klarmobil Smart-Flat jetzt mit 500 MB ab 6,95 Euro

Außerdem neue Allnet-Spar-Flat ab 14,85 Euro im Monat

29. Dezember 2015

Der Mobilfunkanbieter klarmobil hat zwei seiner Tarife überarbeitet. Ab sofort gibt es die »Smart-Flat« mit neuem Datenvolumen und die »Allnet-Spar-Flat« zum reduzierten Paketpreis.

Neue klarmobil Smart-Flat und Allnet-Spar-Flat Tarife
Neue klarmobil Smart-Flat und Allnet-Spar-Flat Tarife (Screenshot: klarmobil.de)

Die »Smart-Flat« ist ein Einsteiger-Tarif für Smartphone-Nutzer. Diese erhalten beim neu gestalteten Angebot jetzt 500 MB Datenvolumen statt bisher 300 MB, welche mit bis zu 7 MBit/s genutzt werden können. Weiterhin sind in diesem Tarif 100 Frei-Minuten für Telefonate in alle deutschen Netze inklusive. Der SMS-Versand kostet 9 Cent je Kurznachricht, ebenso wie jede weitere Minute über das Frei-Kontingent hinaus. Der Tarif kostet 6,95 Euro/Monat während der Mindestvertragslaufzeit; ab dem 25. Monat werden 9,95 Euro monatlich berechnet.

Der »Allnet-Spar-Flat « Tarif kostet ab sofort nur noch 14,85 Euro im Monat statt der bisher üblichen 16,85 Euro monatlich. Auch dieser Grundpreis gilt allerdings nur während der ersten 24 Monate. Danach werden 19,85 Euro/Monat verlangt. Dafür erhalten Kunden eine Flatrate zum Telefonieren in alle deutschen Netze sowie 500 MB Datenvolumen, welches sie mit bis zu 14 MBit/s nutzen können. Der SMS-Versand kostet auch in diesem Tarif 9 Cent.

Die reduzierte Grundgebühr gilt in den beiden Tarifen nur während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Wer nicht rechtzeitig kündigt, zahlt danach automatisch den höheren Grundpreis. Die Preise gelten für so genannte SIM-only Tarifvarianten. Wer sich zudem für ein neues Smartphone interessiert, kann auch ein Smartphone bei klarmobil.de dazu erwerben. Dann werden allerdings gleich die Standard-Preise für die Mobilfunktarife berechnet, zusätzlich zu den Smartphone-Kosten.

Die beiden neuen Smartphone-Tarife werden mit »in bester D-Netz Qualität« beworben. Welches Netz - Vodafone oder Telekom - tatsächlich geschaltet wird, wird allerdings nicht kommuniziert und kann sich auch von Zeit zur Zeit ändern. Neukunden können im Bestellprozess anhand der vorgeschlagenen Rufnummern erkennen, in welchem Netz der Tarif geschaltet wird. in unseren Tests waren aktuell nur Anschlüsse im Telekom-Mobilfunknetz angeboten.

 
+++ Anzeige +++