Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 38/2006

+-==================================================================-+
| www.tarif4you.de                                Newsletter 38/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                   24. September 2006 |
+-==================================================================-+

Willkommen zu unserem heutigen Newsletter!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Vorsicht bei Preiserhhungen bei Call-by-Call +++ Neue
Auskunftsdienste von 01051 +++ o2 kndigt Business-DSL-Tarife an +++
Neue Handys von Nokia, Motorola, Sagem und o2 +++ Preissenkungen bei
Mobilfnk-Prepaid-Angeboten +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Viele Preisnderungen bei Call-by-Call Tarifen
  - Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe in Mobilfunknetze
  - DasTelefonbuch: Neue Ausgabe Herbst 2006 auf CD
  - 01051 startet drei Auskunftsdienste fr In- und Ausland

INTERNET
  - o2 stellt DSL-Tarife fr Geschftskunden vor
  - AVM: Mit FRITZ! Labor neue Features ausprobieren
  - Teles: skyDSL in Hessen ein Monat frei nutzen
  - getmobile steigt in den VoIP-Markt ein

MOBILFUNK
  - o2 bringt zwei neue Xda-Gerte auf den Markt
  - Tchibo mobil: Preissenkung des Prepaid-Tarifs
  - Sagem my501X: Kompaktes Multimedia-Handy
  - Nokia 6288: Neues UMTS-Handy im Slider-Format
  - Motorola W220: Neues Design-Handy fr Einsteiger
  - Vodafone: Neue kompakte Datenkarte frs Notebook
  - easyMobile: Mehr Gesprchsguthaben fr Neukunden

SONSTIGES
  - Telecom Italia bernimmt AOL-Internetzugang
----------------------------------------------------------------------



+-==================================================================-+

 Neu bei 1&1: 3 DSL!
 DSL-, Telefon- und Movie-FLAT
 zum Einfhrungspreis von 19,99 EUR/Monat*
 inklusive dem schnellsten DSL-Anschluss,
 der Ihnen zur Verfgung steht - bis 16.000 kBit/s*

 Jetzt bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

+-====================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Viele Preisnderungen bei Call-by-Call Tarifen

Call-by-Call Preise bleiben stndig in Bewegung. Die Anbieter kmpfen
mit sinkenden Preisen um die Gunst der Kunden. Doch manchmal eben sie
die Preise auch deutlich an, so wie auch einige Call-by-Call Anbieter
in den vergangenen Tagen. Daher gilt bei Call-by-Call die Regel: Wer
immer am gnstigsten telefonieren mchte, sollte sich regelmig ber
aktuelle Preise informieren, statt sich auf Daurhaftigkeit der Tarife
zu verlassen, denn selbst Anbieter, die mehrere Monate lang stabile
Preise angeboten haben, knnen diese schnell erhhen.

Damit Sie, verehrte Leseringen und Leser, den bsen berraschungen bei
der nchsten Rechnung entgehen knnen, haben wir fr Sie die aktuellen
Preisnderungen im Bereich von Call-by-Call fr innerdeutsche
Gesprche hier zusammengefasst:


Ventelo hat die Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz ber die
Call-by-Call Vorwahl 01040 deutlich erhht. Seit Dienstag, den
19.09.2006, werden in der Nebenzeit wieder teure 4,1 Cent/Min
berechnet. Dieser Minutenpreise gilt Montags bis Freitags von 21 bis
08 Uhr sowie am gesamten Wochenende rund um die Uhr. Zuletzt hat
Ventelo abends ab 21 Uhr 0,88 Cent/Minute fr Anrufe ins deutsche
Festnetz berechnet. Zu beachten ist dabei, dass Ventelo keine
Tarifansage vor dem Gesprch anbietet.


Auch 3U Telecom berechnet seit dem 19.09.2006 neue Call-by-Call Preise
ber die Vorwahl 01078: Montags bis Freitags werden von 00 bis 07 Uhr
gnstige 0,78 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz berechnet.
Zwischen 12 und 19 Uhr steigt der Minutenpreis auf 1,78 Cent. In der
restlichen Zeit werden 4,4 Cent/Min berechnet, statt bisher teilweise
1,43 Cent/Min. Auch 3U verzichtet leider auf Tarifansage.

Eine komplett neue Tarifstruktur fr Call-by-Call Gesprche hat wieder
die 01075 Telecom eingefhrt. Montag bis Freitag von 18 bis 20 Uhr
sowie Samstag und Sonntag von 13 bis 15 Uhr und von 19 bis 21 Uhr
werden gnstige 0,73 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz
berechnet. Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr und von 00bis 09 Uhr
sowie Samstag und Sonntag von 00 bis 09 Uhr werden 1,36 Cent/Min
berechnet. In der gesamten restlichen Zeit kosten Anrufe ins nationale
Festnetz teure 3,79 Cent/Min, was zu bestimmten Zeiten deutliche
Preiserhhungen im Vergleich zu bisherigen Preisen bedeutet.


Tele2 hat Telefongesprche ins deutsche Festnetz gnstiger gemacht.
Noch bis Ende September 2006 kosten Ortsgesprche ber die Vorwahl
01013 werktags in der Zeit von 19 bis 08 Uhr und am Wochenende rund
um die Uhr 0,90 Cent pro Minute. Ferngesprche ins deutsche Festnetz
kosten Montags bis Freitags zwischen 19 bis 21 Uhr 0,74 Cent/Min, von
21 bis 24 Uhr - 0,84 Cent/Min. Tele2 garantiert diese Preise bis zum
30.09.2006. Ab dem 01. Oktober 2006 knnen die Preise damit allerdings
auch wieder auf die bisherigen Standard-Tarife steigen, was teilweise
eine Preiserhhung um das zweifache des heutigen Preises bedeutet.


01038 hat den Wochenendtarif fr Anrufe ins deutsche Festnetz erhht:
Ab sofort kosten Orts- und Ferngesprche ber die Vorwahl 01038
Samstags und Sonntags rund um die Uhr teure 3,88 Cent/Min. Wochentags
wurde es dagegen teilweise deutlich gnstiger. Der Minutenpreis fr
Ortsgesprche werktags von 09 bis 18 Uhr sank in mehreren Schritten
auf aktuell 1,39 Cent. Zwischen 21 und 24 Uhr werden 0,89 Cent/Min
berechnet. Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten aktuell werktags
von 18 bis 20 Uhr 0,72 Cent/Min und von 20 bis 21 Uhr 0,73 Cent/Min.
In der gesamten restlichen Zeit werden 3,88 Cent/Min fllig.


01045 inteliFON versucht, die Preiserhhung fr Festnetz-Gesprche am
Wochenende bei 01038 zu kompensieren: ber die Vorwahl 01045 kosten
Ortsgesprche Samstags und Sonntags rund um die Uhr 0,89 Cent/Min.
Fr Ferngesprche werden am Wochenende Minutenpreise zwischen 0,72
und 0,95 Cent berechnet. Werktags kosten Ferngesprche ins deutsche
Festnetz von 09 bis 12 Uhr 1,57 Cent/Min, von 12 bis 14 Uhr
1,35 Cent/Min und von 14 bis 18 Uhr 1,37 Cent/Min.


star79 berechnet fr Ortsgesprche aktuell an allen Wochentagen rund
um die Uhr 1,42 Cent pro Minute.

01058 berechnet fr Ortsgesprche rund um die Uhr 1,38 Cent/Minute.


01026 Telecom hat seit Mittwoch, den 20.09.2006, neue Preise fr
Anrufe ins detusche Festnetz: Montags bis Freitags werden von 09 bis
18 Uhr und von 19 bis 24 Uhr 1,7 Cent/Min und von 18 bis 19 Uhr 1,2
Cent/Min berechnet. Samstags und Sonntags fallen rund um die Uhr
2,0 Cent/Min an.


010090 senkte den Minutenpreis fr Anrufe ins deutsche Festnetz in der
Nebenzeit. Der Call-by-Call Anbieter aus dem Hause Ventelo berechnet
jetzt Montags bis Freitags von 18 bis 08 Uhr 0,82 Cent/Minute und
am Wochenende und bundeseinheitlichen Feiertagen rund um die Uhr 0,96
Cent/Minute fr Anrufe ins nationale Festentz.


01050 hat den Minutenpreis fr Anrufe ins deutsche Festnetz tglich
zwischen 21 und 23 Uhr auf 0,85 Cent gesenkt.


Alle aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz
finden Sie wie immer unter http://www.tarif4you.de/tarife/ unter
"Deutschland, Ferngesprche" bzw. "Deutschland, Ortsgesprche".
Der zu einer Tageszeit gnstigter Anbieter ist hier grn markiert,
der zweit gnstigster - gelb. Auerdem erfahren Sie in diesen
Tarifbersichten ab sofort auch, ob ein Call-by-Call Anbieter auch
eine Tarifansage vor dem Gesprch anbietet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe in Mobilfunknetze

Neben vielen Preisnderungen fr Anrufe ins deutsche Festnetz gab es
auch einige nderungen bei Call-by-Call Preise fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze. Wir haben diese nderungen fr Sie zusammengefasst:

Bei Ventelo (01040) kosten Anrufe in deutsche Mobilfunknetze aktuell
gnstige 10,5 Cent/Min rund um die Uhr. Gleicher Minutenpreis wird
auch bei Pannyphone (010-058) berechnet. Beide Anbieter sind derzeit
die gnstigsten fr Call-by-Call Gesprche ohne Anmeldung in alle vier
deutsche Mobilfunknetze.

010 017 Telecom senkte den Minutenpreis fr Anrufe in alle deutsche
Mobilfunknetze auf 11,5 Cent.

01073 berechnet fr Anrufe ins Mobilfunknetz von Vodafone (D2) rund um
die Uhr 10,4 Cent/Min.

3U Telecom (01078) berechnet fr Anrufe zu deutschen Mobilfunknetzen
aktuell 19,9 Cent/Min rund um die Uhr.

Star Communications (01094) hat den Minutenpreis fr Anrufe ins
Mobilfunknetz von T-Mobile (D1) auf 22,9 Cent angehoben.

Eine aktuelle bersicht der Call-by-Call Preise fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze finden Sie unter:
http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> DasTelefonbuch: Neue Ausgabe Herbst 2006 auf CD

Der TVG Verlag hat eine neue Version von DasTelefonbuch Deutschland
auf CD-ROM herausgebracht. In der neuen Herbstversion der
Auskunftssoftware kann der Nutzer jetzt auch auf gewerbliche
Zusatzdaten aus den gedruckten Telefonbchern und der Online-Ausgabe
zugreifen. Auerdem wurde in den Angeboten mit integriertem
Routenplaner die Kartentechnologie komplett berarbeitet.     

Bei der Suche wird der Nutzer weiterhin durch zahlreiche Funktionen
und Filter untersttzt - inklusive der integrierten Rckwrtssuche
und der Xpress-Suche, die die Recherche ber ein Feld in der
Taskleiste von Windows erlaubt. Optionale Updates sorgen zudem fr
jederzeit aktuelle Daten.

Die Auskunftssoftware DasTelefonbuch untersttzt die Betriebssysteme
Windows, Mac OS X und Linux. Auerdem enthlt DasTelefonbuch eine
zustzliche Programmoberflche, die auf HTML basiert und
barrierefreies Arbeiten ermglicht. Damit sollen mglichst viele
Anwender die Software nutzen knnen.    

Der TVG Verlag bietet drei verschiedene Ausfhrungen von
DasTelefonbuch an. Die reine Telefonauskunft, eine Verbindung mit
dem Routenplaner Map&Route, und die All-in-one-Lsung mit Map&Route
und GelbeSeiten.

Alle Produkte sind sowohl als Einzelplatzversion fr den Heimanwender
als auch als Intranet- und Netzwerkversionen fr den gewerblichen
Einsatz erhltlich. Wer das Produkt vor dem Kauf erst einmal
ausprobieren mchte, kann sich unter www.telefoncd.de eine kostenlose
Demoversion herunterladen. Sie bietet volle Funktionalitt fr 30 Tage
und kann spter zu einem Sonderpreis frei geschaltet werden.     

- http://www.telefoncs.de/
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01051 startet drei Auskunftsdienste fr In- und Ausland

Telekommunikationsanbieter 01051 startet ab sofort einen
Auskunftsdienst ber die Rufnummer 11 8 28. Die Suche nach Rufnummern
im nationalen Festnetz kosten 78 Cent pro Anruf. Weitere zeitabhngige
Kosten fallen nicht an.   

Fr Kunden, die nationale Rufnummern unterwegs schnell zur Hand haben
mssen, bietet 01051 die Auskunftsrufnummer 11 8 27 an. Hier bekommt
der Anrufer auf Wunsch die gesuchte Rufnummer direkt per SMS aufs
Handy gesandt. Alternativ wird die gesuchte Rufnummer auch nur
angesagt.    

Kunden, die Rufnummern internationaler Gesprchspartner suchen, knnen
sich an die Operator der 11 8 56 wenden. Fr 85 Cent pro Minute zzgl.
1,10 pro Verbindung wird dem Kunden die gesuchte Rufnummer angesagt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> o2 stellt DSL-Tarife fr Geschftskunden vor

Im Rahmen der Vorstellung des neu ausgerichteten Bereichs fr
Geschftskunden Business Systems, kndigte o2 Germany am heutigen
Dienstag ein neues DSL-Angebot speziell fr mittelstndische
Unternehmen an. o2 Business DSL basiert auf den Internettechnologien
ADSL2+ und SHDSL und soll zusammen mit Telefonica realisiert werden.

Ab dem 15. November 2006 sollen insgesamt vier DSL-Pakete zur Auswahl
stehen. Auf ADSL2+ Basis werden Anschlsse mit bis zu 4, 8 und 16
MBit/s Downloadgeschwindigkeit angeboten. Fr das Versenden der Daten
(Upload) sollen alle drei Varianten bis zu 1 MBit/s bieten. Je nach
Bandbreite kostet der Anschluss monatlich 19 Euro netto (4 Mbit/s),
25 Euro (8 Mbit/s) bzw. 29 Euro netto fr 16 Mbit/s. Die dazugehrige
Flatrate gibt es bei allen drei Varianten fr monatlich 9 Euro netto.
Im Lieferumfang enthalten ist eine AVM Fritz!Box.       

Die SHDSL Variante ist fr Unternehmen gedacht, die mit ihren Partnern
oder Kunden groe Dateien austauschen. Die Datenbertragungsrate liegt
bei diesem Angebot bei symmetrischen 2,3 MBit/s. Im monatlichen
Grundpreis von 178 Euro netto ist auch eine Internet-Flatrate
enthalten. Ebenfalls im Paket soll ein Cisco Router enthalten sein.    

Neben diesen Angeboten will o2 auch ein Bundle-Angebot mit
Mobilfunkvertrag anbieten. In Kombination mit einem
Mobilfunkrahmenvertrag von o2 sollen Kunden einen Preisvorteil
bei DSL erhalten.

Zum o2 Business DSL knnen Geschftskunden unterschiedliche
Zusatzoptionen buchen, wie zum Beispiel eigen Internet-Domains,
Security Pack zm Schutz vor Viren, Spam und Hackern oder ein
Vor-Ort-Installationsservice.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AVM: Mit FRITZ! Labor neue Features ausprobieren

Der Berliner Hardware-Hersteller AVM bietet mit dem neuen
Internet-Portal FRITZ! Labor die Mglichkeit, neue Features fr seine
Gerte vorab auszuprobieren. So wird jetzt eine neue Firmware-Version
fr die FRITZ!Box Fon WLAN 7170 kostenlos zum Download angeboten, mit
der Nutzer neue Funktionen testen knnen.    

Zum Start von FRITZ! Labor knnen Anwender eine Kindersicherung
testen. Damit knnen Eltern Surfdauer und -zeit ihrer Kinder vorgeben.
Neben der Kindersicherung ist die Testversion der Firmware mit WMM
(Wi-Fi Multimedia) und einem VoIP-Monitor ausgestattet. Am Monitor
lsst sich die Qualitt der VoIP-bertragungswege beurteilen. Und
mit der neuen WLAN-Funktion WMM sol die FRITZ!Box per Funk
Multimedia-Datenstrme besser bertragen. Gleichzeitig lassen sich
mit WMM neue und fr portable Gerte wichtige Stromsparmechanismen
aktivieren.        

Zum FRITZ! Labor gehrt eine direkte Feedback-Funktion an die
AVM-Entwicklung. Neben der Meinung zu den Laborversionen lassen sich
so auch neue Themen und Anregungen zu bereits vorhandenen Funktionen
mitteilen.   

AVM weist ausdrcklich darauf hin, dass die im Labor angebotene
Firmware den Beta-Status hat. Das bedeutet unter anderem, dass es zu
Fehlfunktionen kommen kann. AVM leistet fr diese Labor-Version keine
technische Untersttzung (Support). Um die FRITZ!Box auf den Stand vor
dem Beginn des Tests wieder herzustellen, liefert AVM ein
Wiederherstellungsprogramm mit der Test-Firmware-Version mit.     

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=AVM
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Teles: skyDSL in Hessen ein Monat frei nutzen

Die TELES skyDSL GmbH startet ab sofort in Rahmen der Initiative
Mehr Breitband fr Hessen des Hessischen Ministeriums fr
Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung eine Sonderaktion fr
hessische Gemeinden: skyDSL-Neukunden in Hessen knnen den Dienst
einen Monat lang kostenlos nutzen. Die Aktion endet am 30. November
2006. 

Mit skyDSL, dem Breitband-Internetdienst ber Satellit, knnen Nutzer
Breitband-Internet bundesweit nutzen. Einwohner hessischer Gemeinden
erhalten bei Buchung des Pakets skyDSL Basis einen Monat kostenlose
Nutzung inklusive Volumen-/Bandbreiten-Upgrades und Anschlussgebhr.
Die PCI-Karte und die Satellitenantenne gibt es zustzlich kostenlos.

Regulr besteht der skyDSL Basis-Tarif aus 500 MB Inklusiv-Volumen,
10 Inklusiv-Stunden fr den Rckkanal, einer Bandbreite von bis zu
4000 kBit/s, einem eigenen E-Mail-Postfach und den Zusatzdiensten
skyRFD und skyFIP. Hinzu kommen eine monatliche Anschlussgebhr und
die Mglichkeit von Upgrades fr Volumen, Bandbreite und
Inklusiv-Stunden. Mehr dazu lesen Sie in unserem lteren Artikel
zu skyDSL oder auf www.skyDSL.de.

Und so funktioniert es: Die TELES skyDSL GmbH stellt allen
interessierten hessischen Gemeinden ausfhrliches Informationsmaterial
zu skyDSL zur Verfgung. Wer skyDSL buchen mchte, gibt sein
Bestellformular entweder bei der Gemeinde oder einem skyDSL-Partner
vor Ort ab. Fr Buchungen ber den Partner gibt es zustzlich einen
Installationsgutschein, der auf die Installation angerechnet wird.

- Teles skyDSL: http://go.tarif4you.de/go.php?s=skyDSL
- Artikel zu skyDSL: http://www.tarif4you.de/news/n13761.html
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> getmobile steigt in den VoIP-Markt ein

Die getmobile AG steigt in den Markt der Internettelefonie ein und hat
Sipnetworks.de, einen Internettelefon-Service, bernommen. Sipnetworks
ist bereits als seit 2004 am deutschen Markt vertreten. Ab sofort ist
Sipnetworks.de ein Produkt der Marketing- & Betriebsgesellschaft fr
internetbasierte Sprachkommunikation mbH (MBIS), einer
Tochtergesellschaft der getmobile AG.     

Im ersten Schritt soll sowohl die Angebotspalette von Sipnetworks.de
erweitert als auch der Support und Kundenservice deutlich ausgebaut
und verbessert werden. Damit will das Unternehmen bis Ende 2006 25.000
Neukunden gewinnen, so Gunnar Kreusel, Geschftsfhrer der MBIS GmbH.

Gleich zum Start des neu aufgestellten VoIP-Dienstes gibt es fr
Sipnetworks.de-Kunden ab Oktober ein neue Angebot mit niedrigeren
Preisen: Netzinterne Gesprche sind kostenlos, Anrufe ins deutsche
FEstnetz sollen knftig 1,0 Cent/Minute statt bisher 1,5 Cent/Minute
kosten. Der Minutenpreis fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze soll
von 21,0 auf 16,9 Cent (T-Mobile, Vodafone) bzw. von 21,9 auf 17,9
Cent (E-Plus, o2) fallen. Auch einige Auslandsgesprche sollen
gnstiger werden: Schweiz - 2,12 Cent/Min (statt 2,76 Cent/Min),
sterreich - 1,62 Cent/Min (statt 2,11 Cent/Min), USA - 1,37 Cent/Min
(statt 1,79 Cent/Min). Weitere Tarifnderungen und neue Angebote soll
es ab Anfang 2007 geben.          

- http://www.getmobile.de/
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-==================================================================-+

 STRATO Willkommens-Server fr Alturo-Kunden

 Nach dem Aus fr Alturo bietet STRATO allen Alturo-Kunden
 ab sofort einen echten dedizierten Server zu Sonderkonditionen an:

 Der STRATO PowerServer S kostet 19,90 Euro/Monat* statt 29,90 Euro*,
 die Einrichtungsgebhr von 49 Euro* entfllt.

 Der STRATO PowerServer S verfgt ber 512 MB RAM, eine 60 oder 80 GB
 Festplatte und einen Intel Celeron Prozessor mit 2400 MHz. Er bringt
 2.000 GB Inklusiv-Traffic mit sowie RemoteConsole, RecoveryManager
 und STRATO Monitoring Services.

 Die Vertragslaufzeit betrgt 18 Monate.

 Das Angebot gilt fr alle Alturo-Kunden, die bis zum 31. Oktober 2006
 zu STRATO wechseln. Details und direkte Bestellmglichkeit unter:
 www.strato.de/alturo.

 STRATO Server Angebote: http://go.tarif4you.de/go.php?p=StratoServer

+-====================================================== ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> o2 bringt zwei neue Xda-Gerte auf den Markt


o2 Germany will im November 2006 die Xda Serie um zwei neue Gerte
ausbauen. Der Xda cosmo ist ein Windows Mobile Smartphone mit
vollwertiger Tastatur und integrierter E-Mail Push Lsung. Bei dem
zweiten Gert handelt es sich um den Xda orbit. Dieses Gert ist ein
kompakter Windows Mobile Xda mit integriertem Navigationssystem. Beide
Gerte funken zudem als Quad-Band-Handys in GSM 850/900/1800/1900
Netzen und sollen ab Anfang November 2006 erhltlich sein.

Der Xda cosmo untersttzt WLAN und besitzt eine
Bluetooth-Schnittstelle. Das flache Windows Mobile 5.0 Gert verfgt
ber eine vollwertige QWERTZ-Tastatur. Auf dem 2,4 Zoll groen Display
mit einer Auflsung von 320 x 240 Pixel knnen E-Mails, Texte, Bilder
und Grafiken wiedergegeben und bearbeitet werden.    

Das Highlight des Gerts ist die integrierte E-Mail Push-Lsung. So
knnen beispielsweise ber das neue o2 Communication Center E-Mails
direkt am Handy empfangen und beantwortet werden. Zudem kann der Kunde
individuell festlegen, welche E-Mails auf das Handy bertragen werden
- beispielsweise nur Absender, die in seinem Adressbuch vorhanden
sind. Darber hinaus untersttzt der Xda cosmo auch Microsoft Direct
Push im Zusammenspiel mit einem Microsoft Exchange 2003 Server.      

Zur bequemeren Handhabung besitzt das Gert auf der rechten Seite eine
berhrungssensitive Leiste, welche zum Scrollen oder Verndern der
Lautstrke verwendet werden kann. Bei Abschluss eines 24
Monatsvertrags im Tarif o2 Genion plus Genion-Flatrate soll der
Xda cosmo 99,99 Euro kosten.


Fr Privat- und Businesskunden, die unterwegs ihr Smartphone als
Navigationssystem nutzen wollen, ist der Xda orbit mit integriertem
Tom Tom Navigationssystem gedacht. Im Lieferumfang des Gerts befindet
sich sowohl eine KFZ-Halterung, ein KFZ-Ladekabel und das auf einer
512 MB MicroSD Karte vorinstallierte Navigationssystem inklusive
Kartenmaterial von Deutschland, sterreich und der Schweiz.
Zustzlich verfgt der Xda orbit ber die Funktionen eines
Windows Mobile Gertes.

Um die Bedienung fr den Kunden zu vereinfachen, besitzt der Xda orbit
ein Scrollrad sowie einen beleuchteten Trackball. Somit lsst sich das
Smartphone problemlos auch bei Dunkelheit mit einer Hand bedienen.
Darber hinaus bietet der Xda orbit smtliche Features eines modernen
Smartphones, wie beispielsweise WLAN, Bluetooth, einen eingebauten
GPS-Empfnger sowie ein FM Radio. Der o2 Xda orbit soll mit einem
24-Monatsvertrag im Tarif o2 Genion plus Genion-Flatrate 249,99 Euro
kosten.       

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tchibo mobil: Preissenkung des Prepaid-Tarifs


Tchibo mobil senkt die Preise fr ihre Prepaid-Kunden. Ab dem 22.
September kosten Gesprche rund um die Uhr in alle deutschen Netze
nur noch 19 Cent/Minute. Bisher waren 25 Cent/Minute fllig.
Tchibofon-Kunden telefonieren untereinander fr nur 5 Cent/Minute.

In diesem Prepaid-Tairf gibt es keine Grundgebhr, keinen
Mindestumsatz und keine Anschlussgebhr. Das Abrufen der Mailbox ist
in Deutschland kostenlos. Die Preissenkung gilt sowohl fr neue als
auch fr bestehende Kunden.   

Fr alle, die statt per Guthabenkarte lieber per Rechnung zahlen
mchten, bietet Tchibo einen Vertragstarif mit einem Einheitspreis von
15 Cent/Minute in alle deutschen Netze und 5 Cent/Minute innerhalb der
Tchibo Community. Die monatliche Grundgebhr betrgt 4,95 Euro bei
Verzicht auf ein subventioniertes Handy.    

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Tchibo
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Sagem my501X: Kompaktes Multimedia-Handy

Sagem Communication bringt mit dem neuen my501X ein schickes
Multimedia-Handy auf den Markt, das mit seinen kompakten Abmessungen
problemlos in jede Hosentasche passt. Das Triband-Handy ist
100 x 46 x 16,5 mm klein und bringt 93 Gramm auf die Waage. Dabei
bringt es 1,9-Zoll-Display, 1,3-Megapixel-Kamera und einen MP3-Player
mit. 

Das neue Sagem my501X Handy hat einen 1,9 Zoll groen Display, das
Bilder und auch Filme mit 262.144 Farben und 176 x 220 Pixel Auflsung
darstellen kann. Beides kann ber die integrierte 1,3-Megapixel-Kamera
mit digitalen 8-fach-Zoom und Videofunktion aufgenommen werden.
Ebenfalls im Handy integriert ist ein MP3-Player mit dem passenden
Kopfhrer-Anschluss. Der Player lsst sich mit ber seitlich
angebrachte Tasten navigieren und spielt die verschiedenen
Audio-Formate wie AAC, AMR. NB, wav, iMelody und 1.2 Midi.
Der interne Speicher von 32 MB ist durch einen Mini-SD-Slot bis
zu 2 GB erweiterbar.

Das Triband-Handy funkt in den GSM-Netzen 900/1800/1900 und beherrscht
auch GPRS. Zu weiteren Funktionen gehren WAP 2.0, Java-Untersttzung,
Bluetooth, SyncML und mini-USB Anschluss. Der Akku ermglicht eine
Sprechzeit von 3,5 Stunden sowie eine Stand-By-Zeit von bis zu 250
Stunden. Das my501X von SAGEM ist fr 219 Euro (UVP) im Handel
erhltlich.     

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Sagem
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Nokia 6288: Neues UMTS-Handy im Slider-Format

Nokia hat ein neues UMTS-Handy mit dem SChiebemachanismus - das Nokia
6288 - vorgestellt. Der Nachfolger von Nokia 6280 bringt Untersttzung
fr Echtzeitbertragung von Videos whrend eines Telefongesprchs
sowie fr Video-Klingeltne mit und kann auch als mobiler
Videorecorder dienen.    

Im Gehuse von Nokia 6288 sind zwei Kameras integriert: Eine
2-Megapixel-Kamera fr Fotos und Videos sowie eine weitere VGA-Kamera
fr Videotelefonie ber UMTS-Netz. Wiedergegeben knnen die Videos auf
dem QVGA-Display mit 262.144 Farben und einer Auflsung von 320 x 240
Pixeln. Daten knnen auf der mitgelieferten 512 MB groen
miniSD-Speicherkarte abgelegt werden.     

Mit dem Nokia 6288 Mobiltelefon im H.263 Format aufgezeichnete Videos
lassen sich anschlieend via MMS-Mitteilung oder E-Mail versenden.
ber Bluetooth Funktechnik knnen gemachte Fotos auf einem kompatiblen
Fotodrucker ausgedruckt werden. Fr weitere Gertekommunikation stehen
eine Infrarot-Schnittstelle und Pop-Port (USB) zur Verfgung.    

Zu den weiteren Funktionen gehren ein Organizer, ein Musik-Player fr
die Formate MP3, AAC, M4A und eAAC+ sowie ein UKW-Radio. Auerdem ist
ein E-Mail-Client an Bord, der Dateianhnge wie jpg, 3gpp, MP3, ppt,
doc, xls und pdf unterstt.   

Das Nokia 6288 ist ein Tri-Band Mobiltelefon fr die GSM-Netze
900/1800/1900 MHz. Die Akku-Laufzeit gibt Nokia mit bis zu 11 Tage
Stand-by und bis zu 4,5 Stunden (GSM) bzw. bis zu 3,5 Stunden (UMTS)
Gesprchszeit an. Das Mobiltelefon wiegt 115 Gramm und soll in den
Farben Wei und Schwarz erhltlich sein. Der Verkaufspreis ohne
Vertrag und ohne Mehrwertsteuer wird voraussichtlich bei 325 Euro
liegen.      

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Nokia
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Motorola W220: Neues Design-Handy fr Einsteiger

Mit dem W220 bringt Motorola ein neues Multimedia-Handy fr
Einsteiger. Das 95 x 46,7 x 16,7 mm kleine und 93 Gramm leichte Gert
bietet neben Telefonfunktionen, einen groen Farbdisplay sowie die
blichen Handy-Funktionen wie Telefonbuch fr 600 Eintrge, Wecker,
Taschenrechner oder Kalender.    

Das Klapp-Handy W220 zeigt auf dem Auendisplay mit drei
Leuchtsymbolen den Eingang von Mitteilungen sowie den Batterie- und
Anrufstatus. Das innere Display zeigt 65.000 Farben bei 128 x 128
Pixel Auflsung.   

Unterwegs sorgt das integrierte UKW-Radio fr Unterhaltung und
Information. Auerdem untersttzt das WAP 2.0 Standard. Der Akku
bietet bis zu 497 Minuten Gesprchszeit und 290 Stunden Stand-by.

Das in den Farben Silber und Schwarz erhltliche Dual-Band-Handy ist
ab Ende September fr 94,90 Euro (ohne Vertrag und inklusive
Mehrwertsteuer) im Handel erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Motorola
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Neue kompakte Datenkarte frs Notebook

Vodafone vermarktet ab sofort eine neue Datenkarte fr mobile
Internetverbindungen mit einem Notebook. Die Mobile Connect Card UMTS
Broadband ist zudem eine der ersten UMTS-Datenkarten, die fr
kompakte ExpressCard-Steckpltze ausgelegt ist.   

Bei der neuen Datenkarte handelt es sich um eine kompakte ExpressCard
in Triband-Technik. Die speziellen ExpressCard-Steckpltze sind
zunehmend in den modernen Notebooks verbaut. ber einen mitgelieferten
Adapter lsst sich die Karte aber auch in den klassischen PCMCIA Typ
II – Steckpltzen verwenden. Die Karte selbst wiegt nur 39
Gramm.    

Zudem untersttzt die neue Mobile Connect Card UMTS Broadband
erstmals mobile Datenbertragungsraten von theoretisch bis zu 3,6
Megabit pro Sekunde per UMTS-Broadband (HSDPA). Diese Geschwindigkeit
ist in mehreren Stdten im UMTS-Broadband-Netz von Vodafone ab sofort
testweise verfgbar. Im Alltag erreichen Kunden nach Vodafone-Angaben
beispielsweise in Dsseldorf, Dortmund, Essen, Frankfurt am Main oder
Stuttgart mobile bertragungsraten von bis zu 2,8 MBit/s.

Die HSDPA-Technologie wird schrittweise im Vodafone UMTS-Netz weiter
ausgebaut. Durch die Mglichkeit eines spteren Softwareupdates
untersttzt die Karte selbst knftige bertragungsgeschwindigkeiten
von bis zu 7,2 Megabit/s im UMTS Broadband-Netz von Vodafone.
Auerhalb HSDPA-versorgter Regionen nutzt die Karte normale UMTS-
bzw. GPRS-Verbindungen zur Datenbertragung im Vodafone-Netz. Das
UMTS-Netzversorgt bereits ber 2.000 deutsche Stdte und Gemeinden, 
so Vodafone.

Die Auslieferung der neuen Mobile Connect Card UMTS Broadband
(Express) erfolgt komplett mit Dokumentation und Software.
Untersttzte Betriebssysteme sind Windows 2000 und Windows XP.
Beim Einsatz in Virtuellen Privaten Netzwerken (VPN) lsst sich
die Verbindung mit Ende-zu-Ende-Verschlsselung schtzen.

Die Karte kann ab sofort bei Vodafone bestellt werden und soll ab
Anfang Oktober verfgbar sein. Der Preis fr die Mobile Connect Card
UMTS Broadband (Express) betrgt nur ein Euro bei Abschluss eines
Vodafone-Vertrages ber eine Vodafone Business-DataPro8-Datenkarte mit
einem monatlichen Basispreis von 9,28 Euro bei gleichzeitiger Buchung
einer Daten-Tarifoption. Ohne Vodafone-Kartenvertrag kostet die
Mobile Connect Card UMTS Broadband (Express) 399,90 Euro (inkl.
MwSt.).       

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> easyMobile: Mehr Gesprchsguthaben fr Neukunden

Der Hamburger Mobilfunk-Discounter easyMobile startet wieder
eine Aktion: Alle Neukunden, die sich zwischen dem 21. und dem
26. September 2006 beim Anbieter online anmelden, erhalten ein
zustzliches Gesprchsguthaben in Hhe von fnf Euro.

Jeder Neukunde, der jetzt das Starterpaket von easyMobile fr 16 Euro
kauft, bekommt statt der bisher blichen zehn Euro jetzt also 15 Euro
Gesprchsguthaben. Die Anmeldegebhr betrgt dadurch rein rechnerisch
einen Euro. Auerdem ist eine Portierung der alten Rufnummer zu
easyMobile mglich.    

Kunden des Mobilfunkanbieters zahlen rund um die Uhr 14 Cent pro
Minute fr innerdeutsche Gesprche in alle Netze. Untereinander
telefonieren easyMobile-Kunden fr vier Cent pro Minute. Eine
SMS-Nachricht kostet 12 Cent. easyMobile bietet seine Dienste ber
das T-Mobile Netz an.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=easyMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Telecom Italia bernimmt AOL-Internetzugang

Telecom Italia bernimmt das deutsche Internetzugangsgeschft von AOL.
Dafr zahlt der italienische Telekomriese 675 Millionen Euro in bar an
AOL-Muttergesellschaft Time Warner Inc. die Transaktion soll in bis zu
sechs Monaten abgeschlossen sein. Mit dieser bernahme baut Telecom
Italia ihre Prsenz in Deutschland stark aus. Bisher ist das
Unternehmen hierzulande durch im Jahr 2003 bernommene HanseNet und
deren Marke Alice vertreten.      

Nach der bernahme wird die Telecom Italia ber insgesamt rund 3,2
Millionen Kunden in Deutschland verfgen, darunter fast 2 Millionen
Breitband-Nutzer. Damit wird Telecom Italia insgesamt ber rund 9
Millionen Breitband-Kunden in Europa verfgen, darunter in Italien,
Frankreich, Deutschland und den Niederlanden.

Time Warner und Telecom Italia vereinbarten nach eigenen Angaben eine
Partnerschaft: AOL werde den gesamten Internetauftritt fr die
deutschen Kunden von Telecom Italia gestalten und betreiben.  

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 01. Oktober 2006.

+-==================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-==================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                     http://www.tarif4you.de/                       |
+-==================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-==================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-==================================================================-+