1&1 All-Net-Flat S mit 50 Prozent mehr Datenvolumen

Dauerhaft 3 GB statt 2 GB für Neukunden

16. März 2018

1&1 hat eine Neukunden-Aktion für sein kleinstes Mobilfunktarif »All-Net-Flat S« gestartet. Wie der Provider mitteilte, erhalten Neukunden in diesem Tarif jetzt monatlich 3 GB Highspeed-Datenvolumen statt bisher 2 GB. Die Aktion gilt für die »All-Net-Flat S LTE« im Telefónica-Netz sowie für die »All-Net-Flat S« im D-Netz.

Die 1&1 All-Net-Flat S LTE ist ab 9,99 Euro im Monat erhältlich. Im Telefónica-Netz erhalten Kunden den Tarif zu diesem Preis in den ersten 12 Monaten (bei 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit). Danach werden 19,99 Euro/Monat berechnet. Dafür erhalten sie eine Allnet-Flatrate für Telefonie in alle deuschen Netze. Für den SMS-Versand werden 9,9 Cent je Kurznachricht berechnet. Die 3 GB Datenvolumen können mit bis zu 50 MBit/s genutzt werden. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die Surfgeschwindigkeit auf maximal 64 kBit/s reduziert.

Wer den gleichen Tarif im D-Netz bucht, zahlt dauerhaft 19,99 Euro monatlich. Das Datenvolumen (3 GB) kann hier mit maximal 42,2 MBit/s im 3G (UMTS) Netz genutzt werden. Nach Verbrauch des monatlichen Datenvolumens ird die Geschwindigkeit auch hier auf maximal 64 kBit/s gedrosselt.

Die Telefonie-Flat und das Inklusiv-Datenvolumen des jeweiligen Tarifs können kostenlos auch im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein genutzt werden. Neukunden erhalten das zusätzliche Datenvolumen bei Buchung im Aktionszeitraum dauerhaft. Das Angebot gilt sowohl für die Tarifvariante mit als auch ohne Mindestvertragslaufzeit, sowie für die Option mit Smartphone und als SIM-Only-Tarif.

1&1 All-Net-Flat Tarife (März 2018)
1&1 All-Net-Flat Tarife (März 2018) (Scresnshot: mobile.1und1.de)

 
+++ Anzeige +++