzbar. Die
Abrechnung erfolgt ber die Anschlussrechnung im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01057: Preiserhhungen fr Auslandsgesprche

Call-by-Call Anbieter 01057 hat bisher sehr gnstige Minutenpreise
fr Anrufe in einige Auslandsziele angeboten. Zum Freitag, den 21.
November 2008 wurden diese Preise jedoch drastisch erhht.

So werden fr Anrufe nach Polen jetzt teure 25 Cent/Minute berechnet.
Bisher lag der Minutenpreis bei 0,69 Cent fr anrufe nach Warschau
und Krakau und 0,80 Cent fr andere Festnetz-Anschlsse in Polen.

Fr Anrufe nach Rumnien werden jetzt 32 Cent/Minute berechnet, statt
bisher 1,1 Cent/Min nach Bukarest und 1,2 Cent/Min sonst. Fr Anrufe
nach Rumnien Mobilfunk werden 35 Cent/min berechnet, statt zuletzt
5,2 Cent/Min.

Fr Anrufe nach Kroatien werden jetzt 12,5 Cent/Min (Festnetz) bzw.
15,4 Cent/Min (Mobilfunk) berechnet, statt 2,15 bzw. 8,65 Cent/Min.

Gesprche nach Russland kosten jetzt 30 Cent/Min ins Festnetz und
35 Cent/Min in Mobilfunknetze des Landes. Zuletzt lagen die
Minutenpreise entsprechend bei 1,6 Cent bzw. 2,8 Cent; Gesprche nach
Moskau und St. Petersburg kosteten sogar nur 0,91 Cent/Min.

Fr Anrufe nach Spanien flalen jetzt 19,0 Cent/Min (Festnetz) bzw.
25,0 Cent/Min (Mobilfunk) an, statt 0,79 bis 8,29 Cent/Min.

Anrufe nach Thailand kosten jetzt 25,0 Cent/Min (Festnetz) bzw.
35,0 Cent/Min (Mobilfunk) statt 1,45 bzw. 1,15 Cent pro Minute.

Der Minutenpreis fr Anrufe in die USA stieg von 0,85 auf 28 Cent.

Die Abrechnung erfolgt jeweils im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze in einer praktischen Tagesbersicht zum Drucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html
 
+-=================================================================-+



INTERNET

>> creatos: Neue Internet-by-Call Preise bei dumpnet

Der Internetprovider creatos nderte zum Mittwoch, den 19.11.2008,
die Preise fr Internet-by-Call Zugnge seiner Marken dumpnet.de
und dial24.de.

Bei dumpnet werden zwei neue Tarife eingefhrt. Mit WINTERSURF
knnen Kunden rund um die Uhr fr 0,49 Cent/Minute bei minutengenauer
Abrechnung im Internet surfen. Der Benutzername fr die Einwahl in
diesem Tarif ist dpwintersurf. Mit dem weiteren neuen Tarif SUPER09
surfen Kunden fr 0,09 Cent/Minute tglich zwischen 00 und 10 Uhr
sowie von 14 bis 20 Uhr. In der restlichen Zeit fallen 1,99
Cent/Minute an. Abgerechnet wird im Sekundentakt. Der Benutzername
fr die Einwahl in diesem Tarif ist dpsuper09.       

Weiterhin wird bei dumpnet der Tarif GOLD wieder aktiv vermarktet.
Die neue Preisstruktur ist dabei etwas ungewhnlich: Montags,
mittwochs und freitags werden rund um die Uhr 0,09 Cent/Minute
und dienstags, donnerstags, samstags und sonntags 9,99 Cent/Minute
berechnet. Der Benutzername fr die Einwahl hier: dpgold.    

Weiterhin werden einige bisherige dumpnet-Tarife teurer. In den
Tarifen SUPER07 und MEISTERSURF werden knftig 9,99 Cent/Minute
(statt bisher ab 0,25 bzw. 0,29 Cent/Minute) tglich rund um die
Uhr berechnet. Im SPRINGSURF-Tarif fallen 4,99 Cent/Minute statt
bisher 0,59 Cent/Minute an.

Fr alle Tarife von dumpnet gilt die Einwahlnummer 0192 820 27.
Die Wahl des Tarifes erfolgt ber die Eingabe der jeweiligen
Benutzernummer. Das Passwort fr die Einwahl ist in allen
Tarifen: internet (jeweils ohne Einfhrungszeichen).

nderungen hat creatos auch fr die Marke dial24.de angekndigt. Im
neuen Tarif DIALTP7 werden dienstags, donnerstags und sonntags 0,09
Cent/Minute berechnet. An den restlichen Wochentagen fallen 9,99
Cent/Minute rund um die Uhr an. Der Benutzername fr die Einwahl in
diesem Tarif ist dialtp7. nderungen gibt es auch bei bisherigen
DIALTP-Tarifen. So werden im Tarif DIALTP1 (Benutzername dialtp1)
tglich von 00 bis 12 Uhr 0,19 Cent/Minute und sonst 0,49 Cent/Minute
berechnet. Bei DIALTP4 (Benutzername: dialtp4) fallen knftig rund
um die Uhr 0,23 Cent/Minute an. In den Tarifen DIALTP2, DIALTP5 und
DIALTP6 werden knftig rund um die Uhr teure 9,99 Cent fr jede
Online-Minute fllig. Bei dial24.de erfolgt die einwahl immer ber
die Rufnummer 0192 820 29. Der Tarif wird durch die Eingabe des
Benutzernamens bestimmt. Das Passwort ist immer: dial24.

- dumpnet: http://tarif4you.de/goto/p/dumpnet
- dial24: http://tarif4you.de/goto/p/dial24


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> knUUt: Neue Preise fr Internet-by-Call Zugang

Der Internetprovider avivo ndert zum Mittwoch, den 19.11.2008, die
Preise fr Internet-by-Call Zugnge ber seine Marke knUUt. In vier
Maxx-Tarifen werden Minutenpreise ab 0,01 Cent fr den Internetzugang
mit analogem Modem oder via ISDN. ber die Einwahlnummer 0191 935 70
wird dieser Minutenpreis tglich 06-08 Uhr und 18-20 Uhr. Bei Maxx2
(Einwahlnummer 0191 935 71) wird dieser Minutenpreis von 12 bis 14
Uhr und 16-18 Uhr berechnet. Im Tarif Maxx3 (0191 935 72) fllt
dieser Minutenpreis zwischen 08 und 10 Uhr sowie 20-22 Uhr an. Bei
Maxx4 (0191 935 73) werden 0,01 Cent/Minute tglich von 10 bis 12 Uhr
und 22-24 Uhr berechnet. In der jeweils restlichen Zeit berechnet der
Anbieter teure 11,9 Cent/Minute. Die Abrechnung erfolgt im
Sekundentakt ber die Rechnung der Deutschen Telekom AG. Der
Benutzername und das Passwort fr die Einwahl sind in allen diesen
Tarifen jweils: knuut.

- knUUt: http://tarif4you.de/goto/a/knUUt

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> Vodafone: Mobiles Internet im EU-Ausland bald gnstiger

Der Mobilfunkanbieter Vodafone will die mobile Internetnutzung im
Ausland gnstiger machen. Wie das Unternehmen am heutigen Mittwoch
angekndigt hat, soll ab dem 25.01.2009 der Preis fr Daten-Roaming
in Europa in der Tarifoption World Data auf 17 Cent pro 50 Kilobyte
(kB) fallen. Bisher wurden 19 Cent fr die gleiche Datenmenge
berechnet. Der neue Preis soll automatisch auch fr Bestandskunden
gelten. Vodafone World Data wird als Standard-Tarif eingerichtet
und gilt auch fr CallYa-Kunden. Diese sollen allerdings erst ab dem
26.01.2009 von der Preissenkung profitieren, so der Anbieter.        

- http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo bietet das iPhone 3G ohne SIM-Lock an

Der Mobilfunkdiscounter simyo bietet ab sofort das Apple iPhone 3G
an. Die 8GB Version kostet 588,90 Euro und die 16GB-Variante ist fr
674,90 Euro unter www.simyo.de/iphone erhltlich. Das Gert ist nach
Angaben von simyo SIM-Lock- und Netlock-frei und somit mit der simyo
SIM-Karte nutzbar. Und auch Karten anderer Mobilfunkanbieter lassen
sich damit nutzen. Software-Updates sollen sich einfach via Apple
iTunes installieren lassen. Das Apple iPhone 3G in der Variante 8GB
ist in der Farbe schwarz erhltlich; das Apple iPhone 16GB kann
wahlweise in schwarz oder wei bestellt werden. Zum jeweiligen
Gertepreis kommen noch 6,90 Euro Versandkosten hinzu. Laut simyo
sollen die Gerte sofort lieferbar sein.          

- simyo: http://tarif4you.de/goto/p/simyo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> MoBlack: Neue mobile Datenflatrate fr 24,95 Euro

Mit MoBlack gibt es ab sofort einen weitere mobile Datenflatrate im
Vodafone-Netz. Fr den monatlichen Grundpreis von 24,95 Euro knnen
Nutzer zumindest zeitlich unbegrenzt mobil mit bis zu 7,2 MBit/s im
Internet surfen. Ab einem Datenvolumen von fnf Gigabyte im Monat
wird die Bandbreite vom Mobilfunkbetreiber im jeweiligen Monat auf
maximal 64 kBit/s (Download) und 16 kBit/s (Upload) beschrnkt.     

Die Mindestvertragslaufzeit betrgt sechs Monate. Zu beachten ist,
dass ab dem siebten Monat, nach automatischer Verlngerung, monatlich
29,95 Euro berechnet werden. Neben einem SIMonly Angebot fr alle,
die schon ber die entsprechende Hardware verfgen, bietet MoBlack
auch einen USB-Stick oder eine PC-Express Karte zum Preis von 49,00
Euro bei sechs Monaten Vertragslaufzeit.     

Hinter MoBlack steht die MBD Mobile Breitbanddienste GmbH, deren
Grnder und Geschftsfhrer gleiche Positionen bei der RadiCens GmbH
haben. Letztere ist bereits duch hnliche Angebote MoobiCent und
MoobiAir bekannt.   

- MoBlack: http://tarif4you.de/goto/p/MoBlack

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Frauenhofer Institut: Sicherheitslcke beim iPhone

Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts fr Sichere
Informationstechnologie (SIT) haben eine Sicherheitslcke im iPhone
entdeckt. Das berichtet die Computerbild in der am kommenden Montag
erscheinenden Ausgabe. Mit einem einfachen Trick sollen Angreifer die
Steuerung des Edelhandys bernehmen knnen und damit zum Beispiel
automatisch teure 0900-Nummern anrufen. Betroffen sollen dem Bericht
zufolge alle bisher verkauften iPhones sein.      

Das mgliche Angriffsszenario wird wie folgt beschrieben: Der
iPhone-Nutzer empfngt auf seinem Handy eine E-Mail oder SMS mit
einem Internetlink. Klickt der Empfnger darauf, ffnet sich zunchst
eine gewhnliche Internetseite. Doch kann das iPhone ohne Zutun des
Nutzers die Telefonnummer whlen. Ein Abbruch des Anrufs ist nicht
mglich, da der Handy-Bildschirm grau bleibt. Um die Sicherheitslcke
im iPhone auszunutzen, sollen drei Zeilen einfachster Programmcode
auf der manipulierten Internetseite gengen. Jeder Angreifer mit
HTML-Grundkenntnissen kann diese Sicherheitslcke missbrauchen und so
groen Schaden anrichten, sagt Collin Mulliner vom Fraunhofer SIT.

Eine hnliche Sicherheitslcke war bereits vor einem Jahr bekannt
geworden. Apple verffentlichte damals Updates, die allerdings
offensichtlich nicht ausreichen. Das Fraunhofer-Institut SIT habe den
iPhone-Hersteller bereits vor einem Monat ber das Problem
informiert.

iPhone-Hersteller Apple hat am Freitag, den 21.11.2008, die neue
Softwareversion 2.2 fr das Edelhandy verffentlicht. Damit wurde
die beschriebene Sicherheitslcke laut Computerbild geschlossen.
Nach Angaben der Zeitschrift trat der Fehler  bim Aufruf einer
entsprechend manipulierten Internetseite nicht mehr auf: Zwar wollte
das Handy immer noch selbststndig eine Nummer anwhlen und reagierte
bei grauem Bildschirm fr einige Augenblicke nicht mehr - die Anrufe
wurden aber von der Software intern blockiert und blieben erfolglos.
Allen iPhone-Nutzern wird empfohlen, so schnell wie mglich die neue
Softwareversion zu installieren.

- SIT: http://www.sit.fraunhofer.de/

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Ehrenkodex fr Telefonmarketing-Branche beschlossen

Knftig soll es einen einheitlichen Standard fr die deutschen
Telemarketer geben. Der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) und
das Call Center Forum Deutschland e.V.(CCF) haben am heutigen
Dienstag den gemeinsamen Ehrenkodex fr die Telefonmarketing-Branche
prsentiert. Damit soll ein einheitlicher Standard fr die Branche
geschaffen werden, um der ffentlichkeit und anderen Marktpartnern
knftig eine hhere Transparenz und grere Sicherheit in Bezug auf
die Qualitt von Call Centern garantieren zu knnen, so die
Verbnde.        

Der Ehrenkodes sieht unter anderem vor, dass das Unternehmen bei
Direktmarketing die Firmenbezeichnung vollstndig nennt und zu Beginn
eines Kundenkontaktes auf den werblichen Zweck seiner Ttigkeit
hingeweisen soll. Des Weiteren muss der Vertragspartner namentlich
genannt und der durchfhrende Dienstleister bekannt gegeben werden.
Zudem verpflichten sich die Unternehmen, den Kunden ber Produkte
und Dienstleistungen wahrheitsgem und vollstndig zu unterrichten.
Ttigkeiten im Rahmen der Markt-, Meinungs- oder Sozialforschung fr
soziale Zwecke sollen ausschlielich als solche durchgefhrt werden,
ohne einen Verkauf nachzulagern. Bei telefonischer Werbung sollen
unter anderem Formulierungen unterlassen werden, die inhaltlichen,
zeitlichen oder persnlichen Entscheidungsdruck erzeugen oder
Tatsachen verschleiern.            

Der Ehrenkodex ist im DDV Teil einer Reihe von qualittssttzenden
Regelungen und Zertifizierungen fr alle Instrumente des
Dialogmarketings. Zudem werden bereits seit Bestehen des
DDV-Ehrenkodex fr Telefonmarketer mutmaliche Verste gegen den
Standard durch ein Kontrollgremium berprft, das entsprechende
Sanktionen beschlieen kann. Im schlimmsten Fall droht den
Unternehmen allerdings nur der Ausschlu aus dem Verband.      

- DDV: http://www.ddv.de

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 30. November 2008.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2008, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+