Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 18/2006

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 18/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater 07. Mai 2006 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen dieser Ausgabe:
+++ Neue Flatrate-Angebote im Festnetz +++ GMX-Flatrate fr Neukunden
kostenlos +++ Neue Mobilfunk-Angebote fr Privat- und Geschftskunden
+++ und vieles mehr... 

Viel Spa beim Lesen und eine schne sonnige Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
- Arcor bietet Flatrate fr Telefonate ins Ausland
- Quelle: Preselection-Tarif mit Flatrate-Optionen
- EWE TEL: Bndel fr Festnetz- und Mobilfunkgesprche
- T-Com startet Test der Dual-Phone-Lsung T-One
- Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandsgesprche

INTERNET
- GMX: DSL-Flatrate jetzt bundesweit zum Nulltarif
- M-net: Neues Komplettpaket fr Telefonie und DSL
- w&v: Erste Details zum IP-TV-Paket von T-Com
- nderungen bei Internet-by-Call Tarifen
- Skype 2.5: Neue Vorabversion zum Ausprobieren

MOBILFUNK
- T-Mobile: Relax-Tarife auch fr Geschftskunden
- o2 Germany startet Genion mit UMTS
- simply: Mobilfunk-Discount auch fr Firmenkunden
- Muttertag-Sonderaktion bei easyMobile.de
- T-Mobile: HSDPA Untersttzung im gesamten UMTS-Netz

SONSTIGES
- Statistik: Mobiltelefonieren im April 12% gnstiger

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 Am 14. Mai ist Muttertag!

 Sagen Sie "Danke, Mama!" mit zauberhaften Blumenstruen oder
 liebevoll zusammengestellten Geschenk-Sets.
 Da freut sich das Mutterherz!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=ValentinsMuttertag
 
+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Arcor bietet Flatrate fr Telefonate ins Ausland

Arcor startete am Mittwoch, den 03. Mai 2006, mit einer neuen Flatrate
fr Auslandstelefonate. Kunden mit einem Festnetzanschluss bei Arcor
knnen dann eine Flatrate fr Telefonate ins europische Ausland
hinzubuchen. Fr 6,95 Euro monatlich sind ohne weitere Kosten
beliebig viele Festnetzgesprche in die Mitgliedsstaaten der Euro-Zone
(Belgien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien,
Luxemburg, Niederlande, sterreich, Portugal und Spanien) sowie
in die Schweiz mglich.

Die Flatrate gilt als Zusatzoption zum Arcor All-Inclusive-Paket, das
einen ISDN-Telefonanschluss, einen DSL-Anschluss und einen DSL-Tarif
enthlt. Zustzlich gibt es das All-Inclusive-Paket von Arcor ab
Anfang Mai mit einer Bandbreite von 2 statt 1 MBit/s - ohne Aufpreis.
In dem Paket fr 44,85 Euro sind ein Telefon- und ein DSL-Anschluss
sowie eine Telefon- und DSL-Flatrate enthalten.
Das All-Inclusive-Paket kann fr zustzliche 5 Euro im Monat auch mit
einer bertragungsgeschwindigkeit von bis zu 6 MBit/s bestellt werden.

Als weitere Aktion bietet Arcor im Mai allen Neukunden, die einen 6-
oder 16-Megabit-DSL-Anschluss bestellen, auf Wunsch zustzlich ein
DVB-T-Package mit USB-Stick, Antenne, Fernbedienung sowie weiterem
Zubehr gratis. Kunden, die sich fr Arcor-Komplett-Pakete mit
niedrigeren Geschwindigkeiten entscheiden, knnen das DVB-T-Package
im Mai zum Sonderpreis von 49,95 Euro erwerben. Das Paket kann in
allen Regionen, in denen terrestrisches digitales Fernsehen
ausgestrahlt wird, genutzt werden.

Auerdem knnen sich alle Neukunden, die bei Arcor
All-Inclusive-Pakete whlen, kostenlos einen Video-On-Demand-Film
im Wert von bis zu 4 Euro aus dem Sortiment des Unternehmens
aussuchen.

In allen Paketen, die es in ber 300 Stdten gibt, sind der
Einrichtungspreis und ein DSL-Modem durch ein Aktionsangebot
bereits enthalten. Allerdings werden Neukunden Versandkosten fr
End- und Netzabschlussgerte von 9,95 Euro einmalig berechnet.
Die Mindestvertragslaufzeit betrgt bei allen Paketen ab 12 Monaten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Quelle: Preselection-Tarif mit Flatrate-Optionen

Versandhaus Quelle bietet in Zusammenarbeit mit 3U Telecom bereits
eine Zeit lang Preselection- und DSL-Tarife unter eigenem Namen an. Im
Mai bieten beide Unternehmen neue Tarife und attraktivere Angebote fr
QuelleLine-Dienste. 

Im Telefonie-Tarif QuelleLine Preselection Werden jetzt die Preise
fr Gesprche im deutschen Festnetz und in deutsche Mobilfunknetze
gesenkt. Auerdem bietet QuelleLine nun auch Flat-Optionen fr
Wochenend- und Lang-Telefonierer an. Mit der QuelleLine
Wochenend-Flat telefoniert man fr 7,99 Euro/Monat am Wochenende
kostenlos im deutschen Festnetz. Mit der QuelleLine Telefon-Flat
fr 18,99 Euro/Monat sind alle Gesprche ins deutsche Festnetz rund
um die Uhr inklusive.

Weiterhin erhalten QuelleLine-Kunden mit der Family&Friends-Option
zustzlich jeweils 10% Rabatt zu einer Wunschrufnummer im deutschen
Festnetz und in einem deutschen Mobilfunknetz.

Auch die Preise fr QuelleLine DSL wurden gesenkt: die DSL City-Flat
(verfgbar in ber 800 Vorwahlbereichen) kostet nun 4,99 Euro statt
bisher 9,99 Euro. Der Preis fr die DSL Deutschland-Flat verringert
sich von 12,90 Euro auf 9,99 Euro. 

Alle QuelleLine-Bestandskunden profitieren automatisch von den
Preissenkungen, so die Unternehmen. Whrend die Quelle GmbH die
Vermarktung bernimmt, verantwortet die 3U Telecom AG den kompletten
Betrieb der Produkte, also kaufmnnische und operative Abwicklung und
das Kundenmanagement von der Anmeldung ber die Abrechnung bis zur
Kundenbetreuung.

- http://www.quelleline.de/
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> EWE TEL: Bndel fr Festnetz- und Mobilfunkgesprche

Geschftskunden des regionalen Anbieters EWE TEL knnen jetzt von
einer neuen Tarifoption profitieren. Mit dem Bndelprodukt Group25
knnen Geschftskunden, die Festnetz- und gleichzeitig Mobilfunkkunde
von EWE TEL sind, besonders gnstige Gesprche fhren. 

uf abgehende Gesprche zu Anschlssen, die auf einer gemeinsamen
Rechnung zu sehen sind, gibt es 25 Prozent Rabatt im Vergleich zum
normalen Tarif. 25 Prozent gnstiger sind dabei Gesprche vom Handy
zum Handy, vom Handy zum Festnetzanschluss und vom Festnetzanschluss
zum Handy.

Group25 gilt im Mobilfunkbereich in den Tarifen EWE TEL mobil office
select, expert und basis sowie in ausgewhlten Spezialtarifen im
Festnetzbereich. EWE TEL berechnet bis zum 30. Juni 2006 weder Grund-
noch Einrichtungsentgelt fr Group25.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=EWETEL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com startet Test der Dual-Phone-Lsung T-One

T-Com will seinen Kunden eine Lsung anbieten, mit der sie auch mobile
unter ihrer Festnetznummer erreichbar sein. T-One wurde bereits auf
der CeBIT 2006 vorgestellt und wird nun vor der offiziellen
Markteinfhrung erprobt.

Ab 16. Mai 2006 knnen 1.000 Tester das T-One Endgert TC 300 exklusiv
ausprobieren. Interessierte knnen sich bis zum 14. Mai 2006 unter
www.t-one.de fr den Test registrieren. Vorraussetzung fr die
Teilnahme ist ein Festnetz-Telefonanschluss der T-Com, T-Online dsl
flat Tarif sowie ein T-DSL oder T-Online DSL 2000 oder 6000 Anschluss,
durch die weitere Kosten entstehen. Darber hinaus ist fr die
Bewerber die T-Online DSL Telefonie Flatrate und ein bestehender
Mobilfunkvertrag mit einem deutschen Mobilfunkbetreiber oder
Mobilfunkserviceprovider erforderlich. Das Endgert TC 300 erhalten
alle Testteilnehmer kostenlos. Der Test endet voraussichtlich am 30.
Juni. Die Markteinfhrung von T-One ist fr Mitte 2006 geplant.
 
Das Prinzip von T-One: Mit einem Endgert sind Kunden zu Hause und an
ber 6.500 HotSpot Standorten von T-Com und T-Mobile per Voice-over-IP
und unterwegs per Mobilfunk (GSM) telefonisch erreichbar und knnen
auch selbst telefonieren. Das Angebot umfasst - neben der bereits
vorhandenen Festnetznummer eine Mobilfunknummer und eine
Voice-over-IP-Rufnummer. 

Das T-One Endgert TC 300 sucht sich sein Netz selbststndig. Zu Hause
und an WLAN HotSpot Standorten von T-Com und T-Mobile loggt sich T-One
automatisch in den vorhandenen WLAN-Zugang ein. Dabei sorgt eine
Voreinstellung dafr, dass Kunden an HotSpot Standorten von T-Com und
T-Mobile per Voice-over-IP telefonieren. Auerhalb des WLAN-Netzes
nutzt T-One das GSM-Netz. 

Neben der Sprachkommunikation bietet das T-One Endgert TC 300 alle
Funktionen eines modernen Handys. Dazu gehren ein Farbdisplay, eine
Kamera, Funktionen zum Versand und Empfang von Foto-Messages sowie der
Zugang zum mobilen Internet und der E-Mail-Kommunikation.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Tarife fr Inlandsgesprche

Der Call-by-Call Markt fr Anrufe ins deutsche Festnetz bleibt
weiterhin in Bewegung. Wie auch in den vergangenen Wochen, werden bis
zu mehrmals tglich die Preise fr Gesprche innerhalb des nationalen
Festnetzes gendert. Wir haben die Preisnderungen der letzten Tage
fr Sie hier zusammengefasst. Alle aktuellen Tarife finden Sie wie
immer auf unserer Webseite http://www.tarif4you.de/tarife/ unter
"Ferngesprche" bzw. "Ortsgesprche".

01074/tellfon berechnet fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz
werktags von 15 bis 17 Uhr 1,6 Cent/Min und von 18 bis 19 Uhr
1,0 Cent/Min. Am Wochenende werden zu gleichen Zeiten entsprechend
1,35 Cent/Min bzw. 1,4 Cent/Min berechnet. In der restlichen Zeit
sind es 2,9 Cent/Min.

Pennyphone (010-058) berechnet werktags von 09 bis 11 Uhr
1,31 Cent/Min, von 17 bis 18 Uhr 1,25 Cent/Min und von 22 bis 24 Uhr
0,95 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz.

01029 berechnet werktags von 11 bis 13 Uhr 1,31 Cent/Min
fr Anrufe ins deutsche Festnetz.

01030 berechnet werktags von 13 bis 15 Uhr 1,31 Cent/Min und
von 18 bis 19 Uhr 1,40 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz.

01077/Callax berechnet werktags von 15 bis 16 Uhr 1,55 Cent/Min,
von 16 bis 17 Uhr 1,25 Cent/Min und von 21 bis 22 Uhr 0,95 Cent/Min
fr Anrufe ins deutsche Festnetz.

Bei 01038 gelten aktuell folgende Minutenpreise:
Ortsgesprche kosten werktags von 18 bis 19 Uhr 0,98 Cent/Min und von
19 bis 21 Uhr 0,89 Cent/Min. Am Wochenende werden von 19 bis 21 Uhr
0,89 Cent/Min und sonst 0,94 Cent/Min berechnet.
Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten werktags zwischen 09 und
18 Uhr zwischen 1,24 Cent/Min und 1,54 Cent/Min. Abends von 21 bis 24
Uhr werden 0,96 Cent/Min berechnet. Am Wochenende fallen zwischen 0,77
und 0,98 Cent/Min an.

01045/inteliFON berechnet werktags von 18 bis 19 Uhr 0,98 Cent/Min fr
Ferngesprche ins deutsche Festnetz.

Neue Minutenpreise gibt es auch bei callandoFON/01075:
Werktags von 17 bis 18 Uhr, von 21 bis 23 Uhr und am Wochenende 14-16
Uhr und 19-24 Uhr werden nun 1,24 Cent/Min berechnet. Werktags von 09
bis 11 Uhr fallen 1,66 Cent/Min f Anrufe ins deutsche Festnetz an. In
der restlichen Zeit gelten teure 3,79 Cent/Min.

Bei 010090 kosten Gesprche ins deutsche Festnetz nun von Montag bis
Freitag von 08 bis 18 Uhr 1,59 Cent/Min und von Montag bis Freitag von
18 bis 08 Uhr sowie am Samstag, Sonntag und an bundeseinheitlichen
Feiertagen rund um die Uhr 1,39 Cent.

Neue Festnetz-Tarife hat auch 01050: Der Minutenpreis tgich zwischen
18 und 21 Uhr steigt auf 3,9 Cent. Von 21 bis 24 Uhr werden gnstige
0,95 Cent/Min berechnet. 

Alle genannten Preise sind inkl. MwSt.
Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt (60/60-Takt).

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> GMX: DSL-Flatrate jetzt bundesweit zum Nulltarif

Internet-Anbieter GMX bietet ab sofort und bis zum 30. Juni 2006 seine
DSL-Flatrate bundesweit zum Nulltarif an. bislang hat GMX die Flatrate
nur in ausgewhlten Stdten zum Nulltarif angeboten.  

Die GMX DSL FreeFlat gibt es wahlweise mit einem bis zu 2.048 kBit/s
schnellen Highspeed DSL-Netzanschluss (19,99 Euro im Monat) oder dem
bis zu 6.016 kBit/s schnellen (24,99 Euro im Monat). Hinzu kommen die
Preise fr ein T-Com Telefonanschluss, der eine Voraussetzung fr den
GMX DSL-Anschluss ist.    

Die Mindestvertragslaufzeit der GMX DSL-Flatrate betrgt 24 Monate.
Neben DSL-Neueinsteigern und DSL-Wechslern haben nach Angaben des
Providers auch GMX DSL-Bestandskunden die Mglichkeit, in die neuen
Tarife zu wechseln.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=GMXdsl
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> M-net: Neues Komplettpaket fr Telefonie und DSL

Der bayerische Anbieter M-net bietet mit Maxi Komplett ein
neues Komplettpaket an. Das Angebot umfasst einen analogen
Festnetz-Telefonanschluss mit einer Telefonie-Flatrate ins
deutsche Festnetz, einen DSL-Anschluss und eine DSL-Flatrate.

Die Preise richten sich nach gewhlten DSL-Anschluss. Maxi Komplett
1000 (1.000/256 kBit/s Down-/Upstream) kostet monatlich 39,90 Euro,
Maxi Komplett 2000 (2.000/256 kBit/s Down-/Upstream) - 43,90 Euro,
Maxi Komplett 3000 (3.000/256 kBit/s Down-/Upstream) - 46,90 Euro,
Maxi Komplett 6000 (6.000/512 kBit/s Down-/Upstream) - 48,90 Euro
und Maxi Komplett 16 000 (16.000/800 kBit/s Down-/Upstream) - 49,90
Euro im Monat.

Fr neue Kunden, die bis 30.06.2006 einen Maxi DSL Auftrag mit einer
Mindestvertragsdauer von 24 Monaten abschlieen, entfllt zudem der
einmalige Einrichtungspreis. Die Dienste von M-net sind in vielen
Stdten in Oberbayern, Franken, Allgu, Schwaben und Oberpfalz
verfgbar.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Mnet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> w&v: Erste Details zum IP-TV-Paket von T-Com

T-Com und T-Online wollen in Krze mit kostenplichtigem
Internet-Fernsehen starten. ber 100 Sender sollen ab Sommer ber
T-Home als IP-TV zu empfangen sein. Dies berichtet das Wochenmagazin
w&v in seiner neuen Ausgabe vom 04.05.2006.

Das Magazin bringt auch erste Details zum neuen Angebot. Das Paket von
T-Com und T-Online soll, so berichtet w&v, auf jeden Fall die
Bundesliga enthalten. Zum Start wird der VDSL-Internet-Anschluss mit
50 MBit/s, eine Telefon- und Internet-Flatrate sowie das komplette
TV-Paket mit rund 100 Free- und allen Pay-TV-Sendern knapp 100 Euro
pro Monat kosten. Dafr erhlt der Kunde auch alle wichtigen Sender:
ProSiebenSat.1 hat bereits unterzeichnet. Vertrge mit ARD, ZDF, RTL
sowie MTV und anderen Sendern sollen unterschriftsreif vorliegen.

Daneben soll es nach Angaben des Magazins auch zwei Pay-TV-Bouquets
geben - eines mit kleineren Sendern, wie etwa dem Sportkanal ESPN,
und ein Premium-Angebot, das Premiere liefern knnte. Programme in
HD-TV-Qualitt sollen ebenfalls Teil des Pakets werden.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> nderungen bei Internet-by-Call Tarifen

Die meOme AG gibt eine neue nderung ihrer Schmalband-Tarife aktiv9
und x-treme in der Nacht zum 04. Mai 2006 bekannt. Ab Donnerstag
werden im Internet-Tarif meOme aktiv9 tglich von 05 bis 09 Uhr
0,24 Cent/Min und sonst 2,99 Cent/Min, jeweils ohne Einwahlgebhr
berechnet. Im Tarif meOme x-treme kostet eine Online-minute tglich
von 05 bis 09 Uhr 0,24 Cent, von 12 bis 16 Uhr 0,46 Cent und sonst
2,99 Cent. In diesem Tarif werden zustzlich 9,5 Cent pro Einwahl
berechnet. Abrechnung erfolgt im Minutentakt. Weitere Internet-by-Call
Tarife von meOme bleiben vorerst unverndert.        

Die 01019 Telefondienste GmbH ndert in der Nacht zum 05. Mai 2006
ihre Schmalband-Tarife 01019.net AA1-Surf, AA2-Surf, AA3-Surf,
AA5-Surf sowie AA6-Surf gendert. In allen diesen Tarifen werden
gnstige Zeitfenster verschoben und mit neuen teilweise gnstigeren
Preisen versehen. Allerdings werden zu bestimmten Zeiten auch statt
bisher ab 0,20 Cent/Min nun 2,99 Cent/Min berechnet.     

Ab 05.05.2006 ndern sich auf www.mybycall.de die Preise der beiden
Tarife ISDN 6 und ISDN 9. Dabei wird es zwei neue Zeitfenster geben in
denen man fr 0,01 Cent je Minute zzgl. Einwahlgebhr Surfen kann. Der
gnstige Minutenpreis gilt beim Tarif ISDN 6 tglich von 03 bis 06
Uhr und von von 15 bis 18 Uhr und bei ISDN 9 von 00 bis 03 Uhr und
von 12 bis 15 Uhr. Es werden jeweils 9,99 Cent pro Einwahl berechnet.

Bei www.121Surf.de werden mit Plus 2, Plus 3 und Easy 2 drei neue
Tarife eingefhrt. Bei Easy 2 knnen Kunden ab 0,03 Cent/Minute
zzgl. einer Einwahlgebhr von 3,99 Cent online gehen. Bei Plus 2
und Plus 3 gelten Minutenpreise ab 0,41 Cent zzgl. Einwahlgebhr.

Weitere Details und Einwahldaten zu diesen Tarifen finden Sie auf der
Internetseite des jeweiligen Anbieters:

- meOme: http://go.tarif4you.de/go.php?a=meOme
- 01019: http://go.tarif4you.de/go.php?a=01019net
- mybycall: http://go.tarif4you.de/go.php?p=mybycall
- 121Surf: http://go.tarif4you.de/go.php?a=121surf

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Skype 2.5: Neue Vorabversion zum Ausprobieren

Skype hat die neueste Version seiner Internet-Kommunikationssoftware
vorgestellt. Mit Skype 2.5 Beta soll die Internet-Telefonie jetzt
noch einfacher und benutzerfreundlicher werden. Die vorgestellte
Vorabversion zeigt Funktionen, die die neue Software demnchst
enthalten wird, darunter einfacheres Whlen der Rufnummern,
variable Verbindungsqualitt und lnderspezifische Zahlungsoptionen.
Skype-Einsteiger sollen sich nun einfacher in einem Schritt fr den
Skype-Dienst registrieren knnen.       

Wie auch bei allen vorherigen Versionen knnen Beta-Kunden von Skype
2.5 mit anderen Nutzern in aller Welt kostenlos ber das Internet
telefonieren, auch mit Videotelefonie. Auch kostenpflichtige Gesprche
zu Festnetz- und Mobilfunk-Rufnummern sollen einfacher werden. Zum
einen knnen Lnder aus einem Dropdown-Men ausgewhlt werden, statt
Lndervorwahlen zu merken und manuell einzugeben. Zum anderen ist der
Bezahlvorgang jetzt direkt in die Software integrieret. Dadurch wird
es einfacher, Skype-Credit und Minuten fr Skype-externe Gesprche zu
erwerben. Weitere Komfort-Neuerung: Bei Konferenz-Gesprchen wird das
Bild des Sprechers angezeigt.         

Skype-Nutzer knnen jetzt eine SMS-Nachricht an mobile Telefonnummern
in aller Welt senden. Und zwar durch die Eingabe eines
Skype-out-Kontaktes, die Eingabe einer Mobiltelefonnummer oder die
Auswahl der Telefonnummer eines Skype-Kontaktes aus ihrem Profil. Auch
Kontaktdaten aus Microsoft Outlook knnen angeschaut und mit SkypeOut
angerufen werden.     

Zu eher technischen Neuerungen gehren Automatische Updates der
Skype-Software sowie Verwaltung der Rufqualitt. Damit knnen
Skype-Nutzer ihre Computerumgebung und Internetverbindung so
verwalten, dass ihnen die bestmgliche Gesprchsqualitt zur Verfgung
steht.    

Zustzlich zur Einfhrung von Skype 2.5 Beta haben einie
Hardwarehersteller neue Produkte angekndigt, die die Nutzung von
Skype erweitern. So soll zum Beispiel bereits ab Mai 2006 in Europa
und ab Juli im Rest der Welt das schnurlose Dualtelefon Philips
VOIP321 DECT erhltlich sein. Dieses erlaubt kostenlose Anrufe mit
Skype und normale Festnetzanrufe.     

Die neueste Version von Skype 2.5 Beta ist ab sofort erhltlich unter
www.skype.com . Zu beachten ist, dass Skype nicht mit SIP-Telefonie
kompatibel ist, die von vielen Providern in Deutschland angeboten wird
und daher nur mit spezieller Software oder Skype-Hardware nutzbar ist.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Skype
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 STRATO DSL PhoneFlat Mobile

 Innovations-Tipp:
 Ab sofort knnen Sie mit der neuen DSL PhoneFlat Mobile auch in alle
 deutschen Mobilfunknetze sowie ins deutsche Festnetz rund um die Uhr
 zum Pauschalpreis telefonieren!*

 Mehr Infos: http://go.tarif4you.de/go.php?s=StratoDSL

 * Nur in Verbindung mit STRATO DSL Netzanschluss (weitere Kosten)
+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> T-Mobile: Relax-Tarife auch fr Geschftskunden

T-Mobile bietet ab sofort seinen Geschftskunden auch die neuen
Relax-Tarife an. Eine der Neuerungen: Die Inklusivminuten der
Relax-Tarifpakete gelten jetzt fr alle Inlandsgesprche (auer
Verbindungen zu Service- und Sonderrufnummern) – egal ob ins Festnetz,
ins T-Mobile Netz oder in andere deutsche Mobilfunknetze. Auerdem
sind in den Tarifpaketen – neben Inklusiv- und Freiminuten fr Sprach-
und Videotelefonie – auch passende Datenvolumen fr den mobilen
Zugriff per web-n-walk auf Internet, E-Mails und Firmennetz enthalten.
Das Abhren der Mobilbox ist kostenfrei.        

Insgesamt bietet T-Mobile diese Ralx-Tarife fr Geschftskunden an:
Relax 50 (50 Inklusivminuten) zu 19 Euro brutto pro Monat,
Relax 100 (100 Inklusivminuten) zu 28 Euro brutto pro Monat,
Relax 200 (200 Inklusivminuten) zu 38 Euro brutto pro Monat,
Relax 400 (400 Inklusivminuten) zu 63 Euro brutto pro Monat,
Relax 600 (600 Inklusivminuten) zu 88 Euro brutto pro Monat.

Fr jede Verbindungsminute auerhalb des Budgets gilt im Inland ein
fester Preis. Bei Relax 50 betrgt er 0,49 Euro (brutto) pro Minute,
bei Relax 100 und 200 sind es 0,39 Euro und bei Relax 400 und 600
fallen 0,29 Euro pro Minute an. Die Preise gelten sieben Tage in der
Woche rund um die Uhr.    

Kunden knnen die neuen Relax-Tarife auch ohne Kauf eines
subventionierten Handys buchen. Sie sind dann jeweils um 9 Euro pro
Monat gnstiger.  

Zu einem Aufpreis gegenber den einfachen Relax-Tarifen bieten Relax
XL-Tarife zustzlich zu den Inklusivminuten attraktive
Zusatzvorteile. So sind im Tarif Relax 50 XL fr 24 Euro brutto die
Optionen Data 5 und Weekend Flat bereits enthalten. Fr die Nutzung
des Internets oder auch den Zugriff auf das Firmennetz steht damit ein
monatliches Inklusivvolumen von 5 Megabyte zur Verfgung. Mit der
Option Weekend Flat telefonieren Kunden am gesamten Wochenende
kostenlos ins deutsche Festnetz und ins deutsche T-Mobile Netz.       

Nutzer der Relax XL-Tarife 100, 200, 400 und 600 profitieren fr
39 Euro, 49 Euro, 74 Euro und 99 Euro im Monat automatisch von der
Tarifoption Freizeit Flat. Sie telefonieren damit nicht nur am
Wochenende, sondern auch werktags von 20 bis 07 Uhr im Inland ohne
weitere Kosten ins deutsche Festnetz und ins deutsche T-Mobile Netz.

Fr Internetzugriffe per web-n-walk und fr die mobile E-Mail
Kommunikation bieten die Tarife ein monatliches Inklusivvolumen von
30 Megabyte. Das reicht fr bis zu 500 Minuten Internet oder die
bertragung von bis zu 3.000 E-Mails.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 Germany startet Genion mit UMTS

o2 Genion-Kunden knnen ab sofort mit ihrem UMTS-Handy zu Hause und
unterwegs auch im Internet surfen. Den Tarif o2 Genion bietet der
Mobilfunknetzbetreiber o2 Germany auch fr UMTS-Nutzung ab 9,99 Euro
pro Monat an.

Fr der Internetzugang ber UMTS wird dabei keine zustzliche
Hardware bentigt. Das Handy dient als Modem um per PC oder Laptop
mit bis zu sechsfacher ISDN-Geschwindigkeit im Internet zu surfen.
Die Einrichtung und Nutzung ist einfach: Das Handy wird mit dem
beiliegenden USB-Kabel an PC oder Notebook angeschlossen und der
o2 Connection Manager installiert. Der Rechner ist damit bereit
fr den UMTS-Internetzugang.

Die Preise fr den Internetzugang liegen bei 3 Cent/Minute in der
Homezone und 9 Cent/Minute auerhalb dieses Bereiches. Auerdem
bietet o2 Germany zustzliche Zeit- und Volumenpakete, die allerdings
nur in der Homezone genutzt werden knnen. Angeboten werden
10 Inklusivstunden bzw. 500 MB Inklusivvolumen fr 9,99 Euro/Monat,
20 Stunden bzw. 1.000 MB fr 14,99 Euro/Monat und 40 Stunden bzw.
2.000 MB fr 21,99 Euro monatlich. Die beiden greren Volumenpakete
sind allerdings erst ab September 2006 buchbar. Jede weitere Minute
bzw. jedes weitere Megabyte kosten 3 bzw. 15 Cent.

Voraussetzung fr die Nutzung von o2 Genion mit UMTS ist eine
ausreichende UMTS-Versorgung an der Homezone-Adresse, ein UMTS-fhiges
Handy und eine UMTS-SIM-Karte. Auerdem sind fr Neukunden aktuell
jeweils zehn Stunden Surfen in der Homezone in den ersten drei Monaten
kostenlos.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Genion
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simply: Mobilfunk-Discount auch fr Firmenkunden

Ab sofort knnen auch Firmenkunden mit simply zu Discountkonditionen
mobiltelefonieren. Firmenkunden erhalten die gleichen Konditionen, die
bereits die Privatkunden von simply nutzen: Mit simply telefoniert man
in alle deutschen Netze rund um die Uhr fr 14 Cent, eine SMS kostet
11 Cent. Es gibt keinen Mindestumsatz, keine Grundgebhr und keine
Vertragsbindung.     

Gesprche von simply zu simply werden die ersten 180 Minuten kostenlos
gefhrt und danach mit 4 Cent pro Minute berechnet. Neben diesen
Konditionen erhlt jedes Unternehmen, das im Mai drei oder mehr
simply-Karten bestellt, ein zustzliches Startguthaben in Hhe
von 5 Euro pro Karte. Auerdem bernimmt simply die Kosten fr
die Rufnummernmitnahme in Hhe von bis zu 20 Euro je Rufnummer.
Diese Aktionen gelten zunchst befristet bis zum 31.05.2006.

- simply: http://go.tarif4you.de/go.php?p=simply
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Muttertag-Sonderaktion bei easyMobile.de

Eine Sonderaktion bietet derzeit auch Mobilfunk-Discounter
easyMobile.de an. Wer sich bis zum Muttertag am 14. Mai bei
easyMobile.de anmeldet, bezahlt fr das Starterpaket statt bisher
16 nur noch zehn Euro. In dem Starterpaket sind bereits zehn Euro
Gesprchsguthaben enthalten. Rechnerisch ist das Starterpaket damit
kostenlos. Bei easyMobile.de gilt: 14 Cent pro Minute rund um die Uhr
in alle anderen deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz,
4 Cent pro Minute zu anderen easyMobile-Kunden. Der Preis fr eine SMS
betrgt rund um die Uhr und deutschlandweit 12 Cent.

- easyMobile: http://go.tarif4you.de/go.php?p=easyMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Mobile: HSDPA Untersttzung im gesamten UMTS-Netz

Als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland hat T-Mobile sein
gesamtes UMTS-Netz mit der Breitbandtechnik HSDPA erweitert.
HSDPA bietet in der nun abgeschlossenen Ausbaustufe
Download-Geschwingigkeiten von bis zu 1,8 Megabit pro Sekunde
und Uploads mit bis zu 384 Kilobit pro Sekunde im gesamten
T-Mobile UMTS-Netz.

Das UMTS/HSDPA-Netz von T-Mobile erstreckt sich zur Zeit auf ber
1.000 Stdte in Deutschland. Besonders forciert wurde der Ausbau
in Orten mit mehr als 50.000 Einwohnern, so das Unternehmen.

Als erste HSDPA-Endgerte bietet T-Mobile zwei Varianten der
web-n-walk Card frs Laptop. Die web-n-walk Card WLAN bietet
HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS sowie WLAN Untersttzung, die web-n-walk card
compact ist geeignet fr Laptops mit bereits integriertem WLAN Modul.
Darber hinaus bietet diese Karte durch den kleinen Formfaktor mit
der versenkbaren Antenne zustzlichen Bedienkomfort. Zwei
HSDPA-Handys, den MDA Vario II und das BenQ-Siemens EF91, will
T-Mobile im Sommer 2006 einfhren.

HSDPA steigert die maximale Bandbreite bei der Datenbertragung
im UMTS-Netz in der ersten Ausbauphase von derzeit 384 Kilobit auf
1,8 Megabit pro Sekunde. So erreichen der Internetzugriff und andere
Datenanwendungen per Mobilfunk ein vergleichbares Tempo wie im
Festnetz via DSL. Auerdem verringert HSDPA die Datenlaufzeiten
(Ping-Zeit). In Zukunft will T-Mobile die Datenrate bei HSDPA
schrittweise auf bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde steigern.      

Zur Erhhung des Bandbreitenangebots in weiteren Regionen hat T-Mobile
damit begonnen, auch das flchendeckende GPRS-Netz mit EDGE-Technik
auszustatten. EDGE bietet bertragungsraten von bis zu 220
Kilobit/Sekunde und ist damit fast viermal schneller als eine
ISDN-Leitung im Festnetz. Geplant ist, den EDGE-Ausbau 2007
abzuschlieen.     

Auerdem betreibt T-Mobile zusammen mit T-Com ber 7.000 WLAN
Standorte. Ab Sptsommer 2006 soll nahtloser Wechsel zwischen W-LAN
am HotSpot und UMTS beziehungsweise HSDPA ermglicht werden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Statistik: Mobiltelefonieren im April 12% gnstiger

Die Preise fr das Mobiltelefonieren lagen nach Mitteilung des
Statistischen Bundesamtes im April 2006 um 12,2% unter dem Niveau
von April 2005. Gegenber dem Vormonat fielen die Preise um 0,8%.

Die Internet-Nutzung verbilligte sich zwischen April 2005 und April
2006 um 5,7%. Im Vergleich zum Vormonat sanken die Preise fr die
Internet-Nutzung um 0,3%.

Der Preisindex fr Telekommunikationsdienstleistungen insgesamt
(Festnetz, Mobilfunk und Internet) lag aus Sicht der privaten
Haushalte im April 2006 im Vergleich zum April 2005 um 3,1%
niedriger. Von Mrz auf April 2006 sank der Gesamtindex um 0,1%.

Im April 2006 stieg der Preisindex fr Telefondienstleistungen im
Festnetz im Vergleich zum April 2005 um 0,1%. Whrend sich Gesprche
vom Festnetz in die Mobilfunknetze (- 1,0%) und Auslandsgesprche
(- 0,9%) verbilligten, verteuerten sich Ortsgesprche und
Inlandsferngesprche um 0,2% beziehungsweise um 1,1%. Die Anschluss-
und Grundgebhren blieben im April 2006 im Vergleich zum
entsprechenden Vorjahresmonat unverndert.      

Gegenber Mrz 2006 erhhte sich der Preisindex fr das Telefonieren
im Festnetz um 0,1%. Inlandsferngesprche und Gesprche vom Festnetz
in die Mobilfunknetze verteuerten sich um 0,1% beziehungsweise um
0,6%. Dagegen verbilligten sich die Auslandsgesprche um 0,6%. Die
Anschluss- und Grundgebhren und die Preise fr Ortsgesprche blieben
im April 2006 im Vergleich zum Mrz 2006 stabil.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchste Newsletter-Ausgabe erscheint am 14.05.2006.

+-===================================================================-+
|Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder|
|jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert|
|hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im|
|Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen. |
+-===================================================================-+
|Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter: |
|http://www.tarif4you.de/ |
+-===================================================================-+
|Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf |
|Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters|
|ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.|
+-===================================================================-+
|Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter|
|wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr |
|die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden. |
+-===================================================================-+