Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 50/2010

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 50/2010 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                   19. Dezember 2010 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

FESTNETZ
  - Billiger telefonieren zu Handys fr unter 4 Cent
  - Mit easybell Fax2Mail Faxe als E-Mail empfangen
  - Tele2 verlngert Tarifgarantie fr Call-by-Call

INTERNET
  - Vanessa Hessler begleitet Alice zu o2
  - ByCall24: Internet-by-Call Zugang ab 0,02 Cent

MOBILFUNK
  - klarmobil.de: Surfstick mit DVB-T fr 69,95 Euro
  - Ring Seven: Ab 7 Cent mobil telefonieren
  - solomo bietet Festnetz- und Community-Flatrates an
  - klarmobil: 9 Cent pro Minute und SMS in Datentarifen
  - discoTEL: Internetflatrate fr 2,50 Euro monatlich
  - o2 startet erste Friendly User Tests fr LTE
  - blauworld senkt Preise fr Auslandsgesprche

Viel Spa beim Lesen und frohe Weihnachten!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+



FESTNETZ

>> Billiger telefonieren zu Handys fr unter 4 Cent

Bereits seit einiger Zeit knnen Kunden mit mehreren Call-by-Call
Anbietern gnstig zu deutschen Handys telefonieren. Die Minutenpreise
liegen aktuell bei teilweise deutlich unter 4 Cent; die Abrechnung
erfolgt im Minutentakt. Aktuelle Preise finden Sie in unserer
Tarifbersicht [1] fr Anrufe aus dem Festnetz zum Handy. Bislang
haben die gnstigsten Anibeter rund das Doppelte verlangt.

Diese Preisentwicklung ist auf den Vorschlag [2] zurckzufhren, die
so genannten Terminierungsentgelte zu senken. Fr die Anrufzustellung
in die Mobilfunknetze zahlen die Anbieter derzeit zwischen 3,33 und
3,37 Cent pro Minute netto. Hinzu kommen noch die Kosten fr die
Zufhrung des Anrufes zum Call-by-Call Anbieter sowie die
Umsatzsteuer. Damit sind die aktuell angebotene Gesprchspreise nicht
gerade kostendeckend. Allerdings: Die Call-by-Call Anibeter mssen
die anfallenden Kosten im Sekundentakt zahlen, wrend die Gesprche
der Kunden im Minutentakt abgerechnet werden. Da die Gesprche selten
bis zu einer vollen Minute dauern, knnen die Anbieter durch diese
Art von Mischkalkulation derart gnstige Preise anbieten.

Derzeit bieten Ventelo mit den Vor-Vorwahlen 01040 und 01098 sowie
Callax mit 01077 und 010.058 gnstige Minutenpreise zum Telefonieren
zu deutschen Mobilfunkanschlssen an. Die Preise knnen sich jedoch
jederzeit ndern. Whrend 01098 und 01077 eine kostenlose Tarifansage
vor dem Gesprch schalten, fehlt diese bei anderne gnstigen
Angeboten. Wir empfehlen also, Anbieter mit Tarifansage [3] zu nutzen
oder vor jedem Gesprch die aktuellen Preise zu prfen. Auerdem
garantieren einige Anbieter Maximalpreise fr Anrufe zu Handys. So
telefonieren Kunden mit 01067 bis zum Jahresende fr maximal 8,8
Cent/Minute, mit 01098 fr maixmal 7,38 Cent/Minute und mit 010010
fr maximal 7,9 Cent/Minute zu deutschen Mobilfunkanschlssen.          

Links zum Artikel:
[1]: http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html
[2]: http://www.tarif4you.de/news/n16339.html
[3]: http://www.tarif4you.de/anbieter/callbycallansage.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mit easybell Fax2Mail Faxe als E-Mail empfangen

easybell [1] startet einen eigenen Fax2Mail Dienst. Die Idee an sich
ist nicht neu: Der Kunde bekommt eine Rufnummer zugewiesen, auf die
Fax-Nachrichten geschickt werden kknnen. Diese werden dann als
Anhang per E-Mail an den Nutzer weitergeleitet. Bei easybell bekommen
die Kunden diesen Service in den ersten 12 Monaten kostenlos.
Anschlieend soll der Dienst 79 Cent pro Monat kosten.     

Zuletzt sind solche Fax2Mail dienste weniger geworden, weil die
Auflagen fr die Schaltung von zugehrigen Rufnummern strenger
geworden sind. So drfen Ortsnetznummern nur dann an Kunden vergeben
werden, wenn Kunde auch in diesem Ortsnetzbereich wohnt. Aus diesem
Grund musste zum Beispiel United Internet seinen hnlichen Dienst
Ende 2009 auf andere Rufnummern umstellen [2]. Rufnummern in jedem
Ortsnetz zu halten ist fr viele der kleineren Anbietern jedoch zu
teuer. hier hat easybell den Vorteil, dass das Unternehmen bereits
Festnetzrufnummern fr die Internet-Telefonie bundesweit anbietet
und entsprechend Rufnummern in allen Ortsnetzbereichen hat.

Bei Fax2Mail von easybell erhlt der Kunde eine persnliche
Ortsrufnummer aus seinem Wohnort. Somit ist die Faxnummer nicht von
einer herkmmlichen Telefonnummer zu unterscheiden. Die Zuteilung
soll innerhalb von wenigen Minuten erfolgen, so der Anbieter.
easybell verfgt nach eigenen Angaben ber Rufnummern in allen
deutschen Vorwahlbereichen. Auf Wunsch knnen auch bisher genutzte
Rufnummern zu easybell portiert werden.      

Der neue Dienst richtet sich vor allem an Privatkunden; Gewerbliche
Nutzung sei ausgeschlossen. Der Dienst hat eine Mindestlaufzeit von
12 Monate und verlngert sich um weitere 12 Monate, sofern er nicht
zwei Monate vor Ablauf gekndigt wird.   

hnliche dienste knnen zum Beispiel auch Kunden der Premium-Pakete
bei GMX oder Web.de oder sipgatePlus-Kunden nutzen. 

Links zum Artikel:
[1]: http://tarif4you.de/goto/a/easybell
[2]: http://www.tarif4you.de/news/n15747.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tele2 verlngert Tarifgarantie fr Call-by-Call

Tele2 verlngert erneut die Preisgarantie fr Call-by-Call Gesprche
mit der Vor-Vorwahl 01013. Gleichzeitig wird die maximale Preisgrenze
gesenkt. Ab dem 1. Januar 2011 telefonieren Kunden in der Nebenzeit
fr maximal 0,95 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz. Die neue
Preisgrenze gilt tglich zwischen 19 und 07 Uhr bei Orts- und
Ferngesprchen ins Festnetz. Die Preisgarantie gilt dann zunchst
fr drei Monate bis zum 31.03.2011.

Preiserhhung in der Hauptzeit und weitere Preisnderungen

Neben der neuen Preisgarantie gelten bei Tele2 ab Januar auch neue
Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz in der Hauptzeit. So werden
knftig tglich zwischen 07 und 19 Uhr 9,99 Cent pro Minute
berechnet. Bisher telefonieren Kunden in dieser Zeit fr 8,95 Cent
pro Minute. Auch der Minutenpreis fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze wird angepasst und steigt von bisher 28,95 Cent auf
knftig 29,99 Cent. Diese Preise gehren allerdings jetzt schon nicht
zu den gnstigsten. Wie Sie gnstig mit Call-by-Call in deutsche
Netze telefonieren erfahren Sie in unserer Tarifbersicht fr
Inlandsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

Tele2 rechnet alle Gesprche ber die Vor-Vorwahl 01013 im
Minutentakt (60/60 Takt) ber die Anschlussrechnung der Deutschen
Telekom ab. Eine Tarifansage vor dem Gesprch wird nicht geschaltet.
Mit der neuen Preisgarantie und neuen Minutenpreisen gleicht das
Angebot dem aktuellen Call-by-Call Angebot von Arcor / 01070.    

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



INTERNET

>> Vanessa Hessler begleitet Alice zu o2

Die Telekommunikationsmarke Alice [1] geht zu o2; das wurde bereits
vor lngerer Zeit beschlossen. Nun steht auch fest, dass das
Alice-Gesicht - das Model Vanessa Hessler - auch in 2011 bei Alice
bleibt und den Markenbergang von Alice zu Telefnica o2 Germany
begleiten wird. Das Vertrag des italienischen Models wurde um zwei
Jahre bis Ende 2012 verlngert, teilte das Unternehmen mit. Neu ist,
dass der Vertrag nicht nur die Marke Alice, sondern auch die Marke o2
einschliet.       

Vanessa Hessler als Alice steht fr hohe Kompetenz im Segment der
Festnetzangebote. Bei der berfhrung der Marke Alice in die Welt von
o2 spielt das, neben der Einfhrung gemeinsamer Produkte, eine
wichtige Rolle, so Ren Schuster, CEO von Telefnica o2 Germany.

Telefnica o2 hatte HanseNet Ende 2009 zusammen mit der Marke Alice
von Telecom Italia bernommen [2]. Bereits jetzt wird die
Zusammengehrigkeit der beiden Marken kommuniziert: Unter dem Motto
Alice ist jetzt bei o2 zuhause wird auch in o2 Shops fr Alice
Produkte beworben.


Nach Angaben von Telefnica o2 Germany [3] haben bisherige
Werbekampagnen mit Vanessa Hessler zum Erfolg der Marke Alice
beigetragen. Die aktuelle Kampagne Wer frei sein will kommt zu
Alice erreichte laut Marktforscher Millward Brown gleich im ersten
Monat die hchste im Markt gemessene Werbeerinnerung begleitet von
seit Monaten steigenden Image-Werten sowohl fr die Marke Alice als
auch fr o2. Die Sommerkampagne Verbinden ohne sich zu binden soll
das Unternehmen zu den rund 32.000 neuen DSL-Kunden im dritten
Quartal verholfen haben.

Zusammen mit der Produktstrategie, dem Kunden immer das beste
Produkt zu einem attraktiven Preis anzubieten, hat diese Kampagne
dazu gefhrt, dass wir im Festnetz gegen den Marktrend signifikant
wachsen, und das sowohl bei Alice als auch im o2 DSL-Bereich,
erklrt Lutz Schler, CEO von HanseNet.    

Links zum Artikel:
[1]: http://tarif4you.de/goto/s/Alice
[2]: http://www.tarif4you.de/news/n15828.html
[3]: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> ByCall24: Internet-by-Call Zugang ab 0,02 Cent

Mehrere Internet-by-Call Anbieter ndern in diesen Tagen die Preise
fr den Schmalband-Internetzugang. So ndert der Internetprovider
avivo zu Mittwoch, den 15.12.2010, die Preise bei meheren Tarifen
seiner Marken ByCall24 und 12Online. Fr die Internet-by-Call Marke
Surf666 des Providers creatos wurden einige nderungen fr
Donnerstag, den 16.12.2010 angekndigt.

Neuer Internet-by-Call Tarif bei ByCall24

Bei der Internet-by-Call Marke ByCall24 gibt es knftig einen neuen
24-Stunden-Tarif. Mit dem neuen Tarif Smart surfen Kunden tglich
rund um die Uhr fr 0,09 Cent/Minute mit analogem Modem oder via ISDN
im Internet. Die Einwahlnummer fr den Tarif ist 019193794,
Benutzername und Passwort: Smart. Die Abrechnung erfolgt im
Sekundentakt.     

Auerdem werden die Zeitfenster in den Tarifen click1 und clic2
verndert. ber die Einwahlnummer 019193798 (clic1) zahlen Kunden
knftig 0,02 Cent/Minute tglich von 18 bis 08 Uhr und 3,99
Cent/Minute in der restlichen Zeit. Im Tarif click2 ber die
Einwahlnummer 019193797 werden 0,02 Cent/Minute tglich 08-18 Uhr und
3,99 Cent/Minute sonst berechnet. Benutzername und Passwort fr die
Einwahl sind in beiden Tarifen: Click. Die Abrechnung erfolgt im
Sekundentakt.       

Eine weitere nderung bie ByCall24: Im Tarif Sonic ber die
Einwahlnummer 019193799 werden knftig tglich rund um die Uhr 11,9
Cent/Minute im Minutentakt berechnet.

- http://tarif4you.de/goto/p/ByCall24


12Online: Alte Tarife teurer, neue Tarife gnstiger

Bei 12Online werden die Tarife Tag und Abend durch Sonne und
Mond ersetzt. Die bisherigen Tarife ber die Einwahlnummern
019193708 und 019193709 werden knftig mit teuren 11,9 Cent/Minute
rund um die Uhr und im Minutentakt abgerechnet. Im neuen
Internet-by-Call Tarif Sonne surfen Kunden ber die Einwahlnummer
019164231 tglich zwischen 08 und 18 Uhr fr 0,21 Cent/Minute. ber
die Einwahlnummer 019164232 des Tarifes Mond gilt der gleiche
Minutenpreis tglich von 18 bis 08 Uhr. In der jeweils restlichen
Zeit werden 2,99 Cent/Minute berechnet. Benutzername und Passwort fr
die Einwahl sind in beiden Tarifen: online. Die Abrechnung erfolgt
jeweils im Sekundentakt.

- http://tarif4you.de/goto/p/12online


Surf666 fhrt neuen Schmalband-Tarif ein

Die Internet-by-Call Marke Surf666 fhrt zu Donnerstag, den
16.12.2010, einen neuen Schmalband-Tarif ein. Mit dem Tarif SurfTeo
knnen Kunden knftig fr 0,18 Cent/Minute tglich rund um die Uhr im
Internet surfen. Der Zugang ist mit einem analogen Modem oder via
ISDN ber die einheitliche Einwahlnummer des Providers - 019282027 -
mglich. Um zu genau diesem Tarif zu surfen, mssen bei der Einwahl
als Benutzername surfteo und als Passwort online eingegeben werden.
Die Abrechnung erfolgt sekundengenau.       

Gleichzeitig wird das Surfen mit dem Tarif SurfLeo teilweise deutlich
teurer: Ab Donnerstag werden statt 0,15 Cent/Minute rund um die Uhr
nun tglich zwischen 00 und 07 Uhr sowie 10-24 Uhr 9,99 Cent/Minute
berechnet. Zwischen 07 und 10 Uhr bleibt es bei 0,15 Cent/Minute.

- http://tarif4you.de/goto/a/surf666


iByCall: Internet-Surfen fr 0,01 Cent

Der Internet-Provider iByCall hat bereits zum Dienstag, den
14.12.2010, die Preise bei seinem Internet-by-Call Tarif Save24
gendert. Hier knnen Kunden nun fr sehr gnstige 0,01 Cent/Minute
tglich rund um die Uhr im Internet surfen. Der Tarif ist ber die
Einwahlnummer 019193739 nutzbar, Benutzername und Passwort fr die
Einwahl sind frei whlbar. Die Abrechnung erfolgt im Sekundentakt.     

- http://tarif4you.de/goto/a/iByCall


Alle genannten Preise sind inklusive gltiger MwSt. Abrechnung
erfolgt ber die Rechnung der Deutschen Telekom AG. Bei allen hier
genannten Tarifen werden keine Grundgebhr und kein Mindestumsatz
sowie keine zustzliche Preise pro Verbindung berechnet.
Zustzliche Telefonkosten fallen nicht an.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> klarmobil.de: Surfstick mit DVB-T fr 69,95 Euro

Der Mobilfunk-Discounter klarmobil.de hat den Preis fr den
UMTS-Surfstick mit DVB-T gesenkt. Kunden bekommen das kleine Gert
jetzt fr einmalig 69,95 Euro. Mit dem klarmobil.de UMTS-Surfstick
DVB-T knnen Nutzer mit bis zu 7,2 Mbit/s mobil im Internet surfen
und dank integriertem DVB-T-Empfnger auch unterwegs auf dem Laptop
fern sehen.     

klarmobil.de bietet derzeit drei verschiedene Surfsticks an. Die
Variante ohne einen DVB-T-Empfnger, die mobiles Internet mit bis
zu 7,2 MBit/s ermglicht, kostet einmalig 39,95 Euro. Ein langsamerer
Surfstick mit bis zu 3,6 MBit/s ist fr einmalig 29,95 Euro zu haben.
In jedem Fall kommen einmalig 9,95 Euro fr den Versand und
Aktivierung hinzu.     

Passend zu den Surfstickt bietet klarmobil.de auch Tarife fr den
mobilen Internetzugang an. Mit Internet Flat 500 fr monatlich 9,95
Euro knnen Kunden bis zu 500 MB mit maximaler Geschwindigkeit
bertragen; danach wird der Zugang auf GPRS-Niveau gedrosselt. Bei
Internet Flat 5000 gibt es bis zu 5 GB ungedrosselten Datenvolumen
fr 19,95 Euro pro Monat. Die Datentarife werden im o2-Netz
realisiert.      

- http://tarif4you.de/goto/p/klarmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Ring Seven: Ab 7 Cent mobil telefonieren

Der Mobilfunkanbieter Ring bietet ab sofort einen neuen Prepaid-Tarif
an, mit dem Kunden schon fr 7 Cent pro Minute telefonieren knnen.
Dieser Minutenpreis gilt beim neuen Ring Seven Tarif fr Anrufe ins
deutsche Festnetz und in alle deutsche Mobilfunknetze. Fr
Kurznachrichten werden 14 Cent/SMS in deutshce Netze berechnet.
Die Mailbox-Abfrage ist kostenlos.

Nutzer, die gerne ins Ausland telefonieren, zahlen bei Ring Seven
ebenfalls 7 Cent pro Minute fr Anrufe ins Festnetz von 57 Lndern.
Bei Auslandsgesprchen kommen zustzlich 15 Cent pro Verbindung
hinzu. Die Abrechnung der Gesprche erfolgt im Minutentakt. Der
mobile Internetzugang wird fr 24 Cent/MB angeboten. Ein Grundgebhr
oder einen Mindestumsatz gibt es nicht. Das Starterset kostet
einmalig 9,90 Euro und bringt aktuell 20 Euro Gesprchsguthaben mit.
     
Der bisherige Tarif wird als Ring Classic weiterhin angeboten. Hier
zahlen Kunden 8,9 Cent pro Minute und pro SMS in alle deutsche Netze.
 
- http://tarif4you.de/goto/p/ring

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> solomo bietet Festnetz- und Community-Flatrates an

Der Mobilfunk-Anbieter solomo startet ab sofort zwei weitere
Flatrate-Optionen fr seine Kunden. Mit der Festnetzflatrate fr
9,90 Euro knnen solomo Kunden 30 Tage lang unbegrenzt ins deutsche
Festnetz telefonieren. Die ebenfalls neue Community-Flatrate fr
4,90 Euro deckt Gesprche mit anderen solomo Kunden desselben Tarifs
ab. Beide Tarifoptionen sind ab sofort im Online-Kundencenter auf
mein.solomo.de fr die Tarife solomo pro und solomo 0/8/5-Cent
buchbar.

Weitere Tarifoptionen fr SMS und mobiles Internet

Bereits seit dem 1. Dezember 2010 bietet solomo seinen Kunden
Tarifoptionen fr SMS und mobilen Internetzugang an, die nun um die
beiden neuen Flatrates ergnzt werden. Dazu gehren ein
1-GB-Datenpaket fr 12,90 Euro und eine Internet-Datenflatrate fr
24,90 Euro fr das Surfen im mobilen Internet, eine SMS-Flatrate fr
9,90 Euro sowie eine kombinierte Festnetz- und Community
Komplett-Flat, die sowohl Gesprche ins deutsche Festnetz als auch
Gesprche und SMS zu anderen solomo Kunden desselben Tarifs abdeckt.       

Alle Optionen haben jeweils eine Laufzeit von 30 Tagen und gelten nur
fr die Nutzung innerhalb Deutschlands ohne Sonder- und
Servicerufnummern.

150 Freiminuten fr Neukunden im Dezember

Kunden, die sich im Dezember fr den Kauf einer SIM-Karte in den
Tarifen solomo pro oder solomo 0/8/5-Cent entscheiden, spendiert
solomo ber einen Zeitraum von drei Monaten insgesamt 150
Freiminuten. Diese Freiminuten knnen nur fr Gesprche ins deutsche
Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze genutzt werden. Die
ersten 50 Freiminuten werden den Kunden jeweils nach dem ersten
kostenpflichtigen Gesprch gutgeschrieben. Die neuen Kunden sollen
dann per SMS ber die erfolgreiche Erst-Gutschrift der Freiminuten
informiert werden. Wichtig: Erst nach dem Empfang dieser SMS gelten
die Freiminuten, so solomo. Die Freiminuten sind jeweils 30 Tage lang
gltig. Nicht verbrauchte Freiminuten verfallen nach dieser Laufzeit.
Nach Ablauf der ersten 30 Tage werden dann erneut 50 Freiminuten
aufgebucht und in einem Monat nochmal 50 Freiminuten. Damit stehen
Neukunden insgesamt drei mal 50 Freiminuten ber einen Zeitraum von
drei Monaten zur Verfgung.              

- http://tarif4you.de/goto/p/solomo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> klarmobil: 9 Cent pro Minute und SMS in Datentarifen

Der Mobilfunkdiscounter klarmobil.de senkt Minuten- und SMS-Preise
fr Kunden, die die Datentarife des Anbieter nutzen. Damit
telefonieren und simsen Kunden in den Tarifen Handysurf Tarif,
Handysurf Paket 50, Internet Flat 500 und Internet Flat 5.000 sowie
Flat Komplett 3G fr 9 Cent pro Minute bzw. pro SMS. Bisher lag
dieser Preis bei 19 Cent. Die Preise fr die mobile Datenbertragung
bleiben im jeweiligen Tarif unverndert.      

Die neuen Tarife sollen sich insbesondere fr Smartphone-Nutzer
eignen, die mobil im Internet surfen mchten. Mit der Preissenkung
knnen Kunden von den im o2-Netz angebotenen Datentarifen nun auch
gnstiger telefonieren und Kurznachrichten versenden. Mit Handysurf
Tarif surfen Kunden fr 19 Cent pro Megabyte (MB) mobil im Internet,
ohne Grundgebhr. Beim Handysurf Paket 50 bekommen Kunden fr 4,95
Euro/Monat 50 MB inklusive; danach werden 19 Cent/MB berechnet. Die
Internet-Flat Pakete bieten fr 9,95 Euro bzw. 19,95 Euro monatlich
500 MB bzw. 5 GB ungedrosselten Datenvolumen. Bei der Flat Komplett
3G fr 49,95 Euro/Monat sind Telefonate in alle deutsche Netze
inklusive, der Minutenpreis fr Anrufe zur eigenen Mailbox wird von
19 auf 9 Cent reduziert.           

- http://tarif4you.de/goto/p/klarmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> discoTEL: Internetflatrate fr 2,50 Euro monatlich

Der Mobilfunkdiscounter discoTEL startet zum Jahresende weitere
Aktionen fr Neukunden. Noch bis Ende des Jahres knnen Neukunden
des Tarifes discoTEL Plus die Internet Flatrate 200 MB Tarifoption
zum gnstigeren Preis nutzen. Die Flatrate, die bis zu 200 MB
ungedrosselten Datenvolumen im Monat bietet, kostet fr Neukunden
in den ersten drei Monaten insgesamt 7,50 Euro. Das sind rechnerisch
2,50 Euro pro Monat. Ab dem vierten Monat kostet die Flatrate-Option
wiede 7,50 Euro pro Monat und kann jederzeit zum Monatsende gekndigt
werden.        

Zustzlich verlngert discoTEL die Startguthabenaktion.
discoTEL Plus Neukunden erhalten 45 Euro Startguthaben geschenkt.
Im aktuellen Tarif telefonieren und simsen Kunden im o2-Netz fr
7,5 Cent pro Minute und SMS in alle deutsche Netze. Der einmalige
Starterpaketpreis betrgt 9,95 Euro. Es gibt keine Fixkosten und
keine Vertragsbindung.

Neben dem Plus-Tarif wird bis Ende des Jahres noch der
dicoTEL Classic Tarif angeboten. Hier zahlen Kunden 8,0 Cent/Minute
fr Telefonate und SMS in deutsche Netze. Gleichzeitig werden
,5 Cent je Minute und SMS als Bonus gutgeschrieben. Die Ausschttung
erfolgt automatisch immer am 31.12. eines Jahres an alle aktiven
Kunden als Guthaben auf der Handyrechnung. 

- http://tarif4you.de/goto/p/discoTEL

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 startet erste Friendly User Tests fr LTE

Telefnica o2 Germany bereitet sich auf den kommerziellen Start der
vierte Mobilfunkgeneration vor und hat am heutigen Freitag die so
genannten Friendly User Tests fr LTE (Long Term Evolution)
gestartet. Mehrere hundert Kunden und Nicht-Kunden knnen die neue
Breitband-Funktechnik von o2 fr ein halbes Jahr kostenlos zu Hause
ausprobieren. Der kommerzielle LTE-Einsatz von o2 soll 2011 beginnen.

LTE ermglicht schnelle Datenbertragungsraten, die mit den heutigen
DSL-Anschlssen vergleichbar sind. Bei einer Presseveranstaltung
demonstrierte o2, wozu LTE fhig ist. So funktionierten unter anderem
HD-Videokonferenzen zwischen den Pilotnetzen ohne Strungen und bei
Download-Tests wurden bertragungsraten bis zu 100 Megabit pro
Sekunde (MBit/s) erreicht. Mit LTE soll der schnelle Internetzugang
auch in so genannten weien Flecken ermglicht werden, also Orten
ohne oder nur mit unzureichender Breitband-Versorgung. So will o2
auch lndliche Gebiete wie beispielsweise Klein Wanzleben und
Alsleben in Sachsen-Anhalt mit der neuen Funktechnik versorgen.
Den Aufbau seiner Netze fr die kommerzielle LTE-Nutzung will o2
zu Beginn des kommenden Jahres starten.

Fr die Friendly User Tests nutzt o2 seine Pilotnetze in Mnchen,
Ebersberg, Halle und Teutschenthal. Diese Pilotnetze seien nach
Angaben des Netzbetreibers ber tausend Quadratkilometer gro und
sollen fast eine halbe Million Einwohner erreichen. In den
vergangenen Wochen gingen ber tausend Anmeldungen aus diesen
Gebieten ein, so o2. Jetzt werden die ersten Router und USB-Sticks
fr LTE verschickt. Die Technologie-Partner fr die Tests sind AVM,
Huawei und Nokia Siemens Networks (NSN).       

AVM Fritz!Box mit LTE

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM hat fr die Tests eine neue
Version seiner Fritz!Box Reihe zur Verfgung gestellt, die nun auch
LTE untersttzt. Bei der im Test eingesetzten Fritz!Box fr das neue
LTE-Mobilfunknetz kommen mehrere von DSL, Kabel und WLAN bekannte
Technologien zum Einsatz. Optisch hnelt die Box dem bekannten Modell
7270. Die Antennen und der Chipsatz untersttzen die LTE-Frequenzen
im 800 MHz und 2,6-GHz Bereich. Auch Anschluss von Aussenantennen fr
besseren Empfang soll mglich sein. Zu weitren Merkmalen zhlen auch
die bekannte Funktionen wie Internet-Telefonie, Anschluss von
mehreren Computer via LAN-Kabel und USB Schnittstelle zum Anschluss
von externen Gerten.

Huawei USB-Stick fr LTE

Huawei stellt im Rahmen des LTE Testbetriebs zwei Endgerte fr die
unterschiedlichen Frequenzbereiche bereit. Der neue Multimode
LTE-USB-Stick Huawei E398 ermglicht die Datenbertragung ber das
2,6-GHz-Frequenzband. Neben LTE untersttzt dieser auch den Zugriff
auf HSPA, HSPA+, EDGE und GPRS. Im LTE-Netz erlaubt der Stick
Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Download und 50 MBit/s im
Upload. Fr die Kommunikation ber das 800-MHz-Frequenzband hat
Huawei den stationren LTE Router Huawei B390 DD800 entwickelt.
Dieser dient darber hinaus als WLAN-Router und ermglicht ebenfalls
die Kommunikation ber Fast Ethernet. Dabei knnen bis zu 32 Nutzer
sich via WLAN und bis zu vier Nutzer ber die rckseitigen
LAN-Anschlsse verbinden, so der Hersteller. Der Rouer untersttzt
LTE 3GPP Release 8 und erlaubt im neuen Netz Geschwindigkeiten von
bis zu 50 MBit/s im Download und 25 MBit/s im Upload.             

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> blauworld senkt Preise fr Auslandsgesprche

Der Mobilfunkanbieter blauworld hat die Preise fr Handy-Gesprche in
zehn Lnder gesenkt. Zustzlich hat blauworld sein Angebot um 18 neue
Lnder erweitert, in die Kunden ab sofort billiger mobil telefonieren
knnen.

Seit dem 15. Dezember 2010 knnen blauworld-Kunden zu folgenden
Auslandszielen billiger telefonieren: Afghanistan (25 Cent/Min
Festnetz + Mobilfunk), Albanien (15 Cent/Min Festnetz, 29 Cent/Minute
Mobil), Bosnien-Herzegowina (15 Cent/Minute Festnetz, 29 Cent/Minute
Mobil), Indonesien (15 Cent/Min Festnetz + Mobilfunk),
Irak (15 Cent/Min Festnetz, 25 Cent/Min Mobil), Iran (15 Cent/Min
Festnetz, 25 Cent/Min Mobil), Mazedonien (15 Cent/Min Festnetz,
35 Cent/Min Mobil), Nigeria (15 Cent/Min Festnetz + Mobilfunk),
Thailand (8 Cent/Min Festnetz + Mobilfunk) und Vietnam (10 Cent/Min
Festnetz, 15 Cent/Minute).

Zudem knnen blauworld-Kunden in 18 neue Lnder zu fairen und
reizvollen Preisen telefonieren. Dazu gehren 14 afrikanische Staaten
sowie Neuseeland, Saudi-Arabien und Taiwan. Mit blauworld kostet ein
Gesprch ins Festnetz von Costa-Rica und Neuseeland nur
beispielsweise 9 Cent pro Minute. Bei allen Auslandsgesprche wird
zustzlich eine Verbindungsgebhr von 15 Cent berechnet. Eine
vollstndige Lnder- und Tarifbersicht finden Sie auf der
Internetseite des Anbieters.       

blauworld-Kunden telefonieren ohne Vertragsbindung, ohne
Mindestumsatz und ohne Grundgebhr. Anrufe ins deutsche Festnetz
und in deutsche Mobilfunknetze kosten 15 Cent/Minute. Untereinander
telefonieren blauworld-Kunden fr 5 Cent/Minute. Auslandsgesprche
kosten ab 4,9 Cent/Minute plus 15 Cent Verbindungsgebhr. Das
blauworld-Startpaket mit SIM-Karte ist fr 9,90 Euro erhltlich.
Jeder Neukunde bekommt beim Startpaket-Kauf 10 Euro Guthaben:
7,50 Euro Startguthaben sofort bei Aktivierung der SIM-Karte und
weitere 2,50 Euro bei der ersten Guthaben-Aufladung.

- blauworld: http://tarif4you.de/goto/p/blauworld

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 26. Dezember 2010.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2010, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+