Gerüchte: Aus für Base, E-Plus und Simyo?

Zeitschrift-Artikel und Telefónica-Antwort

09. März 2015

Telefonica Deutschland könnte mehrere von E-Plus Mobilfunk-Marken schließen. Das berichtet das Fachmagazin W&V Werben & Verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe. Etablierte Marken wie Base, E-Plus und Simyo verschwinden aus dem Tarifgeschäft, will W&V aus Unternehmenskreisen erfahren haben. Die Marke Fonic soll übergangsweise bestehen bleiben. Wie die Zeitschrift weiter schreibt, sollen die Kunden künftig nur noch zwischen den Marken O2 und Blau wählen können.

Auf die Nachfrage von tarif4you.de erklärte ein Sprecher des Unternehmens, dass es bei den Angaben der Zeitschrift »um Marktgerüchte handelt«, welche im Zuge des Zusammenschlusses zweier Unternehmen der Größenordnung von E-Plus und Telefónica normal seien. Es gäbe derzeit noch keine Entscheidungen, so Telefónica-Sprecher. Das Unternehmen will auch künftig eine fokussierte Mehrmarkenstrategie verfolgen und für alle Kunden höchstmögliche Kontinuität sicherstellen. »Wir arbeiten an Konzepten für eine Repositionierung einzelner Marken, um mögliche Überschneidungen insbesondere in einzelnen Vertriebskanälen zu reduzieren«, so die offizielle Aussage. Bei dem laufenden Integrations- und Transformationsprozess will sich Telefónica an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten.

Seit der Übernahme von E-Plus durch Telefónica befinden sich neben den Haupt-Marken O2 und Base unter anderem auch Simyo, Fonic und Blau.de unter einem Dach.

 
+++ Anzeige +++