E-Plus bietet Raten-Zahlungen beim Handy-Kauf an

Finanzierung in Kooperation mit der Deutschen Bank

19. Dezember 2005
Mit simyo, BASE oder ay yildiz hat E-Plus vor wenigen Monaten neue Marken in den Mobilfunkmarkt gebracht, die ihren Kunden statt subventionierter Handys vor allem sehr günstige Gesprächspreise bieten. Im Rahmen einer Kooperation mit der Deutschen Bank will E-Plus jetzt dafür sorgen, dass diese Kunden dennoch nicht auf ein bezahlbares neues Mobiltelefon verzichten müssen.

Mit dem «Topkredit» der Absatzfinanzierung der Deutschen Bank können Kunden bei Abschluss eines Mobilfunkvertrags oder Kauf einer Prepaid-Karte ab Dezember in allen E-Plus Shops frei unter allen verfügbaren Handys wählen und das Gerät ihrer Wahl ab 100 Euro Kaufpreis finanzieren. Der effektive Zinssatz wird zum Start bei 9,99 Prozent liegen. Die Mindestrate muss 15 Euro pro Monat betragen.

«Über Jahre hinweg haben die Kunden ihre Null-Euro-Handys über eine 24-monatige Vertragslaufzeit erkauft und dafür auch höhere Minutenpreise in Kauf genommen», erklärt Thorsten Dirks, Geschäftsführer bei E-Plus. «Mit diesem Angebot können Kunden, die sich für ein Discount-Angebot oder eine BASE Handy-Flatrate ohne subventioniertes Endgerät entscheiden, dennoch ein bezahlbares hochwertiges Handy leisten...».

Seit Anfang November läuft im BASE Shop Duisburg ein Pilot-Test des Finanzierungs-Angebots. Ab Dezember soll der Service in allen E-Plus Shops verfügbar sein. In E-Plus Partnershops wird das Angebot ab 2006 buchbar sein.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++