o2 Free: Neue Smartphone-Tarife mit echter Daten-Flatrate

Nach Datenvolumen-Vertrbrauch surfen mit 1 MBit/s

20. September 2016

Zum Anfang Oktober hat Telefónica neue o2 Free Mobilfunktarife angekündigt. Diese sollen die Blue-Tarife ersetzen und künftig mehr Geschwindigkeit beim mobilen Surfen ermöglichen. Die Kunden erhalten damit de facto unlimitierte Surf-Flatrate. Die Drosselung bleibt zwar bestehen, die Geschwindigkeit wird allerdings auf 1 MBit/s beschränkt. Bisher wurden die mobilen Internetzugänge nach Verbrauch des Datenvolumens auf langsame 32 kBit/s begrenzt, was das mobile Surfen praktisch unmöglich machte.

o2 Free Logo

Die neuen o2 Free Tarife sollen ab dem 5. Oktober erhältlich sein. Das besondere dabei: Selbst wenn das inkludierte Highspeed-Datenvolumen aufgebraucht ist, sind Kunden künftig deutschlandweit immer und überall mit bis zu 1 MBit/s online. Damit können die Nutzer weiterhin mit moderater Geschwindigkeit im Netz surfen sowie Messaging-Dienste und soziale Netzwerke nutzen.

»Wir läuten eine neue Zeitrechnung ein – offline gibt es nicht mehr«, sagt Markus Haas, Chief Operating Officer (COO) von Telefónica Deutschland. »Die Menschen wollen permanent online sein, ohne sich Gedanken über ihren Datenverbrauch zu machen. Nur so können sie sich jederzeit komfortabel in der digitalen Welt bewegen und echte Freiheit genießen. Deshalb dreht O2 Free auf, nicht ab – zu jeder Zeit, an jedem Ort und mit einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis«.

Telefónica Deutschland hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Monaten umfassend untersucht, was für Smartphone-Nutzer wirklich entscheidend ist. Demnach wollen die Nutzer auf ihr digitales Leben zu keiner Zeit verzichten. Messenger-Dienste, Surfen im Internet und auch das Versenden von Bildern und E-Mails müssen rund um die Uhr und in jeder Situation funktionieren. Dabei kommt es für die große Mehrzahl der Nutzer nicht in erster Linie auf eine hohe Bandbreite an. Weit wichtiger sei ein ständiger Online-Zugang mit ausreichender Geschwindigkeit.

Neue o2 Free Tarife ab 5. Oktober

Die neuen o2 Free Tarife werden in vier Varianten S, M, L und XL ab 24,99 Euro im Monat angeboten. In allen diesen Tarifen sind eine Telefonie- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze und eine Festnetz-Rufnummer sowie die EU-Roaming-Flatrate enthalten. Weiterhin beinhalten die neuen Tarife eine Surf-Flatrate mit bis zu 1.000 kBit/s - sowohl beim Download als auch beim Upload. Diese stehen allerdings nur im 2G/GSM und 3G/UMTS Netz zur Verfügung.

Für das Highspeed-Surfen erhalten Kunden, je nach Tarif, 1 GB (o2 Free S für 24,99 Euro), 2 GB (o2 Free M für 34,99 Euro), 4 GB (o2 Free L für 44,99 Euro) oder 8 GB (o2 Free XL für 54,99 Euro). Das Highspeed-Volumen kann mit »LTE-Max« genutzt werden. Telefónica gibt dabei bis zu 225 MBit/s im Download und bis zu 50 MBit/s im Upload an - je nach Standort und Endgerät. Im Durchschnitt sollen ca. 13,0 MBit/s bzw. 8,6 MBit/s möglich sein, heißt es im »Kleingedruckten«.

Neue o2 Free Tarife ab 5. Oktober in Übersicht
Neue o2 Free Tarife ab 5. Oktober in Übersicht (Bild: Telefónica)

Die EU-Roaming-Flat beinhaltet Gespräche innerhalb der teilnehmenden Ländern, inklusive Anrufe nach Deutschland sowie die in diesen Ländern angenommenen Anrufe. Außerdem gehört 1 GB Datenvolumen für die Nutzung im Ausland dazu. Die Roaming-Flat gilt in den 28 EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Monaco, Norwegen, Schweiz, Liechtenstein, Andorra, Isle of Man, Gibraltar, San Marino, Vatikan, Jersey, Französisch-Guayana, Guernsey, Guadeloupe, La Réunion und Martinique.

Ebenfalls können Kunden in den neuen Tarifen bis zu drei Multi-Cards buchen. Diese kosten jeweils 4,99 Euro pro Monat. Im Tarif o2 Free L ist eine Multi-Card bereits inklusive, im der XL-Variante sind es sogar zwei Multi-Cards.

o2 Free auch für Bestandskunden

Auch bestehende O2 Blue All-in Kunden erhalten die Möglichkeit, sich für 5 Euro monatlich die O2 Free Option zu sichern, erklärt der Anbieter. Damit sind sie ebenfalls nach Verbrauch des gebuchten Highspeed-Volumens immer und überall mit bis zu 1 MBit/s unterwegs. O2 Free wird es auch für Geschäftskunden geben. Nähere Informationen hierzu will Telefónica in Kürze bekannt geben.

 
+++ Anzeige +++