1&1 Mobilfunkkunden erhalten einmalig 10 GB Datenvolumen

Aktion für Bestandskunden im Vodafone-Netz

09. Februar 2017

Die Mobilfunkanbieter vergeben aktuell zusätzliches Datenvolumen an ihre Kunden: Vodafone verschenkt 100 GB und die Telekom hat Prepaid-Tarife mit mehr Datenvolumen ausgestattet. Und auch Mobilfunkkunden von 1&1 sollen nun einmalig 10 GB Datenvolumen gratis erhalten. Wir fassen die Aktion zusammen.

1&1 Flaggen
1&1 Mobilfunkkunden erhalten einmalig 10 GB Datenvolumen (Bild: 1&1)

1&1 Mobilfunk-Kunden erhalten zusätzliches Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang. Für den Zeitraum vom 14.02.2017 bis einschließlich 21.02.2017, also für eine Woche, stehen den Kunden 10 GB Datenvolumen zur Verfügung. Ab dem 22. Februar steht wieder das im jeweiligen Tarif enthaltene Datenvolumen zur Verfügung.

Die Aktion gilt allerdings nicht für alle Kunden. So ist die Aktion nur für 1&1 Mobilfunkkunden im Vodafone-Netz beschränkt. Im Gegensatz zur aktuellen Vodafone-Aktion muss das Datenvolumen nicht über eine App zusätzlich aktiviert werden - 1&1-Kunden erhalten das Daten-Geschenk automatisch. Dafür gibt es bei 1&1 weitere Einschränkungen: Das Angebot gilt nur Bestandskunden, die mindestens 3 Monate beim Anbieter sind. Auch sind Kunden mit den Verträgen über GMX und Web.de ausgeschlossen.

Im Vodafone-Netz surfen Mobilfunkkunden von 1&1 nur über GPRS, EDGE und UMTS/SPA mit bis zu 42,2 MBit/s. Das LTE-Netz in den D-Netz-Tarifen des Providers nicht verfügbar. In den E-Netz Tarifen von 1&1, welche im Telefónica-Netz realisiert werden, können Kunden auch im LTE-Netz surfen, allerdings stehen derzeit nur bis zu 21,6 MBit/s zur Verfügung.

Quelle: Caschys Blog

 
+++ Anzeige +++